Gäufelden-Nebringen: WHS steuert Baugemeinschaft

Bauherren in Baugemeinschaft schaffen Wohneigentum in Neubaugebiet

In dem Baugebiet Bettäcker ist bis 2023 die Errichtung eines neuen Mehrfamilienhauses geplant. Insgesamt 11 Wohneinheiten sollen hier entstehen. Die Eigentumswohnungen werden in einer Baugemeinschaft realisiert, die Suche nach interessierten Bauherren ist in vollem Gange. Das geplante Mehrfamilienhaus wird aus Zwei-, Drei- und Vier-Zimmer-Wohnungen bestehen, mit ca. 61 bis 117 Quadratmetern Wohnfläche. Betreut und koordiniert wird die Baugemeinschaft von der Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH (WHS).

Die Vorteile, Bauprojekte gemeinsam in einer Baugemeinschaft zu realisieren, sind vielfältig: Unter anderem sind die Projekte kostengünstiger und dennoch sind die beteiligten Bauherren frei in der individuellen Gestaltung – gute Gründe für die stetig steigende Beliebtheit der Baugemeinschaften. Beim Bauvorhaben in Gäufelden können die Bauherren auf sorgfältig geplante Grundrisse zurückgreifen. Alle Wohnungen sind mit bodentiefen Fenstern und einer hochwertigen Ausstattung geplant. In jeder Wohneinheit findet man eine Terrasse, einen Garten, einen Balkon oder eine Loggia. Auch das Thema Nachhaltigkeit spielt eine wichtige Rolle – es findet sich unter anderem in der Bauweise und der Haustechnik wieder. Eine moderne Aufzugsanlage rundet das Konzept ab und sorgt für einen barrierefreien Zugang von der hauseigenen Tiefgarage bis ins Dachgeschoss.

Lage überzeugt: Zentral, trotz grüner Umgebung

Da Wohnungen in Ballungsgebieten wie München, Frankfurt, Berlin oder Stuttgart knapp sind, wird das Umland dieser Städte immer beliebter. Auch die Lage des Bauprojekts der WHS weiß zu überzeugen. Nur wenige Fußminuten von der zentralen Hauptstraße des Stadtteils Nebringen entfernt, profitieren die Bewohner von der Nähe zu mehreren Geschäften des täglichen Bedarfs. Auch der Verkehrsanschluss lässt keine Wünsche offen. So ist die Bushaltestelle Bettäcker als auch der S-Bahnhof nach Böblingen/Sindelfingen beziehungsweise Stuttgart schnell erreichbar. Trotz dieser zentralen Lage und der guten Anbindung an den öffentlichen Verkehr muss auf eine grüne Umgebung nicht verzichtet werden. Idyllische Streuobstwiesen sowie artenreiche Wald- und Wiesenlandschaften schaffen einen hohen Lebens- und Freizeitwert. Die Lage vereint Ansprüche aller Art.

Interessierte Bauherren können sich an den Leiter der Projektsteuerung Baugemeinschaften bei der WHS, Herrn Karsten Heudorf, unter der Telefonnummer +49 7141 16 757 287 oder per Mail an karsten.heudorf@wuestenrot.de wenden.

Weitere Informationen zu diesem Thema und zu Hausverwaltung München oder zu Neubauprojekte Eigentumswohnungen Köln finden Interessenten auf https://www.whs-wuestenrot.de/.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH
Frau Anja-Carina Müller
Hohenzollernstraße 12-14
71638 Ludwigsburg
Deutschland

fon ..: 07141 16757100
fax ..: 07141149101
web ..: https://www.whs-wuestenrot.de
email : info@whs-wuestenrot.de

Die Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH (WHS) ist ein Tochterunternehmen des Vorsorge-Spezialisten Wüstenrot & Württembergische. Als überregional tätige Immobilienexpertin der Unternehmensgruppe liegen ihre Kernkompetenzen in den Bereichen Städtebau, Wohnungsbau und Immobilienmanagement. Seit 1949 hat die WHS bundesweit mehr als 23.000 Häuser und Wohnungen erstellt, verwaltet derzeit rund 10.000 Miet- und Eigentumswohnungen und betreut aktuell rund 200 Sanierungsgebiete in mehr als 110 Städten und Gemeinden. Die WHS ist mit rund 170 Mitarbeitern am Hauptsitz in Ludwigsburg sowie durch Geschäftsstellen in den Ballungsräumen Dresden, Frankfurt am Main, Hannover, Karlsruhe, Köln und München aktiv.

Pressekontakt:

Wüstenrot & Württembergische AG
Herr Dr. Immo Dehnert
Wüstenrotstraße 1
71638 Ludwigsburg

fon ..: 07141 16751470
web ..: https://www.ww-ag.com
email : immo.dehnert@ww-ag.com

Inspiration für die transluzente Gebäudegestaltung

Neues Lookbook von Rodeca

BildDie Rodeca GmbH visualisiert in ihrem neuen digitalen Lookbook die technischen und gestalterischen Möglichkeiten transluzenter Lichtbauelemente. So ermöglicht zum Beispiel die große Farbvielfalt der Paneele eine individuelle Gestaltung von Fassaden. Diese und weitere Produkteigenschaften werden anhand von Referenzprojekten im neuen Lookbook vorgestellt. Es erscheint in modernem und minimalistischem Design mit Fokus auf das Wesentliche.

Im neuen Lookbook präsentiert Rodeca die Bandbreite an Referenzen und Gestaltungsmöglichkeiten mit Lichtbauelementen aus Polycarbonat in gebündelter und anschaulicher Form. Die digitale Broschüre stellt zahlreiche anspruchsvolle Bauprojekte im Bereich Neubau und der Sanierung vor. Hierzu zählt zum Beispiel die ICE-Wartungshalle der Deutschen Bahn in Köln-Nippes. Die Paneele wurden insbesondere genutzt, um das Corporate Design des Unternehmens nach außen zu präsentieren. Auf jeder Seite findet – passend zum jeweiligen Objekt – zudem eine zentrale Eigenschaft der Produkte Platz. So zeichnen sich die Lichtbauelemente – welche im Dach oder an der Fassade zum Einsatz kommen – zum Beispiel durch ihren blendfreien Lichteinfall im Inneren, ihre guten Dämmwerte, Witterungsbeständigkeit und ihr geringes Gewicht aus. Auch die vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten finden Erwähnung: So sind die Lichtbauelemente in der Designserie etwa in unterschiedlichen Farbausführungen und -kombinationen erhältlich. Die transluzenten Elemente verleihen jedem Gebäude einen individuellen Charakter. Durch das minimalistische Design des Lookbooks wird der Fokus auf die Paneele und ihre vielfältigen Eigenschaften gelegt.

Das Lookbook der Rodeca GmbH steht Interessierten unter https://www.rodeca.de/highlights/lookbook.html zur Ansicht und zum Download zur Verfügung.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Rodeca GmbH
Frau Jenny Peters
Freiherr-vom-Stein-Str. 165
45473 Mühlheim an der Ruhr
Deutschland

fon ..: 0208 / 76502-0
fax ..: 0208 / 76502-11
web ..: https://www.rodeca.de/
email : info@rodeca.de

Die Rodeca GmbH hat sich als Produzent für lichtdurchlässige Fassaden- und Dachsysteme international einen Namen gemacht. Mit dem Firmensitz in Mülheim an der Ruhr und Produktionsstätten in Deutschland, Brasilien und Italien exportiert das Unternehmen in mehr als 100 Länder weltweit. Dabei setzt es bei der Herstellung von Lichtbauelementen auf das leistungsfähige Material Polycarbonat. Das Einsatzspektrum reicht von Wand-, Dach- und Fassadengestaltungen bis hin zu Renovierungsmaßnahmen.

Pressekontakt:

Kommunikation2B
Frau Malina Drees
Westfalendamm 69
44141 Dortmund

fon ..: 0231 330 49 323
web ..: http://www.kommunikation2b.de
email : info@kommunikation2b.de

Elegantes Neubauprojekt “Mesas Homes” überzeugt durch optimale Lage

Gute Bauqualität und ein vielseitiger Gemeinschaftsbereich garantieren hohen Wohnkomfort

“Las Mesas” ist nicht nur der Name eines modernen Stadtviertels in der Küstenstadt Estepona, sondern steht auch für ein lukratives Wohnprojekts mit höchsten Qualitätsansprüchen. Die 187 modernen Apartments von “Mesas Homes” liegen zentral, in unmittelbarer Nähe zu weitläufigen Sandstränden sowie zum malerischen Yachthafen. Durch die hügelige Landschaft erhalten Bewohner einen Ausblick auf das Mittelmeer und leben in ruhiger und entspannender Lage – ohne dabei auf die Annehmlichkeiten des Stadtlebens verzichten zu müssen.

“Intelligente Grundrisse, helle Räume und große Terrassen sind nur einige der Merkmale der Residenzen von “Mesas Homes”. Auch die hohe Bauqualität, die moderne Architektur und elegante Ausstattung sind charakteristisch für das beliebte Neubauprojekt”, sagt Christiane Tiebel, Sales Agent von newEstepona.

Die Ein- bis Vierzimmer-Apartments von “Mesas Homes” unterteilen sich in drei Hausblöcke und befinden sich alle in erhöhter Lage. Gemeinsam haben sie ebenfalls die Süd- oder Süd-Ost-Ausrichtung sowie das offene Raumkonzept mit großflächigen Fensterfronten. Mühelos lässt sich die Terrasse mit dem Wohn- und Esszimmer verbinden und die andalusische Sonne in vollen Zügen genießen. Durch die energieeffiziente Bauweise sind Bewohner umgeben von einer atemberaubenden Naturlandschaft und leben umweltbewusst und nachhaltig.

Eine weitere Besonderheit ist, dass die Bewohner die Möglichkeit haben, ihre Traumwohnung individuell zu gestalten. So können sie beispielsweise zwischen unterschiedlichen Hölzern, Bodenbelägen oder der Wandfarbe wählen. Auch die Küchen- und Badezimmerausstattung lässt sich nach eigenen Wünschen zusammenstellen. Gegen einen Aufpreis gibt es zudem die Möglichkeit, einen Jacuzzi auf der eigenen Terrasse einzubauen.

Wer lieber in den Pool springt, findet in der Wohnanlage drei Außenpools sowie ein weiteres Schwimmbecken im Innenbereich und eine voll ausgestattete Sport- und SPA-Landschaft.

Die noch verfügbaren Apartment von “Mesas Homes” kosten ab 265.000 Euro.

Weitere Informationen zu Mesas Homes in deutscher oder zu Mesas Homes in englischer Sprache und andere finden Interessenten auch unter https://www.newestepona.com.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

NewEstepona.com
Frau Christiane Tiebel
El Pinar del Seghers, Fase 18-19, Casa 15 15
29680 Estepona
Spanien

fon ..: 0214 / 33010666
web ..: http://www.newestepona.com
email : info@newestepona.com

NewEstepona.com
Als deutsche Auswanderer haben wir in Estepona einen Ort mit besonderer Lebensqualität gefunden. Das Klima, die spanische Kultur, eine Vielzahl an Freizeitmöglichkeiten und eine internationale Community bieten ein europaweit einzigartiges Lebensgefühl. Mit vielen Jahrzehnten Immobilienerfahrung helfen wir Ihnen mit unserem vierköpfigen Team dabei, die richtige Immobilie zu finden. Dabei begleiten wir Sie ganzheitlich von der ersten Kontaktaufnahme über alle Behördengänge bis hin zum finalen Notartermin.

Pressekontakt:

wavepoint GmbH & Co. KG
Frau Alexandra Hajok
Josefstraße 10
51377 Leverkusen

fon ..: 0214 / 70 79 011
web ..: http://www.wavepoint.de
email : info@wavepoint.de

Das Neubauprojekt “Oasis 325” bietet eine private Wohlfühl-Oase in erhöhter Lage

Zwei- und Dreizimmer Apartments und Penthäuser mit besten Aussichten auf das Mittelmeer

Das avantgardistische Design des Neubauprojekts “Oasis 325”, seine minimalistische und stilvolle Innenausstattung sowie eine hervorragende Bauqualität unter Verwendung von feinen Materialien, sind nur einige Vorzüge der privaten Wohnanlage. Es ist zudem die erhöhte Lage des Wohnkomplexes, die die Blicke von Kaufinteressenten auf sich zieht. Denn ganz gleich, um welches der 127 Apartments oder Penthäuser es sich handelt, mit der Südausrichtung der Residenzen sind beste Aussichten auf das Mittelmeer vorprogrammiert.

“Zwar befindet sich die Wohnanlage nicht in erster Meereslinie, aber dennoch erleben die Bewohner von “Oasis 325″ ein absolutes Naturerlebnis. Gelegen zwischen der Küstenstadt Estepona und dem weltweit bekannten Marbella, befinden sich nur eine kurze Auto- oder Fahrradfahrt entfernt die lichtdurchfluteten Wohnungen des in die Natur eingebetteten Wohnprojekts”, sagt Christiane Tiebel, Sales Agent von newEstepona.

Die spanischen Architekten Joaquín Torres und Rafael Llamazares nutzten die naturgegebene erhöhte Lage, auf welcher sich “Oasis 325” befindet, als Leitzsatz für ihr Projekt. Ähnlich einer Treppe thronen die Zwei- und Dreizimmer-Apartments auf der hügeligen Landschaft. Um ein Maximum an Naturerlebnis zu erreichen, verbinden die Architekten den Innenbereich geschickt mit den Terrassen der Residenzen. Eine aus Glas bestehende Balustrade ermöglicht grenzenlose Aussichten auf das Mittelmeer.

Auch im Innenbereich setzt sich das Natur-Konzept durch. So werden Bewohner Dank der großen Fensterfronten von der aufgehenden Sonne geweckt und erleben durch das offene Wohnkonzept ein unbeschreibliches Freiheitsgefühl und eine hohe Wohnqualität. Die durchdachten Grundrisse schaffen ein Maximum an nutzbarer Wohnfläche in den Innenräumen. Abgerundet wird das Wohnprogramm durch eine stilvolle Einrichtung, die sich durch klare Formen und eine hohe funktionelle Ausstattung auszeichnet.

Nicht zu vergessen ist der Gemeinschaftsbereich der am Fluss von Guadalmansa gelegenen Wohnanlage. Der sich im Zentrum befindende großflächige Swimmingpool sorgt nicht nur für eine angenehme Abkühlung an warmen Tagen. Wie der Name schon sagt, erleben Bewohner hier ihre eigene private Oase. Im Schutze der stilvollen Gebäude, eingebettet in die Naturlandschaft ist es ein Leichtes, bei “Oasis 325” zur Ruhe zu kommen, zu entspannen und Kräfte zu tanken.

Wer sich jedoch lieber austoben möchte, ohne dabei sein “Zuhause” zu verlassen, findet im privaten Fitnessbereich und Multizweckraum ausreichend Gelegenheit zu sportlichen Unternehmungen. Drumherum befinden sich zahlreiche Wanderwege, auch der nächste Golfplatz ist keine zehn Minuten entfernt. Anschließend empfiehlt es sich, im Wellness- und SPA-Bereich die Seele baumeln zu lassen, bevor man bei einem Gläschen Wein den Sonnenuntergang von der Terrasse aus genießen kann.

Die Zwei- und Dreizimmer-Apartments und Penthäuser haben eine Wohnfläche von 77 oder 93 Quadratmeter, zusätzlich einer Terrassengröße von weiteren 30 oder 33 Quadratmetern. Der Kaufpreis liegt ab 237.000 Euro. Zu jeder Einheit gehört ein privater Garagenstellplatz.

Weitere Informationen zu Oasis 325 in deutscher oder zu Oasis 325 in englischer Sprache und andere finden Interessenten auch unter https://www.newestepona.com.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

NewEstepona.com
Frau Christiane Tiebel
El Pinar del Seghers, Fase 18-19, Casa 15
29680 Estepona
Spanien

fon ..: 0214 / 33010666
web ..: http://www.newestepona.com
email : info@newestepona.com

NewEstepona.com
Als deutsche Auswanderer haben wir in Estepona einen Ort mit besonderer Lebensqualität gefunden. Das Klima, die spanische Kultur, eine Vielzahl an Freizeitmöglichkeiten und eine internationale Community bieten ein europaweit einzigartiges Lebensgefühl. Mit vielen Jahrzehnten Immobilienerfahrung helfen wir Ihnen mit unserem vierköpfigen Team dabei, die richtige Immobilie zu finden. Dabei begleiten wir Sie ganzheitlich von der ersten Kontaktaufnahme über alle Behördengänge bis hin zum finalen Notartermin.

Pressekontakt:

wavepoint GmbH & Co. KG
Frau Alexandra Hajok
Josefstraße 10
51377 Leverkusen

fon ..: 0214 / 70 79 011
web ..: http://www.wavepoint.de
email : info@wavepoint.de

Neue Bauprojekte für Immobilieninvestoren im gesamten Bundesgebiet

Neubau und hochwertige Sanierung im Bestand: Die DFK-Unternehmensgruppe plant neue Immobilienprojekte in attraktiven Lagen im Norden sowie in der Mitte und im Süden Deutschlands.

Bild“Mit dem letzten Bauabschnitt am Krückaupark wird unser letztes großes Objekt in Kaltenkirchen im Jahr 2021 abgeschlossen sein”, erklärt Valeri Spady, Gründer und Vorstandsvorsitzender der DFK Deutsches Finanzkontor AG. Der Fokus und die Aktivitäten aller Unternehmen der DFK-Gruppe werden sich dann verschieben. Die Himmelsrichtung ist dabei klar definiert. “Wir gehen Richtung Süden”, bekräftigt Valeri Spady. Die Schritte sind dabei mal kleiner und mal etwas größer. Da die Erfahrung aus den vergangenen Jahren gezeigt hat, dass in der Tendenz eher kleinere Wohnung auf dem Vermietungsmarkt gesucht werden, werden die Neubauprojekte daran angepasst. “Unsere Strategie wird sein, zu 90 Prozent Zweizimmerwohnungen zu planen und zu bauen”, sagt Valeri Spady. Auch bei den Objekten selbst findet eine Verschiebung statt. Denn im Bereich der Bestandsbauten verschlechtert sich die Lage zunehmend. Valeri Spady wörtlich: “Es sind viele institutionelle Anleger, wie Pensionskassen oder Versicherungen, in Deutschland unterwegs und kaufen alles auf, was halbwegs lukrativ aussieht.” Da deren Renditeziel lediglich bei zwei bis drei Prozent liege, werden dabei Preise aufgerufen, welche nicht mehr attraktiv seien. Deshalb setzt die DFK verstärkt auf Neubauimmobilien.

Norden

Im Rahmen der “Südwärts-Strategie” bewegt sich die DFK-Gruppe im näheren Umfeld um die Zentrale in Kaltenkirchen näher an Hamburg heran. So werden zwei Projekte in der Stadt Norderstedt auf den Weg gebracht. Der dazugehörige, gleichnamige Landkreis grenzt direkt an die Hansestadt Hamburg. Geplant sind hier in zwei Projekten insgesamt 150 Wohneinheiten. Momentan wird dafür der sogenannte B-Plan in den politischen Gremien beraten. Eines der geplanten Mehrfamilienhäuser wird in bester Citylage gebaut. Darin werden neben Gewerbeeinheiten auch eine doppelstöckige Tiefgarage integriert.
Direkt in Hamburg hat die DFK-Gruppe darüber hinaus mehrere Grundstücke erworben, die ein Volumen für circa 100 Wohneinheiten zur Verfügung stellen. Mit dabei ist ein kleineres Mehrfamilienhaus mit zwölf Wohnungen im Stadtteil Stellingen. Ein größeres Projekt muss noch das Baugenehmigungsverfahren durchlaufen. Dabei entsteht ebenfalls in Stellingen ein Mehrfamilienhaus mit circa 60 Wohnungen und Tiefgarage. Darin sind ausschließlich Zweizimmerwohnungen vorgesehen.

Mitte

Weiter südlich, im niedersächsischen Nienburg an der Weser, sind 150 Wohnungen geplant, davon 90 im Bestand und 60 im Neubau. Der Bauantrag dafür wurde im Juni 2020 gestellt. Wenige Kilometer von Nienburg entfernt, und noch etwas südlicher, befindet sich die Stadt Peine. Hier entsteht ein Neubauprojekt, das sich ebenfalls in der Genehmigungsphase befindet. Dabei werden durch die DFK Bau GmbH 190 Wohnungen gebaut. Die Planungen sehen aufgrund der Hinweise der Genehmigungsbehörde eine Tiefgarage mit zwei Geschossen vor, damit das Objekt ausreichend Stellplätze bietet. Im niedersächsischen Duderstadt bei Göttingen kommt eine mit 25 Wohneinheiten vergleichsweise kleine Immobilie hinzu. Auf circa gleicher Höhe wie Duderstadt, in Nord-Süd-Richtung betrachtet, liegen weitere vorgesehene Objekte im Bundesland Nordrhein-Westfalen. Das Volumen wird von Valeri Spady mit rund 300 Wohneinheiten beziffert.

Süden

Aber auch im “echten” Süden der Republik erhöht die DFK ihre Immobilienaktivitäten. Im Norden Bayerns werden Projekte in Coburg sowie in Aschaffenburg entwickelt. Der Fokus liegt dabei auf Coburg, wo die große Versicherung HUK-Coburg ihren Sitz hat. Auf zwei bereits erworbenen Grundstücken sind Immobilien mit circa 200 Wohneinheiten geplant, die zusammen eine Wohnfläche von 15.000 bis 16.000 Quadratmetern aufnehmen. In Aschaffenburg, das mit seiner Nähe zur Finanzmetropole Frankfurt am Main ein hochinteressantes Pflaster ist, werden ebenfalls zwei Projekte angestrebt. Dabei handelt es sich um zwei Bestandsobjekte. Eines davon befindet sich bereits in der Baugenehmigungsphase für die anstehenden Sanierungs- und Modernisierungsmaßnahmen.

Ein nordischer Ausreißer

Zum Abschluss gibt es noch einen außergewöhnlichen Ausreißer bei den in der Entwicklung befindlichen Projekten. Dies gilt gleich in zweierlei Hinsicht. Denn zum einen ist die Himmelsrichtung von Kaltenkirchen aus gesehen dabei nicht Süden, sondern Nordosten. Zum anderen entwickelt die DFK erstmals Ferienhäuser. Zielort ist der bekannte Ferienort Damp direkt an der Ostseeküste. “Deutschland wird bei den Deutschen als Urlaubsland immer beliebter, die Auslastungen für Feriendomizile in den bevorzugten Regionen betragen 90 Prozent und mehr”, erklärt der DFK-Gründer und fügt hinzu: “Aufgrund der Corona-Epidemie sehen wir hier ein starkes Wachstum, das wir für unsere Kunden in attraktive Anlagemöglichkeiten umsetzen möchten.” In Damp werden deshalb 64 moderne Ferienhäuser geplant.

Entwicklungspotenzial auf bis zu 200.000 Quadratmetern

Abschließend weist Valeri Spady darauf hin, dass in naher Zukunft weitere Grundstücke im gesamten Bundesgebiet angekauft werden sollen. “Wenn alle Ankäufe erfolgreich verlaufen, werden wir Grundstücke mit einer Gesamtgröße von 200.000 Quadratmetern beplanen können.”

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

DFK Deutsches Finanzkontor AG
Herr Sebastian Pfläging
Gottlieb-Daimler-Straße 9
24568 Kaltenkirchen
Deutschland

fon ..: 04191 – 910000
fax ..: 04191 – 910002
web ..: http://www.dfkag.de
email : info@dfkag.de

Über die DFK-Unternehmensgruppe

Die DFK-Unternehmensgruppe ist ein dynamisch wachsender Finanzdienstleister mit Sitz in Kaltenkirchen bei Hamburg. Mit der Muttergesellschaft, der DFK Deutsches Finanzkontor AG, an der Spitze hat sich die Gruppe vor allem auf den Bereich des Immobilieninvestments spezialisiert und erbringt dabei umfassende Dienstleistungen rund um die Immobilie. Hierzu zählen insbesondere Erwerb und Vertrieb, Versicherung sowie die Haus- und Wohnungsverwaltung. Des Weiteren zählt mit der DFK Bau GmbH ein Bauunternehmen zur Gruppe. Die DFK-Gruppe verfügt über ein gut ausgebautes Vertriebs- und Servicenetz mit 18 Filialen im gesamten Bundesgebiet. Die DFK-Unternehmensgruppe betreut aktuell mehr als 30.000 Familien mit rund 80.000 Verträgen. Vorstandsvorsitzender der DFK Deutsches Finanzkontor AG ist Valeri Spady.

Pressekontakt:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Herr Sebastian König
Eichendorffstraße 6
37181 Hardegsen

fon ..: 04191 – 910000
web ..: http://www.freitexter.com
email : redaktion@dfk24.de

Moderne Reihenhäuser und Apartments in der dritten Bauphase von Le Mirage

Das andalusische Dörfchen Cancelada bietet eine ruhige und exklusive Wohngegend in der Nähe zu aufregenden Städten

Le Mirage ist eine hochwertige private Wohnanlage mitten im Herzen des malerischen Örtchens Cancelada. Gelegen zwischen dem mondänen Marbella und Puerto Banús sowie der andalusischen Küstenstadt Estepona befinden sich die exklusiven Residenzen von Le Mirage in perfekter Lage. Insgesamt 29 Zwei- und Vierzimmer Reihenhäuser aus den ersten beiden Bauphasen werden bereits bewohnt. Wer seine Wohnträume in Cancelada realisieren möchte und sich nach einem exklusiven Lifestyle in optimaler Lage und einer atemberaubenden Aussicht auf das Mittelmeer sehnt, sollte schnell zugreifen. Denn es sind nur noch wenige der 66 neuen Apartments und Penthäuser in Le Mirage Phase 3 verfügbar.

“Das exklusive Neubauprojekt Le Mirage kombiniert moderne Apartments in unterschiedlichen Größen mit zeitgenössischen Reihenhäusern so miteinander, dass Kaufinteressenten hier eine große Vielfalt von Möglichkeiten vorfinden, mit denen sie ihre persönlichen Wohnvorstellungen realisieren können. Le Mirage ist eine stimmiges, exklusives Neubauprojekt, dass trotz seiner Vielfalt nicht den Eindruck eines Großbauprojekts vermittelt. In Cancelada lebt man ruhig und ist dabei nur einen kleinen Schritt von gleich mehreren begehrten Städten entlang der Costa del Sol entfernt”, sagt Christiane Tiebel, Sales Agent von newEstepona.

Kaufinteressenten, die auf der Suche nach einem Apartment sind, können gleich zwischen zwei, drei oder vier Schlafzimmern wählen. Jeder Wohnungstyp hat eine einzigartige Besonderheit. So verfügen beispielsweise die Erdgeschosswohnungen über eine großzügige private Gartenfläche, während die Dreizimmer Wohnungen eine zweite Terrasse sowie ein weiteres Badezimmer im Hauptschlafzimmer beherbergen.

Wer von einem Reihenhaus mit einer zeitgenössischen Architektur und modernen Inneneinrichtung träumt, findet in den “Townhouses” von Le Mirage nicht nur ein großräumiges Untergeschoss und zwei private Parkplätze, sondern ebenfalls zwei Terrassen, die so ausgerichtet sind, dass Bewohner die Sonne Andalusiens von morgens bis abends genießen können.

Charakteristisch für alle Residenzen ist das schlichte, aber noble Design, welches in Grautönen und Braun veredelt ist. Die vollausgestattete, offene Küche überzeugt ebenfalls durch Eleganz und fügt sich harmonisch in den großen Ess- und Wohnbereich ein. Dank der ganzflächigen Fensterfronten mit integrierter Schiebetürfunktion lässt sich der Innenbereich im Nu mit der Terrasse verbinden, sodass ein lichtdurchfluteter Bereich entsteht, der für reichlich Urlaubsgefühl sorgt.

Zudem befindet sich auf der privaten Wohnanlage ein großer Swimmingpool und Gemeinschaftsbereich. Ebenso profitieren Bewohner von einem Zugang zum Santa Vista Club, Golfliebhaber finden in unmittelbarer Nähe zahlreiche Golfclubs, sowie einen Safari-Park und viele weitere Sport- und Freizeitangebote. Ob Wassersport, SPA- und Wellnesseinrichtungen, Beach Bars und Shoppingmöglichkeiten, wer in Cancelada lebt, hat Entspannung und Ruhe sowie Action und Abenteuer gleich vor der Haustür.

Weitere Informationen zu Le Mirage in deutscher oder zu Le Mirage in englischer Sprache und andere finden Interessenten auch unter https://www.newestepona.com.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

NewEstepona.com
Frau Christiane Tiebel
El Pinar del Seghers, Fase 18-19, Casa 15 15
29680 Estepona
Spanien

fon ..: 0214 / 33010666
web ..: http://www.newestepona.com
email : info@newestepona.com

NewEstepona.com
Als deutsche Auswanderer haben wir in Estepona einen Ort mit besonderer Lebensqualität gefunden. Das Klima, die spanische Kultur, eine Vielzahl an Freizeitmöglichkeiten und eine internationale Community bieten ein europaweit einzigartiges Lebensgefühl. Mit vielen Jahrzehnten Immobilienerfahrung helfen wir Ihnen mit unserem vierköpfigen Team dabei, die richtige Immobilie zu finden. Dabei begleiten wir Sie ganzheitlich von der ersten Kontaktaufnahme über alle Behördengänge bis hin zum finalen Notartermin.

Pressekontakt:

wavepoint GmbH & Co. KG
Frau Alexandra Hajok
Josefstraße 10
51377 Leverkusen

fon ..: 0214 / 70 79 011
web ..: http://www.wavepoint.de
email : info@wavepoint.de

Real Estate Brokerage – Wo Immobilien in der Metropolregion Leipzig Anlegern Luxus-Renditen bescheren

In Deutschland haben die Zinsen auf Sparguthaben ihr Allzeit-Tief erreicht und so bleibt als einzige Alternative für eine werthaltige und gleichzeitig zukunftsträchtige Geldanlage die Immobilie.

BildDer Markt boomt und so schießen die Preise in manchen Regionen Deutschlands in den Himmel. Ganz besonders pfiffig ist, wer nicht direkt in eine Immobilie investiert, sondern sich an einer Firma beteiligt, die direkt an der Quelle sitzt und das Risiko breit streut.

Was könnte es Wunderbareres geben als einen kreativen Bauträger zu finden, der die gesamte Wertschöpfungskette in der Hand hat und in bester Lage in Leipzig wie eine Spinne mitten im Netz Sachsens sitzt, einem der neuen Hochpreissegmente innerhalb Deutschlands, in dem aufgrund des regen Interesses von ausländischen Investoren die Nachfrage nach hochkarätigen Immobilen regelmäßig und dramatisch das Angebot übersteigt.

Kerstin Schuchart, Vorstand der Real Estate Brokerage PLC kennt den Markt der Großimmobilien mit überwiegend gewerblicher Nutzung und die enorme Nachfrage nach unterbewerteten, durch Missmanagement heruntergewirtschafteten Immobilien mit hohem Entwicklungspotential wie kaum eine andere und hat ein Konzept entwickelt, das völlig neue Maßstäbe setzt.

Das Besondere: Hier werden in Sachsen, einem der Wirtschaftsmotoren Deutschlands, den individuellen Bedürfnissen potentieller Mieter entsprechende Lösungen entwickelt und aus einem Aschenputtel wieder ein flotter Hirsch auf dem Immobilienmarkt gemacht, der schnell seine Mieter und somit Vollauslastung findet.

Die Leidenschaft macht den Unterschied.

Die einzigartige Verbindung der Erfahrung mit der fachlichen Brillanz der Inhaberin und der ganz persönlichen Note in der Beziehung zu ihren Kunden schöpfen das volle Potenzial deutscher Innovationskraft und internationaler Vernetzung aus.

Das Team der Real Estate Brokerage PLC sondiert seit Jahrzehnten den deutschen Immobilienmarkt, analysiert die Ertragssituation von Gewerbeimmobilien in den besten Lagen und die Bedürfnisse potenzieller Mieter und ist so in der absoluten Pole Position, wenn es darum geht, mit individuellen Lösungen bei gleichzeitiger Reduzierung des Leerstandes, Nutzung freier Flächen und Upgrading-Maßnahmen zu möglichst geringen Baukosten unterbewerten Immobilien zu neuem Glanz zu verhelfen.

Das ist “Goldgräbertum” im besten Sinne und garantiert punktgenaue Erfüllung einer immer weiter steigenden Nachfrage im deutschen Immobilienmarkt, in dem schon heute ein Mangel an Immobilien mit hohem Entwicklungspotenzial in Metropolregionen herrscht.

Alles ist nichts – ohne entsprechendes Fundament

Die Real Estate Brokerage PLC bedient mit ihrem individuellen Konzept und ihrem perfekten Geschäftsmodell einen der “Booming Markets” in Deutschland, schöpft so innerhalb eines der absoluten Hochpreissegmente buchstäblich die Sahne ab und bietet damit Aktionären einen attraktiven Mix aus Dividende und Sonderausschüttung. Doch nicht nur das: Wer durch überdurchschnittlich hohe Erträge aus den Mieteinnahmen auch noch durch Verkäufe von selbst entwickelten Großimmobilien mit überwiegend gewerblicher Nutzung von den steigenden Preisen in den besten Lagen profitiert, bei dem schießen die Gewinne in den Himmel. Nichts ist so verführerisch wie der Erfolg.

Folgen Sie mit Ihrem Investment in die Real Estate Brokerage PLC einem der Wachstumsmärkte in Deutschland und der Vision eines weitsichtigen, promovierten Mittelstandsunternehmers und freuen Sie sich Tag für Tag über sprudelnde Renditen.

Weitere Details und Referenzen finden Sie auf: real-estate-broker-ag.eu

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Real Estate Brokerage PLC
Frau Kerstin Schuchart
Unity House, Suite 888, Westwood Park 888
WN3 4HE Wigan
Großbritannien

fon ..: +44 844 500 6539
web ..: http://www.real-estate-broker-ag.eu
email : info@real-estate-broker-ag.eu

Die REAL ESTATE BROKERAGE PLC ist die Finanzierungsgesellschaft eines sächsischen Bauträgers mit Sitz in Leipzig, der jahrelange Erfahrung in dieser Branche hat. In dem klassischen Geschäftsbereich werden Grundstücke gekauft und nach geltendem Baurecht als Gewerbeobjekt oder Wohnhaus mit maximaler Nutz- bzw. Wohnfläche überplant.

Pressekontakt:

Real Estate Brokerage PLC
Frau Kerstin Schuchart
Unity House, Suite 888, Westwood Park 888
WN3 4HE Wigan

fon ..: +44 844 500 6539
web ..: http://www.real-estate-broker-ag.eu
email : info@real-estate-broker-ag.eu

Lebendiges Wohnen für alle Altersklassen in Bad Homburg

Die Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH (WHS) schafft derzeit am Südcampus in Bad Homburg neuen, attraktiven Wohnraum für junge Leute, Familien und Senioren. Auf dem 4,4 Hektar großen Areal entsteht ei

“Das Lenne Quartier am Südcampus in Bad Homburg ist eines der größten städtebaulichen Entwicklungsgebiete im Frankfurter Raum. Wir möchten ein lebendiges Wohnquartier mit hohen Aufenthaltsqualitäten entstehen lassen, das für Bewohner aller Altersklassen und mit unterschiedlichen Lebensentwürfen ein Zuhause wird”, erklärt Alexander Heinzmann, Geschäftsführer der Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH aus Ludwigsburg. “Grundlage für das generationenübergreifende Wohnen ist, dass alle Wohnungen schwellenfrei erreichbar sind. Darüber hinaus entstehen mindestens 50 rollstuhlgerechte Wohnungen und wir integrieren eine Kindertagesstätte in das Wohnquartier.”

Das Konzept für das ehemalige DuPont-Gelände im Südwesten von Bad Homburg zeichnet sich durch vielfältige Wohnungstypologien und -größen aus. Rund 50.000 Quadratmeter Geschossfläche werden auf dem Areal zwischen Hewlett-Packard-Straße und U-Bahn erstellt.

Hohe Lebensqualität für alle Bewohner

“Wir möchten bei diesem Projekt eine besonders hohe Lebensqualität für die Bewohner erzielen”, sagt Marcus Ziemer, ebenfalls Geschäftsführer bei der WHS. “Das Konzept mit den vielen Grünflächen und Plätzen zwischen den Häusern bietet eine hohe Aufenthaltsqualität. Bei der Planung der Gebäude lassen wir zudem unsere Erfahrung in der Bewirtschaftung und Verwaltung von über 10.000 Einheiten im Bereich der Miet- und WEG-Verwaltung einfließen. Unsere Verwaltungsspezialisten aus unserer Niederlassung in Frankfurt werden mit dazu beitragen, dass Gebäude entstehen, die nicht nur optimal genutzt, sondern auch effektiv bewirtschaftet werden können.”

Anspruch und Nachhaltigkeit bei der Architektur und der Bauausführung stehen wie bei allen Projekten der WHS im Fokus. Diese ist bereits seit sieben Jahrzehnten im Baugewerbe tätig und lässt die Erfahrung aus mehr als 23.000 erstellten Wohnungen und Häusern in das Projekt am Lenne Quartier einfließen.

Bad Homburg gehört als Kurstadt zu einer der bevorzugtesten Wohnlagen der Rhein-Main-Region und versprüht ein internationales Flair. Das Schloss, der Kurpark oder die Thermen machen diesen Ort so attraktiv. In direkter Nähe zu Frankfurt und dem Taunus sind Großstadt und Natur gleichermaßen gut erreichbar. Diese Kombination aus einer fußläufig erreichbaren Nahversorgung, einer hervorragenden Bildungsinfrastruktur und guten Verkehrsanbindung sowie aus einem reichhaltigen Kulturprogramm und erstklassigen Naherholungs- und Freizeitmöglichkeiten ist im Lenne Quartier nahezu einzigartig.

Ausführliche Informationen zu diesem und vielen weiteren Themen wie zum Beispiel zu Neubaugebiet Frankfurt oder Neubauprojekte München finden Interessierte auf https://www.whs-wuestenrot.de/

Über:

Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH
Frau Ann-Julie Keller
Hohenzollernstraße 12-14
71638 Ludwigsburg
Deutschland

fon ..: 071411490
fax ..: 07141149101
web ..: https://www.whs-wuestenrot.de
email : info@whs-wuestenrot.de

Wüstenrot Haus- und Städtebau ist seit nunmehr fast sieben Jahrzehnten erfolgreich im Baugewerbe unterwegs. Das Team schafft als erfahrener Bauträger moderne, nachhaltige Wohn- und Lebensräume, die für ihre Bewohner zum echten Zuhause und für Kapitalanleger zum aussichtsreichen Investment werden. Darüber hinaus bieten sie ihren Kunden als leistungsstarker Dienstleister ein ganzheitliches, wertorientiertes Immobilienmanagement mit allen technischen und kaufmännischen Leistungen. Im Geschäftsfeld Städtebau entwickeln und erneuern sie als verlässlicher Partner gemeinsam mit Städten und Kommunen Orte der Begegnung und gestalten mit Sorgfalt urbane Kultur mit.

Pressekontakt:

Wüstenrot & Württembergische AG
Herr Dr. Immo Dehnert
Gutenbergstr. 30
70176 Stuttgart

fon ..: 0711 662721471
web ..: http://www.ww-ag.com
email : immo.dehnert@ww-ag.com

Modernes Wohnen im Neubau

Sabori Immobilien GmbH verwirklicht hochwertige Neubauprojekte in Hamburg

Wenn Wohnträume wahr werden – Seit 2010 betreut die Sabori Immobilien GmbH Neubauten in Hamburg und Umgebung und setzt alles daran, dass sich zukünftige Eigentümer in ihrem neuen Zuhause rundum wohlfühlen. Die Experten aus Hamburg Wandsbek bringen ihre langjährige Erfahrung in der Planung und Umsetzung von modernen und hochwertigen Neubauprojekten ein und kümmern sich um die Vermarktung und eine zuverlässige Abwicklung.

“Zukunftsweisende und familienfreundliche Projekte sind unsere Profession. Seit vielen Jahren verwirklichen wir die Träume unserer Kunden vom ganz neuen Eigenheim, in das vorher – außer den Handwerkern – noch niemand einen Fuß gesetzt hat. Damit auch individuelle Wünsche und Bedürfnisse Beachtung finden, beraten wir umfassend und ermöglichen den zukünftigen Eigentümern, dass sie sich aktiv an der Gestaltung beteiligen können”, erklärt Morteza Sabori, Geschäftsführer des gleichnamigen Hamburger Immobilienunternehmens. “Denn bei all unseren Projekten hat für uns neben der Qualität und Kostentransparenz besonders die Zufriedenheit unserer Kunden oberste Priorität.”

Die Neubauten, die die Sabori Immobilien GmbH betreut, zeichnen sich durch eine attraktive Architektur mit großzügigen Grundrissen, modernste Ausstattung und energieeffiziente Technologien aus. Damit ein qualitativ hochwertiger Bau und ein reibungsloser Ablauf garantiert sind, setzt Sabori auf die Kooperation mit langjährigen und erfahrenen Partnern aus der Baubranche. “Von der weitreichenden Erfahrung des gesamten Sabori-Teams in der Planung, Umsetzung und dem Vertrieb von Neubauprojekten profitieren beispielsweise auch die künftigen Eigentümer der Wohnungen am Rahlstedter Weg 79 in Hamburg”, so Morteza Sabori.

Urban und doch naturnah – Am Rahlstedter Weg 79 im Bezirk Wandsbek entsteht aktuell ein hochwertiges, modernes und zeitloses Gebäude, das über achtverschiedene
Eigentumswohnungen verfügt. Diese eignen sich besonders für Familien und sollen Anfang 2019 fertig gestellt werden. Die Wohnungen variieren in der Größe zwischen 69 und 127 Quadratmetern und sind entsprechend auf zwei bis fünf Zimmer aufgeteilt. Sie verfügen alle über einen Keller- bzw. Abstellraum, einen Stellplatz für den PKW und eigene Terrassen bzw. Balkone. Die bodentiefen Fenster bringen viel Licht in die großzügig geschnittenen Räumlichkeiten.

Das Grundstück befindet sich mitten in einer schönen Wohngegend und liegt unmittelbar in der Nähe von Kindertagesstätten, Schulen und Geschäften. Speziell für die Bedürfnisse von Familien mit Kindern wird außerdem ein separater Kellerraum für Kinderwagen und Fahrräder eingerichtet, ein Aufzug bis in den Keller integriert und auf dem Grundstück ein eigener 100 Quadratmeter großer Spielplatz angelegt.

“Wir legen bei unseren Neubauprojekten neben dem Komfort immer besonderen Wert auf energiesparende, umweltfreundliche Technologien und haben uns deshalb im Rahlstedter Weg für ein KfW-Effizienzhaus 55 und ein modernes Heizkonzept mit Tiefensonde, mit passiver Fußbodenkühlung für heiße Tage und einer Erdwärmepumpe zur Beheizung entschieden”, ergänzt Morteza Sabori. “Zudem beraten wir gerne in einem persönlichen Gespräch zu Fördermöglichkeiten durch die KfW- oder die Hamburgische Investitions- und Förderbank.”

Detaillierte Informationen zum Projekt finden Interessierte auf https://www.sabori-immobilien.de/Neubauprojekt-Hamburg-Hochwertig-modern-zeitlos-in-Farmsen-Rahlstedt-hier-wohnt-man-als-Familie/SBI-301.htm

Weitere Informationen wie zu Haus kaufen Hamburg, Haus verkaufen Hamburg und mehr gibt es auf www.sabori-immobilien.de.

Über:

Sabori Immobilien GmbH
Herr Morteza Sabori
Wandsbeker Chaussee 164
22089 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040 / 231 662 300
fax ..: 040 / 231 662 311
web ..: https://www.sabori-immobilien.de
email : info@sabori.de

Seit 2008 steht die Sabori Immobilien GmbH aus Hamburg-Wandsbek für eine schnelle und vertrauenswürdige Abwicklung von Projekten im Immobilienbereich. Mit viel Engagement und größter Leidenschaft bieten die Immobilienmakler ihren Kunden eine ganzheitliche Beratung sowie eine individuelle und persönliche Betreuung. Die Unternehmensphilosophie ist geprägt von einem hohen Qualitätsanspruch, Diskretion und der Transparenz über die einzelnen Leistungen und Kosten. Dabei hat die Zufriedenheit der Kunden und Partner für das Team von Sabori Immobilien immer oberste Priorität.

Pressekontakt:

wavepoint GmbH & Co. KG
Frau Lisa Petzold-Sauer
Moosweg 2
51377 Leverkusen

fon ..: 0214 / 70 79 011
web ..: https://www.wavepoint.de
email : info@wavepoint.de