Inca One gibt Privatplatzierung mit strategischem Investor bekannt

VANCOUVER, BC – 17. Mai 2021 – INCA ONE GOLD CORP. (TSXV:INCA) (OTC:INCAF) (Frankfurt:SU92) (Inca One oder das Unternehmen), ein Goldproduzent, der zwei Mineralienverarbeitungsanlagen mit allen Genehmigungen betreibt, freut sich, eine nicht vermittelte Privatplatzierung zu einem Bruttoertrag von 500.000 CAD bekanntzugeben (die Privatplatzierung oder das Angebot).

Die Privatplatzierung wird aus 1.250.000 Einheiten (die Einheiten) zu einem Bezugspreis von 0,40 CAD pro Einheit bestehen. Jede Einheit wird eine Stammaktie des Unternehmens (die Aktie) und einen übertragbaren Warrant zum Kauf von Stammaktien (ein Warrant) umfassen. Jeder Warrant ist zum Kauf einer zusätzlichen Unternehmensaktie zum Preis von 0,60 CAD ausübbar für einen Zeitraum von 36 Monaten ab Abschlussdatum (Abschlussdatum).

Inca One freut sich bekanntzugeben, dass OCIM Precious Metals SA (OCIM), ein in Genf ansässiger globaler Edelmetallhändler und Financier, der Inca One vor kurzem eine Vorauszahlungsfazilität für Gold im Wert von 2,5 Millionen USD einräumte (siehe Pressemeldung vom 16. März 2021), gemeinsam mit der Geschäftsleitung den Großteil der Privatplatzierung zeichnete.

Ich freue mich über OCIMs Entscheidung, eine strategische Anlageninvestition in Inca One-Aktien zu tätigen, zusätzlich zu der kürzlich abgeschlossenen Vorauszahlungsfazilität für Gold, erklärte Edward Kelly, Präsident und CEO von Inca One. Ich glaube, dies ist ein Zeichen großen Vertrauens und validiert unser Geschäft noch weiter, wenn man die Due Diligence bedenkt, die OCIM zu unserem Unternehmen durchführte.

Der Ertrag aus dem Angebot wird für allgemeine Arbeitskapitalausgaben verwendet werden. Unternehmensinsider werden ebenfalls Einheiten im Rahmen der Privatplatzierung zeichnen. Alle in Verbindung mit der Privatplatzierung ausgegebenen Wertpapiere werden einer gesetzlichen Haltefrist von 4 Monaten und einem Tag ab Abschlussdatum unterliegen, in Übereinstimmung mit geltender Gesetzgebung zu Wertpapieren. Vermittlungsgebühren werden möglicherweise in Verbindung mit diesem Angebot gezahlt werden. Der Abschluss der Privatplatzierung ist von der Genehmigung der TSXV abhängig.

Die hier beschriebenen Wertpapiere wurden nicht unter dem U.S. Securities Act von 1933, in der geltenden Fassung, registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten nur angeboten oder verkauft werden, wenn sie unter dem Akt registriert wurden oder eine Freistellung von der Registrierung vorliegt.

Über Inca One
Inca One Gold Corp. ist ein an der TSX-V notierter Goldproduzent, der zwei vollständig genehmigte Goldmineralverarbeitungsanlagen in Peru betreibt. Das Unternehmen hat über 92.000 Unzen Gold produziert und in den ersten sechs Betriebsjahren einen Umsatz von über 125 Millionen US-Dollar erzielt. Inca One wird von einem erfahrenen und qualifizierten Managementteam geleitet, das das Unternehmen als vertrauenswürdigen Marktführer bei der Betreuung von behördlich genehmigten Kleinbergbaubetrieben in Peru etabliert hat. Peru ist der siebtgrößte Goldproduzent der Welt und sein kleiner Bergbausektor wird von Regierungsbeamten auf einen Wert von mehreren Milliarden Dollar pro Jahr geschätzt. Inca One verfügt in seinen beiden voll integrierten Anlagen, Chala One und Kori One, über eine genehmigte Betriebskapazität von insgesamt 450 Tonnen pro Tag. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.incaone.com.

Abb. 1: Goldverarbeitungsanlagen von Inca One in Peru (links: Anlage Chala One, rechts: Anlage Kori One)
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/58415/INCA2021-05-17PR_DE_RPCOM.001.jpeg

Für das Board:
Edward Kelly
President und CEO
Inca One Gold Corp.

Nähere Informationen erhalten Sie über:

Konstantine Tsakumis
Inca One Gold Corp.
ktsakumis@incaone.com
604-568-4877

DIE TSX VENTURE EXCHANGE UND DEREN REGULIERUNGSORGANE (IN DEN STATUTEN DER TSX VENTURE EXCHANGE ALS REGULATION SERVICES PROVIDER BEZEICHNET) ÜBERNEHMEN KEINERLEI VERANTWORTUNG FÜR DIE ANGEMESSENHEIT ODER GENAUIGKEIT DIESER PRESSEMELDUNG.

Aussagen zum Unternehmen, die nicht auf historischen Fakten beruhen, sind zukunftsgerichtete Aussagen, die mit verschiedenen Risiken und Unsicherheiten behaftet sind. Solche Informationen sind generell anhand der Verwendung von zukunftsgerichteten Begriffen wie kann, erwartet, schätzt, prognostiziert, beabsichtigt, glaubt und weiterhin bzw. deren Verneinungen oder ähnlichen Bezeichnungen zu erkennen. Da sich zukunftsgerichtete Aussagen auf zukünftige Ereignisse und Umstände beziehen, sind sie typischerweise Risiken und Unsicherheiten unterworfen. Die tatsächlichen Ergebnisse könnten sich in jedem Fall aufgrund folgender Faktoren wesentlich von den in solchen Aussagen erwarteten Ergebnissen unterscheiden: (i) Schwankungen der Mineralpreise; (ii) eine Veränderung der Marktlage; (iii) die Tatsache, dass zukünftige Betriebsergebnisse aufgrund der bisherigen begrenzten Datenlage nicht exakt vorhergesagt werden können. Das Unternehmen hat nicht die Absicht, solche Aussagen im Falle von Änderungen zu aktualisieren, es sei denn, dies wird in den entsprechenden Gesetzen gefordert. Inca One geht davon aus, dass die Erwartungen, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen enthalten sind, auf vernünftigen Annahmen beruhen. Es kann allerdings keine Gewähr übernommen werden, dass sich diese Erwartungen auch als richtig erweisen, und es sollte daher kein übermäßiges Vertrauen in die hier enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen gelegt werden.

Diese Pressemeldung stellt kein Verkaufsangebot bzw. kein Vermittlungsangebot zum Kauf von Wertpapieren dar. Zudem dürfen die Wertpapiere in keinem Bundesstaat verkauft werden, in denen ein Verkaufsangebot, ein Vermittlungsangebot oder der Verkauf von Wertpapieren vor der Registrierung oder Qualifizierung gemäß den geltenden Wertpapiergesetzen des jeweiligen Bundesstaates rechtswidrig wäre.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Inca One Gold Corp.
Jochen Staiger
Suite 850 – 1140 West Pender
V6E4G1 Vancouver, BC
Kanada

email : info@resource-capital.ch

Inca One Gold Corp. (IO-TSXV) ist ein in Kanada ansässiges Bergbauunternehmen mit einer neu erworbenen Goldmühle und zwei substantiellen Explorationsgebieten in Peru die einst die Heimat des Königreiches der Inkas waren.

Pressekontakt:

Inca One Gold Corp.
Jochen Staiger
Suite 850 – 1140 West Pender
V6E4G1 Vancouver, BC

email : info@resource-capital.ch

Dr. Reuter Investor Relations: Biofrontera – eine Comebackstory für 2021

Nach der coronabedingten Umsatzdelle kommt beim auf dermatologische Arzneien spezialisierten Unternehmen die Erholung ins Laufen.

Biofrontera will nach einem leichten Wachstumsrückgang im Coronajahr 2020 wieder in der Erfolgsspur durchstarten. So hatte sich der Jahresumsatz zwischen 2015 und 2019 auf 31,3 Millionen Euro um fast das 8-fache erhöht, war dann 2020 jedoch leicht auf 30,3 Mio. zurückgegangen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten hat nun das Geschäft seit März 2021 wieder Fahrt aufgenommen. Erste vorläufige Umsatzzahlen für den Monat April lassen erkennen, dass die Produktumsätze in allen Märkten nicht nur weit über dem April des Vorjahres lagen, sondern auch um acht Prozent über dem entsprechenden Wert von 2019. Im ersten Quartal 2021 verbuchte Biofrontera noch gegenüber dem Vorjahr einen Umsatzrückgang um 15 Prozent auf rund 5,5 Millionen Euro. Zugleich verringerte sich der Betriebsverlust von 6,6 auf 4,1 Millionen Euro, während der Konzernverlust von 5,5 auf fast 4,9 Millionen Euro zurückging.

In den Langfristplanungen des Managements um Firmengründer Hermann Lübbert ist das Comeback in diesem Jahr lediglich eine Zwischenetappe. Als 5-Jahresziel wurde ein Jahresumsatz von 200 bis 400 Millionen Euro genannt. Im Bestfall entspricht das mehr als einer Verzehnfachung gegenüber den 30,3 Millionen Euro von 2020. Um dieses ambitionierte Ziel zu erreichen, will Biofrontera in erster Linie den US-Markt aufrollen, der für rund 70 Prozent der Gesamterlöse steht. Analystenschätzungen gehen davon aus, dass die 1997 gegründete Firma mit Hauptsitz in Leverkusen 2023 schwarze Zahlen schreiben wird.

Als erstes gründergeführtes deutsches Unternehmen aus der biopharmazeutischen Industrie hat Biofrontera ein selbst entwickeltes Produkt in Europa und den USA auf den Markt gebracht. Das Zauberwort heißt photodynamische Therapie (PDT). Der 2011 innerhalb der EU und seit 2016 in den USA zugelassene Wirkstoff Ameluz behandelt Aktinische Keratosen. Diese Hautwucherungen, die durch intensive übermäßige Sonneneinstrahlung entstehen, sind eine Vorstufe von Hautkrebs. Allein in Deutschland werden jährlich 1,5 bis zwei Millionen Menschen mit Aktinischen Keratosen behandelt. Studien ergaben, dass sich bis zu zehn Prozent aller Fälle von Aktinischer Keratose nach zwei Jahren zu Plattenepithelkarzinomen, der zweithäufigsten Form von Hautkrebs, entwickeln.

In klinischen Studien zeigte Ameluz Komplettheilungsraten von über 90 Prozent. Innerhalb der Behandlungsform der PDT gegen Aktinische Keratose kam das Mittel 2020 Biofrontera zufolge in Deutschland auf einen Marktanteil von 62,3 Prozent und in den USA auf 24,5 Prozent. Bei der photodynamischen Therapie wird ein wirkstoffhaltiges Gel wie Ameluz auf die betroffenen Hautpartien aufgetragen. Vor allem Zellen mit hoher Stoffwechselaktivität wie Tumorzellen in der Haut verstoffwechseln diesen Wirkstoff in seine lichtaktivierbare Form. Durch gezielte Belichtung mit Rotlicht für wenige Minuten lassen sich diese Zellen wenige Stunden nach dem Auftragen des Wirkstoffs selektiv zerstören, während gesunde Hautzellen unversehrt bleiben. Die abgestorbenen Zellen werden abgebaut und die Haut erneuert sich. Die Belichtung kann bei der konventionellen PDT schmerzhaft sein. Im Vergleich zur konventionellen PDT mit künstlichen Lichtquellen wird nicht zuletzt deswegen in Europa zunehmend auf die Belichtung mit Tageslicht gesetzt. Diese Behandlung erfordert keine Belichtung in der Arztpraxis und ist mit weniger Schmerzen verbunden, kann aber nicht in allen Fällen angewendet werden. Biofrontera vertreibt sowohl das Gel als auch die bei der konventionellen PDT verwendete Lampe.

Ein wesentlicher Vorteil der Tageslicht-PDT ist, dass die Behandlung nicht in Arztpraxen erfolgen muss. In Deutschland werden die Behandlungskosten erstattet. Wegen des guten Wirkprofils tritt Ameluz hier ebenso wie in ganz Europa in Konkurrenz zu den topischen Arzneien, also Salben und Gels, mit denen in den europäischen Gesundheitssystemen mehr als 90 Prozent aller Fälle behandelt werden. Da in den USA nur die konventionelle PDT in Arztpraxen zugelassen ist, schrumpften dort die Umsätze 2020 aufgrund der Kontaktbeschränkungen während der Coronapandemie um 29 Prozent. Umso mehr will Biofrontera in diesem Jahr von Nachholeffekten profitieren. Bei den Fachärzten soll auch das kommerzielle Argument ziehen. Während die favorisierte Kryotherapie, das Vereisen der Hautflächen mit flüssigem Stickstoff, mit maximal 169 US-Dollar erstattet wird, können Ärzte neben dem Anschaffungspreis von Ameluz auch die Behandlungskosten in Höhe von 296 US-Dollar je PDT abrechnen.

Um den angestrebten Umsatzsprung zu realisieren, will Biofrontera die Zahl der verkauften Tuben bis 2025 auf 400.000 bis 800.000 deutlich erhöhen. Eine treibende Kraft ist nach der 2020 in Europa erfolgten Zulassung der erweiterte Einsatz auf anderen Körperpartien wie Arme, Beine und Rumpf. Darüber hinaus strebt Biofrontera auf Sicht der nächsten fünf Jahre in den USA verschiedene Zulassungserweiterungen für Ameluz an, unter anderem für die Behandlung von Basalzellkarzinomen oder schwerer Formen von Akne. Zugleich forciert Biofrontera die Verkäufe des topischen Antibiotikums Xepi zur Behandlung von Impetigo, einer hochansteckenden bakteriellen Hautinfektion, die besonders bei Kindern auftritt. Als erstes neues oberflächliches Antibiotikum in den USA seit etwa 10 Jahren zeichnet sich Xepi besonders durch die Wirksamkeit gegen antibiotikaresistente Bakterien aus.

Mit seiner Umsatzprognose von 25 bis 32 Millionen Euro hält Konzernchef Lübbert den Ball für 2021 noch flach. Mit dieser Zurückhaltung hält sich Biofrontera Spielraum für positive Überraschungen offen, sollte die Nachfrage schneller als erwartet anziehen. Der negative Coronaeffekt ist im aktuellen Kursniveau eingepreist. Seit dem Allzeithoch von 2019 hat sich der Börsenwert gedrittelt. Spekulative Naturen nutzen die aktuell laufende charttechnische Bodenbildung, um erste Positionen aufzubauen.

Lassen Sie sich in den Verteiler für Biofrontera eintragen. Einfach eine E-Mail an Eva Reuter: e.reuter@dr-reuter.eu mit dem Hinweis: Verteiler Biofrontera.

Biofrontera AG
ISIN: DE0006046113
www.biofrontera.com/de/
Land: Deutschland
Marktkapitalisierung: 137,82 Mio. Euro
Kurs (Xetra): 2,43 Euro
52W Hoch: 5,52 Euro
52W Tief: 2,25 Euro

Disclaimer/Risikohinweis

Unternehmensrisiken: Wie bei jedem Unternehmen bestehen Risiken hinsichtlich der Umsetzung des Geschäftsmodells. Es ist nicht gewährleistet, dass sich das Geschäftsmodell entsprechend den Planungen umsetzen lässt. Weitere Unternehmensrisiken von Biofrontera können dem Prospekt entnommen werden, der auf www.biofrontera.com/de/investoren/basisdaten-aktie heruntergeladen werden kann.

Investitionsrisiken: Investitionen sollten nur mit Mitteln getätigt werden, die zur freien Verfügung stehen und nicht für die Sicherung des Lebensunterhaltes benötigt werden. Es ist nicht gesichert, dass ein Verkauf der Anteile über die Börse zu jedem Zeitpunkt möglich sein wird. Grundsätzlich unterliegen Aktien immer dem Risiko eines Totalverlustes.

Disclaimer: Alle in diesem Newsletter / Artikel veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältigen Recherchen. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet.

Quellen: Insbesondere werden zur Darstellung & Beurteilung der Gesellschaften Informationen der Unternehmenswebseite verfügbaren Informationen berücksichtigt. In der Regel besteht zudem ein direkter Kontakt zum Vorstand / IR-Team der jeweiligen analysierten bzw. vorgestellten Gesellschaft. Der Artikel wurde vor Veröffentlichung der Biofrontera AG vorgelegt, um die Richtigkeit aller Angaben prüfen zu lassen.

Interessenkonflikte: Mit der Biofrontera AG existiert ein entgeltlicher IR und PR-Vertrag. Inhalt der Dienstleistungen ist u.a., den Bekanntheitsgrad des Unternehmens zu erhöhen. Dr. Reuter Investor Relations handelt daher bei der Erstellung und Verbreitung des Artikels im Interesse von der Biofrontera AG. Es handelt sich um eine werbliche redaktionelle Darstellung.

Verantwortlich & Kontakt für Rückfragen
Dr. Reuter Investor Relations
Dr. Eva Reuter
Friedrich Ebert Anlage 35-37
60327 Frankfurt
+49 (0) 69 1532 5857
www.dr-reuter.eu
Für Fragen bitte Nachricht an ereuter@dr-reuter.eu

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Dr. Reuter Investor Relations
Dr. Eva Reuter
Friedrich Ebert Anlage 35-37
60327 Frankfurt
Deutschland

email : ereuter@dr-reuter.eu

Pressekontakt:

Dr. Reuter Investor Relations
Dr. Eva Reuter
Friedrich Ebert Anlage 35-37
60327 Frankfurt

email : ereuter@dr-reuter.eu

Neuer 772% Gold Hot Stock entdeckt 2,88 Mrd. $ Gold. 607 mal mehr als Börsenwert. Börsenstars setzen nach 6 Mrd. Dollar Erfolgen auf diese Gold-Aktie. Neuer 772% Gold Aktientip nach 589% mit Metalla Royalty ($MTA), 8.025% mit GT Gold ($GTT.V) und 39.160% mit Great Bear Resources ($GBR)

17.05.21 10:06
AC Research

Vancouver (www.aktiencheck.de, Anzeige)
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/58421/ac05-17-21AC1.001.png

Zum Report: www.aktiencheck.de/exklusiv/Artikel-Neuer_772_Gold_Hot_Stock_entdeckt_2_88_Mrd_Gold_Boersenstars_setzen_6_Mrd_Dollar_Erfolgen_auf_diese_Gold_Aktie-13103551

Executive Summary-17.05.2021

Neuer 772% Gold Hot Stock entdeckt 2,88 Mrd. $
Gold Börsenstars setzen nach 6 Mrd. Dollar Erfolgen jetzt auf diese Gold-Aktie

Unser neuer Gold Hot Stock Carlyle Commodities Corp. (ISIN CA14307R1010 / WKN A2PZ9K, FSE: 1OZA, CNX: CCC, #CCC, $CCC) ist der nächste große Aktiendeal der Börsenstars Robert Dickinson and Sheldon Inwentash. Die beiden Börsenveteranen haben zusammen bereits erfolgreiche Exits im Volumen von mehr als 6 Milliarden Dollar auf das Börsenparkett gelegt. Als strategischer Investor war Börsenstar Sheldon Inwentash maßgeblich verantwortlich für einige der größten Börsenerfolgsgeschichten in Kanada. Queenstone Mining wurde für 550 Mio. Dollar von Osisko Mining Inc. (TSX: PSK.TO, #OSK.TO, $OSK.TO) übernommen. Aurelian Resources wurde für 1,2 Milliarden Dollar von Kinross Gold Corporation (NYSE: KGC, #KGC, $KGC) übernommen. Golden Eagle Mines wurde gar für sagenhafte 1,5 Milliarden Dollar durch den Gold-Riesen GoldCorp. übernommen – GoldCorp. wurde später für 10 Mrd. $ von Newmont Mining Corporation (NYSE: NEM, #NEM, $NEM) übernommen. Robert Dickinson ist Mitbegründer der HDI Mining Group und hat die Entwicklung und den Betrieb von 8 Minen geleitet, die über 1,9 Mrd. USD Kapital eingesammelt haben. 2012 wurde Robert Dickinson in die Canadian Mining Hall of Fame aufgenommen und 2004 von Ernst & Young mit dem Entrepreneur of the Year Pacific Award ausgezeichnet. Robert Dickinson ist mit 11% Großaktionär bei unserem neuen Gold Aktientip Carlyle Commodities Corp. Unser neuer Gold Hot Stock Carlyle Commodities Corp. (ISIN CA14307R1010 / WKN A2PZ9K, FSE: 1OZA, CNX: CCC, #CCC, $CCC) verfügt mit dem Newton-Gold-Projekt in British Columbia über eine riesige Gold-Lagerstätte mit einer NI 43-101 konformen Ressource von 1,57 Mio. Unzen Gold und 7,7 Mio. Unzen Silber. Das entspricht beim aktuellen Goldpreis von 1.835 USD schon jetzt einem Metallwert im Boden von über 2,88 Mrd. US$. Das ist rund 607 mal mehr als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Gold Aktientips Carlyle Commodities Corp. Zudem wurden bislang lediglich 7% der Anomalie exploriert. Die Top-Geologen unseres Gold Aktientips Carlyle Commodities Corp. starten daher ein extensives Explorationsprogramm, um eine Multi-Millionen-Gold-Lagerstätte zu entwickeln. Clevere Anleger positionieren sich daher schon jetzt in den Gold-Aktien unseres Gold Hot Stock Carlyle Commodities Corp. Unser Gold Aktientip Carlyle Commodities Corp. hat eine strategische Partnerschaft mit der Hunter Dickinson Group (HDI) und mit Börsenstar Robert Dickinson geschlossen. Die HDI-Erfolgsgeschichte erstreckt sich über 30 Jahre, 19 börsennotierte und private Unternehmen, Dutzende von Mineralgrundstücken auf sechs Kontinenten, was zur Entwicklung und zum Betrieb von acht Minen führte. Auf dem Weg dorthin hat HDI erfolgreich Eigenkapitalfinanzierungen in Höhe von mehr als 1,9 Mrd. CAD durchgeführt und einen erheblichen Wert für die Aktionäre seiner Aktiengesellschaften generiert – weit mehr als Branchenkollegen und Referenzindizes. HDI und seine verbundenen Unternehmen haben erfolgreiche Partnerschaften mit vielen der weltweit führenden Bergbau- und Metallunternehmen geschlossen, darunter Rio Tinto Group (NYSE:RIO, #RIO, $RIO), Anglo American plc (OTC:NGLOY, #NGLOY. $NGLOY), Anglo American Platinum Limited (OTC:ANGPY, #ANGPY, $ANGPY). Mitsubishi Corporation (OTC:MSBHF, #MSBHF, $MSBHF), Jinchuan Group Ltd. (2362.HK), Sojitz Corporation und Zijin Mining Group Co. Ltd. Verpassen Sie jetzt nicht die nächste Aktienchance mit Börsenstar Sheldon Inwentash. Nach Kursgewinnen von bis zu 589% mit den Gold-Aktien unseres Gold Aktientips Metalla Royalty & Streaming (TSXV: MTA.V, MTA:NYSE, #MTA.V, $MTA.V), bis zu 4.481% Kursgewinn mit den Gold-Aktien von Wesdome Gold (TSX: WDO.V, #WDO.V, $WDO.V), bis zu 5.273% mit den Gold-Aktien von Seabridge Gold (SA:NYSE, TSX: SEA.V, #SA.V,$SA.V), bis zu 8.025% mit den Gold-Aktien unseres vormaligen Golden Triangle Gold Aktientips GT Gold (GTT.V, #GTT.V, $GTT.V) und bis zu 39.160% mit den Gold-Aktien von Great Bear Resources (GBR.V, #GBR.V, $GBR.V) haben Sie heute die Aktienchance dabei zu sein, wenn mit unserem neuen Gold Hot Stock Carlyle Commodities Corp. (ISIN CA14307R1010 / WKN A2PZ9K, FSE: 1OZA, CNX: CCC,#CCC, $CCC) der nächste Gold-Aktien-Highflyer an der Börse zum Höhenflug durchstartet.

Aus 10.000 EUR wurden mit Gold-Aktien bis zu 3.926.000 EUR
Verpassen Sie jetzt die nächste Vervielfachungschance im boomenden Gold-Sektor nicht wieder

Mit Gold-Aktien konnten Sie in den vergangenen Jahren ein Vermögen verdienen. Der Goldpreis ist in den vergangenen Jahren durch die Decke gegangen und um 721% von 252 USD je Feinunze Gold auf bis zu 2.069 USD pro Feinunze gestiegen. Die Gold-Aktien unseres vormaligen Gold Aktientips Metalla Royalty & Streaming (TSXV: MTA.V, MTA:NYSE, #MTA.V, $MTA.V) sind in den vergangenen drei Jahren um sagenhafte 589% von 2,48 CAD auf in der Spitze 16,87 CAD in die Höhe geschossen. Die Gold-Aktien von Wesdome Gold (TSX: WDO.V, #WDO.V, $WDO.V) schossen in den vergangenen Jahren um sagenhafte 4.481% von 0,33 CAD$ auf in der Spitze 14,85 CAD$ in die Höhe. Die Gold-Aktien von Seabridge Gold (SA:NYSE, TSX: SEA.V, #SA.V, $SA.V) sind in den vergangenen Jahren um unglaubliche 5.273% in die Höhe geschossen. Die Gold-Aktien unseres vormaligen Golden Triangle Gold Aktientips GT Gold (TSXV: GTT.V, #GTT.V,$GTT.V) schossen innerhalb weniger Jahre um exorbitante 8.025% von 0,04 CAD$ auf in der Spitze 3,25 CAD$ in die Höhe. Die Gold-Aktien von Great Bear Resources (TSXV: GBR.V, #GBR.V, $GBR.V) sind innerhalb weniger Jahre um sagenhafte 39.160% von 0,05 CAD$ auf in der Spitze 19,63 CAD$ in die Höhe geschossen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde innerhalb weniger Jahre ein stattliches Vermögen von bis zu 3.926.000 EUR. Verpassen Sie jetzt nicht die nächste schnelle Vervielfachungschance im boomenden Gold-Sektor.

Im Branchenvergleich günstig bewertet
Börsennotierte Wettbewerber bis zu 273 mal höher bewertet

Die Gold-Aktien unseres Gold Aktientips Carlyle Commodities Corp. erscheinen im Branchenvergleich derzeit günstig bewertet. Die börsennotierten Wettbewerber unseres Gold Hot Stock Carlyle Commodities Corp. sind bis zu 273 mal höher bewertet. Aktuell wird unser vormaliger Gold Aktientip Fosterville South Exploration (TSXV: FSX.V, #FSX.V, $FSX.V) an der Börse mit rund 49 Mio. EUR bewertet – das ist rund vier mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Gold Hot Stock Carlyle Commodities Corp. Aktuell wird unser vormaliger Gold Aktientip GT Gold (TSXV: GTT.V, #GTT.V, $GTT.V) an der Börse mit rund 288 Mio. EUR bewertet – das ist rund 73 mal soviel als die aktuelle Marktkapitalisierung unseres neuen Gold Hot Stock Carlyle Commodities Corp. Unser vormaliger Gold Aktientip Metalla Royalty & Streaming (TSXV: MTA.V, MTA:NYSE, #MTA.V, $MTA.V) wird an der Börse derzeit mit rund 327 Mio. EUR bewertet – das ist rund 83 mal mehr als unser neuer Gold Aktientip Carlyle Commodities Corp. Aktuell wird der Gold Explorer Great Bear Resources (TSXV: GBR.V,#GBR.V, $GBR.V) an der Börse mit rund 464 Mio. EUR bewertet – das ist rund 118 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Gold Aktientips Carlyle Commodities Corp. Aktuell wird Seabridge Gold (SA:NYSE, TSX: SEA.V, #SA.V, $SA.V) an der Börse mit rund 1,07 Mrd. EUR bewertet – das ist rund 273 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Gold Aktientips Carlyle Commodities Corp.

Gold Hot Stock 2021 – Strong Outperformer – Kursziel 24M: 0,75 EUR – 772% Aktienchance

Zum Report: www.aktiencheck.de/exklusiv/Artikel-Neuer_772_Gold_Hot_Stock_entdeckt_2_88_Mrd_Gold_Boersenstars_setzen_6_Mrd_Dollar_Erfolgen_auf_diese_Gold_Aktie-13103551

Neuer 772% Gold Hot Stock entdeckt 2,88 Mrd. $ Gold
Börsenstars setzen nach 6 Mrd. Dollar Erfolgen jetzt auf
diese
Gold-Aktie
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/58421/ac05-17-21AC1.002.jpeg

Unser neuer Gold Hot Stock Carlyle Commodities Corp. (ISIN CA14307R1010 / WKN A2PZ9K, FSE: 1OZA, CNX: CCC, #CCC, $CCC) ist der nächste große Aktiendeal der Börsenstars Robert Dickinson and Sheldon Inwentash. Die beiden Börsenveteranen haben zusammen bereits erfolgreiche Exits im Volumen von mehr als 6 Milliarden Dollar auf das Börsenparkett gelegt. Als strategischer Investor war Börsenstar Sheldon Inwentash maßgeblich verantwortlich für einige der größten Börsenerfolgsgeschichten in Kanada. Queenstone Mining wurde für 550 Mio. Dollar von Osisko Mining Inc. (TSX: PSK.TO, #OSK.TO, $OSK.TO) übernommen. Aurelian Resources wurde für 1,2 Milliarden Dollar von Kinross Gold Corporation (NYSE: KGC, #KGC, $KGC) übernommen. Golden Eagle Mines wurde gar für sagenhafte 1,5 Milliarden Dollar durch den Gold-Riesen GoldCorp. übernommen – GoldCorp. wurde später für 10 Mrd. $ von Newmont Mining Corporation (NYSE: NEM, #NEM, $NEM) übernommen. Robert Dickinson ist Mitbegründer der HDI Mining Group und hat die Entwicklung und den Betrieb von 8 Minen geleitet, die über 1,9 Mrd. USD Kapital eingesammelt haben. 2012 wurde Robert Dickinson in die Canadian Mining Hall of Fame aufgenommen und 2004 von Ernst & Young mit dem Entrepreneur of the Year Pacific Award ausgezeichnet. Robert Dickinson ist mit 11% Großaktionär bei unserem neuen Gold Aktientip Carlyle Commodities Corp. Unser neuer Gold Hot Stock Carlyle Commodities Corp. (ISIN CA14307R1010 / WKN A2PZ9K, FSE: 1OZA, CNX: CCC, #CCC, $CCC) verfügt mit dem Newton- Gold-Projekt in British Columbia über eine riesige Gold-Lagerstätte mit einer NI 43-101 konformen Ressource von 1,57 Mio. Unzen Gold und 7,7 Mio. Unzen Silber. Das entspricht beim aktuellen Goldpreis von 1.835 USD schon jetzt einem Metallwert im Boden von über 2,88 Mrd. US$. Das ist rund 607 mal mehr als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Gold Aktientips Carlyle Commodities Corp. Zudem wurden bislang lediglich 7% der Anomalie exploriert. Die Top-Geologen unseres Gold Aktientips Carlyle Commodities Corp. starten daher ein extensives Explorationsprogramm, um eine Multi-Millionen-Gold-Lagerstätte zu entwickeln. Clevere Anleger positionieren sich daher schon jetzt in den Gold-Aktien unseres Gold Hot Stock Carlyle Commodities Corp. Unser Gold Aktientip Carlyle Commodities Corp. hat eine strategische Partnerschaft mit der Hunter Dickinson Group (HDI) und mit Börsenstar Robert Dickinson geschlossen. Die HDI-Erfolgsgeschichte erstreckt sich über 30 Jahre, 19 börsennotierte und private Unternehmen, Dutzende von Mineralgrundstücken auf sechs Kontinenten, was zur Entwicklung und zum Betrieb von acht Minen führte. Auf dem Weg dorthin hat HDI erfolgreich Eigenkapitalfinanzierungen in Höhe von mehr als 1,9 Mrd. CAD durchgeführt und einen erheblichen Wert für die Aktionäre seiner Aktiengesellschaften generiert – weit mehr als Branchenkollegen und Referenzindizes. HDI und seine verbundenen Unternehmen haben erfolgreiche Partnerschaften mit vielen der weltweit führenden Bergbau- und Metallunternehmen geschlossen, darunter Rio Tinto Group (NYSE:RIO, #RIO, $RIO), Anglo American plc (OTC:NGLOY, #NGLOY. $NGLOY), Anglo American Platinum Limited (OTC:ANGPY, #ANGPY, $ANGPY). Mitsubishi Corporation (OTC:MSBHF,#MSBHF, $MSBHF), Jinchuan Group Ltd. (2362.HK), Sojitz Corporation und Zijin Mining Group Co. Ltd. Verpassen Sie jetzt nicht die nächste Aktienchance mit Börsenstar Sheldon Inwentash. Nach Kursgewinnen von bis zu 589% mit den Gold-Aktien unseres Gold Aktientips Metalla Royalty & Streaming (TSXV: MTA.V, MTA:NYSE, #MTA.V, $MTA.V), bis zu 4.481% Kursgewinn mit den Gold-Aktien von Wesdome Gold (TSX: WDO.V, #WDO.V, $WDO.V), bis zu 5.273% mit den Gold-Aktien von Seabridge Gold (SA:NYSE, TSX: SEA.V, #SA.V, $SA.V), bis zu 8.025% mit den Gold-Aktien unseres vormaligen Golden Triangle Gold Aktientips GT Gold (GTT.V, #GTT.V, $GTT.V) und bis zu 39.160% mit den Gold-Aktien von Great Bear Resources (GBR.V, #GBR.V, $GBR.V) haben Sie heute die Aktienchance dabei zu sein, wenn mit unserem neuen Gold Hot Stock Carlyle Commodities Corp. (ISIN CA14307R1010 / WKN A2PZ9K, FSE: 1OZA, CNX: CCC, #CCC, $CCC) der nächste Gold-Aktien-Highflyer an der Börse zum Höhenflug durchstartet.

Mit Gold-Aktien konnten Sie in den vergangenen Jahren ein Vermögen verdienen. Der Goldpreis ist in den vergangenen Jahren durch die Decke gegangen und um 721% von 252 USD je Feinunze Gold auf bis zu 2.069 USD pro Feinunze gestiegen. Die Gold-Aktien unseres vormaligen Gold Aktientips Metalla Royalty & Streaming (TSXV: MTA.V, MTA:NYSE, #MTA.V, $MTA.V) sind in den vergangenen drei Jahren um sagenhafte 589% von 2,48 CAD auf in der Spitze 16,87 CAD in die Höhe geschossen. Die Gold-Aktien von Wesdome Gold (TSX: WDO.V, #WDO.V, $WDO.V) schossen in den vergangenen Jahren um sagenhafte 4.481% von 0,33 CAD$ auf in der Spitze 14,85 CAD$ in die Höhe. Die Gold-Aktien von Seabridge Gold (SA:NYSE, TSX: SEA.V, #SA.V, $SA.V) sind in den vergangenen Jahren um unglaubliche 5.273% in die Höhe geschossen. Die Gold-Aktien unseres vormaligen Golden Triangle Gold Aktientips GT Gold (TSXV: GTT.V, #GTT.V, $GTT.V) schossen innerhalb weniger Jahre um exorbitante 8.025% von 0,04 CAD$ auf in der Spitze 3,25 CAD$ in die Höhe. Die Gold-Aktien von Great Bear Resources (TSXV: GBR.V, #GBR.V, $GBR.V) sind innerhalb weniger Jahre um sagenhafte 39.160% von 0,05 CAD$ auf in der Spitze 19,63 CAD$ in die Höhe geschossen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde innerhalb weniger Jahre ein stattliches Vermögen von bis zu 3.926.000 EUR. Verpassen Sie jetzt nicht die nächste schnelle Vervielfachungschance im boomenden Gold-Sektor.

Die Gold-Aktien unseres Gold Aktientips Carlyle Commodities Corp. erscheinen im Branchenvergleich derzeit günstig bewertet. Die börsennotierten Wettbewerber unseres Gold Hot Stock Carlyle Commodities Corp. sind bis zu 273 mal höher bewertet. Aktuell wird unser vormaliger Gold Aktientip Fosterville South Exploration (TSXV: FSX.V, #FSX.V, $FSX.V) an der Börse mit rund 49 Mio. EUR bewertet – das ist rund vier mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Gold Hot Stock Carlyle Commodities Corp. Aktuell wird unser vormaliger Gold Aktientip GT Gold (TSXV: GTT.V, #GTT.V, $GTT.V) an der Börse mit rund 288 Mio. EUR bewertet – das ist rund 73 mal soviel als die aktuelle Marktkapitalisierung unseres neuen Gold Hot Stock Carlyle Commodities Corp. Unser vormaliger Gold Aktientip Metalla Royalty & Streaming (TSXV: MTA.V, MTA:NYSE, #MTA.V, $MTA.V) wird an der Börse derzeit mit rund 327 Mio. EUR bewertet – das ist rund 83 mal mehr als unser neuer Gold Aktientip Carlyle Commodities Corp. Aktuell wird der Gold Explorer Great Bear Resources (TSXV: GBR.V, #GBR.V, $GBR.V) an der Börse mit rund 464 Mio. EUR bewertet – das ist rund 118 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Gold Aktientips Carlyle Commodities Corp. Aktuell wird Seabridge Gold (SA:NYSE, TSX: SEA.V, #SA.V, $SA.V) an der Börse mit rund 1,07 Mrd. EUR bewertet – das ist rund 273 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Gold Aktientips Carlyle Commodities Corp.

Wir bekräftigen daher unsere Einschätzung “Strong Outperformer” für unseren neuen Gold Hot Stock Carlyle Commodities Corp. Das Kursziel auf Sicht von 12 Monaten veranschlagen wir für die Gold-Aktien unseres Gold Aktientips Carlyle Commodities Corp. zunächst auf 0,50 EUR. Das entspricht einer Aktienchance von bis zu 481% für mutige und risikobereite Investoren mit den Gold-Aktien unseres Gold Hot Stock Carlyle Commodities Corp. Auf Sicht von 24 Monaten halten wir ein Kursziel von 0,75 EUR für die Gold-Aktien unseres Gold Aktientips Carlyle Commodities Corp. für realistisch. Das entspricht einer Aktienchance von bis zu 772% mit den Gold-Aktien unseres Gold Hot Stock Carlyle Commodities Corp. (ISIN CA14307R1010 / WKN A2PZ9K, FSE: 1OZA, CNX: CCC, #CCC, $CCC).

Börsenstars starten nächsten großen Aktiendeal
Erfolgreiche Exits im Volumen von mehr als 6 Milliarden
Dollar
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/58421/ac05-17-21AC1.003.jpeg

Unser neuer Gold Hot Stock Carlyle Commodities Corp. (ISIN CA14307R1010 / WKN A2PZ9K, FSE: 1OZA, CNX: CCC, #CCC, $CCC) ist der nächste große Aktiendeal der Börsenstars Robert Dickinson and Sheldon Inwentash. Die beiden Börsenveteranen haben zusammen bereits erfolgreiche Exits im Volumen von mehr als 6 Milliarden Dollar auf das Börsenparkett gelegt.

Als strategischer Investor war Börsenstar Sheldon Inwentash maßgeblich verantwortlich für einige der größten Börsenerfolgsgeschichten in Kanada. Queenstone Mining wurde für 550 Mio. Dollar von Osisko Mining Inc. (TSX: PSK.TO, #OSK.TO, $OSK.TO) übernommen. Aurelian Resources wurde für 1,2 Milliarden Dollar von Kinross Gold Corporation (NYSE: KGC, #KGC, $KGC) übernommen. Golden Eagle Mines wurde gar für sagenhafte 1,5 Milliarden Dollar durch den Gold-Riesen GoldCorp. übernommen – GoldCorp. wurde später für 10 Mrd. $ von Newmont Mining Corporation (NYSE: NEM, #NEM, $NEM) übernommen.

Robert Dickinson ist Mitbegründer der HDI Mining Group und hat die Entwicklung und den Betrieb von 8 Minen geleitet, die über 1,9 Mrd. USD Kapital eingesammelt haben. 2012 wurde Robert Dickinson in die Canadian Mining Hall of Fame aufgenommen und 2004 von Ernst & Young mit dem Entrepreneur of the Year Pacific Award ausgezeichnet. Robert Dickinson ist Executive Chairman von Amarc. Robert Dickinson ist mit 11% Großaktionär bei unserem neuen Gold Aktientip Carlyle Commodities Corp.

Nach Kursgewinnen von bis zu 589% mit den Gold-Aktien unseres Gold Aktientips Metalla Royalty & Streaming (TSXV: MTA.V, MTA:NYSE, #MTA.V, $MTA.V), bis zu 4.481% Kursgewinn mit den Gold-Aktien von Wesdome Gold (TSX: WDO.V, #WDO.V, $WDO.V), bis zu 5.273% mit den Gold-Aktien von Seabridge Gold (SA:NYSE, TSX: SEA.V, #SA.V,$SA.V), bis zu 8.025% mit den Gold-Aktien unseres vormaligen Golden Triangle Gold Aktientips GT Gold (GTT.V,#GTT.V, $GTT.V) und bis zu 39.160% mit den Gold-Aktien von Great Bear Resources (GBR.V, #GBR.V, $GBR.V) haben Sie heute die Aktienchance dabei zu sein, wenn mit unserem neuen Gold Hot Stock Carlyle Commodities Corp. (ISIN CA14307R1010 / WKN A2PZ9K, FSE: 1OZA, CNX: CCC, #CCC, $CCC) der nächste Gold-Aktien-Highflyer an der Börse zum Höhenflug durchstartet.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/58421/ac05-17-21AC1.004.jpeg

Übernahme von 100% zweier potentieller
Weltklasse-Gold-Projekte

In Kanada und Mexiko
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/58421/ac05-17-21AC1.005.jpeg

Unser neuer Gold Aktientip Carlyle Commodities Corp. (ISIN CA14307R1010 / WKN A2PZ9K, FSE: 1OZA, CNX: CCC, #CCC, $CCC) hat sich die zwei potentiellen Weltklassse-Gold-Projekte Newton in British Columbia, Kanada und Cecilia in Sorona, Mexiko gesichert.

Unser neuer Gold Hot Stock Carlyle Commodities Corp. (ISIN CA14307R1010 / WKN A2PZ9K, FSE: 1OZA, CNX: CCC, #CCC, $CCC) verfügt mit dem Newton-Gold-Projekt in British Columbia über eine riesige Gold-Lagerstätte mit einer NI 43-101 konformen Ressource von 1,57 Mio. Unzen Gold und 7,7 Mio. Unzen Silber. Das entspricht beim aktuellen Goldpreis von 1.835 USD schon jetzt einem Metallwert im Boden von 2,88 Mrd. US$. Das ist rund 607 mal mehr als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Gold Aktientips Carlyle Commodities Corp. Zudem wurden bislang lediglich 7% der Anomalie exploriert. Die Top-Geologen unseres Gold Aktientips Carlyle Commodities Corp. starten daher ein extensives Explorationsprogramm, um eine Multi-Millionen-Gold-Lagerstätte zu entwickeln. Clevere Anleger positionieren sich daher schon jetzt in den Gold-Aktien unseres Gold Hot Stock Carlyle Commodities Corp.

Darüber hinaus verfügt unsere Gold Aktienempfehlung Carlyle Commodities Corp. (ISIN CA14307R1010 / WKN A2PZ9K, FSE: 1OZA, CNX: CCC,#CCC, $CCC) mit dem Cecilia Gold-Projekt in Sonora, Mexiko mit bis zu 133,7 g/t Gold und 335 g/t Silber über eine weitere potentielle Weltklasse-Gold-Lagerstätte. In Bodenproben wurden in der San Jose-Zone erstklassige Gold-Konzentrationen von bis zu 48 g/t Gold ermittelt. In den 1990er Jahren wurden bei ersten Bohrarbeiten beeindruckende 1,41 g/t Gold über mächtige 30 Meter Länge erzielt. Die Top-Geologen unseres Gold Aktientips Carlyle Commodities Corp. haben auf dem 7.739,4 Hektar riesigen Gold-Projekt Cecilia im Januar 2021 ein erstes Bohrprogramm über 1.000m Länge abgeschlossen. Dabei wurden in der North Breccia-Zone erstklassige 1,51 g/t Gold über mächtige 24,2m Länge erzielt. Mit einem extensiven Phase II-Bohrprogramm soll nun die Grundlage für eine erste Ressourcen-Schätzung nach dem anerkannten Standard NI 43-101 geschaffen werden. Wir erwarten daher in den kommenden Wochen eine fundamentale Neubewertung unseres Gold Aktientips Carlyle Commodities Corp.

Nach Kursgewinnen von bis zu 589% mit den Gold-Aktien unseres Gold Aktientips Metalla Royalty & Streaming (TSXV: MTA.V, MTA:NYSE,#MTA.V, $MTA.V), bis zu 4.481% Kursgewinn mit den Gold-Aktien von Wesdome Gold (TSX: WDO.V, #WDO.V, $WDO.V), bis zu 5.273% mit den Gold-Aktien von Seabridge Gold (SA:NYSE, TSX: SEA.V, #SA.V, $SA.V), bis zu 8.025% mit den Gold-Aktien unseres vormaligen Golden Triangle Gold Aktientips GT Gold (GTT.V, #GTT.V, $GTT.V) und bis zu 39.160% mit den Gold-Aktien von Great Bear Resources (GBR.V, #GBR.V, $GBR.V) haben Sie heute die Aktienchance dabei zu sein, wenn mit unserem neuen Gold Hot Stock Carlyle Commodities Corp. (ISIN CA14307R1010 / WKN A2PZ9K, FSE: 1OZA, CNX: CCC, #CCC, $CCC) der nächste Gold-Aktien-Highflyer an der Börse zum Höhenflug durchstartet.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/58421/ac05-17-21AC1.006.jpeg

1,57 Mio. Unzen Gold und 7,7 Mio. Unzen Silber
2,88 Mrd. US$ Metallwert – 607 mal mehr als aktueller
Börsenwert
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/58421/ac05-17-21AC1.007.jpeg

Unser neuer Gold Hot Stock Carlyle Commodities Corp. (ISIN CA14307R1010 / WKN A2PZ9K, FSE: 1OZA, CNX: CCC, #CCC,$CCC) verfügt mit dem Newton-Gold-Projekt in British Columbia über eine riesige Gold-Lagerstätte mit einer NI 43-101 konformen Ressource von 1,57 Mio. Unzen Gold und 7,7 Mio. Unzen Silber. Das entspricht beim aktuellen Goldpreis von 1.835 USD schon jetzt einem Metallwert im Boden von 2,88 Mrd. US$. Das ist rund 607 mal mehr als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Gold Aktientips Carlyle Commodities Corp. Zudem wurden bislang lediglich 7% der Anomalie exploriert. Die Top-Geologen unseres Gold Aktientips Carlyle Commodities Corp. starten daher ein extensives Explorationsprogramm, um eine Multi-Millionen-Gold-Lagerstätte zu entwickeln. Clevere Anleger positionieren sich daher schon jetzt in den Gold-Aktien unseres Gold Hot Stock Carlyle Commodities Corp.

Unser Gold Aktientip Carlyle Commodities Corp. hat eine strategische Partnerschaft mit der Hunter Dickinson Group (HDI) und mit Börsenstar Robert Dickinson geschlossen. Die HDI-Erfolgsgeschichte erstreckt sich über 30 Jahre, 19 börsennotierte und private Unternehmen, Dutzende von Mineralgrundstücken auf sechs Kontinenten, was zur Entwicklung und zum Betrieb von acht Minen führte. Auf dem Weg dorthin hat HDI erfolgreich Eigenkapitalfinanzierungen in Höhe von mehr als 1,9 Mrd. CAD durchgeführt und einen erheblichen Wert für die Aktionäre seiner Aktiengesellschaften generiert – weit mehr als Branchenkollegen und Referenzindizes. HDI und seine verbundenen Unternehmen haben erfolgreiche Partnerschaften mit vielen der weltweit führenden Bergbau- und Metallunternehmen geschlossen, darunter Rio Tinto Group (NYSE:RIO, #RIO, $RIO), Anglo American plc (OTC:NGLOY, #NGLOY. $NGLOY), Anglo American Platinum Limited (OTC:ANGPY, #ANGPY, $ANGPY). Mitsubishi Corporation (OTC:MSBHF, #MSBHF, $MSBHF), Jinchuan Group Ltd. (2362.HK), Sojitz Corporation und Zijin Mining Group Co. Ltd. Robert Dickinson ist mit 11% Großaktionär bei unserem neuen Gold Aktientip Carlyle Commodities Corp.

Das Newton-Goldprojekt umfasst mehr als 24.000 ha. Die Lagerstätte enthält 1,57 Mio. Unzen Au und 7,7 Mio. Unzen Ag (Tabelle 14-1) und stellt eine wichtige unentwickelte Entdeckung dar. Die IP-Anomalie misst 4 km x 2 km und erstreckt sich über eine Fläche von mehr als 7 km². Die derzeitige Ressource nimmt jedoch etwas mehr als 0,5 km² oder nur 7% der Anomalie ein. Das Newton-Goldprojekt ist eine große epithermale Goldlagerstätte mit geringer bis mittlerer Sulfidierung, die sich bei etwa 72 Ma gebildet hat (Re-Os-Datum von McClenaghan, 2012) und gleichzeitig mit felsischen vulkanischen und intrusiven Gesteinen in einem gespaltenen, strukturell aktiven Graben eingelagert ist. Gold und die damit verbundene Grundmetallmineralisierung fielen in ausgedehnten Zonen mit starker Quarz-Sericit-Veränderung aus. Die Goldmineralisierung wird überwiegend von felsischen vulkanischen und intrusiven Gesteinen aus der späten Kreidezeit beherbergt, tritt jedoch auch in mafischen vulkanischen und klastischen Sedimentgesteinen sowie entlang von Verwerfungs- und Bruchzonen auf. Die Alterationstypen und Metallassoziationen in Newton sind nahezu identisch mit den epithermischen Goldvorkommen in British Columbia – einschließlich der großen Vorkommen Blackwater, Prosperity, Brucejack und Snowfields.

Nach Kursgewinnen von bis zu 589% mit den Gold-Aktien unseres Gold Aktientips Metalla Royalty & Streaming (TSXV: MTA.V, MTA:NYSE,#MTA.V, $MTA.V), bis zu 4.481% Kursgewinn mit den Gold-Aktien von Wesdome Gold (TSX: WDO.V, #WDO.V, $WDO.V), bis zu 5.273% mit den Gold-Aktien von Seabridge Gold (SA:NYSE, TSX: SEA.V, #SA.V, $SA.V), bis zu 8.025% mit den Gold-Aktien unseres vormaligen Golden Triangle Gold Aktientips GT Gold (GTT.V, #GTT.V, $GTT.V) und bis zu 39.160% mit den Gold-Aktien von Great Bear Resources (GBR.V, #GBR.V, $GBR.V) haben Sie heute die Aktienchance dabei zu sein, wenn mit unserem neuen Gold Hot Stock Carlyle Commodities Corp. (ISIN CA14307R1010 / WKN A2PZ9K, FSE: 1OZA, CNX: CCC, #CCC, $CCC) der nächste Gold-Aktien-Highflyer an der Börse zum Höhenflug durchstartet.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/58421/ac05-17-21AC1.008.jpeg

Bis zu 133,7 g/t Gold und 335 g/t Silber
Neubewertung voraus
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/58421/ac05-17-21AC1.009.jpeg

Darüber hinaus verfügt unsere Gold Aktienempfehlung Carlyle Commodities Corp. (ISIN CA14307R1010 / WKN A2PZ9K, FSE: 1OZA, CNX: CCC, #CCC, $CCC) mit dem Cecilia Gold-Projekt in Sonora, Mexiko mit bis zu 133,7 g/t Gold und 335 g/t Silber über eine weitere potentielle Weltklasse-Gold-Lagerstätte.

In Bodenproben wurden in der San Jose-Zone erstklassige Gold-Konzentrationen von bis zu 48 g/t Gold ermittelt.

In den 1990er Jahren wurden bei ersten Bohrarbeiten beeindruckende 1,41 g/t Gold über mächtige 30 Meter Länge erzielt.

Die Top-Geologen unseres Gold Aktientips Carlyle Commodities Corp. haben auf dem 7.739,4 Hektar riesigen Gold-Projekt Cecilia im Januar 2021 ein erstes Bohrprogramm über 1.000m Länge abgeschlossen.

Dabei wurden in der North Breccia-Zone erstklassige 1,51 g/t Gold über mächtige 24,2m Länge erzielt.

Mit einem extensiven Phase II-Bohrprogramm soll nun die Grundlage für eine erste Ressourcen-Schätzung nach dem anerkannten Standard NI 43-101 geschaffen werden.

Wir erwarten daher in den kommenden Wochen eine fundamentale Neubewertung unseres Gold Aktientips Carlyle Commodities Corp.

Clevere Anleger positionieren sich daher schon jetzt in den Gold-Aktien unseres Gold Aktientips Carlyle Commodities Corp.

Nach Kursgewinnen von bis zu 589% mit den Gold-Aktien unseres Gold Aktientips Metalla Royalty & Streaming (TSXV: MTA.V, MTA:NYSE, #MTA.V, $MTA.V), bis zu 4.481% Kursgewinn mit den Gold-Aktien von Wesdome Gold (TSX: WDO.V, #WDO.V, $WDO.V), bis zu 5.273% mit den Gold-Aktien von Seabridge Gold (SA:NYSE, TSX: SEA.V, #SA.V,$SA.V), bis zu 8.025% mit den Gold-Aktien unseres vormaligen Golden Triangle Gold Aktientips GT Gold (GTT.V,#GTT.V, $GTT.V) und bis zu 39.160% mit den Gold-Aktien von Great Bear Resources (GBR.V, #GBR.V, $GBR.V) haben Sie heute die Aktienchance dabei zu sein, wenn mit unserem neuen Gold Hot Stock Carlyle Commodities Corp. (ISIN CA14307R1010 / WKN A2PZ9K, FSE: 1OZA, CNX: CCC, #CCC, $CCC) der nächste Gold-Aktien-Highflyer an der Börse zum Höhenflug durchstartet.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/58421/ac05-17-21AC1.010.jpeg

Aus 10.000 EUR wurden mit Gold-Aktien bis zu 3.926.000 EUR
Verpassen Sie jetzt die nächste Vervielfachungschance im
boomenden Gold-Sektor nicht
wieder
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/58421/ac05-17-21AC1.011.jpeg

Mit Gold-Aktien konnten Sie in den vergangenen Jahren ein Vermögen verdienen. Der Goldpreis ist in den vergangenen Jahren durch die Decke gegangen und um 721% von 252 USD je Feinunze Gold auf bis zu 2.069 USD pro Feinunze gestiegen. Ein Ende der Rallye beim Goldpreis ist nicht absehbar. Die Zentralbanken drucken derzeit Geld um die Wette. Mit Gold-Aktien können Sie überproportional vom steigenden Goldpreis profitieren.

Nach Kursgewinnen von bis zu 589% mit den Gold-Aktien unseres Gold Aktientips Metalla Royalty & Streaming (TSXV: MTA.V, MTA:NYSE,#MTA.V, $MTA.V), bis zu 4.481% Kursgewinn mit den Gold-Aktien von Wesdome Gold (TSX: WDO.V, #WDO.V, $WDO.V), bis zu 5.273% mit den Gold-Aktien von Seabridge Gold (SA:NYSE, TSX: SEA.V, #SA.V, $SA.V), bis zu 8.025% mit den Gold-Aktien unseres vormaligen Golden Aktientips GT Gold (GTT.V, #GTT.V, $GTT.V) und bis zu 39.160% mit den Gold-Aktien von Great Bear Resources (GBR.V, #GBR.V, $GBR.V) haben Sie heute die Aktienchance dabei zu sein, wenn mit unserem neuen Gold Hot Stock Carlyle Commodities Corp. (ISIN CA14307R1010 / WKN A2PZ9K, FSE: 1OZA, CNX: CCC, #CCC, $CCC) der nächste Gold-Aktien-Highflyer an der Börse zum Höhenflug durchstartet.

Die Gold-Aktien von Seabridge Gold (SA:NYSE, TSX: SEA.V, #SA.V, $SA.V) sind in den vergangenen Jahren um unglaubliche 5.273% in die Höhe geschossen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kleines Vermögen von bis zu 527.300 EUR. Aktuell wird Seabridge Gold (SA:NYSE, TSX: SEA.V, #SA.V, $SA.V) an der Börse mit rund 1,07 Mrd. EUR bewertet – das ist rund 273 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Gold Aktientips Carlyle Commodities Corp.

Die Gold-Aktien von Wesdome Gold (TSX: WDO.V, #WDO.V, $WDO.V) schossen in den vergangenen Jahren um sagenhafte 4.481% von 0,33 CAD$ auf in der Spitze 14,85 CAD$ in die Höhe. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde mit den Gold-Aktien von Wesdome Gold (TSX: WDO.V, #WDO.V, $WDO.V) ein kleines Vermögen von 450.000 CAD$. Aktuell wird Wesdome Gold (TSX: WDO.V, #WDO.V, $WDO.V) mit rund 872 Mio. EUR bewertet – das ist rund 273 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres Gold Aktientips Metals Corp.

Die Gold-Aktien unseres vormaligen Gold Aktientips Metalla Royalty & Streaming (TSXV: MTA.V, MTA:NYSE, #MTA.V, $MTA.V) sind in den vergangenen drei Jahren um sagenhafte 589% von 2,48 CAD auf in der Spitze 16,87 CAD in die Höhe geschossen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde mit den Gold-Aktien von Metalla Royalty & Streaming (TSXV: MTA.V, MTA:NYSE, #MTA.V, $MTA.V) ein stattlicher Betrag von bis zu 68.912 EUR. Aktuell wird unser vormaliger Gold Aktientip Metalla Royalty & Streaming (TSXV: MTA.V, MTA:NYSE, #MTA.V, $MTA.V) an der Börse mit rund 327 Mio. EUR bewertet. Damit ist Metalla Royalty & Streaming (TSXV: MTA.V, MTA:NYSE, #MTA.V, $MTA.V) derzeit rund 83 mal höher bewertet als unser neuer Gold Aktientip Carlyle Commodities Corp.

Die Gold-Aktien unseres vormaligen Golden Triangle Gold Aktientips GT Gold (GTT.V, #GTT.V, $GTT.V) schossen innerhalb weniger Jahre um exorbitante 8.025% von 0,04 CAD$ auf in der Spitze 3,25 CAD$ in die Höhe. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde innerhalb weniger Jahre ein kleines Vermögen von bis zu 812.500 EUR. Aktuell wird der im Golden Triangle operierende Gold Explorer an der Börse mit rund 288 Mio. EUR bewertet – das ist rund 73 mal soviel als die aktuelle Marktkapitalisierung unseres neuen Gold Hot Stock Carlyle Commodities Corp.

Die Gold-Aktien von Great Bear Resources (GBR.V, #GBR.V, $GBR.V) sind innerhalb weniger Jahre um sagenhafte 39.160% von 0,05 CAD$ auf in der Spitze 19,63 CAD$ in die Höhe geschossen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde innerhalb weniger Jahre ein stattliches Vermögen von bis zu 3.926.000 EUR. Aktuell wird der Gold Explorer Great Bear Resources (GBR.V, #GBR.V, $GBR.V) an der Börse mit rund 464 Mio. EUR bewertet – das ist rund 118 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Gold Aktientips Carlyle Commodities Corp.

Gold Hot Stock 2021 – Strong Outperformer – Kursziel 24M:
0,75 EUR – 772%
Aktienchance
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/58421/ac05-17-21AC1.012.jpeg

Unser neuer Gold Hot Stock Carlyle Commodities Corp. (ISIN CA14307R1010 / WKN A2PZ9K, FSE: 1OZA, CNX: CCC, #CCC, $CCC) ist der nächste große Aktiendeal der Börsenstars Robert Dickinson and Sheldon Inwentash. Die beiden Börsenveteranen haben zusammen bereits erfolgreiche Exits im Volumen von mehr als 6 Milliarden Dollar auf das Börsenparkett gelegt. Als strategischer Investor war Börsenstar Sheldon Inwentash maßgeblich verantwortlich für einige der größten Börsenerfolgsgeschichten in Kanada. Queenstone Mining wurde für 550 Mio. Dollar von Osisko Mining Inc. (TSX: PSK.TO, #OSK.TO, $OSK.TO) übernommen. Aurelian Resources wurde für 1,2 Milliarden Dollar von Kinross Gold Corporation (NYSE: KGC, #KGC, $KGC) übernommen. Golden Eagle Mines wurde gar für sagenhafte 1,5 Milliarden Dollar durch den Gold-Riesen GoldCorp. übernommen – GoldCorp. wurde später für 10 Mrd. $ von Newmont Mining Corporation (NYSE: NEM, #NEM, $NEM) übernommen. Robert Dickinson ist Mitbegründer der HDI Mining Group und hat die Entwicklung und den Betrieb von 8 Minen geleitet, die über 1,9 Mrd. USD Kapital eingesammelt haben. 2012 wurde Robert Dickinson in die Canadian Mining Hall of Fame aufgenommen und 2004 von Ernst & Young mit dem Entrepreneur of the Year Pacific Award ausgezeichnet. Robert Dickinson ist mit 11% Großaktionär bei unserem neuen Gold Aktientip Carlyle Commodities Corp. Unser neuer Gold Hot Stock Carlyle Commodities Corp. (ISIN CA14307R1010 / WKN A2PZ9K, FSE: 1OZA, CNX: CCC, #CCC, $CCC) verfügt mit dem Newton-Gold-Projekt in British Columbia über eine riesige Gold-Lagerstätte mit einer NI 43-101 konformen Ressource von 1,57 Mio. Unzen Gold und 7,7 Mio. Unzen Silber. Das entspricht beim aktuellen Goldpreis von 1.835 USD schon jetzt einem Metallwert im Boden von über 2,88 Mrd. US$. Das ist rund 607 mal mehr als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Gold Aktientips Carlyle Commodities Corp. Zudem wurden bislang lediglich 7% der Anomalie exploriert. Die Top-Geologen unseres Gold Aktientips Carlyle Commodities Corp. starten daher ein extensives Explorationsprogramm, um eine Multi-Millionen-Gold-Lagerstätte zu entwickeln. Clevere Anleger positionieren sich daher schon jetzt in den Gold-Aktien unseres Gold Hot Stock Carlyle Commodities Corp. Unser Gold Aktientip Carlyle Commodities Corp. hat eine strategische Partnerschaft mit der Hunter Dickinson Group (HDI) und mit Börsenstar Robert Dickinson geschlossen. Die HDI-Erfolgsgeschichte erstreckt sich über 30 Jahre, 19 börsennotierte und private Unternehmen, Dutzende von Mineralgrundstücken auf sechs Kontinenten, was zur Entwicklung und zum Betrieb von acht Minen führte. Auf dem Weg dorthin hat HDI erfolgreich Eigenkapitalfinanzierungen in Höhe von mehr als 1,9 Mrd. CAD durchgeführt und einen erheblichen Wert für die Aktionäre seiner Aktiengesellschaften generiert – weit mehr als Branchenkollegen und Referenzindizes. HDI und seine verbundenen Unternehmen haben erfolgreiche Partnerschaften mit vielen der weltweit führenden Bergbau- und Metallunternehmen geschlossen, darunter Rio Tinto Group (NYSE:RIO, #RIO, $RIO), Anglo American plc (OTC:NGLOY, #NGLOY. $NGLOY), Anglo American Platinum Limited (OTC:ANGPY, #ANGPY, $ANGPY). Mitsubishi Corporation (OTC:MSBHF,#MSBHF, $MSBHF), Jinchuan Group Ltd. (2362.HK), Sojitz Corporation und Zijin Mining Group Co. Ltd. Verpassen Sie jetzt nicht die nächste Aktienchance mit Börsenstar Sheldon Inwentash. Nach Kursgewinnen von bis zu 589% mit den Gold-Aktien unseres Gold Aktientips Metalla Royalty & Streaming (TSXV: MTA.V, MTA:NYSE, #MTA.V, $MTA.V), bis zu 4.481% Kursgewinn mit den Gold-Aktien von Wesdome Gold (TSX: WDO.V, #WDO.V, $WDO.V), bis zu 5.273% mit den Gold-Aktien von Seabridge Gold (SA:NYSE, TSX: SEA.V, #SA.V, $SA.V), bis zu 8.025% mit den Gold-Aktien unseres vormaligen Golden Triangle Gold Aktientips GT Gold (GTT.V, #GTT.V, $GTT.V) und bis zu 39.160% mit den Gold-Aktien von Great Bear Resources (GBR.V, #GBR.V, $GBR.V) haben Sie heute die Aktienchance dabei zu sein, wenn mit unserem neuen Gold Hot Stock Carlyle Commodities Corp. (ISIN CA14307R1010 / WKN A2PZ9K, FSE: 1OZA, CNX: CCC, #CCC, $CCC) der nächste Gold-Aktien-Highflyer an der Börse zum Höhenflug durchstartet.

Mit Gold-Aktien konnten Sie in den vergangenen Jahren ein Vermögen verdienen. Der Goldpreis ist in den vergangenen Jahren durch die Decke gegangen und um 721% von 252 USD je Feinunze Gold auf bis zu 2.069 USD pro Feinunze gestiegen. Die Gold-Aktien unseres vormaligen Gold Aktientips Metalla Royalty & Streaming (TSXV: MTA.V, MTA:NYSE, #MTA.V, $MTA.V) sind in den vergangenen drei Jahren um sagenhafte 589% von 2,48 CAD auf in der Spitze 16,87 CAD in die Höhe geschossen. Die Gold-Aktien von Wesdome Gold (TSX: WDO.V, #WDO.V, $WDO.V) schossen in den vergangenen Jahren um sagenhafte 4.481% von 0,33 CAD$ auf in der Spitze 14,85 CAD$ in die Höhe. Die Gold-Aktien von Seabridge Gold (SA:NYSE, TSX: SEA.V, #SA.V, $SA.V) sind in den vergangenen Jahren um unglaubliche 5.273% in die Höhe geschossen. Die Gold-Aktien unseres vormaligen Golden Triangle Gold Aktientips GT Gold (TSXV: GTT.V, #GTT.V, $GTT.V) schossen innerhalb weniger Jahre um exorbitante 8.025% von 0,04 CAD$ auf in der Spitze 3,25 CAD$ in die Höhe. Die Gold-Aktien von Great Bear Resources (TSXV: GBR.V, #GBR.V, $GBR.V) sind innerhalb weniger Jahre um sagenhafte 39.160% von 0,05 CAD$ auf in der Spitze 19,63 CAD$ in die Höhe geschossen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde innerhalb weniger Jahre ein stattliches Vermögen von bis zu 3.926.000 EUR. Verpassen Sie jetzt nicht die nächste schnelle Vervielfachungschance im boomenden Gold-Sektor.

Die Gold-Aktien unseres Gold Aktientips Carlyle Commodities Corp. erscheinen im Branchenvergleich derzeit günstig bewertet. Die börsennotierten Wettbewerber unseres Gold Hot Stock Carlyle Commodities Corp. sind bis zu 273 mal höher bewertet. Aktuell wird unser vormaliger Gold Aktientip Fosterville South Exploration (TSXV: FSX.V, #FSX.V, $FSX.V) an der Börse mit rund 49 Mio. EUR bewertet – das ist rund vier mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Gold Hot Stock Carlyle Commodities Corp. Aktuell wird unser vormaliger Gold Aktientip GT Gold (TSXV: GTT.V, #GTT.V, $GTT.V) an der Börse mit rund 288 Mio. EUR bewertet – das ist rund 73 mal soviel als die aktuelle Marktkapitalisierung unseres neuen Gold Hot Stock Carlyle Commodities Corp. Unser vormaliger Gold Aktientip Metalla Royalty & Streaming (TSXV: MTA.V, MTA:NYSE, #MTA.V, $MTA.V) wird an der Börse derzeit mit rund 327 Mio. EUR bewertet – das ist rund 83 mal mehr als unser neuer Gold Aktientip Carlyle Commodities Corp. Aktuell wird der Gold Explorer Great Bear Resources (TSXV: GBR.V, #GBR.V, $GBR.V) an der Börse mit rund 464 Mio. EUR bewertet – das ist rund 118 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Gold Aktientips Carlyle Commodities Corp. Aktuell wird Seabridge Gold (SA:NYSE, TSX: SEA.V, #SA.V, $SA.V) an der Börse mit rund 1,07 Mrd. EUR bewertet – das ist rund 273 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Gold Aktientips Carlyle Commodities Corp.

Wir bekräftigen daher unsere Einschätzung “Strong Outperformer” für unseren neuen Gold Hot Stock Carlyle Commodities Corp. Das Kursziel auf Sicht von 12 Monaten veranschlagen wir für die Gold-Aktien unseres Gold Aktientips Carlyle Commodities Corp. zunächst auf 0,50 EUR. Das entspricht einer Aktienchance von bis zu 481% für mutige und risikobereite Investoren mit den Gold-Aktien unseres Gold Hot Stock Carlyle Commodities Corp. Auf Sicht von 24 Monaten halten wir ein Kursziel von 0,75 EUR für die Gold-Aktien unseres Gold Aktientips Carlyle Commodities Corp. für realistisch. Das entspricht einer Aktienchance von bis zu 772% mit den Gold-Aktien unseres Gold Hot Stock Carlyle Commodities Corp. (ISIN CA14307R1010 / WKN A2PZ9K, FSE: 1OZA, CNX: CCC, #CCC, $CCC).

Einschätzung

Strong Outperformer

Kursziele

Kursziel 12M: 0,50 EUR
Kurschance: 481%

Kursziel 24M: 0,75 EUR
Kurschance: 772%

Stammdaten

ISIN: CA14307R1010
WKN: A2PZ9K
Ticker: 1OZA
CNX: CCC

Kursdaten

Kurs: 0,086 EUR

52W Hoch: 0,290 EUR
52W Tief: 0,050 EUR

Aktienstruktur

Aktienanzahl: 45,61 Mio.
Market Cap (): 3,92 Mio.

Chance / Risiko
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/58421/ac05-17-21AC1.013.png

Interessenkonflikte
Es liegen Interessenkonflikte nach §34 WpHG vor. Bitte lesen Sie dazu unseren Disclaimer.

Aktienstruktur
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/58421/ac05-17-21AC1.014.jpeg

Ausführliche Hintergrund-Infos zu Carlyle Commodities
Corp.

Ausführliche Informationen zu den Gold-Aktien von Carlyle Commodities Corp. (ISIN CA14307R1010 / WKN A2PZ9K, FSE: 1OZA, CNX: CCC, #CCC, $CCC) finden Sie auf
der offiziellen Unternehmens-Website:

www.carlylecommodities.com

Risiken

Die Aktien unseres Gold-Aktientips Carlyle Commodities Corp. sind in der höchsten denkbaren Risikoklasse für Aktien gelistet. Den großen Chancen stehen daher auch erhebliche Risiken gegenüber. Wer in börsennotierte Explorer investiert, der sollte für den schlimmsten Fall auch mit einem möglichen Totalverlust rechnen.

Der Gold Explorer Carlyle Commodities Corp. befindet sich noch in einem sehr frühen Unternehmensstadium und generiert derzeit noch keine Umsätze. Scheitert das Management mit seinem Businessplan, dann droht schlimmstenfalls der Totalverlust für die Aktionäre der Carlyle Commodities Corp.

Carlyle Commodities Corp. ist in hohem Maße von der künftigen Entwicklung des Goldpreises abhängig. Sollte der Goldpreis an Wert verlieren, so könnte dies die

wirtschaftliche Machbarkeit der Projekte von Carlyle Commodities Corp. gefährden. Sollte sich der Goldpreis nachhaltig negativ entwickeln, dann würde den Aktionären von Carlyle Commodities Corp. im schlimmsten Fall der Totalverlust drohen.

Metallische Ressourcen sind noch keine Reserven. Ressourcen der Kategorie “Inferred Resources” sind der Teil einer Ressource für die die Tonnage, der Metallgrad und der Metallgehalt mit einem niedrigen Wahrscheinlichkeits-Level bestimmt werden kann. Die Ressource der Kategorie “Inferred” ist abgeleitet von geologischer Evidenz und basiert auf Vermutungen und ist nicht final verifiziert. Die Ressource der Kategorie “Inferred” basiert auf geeigneten geologischen Techniken mit begrenzter oder unsicherer Qualität und Verlässlichkeit. Ressourcen der Kategorie “Indicated Ressources” sind einfache ökonomische Metallvorkommen basierend auf Proben mit einem begründeten Wahrscheinlichkeits-Level hinsichtlich dem enthaltenen Metall, Metallgrad und der Tonnage. Zur Wandlung von Ressourcen in Reserven sind weitere umfangreiche und teure geologische Arbeiten wie Bohrmaßnahmen und eine Machtbarkeitsstudie erforderlich. Gelingt die Wandlung von Ressourcen in Reserven nicht, dann könnten sich die Metallvorkommen ökonomisch gesehen schlimmstenfalls als wertlos erweisen.

Als Explorations-Unternehmen ist Carlyle Commodities Corp. in einem hochriskanten Geschäftsfeld tätig. Gelingt es Carlyle Commodities Corp. nicht ein geeignetes Goldvorkommen zu erschließen oder scheitert die Realisierung der Minen-Projekte an der mangelnden wirtschaftlichen Machbarkeit, dann droht den Aktionären der Carlyle Commodities Corp. im schlimmsten Fall der Totalverlust.

Börse ist keine Einbahnstraße. Ein Investment in Aktien unterliegt grundsätzlich starken Kursschwankungen. Wo Chancen sind, da sind auch Risiken. Die Aktien der Carlyle Commodities Corp. unterliegen wie jede Aktie dem Kursänderungsrisiko. Im schlimmsten Fall droht den Aktionären der Carlyle Commodities Corp. wie jedem anderen Aktionär auch der Totalverlust.

Das Investment in die Aktien der Carlyle Commodities Corp. unterliegt wie jedes unternehmerische Investment und jede Aktieninvestition dem unternehmerischen Risiko. Somit droht bei Nicht-Erreichung der Geschäftsziele im schlimmsten Fall die Insolvenz und damit der Totalverlust für das Aktieninvestment.

Risiken und Ungewissheiten Carlyle Commodities Corp. betreffend beinhalten wirtschaftliche, wettbewerbsbezogene, behördliche, umwelttechnische und technologische Faktoren, die die Betriebe von Carlyle Commodities Corp. , die Märkte, die Produkte und die Preise beeinflussen könnten. Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich unterscheiden könnten, beinhalten die Fehlinterpretation von Daten; dass Carlyle Commodities Corp. nicht in der Lage sein könnten, erforderliches Equipment oder Arbeitskräfte zu erhalten; dass Carlyle Commodities Corp. nicht in der Lage sein könnte, ausreichend Kapital aufzubringen, um die beabsichtigten Explorationen durchzuführen; dass Carlyle Commodities Corp. Anträge für Bohrgenehmigungen abgelehnt werden; dass Carlyle Commodities Corp. Wetter- oder Logistikprobleme oder andere Risiken von den Explorationen abhalten könnten; dass das Equipment nicht so funktionieren könnte wie erwartet; dass die genaue Datenanalyse in der Tiefe nicht möglich sein könnte; dass die Ergebnisse, die Carlyle Commodities Corp. oder andere an einem bestimmten Standort gefunden haben, nicht notwendigerweise einen Hinweis auf größere Gebiete auf dem Grundstück von Carlyle Commodities Corp. darstellen; dass Carlyle Commodities Corp. Umweltprogramme nicht rechtzeitig bzw. überhaupt abschließen könnte; dass die Marktpreise nicht die kommerziellen Produktionskosten rechtfertigen könnten; und dass es trotz viel versprechender Daten keine kommerziell förderbare Mineralisierung auf den Grundstücken von Carlyle Commodities Corp. geben könnte.

Diese Publikation enthält zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen, die durch Formulierungen wie ‘erwarten’, ‘wollen’, ‘antizipieren’, ‘beabsichtigen’, ‘planen’, ‘glauben’, ‘anstreben’, ‘einschätzen’, ‘werden’ oder ähnliche Begriffe erkennbar sind. Solche vorausschauenden Aussagen beruhen auf den heutigen heutigen Erwartungen und bestimmten Annahmen, die eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten in sich bergen können. Die von der Carlyle Commodities Corp. tatsächlich erzielten Ergebnisse können von den Feststellungen in den zukunftsbezogenen Aussagen erheblich abweichen. Die Carlyle Commodities Corp. und die aktiencheck.de AG übernehmen keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder bei einer anderen als der erwarteten Entwicklung zu korrigieren.

Zu den weiteren Risiken lesen Sie bitte auch unbedingt unseren nachfolgenden Disclaimer.

Interessenkonflikte

Die aktiencheck.de AG und mit ihr verbundene Unternehmen haben mit der gegenständlichen Gesellschaft Carlyle Commodities Corp. eine kostenpflichtige Vereinbarung zur Erstellung der redaktionellen Besprechung getroffen.

Bei den Veröffentlichungen von AC Research handelt es sich ausdrücklich nicht um Finanzanalysen. Vielmehr sind die Besprechungen von Aktien als Vorstellungen rein werblichen Charakters zu werten.

Die Auftraggeber und/oder deren Mitarbeiter und/oder deren Auftraggeber sind Aktionäre der Carlyle Commodities Corp. Es besteht also ein Interessenkonflikt nach §34 WpHG auf den wir hiermit ausdrücklich hinweisen wollen.

Ferner geben wir zu bedenken, dass die Auftraggeber dieser Studie in naher Zukunft beabsichtigen könnten, sich von eigenen Aktienbeständen in der Carlyle Commodities Corp. zu trennen und damit von steigenden Kursen der Aktie profitieren werden. Auch hieraus ergibt sich ein entsprechender Interessenkonflikt.

Wir gehen davon aus, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Researchfirmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zu einer symmetrischen Informations-/ und Meinungsgenerierung kommen.

Weder der Redakteur noch ein Mitglied des Haushalts des Redakteurs der aktiencheck.de AG besitzen Wertpapiere der besprochenen Gesellschaft.

Disclaimer

Diese Publikation wurde durch Herrn Stefan Lindam, Vorstand und Redakteur der aktiencheck.de AG, erstellt. Die hierin geäußerten Ansichten stellen ausschließlich die Ansichten des Redakteurs und der aktiencheck.de AG dar. Die aktiencheck.de AG ist nicht berechtigt, eine Zusicherung oder Gewähr im Namen der Carlyle Commodities Corp. oder anderer in dieser Publikation genannter Unternehmen abzugeben, noch dürfen in diesem Dokument enthaltene Informationen oder Meinungen als von Carlyle Commodities Corp. autorisiert oder gebilligt angesehen werden. Die in dieser Publikation enthaltenen Informationen und Meinungen können ohne vorherige Ankündigung jederzeit geändert werden.

Die gilt insbesondere auch für die in dieser Publikation zitierten Äußerungen der Aktienanalysten und Goldanalysten. Für die Aktualität der von den Aktienanalysten und Goldanalysten getätigten Aussagen und deren Kursziele kann keine Gewähr übernommen werden. Die Aktienanalysten und Goldanalysten können ihre Meinung jederzeit ändern. Eine Haftung für die hier wiedergegebenen Aussagen der Aktienanalysten und Goldanalysten kann daher nicht übernommen werden.

Diese Publikation stellt nur die persönliche Meinung des Redakteurs dar und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich.

Die aktiencheck.de AG und mit ihr verbundene Unternehmen haben mit der gegenständlichen Gesellschaft eine kostenpflichtige Vereinbarung zur Erstellung der redaktionellen Besprechung getroffen. Der Auftraggeber und deren Mitarbeiter sind Aktionäre der Carlyle Commodities Corp.. Es besteht also ein Interessenkonflikt nach §34 WpHG auf den wir hiermit ausdrücklich hinweisen wollen.

Weder der Redakteur noch ein Mitglied des Haushalts des Redakteurs der aktiencheck.de AG besitzen Wertpapiere der besprochenen Gesellschaft.

Diese Publikation stellt kein Verkaufsangebot für Wertpapiere dar und ist nicht Teil eines solchen und keine Aufforderung für ein Angebot zum Kauf von Wertpapieren und ist nicht in diesem Sinne auszulegen; noch darf sie oder ein Teil davon als Grundlage für einen verbindlichen Vertrag, welcher Art auch immer, dienen oder in einem solchen Zusammenhang als verlässlich herangezogen werden. Eine Entscheidung im Zusammenhang mit einem voraussichtlichen Verkaufsangebot für Wertpapiere von der Carlyle Commodities Corp. sollte ausschließlich auf der Grundlage von Informationen in Prospekten oder Angebotsrundschreiben getroffen werden, die in Zusammenhang mit einem solchen Angeboten herausgegeben werden.

Die Verfasser dieser Publikation stützen sich auf als zuverlässig und genau geltende Quellen und haben die größtmögliche Sorgfalt darauf verwandt, sicherzustellen, dass die verwendeten Fakten und dargestellten Meinungen angemessen und zutreffend sind. Gleichwohl sind die in diesem Dokument enthaltenen Informationen von der aktiencheck.de AG nicht gesondert geprüft worden, daher übernimmt die aktiencheck.de AG für die Angemessenheit, Genauigkeit, Richtigkeit und Vollständigkeit der in dieser Publikation enthaltenen Informationen und Meinungen sowie für Übersetzungsfehler keine Haftung oder Gewährleistung – weder ausdrücklich noch stillschweigend. Für unvollständige oder falsch wiedergegebene Meldungen sowie für redaktionelle Versehen in Form von Schreibfehlern, Übersetzungsfehlern, falschen Kursangaben o.ä. wird ebenfalls keine Haftung übernommen. Wir übernehmen auch keine Garantie dafür, dass der angedeutete Ertrag oder die angedeuteten Kursziele erreicht werden. Weder die aktiencheck.de AG noch die Carlyle Commodities Corp. übernehmen eine Haftung für Schäden, die auf Grund der Nutzung dieses Dokumentes oder seines Inhaltes oder auf andere Weise in diesem Zusammenhang entstehen. Wir geben zu bedenken, dass Investments in Aktien grundsätzlich mit Risiken verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden.

Diese Dokumentation ist Ihnen lediglich zur Information zugegangen. Sie darf zu keinem Zweck vollständig oder teilweise nachgedruckt, vervielfältigt, veröffentlicht oder an andere Personen weitergegeben werden.

Dieses Dokument und die in ihm enthaltenen Informationen dürfen nur in solche Staaten verbreitet werden, in denen dies nach den jeweils anwendbaren Rechtsvorschriften zulässig ist. Personen, die in den Besitz dieser Information gelangt sind, haben sich über die dort geltenden Rechtsvorschriften zu informieren und diese zu befolgen. Der direkte oder indirekte Vertrieb dieses Dokuments in die Vereinigten Staaten, Großbritannien, Kanada oder Japan ist untersagt.

Diese Publikation darf, sofern sie im UK vertrieben wird, nur solchen Personen zugänglich gemacht werden, die im Sinne des Financial Services Act 1986 als ermächtigt oder befreit gelten, oder Personen gemäß Definition in §9 (3) des Financial Services Act (Investment Advertisement) (Exemptions) Erlass 1988 (in geänderter Fassung), und darf anderen Personen oder Personengruppen weder direkt noch indirekt übermittelt werden. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen weder direkt noch indirekt in die USA oder an US-Amerikaner übermittelt werden. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen nicht nach Kanada ausgeführt, noch in Kanada oder an kanadische Personen verteilt werden, es sei denn, einschlägige Regularien seien anwendbar und würden dies erlauben. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen weder nach Japan ausgeführt werden noch in Japan oder an japanische Staatsbürger, die außerhalb Japans leben, verteilt werden. Personen, die diese Publikation erhalten, sollten sich über alle Einschränkungen informieren und diese beachten. Werden diese Restriktionen nicht beachtet, kann dies als Verstoß gegen US-amerikanische oder kanadische Wertpapiergesetze oder die Wertpapiergesetze anderer Gerichtsbarkeiten oder Länder gewertet werden.

Durch Annahme dieser Publikation unterwerfen Sie sich den vorgenannten Beschränkungen.

Ohne unser Obligo. Wir behalten uns vor, unsere Einschätzung jederzeit und ohne Vorankündigung zu ändern. Vervielfältigungen, insbesondere Kopien und Nachdrucke, sind nur mit schriftlicher Genehmigung der aktiencheck.de AG gestattet. Die Weiterverbreitung in elektronischen Medien ist nur nach vorheriger Absprache mit dem Herausgeber gestattet. Diese Publikation stützt sich in ihrer Berichterstattung auf eigene Einschätzungen. Beiträge von Gastautoren werden kenntlich gemacht. Als Quellen dienen internationale Nachrichtenagenturen, Zeitungen und Zeitschriften, eigene Recherchen, Veranstaltungen und Unternehmensgespräche. Trotz sorgfältiger Prüfung übernimmt die aktiencheck.de AG keine Haftung für Verzögerungen, Irrtümer, Unterlassungen oder Übersetzungsfehler. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Vor einer Wertpapierdisposition wenden Sie sich bitte an Ihren Bankberater oder Vermögensverwalter. (17.05.2021/ac/a/a)

Impressum

Bildnachweise: www.carlylecommodities.com, www.shutterstock.com

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Redaktionelle Besprechung, erstellt von der aktiencheck.de AG.
Die aktiencheck.de AG hat eine kostenpflichtige Vereinbarung zur Erstellung dieser redaktionellen Besprechung getroffen.

Kontakt:
aktiencheck.de AG
Bahnhofstr. 6
56470 Bad Marienberg
Web: www.aktiencheck.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

aktiencheck.de AG
Stefan Lindam
Bahnhofstr. 6
56470 Bad Marienberg
Deutschland

email : info@aktiencheck.de

Pressekontakt:

aktiencheck.de AG
Stefan Lindam
Bahnhofstr. 6
56470 Bad Marienberg

email : info@aktiencheck.de

Jadar unterzeichnet Streaming-Abkommen hinsichtlich Finanzierung von Erschließung von Goldprojekt Yanamina

Höhepunkte

– Minera Wealth Peru S.A.C. (Minera oder der Verkäufer), eine Tochtergesellschaft von Jadar und Inhaber von fünf Konzessionen, die als Goldprojekt Yanamina (Yanamina) bekannt sind, unterzeichnete eine Absichtserklärung (das Streaming-Abkommen) mit VCI Holdings SDN BHD (VCI oder der Käufer) für eine Finanzierung von bis zu 17 Millionen US$ (der Anzahlungsbetrag).
– Der Anzahlungsbetrag wird eigens für die Finanzierung der Entwicklung von Anlagen und Maschinen zur Produktion von Gold und Silber bei Yanamina verwendet werden.
– Eine erste Zahlung in Höhe von 5 Millionen US$ (die Teil des Anzahlungsbetrags ist) (die erste Zahlung) wird bei der Erfüllung der Vorbedingungen des Streaming-Abkommens (oder dem Verzicht darauf), am 1. März 2022 oder beim Abschluss der vorläufigen Machbarkeitsstudie (Pre-Feasibility Study) erfolgen – je nachdem, was später eintritt.
– Im Rahmen des Streaming-Abkommens muss Minera an VCI mindestens 850 oz raffiniertes Gold pro Monat liefern, bis 13.000 oz geliefert wurden, und danach 250 oz pro Monat sowie jeden Monat raffiniertes Silber, das der gesamten Silberproduktion bei Yanamina in diesem Monat entspricht – während der gesamten Lebensdauer der Mine und zu den in Anhang 1 aufgeführten Preisen.
– Das Streaming-Abkommen läuft auf unbestimmte Zeit während der Lebensdauer des gesamten Abbaus sowie der Verarbeitung und der Aufbereitung der Berge in allen Mineralkonzessionen, die Yanamina umfassen.
– Jadar wird VCI zwei Sitze im Board gewähren – einen davon dem aktuellen Executive Director Navin Sidhu.
– Die Zahlung des ersten Betrags durch den Käufer sowie die Lieferung von Metallen durch den Verkäufer gemäß dem Streaming-Abkommen unterliegen einer Reihe von Vorbedingungen, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf den Abschluss einer endgültigen vorläufigen Machbarkeitsstudie (die die Aktualisierung des Berichts gemäß NI 43-101 darstellt, auf den in der Pressemitteilung des Unternehmens vom 16. September 2019 Bezug genommen wird) (die vorläufige Machbarkeitsstudie) und den Erhalt sämtlicher erforderlichen Genehmigungen der Aktionäre und der Aufsichtsbehörden durch Jadar gemäß den ASX Listing Rules.
– Das Streaming-Abkommen soll Jadar bei der Umsetzung seiner auf Lateinamerika fokussierten Edelmetallstrategie unterstützen.

Jadar Resources Limited (ASX: JDR) (Jadar oder das Unternehmen) freut sich, den Aktionären bekannt zu geben, das die peruanische Tochtergesellschaft des Unternehmens, Minera Wealth Peru S.A.C. (Minera oder der Verkäufer), eine Metall-Streaming-Absichtserklärung mit VCI Holdings SDN BHD (VCI oder der Käufer) für eine Finanzierung in Höhe von bis zu 17 Millionen US$ (der Anzahlungsbetrag) unterzeichnet hat.

Minera, der Inhaber von fünf Konzessionen, die als Goldprojekt Yanamina bekannt sind, wird den über das Streaming-Abkommen erhaltenen Betrag für die Erschließung von Yanamina durch die Errichtung von Anlagen und Maschinen für die Produktion von Gold und Silber verwenden.-

Adrian Paul, Executive Director von Jadar Resources, sagte:

Die Unterzeichnung der Metall-Streaming-Absichtserklärung ist ein wichtiger Meilenstein für Jadar, zumal wir bestrebt sind, unsere auf Lateinamerika fokussierte Edelmetallstrategie umzusetzen. Die Finanzierung wird es dem Unternehmen ermöglichen, in Produktion zu gehen und Cashflows von Yanamina zu generieren.

VCI ist eine nahestehende Partei des Unternehmens, da es ein Unternehmen ist, das von Director Navin Sidhu kontrolliert wird. Gemäß den Bedingungen des Streaming-Abkommens werden Jadar und Minera VCI Sicherheiten für die Erfüllung ihrer Metalllieferverpflichtungen gewähren, weshalb das Abkommen als Veräußerung eines beträchtlichen Aktivums an eine Person in einer einflussreichen Position gemäß ASX Listing Rule 10.1 erachtet wird. Somit unterliegen die gemäß dem Streaming-Abkommen gewährten Sicherheiten sowie sämtliche Ausgaben von Wertpapieren im Rahmen des Streaming-Abkommens (deren Details in Anhang 1 aufgeführt sind) gemäß den ASX Listing Rules einer Genehmigung der Aktionäre. Weitere Details hinsichtlich des Streaming-Abkommens werden in der Ladung zur Aktionärsversammlung beschrieben, die zu gegebener Zeit an die Aktionäre verschickt wird. Das Unternehmen hat zugestimmt, bis 30. November 2021 eine Aktionärsversammlung abzuhalten.

Goldprojekt Yanamina

Das Goldprojekt Yanamina (Yanamina), das sich im Departamento Ancash im Zentrum von Peru befindet, ist eine zutage tretende epithermale Gold- und Silberressource mit geringer Sulfidation, das eine günstige Geologie, Erzkörpergeometrie und metallurgische Eigenschaften aufweist. Das Projekt befindet sich im Norden von Peru, im Departamento Ancash in der Provinz Huaylas im Bezirk Caraz, und liegt etwa 16 km östlich der Stadt Caraz.

Yanamina enthält unter Anwendung eines niedrigeren Cutoff-Gehalts von 0,5 g/t Gold eine geschätzte Ressource von insgesamt 6.742.260 t mit einem Gehalt von 1,23 g/t Gold und 4,31 g/t Silber (265.987 oz enthaltenes Gold und 934.528 oz enthaltenes Silber ASX-Pressemitteilung vom 10. Februar 2020 – Erste Ressource gemäß JORC 2012 bei Yanamina
), was Yanamina als bedeutsame Bulk-Mining-Erschließungsmöglichkeit mit beträchtlichem wirtschaftlichem Potenzial bestätigt. Das Projekt bietet hervorragende Explorationsmöglichkeiten durch potenzielle Erweiterungen in der Tiefe und seitlich sowie ein bedeutsames verworfenes Erweiterungsziel in der Tiefe mit kurzfristigem Produktionspotenzial.

www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/58419/20210427_JadarStreamingASX(Final)_dePrcom.001.png

Abb. 1: Standort von Goldprojekt Yanamina

VCI Holdings SDN BHD

VCI Holdings SDN BHD (VCI) ist ein kürzlich gegründetes Unternehmen, das für den Zweck des Streaming-Abkommens gegründet wurde. VCI wird von Valens International Limited finanziert und verfügt über ein erfahrenes Kernteam mit einer kombinierten Finanz-, Kapital- und Bergbaumarkterfahrung von über 50 Jahren. Wie oben beschrieben, ist VCI eine nahestehende Partei von Jadar.

In Anhang 1 sind die wichtigsten Bedingungen des Streaming-Abkommens beigefügt.
Die wichtigsten Bedingungen des Streaming-Vertrags finden Sie in der Originalmeldung unter diesem Link: cdn-api.markitdigital.com/apiman-gateway/ASX/asx-research/1.0/file/2924-02374263-6A1032819?access_token=83ff96335c2d45a094df02a206a39ff4

ENDE
Weitere Informationen erhalten Sie über:

Luke Martino
Non-Executive Chairman
Tel: +61 8 6489 0600
E-Mail: luke@jadar.com.au

Adrian Paul
Executive Director
Tel: +61 8 6489 0600
E-Mail: adrian@jadar.com.au

Jadar Resources Limited
311-313 Hay Street Subiaco, Western Australia 6008
T:+61 (0) 8 6489 0600
F: +61 (0) 8 9388 3701
www.jadar.com.au

Diese ASX-Meldung wurde vom Board von Jadar Resources Limited zur Veröffentlichung freigegeben

Konformitätserklärung
Projekt Yanamina
Diese Meldung enthält Informationen hinsichtlich einer Mineralressource beim Projekt Yanamina, die einer ASX-Pressemitteilung vom 10. Februar 2020 entnommen und gemäß der Ausgabe 2012 des Australasian Code for Reporting of Exploration Results, Mineral Resources and Ore Reserves (JORC Code 2012) gemeldet wurden. Das Unternehmen bestätigt, dass keine neuen Informationen oder Daten vorliegen, die sich erheblich auf die in der ursprünglichen Marktmitteilung enthaltenen Informationen auswirken könnten, und dass alle grundlegenden Annahmen und technischen Parameter, die die Schätzungen in der ursprünglichen Marktmitteilung untermauern, weiterhin gelten und sich nicht grundlegend geändert haben.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Zukunftsgerichtete Aussagen bezüglich der Pläne von Jadar in Bezug auf seine Mineralgrundstücke und Programme sind zukunftsgerichtete Aussagen. Es kann nicht garantiert werden, dass die Pläne von Jadar für die Erschließung seiner Mineralgrundstücke wie derzeit erwartet verlaufen werden. Es kann auch nicht zugesichert werden, dass Jadar in der Lage sein wird, das Auftreten zusätzlicher Mineralressourcen zu bestätigen, dass sich eine Mineralisierung als wirtschaftlich erweisen wird oder dass eine Mine auf einem der Mineralgrundstücke von Jadar erfolgreich entwickelt werden wird. Die Leistung von Jadar kann von einer Reihe von Faktoren beeinflusst werden, die außerhalb der Kontrolle des Unternehmens und seiner Directors, Mitarbeiter und Auftragnehmer liegen.

Diese Aussagen beinhalten, beschränken sich jedoch nicht auf Aussagen über die zukünftige Produktion, Ressourcen oder Reserven und Explorationsergebnisse. Alle diese Aussagen unterliegen bestimmten Risiken und Ungewissheiten, von denen viele schwer vorhersehbar sind und die im Allgemeinen außerhalb der Kontrolle des Unternehmens liegen, was dazu führen könnte, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Informationen und Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert bzw. prognostiziert wurden. Zu diesen Risiken und Ungewissheiten gehören unter anderem: (i) jene, die sich auf die Interpretation von Bohrergebnissen, die Geologie, den Gehalt und die Kontinuität von Mineralvorkommen und die Schlussfolgerungen wirtschaftlicher Bewertungen beziehen, (ii) Risiken, die sich auf mögliche Schwankungen der Reserven, des Gehalts, der geplanten Bergbauverwässerung und des Erzverlustes oder der Gewinnungsraten sowie auf Änderungen der Projektparameter im Zuge der weiteren Verfeinerung der Pläne beziehen, (iii) das Potenzial für Verzögerungen bei Explorations- oder Erschließungsaktivitäten oder beim Abschluss von Machbarkeitsstudien, (iv) Risiken im Zusammenhang mit Rohstoffpreis- und Wechselkursschwankungen, (v) Risiken im Zusammenhang mit dem Versäumnis, rechtzeitig und zu akzeptablen Bedingungen eine adäquate Finanzierung zu erhalten, oder Verzögerungen bei der Erlangung von behördlichen Genehmigungen oder beim Abschluss von Erschließungs- oder Bauaktivitäten und (vi) andere Risiken und Ungewissheiten im Zusammenhang mit den Aussichten, Liegenschaften und der Geschäftsstrategie des Unternehmens. Unsere Leser werden davor gewarnt, sich in unangemessener Weise auf diese zukunftsgerichteten Aussagen zu verlassen, die nur zum Datum dieses Dokuments gelten, und wir übernehmen keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen zu überarbeiten und zu verbreiten, um Ereignisse oder Umstände nach dem Datum dieses Dokuments oder das Eintreten oder Nichteintreten von Ereignissen zu berücksichtigen.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Jadar Resources Ltd.
Luke Martino
311-313 Hay Street
6008 Subicao, Western Australia
Australien

email : luke@jadarlitium.com.au

Pressekontakt:

Jadar Resources Ltd.
Luke Martino
311-313 Hay Street
6008 Subicao, Western Australia

email : luke@jadarlitium.com.au

Blue Lagoon trifft auf 36,7 g/t Au und 580 g/t Ag über 0,98 Meter 22,8 g/t Au und 42 g/t Ag über 1,37 Meter 25,8 g/t Au und 74 g/t Ag über 1,45 Meter

13.Mai 2021, Vancouver, British Columbia – Blue Lagoon Resources Inc. (das Unternehmen) (CSE: BLLG; FWB: 7BL; OTCQB: BLAGF) freut sich, im Folgenden über die Fortschritte im Rahmen der Bohrungen und Ergebnisse aus dem Phase-1-Bohrprogramm 2021 im Goldprojekt Dome Mountain zu berichten. Das ganzjährig erreichbare Konzessionsgebiet ist nur 50 Autominuten von der Stadt Smithers in British Columbia entfernt und verfügt über eine umweltrechtliche Genehmigung nach dem Environmental Management Act (EMA) sowie eine Bergbaulizenz für die Förderung von bis zu 75.000 Tonnen jährlich.

Die Highlights:

– DM-21-164 -36,7 g/t Au und 580 g/t Ag über 0,98 Meter
– DM-21-165 -11,08 g/t Au und 34,39 g/t Ag über 4,13 Meter
– einschließlich 22,80 g/t Au und 42 g/t Ag über 1,37 Meter
– DM-21-168 -25,8 g/t Au und 74 g/t Ag über 1,45 Meter

Wir sind sehr zufrieden mit den bisherigen Ergebnissen unseres Bohrprogramms von 20.000 Metern in diesem Jahr, die weiterhin den hochgradigen Charakter der Boulder-Ader bestätigen, sagte der Präsident und CEO von Blue Lagoon Resources, Rana Vig. Nachdem die erste Phase mit 7176,5 Metern in 31 Bohrlöchern nun abgeschlossen ist, können wir die Bohrungen wieder aufnehmen, sobald die Schneeschmelze vorüber, der Boden eisfrei ist und die Bodenbedingungen für die Entsendung unserer Bohrmannschaft günstiger werden, fügte er hinzu.

Die erste Phase dieses Bohrprogramms bei Dome Mountain umfasste auch drei Bohrlöcher, die die 500 Meter südlich der Boulder-Ader liegende Zone der Forks-Ader zum Ziel hatten. Die Zone der Forks-Ader ist eine flach einfallende Struktur in Richtung Norden.

Loch-Nr. von (mbis AbschnitAu Ag
) ( t (g/t) (g/t)
m) (m)
DM-21-154 90 93 3,0 0,95 14,5
und 96 99 3,0 8,3 14,5
einschließ97,5 99 1,5 15,4 26
lich

DM-21-156 111,5 113,21,7 4,02 21

Die Mineralisierung, die in den Löchern DM-21-154 und DM-21-156 angetroffen wurde, traf auf die Forks-Struktur, die Quarzadern mit variablen Sulfiden und bis zu 1 % Zink innerhalb der 11+ Meter einer flach nach Norden einfallenden Brekzienzone enthält. Das Forks-Gebiet (500 Meter südlich der Boulder-Ader) war in der Vergangenheit Schwerpunkt der Exploration und Erschließung und enthält eine historische und nicht 43-101-konforme Ressource von 20.000 Tonnen mit einem Gehalt von 23,6 Gramm Gold pro Tonne, die sich auf 23 im Jahr 1985 von Noranda gebohrte Bohrlöcher stützt (BC Minefile Nummer 093L 023; George Cross Newsletter 1985, Nummer 240; Assessment Report 28891).

Die mineralisierte Struktur fällt flach in Richtung Nordosten ab und bleibt entlang des Streichens und neigungsabwärts offen. Die Bohrlöcher 154 und 156 trafen auf das neigungsabwärts 150 Meter von historischen Abbaugebieten entfernt verlaufende Segment, wo ein Schacht und ein Streckenvortrieb in 35 Metern Tiefe auf die mineralisierte Zone stießen.

Diese Bohrungen richteten sich auf eine Mineralisierung, die bei Bohrungen aus den 1980er Jahren entdeckt wurde, und bestätigten die hochgradige Beschaffenheit und den Trend der mineralisierten Forks-Struktur, erklärte der leitende Geologe von Blue Lagoon Resources, William Cronk. Mit weiteren Bohrungen werden wir im Nordosten entlang des neigungsabwärts verlaufenden Trends nach einer weiterführenden Mineralisierung suchen, mit dem Ziel, dieser mineralisierten Struktur bis zu ihrem Schnittpunkt mit dem Boulder-Adersystem zu folgen, fügte er hinzu.

www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/58412/BlueLagoon_MAY13_Final_de_PRCOM.001.jpeg

Abbildung 1

Die jüngsten Ergebnisse schließen die Befunde von 16 Bohrlöchern ein, die die Boulder-Ader zum Ziel hatten, sowie die von 3 Bohrlöchern, die die Forks-Struktur betrafen (Abbildung 1). Die wichtigsten Ergebnisse der Bohrungen im Bereich der Boulder-Ader sind in Tabelle 1 angeführt.

Tabelle 1
Loch-Nr. von (m) bis (m) AbschnitAu Ag
t (g/t) (g/t)
(m)
DM-21-141185,00 186,10 1,10 5,77 11,00
DM-21-14214,25 14,88 0,63 7,27 76,00
DM-21-144259,17 260,45 1,28 4,28 44,00
DM-21-14230,77 231,62 0,85 14,20 40,00
6

DM-21-150208,00 216,00 8,00 4,51 8,00
einschlie212,00 214,00 2,00 9,79 8,00
ßlich

DM-21-150442 444 2,00 4,58 6,00
DM-21-164158,75 159,73 0,98 36,70 580,00
DM-21-165133,44 137,57 4,13 11,08 34,39
einschlie136,20 137,57 1,37 22,80 42,00
ßlich

DM-21-167174,70 175,12 0,42 14,80 4,00
DM-21-16866,31 67,76 1,45 25,80 74,00

Die Untersuchungsergebnisse von DM-21-164 bestätigen weiterhin den hochgradigen Gold- und Silbergehalt der Boulder-Ader. Die Bohrungen DM-21-141, 159 und 162 bis 169 wurden niedergebracht, um Lücken innerhalb der historischen Bohrungen im östlichen Teil der Boulder-Ader zu erproben. Das Hangende der Boulder-Ader beherbergt auch mehrere gold- und silberhaltige Adern, und zukünftige Bohrungen und Modellierungen könnten eine bedeutende Ergänzung der gesamten Ressource des Goldprojekts Dome Mountain darstellen. Dazu gehört auch die Argillit-Zone, die sich in der westlichen Hälfte der bekannten Boulder-Ader befindet.

Die Bohrungen DM-21-140, 144, 146 und 148 wurden so konzipiert, dass sie die neigungsabwärts verlaufende Erweiterung der Boulder-Ader erproben. DM-21-150 durchteufte 8,0 Meter mit einem Gehalt von 4,51 g/t Au und 8,00 g/t Ag (einschließlich 9,79 g/t Au und 8,0 g/t Ag von 212,0 bis 214 Meter) und 2,00 Meter von 442,00 Meter mit einem Gehalt von 4,58 g/t Au und 6. 00 g/t Ag, das sich 200 Meter neigungsabwärts südlich von Bohrloch DM-20-139 befindet, das 17,69 g/t Au und 70,41 g/t Ag aus einer Tiefe von 335,47 bis 338,6 Metern durchteufte (Pressemeldung vom 9. Dezember 2020).

DM-21-144 durchteufte eine 60 Meter westlich entlang des Streichens von DM-20-139 liegende Mineralisierung von 4,00 Metern aus einer Tiefe von 326,00 Metern mit einem Gehalt von 2,64 g/t Au und 7,00 g/t Ag. Diese Abschnitte bestätigen das Potenzial für eine weitere Mineralisierung der Boulder-Ader in der Tiefe und entlang des Streichens.

Die Goldmineralisierung bei Dome Mountain besteht aus steil abfallenden Quarzkarbonatgängen (der Boulder-Ader) mit Sulfid in Form von feinen Einsprengungen und Blasen bis hin zu und einschließlich halbmassivem bis massivem Sulfid, das von Pyrit mit geringem Sphalerit, Chalkopyrit und Bleiglanz dominiert wird. Örtlich ist Chalkopyrit stärker vertreten als Pyrit. Die Grundmetallmineralisierung kann signifikant sein.

QUALITÄTSKONTROLLE UND QUALITÄTSSICHERUNG

Alle Kernanalysen wurden von Bureau Veritas in Vancouver durchgeführt. Der für die Probenahme ausgewählte Bohrkern wurde mit einer Kernsäge halbiert und eine Hälfte davon für die Auslieferung eingesackt. Die Kontrollkette von der Lagerung bis hin zum Versand wurde lückenlos eingehalten. Der Bohrkern wurde zerkleinert, in Aliquote zu je 250 Gramm unterteilt und auf einen Siebdurchlauf bei einer Maschenweite von 200 Mesh zermahlen. Jede Probe wurde einer MA 370-Analyse (Aufschluss aus 4 Säuren und Emissionsspektrometrie mit induktiv gekoppeltem Plasma / ICP-ES) bzw. einer FA 150-Analyse (Flammprobe und Massenspektrometrie mit ICP) unterzogen. Alle Goldgehalte über dem Grenzwert (< 1 ppm) wurden einer FA 550-Analyse (Flammprobe und gravimetrisches Verfahren) unterzogen. Von den Mitarbeitern des Unternehmens wurden auch Normproben und Leerproben hinzugefügt. Die Probenahme erfolgte durch Mitarbeiter des Unternehmens unter der Leitung von Dr. Mathias Westphal P.Geo. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen wissenschaftlichen und technischen Daten wurden von William Cronk, P.Geo., einem qualifizierten Sachverständigen (Qualified Person) gemäß National Instrument 43-101 und einem Berater des Unternehmens, genehmigt. Weitere Informationen erhalten Sie über: Rana Vig
President & Chief Executive Officer, Tel: 604-218-4766
E-Mail: rana@ranavig.com

Die Börsenaufsicht der CSE hat diese Meldung nicht geprüft und übernimmt keine Verantwortung für die Richtigkeit und Angemessenheit dieser Meldung.

Hinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Informationen: Diese Pressemeldung enthält bestimmte Aussagen, die zukunftsgerichtete Aussagen darstellen können. Alle Aussagen in dieser Mitteilung, ausgenommen Aussagen über historische Fakten, die sich auf Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, deren Eintreten Blue Lagoon Resources Inc. (das Unternehmen) erwartet, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen stellen Aussagen dar, die sich nicht auf historische Fakten beziehen, und können im Allgemeinen, aber nicht immer an Wörtern wie erwartet, plant, antizipiert, glaubt, beabsichtigt, schätzt, prognostiziert, potenziell und ähnlichen Ausdrücken erkannt werden und besagen, dass Ereignisse oder Umstände eintreten werden, würden, können, könnten oder sollen. Obwohl das Unternehmen der Auffassung ist, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf angemessenen Annahmen beruhen, sind solche Aussagen keine Garantie für zukünftige Leistungen und die tatsächlichen Ergebnisse können wesentlich von jenen in zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von jenen in den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen, zählen die Ergebnisse der Explorationsaktivitäten, die möglicherweise nicht die Qualität und Menge aufweisen, die für eine Aufwertung der Mineralisierungsklassifizierung oder für die weitere Exploration und Gewinnung von Minerallagerstätten erforderlich sind, die Marktpreise und die anhaltende Verfügbarkeit von Kapital und Finanzierungen; Genehmigungen und andere Zulassungen; sowie die allgemeine Wirtschafts-, Markt- oder Geschäftslage. Die Investoren werden davor gewarnt, dass solche Aussagen keine Garantie für zukünftige Leistungen darstellen und dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen wesentlich von jenen abweichen können, die in zukunftsgerichteten Aussagen prognostiziert werden.

Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Ansichten, Schätzungen und Auffassungen des Managements des Unternehmens zum Zeitpunkt der Erstellung dieser Aussagen. Sofern dies nicht von den geltenden Wertpapiergesetzen vorgeschrieben ist, übernimmt das Unternehmen keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, sollten sich die Ansichten, Schätzungen und Auffassungen des Managements bzw. andere Faktoren ändern.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Blue Lagoon Resources Inc.
Rana Vig
610, 700 West Pender Street
V6C 1G8 Vancouver
Kanada

email : ranavig@gmail.com

Pressekontakt:

Blue Lagoon Resources Inc.
Rana Vig
610, 700 West Pender Street
V6C 1G8 Vancouver

email : ranavig@gmail.com

Richmond Minerals Inc. meldet aus dem Projekt Ridley Lake die bislang höchstgradigen Abschnitte mit 18,2 g/t Gold über 3 m

TORONTO, 6. Mai 2021 – Richmond Minerals Inc. (TSXV: RMD) (Richmond oder das Unternehmen) gibt die Ergebnisse der Phase-IV-Kernbohrungen aus dem Projekt Ridley Lake des Unternehmens im Grünsteingürtel Swayze bekannt. Das Projekt liegt ungefähr 60 km östlich der von Newmont Goldcorp bearbeiteten Goldlagerstätte Borden in den Townships Raney und Rollo, Ontario.

www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/58411/RICHMONDMINERALSINC_DE_PRCOM.001.jpeg

In dieser Bohrphase wurden die auf den Konzessionsgebieten Aguara und Agaura West identifizierten Anomalien der induzierten Polarisation (IP) weiter überprüft, die sich durch eine hohe Aufladbarkeit und einen hohen spezifischen Widerstand auszeichnen. Richmond brachte sechs Diamantbohrungen mit einer Gesamtlänge von 2.427,6 m nieder. Jedes Bohrloch wurde mit einem Azimut von 180 Grad und einer Neigung von -45 Grad niedergebracht. Die GPS-Koordinaten und die Bohransatzpunkte sind unten angegeben (Zone 17):

Bohrung Rechtswe Endtiefe
Nr. rt Hochwer(m)
t
(m)
(m)
RS20-33 372131 5303581357,6
RS20-34 372138 5303763574
RS20-35 372068 5303776573
RS21-36 371753 5303722363
RS21-37 371701 5303682360
RS21-38 372279 5303808200

Die signifikanten Ergebnisse sind im Folgenden angegeben:
Bohrung Zone Von (mBis (Länge (Gehalt (
Nr. ) m) m) g/t

Au)
RS20-33 Aguara We323 337 14 4,42
st 326 329 3 18,2

einschlie
ßlich

RS20-34 Aguara We482 498 16 0,30
st 497 498 1 2,89
516 551 35 0,44
einschlie518 519 1 2,41
ßlich 522 525 3 0,83
532 535 3 1,76
einschlie
ßlich

und
und
RS-21-37 RW-5 33 34 1 3,58

Bitte beachten Sie, dass Bohrung RS20-38 ihre Zieltiefe von 550 m nicht erreicht hat und aufgrund gebrochener Bohrstangen bei 200 m eingestellt wurde. Die Bohrungen RS20-33 und RS20-34 überprüften die RW-1-Anomalie mit ihrer hohen Aufladbarkeit und spezifischem Widerstand am westlichen Ende der Zone Aguara West. Die Bohrung RS20-35 durchteufte mächtige Zonen mit anomalen Goldgehalten und könnte die westliche Grenze der Zone Aguara West definieren. Die Bohrungen RS21-36 und RS21-37 wurden angesetzt, um die Goldmineralisierung in der IP-Anomalie RW-5 zu überprüfen, die sich ungefähr 300 m westlich des Ansatzpunktes der Bohrung RS20-34 befindet. Die Bohrung RS-21-36 durchteufte auch mächtige Zonen der Pyritmineralisierung mit anomalen Goldgehalten, und die Bohrung RS-21-37 wurde als 50 m-Step-out-Bohrung westlich der Bohrung RS-21-36 angesetzt. Die Zone Aguara West bleibt zur Tiefe offen und die Zone RW-5 bleibt bis zur Tiefe und in Streichrichtung nach Westen offen.

Die oben ausgewiesenen Bohrabschnitte stellen die axiale Kernlänge dar und die wahren Mächtigkeiten sind derzeit nicht bekannt. Es wurde ein QA/QC-Programm angewendet, das das Einfügen von im Labor hergestellten Standards und Blindproben sowie Doppelproben in die Charge der Bohrkernproben umfasst. Die Proben wurden der Einrichtung von Activation Laboratories in Timmins, Ontario, zur Goldanalyse mittels Brandprobe mit anschließender Atomadsorption oder Gravimetrieverfahren vorgelegt. Kontrollproben wurden auch an die Einrichtung von Northern Mining Analytical Labs in Timmins, Ontario, zur Goldanalyse mittels Brandprobe mit anschließender Atomadsorption oder Gravimetrieverfahren zugeschickt.

Die in den Bohrkernen beobachteten goldhaltigen Abschnitte finden sich in verschiedenen metavulkanischen Gesteinsarten, die mit Bereichen der Scherzonenentwicklung, Bereichen mit intensiver Karbonatisierung und räumlicher Paragenese mit porphyrischen Intrusionen in Zusammenhang stehen. Weitere Kernbohrungen werden niedergebracht, um die Tiefenausdehnung der Goldmineralisierung im Gebiet Aguara West des Konzessionsgebiets Ridley zu überprüfen.

Das Management von Richmond gibt ebenfalls die Wiederaufnahme der Explorationsarbeiten auf dem polymetallischen Konzessionsgebiet Oberzeiring im Bergbaugebiet der Steiermark in Österreich bekannt. Die Exploration in diesem Frühjahr konzentriert sich auf die Probenahme und geophysikalische Vermessung (Magnetik, Eigenpotenzial und IP) in einem neu entdeckten alten (keltischen oder römischen) Bergbaugebiet etwa 6 km südlich der Stadt Oberzeiring sowie in den vorrangigen Zielgebieten Purgstallofen und Dorfgraben, die 2,5 km südlich der mittelalterlichen Silbermine Oberzeiring liegen. Die Entnahme von Stichproben aus handgeschrämten Bergbau- und Bergebereichen in Oberzeiring im Jahr 2020 ergab Gehalte von bis zu 10,5 g/t Gold, 76,8 g/t Silber, 5.610 g/t Kupfer und 381 g/t Kobalt (siehe Pressemitteilung von Richmond vom 27. Juli 2020).

Warren Hawkins, P.Eng, hat in seiner Eigenschaft als qualifizierter Sachverständiger gemäß National Instrument 43-101 – Standards of Disclosure for Minerals Projects die in dieser Pressemitteilung enthaltenen wissenschaftlichen und technischen Informationen geprüft und genehmigt. Herr Hawkins gilt nicht als unabhängig vom Unternehmen (im Sinne von National Instrument 43-101), da er Wertpapiere des Unternehmens besitzt.

Für Richmond Minerals,

Franz Kozich, President
Warren Hawkins, P. Eng, Exploration Manager

VORSORGLICHER HINWEIS: Diese Pressemeldung enthält zukunftsgerichtete Informationen, die keine historischen Fakten beinhalten. Zukunftsgerichtete Informationen beinhalten Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ereignisse, Ergebnisse, Leistungen, Aussichten und Gelegenheiten wesentlich von jenen abweichen, die in zukunftsgerichteten Informationen explizit oder implizit zum Ausdruck gebracht werden. Die zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemeldung beinhalten, sind aber nicht beschränkt auf die Zielsetzungen, Ziele oder zukünftigen Pläne von Richmond, einschließlich des erfolgreichen Abschlusses der Transaktion. Es kann nicht garantiert werden, dass die Transaktion zu den in dieser Pressemeldung angekündigten Bedingungen oder überhaupt abgeschlossen wird. Faktoren, die eine wesentliche Abweichung der tatsächlichen Ergebnisse von zukunftsgerichteten Informationen bewirken können, beinhalten, sind aber nicht beschränkt auf: Änderungen der allgemeinen Wirtschaftslage und der Lage der Finanzmärkte; die Fähigkeit von Richmond, gemäß zukünftiger Angebote Mittel aufzunehmen, einschließlich der zweiten Tranche des Angebots; Änderungen bei der Nachfrage nach und den Preisen von Mineralien; Entwicklungen in den Bereichen Rechtsstreitigkeiten, Gesetzgebung und Umwelt bzw. andere rechtliche, behördliche, politische und wettbewerbsbezogene Entwicklungen; sowie jene Risiken, die in den von Richmond auf SEDAR eingereichten öffentlichen Unterlagen festgehalten werden. Obwohl Richmond der Ansicht ist, dass die Annahmen und Faktoren, die bei der Erstellung der zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemeldung zur Geltung kamen, vernünftig sind, sollte man kein übermäßiges Vertrauen in solche Informationen setzen. Die zukunftsgerichteten Informationen gelten ausschließlich zum Datum dieser Pressemeldung und es kann nicht gewährleistet werden, dass solche Ereignisse in den angegebenen Zeiträumen oder überhaupt eintreten werden. Richmond lehnt jede Absicht oder Verpflichtung zur Aktualisierung oder Überarbeitung von zukunftsgerichteten Informationen ab, sei es infolge neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.

Die TSX-V und ihre Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX-V als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Nähere Informationen erhalten Sie über:
Franz Kozich, President
Warren Hawkins, P. Eng., Explorationsleiter
Web: www.richmondminerals.com,
E-Mail: warren@richmondminerals.com,
Tel: +1 (416) 603-2114

Quelle: Richmond Minerals Inc.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Richmond Minerals Inc.
Warren Hawkins
120 Adelaide St. W, Suite 2500
M5H 1T1 Toronto, ON
Kanada

email : warren@richmondminerals.com

Pressekontakt:

Richmond Minerals Inc.
Warren Hawkins
120 Adelaide St. W, Suite 2500
M5H 1T1 Toronto, ON

email : warren@richmondminerals.com

DeFi Technologies erweitert sein internationales Board und Führungsteam

TORONTO, Ontario, 14. Mai 2021 — DeFi Technologies Inc. (das Unternehmen oder DeFi Technologies) (NEO:DEFI, GR:RMJR, US:DEFTF) gibt bekannt, dass das Unternehmen Krisztian Tóth als neues Mitglied ins Board of Directors berufen hat und mit Russell Starr als Head of Capital Markets sein Führungsteam erweitert hat.

Herr Tóth ist ein erfahrener Anwalt mit Spezialgebiet Fusionen und Übernahmen (M&A) sowie Partner der Rechtskanzlei Fasken Martineau DuMoulin LLP, die mit ihrer Spezialisierung auf Unternehmensrecht und Geschäftsstreitigkeiten international eine Führungsrolle einnimmt und acht Niederlassungen mit mehr als 700 Anwälten in ganz Kanada sowie im Vereinigten Königreich und Südafrika betreibt. Herr Tóth begann seine Karriere bei Fasken im Jahr 2003 und erhielt schließlich im Jahr 2009 eine Beförderung als Partner der Firma. Sein aktuelles Spezialgebiet sind Fusionen und Übernahmen sowie Unternehmensfinanzierung, mit Schwerpunkt auf internationalen und grenzüberschreitenden Transaktionen, Proxy Contests und anderen strittigen Angelegenheiten, öffentlichen und privaten Finanzierungen, Wertpapiervorschriften sowie Corporate Governance. Er wurde von IFLR1000 für seine Kapitalmarkttägigkeit ausgezeichnet. Herr Tóth ist außerdem als Director bei einer Reihe von börsennotierten Unternehmen tätig, unter anderem bei Voyager Digital, einer börsennotierten Maklerfirma für Krypto-Vermögenswerte, die Kleinanlegern und institutionellen Investoren eine schlüsselfertige Lösung für den Handel mit Kryptowerten anbietet.

Herr Starr genießt als CEO, Unternehmer und Financier mit umfassenden Kapitalmarkt- und Branchenkenntnissen einen ausgezeichneten Ruf. Als vertrauenswürdiger Führungsexperte und Berater konzentriert er sich darauf, bedeutsame, ertragreiche und lukrative Geschäftsentwicklungsbeziehungen zu knüpfen. Darüber hinaus ist Herr Starr Gründungsmitglied und Teilinhaber der großen kanadischen Investment-Handelsfirma Echelon Wealth Partners. Nach seinem Abgang bei Bay Street bekleidete Herr Starr Führungs- und Vorstandsposten bei zahlreichen TSX- und TSXV-gelisteten Gesellschaften.

Wouter Witvoek, CEO von DeFi Technologies, erklärt: Es ist uns eine große Freude, Krisztian und Russell im hochqualifizierten Team von DeFi Technologies begrüßen zu können. Krisztian und Russell werden DeFi im Zuge des weiteren Firmenwachstum beim Ausbau unserer schon jetzt beeindruckenden Geschäftsfelder maßgeblich unterstützen. Wir freuen uns darauf, Krisztian und Russell unseren Beratern wie Anthony Pompliano, Teeka Tiwari, Olivier Roussy-Newton (Gründungsmitglied) und unserem schon jetzt namhaften Führungsteam (Diana Biggs, Johan Watterstrom) zur Seite stellen zu können.

Über DeFi Technologies:
DeFi Technologies Inc. ist eine kanadische Gesellschaft, deren Geschäftsziel es ist, durch den Aufbau und die Verwaltung von Vermögenswerten im dezentralen Finanzsektor einen Wert für die Aktionäre zu schaffen.

defi.tech/

Weitere Informationen erhalten Sie über:
Investor Relations
Dave Gentry

RedChip Companies Inc.
1-800-RED-CHIP (733-2447)
407-491-4498
Dave@redchip.com

Public Relations
Veronica Welch
VEW Media
ronnie@vewpr.com

Vorsorglicher Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Informationen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze. Zu den zukunftsgerichteten Informationen gehören unter anderem Aussagen in Bezug auf die Ernennung von Direktoren und leitenden Angestellten des Unternehmens; die dezentrale Finanzbranche und die Vorzüge oder potenziellen Erträge solcher Möglichkeiten. Im Allgemeinen sind zukunftsgerichtete Informationen anhand der Verwendung von in die Zukunft gerichteten Begriffen zu erkennen, wie z.B. plant, erwartet, erwartet nicht, wird erwartet, budgetiert, geplant, schätzt, prognostiziert, beabsichtigt, beabsichtigt nicht, glaubt bzw. Abwandlungen solcher Begriffe und Phrasen oder anhand von Aussagen, wonach bestimmte Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse umgesetzt werden bzw. eintreffen können, könnten, würden oder werden. Zukunftsgerichtete Informationen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken und Ungewissheiten sowie anderen Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse, Aktivitäten, Leistungen oder Erfolge des Unternehmens – je nach Lage des Falles – erheblich von jenen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Informationen direkt bzw. indirekt zum Ausdruck gebracht wurden. Obwohl das Unternehmen versucht hat, wichtige Faktoren aufzuzeigen, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Informationen unterscheiden, kann es auch andere Faktoren geben, die zu Ergebnissen führen, die nicht angenommen, geschätzt oder beabsichtigt sind. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Informationen als wahrheitsgemäß herausstellen. Tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse können unter Umständen erheblich von solchen Aussagen abweichen. Die Leser sollten sich daher nicht vorbehaltslos auf zukunftsgerichtete Informationen verlassen. Das Unternehmen hat nicht die Absicht, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, es sei denn, dies wird in den geltenden Wertpapiergesetzen gefordert.

DIE NEO STOCK EXCHANGE ÜBERNIMMT KEINE VERANTWORTUNG FÜR DIE ANGEMESSENHEIT ODER RICHTIGKEIT DIESER MELDUNG.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

DeFi Technologies Inc.
Ryan Ptolemy
65 Queen Street West, Suite 815
M5H 2M5 Toronto, ON
Kanada

email : ryanp@fmfinancialgroup.com

Pressekontakt:

DeFi Technologies Inc.
Ryan Ptolemy
65 Queen Street West, Suite 815
M5H 2M5 Toronto, ON

email : ryanp@fmfinancialgroup.com

Hannan erhält lokale Genehmigung und beginnt mit umweltbezogenen Grundlagen- und Genehmigungsprogrammen auf Tabalosos in Peru

Vancouver, Kanada – Hannan Metals Limited (“Hannan” oder das “Unternehmen”) (TSXV: HAN) (OTCPK: HANNF – www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/hannan-metals-ltd/ ) freut sich, den Beginn von Grundlagenstudien und die Erteilung von Genehmigungen für fortgeschrittene Explorationsarbeiten, einschließlich Diamantbohrungen, auf dem zu 100 % unternehmenseigenen Kupfer-Silber-Projekt Tabalosos im San Martin Joint Venture Projekt in Peru bekannt zu geben. Japan Oil, Gas and Metals National Corporation (“JOGMEC”) hat die Option, von Hannan eine wirtschaftliche Beteiligung von bis zu 75 % am Projekt San Martin zu erwerben, indem es bis zu 35.000.000 US$ aufwendet, um dem Joint Venture (“JV”) eine Machbarkeitsstudie zu liefern.

Highlights:
– Hannan hat von zwei lokalen Gemeinden in Tabalosos die Genehmigung erhalten, mit den Arbeiten für eine Umweltverträglichkeitsstudie (Declaración de Impacto Ambiental, oder “DIA”) zu beginnen.
– Die DIA ist die primäre Umweltzertifizierung, die erforderlich ist, um die Durchführung von Mineralexplorationsprogrammen mit geringer Auswirkung, die Diamantbohrungen beinhalten, in Peru zu ermöglichen;
– Das Gebiet für die DIA sieht 40 Bohrplattformen vor und umfasst ein Gebiet von etwa 9 Kilometern Länge und 3 Kilometern Breite (2.700 Hektar), einschließlich der Hauptzielgebiete in den beiden Ortschaften Cunchiyacu und Pucayoc bei Tabalosos Ost;
– Die Grundlagenstudien für die DIA werden etwa 3 Monate in Anspruch nehmen. Im Mai und Juni werden bis zu 12 spezialisierte Berater sozioökonomische und ökologische Grundlagenstudien, Umweltmonitoring, archäologische Untersuchungen, Workshops in der Gemeinde und Verbindungsaktivitäten durchführen. Die endgültige DIA und andere Genehmigungen werden für Anfang 2022 erwartet.

Michael Hudson, CEO, erklärte: “Unsere detaillierte Arbeit in den letzten Monaten, bei der wir hochgradige Kupfer- und Silberausbisse bei Tabalosos entdeckten, hat den nächsten wichtigen Schritt ermöglicht, nämlich die Genehmigung für erste Bohrprogramme. Wir sind sehr dankbar für die Unterstützung der lokalen Bevölkerung in diesem Gebiet, die es uns ermöglicht hat, diese Arbeiten fortzusetzen, und wir werden weiterhin in einer offenen und transparenten Weise zum Wohle aller Beteiligten arbeiten.”

Die DIA ist die primäre Umweltzertifizierung, die erforderlich ist, um die Durchführung von Mineralexplorationsprogrammen mit geringen Auswirkungen, einschließlich Bohrprogrammen, in Peru zu ermöglichen. Die Arbeiten für die DIA umfassen professionelle archäologische Untersuchungen, Workshops mit der Gemeinde und Verbindungsaktivitäten, um die entsprechenden Informationen zu sammeln, die für die Einreichung zur Genehmigung bei der Generaldirektion für Umweltangelegenheiten im Bergbau des Ministeriums für Energie und Bergbau in Peru erforderlich sind. Die endgültige DIA und andere Genehmigungen werden für Anfang 2022 erwartet. Hannan setzt die Exploration, das Derisk und die Entwicklung von Bohrzielen innerhalb des großen Gebiets bei Tabalosos fort. Acht Geologen und weitere Teammitglieder sind vor Ort und führen BLEG-Bachsedimentproben, Schürfungen, Kartierungen, Gesteinssplitterproben, Schürfungen und detaillierte Bodenproben durch.

Über das San Martin JOGMEC JV-Projekt (Kupfer-Silber, Peru, 88 Bergbaukonzessionen für 660 qkm)
Das San-Martin-Projekt befindet sich im Nordosten von Peru. Der Zugang zum Projekt ist über eine nahegelegene asphaltierte Autobahn hervorragend, während die Höhenlage von 400 bis 1.600 Metern in einer Region mit hohen Niederschlägen und überwiegendem Waldbewuchs reicht. Hannan hat insgesamt 88 Mineralkonzessionen für eine Gesamtfläche von 65.600 ha (656 qkm) abgesteckt, die mehrere Trends innerhalb eines 120 km langen kombinierten Streichens für eine sedimentgebundene Kupfer-Silber-Mineralisierung abdecken. Insgesamt wurden 43 Bergbaukonzessionen für 329 qkm erteilt, während der Rest noch beantragt wird. Das Tabalosos-Projekt befindet sich 80 Kilometer nördlich von Sacanche, wo frühere Arbeiten von Hannan bei San Martin einen 20 Kilometer langen Streiktrend identifiziert haben, der Schlitzproben wie 2,0 Meter @ 5,9 % Kupfer und 66 g/t Silber, 0,6 Meter @ 8,7 % Kupfer und 59 g/t Silber und 3,0 Meter @ 2,5 % Kupfer und 22 g/t Silber umfasst.

Am 30. November 2020 gab Hannan bekannt, dass es ein verbindliches Briefabkommen für ein bedeutendes Options- und Joint-Venture-Abkommen (das “Abkommen”) mit JOGMEC unterzeichnet hat. Im Rahmen des Abkommens hat JOGMEC die Option, eine wirtschaftliche Beteiligung von bis zu 75 % am Projekt San Martin zu erwerben, indem es bis zu 35.000.000 US-Dollar ausgibt, um dem Joint Venture (“JV”) eine Machbarkeitsstudie zu liefern.

Das Abkommen gewährt JOGMEC die Option, eine anfängliche 51%-Beteiligung zu erwerben, indem es über einen Zeitraum von vier Jahren Projektausgaben in Höhe von 8.000.000 US-Dollar bei San Martin finanziert, die nach dem Ermessen von JOGMEC beschleunigt werden können. JOGMEC kann dann, nach eigenem Ermessen, einen Anteil erwerben:

– eine zusätzliche 16%ige Beteiligung für eine Gesamtbeteiligung von 67%, indem entweder eine Vormachbarkeitsstudie durchgeführt oder weitere 12.000.000 US-Dollar an Projektausgaben in Höhe von mindestens 1.000.000 US-Dollar pro Jahr (für eine Gesamtausgabe von 20.000.000 US-Dollar) finanziert werden; und,
– vorbehaltlich des Besitzes einer 67%-Beteiligung, eine weitere 8%-Beteiligung für eine Gesamtbeteiligung von 75%, indem entweder eine Machbarkeitsstudie durchgeführt wird oder weitere 15.000.000 US $ an Projektausgaben in Höhe von mindestens 1.000.000 US $ pro Jahr (für eine Gesamtausgabe von 35.000.000 US $) finanziert werden.

Sollte JOGMEC nicht mit einer Vormachbarkeitsstudie fortfahren oder insgesamt 20.000.000 US-Dollar ausgeben, hat Hannan das Recht, von JOGMEC für die Summe von 1 US-Dollar eine Beteiligung von zwei Prozent (2 %) zu erwerben, wodurch sich Hannans Beteiligung auf einundfünfzig Prozent (51 %) erhöht und JOGMECs Beteiligung auf neunundvierzig Prozent (49 %) reduziert. Nach Abschluss einer Machbarkeitsstudie hat JOGMEC das Recht, entweder:

– bis zu zehn Prozent (10 %) zusätzliche Beteiligungen von Hannan Metals zu erwerben (für eine maximale Beteiligung von insgesamt 85 %), und zwar zum beizulegenden Zeitwert, der in Übereinstimmung mit international anerkannten professionellen Standards von einem anerkannten unabhängigen Gutachter ermittelt wird; oder
– bis zu einer zusätzlichen zehnprozentigen (10%) Beteiligung von Hannan erhalten (für eine maximale Beteiligung von 85%) als Gegenleistung für die Zustimmung von JOGMEC, die Entwicklung des Projekts zu finanzieren, indem Hannan ein Darlehen erhält, bis das San-Martin-Projekt einen positiven Cashflow generiert.

Nachdem 35.000.000 US-Dollar von JOGMEC ausgegeben wurden und bevor eine Machbarkeitsstudie durchgeführt wurde, werden beide Parteien die Ausgaben anteilig finanzieren oder über eine branchenübliche Verwässerungsformel verwässern. Wenn die Beteiligung einer Partei am Joint Venture auf weniger als 5 % verwässert wird, wird die Beteiligung dieser Partei automatisch in eine 2,0 %ige Netto-Schmelzlizenzgebühr (“NSR”) umgewandelt und die andere Partei kann jederzeit 1,0 % der 2,0 %igen NSR gegen eine Barzahlung von 1.000.000 US-Dollar erwerben. Hannan wird die Exploration mindestens so lange leiten, bis JOGMEC eine 51%ige Beteiligung erwirbt; danach ist der Inhaber der Mehrheitsbeteiligung berechtigt, als Betreiber des Joint Ventures aufzutreten. Die ersten Explorationsaktivitäten werden sich auf die Erfassung der geologischen, geophysikalischen und geochemischen Datensätze in den JV-Projektgebieten konzentrieren.

Sedimentgebundene, schichtförmige Kupfer-Silber-Lagerstätten gehören zu den beiden wichtigsten Kupferquellen der Welt, die andere sind Kupferporphyre. Sie sind auch ein wichtiger Produzent von Silber. Laut dem World Silver Survey 2020 sind die drei Kupfer-Silber-Sediment-Minen von KGHM Polska Miedz (“KGHM”) in Polen mit einer Produktion von 40,2 Mio. Unzen im Jahr 2019 der führende Silberproduzent der Welt. Das ist fast doppelt so viel wie die Produktion der zweitgrößten produzierenden Mine. Die polnischen Minen sind auch der sechstgrößte Kupferproduzent weltweit und im Jahr 2018 produzierte KGHM 30,3 Mt Erz mit einem Gehalt von 1,49 % Kupfer und 48,6 g/t Silber aus einer mineralisierten Zone, die im Durchschnitt 0,4 bis 5,5 Meter dick ist.

Über Japan Oil, Gas and Metals National Corporation (JOGMEC)
JOGMEC ist eine von der japanischen Regierung unabhängige Verwaltungsbehörde, die sich unter anderem um die Sicherung einer stabilen Rohstoffversorgung für Japan bemüht. JOGMEC hat einen guten Ruf als langfristiger, strategischer Partner bei Mineralienprojekten weltweit. Die mandatierten Aufgabenbereiche innerhalb der JOGMEC beziehen sich auf Erdöl und Erdgas, Metalle, Kohle und Geothermie. JOGMEC erleichtert die Zusammenarbeit mit japanischen Privatunternehmen, um die Versorgung mit natürlichen Ressourcen zum Nutzen der wirtschaftlichen Entwicklung des Landes zu sichern.

Über Hannan Metals Limited (TSXV: HAN) (OTCPK: HANNF)
Hannan Metals Limited ist ein Rohstoff- und Explorationsunternehmen, das nachhaltige Metallressourcen entwickelt, die für den Übergang zu einer kohlenstoffarmen Wirtschaft benötigt werden. In den letzten zehn Jahren hat das Team hinter Hannan eine lange und erfolgreiche Bilanz bei der Entdeckung, Finanzierung und Weiterentwicklung von Mineralprojekten in Europa und Peru vorzuweisen. Hannan besitzt 1.864 Quadratkilometer (186.400 Hektar) an bewilligten Mineralkonzessionen und Anträgen in Peru und gehört damit zu den zehn größten Explorationsunternehmen des Landes, gemessen an der Fläche.

Herr Michael Hudson FAusIMM, Chairman und CEO von Hannan, eine qualifizierte Person gemäß National Instrument 43-101, hat die in dieser Pressemitteilung enthaltenen technischen Informationen geprüft und genehmigt.

Im Namen des Vorstandes,

“Michael Hudson”–
Michael Hudson, Vorsitzender & CEO –

Weitere Informationen
www.hannanmetals.com
1305 – 1090 West Georgia St., Vancouver, BC, V6E 3V7
Mariana Bermudez, Unternehmenssekretärin,
+1 (604) 685 9316, info@hannanmetals.com

In Europa:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
info@resource-capital.ch
www.resource-capital.ch

Zukunftsgerichtete Aussagen
Bestimmte Angaben in dieser Pressemitteilung, einschließlich der Erwartungen des Unternehmens hinsichtlich des Abkommens und der Zahlungen und Earn-Ins bei erfolgreichem Erreichen bestimmter Meilensteine, können zukunftsgerichtete Informationen oder zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der kanadischen Wertpapiergesetze darstellen. Diese Aussagen können sich auf diese Pressemitteilung und andere Angelegenheiten beziehen, die in den öffentlichen Einreichungen des Unternehmens genannt werden. Bei der Erstellung der zukunftsgerichteten Aussagen hat das Unternehmen bestimmte Faktoren und Annahmen zugrunde gelegt, die auf den derzeitigen Überzeugungen des Unternehmens sowie auf den Annahmen und Informationen, die dem Unternehmen derzeit zur Verfügung stehen, beruhen. Diese Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse und Bedingungen und beinhalten als solche bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen, die in den Aussagen ausgedrückt oder impliziert werden. Zu diesen Risiken und Ungewissheiten zählen unter anderem die möglichen Auswirkungen von Epidemien, Pandemien oder anderen Krisen im Bereich der öffentlichen Gesundheit, einschließlich der aktuellen Coronavirus-Pandemie, die als COVID-19 bekannt ist, auf das Geschäft des Unternehmens, den Zeitplan und den erfolgreichen Abschluss der Basisstudie, der Genehmigungen und der geplanten Bohrprogramme. Die Leser werden davor gewarnt, sich in unangemessener Weise auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen. Das Unternehmen hat nicht die Absicht und lehnt ausdrücklich jegliche Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, außer wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister (gemäß der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Nachrichten.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Hannan Metals Limited
Mariana Bermudez
1305 – 1090 West Georgia Street
V6E 3V7 Vancouver
Kanada

email : info@hannanmetals.com

Pressekontakt:

Hannan Metals Limited
Mariana Bermudez
1305 – 1090 West Georgia Street
V6E 3V7 Vancouver

email : info@hannanmetals.com

Entheon Biomedical Corp. informiert über Neuigkeiten aus dem Unternehmen

– Einführung der Psychedelika-DNA-Testkits
– Klinische Phase-I-Studie zu DMT verläuft nach Plan
– Einleitung von präklinischen In-vivo-Studien bei israelischer Auftragsforschungsorganisation geplant
– Stärkung der Fachkompetenz zur Forcierung von Initiativen
– Hochstufung im OTC-Markt
– Finanz-Update

Vancouver, British Columbia–(14. Mai 2021) – Entheon Biomedical Corp. (CSE: ENBI) (FWB: 1XU1) (OTCQB: ENTBF) (Entheon oder das Unternehmen), ein Biotechnologieunternehmen, das auf die Entwicklung psychedelischer Arzneimittel zur Behandlung von Suchterkrankungen spezialisiert ist, freut sich, über die aktuelle betriebliche Situation und über die Fortschritte bei seinen strategischen Initiativen zu berichten. Unter anderem wird über die Finanzlage und die Umsatzchancen, die sich in nächster Zeit aus der Einführung des HaluGen-Psychedelika-Gentest-Kits ergeben, berichtet.

Einführung der HaluGen-Testkits:

HaluGen Life Sciences, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Entheon, hat am 6. April 2021 seine Präscreening-Plattform für Psychedelika und sein DNA-Testkit im kanadischen Markt eingeführt und rechnet damit, dass die Kits noch vor Ende Mai auch im US-Markt in den Verkauf kommen werden. Das erste Psychedelika-Testkit seiner Art bietet Einblicke in genetische, persönliche und familiäre Daten, mit denen eine bessere psychedelikagestützte Therapieerfahrung möglich ist.

Entheon freut sich berichten zu können, dass die Bestellplattform für die Testkits mittlerweile voll funktionsfähig ist und bereits mit dem Verkauf begonnen wurde. Zudem prüft das Unternehmen die Möglichkeit von Partnerschaften mit mehreren Wirtschaftspartnern für das Direktmarketing, um seinen Bekanntheitsgrad und sein Umsatzwachstum in mehreren Ländern zu steigern.

Dieses Testkit ist nicht nur ein großer Erfolg für die personalisierte Medikation bei Psychedelika-Therapien, sondern auch Entheons erste Einnahmequelle. Wir rechnen mit einer starken Marktnachfrage bei diesem Produkt. Derzeit treffen wir Vorbereitungen auf diverse Handelspartnerschaften, mit denen eine Masseneinführung dieses Tests mit entsprechenden Umsatz- und Einnahmenzuwächsen ermöglicht werden soll, meint Timothy Ko, Chief Executive Officer von Entheon. Der Beginn des kommerziellen Verkaufs unserer DNA-Testkits markiert einen weiteren Fortschritt bei unserem Bestreben, uns als Marktführer in der Entwicklung von psychedelikagestützten Therapien und Behelfsmittel zur Behandlung von substanzbezogenen Störungen zu positionieren und gleichzeitig den Unternehmenswert zu steigern.

Entheon glaubt fest daran, dass die DNA-Testkits sowohl Patienten als auch Ärzte dabei unterstützen werden, sachkundigere Entscheidungen im Hinblick auf eine Psychedelika-Therapie zu treffen und damit einen besseren Behandlungserfolg im Sinne der Patienten zu erzielen.

Das HaluGen-Testkit ist ein relevantes Beispiel, da es bei allen psychedelischen Substanzen eingesetzt werden kann und das Interesse von Entheon bekräftigt, sich im Rahmen der weiteren Entwicklung nicht nur auf DMT zu beschränken, sondern einen größeren Bereich von Psychedelika abzudecken. Insofern ist es dem Unternehmen ein Anliegen, Instrumente, Produkte und Dienstleistungen in Zusammenhang mit Ketamin, Psychedelika und anderen Substanzen zu entwickeln.

Strategische Partnerschaft in Bezug auf EEG und Ketamin-Therapie:

Entheons Partnerschaft mit der Firma Divergence Neuro Tech ist auf einem guten Weg. Das Team von Divergence hat wichtige EEG-Daten von Entheons Forschungspartnern erhalten, die derzeit verarbeitet werden. Es werden Modelle und Biomarker auf Basis von künstlicher Intelligenz und maschinellem Lernen entwickelt, um die neurophysiologischen Eigenschaften einer DMT-Erfahrung besser zu verstehen. Entheon arbeitet außerdem daran, den Umfang der von Divergence durchgeführten Untersuchungen auf andere Substanzen auszuweiten. Die entsprechenden Daten sollen dann auf der EEG-Biomarker-Plattform von Entheon zugänglich gemacht werden, um Ärzte bei der Betreuung von Personen im Rahmen einer Psychedelika-Therapie zu unterstützen.

In seiner Pressemeldung vom 4. Januar 2021 gab Entheon den Erwerb von 5 % der Unternehmensanteile an der Firma Heading Health im Wert von 200.000 US-Dollar bekannt, um sich so einen direkten Zugang zum Bereich der ketamingestützten Therapien zu sichern. Dazu zählt u.a. auch das von der FDA zugelassene Ketaminprodukt Spravato, für das die Krankenkasse die Kosten übernimmt. Entheon setzt auf die Beteiligung an branchenführenden Unternehmen und sieht der weiteren Forschungskooperation mit Heading Health zur Forcierung der Produktentwicklung mit Spannung entgegen.

Aktueller Stand der klinischen Studien:

Der Forschungsarm von Entheon, mit einem Team von weltbekannten Forschern und Wissenschaftlern unter der Leitung von Dr. Andrew Hegle, konzentriert sich auf die klinische Weiterentwicklung des DMT-Moleküls.

Bei Entheons klinischer Humanstudie zu DMT verläuft alles nach Plan; es ist nach wie vor ein Beginn gegen Ende 2021 vorgesehen.

Die vom Centre for Human Drug Research (CHDR) in den Niederlanden durchgeführte Studie wird die pharmakodynamischen und pharmakokinetischen Eigenschaften sowie die Sicherheit der zielgerichteten intravenösen Infusion von DMT am Menschen untersuchen, um die Wirksamkeit von DMT bei der Behandlung von substanzbezogenen Störungen zu erforschen. In den vergangenen Monaten wurden wesentliche Meilensteine für die erfolgreiche Fortführung der Studienarbeiten erreicht, darunter auch die Änderung der Opioid-Lizenzen von CHDR, welche für die Durchführung der am 2. Februar 2021 angekündigten Studie benötigt werden.

Darüber hinaus ist Ende des 2. Quartals der Beginn der präklinischen Arbeiten bei der in Israel ansässigen Auftragsforschungsorganisation Science in Action geplant. Die Genehmigung durch die Ethikkommission für diese vierzehntägige In-vivo-Studie wurde am 22. Februar 2021 erteilt.

Auf Basis dieser Meilensteine sowie weiterer notwendiger Vorbereitungsmaßnahmen setzen wir die Koordinierung und Vorbereitung auf den Start der klinischen Phase I-Studie zu DMT fort, so Timothy Ko weiter. Diese Phase-I-Studie wird die Weiterentwicklung von DMT für die Behandlung von substanzbezogenen Störungen unterstützen. Wir haben uns für CDHR entschieden, weil diese Auftragsforschungsorganisation über die nötige Erfahrung bei der Durchführung von Studien in dieser frühen Phase verfügt, und haben volles Vertrauen in diese Partnerschaft. Daneben haben wir weitere Schritte gesetzt, um Entheons Wissensbasis als operatives Biotechnologieunternehmen zu vertiefen.

Erweiterung des Führungsteams:

Entheon hat auch sein Führungs- und Beratungsteam mit zwei arrivierten Führungskräften aus der Pharmabranche verstärkt, die über fundierte Kenntnisse und Erfahrungen in der Entwicklung erfolgreicher Produkte und in der Wachstums- und Wertsteigerung verfügen.

Am 16. Februar 2021 kündigte Entheon einen weiteren personellen Neuzugang an: Dr. Brian Jahns wird als Chief Business Officer für die Entwicklung der Marketing- und Post-Market-Strategie für Entheons Therapieprotokolle verantwortlich zeichnen. Mit mehr als 20 Jahren Erfahrung in der Unternehmensführung und im Bereich Biopharma wird er in seiner Führungsrolle wichtige Erkenntnisse ermöglichen und den Erfolg der Produkteinführungen sowie weiterer Initiativen maßgeblich mitbestimmen.

Am 3. März 2021 gab Entheon bekannt, dass die Pharma- und Technologie-Führungsexpertin Nancy Maher, die zurzeit als SVP, Chief Information Officer, North America bei der Firma Kyowa Kirin International plc. tätig ist, den Beirat von Entheon verstärken wird, um ihr Fachwissen und ihre Führungsqualitäten in die Entwicklung der Datenstrategie des Unternehmens, des Studiendesigns und der Beziehung zu den Regulierungsbehörden einzubringen. Frau Maher war zuvor in diversen Führungsrollen bei IBM, Schering Plough, Merck und Gilead beschäftigt.

Am 8. März 2021, wurde Shimon Lecht, PhD., derzeit Chief R&D Officer bei CannRX, in das Team von Entheon als Projektleiter für präklinische Studien aufgenommen. Shimon wird vor Ort als direkter Verbindungsmann zur israelischen Auftragsforschungsorganisation Science in Action fungieren. Die Organisation bereitet sich derzeit auf die Durchführung einer vierzehntägigen In-vivo-Toxikologiestudie zu DMT vor. Herr Lecht war zuvor bei der Firma Izun Pharmaceuticals & Ci Therapeutics beschäftigt und verfügt über umfangreiche Fachkenntnisse in der interdisziplinären präklinischen und klinischen Medikamentenforschung und -entwicklung. Außerdem leitete er große Projekte in Zusammenhang mit dem Screening von Arzneimittelkandidaten, präklinische Proof-of-Concept-Studien, klinische Humanstudien und zeichnete für die Beziehungen mit den Regulierungsbehörden verantwortlich.

Mit diesen Neuzugängen können wir die Fachkompetenzen unseres Teams entscheidend vertiefen. Die Psychedelikabranche steht zwar erst am Beginn, aber um die Marketingagenden, Regulierungsverfahren sowie weitere Herausforderungen erfolgreich zu meistern, muss ein Unternehmen sozusagen auch flexible und anpassungsfähige Spieler auf der Ersatzbank haben, meint Timothy Ko. Ich denke, es ist das Erreichen all dieser Meilensteine in finanzieller, regulatorischer und organisatorischer Sicht, das uns dabei hilft, den Bekanntheitsgrad unserer Marke organisch zu steigern und unsere Position als hochwertiges Forschungs- und Entwicklungsunternehmen für psychedelikagestützte Instrumente und Therapien zu festigen.

Hochstufung in den OTC-Markt:

Am 5. Mai 2021 wurde das Unternehmen erfolgreich vom Marktsegment OTC Pink Sheets in den OTCQB-Markt hochgestuft.

Die Aktien notieren am OTCQB unter dem Kürzel ENTFB. Die Aktien des Unternehmens werden weiterhin an der Canadian Securities Exchange (CSE) unter dem Börsensymbol ENBI und an der Frankfurter Wertpapierbörse (FWB) unter dem Börsenkürzel 1XU1 gehandelt.

Die US-Notierung bietet dem Unternehmen Zugang zu einer breiteren Basis von US-amerikanischen und internationalen Klein- und institutionellen Anlegern, während Investoren einen verbesserten Datenzugang sowie erhöhte Transparenz und Liquidität erhalten.

Finanz-Update:

Dank einer vor kurzem durchgeführten Kapitalerhöhung, einer Privatplatzierung ohne Brokerbeteiligung, mit der im Dezember 2020 ein Bruttoerlös in Höhe von 3,17 Mio. Dollar erzielt wurde, verfügt das Unternehmen derzeit über 4,3 Mio. CAD, ist aus eigener Sicht gut aufgestellt, um seine Geschäftsziele zu erreichen, und auf dem besten Weg, in absehbarer Zeit Umsätze zu verbuchen.

Über Entheon Biomedical Corp.

Entheon ist ein auf Forschung und Entwicklung spezialisiertes Biotechnologieunternehmen, das sich mit der Entwicklung und Vermarktung einer Reihe von sicheren und wirksamen psychedelischen Therapeutika auf Basis von Dimethyltryptamin (DMT-Produkte) zur Behandlung von Suchterkrankungen und Substanzgebrauchsstörungen beschäftigt. Sofern alle erforderlichen behördlichen Genehmigungen und Zulassungen erteilt werden, hat Entheon die Absicht, Einnahmen über den Verkauf seiner DMT-Produkte an Ärzte, Kliniken und zugelassene Psychiater in den Vereinigten Staaten, bestimmten Ländern der Europäischen Union sowie in ganz Kanada zu erzielen.

Für das Unternehmen:
Timothy Ko
Timothy Ko, CEO

Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an unser Unternehmen:
Entheon Biomedical Corp.
Joseph Cullen, Investor Relations
Telefon: +1 (778) 919-8615
Joe@entheonbiomedical.com
entheonbiomedical.com/

Medienanfragen richten Sie bitte an Crystal Quast:
Bullseye Corporate
Crystal Quast
Telefon: +1 (647) 529-6364
Quast@BullseyeCorporate.com

Vorsorglicher Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Informationen

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen und zukunftsgerichtete Informationen (zusammenfassen zukunftsgerichtete Aussagen) im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze. Alle hierin enthaltenen Aussagen, die keine historischen Tatsachen darstellen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Aussagen in Bezug auf HaluGens Gentest-Kit, einen potenziellen Markt, die Erzielung von Einnahmen durch das Unternehmen, die Wirksamkeit der Produkte, den Zeitpunkt und die Ergebnisse jeglicher Forschungen und klinischen Phase-I-Studien und die voraussichtlichen Geschäftspläne und den Zeitplan der zukünftigen Aktivitäten des Unternehmens, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass solche Aussagen vernünftig sind, kann es keine Gewähr dafür übernehmen, dass sich diese Erwartungen als richtig erweisen werden. Häufig, aber nicht immer, sind zukunftsgerichtete Informationen an Begriffen wie pro forma, plant, erwartet, wird, kann, sollte, Budget, geplant, schätzt, prognostiziert, beabsichtigt, erwartet, glaubt, potenziell oder Abwandlungen solcher Begriffe, einschließlich ihrer Verneinungen, sowie an Ausdrücken zu erkennen, die sich auf bestimmte Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse beziehen, die eintreten oder ergriffen oder erreicht werden können, könnten, würden oder werden. Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften des Unternehmens wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückt oder impliziert werden. Zu diesen Risiken und anderen Faktoren gehören unter anderem, dass das Unternehmen in der Lage ist, die erwarteten Geschäftspläne und den Zeitplan für zukünftige Aktivitäten des Unternehmens einzuhalten; dass die Meilensteine in Verbindung mit der Ausgabe der Vergütungsaktien erreicht werden; dass das Unternehmen in der Lage ist, ausreichende Finanzmittel zur Finanzierung seiner Geschäftsaktivitäten und -pläne zu erhalten; dass es zu Verzögerungen bei der Einholung von behördlichen Genehmigungen (einschließlich der Canadian Securities Exchange) kommt; dass sich Gesetze, Vorschriften und Richtlinien ändern, die sich auf die Geschäftstätigkeit des Unternehmens auswirken; und dass das Unternehmen nur über eine begrenzte operative Erfahrung verfügt.

Den Lesern wird empfohlen, sich nicht vorbehaltslos auf diese zukunftsgerichteten Aussagen zu verlassen. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen, die in dieser Präsentation veröffentlicht werden bzw. auf die hier Bezug genommen wird, zu aktualisieren, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben wird.

Die Canadian Securities Exchange hat den Inhalt dieser Pressemeldung weder geprüft noch genehmigt.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Entheon Biomedical Corp.
Timothy Ko
595 Howe Street, 10th Floor
V6C 2T5 Vancouver, BC
Kanada

email : timothy@entheonbiomedical.com

Pressekontakt:

Entheon Biomedical Corp.
Timothy Ko
595 Howe Street, 10th Floor
V6C 2T5 Vancouver, BC

email : timothy@entheonbiomedical.com