Blue Lagoon schließt erste Tranche der Privatplatzierung ab

18. September 2019 – Vancouver, British Columbia – Blue Lagoon Resources Inc. (das Unternehmen) (CSE: BLLG; FWB:7BL; OTC: BLAGF) freut sich, bekannt zu geben, dass das Unternehmen die erste Tranche seiner nicht vermittelten Privatplatzierung (die Privatplatzierung), die in der Pressemeldung des Unternehmens vom 16. September 2019 beschrieben wurde, abgeschlossen hat. In Verbindung mit dem Abschluss der ersten Tranche hat das Unternehmen 300.000 Stammaktien zum Preis von 1,00 Dollar pro Aktie begeben und damit einen Bruttoerlös von 300.000 Dollar erzielt.

Rana Vig, President und CEO des Unternehmens, zeichnete im Rahmen der Privatplatzierung Aktien im Wert von 300.000 Dollar. Da Insider des Unternehmens an der Privatplatzierung teilnahmen, wird sie als Transaktion mit einer nahestehenden Partei im Sinne von Multilateral Instrument 61-101 Protection of Minority Security Holders in Special Transactions (MI 61-101) gewertet. Das Unternehmen nimmt die Befreiung von den Anforderungen betreffend die formelle Bewertung und die Genehmigung durch die Minderheitsaktionäre gemäß den Abschnitten 5.5(a) und 5.7(a) in MI 61-101 in Anspruch, da der Marktwert der Transaktion nicht mehr als 25 % der Marktkapitalisierung des Unternehmens beträgt. Das Unternehmen wird weniger als 21 Tage vor dem Abschluss der Transaktion einen Bericht über wesentliche Änderungen (Material Change Report) in Verbindung mit der Transaktion mit einer nahestehenden Partei auf SEDAR einreichen, da das Unternehmen die Transaktion so schnell wie möglich abschließen wollte.

Das Unternehmen hat die Absicht, den Erlös aus der Privatplatzierung für die Rohstoffexploration zu verwenden, um seine Konzessionsgebiete weiter auszubauen. Zusätzlich sollen damit auch allgemeine betriebliche Aufwendungen finanziert werden. Die an Herrn Vig begebenen Wertpapiere sind an eine Haltedauer von sechs Monaten und einem Tag ab Ausgabedatum gebunden.

Weitere Informationen erhalten Sie über:

Rana Vig
President und Chief Executive Officer
Tel: 604-218-4766
E-Mail: ranavig@gmail.com

Die Börsenaufsicht der CSE hat diese Meldung nicht geprüft und übernimmt keine Verantwortung für die Richtigkeit und Angemessenheit dieser Meldung.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Blue Lagoon Resources Inc.
610, 700 West Pender Street
V6C 1G8 Vancouver
Kanada

Pressekontakt:

Blue Lagoon Resources Inc.
610, 700 West Pender Street
V6C 1G8 Vancouver

Osisko meldet ersten Goldguss in der Goldmine Eagle

Montreal, 18. September 2019 – Osisko Gold Royalties Ltd (Osisko oder das Unternehmen) (TSX & NYSE: OR – www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=299134) gibt bekannt, dass Victoria Gold Corp. (Victoria – www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=298624) gestern Nacht nach dem kürzlich angekündigten Abschluss der Bauarbeiten und der Inbetriebnahme das erste Gold in ihrer Goldmine Eagle (Eagle) gegossen hat. Laut Erwartungen wird Eagle ungefähr 200.000 Unzen Gold pro Jahr zu nachhaltigen Gesamtkosten von weniger als 750 USD pro Unze produzieren.

Sean Roosen, Vorsitzender und CEO von Osisko, sagte: Wir gratulieren dem Victoria-Team unter der Leitung von John McConnell zur Inbetriebnahme der neuesten kanadischen Goldmine. Die Eagle-Mine wird der Regierung des Yukon Territory, den First Nations-Gemeinden der Region und anderen Interessengruppen erhebliche Vorteile bringen. Osisko freut sich auch, dass ein durch ihre Investition in der Entwicklung beschleunigtes Unternehmen die Produktion aufnimmt.

Osisko besitzt eine 5%ige Net Smelter Return Royalty (NSR, Verhüttungsabgabe) für Eagle (Eagle Royalty), die das Unternehmen im April 2018 im Rahmen eines umfassenden Projektfinanzierungspakets in Höhe von 505 Mio. CAD erworben hatte. Mithilfe dieser Finanzierung konnte mit dem Bau des Projekts begonnen werden. Die Eagle Royalty wird Osisko über die geplante 10-jährige Lebensdauer der Eagle-Mine durchschnittlich 10.000 Unzen Gold pro Jahr liefern. Die Liegenschaft Dublin Gulch bietet auch ein hervorragendes Wachstumspotential mittels Hinzunahme der Lagerstätte Olive und weiterer Explorationsarbeiten.

Über Osisko Gold Royalties Ltd

Osisko Gold Royalties Ltd ist ein Edelmetallbeteiligungsunternehmen, das ein auf Nordamerika ausgerichtetes Portfolio mit über 135 Royalties, Streams und Edelmetallabnahmen besitzt. Die Grundlage des Portfolios von Osisko bildet eine 5-prozentigen NSR-Lizenzbeteiligung an der Mine Canadian Malartic (Kanada), der größten Goldmine Kanadas. Außerdem ist Osisko an verschiedenen börsennotierten Rohstoffunternehmen beteiligt, unter anderem mit 32,6 % an Barkerville Gold Mines Ltd., 16,4 % an Osisko Mining Inc. und mit 19,9 % an Falco Resources Ltd.

Osisko ist eine Aktiengesellschaft nach den Gesetzen der Provinz Québec. Der Hauptsitz befindet sich in der Avenue des Canadiens-de-Montréal 1100, Suite 300, Montréal, Québec, H3B 2S2.

Für weitere Informationen kontaktierten Sie bitte Osisko Gold Royalties:

Joseph de la Plante
Vice President, Corporate Development
Tel. (514) 940-0670
jdelaplante@osiskogr.com

In Europe :
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
info@resource-capital.ch
www.resource-capital.ch

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Pressemeldung beinhaltet bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen im Hinblick auf Osisko, die keine Leistungsgarantien darstellen. Diesen zukunftsgerichteten Aussagen liegen naturgemäß bestimmte Annahmen von Osisko zugrunde und sie sind zwangsläufig bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten unterworfen, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den Erwartungen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen implizit oder explizit zum Ausdruck gebracht werden. Zukunftsgerichtete Aussagen sind keine Leistungsgarantien. Diese zukunftsgerichteten Aussagen können, sind aber nicht beschränkt auf jede Bezugnahme auf die erwartete jährliche Goldproduktion der Eagle-Mine, die nachhaltigen Gesamtkosten pro Unze, die Vorteile der Eagle-Mine und die Anzahl der Unzen Gold, die Osisko gemäß der Royalty-Vereinbarung mit Victoria zukommen sollen. Worte wie können, werden, würden, könnten, erwarten, der Ansicht sein, planen, rechnen mit, beabsichtigen, schätzen, fortsetzen bzw. Verneinungen oder vergleichbare Ausdrücke ebenso wie Begriffe im Futur oder Konditional dienen dazu, zukunftsgerichtete Aussagen kenntlich zu machen. Die in zukunftsgerichteten Aussagen enthaltenen Informationen basieren auf bestimmten wesentlichen Annahmen, welche bei Schlussfolgerungen oder Prognosen angewendet werden, einschließlich der Einschätzung des Managements über historische Trends, aktuelle Bedingungen und erwartete zukünftige Entwicklungen sowie anderer Erwägungen, die unter den gegebenen Umständen als angemessen erachtet werden. Osisko hält diese Annahmen auf Grundlage der aktuell verfügbaren Informationen für begründet, warnt die Leser jedoch, dass sich die Annahmen zu zukünftigen Ereignissen, von denen viele außerhalb des Einflussbereiches des Unternehmens liegen, als unzutreffend erweisen können, da sie Risiken und Unsicherheiten unterworfen sind, die Auswirkungen auf Osisko und seine Geschäftstätigkeit haben.

Weitere Informationen zu diesen und anderen Faktoren und Annahmen, die den zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung zugrunde liegen, finden Sie in der aktuellen Annual Information Form des Unternehmens, welche bei SEDAR und bei EDGAR eingereicht wurde. Die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen werden auf Grundlage der Einschätzungen des Unternehmens zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der Pressemitteilung gegeben und können sich nach diesem Datum ändern. Das Unternehmen verpflichtet sich nicht dazu, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu überprüfen, falls es neue Informationen, zukünftige Ereignisse oder andere Umstände gibt, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Osisko Gold Royalties Ltd.
Jochen Staiger
1100, av. des Canadiens-de-Montreal
H3B 2S2 Montreal, QC
Kanada

email : info@resource-capital.ch

Pressekontakt:

Osisko Gold Royalties Ltd.
Jochen Staiger
1100, av. des Canadiens-de-Montreal
H3B 2S2 Montreal, QC

email : info@resource-capital.ch

Auryn schließt 6 Millionen Dollar Bridge Loan ab

Vancouver, Kanada – 13. September 2019 – Auryn Resources Inc. (TSX: AUG, NYSE AMERICAN: AUG) („Auryn“ oder das „Unternehmen“ – www.youtube.com/watch?v=A_jrxUZN-BE=506s) freut sich bekannt zu geben, dass man die bereits angekündigte Brückenfinanzierung (das „Bridge Loan“) für bis zu 6 Millionen CAD abgeschlossen hat. Die erste Tranche in Höhe von 3 Millionen US-Dollar ist bei der Gesellschaft eingegangen und wird zur Finanzierung des allgemeinen Betriebskapitals verwendet.

Überbrückungskreditbedingungen

Der Bridge Loan besteht aus zwei Tranchen in Höhe von 3 Mio. CAD, wobei die Bereitstellung der zweiten Tranche von der gegenseitigen Vereinbarung der Parteien abhängig ist.

Das Überbrückungsdarlehen wird mit 10% p.a. verzinst und ist spätestens ein Jahr nach dem Zeitpunkt der Förderung (dem „Fälligkeitsdatum“) zurückzuzahlen; das Überbrückungsdarlehen kann jedoch nach 90 Tagen der Förderung nach Ermessen der Gesellschaft jederzeit und ohne Strafe zurückgezahlt werden. Der Überbrückungskredit ist durch einen Rahmenvertrag über alle gegenwärtigen und zukünftigen Vermögenswerte der Gesellschaft gesichert.

Im Zusammenhang mit dem Bridge Loan hat die Gesellschaft 500.000 Bonus-Optionsscheine ausgegeben, die eine Laufzeit von drei Jahren ab dem Zeitpunkt der Ausgabe haben. Jeder Optionsschein kann in eine Stammaktie der Gesellschaft zu einem Preis von 2,00 CAD pro Stammaktie ausgeübt werden, kann aber erst nach dem Fälligkeitsdatum ausgeübt werden.

IM NAMEN DES VERWALTUNGSRATES VON AURYN RESOURCES INC.

Ivan Bebek
Geschäftsführender Vorsitzender

Für weitere Informationen über Auryn Resources Inc. kontaktieren Sie bitte Natasha Frakes, Manager of Corporate Communications unter (778) 729-0600 oder info@aurynresources.com

In Europa:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
info@resource-capital.ch
www.resource-capital.ch

Über Auryn

Auryn Resources ist ein technisch orientiertes, gut finanziertes Junior-Explorationsunternehmen, das sich auf die Suche und Förderung von weltweit bedeutenden Edel- und Basismetall-Lagerstätten konzentriert. Das Unternehmen verfolgt einen Portfolioansatz für den Erwerb von Vermögenswerten und verfügt über sieben Projekte, darunter zwei Flaggschiffe: das hochwertige Goldprojekt Committee Bay in Nunavut und das Kupfer-Gold-Projekt Sombrero im Süden Perus. Die technischen und Management-Teams von Auryn verfügen über eine beeindruckende Erfolgsbilanz bei der erfolgreichen Monetarisierung von Vermögenswerten für alle Beteiligten und die lokalen Gemeinschaften, in denen sie tätig sind. Auryn verpflichtet sich zu höchsten Standards in Bezug auf Corporate Governance und Nachhaltigkeit.

Zukunftsorientierte Informationen und zusätzliche Sicherheitshinweise

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte Aussagen, die als „zukunftsgerichtete Aussagen“ bezeichnet werden können. Zukunftsgerichtete Informationen sind Informationen, die implizite zukünftige Performance- und/oder Prognoseinformationen beinhalten, einschließlich Informationen im Zusammenhang mit dem Erwerb und dem Eigentum an Mineralkonzessionen. Diese Aussagen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften des Unternehmens wesentlich (positiv oder negativ) von zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften unterscheiden, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden. Die Leser sollten sich auf die Risiken beziehen, die im Jahresinformationsblatt des Unternehmens und in den MD&A für das am 31. Dezember 2018 endende Geschäftsjahr sowie in den nachfolgenden kontinuierlichen Offenlegungsanträgen bei den kanadischen Wertpapierverwaltungen unter www.sedar.com und in der Registrierungserklärung des Unternehmens auf Formular 40-F bei der United States Securities and Exchange Commission, die unter www.sec.gov verfügbar ist.

Die Toronto Stock Exchange hat diese Pressemitteilung nicht überprüft und übernimmt keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Auryn Resources Inc.
Jochen Staiger
600-1199 West Hastings Street
V6E 3T5 Vancouver, BC
Kanada

email : info@resource-capital.ch

Pressekontakt:

Auryn Resources Inc.
Jochen Staiger
600-1199 West Hastings Street
V6E 3T5 Vancouver, BC

email : info@resource-capital.ch

Fission 3.0 ernennt Kapitalmarktexperten, Jeffrey Mushaluk, zum President

FISSION 3.0 CORP. (Fission 3.0″ oder das Unternehmen“ – www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=298932) gibt bekannt, dass Jeffrey Mushaluk, ein erfahrener Kapitalmarktspezialist, zum President von Fission 3.0 ernannt wurde. Herr Mushaluk verfügt über mehr als zehn Jahre Erfahrung auf den Finanzmärkten mit besonderem Schwerpunkt auf dem Bergbau. Zu seinen Erfahrungen gehört die Gründung, Leitung und Entwicklung verschiedener Finanzgeschäfte und er hat über 100 Millionen USD beschafft. Darüber hinaus war Herr Mushaluk als Aktienanalyst bei einer Portfolio- und Investmentfonds-Verwaltungsfirma tätig. Herr Mushaluk erhielt 2005 einen Bachelor-Abschluss mit Auszeichnung von der University of Maine, wo er einen Doppelstudiengang in Betriebswirtschaft und Finanzwirtschaft absolvierte.

Dev Randhawa, Chairman und CEO von Fission 3.0, sagte:

„Herr Mushaluk ist eine qualifizierte und erfahrene Führungskraft mit großer Erfahrung auf den Kapitalmärkten und im Bergbausektor. Er ist vom Uransektor begeistert und bringt viel Tatkraft in Fission 3.0 ein. Unser Team freut sich sehr, mit Herrn Mushaluk zusammenzuarbeiten, während wir unser erstklassiges Portfolio an Uranprojekten im Athabasca-Becken in Kanada und in Macusani in Peru weiterentwickeln.

Über Fission 3.0 Corp.

Fission 3.0 Corp. ist ein kanadisches Ressourcenunternehmen, das sich auf den strategischen Erwerb, die Exploration und die Erschließung von Urangrundstücken spezialisiert hat und seinen Hauptsitz in Kelowna, British Columbia, hat. Stammaktien sind an der TSX Venture Exchange unter dem Symbol „FUU. „

IM NAMEN DES BOARD—–
——–
——–
„Dev Randhawa“——
——–
Dev Randhawa, Chairman and CEO—

Investor Relations

Tel.: 778-484-8030
Fax: 844-484-8030
ir@fission3corp.com
www.fission3corp.com

Suite 700 – 1620 Dickson Ave.
Kelowna, BC V1Y 9Y2

In Europa:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
info@resource-capital.ch
www.resource-capital.ch

Neither TSX Venture Exchange nor its Regulation Services Provider (as that term is defined in the policies of the TSX Venture Exchange) accepts responsibility for the adequacy or accuracy of this release.

Warnhinweis: Bestimmte Informationen in dieser Pressemitteilung stellen „zukunftsorientierte Informationen“ im Sinne der kanadischen Gesetzgebung dar. Im Allgemeinen können diese zukunftsgerichteten Aussagen durch die Verwendung von zukunftsgerichteten Begriffen wie „Pläne“, „erwartet“ oder „nicht erwartet“, „wird erwartet“, „Budget“, „geplant“, „Schätzungen“, „Prognosen“, „beabsichtigt“ identifiziert werden, „antizipiert“ oder „nicht antizipiert“ oder „glaubt“, oder Variationen solcher Wörter und Phrasen oder besagt, dass bestimmte Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse „kann“, „könnte“, „würde“, „könnte“ oder „wird“, „tritt“, „wird erreicht“ oder „hat das Potenzial dazu“. Zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Pressemitteilung können Aussagen über die zukünftige operative oder finanzielle Performance der Fission 3.0 Corp. beinhalten, die bekannte und unbekannte Risiken und Unsicherheiten beinhalten, die sich möglicherweise als nicht zutreffend erweisen. Die tatsächlichen Ergebnisse können wesentlich von dem abweichen, was in diesen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck kommt oder vorhergesagt wird. Solche Aussagen sind in ihrer Gesamtheit durch die inhärenten Risiken und Unsicherheiten der zukünftigen Erwartungen gekennzeichnet. Zu den Faktoren, die dazu führen können, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich unterscheiden, gehören unter anderem folgende: Marktbedingungen und andere Risikofaktoren, die von Zeit zu Zeit in unseren Berichten an die kanadischen Wertpapieraufsichtsbehörden auf SEDAR unter www.sedar.com. aufgeführt sind. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen beziehen sich auf das Datum dieser Pressemitteilung und die Fission 3 Corp. lehnt jegliche Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu überarbeiten, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder anderweitig, es sei denn, dies ist durch die geltenden Wertpapiergesetze ausdrücklich vorgeschrieben.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Fission 3.0 Corp.
Paul Charlish
Suite 700 – 1620 Dickson Ave.
V1Y 9Y2 Kelowna, BC
Kanada

email : paul@fissionuranium.com

Fission 3.0 Corp. ist ein kanadisches Ressourcenunternehmen mit Sitz in Kelowna, British Columbia, das sich auf die strategische Akquisition, Exploration und Entwicklung von Uranliegenschaften spezialisiert.

Pressekontakt:

Fission 3.0 Corp.
Paul Charlish
Suite 700 – 1620 Dickson Ave.
V1Y 9Y2 Kelowna, BC

email : paul@fissionuranium.com

European Lithium – Staatsanwaltschaft stellt Ermittlungsverfahren ein

Wolfsberg, 18. September 2019: European Lithium Limited (VSE: ELI, FRA: PF8, NEX: EUR, ASX: EUR) gibt bekannt, dass das im heurigen Frühjahr in mehreren Medienberichten erwähnte Ermittlungsverfahren der Staatsanwaltschaft Klagenfurt in Bezug auf mögliche Umweltverfehlungen eingestellt wurde. Die Staatsanwaltschaft kam nach sorgfältiger Prüfung zu dem Ergebnis, dass kein strafrechtlich relevanter Sachverhalt vorliegt.

European Lithium weist in diesem Zusammenhang einmal mehr darauf hin, dass das Wolfsberg Lithium Projekt nach modernsten und strengsten Umweltstandards errichtet wird. Dem Unternehmen liegen in diesem Zusammenhang auch einschlägige Expertisen vor, die ausweisen, dass keine Beeinträchtigungen für Umwelt oder Wasser zu erwarten sind. Weitere Prüfhandlungen und Begutachtungen finden im Rahmen der endgültigen Machbarkeitsstudie (DFS) laufend statt.

Der Beschluss der Staatsanwaltschaft und die umfassende Dokumentation möglicher Auswirkungen bestätigen, dass European Lithium für nachhaltigen Bergbau unter strengsten Auflagen steht. Dietrich Wanke, CEO von European Lithium: Unser Ziel ist es, der erste Lithium-Rohstofflieferant Europas zu werden und dabei neue Maßstäbe im Bereich Green Mining zu setzen. Wir werden das Wolfsberg Lithium Projekt daher zum Vorteil für die Region, den Standort Österreich und die gesamte europäische Batterie-Industrie nach modernsten Standards umsetzen.

— ENDE —

Kontakt:

European Lithium Limited
Harrogate Street 32
AU-WA6007 West Leederville
Telefon: +61 8 6181 9792
Email: info@europeanlithium.com
WWW: www.europeanlithium.com

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

European Lithium Ltd.
Steve Kesler
32 Harrogate Street
6007 West Leederville
Australien

email : steve.kesler@europeanlithium.com

European Lithium ist ein Explorations- und Erschließungsunternehmen, dass sich auf sein hochwertiges Wolfsberg Lithium Projekt in Österreich konzentriert, welches sich zu 100% im Firmenbesitz befindet.

Pressekontakt:

European Lithium Ltd.
Steve Kesler
32 Harrogate Street
6007 West Leederville

email : steve.kesler@europeanlithium.com