Konjunkturpakete werden Kupfer und Gold stärken

Die Länder schnüren Konjunktur-Hilfspakete. In den USA sollen sogar 1,9 Billionen US-Dollar die Wirtschaft ankurbeln.

Steigende Staatsverschuldungen sind die Folge. Auch eine steigende Inflation ist dadurch zu erwarten. Damit werden die Realzinsen noch stärker fallen. Dies wiederum sollte den Goldpreis weiter stärken. Ein anderes Metall, das von weiteren Konjunkturpaketen profitieren sollte, ist Kupfer.

So prüft etwa die Europäische Union Konjunkturanreize durch höhere Infrastrukturmaßnahmen zu schaffen. Die Förderung erneuerbarer Energien und eine Erweiterung der Stromnetze für elektrische Fahrzeuge werden ebenfalls Kupfer verschlingen. Und die kupferintensiven Anstrengungen für das Wachstum grüner Energien gewinnen weltweit an Bedeutung.

Sowohl Analysten als auch die Kupferunternehmen sind daher positiv für die weitere Entwicklung des Kupferpreises gestimmt. Nachdem der Kupferpreis im März den niedrigsten Stand im Jahr 2020 mit 4.617,50 US-Dollar je Tonne erreicht hatte, wurden wieder Preise über 8.000 US-Dollar gesehen.

Einer der Haupttreiber, wenn es um Nachfrage und Preis des rötlichen Metalls geht, ist und bleibt China. Laut Angaben der chinesischen Zollbehörde hat China im vergangenen Jahr die Rekordmenge von 6,68 Millionen Tonnen Kupfer eingeführt, damit 34 Prozent mehr als im Jahr 2019. Gute Aussichten also für Unternehmen, die Gold und Kupfer im Boden besitzen.

Aztec Minerals – https://www.youtube.com/watch?v=2pDNwRZprAg – hat in seinem Tombstone-Projekt in Mexiko neben Gold, Silber, Zink und Blei auch Kupfer. Daneben betreibt die Gesellschaft das Cervantes-Gold-Silber-Projekt ebenfalls in Mexiko.

Gold und Kupfer besitzt Aurania Resources – https://www.youtube.com/watch?v=5WxdYmmX_sk – in Ecuador im The Lost Cities Cutucu-Projekt. Die ecuadorianische Regierung fördert, gerade auch mit einem neuen Gesetz, den Bergbau im Land.

Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Aurania Resources (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/aurania-resources-ltd/ -).

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg
Deutschland

fon ..: 015150268438
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Pressekontakt:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg

fon ..: 015150268438
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Silber – das Metall der vielen Möglichkeiten

Ob als antibakterielles Mittel, Schmuck, Anlagevehikel oder in der Technologiebranche, Silber erfüllt viele Zwecke.

Weihnachten wurde sicher Silber in Form von Schmuck, Münzen oder Barren unter den Gabentisch gelegt. Auch im Technologiebereich, besonders in der Nanotechnologie und im Bereich der klimafreundlichen Technologien ist Silber nicht wegzudenken. Als kleiner Bruder des Goldes, dient Silber Anlagezwecken.

Im vergangenen Jahr erreichte Silber ein Siebenjahreshoch im August. Dann ging es preislich wieder etwas nach unten. Auch bei Silber gibt es ähnlich wie beim Gold, aber doch in anderer Ausprägung eine Saisonalität. Betrachtet man die letzten Jahrzehnte, so steigt der Silberpreis meist Anfang eines Jahres bis etwa Ende Februar.

Der Grund liegt in den Silbereinkäufen der Industrie, die meist am Anfang eines Jahres getätigt werden. Eine zweite preislich starke Phase gibt es beim Silber meist im Juni, die dann etwa Mitte September endet.

Neben dem weltweit größten Primärproduzenten Fresnillo gibt es noch diverse andere Gesellschaften, die mit guten Silberprojekten glänzen. So zum Beispiel MAG Silver – https://www.youtube.com/watch?v=DlnD7JKD_n8 -. Mit 44 Prozent am Juanicipio-Projekt beteiligt, kann man sich über den Produktionsstart Ende 2020 freuen. Partner Fresnillo kann seine Expertise einbringen.

Auch die noch junge Gesellschaft Summa Silver gehört zu den aussichtsreichen Silberunternehmen, die bereits Beachtliches geschafft hat. In Nevada kümmert sich Summa Silver – https://www.youtube.com/watch?v=tj26XjWf0gA – um das Belmont-Silberprojekt, das bereits sehr gute Bohrergebnisse vermelden konnte. In New Mexiko kommt noch das früher produzierende Mogollon-Projekt hinzu.

Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von MAG Silver (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/mag-silver-corp/ -) und Summa Silver (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/summa-silver-corp/ -).

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg
Deutschland

fon ..: 015150268438
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Pressekontakt:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg

fon ..: 015150268438
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Mit Silberinvestments punkten

Besonders stark war in diesem Jahr die Nachfrage nach Silber-ETPs (Exchange Traded Products), ein Rekordhoch ist zu verzeichnen.

Mehr als eine Milliarde Unzen gingen in diese Anlageklasse. Kamen 2019 noch 81,7 Millionen Unzen Silber netto in die ETPs, dürften es 2020 rund 350 Millionen Unzen mehr sein. Bei Investitionen direkt in physisches Silber, so das Silver Institute, brachte das laufende Jahr ein Plus von 27 Prozent (236,8 Millionen Unzen Silber), damit ein Fünf-Jahres-Hoch.

Übers Jahr gesehen legte der Preis für den kleinen Bruder des Goldes um 38 Prozent zu. Beim Kauf von Silbermünzen und -barren stehen die USA dieses Jahr mit einem geschätzten Plus von 62 Prozent an der Spitze. Silber kostet 2020 im Durchschnitt 20,60 US-Dollar je Unze, dies ist der höchste Preis seit dem Jahr 2013.

Bei der Minenproduktion im laufenden Jahr wird es zu einem Minus von prognostizierten 6,3 Prozent kommen. Denn Minenschließungen, auch wenn sie meist nur temporär aufgrund der Covid-Problematik waren, unter anderem in Mexiko, Peru und China verringerten die Silberproduktion.

Die Nachfrage nach Silberschmuck ist dieses Jahr zirka um 23 Prozent zurückgegangen. Für 2021 wird jedoch eine Erholung in zweistelligen Bereich erwartet. Laut dem Silver Institute ist die Silbernachfrage damit robuster als die Goldnachfrage bezogen auf die Schmuckbranche. Denn diese wird im Jahr 2020 wohl ein Minus von 33 Prozent einfahren. Silberinvestments sollten sich auch in Zukunft lohnen, wobei auch Silbergesellschaften dazugehören.

So besitzt Summa Silver – https://www.youtube.com/watch?v=tj26XjWf0gA – in Nevada das Belmont-Silberprojekt (bis zu 6.220 Gramm Silberäquivalent bei Bohrungen) sowie in New Mexiko das früher produzierende Mogollon-Projekt.

MAG Silver – https://www.youtube.com/watch?v=DlnD7JKD_n8 – ist in Mexiko am aussichtsreichen Juanicipio-Projekt mit 44 Prozent beteiligt. Über eine erste Produktion kann man sich bereits freuen.

Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von MAG Silver (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/mag-silver-corp/ -) und Summa Silver (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/summa-silver-corp/ -).

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg
Deutschland

fon ..: 015150268438
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Pressekontakt:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg

fon ..: 015150268438
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Anlageplanung mit Gold und Silber

Laut einer Umfrage der Postbank verdient gerade jeder Sechste weniger. Umso wichtiger ist die richtige Anlage des Vermögens.

Die Folgen der Corona-Pandemie sind noch ziemlich ungewiss. Dennoch gehen rund 60 Prozent der Befragten davon aus, dass sich die eigene Finanzlage im neuen Jahr gut entwickeln wird. Im Frühjahr lag die Zahl derer, die Verluste erlitten hatten, noch bei 21 Prozent. Jetzt sind es rund 18 Prozent. Vier Prozent der Deutschen, so die Umfrage, sind finanziell erheblich durch die Pandemie in Mitleidenschaft gezogen worden.

Allerdings sind immer mehr Jüngere betroffen. Waren es im Frühjahr etwa 20, sind es nun rund 27 Prozent. Denn die Jüngeren arbeiten vermehrt in den von Schließungen betroffenen Betrieben. Hilfsprogramme haben ansonsten den Arbeitsmarkt vor zu großen Pandemie-Folgen bewahrt. Das Einkommen der privaten Haushalte ging nur wenig zurück und ist heute auf einem höheren Level als vor der Coronakrise.

Vermögen will auch oder gerade in Nullzinszeiten gut angelegt werden. In diesen schwierigen Zeiten ist daher darauf zu achten, nicht irgendwelchen Anlage-Schwindlern auf den Leim zu gehen. Wird mit todsicheren Investments geworben, sollte man auf der Hut sein. Gut beraten ist, wer auf erprobte Werte wie Gold und Silber setzt, denn sie bleiben langfristig stabil im Wert, trotzen also der Geldentwertung oder können sogar Mehrwert bringen. Auch die Aktienwerte von seriösen Unternehmen mit profitablen Projekten sollten ins Kalkül gezogen werden.

Dazu gehört beispielsweise Endeavour Silver – https://www.youtube.com/watch?v=uopN-WrxPGU&t=124s -. Die Gesellschaft punktet mit drei erfolgreich produzierenden Silberminen in Mexiko. Steigende Umsätze und sinkende Kosten brachte das dritte Quartal 2020.

Im Goldbereich gefällt Caledonia Mining – https://www.youtube.com/watch?v=nDFFQIscu1c&t=50s -, ebenfalls ein langjähriger Produzent, mit seiner Blanket-Mine in Simbabwe. Ein Solarkraftwerk und die gerade erworbene Option auf ein aussichtsreiches Explorationsgebiet, ebenfalls in Simbabwe, sprechen für sich.

Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Endeavour Silver (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/endeavour-silver-corp/ -) und Caledonia Mining (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/caledonia-mining-corp/ -).

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg
Deutschland

fon ..: 015150268438
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Pressekontakt:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg

fon ..: 015150268438
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Excellon Recources – Perfekt positioniert für den Silberbullenmarkt!

Mit einer produzierenden Silbermine und mehreren spannenden Silberprojekten ist Excellon Resources perfekt für den beginnenden Silberbullenmarkt positioniert, sagt CEO Brendan Cahill.

BildDie hohen Gold- und Silberpreise schlagen sich direkt in den teilweise spektakulären Bilanzen der Produzenten wieder. Auch Explorationsgesellschaften profitieren mittlerweile deutlich von der guten Stimmung im Edelmetallsektor.

Excellon Resources (NYSE EXN / WKN A2QEQZ) hat beides: eine produzieren Silbermine und mehrere, extrem aussichtsreiche Explorationsprojekte – eines davon hier in Deutschland!

Wir sprachen mit CEO Brendan Cahill und ließen uns diese spannende Story genauer erläutern.

Hier geht es zum Interview:

Excellon Recources – Perfekt positioniert für den Silberbullenmarkt!

Abonnieren Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH und/oder Partner, Auftraggeber oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Excellon Resources halten können und somit ein Interessenskonflikt bestehen kann. Die GOLDINVEST Consulting GmbH behält sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen, was den Kurs der Aktien von Excellon Resources beeinflussen könnte. Zudem besteht ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag zwischen Excellon Resources und der GOLDINVEST Consulting GmbH, womit ein weiterer Interessenkonflikt gegeben ist, da Excellon Resources die GOLDINVEST Consulting GmbH entgeltlich für die Berichterstattung zu Excellon Resources entlohnt.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

GOLDINVEST Consulting GmbH
Herr Björn Junker
Rothenbaumchaussee 185
20149 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 – 44 195195
web ..: http://www.goldinvest.de
email : redaktion@goldinvest.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

GOLDINVEST Consulting GmbH
Herr Björn Junker
Rothenbaumchaussee 185
20149 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 – 44 195195
web ..: http://www.goldinvest.de
email : redaktion@goldinvest.de

Wie es mit dem Silberpreis weitergeht

Beim Silberpreis ging es in den letzten Monaten rund. Silberfans hoffen auf weiteres Potenzial.

BildNachdem der Silberpreis im Frühjahr wegen Corona auf ein neues Tief unter 13,50 US-Dollar je Feinunze einbrach, startete ein neuer Bullenmarkt. Zu Beginn des dritten Quartals stieg der Preis stark an und konnte dann bis Mitte August ein Plus von 61 Prozent verzeichnen. Ein Siebenjahreshoch von gut 29 US-Dollar wurde erreicht. Heute kostet die Unze knapp 25 US-Dollar.

Wann das Edelmetall bei 30 US-Dollar je Unze landen wird, da ist die Entwicklung offen, denn es gibt verschiedene Möglichkeiten. Da sollten Anleger den Markt genau beobachten und flexibel bleiben. Es herrscht eine Unsicherheit am Markt, wobei aber viele Experten von einer anhaltenden Gold- und auch Silberpreisaufwertung ausgehen. Denn der sichere Hafen Silber wird weiter Investoren angesichts der aktuellen unsicheren Lage anziehen.

Dazu gehören etwa die Analysten von Goldman Sachs, die 30 US-Dollar bald für möglich halten. Als Grund wird der erwartete Ausbau der Solarindustrie genannt. Vor allem, wenn Joe Biden die Präsidentschaftswahlen in den USA gewinnen sollte, dann würden Erneuerbare Energien vermehrt ausgebaut werden. Ebenfalls halten die Experten des Silver Instituts die 30 US-Dollar und eine Gold-Silber-Ratio von 70 für möglich. Geldpolitische Lockerungen und Konjunkturprogramme verursachen nun mal Inflationssorgen.

Zu den fünf besten Silberaktien zählt das Investing News Network MAG Silver – https://www.youtube.com/watch?v=Zk-PLlqc0dU -. Das Unternehmen treibt zusammen mit dem Partner Fresnillo das Juanicipio-Projekt in Mexiko voran und besitzt daran 44 Prozent. Die ersten knapp 43.000 Tonnen Material wurden gerade verarbeitet und führten zur Produktion von 394.000 Unzen Silber, 610 Unzen Gold sowie Blei und Zink – ein Meilenstein für das Juanicipio-Projekt.

Ebenfalls im Silbersektor (und auch im Goldbereich) unterwegs ist Vizsla Resources – https://www.youtube.com/watch?v=ZlChjR4cugQ&t=1s -. Die Panuco-Gold-Silber-Mine in Mexiko wird auch bald den Produktionsstatus erreichen und punktet immer wieder mit sehr guten Bohrergebnissen.

Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Vizsla Resources (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/vizsla-resources-corp/ -) und MAG Silver (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/mag-silver-corp/ -).

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg
Deutschland

fon ..: 015150268438
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Pressekontakt:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg

fon ..: 015150268438
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Mit Silber-Investments verdienen

Der an sich ziemlich volatile Silberpreis konsolidiert aktuell. Bei den gegebenen Unsicherheiten und geopolitischen Verwerfungen sollte Silber beim Edelmetall-Investment nicht fehlen.

BildLaut dem Silver Institute sind in den ersten sechs Monaten 2020 die Investments in Barren und Münzen deutlich angestiegen. Bei den Silber-ETFs sind in der ersten Jahreshälfte die Bestände auf 925 Millionen Unzen Silber, ein Allzeithoch, erhöht worden. Die globale Investmentnachfrage ist um rund zehn Prozent nach oben gegangen. Das Angebot soll in 2020 um rund sieben Prozent zurückgehen.

Die Preistreiber beim Silber sind die gleichen wie beim Goldpreis: die steigende Verschuldung vieler Staaten, ein zunehmendes Investitionsinteresse und ein schwächelnder US-Dollar. Die verschiedenen Staaten haben immense Summen aufgrund der Corona-Pandemie ausgegeben. Allein bei den USA summiert sich das auf rund zehn Billionen US-Dollar, geschaffen durch die quantitative Lockerung. Das Geld hat die FED geschaffen. Die Verschuldung beträgt nun enorme 27 Billionen US-Dollar.

In diesem Umfeld wird das Geld immer weniger wert und Edelmetalle wie Silber werden immer wertvoller. Rund die Hälfte des Silbers geht jedes Jahr in die Industrie und hier wird der Bedarf immer größer. Zum einen ist die Autoindustrie, aber auch der Bereich der erneuerbaren Energien und beispielsweise die Elektronikbranche dafür verantwortlich. Um bei einem steigenden Silberpreis dabei zu sein, wäre ein Investment in solide Silberunternehmen eine überlegenswerte Sache.

Hier kämen etwa Endeavour Silver oder Summa Silver in Betracht. Endeavour Silver – https://www.rohstoff-tv.com/play/chartanalyse-von-silber-gold-und-edelmetallproduzenten/ – gehört mit seinen drei Silber-Gold-Minen in Mexiko seit Jahren zu den etablierten Produzenten. Für ein viertes Projekt wurde gerade eine Machbarkeitsstudie in Auftrag gegeben.

Summa Silver – https://www.rohstoff-tv.com/play/newsflash-mit-summa-silver-aztec-minerals-bluestone-resources-auryn-resources-und-uranium-energy/ – erforscht die historische Belmont-Mine in Nevada und fand jüngst bis zu 1.870 Gramm Silber und bis zu 5,53 Gramm Gold bei Bohrungen. Die Belmont-Mine ist eine hochgradige, ehemals produzierende Mine.

Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Endeavour Silver (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/endeavour-silver-corp/ -) und Summa Silver (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/summa-silver-corp/ -).

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg
Deutschland

fon ..: 015150268438
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Pressekontakt:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg

fon ..: 015150268438
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Mit Silber gegen Corona

Die Corona-Pandemie scheint auch in Deutschland wieder präsent. Auf anderen Teilen der Erde wütet sie sogar. Mit Silber könnten sich Investoren auf zweierlei Weise absichern.

BildReiserückkehrer bringen das Corona-Virus wieder verstärkt nach Deutschland. Unter anderem auf Familienfeiern wird es dann weiterverbreitet. Solange es keine Impfung geben wird, bleibt also die Bedrohung bestehen. Neue Lockdowns könnte es schon bald geben. Damit dürften auch die geldpolitischen Lockerungen und insbesondere die fiskalischen Mehrausgaben erhalten bleiben.

Zum einen bedeutet dies auf lange Zeit niedrige Zinsen. Zum anderen steigen die Staatsschulden weiter. In der Privatwirtschaft wird es auch Pleiten geben. Geldflut und verringerte Produktivbasis dürften langfristig zu inflationärem Druck führen. Neben Gold ist in diesem Szenario Silber ein probates Mittel, um sich eine gewisse Absicherung ins Anlageportfolio zu holen.

Doch Silber ist weit mehr als nur die kleine Schwester des Goldes. Silber besitzt viele unersetzbare und starke Eigenschaften. Eine davon ist die antibakterielle und antivirale Wirkung. Daher kommt Silber auch immer mehr im Gesundheitssektor zur Anwendung. Würden zum Beispiel Handläufe und Klinken in öffentlichen Gebäuden oder zumindest Krankenhäusern mit Silber überzogen oder zumindest mit Silberpartikeln imprägniert, dann könnte die Silbernachfrage aus dem Gesundheitsbereich zunehmen. Industriell wird ohnehin Silber sehr geschätzt.

Neben physischem Silber – aktuell gilt die verringerte Mehrwertsteuer beim Kauf von Barren – sollten Investoren auch an die Aktien der Silber-Unternehmen denken. Interessant erscheinen MAG Silver und Summa Silver.

Summa Silver – https://www.youtube.com/watch?v=qm117oThlEE – setzt auf historische Silber- und Goldminen, so wie die Belmont-Mine im Tonopah-Bezirk in Nevada. Diese hochgradige, ehemals produzierende Mine war nach einer großartigen Produktionszeit lange inaktiv und wird jetzt wieder von Summa Silver erforscht.

MAG Silver – https://www.youtube.com/watch?v=qm117oThlEE – besitzt im Fresnillo Trend in Mexiko zusammen mit dem Partner Fresnillo die Juanicipio-Silbermine. Beim weit fortgeschrittenen Projekt laufen die Infrastrukturarbeiten über und unter Tage.

Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von MAG Silver (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/mag-silver-corp/ -) und Summa Silver (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/summa-silver-corp/ -).

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg
Deutschland

fon ..: 015150268438
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Pressekontakt:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg

fon ..: 015150268438
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Bullenmarkt bei Gold und Silber geht weiter

Gold besitzt aus Sicht des Anlegers viele Vorteile. Auch Aktien von Goldunternehmen sollten im Auge behalten werden.

BildEs ist soweit: Das Halten von Gold verursacht keine Opportunitätskosten mehr. Gold gilt als Versicherung gegen Kaufkraftverlust und beim Gold gibt es kein Zahlungsausfallrisiko (anders beim Bargeld auf der Bank). Viele fragen, ob der Goldpreis weiter steigt und die meisten Experten bejahen dies.

Dabei wird oft die Bedeutung des Zinsfaktors herangezogen. Die US-Zinsen dienen gleichsam als Weltleitzinsen. Werden diese negativ, so fehlt ein unverzichtbarer Gesichtspunkt um die Preise von Aktien, Anleihen und Rohstoffen bestimmen zu können. So wirken sich auch drohende Null- oder Negativzinsen in den USA auf das Verhältnis zwischen US-Dollar, den Währungen und das Gold aus.

Ein Rechenbeispiel des angesehenen Analysten Russell Napier zu diesem Thema: Steigt die US-Inflationsrate bald auf vier Prozent und ergibt eine 10-jährige US-Staatsanleihe einen Nominalzins von 0,50 Prozent, dann kommt ein Realzins von -3,5 Prozent heraus. Dies ist die Rate der Geldentwertung, pro Jahr immerhin. Umso länger so eine Phase dauert, umso härter schlägt dann der Zinseszinseffekt bei den Sparern zu.

Der kluge Anleger setzt also auf Gold- und Silberwerte. Dabei sollten Gold- und Silberaktien langfristig erworben werden. Denn damit steigen auch die Chancen, dass höhere Preise für Gold und Silber durchschlagen und so auch die Gesellschaften mit Gold- und Silberprojekten im Wert steigen.

Und geht das Gelddrucken weiter und die Zinsen fallen auch weiter, so könnte sich der Goldpreis bis Mitte 2021 auch den 2.700 US-Dollar je Feinunze nähern. So sieht es Thorsten Polleit, Chefvolkswirt vom Degussa Goldhandel. Also schnell einen Blick auf Gold- und Silberaktien wie etwa Endeavour Silver oder Caledonia Mining werfen.

Endeavour Silver – https://www.rohstoff-tv.com/play/silberpreis-analyse-ausbruch-nahe-und-profitierende-silberunternehmen/ – betreibt in Mexiko die Silberminen Guanaceví (Durango), die Mine Bolañitos (in Guanajuato) und die Mine El Compas (Zacatecas). Trotz der Covid-19-Pause im zweiten Quartal erwirtschafteten die Minen mehr als erwartet. Endeavour Silver will die Produktion im zweiten Halbjahr nun noch steigern.

Caledonia Mining – https://www.rohstoff-tv.com/play/spezial-sendung-mit-chartanalyse-zu-gold-und-silber-sowie-minennachrichten/ – produziert erfolgreich Gold in seiner Blanket-Mine in Simbabwe. In den letzten Jahren konnte die Produktion gesteigert werden und die Kosten gesenkt. So brachte auch das zweite Quartal 2020 (trotz Corona) eine höhere Goldproduktion als das Vorjahresquartal.

Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Endeavour Silver (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/endeavour-silver-corp/ -) und Caledonia Mining (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/caledonia-mining-corp/ -).

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg
Deutschland

fon ..: 015150268438
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Pressekontakt:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg

fon ..: 015150268438
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de