Caledonia Mining Corporation Plc teilt relevante Änderung eines Hauptaktionärs

Januar 11, 2022: Caledonia Mining Corporation Plc (“Caledonia” oder das “Unternehmen” www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/caledonia-mining-corporation-plc/) gibt bekannt, dass es am 7. Januar 2022 von der Van Eck Associates Corporation, die ein “bedeutender Aktionär” des Unternehmens im Sinne der AIM-Regeln für Unternehmen ist, die Mitteilung erhalten hat, dass es seine Beteiligung am Unternehmen geändert hat und am 6. Januar 2022 einen bestimmten Schwellenwert für die Mitteilung seiner Beteiligungen am Unternehmen überschritten hat. Eine Kopie der Mitteilung finden Sie unten.

Kontakte:

Caledonia Mining Gesellschaft Plc
Mark Learmonth
Tel: +44 1534 679 802
Camilla Horsfall
Tel: +44 7817 841793

WH Irland
Adrian Hadden/ Andrew De Andrade-
Tel: +44 20 7220 1751

Blytheweigh Finanz-PR
Tim Blythe/Megan Ray
Tel: +44 207 138 3204

3PPB
Patrick Chidley
Tel: +1 917 991 7701
Paul Durham
Tel: +1 203 940 2538

Curate Public Relations (Simbabwe)
Debra Tatenda

Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
Telefon: +263 77 2802131
info@resource-capital.ch

Hinweis: Die in dieser Mitteilung enthaltenen Informationen werden von der Gesellschaft als Insiderinformationen gemäß der Marktmissbrauchsverordnung (EU) Nr. 596/2014 (“MAR”) betrachtet, da sie aufgrund des European Union (Withdrawal) Act 2018 Teil des nationalen Rechts des Vereinigten Königreichs sind, und werden in Übereinstimmung mit den Verpflichtungen der Gesellschaft gemäß Artikel 17 der MAR offengelegt.

Rest im Englischen Original:
TR-1: Standard form for notification of major holdings

NOTIFICATION OF MAJOR HOLDINGS (to be sent to the relevant issuer
and
to the FCA in Microsoft Word format if possible)i

1a. Identity of the issuer or Caledonia Mining Corp PLC
the underlying issuer of
existing shares to which voting
rights are

attachedii:
1b. Please indicate if the issuer is a non-UK issuer (please
mark with an X if
appropriate)

Non-UK issuer X
2. Reason for the notification (please mark the appropriate box
or boxes with an
X)

An acquisition or disposal of voting rights X
An acquisition or disposal of financial instruments
An event changing the breakdown of voting rights
Other (please specify)iii:
3. Details of person subject to the notification obligationiv
Name Van Eck Associates Corporation
City and country of registered New York, NY USA
office (if
applicable)

4. Full name of shareholder(s) (if different from 3.)v
Name VanEck Junior Gold Miners ETF
VanEck Vectors Junior Gold
Miners UCITS
ETF

City and country of registered
office (if
applicable)

5. Date on which the threshold 06/01/2022
was crossed or

reachedvi:
6. Date on which issuer notified 07/01/2022
(DD/MM/YYYY):

7. Total positions of person(s) subject to the notification
obligation

% of voting % of voting Total of Total
rights rights both in % number of
attached to through (8.A + voting
shares financial 8.B) rights of
(total of instruments
8. issuervii
A)
(total of 8.B
1 + 8.B
2)

Resulting 3.9838% 3.9838% 508,200
situation
on the date
on which
threshold
was crossed
or
reached

Position of 540,381 4.2361%
previous
notification
(if

applicable)

8. Notified details of the resulting situation on the date on
which the threshold was crossed or

reachedviii
A: Voting rights attached to shares
Class/type ofNumber of voting rightsix% of voting rights
shares
ISIN code
(if
possible)

Direct Indirect Direct Indirect
(Art 9 of (Art 10 of (Art 9 of (Art 10 of
Directive Directive Directive Directive
2004/109/EC 2004/109/EC 2004/109/EC) 2004/109/EC
) ) (DTR5.1) )
(DTR5.1) (DTR5.2.1) (DTR5.2.1)

JE00BF0XVB15 508,200 3.9838%

SUBTOTAL 8. A508,200 3.9838%

B 1: Financial Instruments according to Art. 13(1)(a) of
Directive 2004/109/EC (DTR5.3.1.1
(a))

Type of ExpiratExercise/ Number of % of voting
financial ion Conversion Peri voting rights rights
instrument od that may be
datex xi acquired if
the instrument
is

exercised/conver
ted.

SUBTOTAL 8. B 1

B 2: Financial Instruments with similar economic effect according
to Art. 13(1)(b) of Directive 2004/109/EC (DTR5.3.1.1
(b))

Type of ExpirationExercise/ Physical Number % of voting
financial datex Conversion or cash of rights
instrument Period voting
rights
xi settlementx
ii

SUBTOTAL
8.B.2

9. Information in relation to the person subject to the
notification obligation

(please mark the applicable box with an X)
Person subject to the notification obligation is not
controlled by any natural person or legal entity and does
not control any other undertaking(s) holding directly or
indirectly an interest in the (underlying)

issuerxiii
Full chain of controlled undertakings through which the
voting rights and/or
the

financial instruments are effectively held starting with the
ultimate controlling natural person or legal

entityxiv (please add additional rows as necessary)
Namexv % of voting % of voting Total of both
rights if it rights through if it equals
equals or is financial or is higher
higher than instruments if than the
the notifiable it equals or notifiable
threshold is higher than threshold
the notifiable
threshold

VanEck Junior 3.5837% 3.5837%
Gold Miners
ETF

VanEck Vectors 0.4001% 0.4001%
Junior Gold
Miners UCITS
ETF

10. In case of proxy voting, please identify:
Name of the proxy holder Glass Lewis
The number and % of voting 508,200 shares and 3.9838%
rights voting
held right

The date until which the voting Open
rights will be
held

11. Additional informationxvi

Place of Tampa, FL
completion

Date of 7 January 2022
completion

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Caledonia Mining Corporation
Jochen Staiger
3rd Floor, Weighbridge House
JE2 3NF St Helier, Jersey
Kanada

email : info@resource-capital.ch

Caledonia ist ein Bergbau-, Explorations- und Entwicklungsunternehmen mit Schwerpunkt auf das südliche Afrika. Nach Umsetzung des Indigenisierungs-Gesetzes in Simbabwe ist Caledonias hauptsächliches Asset ein 49-%-Anteil an einer laufenden Goldmine in Simbabwe (“Blanket”).

Pressekontakt:

Caledonia Mining Corporation
Jochen Staiger
3rd Floor, Weighbridge House
JE2 3NF St Helier, Jersey

email : info@resource-capital.ch

Rock Tech Lithium beruft Markus Brügmann als neuen CEO

Kompetenz im Management vergrößert

10. Januar 2022, Vancouver. Beim deutsch-kanadischen Unternehmen Rock Tech Lithium wird Markus Brügmann zum 10. Januar 2022 den Posten des Chief Executive Officers (CEO) übernehmen.

Brügmann hat zuvor jahrelang bei großen internationalen Konzernen wie Mitsubishi Power und ABB gearbeitet und dort globale Geschäftseinheiten aufgebaut und geführt. Er bringt Erfahrungen aus dem Anlagenbau, Erneuerbare Energien, Batterieanwendungen und Wasserstoff mit ins Unternehmen.

Bei Rock Tech Lithium soll er nun als CEO maßgeblich den geplanten Bau der Lithiumhydroxid-Konverter in Europa und Kanada umsetzen, die Recycling- und Nachhaltigkeitsstrategien erweitern und vorantreiben sowie die Erschließung des Lithium-Vorkommens im kanadischen Ontario steuern.

Der erste europäische Lithiumhydroxid-Konverter soll im brandenburgischen Guben errichtet werden. Das geplante Investitionsvolumen beläuft sich auf 470 Millionen Euro. Brügmann folgt auf Dirk Harbecke, der die CEO-Position im April vorübergehend zusätzlich zu seinem Posten als Chairman eingenommen hatte und sich jetzt wieder vollständig auf seine Aufgaben als Executive Chairman konzentriert.

Sowohl bei der Förderung des Lithiums in Kanada als auch bei der Weiterverarbeitung zu Lithiumhydroxid in Deutschland wird Rock Tech Lithium nachhaltige Konzepte unter anderem mit Einbindung von Erneuerbaren Energien umsetzen. Dazu hat das Unternehmen zusammen mit dem Deutschen Lithium-Institut eine Zero-Waste-Strategie entwickelt.

Brügmann ist bei Rock Tech Lithium bereits seit Anfang November 2021 als Head of Operations und Berater des Chairmans tätig. Zu seiner Ernennung zum CEO meinte Dirk Harbecke, Chairman bei Rock Tech Lithium: Ich freue mich riesig darauf, zusammen mit Markus die Umsetzung unserer Strategie weiter zu beschleunigen und unser Unternehmen in den Zukunftsbereichen Nachhaltigkeit und Recycling zu positionieren. Mit seiner umfangreichen Erfahrung aus großen Industriekonzernen bringt er genau das Know-how und die Kontakte mit, die wir jetzt bei Rock Tech Lithium zur Erzielung der nächsten Meilensteine benötigten.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:
Wolfgang Böhm
Investors und Public Relations
Telefon: +49 30 44 33 61 33
Mobil: +49 172 87 47 617
Email: wboehm.ext@rocktechlithium.com

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Rock Tech Lithium Inc.
Brad Barnett
900 – 1021 West Hastings Street
V6E 0C3 Vancouver, BC
Kanada

email : bbarnett@rocktechlithium.com

Pressekontakt:

Rock Tech Lithium Inc.
Brad Barnett
900 – 1021 West Hastings Street
V6E 0C3 Vancouver, BC

email : bbarnett@rocktechlithium.com

Caledonia Mining beschließt vierteljährliche Dividende

St. Helier, 4. Januar 2022 – Caledonia Mining Corporation Plc (“Caledonia” oder das “Unternehmen” – www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/caledonia-mining-corporation-plc/) freut sich bekannt zu geben, dass das Board of Directors eine Quartalsdividende von 14 US-Cents (0,14 US$) für jede Aktie des Unternehmens beschlossen hat.

Höhepunkte
– 104 Prozent Anstieg vom Stand von 6,875 Cent seit Oktober 2019
– Zielproduktion von 73.000 bis 80.000 Unzen Gold im Jahr 2022
– Die Strategie des Unternehmens konzentriert sich darauf, ein Multi-Asset-Goldproduzent zu werden
– Caledonia prüft weiterhin Investitionsmöglichkeiten in Simbabwe und anderswo

Steve Curtis, Chief Executive Officer, kommentierte die Ankündigung mit den Worten:

“In den letzten 10 Jahren hat sich Caledonia den Ruf erworben, sein Wort zu halten und die Aktionäre durch Wachstum und Dividenden zu belohnen.

“Im Januar 2020 kündigten wir unsere erste Dividendenerhöhung an, und in den letzten zwei Jahren haben wir die Dividende mehr als verdoppelt, wobei wir stets ein Gleichgewicht zwischen der Rückgabe von Geld an die Aktionäre und Investitionen in das Wachstum des Unternehmens gefunden haben.

“Jetzt, da der Zentralschacht fertiggestellt ist, kann sich das Unternehmen auf andere Bereiche seiner Wachstumsstrategie konzentrieren, vor allem auf die Verringerung des Risikos, dass das Unternehmen nur aus einem einzigen Objekt produziert. Letztes Jahr haben wir den Erwerb von Maligreen bekannt gegeben, eine der bedeutendsten Explorationsmöglichkeiten in Simbabwe. Wir sehen ein enormes geologisches Potenzial in Simbabwe und prüfen weiterhin andere Investitionsmöglichkeiten in diesem Land.

“Ich freue mich sehr über die Gelegenheit, die sich uns bietet, unser Geschäft weiterzuentwickeln, wobei die Blanket Mine die Grundlage für unser Wachstum bildet. Dies ist ein strategischer Wendepunkt in der zukünftigen Ausrichtung von Caledonia, da das Unternehmen seine Strategie verfolgt, ein Multi-Asset-Goldproduzent zu werden.”

Die für die Dividende relevanten Daten sind wie folgt:
– Ex-Dividendentermin: 13. Januar 2022
– Stichtag: 14. Januar 2022
– Auszahlungstermin: 28. Januar 2022
Anteilseigner mit einer eingetragenen Adresse im Vereinigten Königreich werden in Pfund Sterling ausgezahlt.

Die Dividendenpolitik von Caledonia
Caledonias Strategie zur Maximierung des Shareholder Value beinhaltet eine vierteljährliche Dividendenpolitik, die der Verwaltungsrat 2014 beschlossen hat. Der Verwaltungsrat wird künftige Erhöhungen der Dividende in Erwägung ziehen, wenn dies im Einklang mit seinem umsichtigen Ansatz beim Risikomanagement steht.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Caledonia Mining Corporation Plc
Mark Learmonth
Camilla Horsfall-
Tel: +44 1534 679 802
Tel: +44 7817 841793

WH Irland
Adrian Hadden/ Andrew De Andrade-
Tel: +44 20 7220 1751

Blytheweigh Finanz-PR
Tim Blythe/Megan Ray-
Tel: +44 207 138 3204

3PPB
Patrick Chidley
Paul Durham-
Tel: +1 917 991 7701
Tel: +1 203 940 2538

Curate Public Relations (Simbabwe)
Debra Tatenda

Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger-
Tel: +263 77802131

info@resource-capital.ch

Hinweis: Die in dieser Mitteilung enthaltenen Informationen werden von der Gesellschaft als Insiderinformationen gemäß der Marktmissbrauchsverordnung (EU) Nr. 596/2014 (“MAR”) betrachtet, da sie aufgrund des European Union (Withdrawal) Act 2018 Teil des nationalen Rechts des Vereinigten Königreichs sind, und werden in Übereinstimmung mit den Verpflichtungen der Gesellschaft gemäß Artikel 17 der MAR offengelegt.

Vorsichtshinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Informationen
Bei den in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen und Aussagen, die keine historischen Fakten darstellen, handelt es sich um “zukunftsgerichtete Informationen” im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze, die Risiken und Ungewissheiten in Bezug auf die aktuellen Erwartungen, Absichten, Pläne und Überzeugungen von Caledonia beinhalten, aber nicht darauf beschränkt sind. Zukunftsgerichtete Informationen sind häufig an zukunftsgerichteten Begriffen wie “antizipieren”, “glauben”, “erwarten”, “Ziel”, “planen”, “anvisieren”, “beabsichtigen”, “schätzen”, “könnten”, “sollten”, “könnten” und “werden” oder der Verneinung dieser Begriffe oder ähnlichen Begriffen zu erkennen, die auf zukünftige Ergebnisse oder andere Erwartungen, Überzeugungen, Pläne, Ziele, Annahmen, Absichten oder Aussagen über zukünftige Ereignisse oder Leistungen hinweisen. Beispiele für zukunftsgerichtete Informationen in dieser Pressemitteilung sind: Produktionsprognosen, Schätzungen der zukünftigen/angepeilten Produktionsraten und unsere Pläne und Zeitplanung hinsichtlich weiterer Explorationen, Bohrungen und Erschließungen. Diese zukunftsgerichteten Informationen basieren zum Teil auf Annahmen und Faktoren, die sich ändern oder als falsch erweisen können, wodurch sich die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften erheblich von jenen unterscheiden können, die in den zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht oder impliziert wurden. Zu diesen Faktoren und Annahmen gehören unter anderem: Unvermögen, geschätzte Ressourcen und Reserven zu ermitteln, von den Schätzungen abweichende Erzgehalte und -ausbeuten, Erfolg zukünftiger Explorations- und Bohrprogramme, Zuverlässigkeit von Bohr-, Probenahme- und Analysedaten, ungenaue Annahmen hinsichtlich der Repräsentativität der Mineralisierung, Erfolg geplanter metallurgischer Testarbeiten, erheblich von den Schätzungen abweichende Kapital- und Betriebskosten, Verzögerungen bei der Erlangung oder Nichterteilung erforderlicher behördlicher, umweltbezogener oder sonstiger Projektgenehmigungen, Inflation, Wechselkursschwankungen, Schwankungen der Rohstoffpreise, Verzögerungen bei der Erschließung von Projekten und andere Faktoren.

Inhaber von Wertpapieren, potenzielle Inhaber von Wertpapieren und andere potenzielle Investoren sollten sich darüber im Klaren sein, dass diese Aussagen bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren unterliegen, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von denen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen angenommen werden. Solche Faktoren beinhalten, sind aber nicht beschränkt auf: Risiken im Zusammenhang mit Schätzungen von Mineralreserven und Mineralressourcen, die sich als ungenau erweisen, Schwankungen des Goldpreises, Risiken und Gefahren im Zusammenhang mit dem Geschäft der Mineralexploration, -erschließung und -förderung, Risiken im Zusammenhang mit der Kreditwürdigkeit oder der finanziellen Situation von Lieferanten, Raffinierern und anderen Parteien, mit denen das Unternehmen Geschäfte macht; unzureichende Versicherungen oder die Unfähigkeit, eine Versicherung abzuschließen, um diese Risiken und Gefahren abzudecken, Beziehungen zu Mitarbeitern, Beziehungen zu und Ansprüche von lokalen Gemeinden und indigenen Bevölkerungsgruppen, politische Risiken, Risiken im Zusammenhang mit Naturkatastrophen, Terrorismus, zivilen Unruhen, Bedenken hinsichtlich der öffentlichen Gesundheit (einschließlich Gesundheitsepidemien oder Ausbrüche von übertragbaren Krankheiten wie dem Coronavirus (COVID-19)), Verfügbarkeit und steigende Kosten im Zusammenhang mit Bergbau-Inputs und Arbeitskräften; der spekulative Charakter der Mineralexploration und -erschließung, einschließlich der Risiken des Erhalts oder der Aufrechterhaltung der erforderlichen Lizenzen und Genehmigungen, abnehmender Mengen oder Gehalte der Mineralreserven beim Abbau; die globale Finanzlage, die tatsächlichen Ergebnisse laufender Explorationsaktivitäten, Änderungen der Schlussfolgerungen wirtschaftlicher Bewertungen und Änderungen der Projektparameter, um unvorhergesehenen wirtschaftlichen oder anderen Faktoren Rechnung zu tragen, Risiken erhöhter Kapital- und Betriebskosten, Umwelt-, Sicherheits- oder behördliche Risiken, Enteignung, das Eigentumsrecht des Unternehmens an Grundstücken, einschließlich des Eigentums an diesen Grundstücken, der verstärkte Wettbewerb in der Bergbaubranche um Grundstücke, Ausrüstung, qualifiziertes Personal und deren Kosten, Risiken in Bezug auf die Ungewissheit der zeitlichen Planung von Ereignissen, einschließlich der angestrebten Steigerung der Produktionsrate, und Währungsschwankungen. Inhaber von Wertpapieren, potenzielle Inhaber von Wertpapieren und andere potenzielle Investoren werden davor gewarnt, sich in unangemessener Weise auf zukunftsgerichtete Informationen zu verlassen. Es liegt in der Natur der Sache, dass zukunftsgerichtete Informationen zahlreiche Annahmen, inhärente Risiken und Ungewissheiten, sowohl allgemeiner als auch spezifischer Art, beinhalten, die zu der Möglichkeit beitragen, dass die Vorhersagen, Prognosen, Projektionen und verschiedene zukünftige Ereignisse nicht eintreten werden. Caledonia übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Informationen öffentlich zu aktualisieren oder anderweitig zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder anderer Faktoren, die diese Informationen beeinflussen, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

Diese Pressemitteilung stellt kein Angebot zum Verkauf der Aktien von Caledonia in den Vereinigten Staaten oder anderswo dar. Diese Pressemitteilung stellt weder ein Verkaufsangebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Kaufangebots dar, noch dürfen die Aktien von Caledonia in einer Provinz, einem Bundesstaat oder einer Gerichtsbarkeit verkauft werden, in der ein solches Angebot, eine solche Aufforderung oder ein solcher Verkauf vor der Registrierung oder Qualifizierung gemäß den Wertpapiergesetzen einer solchen Provinz, eines solchen Bundesstaats oder einer solchen Gerichtsbarkeit ungesetzlich wäre.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Caledonia Mining Corporation
Jochen Staiger
3rd Floor, Weighbridge House
JE2 3NF St Helier, Jersey
Kanada

email : info@resource-capital.ch

Caledonia ist ein Bergbau-, Explorations- und Entwicklungsunternehmen mit Schwerpunkt auf das südliche Afrika. Nach Umsetzung des Indigenisierungs-Gesetzes in Simbabwe ist Caledonias hauptsächliches Asset ein 49-%-Anteil an einer laufenden Goldmine in Simbabwe (“Blanket”).

Pressekontakt:

Caledonia Mining Corporation
Jochen Staiger
3rd Floor, Weighbridge House
JE2 3NF St Helier, Jersey

email : info@resource-capital.ch

Caledonia Mining Corporation Plc.: Benachrichtigung über relevante Änderungen bei einem bedeutenden Aktionär (NYSE AMERICAN: CMCL; AIM: CMCL; VEFX: CMCL)

17. December 2021: Caledonia Mining Corporation Plc (Caledonia or das Unternehmen – www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/caledonia-mining-corporation-plc/) gibt bekannt, dass das Unternehmen am 15. Dezember 2021 von Van Eck Associates Corporation, einem bedeutenden Aktionär des Unternehmens, gemäß den AIM-Regeln für Unternehmen benachrichtigt wurde, dass sie ihre Beteiligung am Unternehmen erhöht haben und am 13. Dezember 2021 ein bestimmter Schwellenwert für die Bekanntgabe des Aktienbesitzes am Unternehmen überschritten wurde. Eine Kopie der Mitteilung finden Sie unten.

Caledonia Mining Corporation Plc
Mark Learmonth
Camilla Horsfall-
Tel: +44 1534 679 802
Tel: +44 7817 841793

WH Ireland
Adrian Hadden/ Andrew De Andrade-
Tel: +44 20 7220 1751

Blytheweigh Financial PR
Tim Blythe/Megan Ray-
Tel: +44 207 138 3204

3PPB
Patrick Chidley
Paul Durham-
Tel: +1 917 991 7701
Tel: +1 203 940 2538

Curate Public Relations (Zimbabwe)
Debra Tatenda-
Tel: +263 77802131

Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
www.resource-capital.ch
info@resource-capital.ch

Anmerkung: Die in dieser Presseinformation enthaltenen Informationen werden vom Unternehmen als Insiderinformationen gemäß der Marktmissbrauchsverordnung (EU) Nr. 596/2014 (“MAR”) betrachtet, da sie aufgrund des European Union (Withdrawal) Act 2018 Teil des nationalen Rechts des Vereinigten Königreichs sind, und werden in Übereinstimmung mit den Verpflichtungen der Gesellschaft gemäß Artikel 17 der MAR offengelegt.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

TR-1: Standard form for notification of major holdings

NOTIFICATION OF MAJOR HOLDINGS (to be sent to the relevant issuer
and
to the FCA in Microsoft Word format if possible)i

1a. Identity of the issuer or Caledonia Mining Corp PLC
the underlying issuer of
existing shares to which voting
rights are

attachedii:
1b. Please indicate if the issuer is a non-UK issuer (please
mark with an X if
appropriate)

Non-UK issuer X
2. Reason for the notification (please mark the appropriate box
or boxes with an
X)

An acquisition or disposal of voting rights X
An acquisition or disposal of financial instruments
An event changing the breakdown of voting rights
Other (please specify)iii:
3. Details of person subject to the notification obligationiv
Name Van Eck Associates Corporation
City and country of registered New York, NY USA
office (if
applicable)

4. Full name of shareholder(s) (if different from 3.)v
Name VanEck Junior Gold Miners ETF
VanEck Vectors Junior Gold
Miners UCITS
ETF

City and country of registered
office (if
applicable)

5. Date on which the threshold 13 December 2021
was crossed or

reachedvi:
6. Date on which issuer notified 15 December 2021
(DD/MM/YYYY):

7. Total positions of person(s) subject to the notification
obligation

% of voting % of voting Total of Total
rights rights both in % number of
attached to through (8.A + voting
shares financial 8.B) rights of
(total of instruments
8. issuervii
A)
(total of 8.B
1 + 8.B
2)

Resulting 4.2361% 4.2361% 540,381
situation
on the date
on which

threshold
was crossed
or
reached

Position of 462,374 3.8153%
previous
notification
(if

applicable)

8. Notified details of the resulting situation on the date on
which the threshold was crossed or

reachedviii
A: Voting rights attached to shares
Class/type ofNumber of voting rightsix% of voting rights
shares
ISIN code
(if
possible)

Direct Indirect Direct Indirect
(Art 9 of (Art 10 of (Art 9 of (Art 10 of
Directive Directive Directive Directive
2004/109/EC 2004/109/EC 2004/109/EC) 2004/109/EC
) ) (DTR5.1) )
(DTR5.1) (DTR5.2.1) (DTR5.2.1)

JE00BF0XVB15 540,381 4.2361%

SUBTOTAL 8. A540,381 4.2361%

B 1: Financial Instruments according to Art. 13(1)(a) of
Directive 2004/109/EC (DTR5.3.1.1
(a))

Type of ExpiratExercise/ Number of % of voting
financial ion Conversion Peri voting rights rights
instrument od that may be
datex xi acquired if
the instrument
is

exercised/conver
ted.

SUBTOTAL 8. B 1

B 2: Financial Instruments with similar economic effect according
to Art. 13(1)(b) of Directive 2004/109/EC (DTR5.3.1.1
(b))

Type of ExpirationExercise/ Physical Number % of voting
financial datex Conversion or cash of rights
instrument Period voting
rights
xi settlementx
ii

SUBTOTAL 8.
B.
2
9. Information in relation to the person subject to the
notification obligation

(please mark the
applicable box with an X)
Person subject to the notification obligation is not
controlled by any natural person or legal entity and does
not control any other undertaking(s) holding directly or
indirectly an interest in the (underlying)

issuerxiii
Full chain of controlled undertakings through which the
voting rights and/or
the

financial instruments are effectively held starting with the
ultimate controlling natural person or legal

entityxiv (please add additional rows as necessary)
Namexv % of voting % of voting Total of both
rights if it rights through if it equals
equals or is financial or is higher
higher than instruments if than the
the notifiable it equals or notifiable
threshold is higher than threshold
the notifiable
threshold

VanEck Junior 3.8245% 3.8245%
Gold Miners
ETF

VanEck Vectors 0.4116% 0.4116%
Junior Gold
Miners UCITS
ETF

10. In case of proxy voting, please identify:
Name of the proxy holder Glass Lewis
The number and % of voting 540,381 shares and 4.2361%
rights voting
held right

The date until which the voting Open
rights will be
held

11. Additional informationxvi

Place of Tampa, FL
completion

Date of 15 December 2021
completion

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Caledonia Mining Corporation
Jochen Staiger
3rd Floor, Weighbridge House
JE2 3NF St Helier, Jersey
Kanada

email : info@resource-capital.ch

Caledonia ist ein Bergbau-, Explorations- und Entwicklungsunternehmen mit Schwerpunkt auf das südliche Afrika. Nach Umsetzung des Indigenisierungs-Gesetzes in Simbabwe ist Caledonias hauptsächliches Asset ein 49-%-Anteil an einer laufenden Goldmine in Simbabwe (“Blanket”).

Pressekontakt:

Caledonia Mining Corporation
Jochen Staiger
3rd Floor, Weighbridge House
JE2 3NF St Helier, Jersey

email : info@resource-capital.ch

Caledonia Mining Plc gibt Aktien aus mit anschließender Notierung an der VFEX in Simbabwe

St. Helier, 2. Dezember 2021 – Im Anschluss an ihre Ankündigung vom 29. November 2021 bezüglich der überzeichneten Platzierung von Wertpapieren, die an der Victoria Falls Stock Exchange in Simbabwe (“VFEX”) notiert werden sollen, gibt die Caledonia Mining Corporation Plc (“Caledonia” oder das “Unternehmen” – www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/caledonia-mining-corporation-plc/ ) (NYSE AMERICAN: CMCL; AIM: CMCL) bekannt, dass sie nun 619.783 nennwertlose Aktien ausgegeben und zugeteilt hat, gegen die die gleiche Anzahl von Hinterlegungsscheinen an Investoren in Simbabwe ausgegeben wurde.

Die Ausgabe von Hinterlegungsscheinen hat dem Unternehmen einen Bruttoerlös von ca. 7,83 Mio. US$ eingebracht. Die Notierung der Hinterlegungsscheine an der VFEX wird voraussichtlich heute erfolgen und der Handel wird ebenfalls heute beginnen.

Das Unternehmen hat nun eine Gesamtzahl von 12.756.606 nennwertlosen Stammaktien im Umlauf. Caledonia hat keine eigenen Aktien im Bestand; daher kann diese Zahl von den Inhabern als Nenner für die Berechnungen verwendet werden, mit denen sie feststellen, ob sie ihre Beteiligung an der Gesellschaft oder eine Änderung ihrer Beteiligung an der Gesellschaft melden müssen. Bei der AIM wurde die Zulassung einer entsprechenden Anzahl neuer Depotanteile beantragt, die die gleiche Anzahl neuer Aktien des Aktienkapitals der Gesellschaft repräsentieren, die gleichrangig mit den bereits ausgegebenen Aktien sind, und die Zulassung dieser Depotanteile wird voraussichtlich morgen erfolgen.

Caledonia Mining Gesellschaft
Plc Tel: +44 1534 679 802
Tel: +44 7817 841793
Mark Learmonth
Camilla Horsfall

WH Irland
Adrian Hadden/ Andrew De AndradeTel: +44 20 7220 1751

Blytheweigh Finanz-PR
Tim Blythe/Megan Ray Tel: +44 207 138 3204

3PPB
Patrick Chidley Tel: +1 917 991 7701
Paul Durham Tel: +1 203 940 2538

Curate Public Relations
(Simbabwe) Tel: +263 77802131

Debra Tatenda www.resource-capital.ch
info@resource-capital.ch
Swiss Resource Capital AG
(Deutsch)

Jochen Staiger
Die in dieser Bekanntmachung enthaltenen Informationen werden von der Gesellschaft als Insiderinformationen gemäß der Marktmissbrauchsverordnung (EU) Nr. 596/2014 (“MAR”) betrachtet, da sie aufgrund des European Union (Withdrawal) Act 2018 Teil des nationalen Rechts des Vereinigten Königreichs sind, und werden in Übereinstimmung mit den Verpflichtungen der Gesellschaft gemäß Artikel 17 der MAR offengelegt.

Vorsichtshinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Informationen

Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen und Aussagen, die keine historischen Fakten darstellen, sind “zukunftsorientierte Informationen”, “Finanzausblicke” oder “zukunftsgerichtete Finanzinformationen” (zusammenfassend “zukunftsgerichtete Informationen”) im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze, die Risiken und Ungewissheiten in Bezug auf die aktuellen Erwartungen, Absichten, Pläne und Überzeugungen von Caledonia beinhalten, aber nicht darauf beschränkt sind. Zukunftsgerichtete Informationen sind häufig an zukunftsgerichteten Begriffen wie “antizipieren”, “glauben”, “erwarten”, “Ziel”, “planen”, “anvisieren”, “beabsichtigen”, “schätzen”, “könnten”, “sollten”, “könnten” und “werden” oder der Verneinung dieser Begriffe oder ähnlichen Begriffen zu erkennen, die auf zukünftige Ergebnisse oder andere Erwartungen, Überzeugungen, Pläne, Ziele, Annahmen, Absichten oder Aussagen über zukünftige Ereignisse oder Leistungen hinweisen. Beispiele für zukunftsgerichtete Informationen in dieser Pressemitteilung sind: Produktionsprognosen, Schätzungen zukünftiger/angepeilter Produktionsraten und unsere Pläne und Zeitpläne hinsichtlich weiterer Explorationen, Bohrungen und Erschließungen, Baupläne, Finanz- und Aktionärsrenditen für Investitionen in Bauprojekte und Stromerzeugung/-versorgung der Mine. Diese zukunftsgerichteten Informationen basieren zum Teil auf Annahmen und Faktoren, die sich ändern oder als falsch erweisen können, wodurch die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften erheblich von jenen abweichen können, die in den zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht oder impliziert wurden. Zu diesen Faktoren und Annahmen gehören unter anderem: das Scheitern der Ermittlung der geschätzten Ressourcen und Reserven, der von den Schätzungen abweichende Gehalt und die Ausbeute des abgebauten Erzes, der Erfolg zukünftiger Explorations- und Bohrprogramme, die Verlässlichkeit der Bohr-, Probenahme- und Untersuchungsdaten, die Ungenauigkeit der Annahmen hinsichtlich der Repräsentativität der Mineralisierung, der Erfolg der geplanten metallurgischen Testarbeiten, Kapital- und Betriebskosten, die erheblich von den Schätzungen abweichen, Verzögerungen bei der Erlangung oder Nichterteilung von erforderlichen behördlichen, umweltrechtlichen oder sonstigen Projektgenehmigungen, Inflation, Wechselkursschwankungen, Schwankungen der Rohstoffpreise, Verzögerungen bei der Entwicklung von Projekten, der Fertigstellung von Bauprojekten, dem geplanten Nutzen von Bauprojekten und anderen Faktoren.

Soweit es sich bei den hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen um einen finanziellen Ausblick oder um zukunftsgerichtete Finanzinformationen handelt, werden alle derartigen Aussagen werden zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Dokuments gemacht und sind hierin enthalten, um potenziellen Investoren ein Verständnis der Baupläne und Annahmen des Unternehmens zu vermitteln. Inhaber von Wertpapieren, potenzielle Inhaber von Wertpapieren und andere potenzielle Investoren werden darauf hingewiesen, dass diese Informationen möglicherweise nicht für andere Zwecke geeignet sind, und sollten sich bewusst sein, dass diese Aussagen bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren unterliegen, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von denen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen enthalten sind. Solche Faktoren beinhalten, sind aber nicht beschränkt auf Risiken im Zusammenhang mit Schätzungen von Mineralreserven und Mineralressourcen, die sich als ungenau erweisen, Schwankungen des Goldpreises, Risiken und Gefahren im Zusammenhang mit dem Geschäft der Mineralexploration, -erschließung und -förderung, Risiken im Zusammenhang mit der Kreditwürdigkeit oder der finanziellen Lage von Lieferanten, Raffinierern, Auftragnehmern und anderen Parteien, mit denen das Unternehmen Geschäfte tätigt; unzureichende Versicherungen oder die Unfähigkeit, eine Versicherung abzuschließen, um diese Risiken und Gefahren abzudecken, Beziehungen zu Mitarbeitern, Beziehungen zu und Ansprüche von lokalen Gemeinden und indigenen Bevölkerungsgruppen, politische Risiken, Risiken im Zusammenhang mit Naturkatastrophen, Terrorismus, zivilen Unruhen, Bedenken hinsichtlich der öffentlichen Gesundheit (einschließlich Gesundheitsepidemien oder Ausbrüche von übertragbaren Krankheiten wie dem Coronavirus (COVID-19)), Verfügbarkeit und steigende Kosten im Zusammenhang mit Bergbau-Inputs und Arbeitskräften; der spekulative Charakter der Mineralexploration und -erschließung, einschließlich der Risiken des Erhalts oder der Aufrechterhaltung der erforderlichen Lizenzen und Genehmigungen, abnehmender Mengen oder Gehalte der Mineralreserven beim Abbau; die globale Finanzlage, die tatsächlichen Ergebnisse laufender Explorationsaktivitäten, Änderungen der Schlussfolgerungen wirtschaftlicher Bewertungen und Änderungen der Projektparameter, um unvorhergesehenen wirtschaftlichen oder anderen Faktoren Rechnung zu tragen, Risiken erhöhter Kapital- und Betriebskosten, Umwelt-, Sicherheits- oder behördliche Risiken, Enteignung, das Eigentumsrecht des Unternehmens an Grundstücken, einschließlich des Eigentums an diesen Grundstücken, der verstärkte Wettbewerb in der Bergbaubranche um Grundstücke, Ausrüstung, qualifiziertes Personal und deren Kosten, Risiken in Bezug auf die Ungewissheit des Zeitpunkts von Ereignissen, einschließlich der angestrebten Steigerung der Produktionsrate, Bauaktivitäten und Währungsschwankungen. Inhaber von Wertpapieren, potenzielle Inhaber von Wertpapieren und andere potenzielle Investoren werden darauf hingewiesen, dass sich die Annahmen, die bei der Erstellung dieser zukunftsgerichteten Informationen zugrunde gelegt wurden, als ungenau erweisen können, auch wenn sie zum Zeitpunkt der Erstellung als vernünftig angesehen wurden, und dass sie sich daher nicht in unangemessener Weise auf diese zukunftsgerichteten Informationen verlassen sollten. Es liegt in der Natur der Sache, dass zukunftsgerichtete Informationen zahlreiche Annahmen, inhärente Risiken und Ungewissheiten, sowohl allgemeiner als auch spezifischer Art, beinhalten, die dazu beitragen, dass die Vorhersagen, Prognosen, Projektionen und verschiedene zukünftige Ereignisse nicht eintreten können. Caledonia übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Informationen öffentlich zu aktualisieren oder anderweitig zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder anderer Faktoren, die diese Informationen beeinflussen, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

Diese Pressemitteilung stellt kein Angebot zum Verkauf der Aktien von Caledonia in den Vereinigten Staaten oder anderswo dar. Diese Pressemitteilung stellt weder ein Verkaufsangebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Kaufangebots dar, noch dürfen die Aktien von Caledonia in einer Provinz, einem Bundesstaat oder einer Gerichtsbarkeit verkauft werden, in der ein solches Angebot, eine solche Aufforderung oder ein solcher Verkauf vor der Registrierung oder Qualifizierung gemäß den Wertpapiergesetzen dieser Provinz, dieses Bundesstaats oder dieser Gerichtsbarkeit rechtswidrig wäre.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Caledonia Mining Corporation
Jochen Staiger
3rd Floor, Weighbridge House
JE2 3NF St Helier, Jersey
Kanada

email : info@resource-capital.ch

Caledonia ist ein Bergbau-, Explorations- und Entwicklungsunternehmen mit Schwerpunkt auf das südliche Afrika. Nach Umsetzung des Indigenisierungs-Gesetzes in Simbabwe ist Caledonias hauptsächliches Asset ein 49-%-Anteil an einer laufenden Goldmine in Simbabwe (“Blanket”).

Pressekontakt:

Caledonia Mining Corporation
Jochen Staiger
3rd Floor, Weighbridge House
JE2 3NF St Helier, Jersey

email : info@resource-capital.ch

Caledonia Mining mit überzeichneter VFEX Börsennotierung in Simbabwe

St. Helier, 29. November 2021 – Caledonia Mining Corporation Plc (“Caledonia” oder das “Unternehmen” – www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/caledonia-mining-corporation-plc/ ) freut sich, bekannt zu geben, dass Caledonia im Hinblick auf die Börsennotierung an der Victoria Falls Stock Exchange (“VFEX”) aufgrund der äußerst positiven Reaktion der Investoren in Simbabwe beschlossen hat, mehr Mittel als ursprünglich vorgesehen aufzunehmen und daher mehr Aktien auszugeben.

Zum Angebotspreis von 12,64 US$ pro Hinterlegungsschein erwartet Caledonia die Ausgabe von bis zu 630.000 neuen Aktien und damit einen Erlös von etwa 7,96 Mio. US$ (vor Kosten). Der Erlös aus dem Angebot wird für allgemeine Unternehmenszwecke in Simbabwe verwendet.

Wie am 8. Juli 2021 bekannt gegeben wurde, ist einer der Vorteile der Notierung von Hinterlegungsscheinen, die die Aktien des Unternehmens an der Victoria Falls Stock Exchange (VFEX”) in Simbabwe repräsentieren, eine Verbesserung des Anteils der Einnahmen, die in US-Dollar für das in der mehrheitlich unternehmenseigenen Blanket-Mine produzierte Gold erzielt werden. Das Unternehmen freut sich darauf, in Zukunft von dieser Entwicklung zu profitieren.

Die Zulassung der neuen Aktien, die Notierung und der Handel werden voraussichtlich am oder um den 2. Dezember 2021 erfolgen.

Steve Curtis, Chief Executive Officer, kommentierte die Kapitalerhöhung und die voraussichtliche Notierung an der VFEX mit den Worten:

“Die Unterstützung von Investoren aus Simbabwe war äußerst ermutigend und bestärkt uns in unserer Überzeugung, dass diese Börsennotierung ein wichtiger Meilenstein ist, da sie neue Aktionäre willkommen heißt, die ein gemeinsames Interesse an Investitionen in Simbabwe haben und bisher nicht in der Lage waren, an Caledonias Wachstumskurs teilzuhaben.

“Die Notierung an der VFEX wird es Caledonia auch ermöglichen, die nächste Entwicklungsphase voranzutreiben. Der Zugang zu 100 Prozent USD-Einnahmen für zusätzliche Goldverkäufe wird Blanket und jede andere neue Mine, die Caledonia entwickelt, unterstützen und Investoren anziehen, die davon überzeugt sind, dass Simbabwe ein wettbewerbsfähiges Investitionsumfeld ist, das attraktive Renditen liefern kann.

“Die bevorstehende Börsennotierung unterstreicht unser anhaltendes Engagement in Simbabwe. Wir freuen uns auf diese nächste Etappe, und ich möchte allen für ihre anhaltende Unterstützung danken.”

Caledonia wird die genaue Anzahl der auszugebenden neuen Aktien und Hinterlegungsscheine bekannt geben, sobald die Zeichnungsgelder eingezahlt und die Formalitäten in den nächsten Tagen abgeschlossen sind. Sobald die Wertpapiere ausgegeben sind, wird die Verwahrstelle des Unternehmens in Simbabwe mit der VFEX in Verbindung treten, um die Hinterlegungsscheine zum elektronischen Handel in Simbabwe zuzulassen, und der Handel wird beginnen. Die Notierung und der Handel werden voraussichtlich am oder um den 2. Dezember 2021 erfolgen.

Caledoni Mining Coporation Plc
Mark Learmonth
Camilla Horsfall-
Tel: +44 1534 679 802
Tel: +44 7817 841793

WH Irland
Adrian Hadden/ Andrew De Andrade-
Tel: +44 20 7220 1751

Blytheweigh Finanz-PR
Tim Blythe/Megan Ray-
Tel: +44 207 138 3204

3PPB
Patrick Chidley
Paul Durham-
Tel: +1 917 991 7701
Tel: +1 203 940 2538

Curate Public Relations (Simbabwe)
Debra Tatenda

Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger-
Tel: +263 77802131

www.resource-capital.ch
info@resource-capital.ch

Die in dieser Bekanntmachung enthaltenen Informationen werden von der Gesellschaft als Insiderinformationen gemäß der Marktmissbrauchsverordnung (EU) Nr. 596/2014 (“MAR”) betrachtet, da sie aufgrund des European Union (Withdrawal) Act 2018 Teil des nationalen Rechts des Vereinigten Königreichs sind, und werden in Übereinstimmung mit den Verpflichtungen der Gesellschaft gemäß Artikel 17 der MAR offengelegt.

Vorsichtshinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Informationen

Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen und Aussagen, die keine historischen Fakten darstellen, sind “zukunftsorientierte Informationen”,
“Finanzausblicke” oder “zukunftsgerichtete Finanzinformationen” (zusammenfassend “zukunftsgerichtete Informationen”) im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze, die Risiken und Ungewissheiten in Bezug auf die aktuellen Erwartungen, Absichten, Pläne und Überzeugungen von Caledonia beinhalten, aber nicht darauf beschränkt sind. Zukunftsgerichtete Informationen sind häufig an zukunftsgerichteten Begriffen wie “antizipieren”, “glauben”, “erwarten”, “Ziel”, “planen”, “anvisieren”, “beabsichtigen”, “schätzen”, “könnten”, “sollten”, “könnten” und “werden” oder der Verneinung dieser Begriffe oder ähnlichen Begriffen zu erkennen, die auf zukünftige Ergebnisse oder andere Erwartungen, Überzeugungen, Pläne, Ziele, Annahmen, Absichten oder Aussagen über zukünftige Ereignisse oder Leistungen hinweisen. Beispiele für zukunftsgerichtete Informationen in dieser Pressemitteilung sind: Produktionsprognosen, Schätzungen zukünftiger/angepeilter Produktionsraten und unsere Pläne und Zeitpläne hinsichtlich weiterer Explorationen, Bohrungen und Erschließungen, Baupläne, Finanz- und Aktionärsrenditen für Investitionen in Bauprojekte und Stromerzeugung/-versorgung der Mine. Diese zukunftsgerichteten Informationen basieren zum Teil auf Annahmen und Faktoren, die sich ändern oder als falsch erweisen können, wodurch die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften erheblich von jenen abweichen können, die in den zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht oder impliziert wurden. Zu diesen Faktoren und Annahmen gehören unter anderem: das Scheitern der Ermittlung der geschätzten Ressourcen und Reserven, der von den Schätzungen abweichende Gehalt und die Ausbeute des abgebauten Erzes, der Erfolg zukünftiger Explorations- und Bohrprogramme, die Verlässlichkeit der Bohr-, Probenahme- und Untersuchungsdaten, die Ungenauigkeit der Annahmen hinsichtlich der Repräsentativität der Mineralisierung, der Erfolg der geplanten metallurgischen Testarbeiten, Kapital- und Betriebskosten, die erheblich von den Schätzungen abweichen, Verzögerungen bei der Erlangung oder Nichterteilung von erforderlichen behördlichen, umweltrechtlichen oder sonstigen Projektgenehmigungen, Inflation, Wechselkursschwankungen, Schwankungen der Rohstoffpreise, Verzögerungen bei der Entwicklung von Projekten, der Fertigstellung von Bauprojekten, dem geplanten Nutzen von Bauprojekten und anderen Faktoren. Soweit es sich bei den hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen um einen finanziellen Ausblick oder um zukunftsgerichtete Finanzinformationen handelt,

Alle derartigen Aussagen werden zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Dokuments gemacht und sind hierin enthalten, um potenziellen Investoren ein Verständnis der Baupläne und Annahmen des Unternehmens zu vermitteln. Inhaber von Wertpapieren, potenzielle Inhaber von Wertpapieren und andere potenzielle Investoren werden darauf hingewiesen, dass diese Informationen möglicherweise nicht für andere Zwecke geeignet sind, und sollten sich bewusst sein, dass diese Aussagen bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren unterliegen, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von denen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen enthalten sind. Solche Faktoren beinhalten, sind aber nicht beschränkt auf Risiken im Zusammenhang mit Schätzungen von Mineralreserven und Mineralressourcen, die sich als ungenau erweisen, Schwankungen des Goldpreises, Risiken und Gefahren im Zusammenhang mit dem Geschäft der Mineralexploration, -erschließung und -förderung, Risiken im Zusammenhang mit der Kreditwürdigkeit oder der finanziellen Situation von Lieferanten, Raffinierern, Auftragnehmern und anderen Parteien, mit denen das Unternehmen Geschäfte macht; unzureichende Versicherungen oder die Unfähigkeit, eine Versicherung abzuschließen, um diese Risiken und Gefahren abzudecken, Beziehungen zu Mitarbeitern, Beziehungen zu und Ansprüche von lokalen Gemeinden und indigenen Bevölkerungsgruppen, politische Risiken, Risiken im Zusammenhang mit Naturkatastrophen, Terrorismus, zivilen Unruhen, Bedenken hinsichtlich der öffentlichen Gesundheit (einschließlich Gesundheitsepidemien oder Ausbrüche von übertragbaren Krankheiten wie dem Coronavirus (COVID-19)), Verfügbarkeit und steigende Kosten im Zusammenhang mit Bergbau-Inputs und Arbeitskräften; der spekulative Charakter der Mineralexploration und -erschließung, einschließlich der Risiken des Erhalts oder der Aufrechterhaltung der erforderlichen Lizenzen und Genehmigungen, abnehmender Mengen oder Gehalte der Mineralreserven beim Abbau; die globale Finanzlage, die tatsächlichen Ergebnisse laufender Explorationsaktivitäten, Änderungen der Schlussfolgerungen wirtschaftlicher Bewertungen und Änderungen der Projektparameter, um unvorhergesehenen wirtschaftlichen oder anderen Faktoren Rechnung zu tragen, Risiken erhöhter Kapital- und Betriebskosten, Umwelt-, Sicherheits- oder behördliche Risiken, Enteignung, das Eigentumsrecht des Unternehmens an Grundstücken, einschließlich des Eigentums an diesen Grundstücken, der verstärkte Wettbewerb in der Bergbaubranche um Grundstücke, Ausrüstung, qualifiziertes Personal und deren Kosten, Risiken in Bezug auf die Ungewissheit des Zeitpunkts von Ereignissen, einschließlich der angestrebten Steigerung der Produktionsrate, Bauaktivitäten und Währungsschwankungen. Inhaber von Wertpapieren, potenzielle Inhaber von Wertpapieren und andere potenzielle Investoren werden darauf hingewiesen, dass sich die Annahmen, die bei der Erstellung dieser zukunftsgerichteten Informationen zugrunde gelegt wurden, als ungenau erweisen können, auch wenn sie zum Zeitpunkt der Erstellung als vernünftig angesehen wurden, und dass sie sich daher nicht in unangemessener Weise auf diese zukunftsgerichteten Informationen verlassen sollten. Es liegt in der Natur der Sache, dass zukunftsgerichtete Informationen zahlreiche Annahmen, inhärente Risiken und Ungewissheiten, sowohl allgemeiner als auch spezifischer Art, beinhalten, die dazu beitragen, dass die Vorhersagen, Prognosen, Projektionen und verschiedene zukünftige Ereignisse nicht eintreten können. Caledonia übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Informationen öffentlich zu aktualisieren oder anderweitig zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder anderer Faktoren, die diese Informationen beeinflussen, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

Diese Pressemitteilung stellt kein Angebot zum Verkauf der Aktien von Caledonia in den Vereinigten Staaten oder anderswo dar. Diese Pressemitteilung stellt weder ein Verkaufsangebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Kaufangebots dar, noch dürfen die Aktien von Caledonia in einer Provinz, einem Bundesstaat oder einer Gerichtsbarkeit verkauft werden, in der ein solches Angebot, eine solche Aufforderung oder ein solcher Verkauf vor der Registrierung oder Qualifizierung gemäß den Wertpapiergesetzen dieser Provinz, dieses Bundesstaats oder dieser Gerichtsbarkeit rechtswidrig wäre.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Caledonia Mining Corporation
Jochen Staiger
3rd Floor, Weighbridge House
JE2 3NF St Helier, Jersey
Kanada

email : info@resource-capital.ch

Caledonia ist ein Bergbau-, Explorations- und Entwicklungsunternehmen mit Schwerpunkt auf das südliche Afrika. Nach Umsetzung des Indigenisierungs-Gesetzes in Simbabwe ist Caledonias hauptsächliches Asset ein 49-%-Anteil an einer laufenden Goldmine in Simbabwe (“Blanket”).

Pressekontakt:

Caledonia Mining Corporation
Jochen Staiger
3rd Floor, Weighbridge House
JE2 3NF St Helier, Jersey

email : info@resource-capital.ch

Caledonia Mining gibt Ausübung von Aktienoptionen bekannt

St. Helier, 16. November 2021: Caledonia Mining Corporation Plc (“Caledonia” oder das “Unternehmen” – www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/caledonia-mining-corporation-plc/) gibt bekannt, dass Herr John McGloin, ein nicht geschäftsführender Direktor des Unternehmens, Optionen auf 18.000 nennwertlose Stammaktien des Unternehmens (die “Optionsaktien”) ausgeübt hat und das Unternehmen diese ausgegeben und zugeteilt hat. Der Ausübungspreis betrug 11,50 CAD$ pro Optionsaktie. Nach dieser Transaktion hält Herr McGloin eine Beteiligung an 18.000 Aktien des Unternehmens, was ungefähr 0,15 Prozent des ausgegebenen Aktienkapitals des Unternehmens entspricht.

Caledonia hat beantragt, dass die Optionsaktien in Form von Depositary Interests zum Handel am AIM zugelassen werden, und es wird erwartet, dass der Handel mit diesen Wertpapieren am oder um den 19. November 2021 beginnen wird.

Nach der Ausgabe der Optionsaktien hat das Unternehmen eine Gesamtzahl von 12.136.823 Stammaktien ohne Nennwert ausgegeben. Caledonia hat keine eigenen Aktien im Bestand; daher kann diese Zahl von den Inhabern als Nenner für die Berechnungen verwendet werden, mit denen sie feststellen, ob sie ihre Beteiligung an der Gesellschaft oder eine Änderung ihrer Beteiligung an der Gesellschaft melden müssen.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Caledonia Mining Gesellschaft Plc
Mark Learmonth
Tel: +44 1534 679 800

Camilla Horsfall
Tel: +44 7817 841 793

WH Irland (Nomad and Broker)
Adrian Hadden/Andrew de Andrade
Tel: +44 20 7220 1751

Blytheweigh
Tim Blythe/Megan Ray
Tel: +44 207 138 3204

3PPB
Patrick Chidley
Tel: +1 917 991 7701

Paul Durham
Tel: +1 203 940 2538

Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
info@resource-capital.ch

Die in dieser Bekanntmachung enthaltenen Informationen werden von der Gesellschaft als Insiderinformationen gemäß der Marktmissbrauchsverordnung (EU) Nr. 596/2014 (“MAR”) betrachtet, da sie aufgrund des European Union (Withdrawal) Act 2018 Teil des nationalen Rechts des Vereinigten Königreichs sind, und werden in Übereinstimmung mit den Verpflichtungen der Gesellschaft gemäß Artikel 17 der MAR offengelegt.

MELDUNG UND VERÖFFENTLICHUNG VON GESCHÄFTEN VON PERSONEN, DIE FÜHRUNGSAUFGABEN WAHRNEHMEN, UND -IHNEN- NAHE STEHENDEN PERSONEN

1 Angaben zur Person, die Führungsaufgaben wahrnimmt/zur
Person, die in enger Beziehung
steht

a) Name John McGloin

2 Grund für die -Notifizierung-

a) Position/Status Nicht-exekutiver Direktor

b) Ursprüngliche Erste Meldung
Meldung/Änderung

3 Angaben zum Emittenten, zum Marktteilnehmer für
Emissionszertifikate, zur

-Auktionsplattform, zum Auktionator oder zur
Auktionsaufsicht

a) Name Kaledonien Bergbau
Gesellschaft
Plc

b) LEI 21380093ZBI4BFM75Y51

4 Einzelheiten der Transaktion(en): Abschnitt, der für (i)
jede Art von Instrument,

-(ii) jede Art von Transaktion, (iii) jedes Datum und
(iv) jeden Ort, an dem Transaktionen durchgeführt
wurden, zu wiederholen
ist

a) Beschreibung des Stammaktien ohne Nennwert
Finanzinstruments, Art
des
Instruments JE00BF0XVB15

Identifizierungscode
b) Art der Transaktion Ausübung von Aktienoptionen

c) Preis(e)-und Volumen(e) Preis(e)- Band(e)
CAD11,50 18,000

d) Aggregierte Informationen-

– Aggregiertes Volumen- 18,000

– Preis CAD207.000

e) Datum der Transaktion 15. November 2021

f) Ort der Transaktion Außerhalb eines Handelsplatzes

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Caledonia Mining Corporation
Jochen Staiger
3rd Floor, Weighbridge House
JE2 3NF St Helier, Jersey
Kanada

email : info@resource-capital.ch

Caledonia ist ein Bergbau-, Explorations- und Entwicklungsunternehmen mit Schwerpunkt auf das südliche Afrika. Nach Umsetzung des Indigenisierungs-Gesetzes in Simbabwe ist Caledonias hauptsächliches Asset ein 49-%-Anteil an einer laufenden Goldmine in Simbabwe (“Blanket”).

Pressekontakt:

Caledonia Mining Corporation
Jochen Staiger
3rd Floor, Weighbridge House
JE2 3NF St Helier, Jersey

email : info@resource-capital.ch

Caledonia Mining mit Produktionsupdate und Eingrenzung der Produktionsprognose 2021

St. Helier, 13. Oktober 2021 – Caledonia Mining Corporation Plc (“Caledonia” oder das “Unternehmen” – www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/caledonia-mining-corporation-plc/ ) gibt die Goldproduktion der Mine Blanket in Simbabwe (“Blanket”) für das am 30. September 2021 endende Quartal (“Q3 2021” oder das “Quartal”) bekannt. Caledonia grenzt auch die Produktionsprognose für 2021 ein. Alle Produktionszahlen werden auf einer 100-Prozent-Basis ausgedrückt und basieren auf den Produktionsdaten der Mine und können daher nach der endgültigen Analyse durch die Raffinerien angepasst werden.

Höhepunkte

– Rekord-Quartalsproduktion von 18.965 Unzen Gold in diesem Quartal
– Dies entspricht einem Anstieg von 25 % gegenüber den 15.155 Unzen, die im entsprechenden Quartal 2020 produziert wurden.
– Die Produktionsprognose für das Jahr bis zum 31. Dezember 2021 wurde mit 65.000 und 67.000 Unzen am oberen Ende der bisherigen Prognose eingegrenzt.
– In den neun Monaten bis zum 30. September 2021 wurden 48.872 Unzen Gold produziert, 14 Prozent mehr als die 42.887 Unzen, die in den neun Monaten bis zum 30. September 2020 produziert wurden.
– Caledonia ist weiterhin auf dem besten Weg, sein Produktionsziel von 80.000 Unzen im Jahr 2022 zu erreichen.

Steve Curtis, Chief Executive Officer, kommentierte die Ankündigung mit den Worten:

“Ich freue mich, dass wir in diesem Quartal erneut einen neuen Produktionsrekord aufgestellt haben, da Blanket nach der Inbetriebnahme des Zentralschachtes im März 2021 die Früchte der erheblich gesteigerten Produktionskapazität zu ernten beginnt.

“Der Produktionsanstieg in Richtung unseres Quartalsziels von 20.000 Unzen hat unsere beste Schätzung erfüllt, weshalb wir unsere jährliche Produktionsprognose von 61-67.000 Unzen auf 65-67.000 Unzen erhöhen konnten.

“Als wir Blanket im Jahr 2006 von Kinross erwarben, betrug unsere Produktion im dritten Quartal 2006 6.475 Unzen – das Unternehmen hat seitdem einen langen Weg zurückgelegt. Der Central Shaft bietet die Infrastruktur, die erforderlich ist, um die tieferen Ressourcen bei Blanket für viele Jahre zu erschließen, bevor eine neue vertikale Schachtvertiefung in Betracht gezogen werden muss. Die zusätzliche Förderkapazität, die der Schacht bietet, ist die Grundlage für den Produktionsanstieg auf 80.000 Unzen ab dem nächsten Jahr.

“Die Fertigstellung von Central Shaft und die daraus resultierende Produktionssteigerung bedeutet auch, dass wir in der Lage sind, andere Bereiche unserer Wachstumsstrategie umzusetzen, wie z.B. die Vereinbarung zur Übernahme von Maligreen, die wir letzten Monat bekannt gegeben haben. Dies ist eine aufregende Zeit für das Unternehmen und ich freue mich darauf, die Aktionäre weiterhin über unsere Fortschritte zu informieren.”

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Caledonia Mining Corporation Plc
Mark Learmonth
Tel: +44 1534 679 802

Camilla Horsfall
Tel: +44 7817 841793

WH Ireland
Adrian Hadden/ Andrew De Andrade-
Tel: +44 20 7220 1751

Blytheweigh Financial PR
Tim Blythe/Megan Ray
Tel: +44 207 138 3204

3PPB
Patrick Chidley
Tel: +1 917 991 7701

Paul Durham-
Tel: +1 203 940 2538

Public Relations
Debra Tatenda

Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger-Tel: +263 77802131

www.resource-capital.ch
info@resource-capital.ch

Siehe den technischen Bericht mit dem Titel “Caledonia Mining Corporation Plc NI 43-101 Technical Report on the Blanket Gold Mine, Zimbabwe” vom 17. Mai 2021, der von Minxcon (Pty) Ltd. erstellt und vom Unternehmen am 26. Mai 2021 auf SEDAR eingereicht wurde. Herr Dana Roets (B. Eng. (Min.), MBA, Pr. Eng., FSAIMM, AMMSA), Chief Operating Officer, ist die qualifizierte Person des Unternehmens gemäß dem kanadischen National Instrument 43-101 und hat alle in dieser Pressemitteilung enthaltenen wissenschaftlichen oder technischen Informationen genehmigt.

Hinweis: Diese Bekanntmachung enthält Insiderinformationen, die gemäß der Marktmissbrauchsverordnung (EU) Nr. 596/2014 (“MAR”) offengelegt werden, da diese aufgrund des European Union (Withdrawal) Act 2018 Teil des nationalen Rechts des Vereinigten Königreichs ist, und wird gemäß den Verpflichtungen des Unternehmens nach Artikel 17 der MAR offengelegt

Vorsichtshinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Informationen

Bei den in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen und Aussagen, die keine historischen Fakten darstellen, handelt es sich um “zukunftsgerichtete Informationen” im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze, die Risiken und Ungewissheiten in Bezug auf die aktuellen Erwartungen, Absichten, Pläne und Überzeugungen von Caledonia beinhalten, aber nicht darauf beschränkt sind. Zukunftsgerichtete Informationen sind häufig an zukunftsgerichteten Begriffen wie “antizipieren”, “glauben”, “erwarten”, “Ziel”, “planen”, “anvisieren”, “beabsichtigen”, “schätzen”, “könnten”, “sollten”, “könnten” und “werden” oder der Verneinung dieser Begriffe oder ähnlichen Begriffen zu erkennen, die auf zukünftige Ergebnisse oder andere Erwartungen, Überzeugungen, Pläne, Ziele, Annahmen, Absichten oder Aussagen über zukünftige Ereignisse oder Leistungen hinweisen. Beispiele für zukunftsgerichtete Informationen in dieser Pressemitteilung sind: Produktionsprognosen, Schätzungen der zukünftigen/angepeilten Produktionsraten und unsere Pläne und Zeitplanung hinsichtlich weiterer Explorationen, Bohrungen und Erschließungen. Diese zukunftsgerichteten Informationen basieren zum Teil auf Annahmen und Faktoren, die sich ändern oder als falsch erweisen können, wodurch die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften erheblich von jenen abweichen können, die in den zukunftsgerichteten Informationen ausgedrückt oder impliziert wurden. Zu diesen Faktoren und Annahmen gehören unter anderem: Unvermögen, geschätzte Ressourcen und Reserven zu ermitteln, von den Schätzungen abweichende Erzgehalte und -ausbeuten, Erfolg zukünftiger Explorations- und Bohrprogramme, Zuverlässigkeit von Bohr-, Probenahme- und Analysedaten, ungenaue Annahmen hinsichtlich der Repräsentativität der Mineralisierung, Erfolg geplanter metallurgischer Testarbeiten, erheblich von den Schätzungen abweichende Kapital- und Betriebskosten, Verzögerungen bei der Erlangung oder Nichterteilung erforderlicher behördlicher, umweltbezogener oder sonstiger Projektgenehmigungen, Inflation, Wechselkursschwankungen, Schwankungen der Rohstoffpreise, Verzögerungen bei der Erschließung von Projekten und andere Faktoren.

Inhaber von Wertpapieren, potenzielle Inhaber von Wertpapieren und andere potenzielle Investoren sollten sich darüber im Klaren sein, dass diese Aussagen bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren unterliegen, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von denen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen angenommen werden. Solche Faktoren beinhalten, sind aber nicht beschränkt auf: Risiken im Zusammenhang mit Schätzungen von Mineralreserven und Mineralressourcen, die sich als ungenau erweisen, Schwankungen des Goldpreises, Risiken und Gefahren im Zusammenhang mit dem Geschäft der Mineralexploration, -erschließung und -förderung, Risiken im Zusammenhang mit der Kreditwürdigkeit oder der finanziellen Situation von Lieferanten, Raffinierern und anderen Parteien, mit denen das Unternehmen Geschäfte macht; unzureichende Versicherungen oder die Unfähigkeit, eine Versicherung abzuschließen, um diese Risiken und Gefahren abzudecken, Beziehungen zu Mitarbeitern, Beziehungen zu und Ansprüche von lokalen Gemeinden und indigenen Bevölkerungsgruppen, politische Risiken, Risiken im Zusammenhang mit Naturkatastrophen, Terrorismus, zivilen Unruhen, Bedenken hinsichtlich der öffentlichen Gesundheit (einschließlich Gesundheitsepidemien oder Ausbrüche von übertragbaren Krankheiten wie dem Coronavirus (COVID-19)), Verfügbarkeit und steigende Kosten im Zusammenhang mit Bergbau-Inputs und Arbeitskräften; der spekulative Charakter der Mineralexploration und -erschließung, einschließlich der Risiken des Erhalts oder der Aufrechterhaltung der erforderlichen Lizenzen und Genehmigungen, abnehmender Mengen oder Gehalte der Mineralreserven beim Abbau; die globale Finanzlage, die tatsächlichen Ergebnisse laufender Explorationsaktivitäten, Änderungen der Schlussfolgerungen wirtschaftlicher Bewertungen und Änderungen der Projektparameter, um unvorhergesehenen wirtschaftlichen oder anderen Faktoren Rechnung zu tragen, Risiken erhöhter Kapital- und Betriebskosten, Umwelt-, Sicherheits- oder behördliche Risiken, Enteignung, das Eigentumsrecht des Unternehmens an Grundstücken, einschließlich des Eigentums an diesen Grundstücken, der verstärkte Wettbewerb in der Bergbaubranche um Grundstücke, Ausrüstung, qualifiziertes Personal und deren Kosten, Risiken in Bezug auf die Ungewissheit der zeitlichen Planung von Ereignissen, einschließlich der angestrebten Steigerung der Produktionsrate, und Währungsschwankungen. Inhaber von Wertpapieren, potenzielle Inhaber von Wertpapieren und andere potenzielle Investoren werden davor gewarnt, sich in unangemessener Weise auf zukunftsgerichtete Informationen zu verlassen. Es liegt in der Natur der Sache, dass zukunftsgerichtete Informationen zahlreiche Annahmen, inhärente Risiken und Ungewissheiten, sowohl allgemeiner als auch spezifischer Art, beinhalten, die zu der Möglichkeit beitragen, dass die Vorhersagen, Prognosen, Projektionen und verschiedene zukünftige Ereignisse nicht eintreten werden. Caledonia übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Informationen öffentlich zu aktualisieren oder anderweitig zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder anderer Faktoren, die diese Informationen beeinflussen, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

Diese Pressemitteilung stellt kein Angebot zum Verkauf der Aktien von Caledonia in den Vereinigten Staaten oder anderswo dar. Diese Pressemitteilung stellt weder ein Verkaufsangebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Kaufangebots dar, noch dürfen die Aktien von Caledonia in einer Provinz, einem Bundesstaat oder einer Gerichtsbarkeit verkauft werden, in der ein solches Angebot, eine solche Aufforderung oder ein solcher Verkauf vor der Registrierung oder Qualifizierung gemäß den Wertpapiergesetzen einer solchen Provinz, eines solchen Bundesstaats oder einer solchen Gerichtsbarkeit ungesetzlich wäre.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Caledonia Mining Corporation
Jochen Staiger
3rd Floor, Weighbridge House
JE2 3NF St Helier, Jersey
Kanada

email : info@resource-capital.ch

Caledonia ist ein Bergbau-, Explorations- und Entwicklungsunternehmen mit Schwerpunkt auf das südliche Afrika. Nach Umsetzung des Indigenisierungs-Gesetzes in Simbabwe ist Caledonias hauptsächliches Asset ein 49-%-Anteil an einer laufenden Goldmine in Simbabwe (“Blanket”).

Pressekontakt:

Caledonia Mining Corporation
Jochen Staiger
3rd Floor, Weighbridge House
JE2 3NF St Helier, Jersey

email : info@resource-capital.ch

Rock Tech Lithium ernennt Esther Bahne zum Chief Strategy & Marketing Officer

Vancouver, BC, Kanada – 8. Oktober 2021 – Rock Tech Lithium Inc. (das “Unternehmen” oder “Rock Tech”) (TSX-V: RCK; OTCQX: RCKTF; FWB: RJIB; WKN: A1XF0V) ernennt Esther Bahne zum Chief Strategy & Marketing Officer. Bahne tritt damit dem Managementteam des Unternehmens bei.

Esther Bahne verfügt über mehr als 16 Jahre Erfahrung in der Automobilbranche und war zuvor bei der BMW Group tätig, wo sie als Global Head of Strategy and Innovation und Chief Marketing Officer bei MINI den gesamten Relaunch der Marke MINI verantwortete. Zuvor war Bahne bei der Audi AG, wo sie den Bereich Social Innovation leitete und die Nachhaltigkeitsstrategie des Unternehmens entwickelte.

“Wir freuen uns sehr, dass Esther unser schnell wachsendes, hochkarätiges Team verstärkt”, sagte Dirk Harbecke, Chairman und Chief Executive Officer von Rock Tech. “Sie bringt nicht nur einen großen Erfahrungsschatz und fundierte Kenntnisse der Automobilindustrie mit, sondern ist auch eine versierte Strategin und Visionärin mit einer Erfolgsbilanz bei der Leitung interdisziplinärer, globaler Teams.”

Esther Bahne, Chief Strategy & Marketing Officer: Ich freue mich, Rock Tech bei seiner Mission zu unterstützen, die grüne Energierevolution voranzutreiben. Unser zukünftiges Leben basiert auf Batterien – vom Mobiltelefon bis zum Auto. Aber wenn wir auf Batterien setzen, um sowohl unseren Energie- als auch unseren Mobilitätssektor zu transformieren und den Klimawandel zu bekämpfen, müssen wir sicherstellen, dass wir diese auch nachhaltig produzieren. Rock Tech ist ein Pionier in diesem Bereich, und ich werde das Team dabei unterstützen, die erste Lithiumproduktion mit geschlossenem Kreislauf weltweit aufzubauen.”

Als Chief Strategy & Marketing Officer des Unternehmens wird Esther Bahne die Nachhaltigkeitsagenda von Rock Tech vorantreiben, das Unternehmen bei der Entwicklung seines Recyclinggeschäfts unterstützen und das Markenversprechen des Cleantech-Unternehmens einlösen, die Emissionen mit jeder Lithiumbatterie weiter gegen Null zu treiben.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/61915/Rocktech_100821_DEPRcom.001.jpeg

Esther Bahne, Chief Strategy & Marketing Officer von RockTech

Über Rock Tech Lithium Inc.

Rock Tech Lithium ist ein in Deutschland und Kanada tätiges Cleantech-Unternehmen, das die Automobilindustrie mit hochqualitativem Lithiumhydroxid made in Germany beliefern wird. Bereits 2024 wird das Unternehmen Europas ersten Lithiumkonverter mit einer Produktionskapazität von 24.000 Tonnen pro Jahr in Betrieb nehmen. Eine Menge die aussreicht, um rund 500.000 Elektroautos mit Lithium-Ionen-Batterien auszustatten.

Das Cleantech-Unternehmen hat sich zum Ziel gesetzt, den weltweit ersten geschlossenen Kreislauf für Lithium zu schaffen und so die Rohstofflücke auf dem Weg zu sauberer Mobilität zu schließen. Rock Tech besitzt das Lithiumprojekt Georgia Lake in Ontario, Kanada. Bereits 2030 sollen rund 50 Prozent der eingesetzten Rohstoffe aus dem Recycling von Altbatterien stammen.

Rock Tech Lithium ist an den Börsen in Toronto und Frankfurt notiert. Geführt wird das Unternehmen von Dirk Harbecke, Chairman & CEO sowie Stefan Krause, Chief Financial Officer, Don Stevens, Chief Technology Officer und Esther Bahne als Chief Strategy and Marketing Officer.

Rock Tech Lithium – Der Treibstoff für das Batteriezeitalter
www.rocktechlithium.com

On behalf of the Board of Directors,

Dirk Harbecke
Chairman and Chief Executive Officer

For further information, please contact:

Thomas Rolfes
Head of Public Relations
Rock Tech Lithium Inc.
777 Hornby Street, Suite 600
Vancouver, B.C., V6Z 1S4
Telephone: (778) 358-5200
Facsimile: (604) 670-0033
Email: trolfes@rocktechlithium.com

Cautionary Note Concerning Forward-Looking Information

The following cautionary statements are in addition to all other cautionary statements and disclaimers contained elsewhere in, or referenced by, this news release.

Certain information set forth in this news release contains forward-looking information within the meaning of applicable Canadian securities laws. All statements other than statements of historical facts included in this news release, including those regarding Rock Techs opinions, beliefs and expectations, business strategy, development and exploration opportunities and projects, mineral resource estimates, drilling and modeling plans, and plans and objectives of management for operations and properties constitute forward-looking information. Generally, forward-looking information can be identified by the use of words or phrases such as estimate, project, “anticipate”, “expect”, “intend”, “believe”, “hope”, “may” and similar expressions, as well as “will”, “shall” and all other indications of future tense. All forward-looking information set forth in this news release are expressly qualified in their entirety by the cautionary statements referred to in this section.

Forward-looking information is based on certain estimates, expectations, analysis and opinions that are believed by management of Rock Tech to be reasonable at the time they were made or in certain cases, on third party expert opinions. It should be noted that, in order to achieve its objectives, Rock Tech will be required to raise additional funding and the availability of financing on satisfactory terms is not guaranteed. This forward-looking information was derived utilizing numerous assumptions regarding, among other things, the supply and demand for, deliveries of, and the level and volatility of prices of, intermediate and final lithium products, expected growth, performance and business operation, prospects and opportunities, general business and economic conditions, results of development and exploration, Rock Techs ability to procure supplies and other equipment necessary for its business, including development and exploration activities. The foregoing list is not exhaustive of all assumptions which may have been used in developing the forward-looking information. While Rock Tech considers these assumptions to be reasonable based on information currently available, they may prove to be incorrect. Forward-looking information should not be read as a guarantee of future performance or results.

In addition, forward-looking information involves known and unknown risks and uncertainties and other factors, many of which are beyond Rock Techs control, that may cause Rock Techs actual events, results, performance and/or achievements to be materially different from that which is expressed or implied by such forward-looking information. Risks and uncertainties that may cause actual events, results, performance and/or achievements to vary materially include the risk that Rock Tech will not be able to meet its financial obligations as they fall due, changes in commodity prices, Rock Techs ability to retain and attract skilled staff and to secure feedstock from third party suppliers, unanticipated events and other difficulties related to construction, development and operation of converters and mines, the cost of compliance with current and future environmental and other laws and regulations, title defects, competition from existing and new competitors, changes in currency exchange rates and market prices of Rock Techs securities, Rock Techs history of losses, impacts of climate change and other risks and uncertainties discussed under the heading “Financial Instruments and Other Risks” in Rock Techs most recently filed Management Discussion and Analysis, a copy of which is filed electronically through SEDAR and is available online at www.sedar.com. Such risks and uncertainties do not represent an exhaustive list of all risk factors that could cause actual events, results, performance and/or achievements to vary materially from the forward-looking information.

We cannot assure you that actual events, results, performance and/or achievements will be consistent with the forward-looking information and managements assumptions may prove to be incorrect. Our forward-looking information reflects Rock Tech managements views as at the date the information is created. Except as may be required by law, Rock Tech undertakes no obligation and expressly disclaims any responsibility, obligation or undertaking to update or to revise any forward-looking information, whether as a result of new information, future events or otherwise, to reflect any change in Rock Techs expectations or any change in events, conditions or circumstances on which any such information is based.

The forward-looking information contained herein is presented for the purposes of assisting readers in understanding Rock Techs plans, objectives and goals and is not appropriate for any other purposes.

Given these uncertainties, readers are cautioned not to rely on the forward-looking information set forth in this news release.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Rock Tech Lithium Inc.
Brad Barnett
900 – 1021 West Hastings Street
V6E 0C3 Vancouver, BC
Kanada

email : bbarnett@rocktechlithium.com

Pressekontakt:

Rock Tech Lithium Inc.
Brad Barnett
900 – 1021 West Hastings Street
V6E 0C3 Vancouver, BC

email : bbarnett@rocktechlithium.com