einzigvonartig – Neu eröffneter Onlineshop für nicht ganz alltägliche Accessoires

Dekoartikel für die Wohnung gibt es viele. Nur wenige Shops bieten ihren Besuchern allerdings eine Gelegenheit zum Träumen.

BildGenau diesen Anspruch verfolgt Sabine Hubberten aus Kempen am Niederrhein mit ihrem am 23.11.2017 eröffneten Onlineshop einzigvonartig.de. Unabhängig, ob ein Kunde oder eine Kundin Dekoartikel für die Wohnung oder originelle Geschenkverpackungen durchstöbert – die Inspiration steht in ihrem Shop immer im Mittelpunkt.

Eigentlich könnte sich Sabine Hubberten glücklich schätzen, befand sie sich doch seit 17 Jahren in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis. Mit der Zeit verlor ihre bisherige Tätigkeit aber zunehmend an Reiz und die Motivation ließ infolgedessen immer mehr nach. Die 36-jährige Einzelhandelskauffrau musste sich schließlich entscheiden: Entweder auf dem ausgetretenen Pfad noch 30 Jahre weiterlaufen oder etwas Neues in Angriff nehmen. Frau Hubberten entschied sich für eine neue, spannende Herausforderung und wagte mit ihrem Onlineshop einzigvonartig.de den Schritt in die Selbstständigkeit. Erfahrungen als Einkäuferin konnte sie in ihrer letzten Tätigkeit zur Genüge sammeln. Hier lernte sie nicht nur interessante Lieferanten, sondern auch tolle Produkte kennen, die ihrer Geschäftsidee entscheidende Impulse gaben. Ausgefallene und originelle Designprodukte haben es ihr besonders angetan. Diese Inspiration möchte sie nicht nur selber erfahren, sondern künftig auch mit anderen teilen.

Wer zum ersten Mal ihren Shop betritt, dürfte angenehm überrascht sein, denn eine Verengung auf bestimmte Stilrichtungen findet nicht statt. Die Produktsuche läuft vielmehr über benutzerfreundlich strukturierte Produktkategorien. Insgesamt macht der Shop einen angenehm aufgeräumten Eindruck. Nirgendwo wird der Besucher mit Reizen überflutet. Anstatt sich an bestimmten Styles orientieren zu müssen, können BesucherInnen die Produkte in den Haupt- und Unterkategorien in aller Ruhe nach Farbtönen oder Preisbereichen filtern. Ob sie nun eine Vorliebe für schwarze Kerzen oder silberfarbene Vasen haben. Um zur gewünschten Produktübersicht zu gelangen, reichen zwei Mausklicks. Die KundInnen können sich von vornherein an bevorzugten Farben ihrer übrigen Einrichtung orientieren, wenn sie in die Welt der schönen Dekoartikel und Accessoires auf einzigvonartig.de eintauchen.

einzigvonartig.de ging am 23.11.2017 online. Im Onlineshop sind Dekorationen, Barartikel, Papeterieartikel und Saisonware wie Weihnachtsartikel in breiter Auswahl und in unterschiedlichen Preisklassen zu finden.

Über:

einzigvonartig
Frau Sabine Hubberten
Donkwall 24
47906 Kempen
Deutschland

fon ..: 02152-8972634
web ..: http://www.einzigvonartig.de
email : info@einzigvonartig.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

einzigvonartig
Frau Sabine Hubberten
Donkwall 24
47906 Kempen

fon ..: 01578-5581854
web ..: http://www.einzigvonartig.de
email : info@einzigvonartig.de

Vertragsunterzeichnung: Koblenz erhält sein erstes ALEX

Im März 2016 startet das deutschlandweit erfolgreiche Gastrokonzept in der Altstadt

BildDie ALEX-Kette will mit ihrem erfolgreichen Konzept jetzt auch Koblenz erobern. Die Eröffnung in der Firmungstraße 32b ist bereits für den kommenden März geplant. Mitten in der romantischen Altstadt gegenüber dem malerischen Jesuitenplatz und in attraktiver Ecklage entsteht auf einer Gastraumfläche von rund 150 Quadratmetern eine moderne Ganztagesgastronomie mit dem erklärten Ziel, zum kommunikativen und kulinarischen Wohlfühlort für die Koblenzer zu werden.

Bernd Riegger, Deutschland-Chef des stark expandierenden Unternehmens, das zur britischen Mitchells & Butlers-Gruppe zählt, unterzeichnete durch die Vermittlung der Koblenzer Drommel GmbH vor wenigen Tagen einen langjährigen Mietvertrag mit dem Betreiber des jetzigen Da Vinci-Restaurants: “Mit dem Top-Standort an der Gastronomiemeile haben wir für unsere Premiere am Deutschen Eck einen idealen Platz gefunden. Wir wollen die Koblenzer und ihre Gäste mit einem attraktiven Preis-Leistungsverhältnis, einer emotionalen, gastronomischen Erlebniswelt für alle Generationen und einem transparenten Look verwöhnen. ALEX ist für alle da! Von früh morgens bis spät in die Nacht.” Mit Koblenz verzeichnet Mitchells & Butlers 46 Betriebe (drei davon in Rheinland-Pfalz) in 36 deutschen Städten.

Die Koblenzer dürfen sich auf ein modernes Wohnzimmer-Ambiente im loungig-transparenten Look freuen – mit vielen natürlichen Materialien und Grünpflanzen. 110 Innen-Sitzplätze verteilen sich auf unterschiedlich gestaltete Café-, Bar-, Lounge-, Kaminecken- oder Living-Kitchen-Bereiche, mit denen ALEX alle Generationen ansprechen möchte. In der ALEX Küche werden die Gerichte – vom Burger über Steak bis zur Pasta, vom Flammkuchen bis zum Salat – frisch zubereitet. Urlaub vom Alltag nach dem Motto “Das Leben ist schön” will ALEX vermitteln – und das wird auf der Terrasse mit ihren rund 90 Sitzplätzen, die zur chilligen Lounge-Atmosphäre im Sommer oder zum stimmungsvollen Winter-Feeling unter wärmenden Heizstrahlern einladen, ganz besonders gut gelingen.

ALEX ist unkomplizierte Fullservice-Gastronomie, ist Bistro, Kneipe, Restaurant, Bar und Café in einem. Mit einem emotionalen Verwöhnprogramm vom sensationellen Frühstücksbuffet – das es in dieser Vielfalt sonst nur im Hotel gibt und das ALEX mit jährlich rund zwei Millionen verkauften Frühstücken zur deutschen Nummer Eins im Morgengeschäft macht – bis hin zum leckeren Late-Night-Cocktail.

Flexibilität und Individualität bei einem gleichzeitig kontinuierlich ausgebauten Systemgastronomie-Konzept ist nicht Widerspruch, sondern Erfolgsrezept der ALEX-Betriebe. Ihre Struktur ist immer gleich, das Angebot – abgesehen von jeweiligen regionalen Besonderheiten – auch. Aber das Gesicht, mit dem sich ALEX seinen Gästen präsentiert, variiert und passt sich in der Seele und im Design ganz individuell an den Gebäude- und Umgebungscharakter an.

Auch in Koblenz wird Mitte März 2016 ein individuell gestaltetes ALEX an den Start gehen. Bis dahin sind noch umfangreiche Umbaumaßnahmen durchzuführen, die Anfang Januar starten. Bernd Riegger geht von einer Investitionssumme in Höhe von 1,1 Millionen Euro für sein Unternehmen aus.

Rund 40 Mitarbeiter werden im ALEX Koblenz in Service und Küche beschäftigt sein und können sich jetzt bereits bewerben. ALEX zählt übrigens laut einer in 2013 veröffentlichten Studie des Wirtschaftsmagazins Focus und Xing zu einem der beiden besten Arbeitgeber innerhalb der Freizeitgastronomie und einem der Top-Arbeitgeber in Deutschland. Eine firmeneigene Karriereschmiede, flexible Arbeitszeitmodelle und eine gute interne Stimmung machen es möglich.

Weitere Infos auf www.dein-alex.de oder www.facebook.de/alexgastro

Über:

Mitchells & Butlers Germany GmbH
Frau Anke Brunner
Alte Landstraße 12-14
85521 Ottobrunn
Deutschland

fon ..: +49-(0)89-660396-6
web ..: http://www.dein-alex.de
email : ab@wp-publipress.de

Über ALEX, Brasserie und ALL BAR ONE
Mitchells & Butlers plc. wurde 1898 gegründet. Der führende Betreiber von Pubs und Restaurants in Großbritannien (rund 1.600 Outlets, u.a. Marken wie All Bar One, Vintage Inn, Harvester, Toby Carvery) verzeichnete 2014 (zum 30.9.) einen Umsatz in Höhe von 1,97 Mrd. Pfund. Anfang 1999 wurde die deutsche ALEX-Gruppe übernommen und seither kontinuierlich ausgebaut und um weitere Konzepte ergänzt. Für das Management dieser innovativen und mittlerweile 45 Betriebe (ALEX, Brasserie, All Bar One) umfassenden Freizeitgastronomie-Konzepte zeichnet die Mitchells & Butlers Germany GmbH, Wiesbaden (Geschäftsführer: Bernd Riegger), verantwortlich. Sie erwirtschaftete in 2014 (z. 31.12.) mit rund 1.780 Mitarbeitern einen Umsatz in Höhe von 93,1 Mio. Euro (Vj: 87,6). Unter den umsatzstärksten Freizeitgastronomie-Unternehmen im Segment der deutschen Systemgastronomie belegt Mitchells & Butlers seit 2004 einen der ersten drei Plätze.
ALEX erhielt in seinem Gastronomie-Segment zahlreiche Auszeichnungen: u.a. Kundenurteil “sehr gut” und Testsieger in der Kategorie “Speisen und Getränke” im Vergleich mit 23 nationalen Freizeitgastronomie-Unternehmen (unabhängige Studie von ServiceValue, 2012); einer der beiden besten Arbeitgeber innerhalb der Freizeitgastronomie und einer der Top-Arbeitgeber in Deutschland (unabhängige Studie von Focus und Xing, 2013); “Familienfreundlichstes Unternehmen” innerhalb der Freizeitgastronomie (unabhängige Studie von Goethe-Universität Frankfurt, Welt am Sonntag und ServiceValue, Sieger 2013 und 2014, Goldrang 2015).
40 ALEX, 4 Brasserien, 1 ALL BAR ONE in 35 deutschen Städten: Berlin (2), Bielefeld (1 ALEX, 1 Brasserie), Bochum, Braunschweig, Bremen (3), Chemnitz, Dortmund, Dresden, Düsseldorf (1 ALEX, 1 Brasserie), Frankfurt (3), Fürth, Gütersloh, Hamburg, Heilbronn, Karlsruhe, Kassel, Köln (1 ALEX, 1 ALL BAR ONE), Leipzig, Ludwigshafen, Magdeburg, Mainz, Mülheim a.d.R., München (2), Münster (Brasserie), Nürnberg, Oberhausen, Osnabrück, Paderborn, Potsdam, Regensburg, Rostock, Saarbrücken (1 ALEX, 1 Brasserie), Solingen, Wiesbaden und Zwickau. In Vorbereitung: Koblenz (März 2016)

Pressekontakt:

W&P PUBLIPRESS GmbH
Frau Anke Brunner
Alte Landstraße 12-14
85521 Ottobrunn

fon ..: 089-660396-6
web ..: http://www.wp-publipress.de
email : ab@wp-publipress.de

ALEX kommt nach Düsseldorf

Im April 2015 starten zwei innovative Gastronomiekonzepte am GAP 15

BildDüsseldorf/Wiesbaden. – Die ALEX-Kette will mit ihren bereits in 32 deutschen Städten erfolgreichen Gastronomiekonzepten jetzt auch Düsseldorf erobern. Die Eröffnung von zwei Betrieben am Graf-Adolf-Platz (GAP 15) ist bereits für Mitte April geplant. In unmittelbarer Nähe zur Kö, im modernen, aus Hochhaus und Flachbau bestehenden Bürokomplex GAP 15 entstehen zwei ganz unterschiedliche Ganztages-Betriebe mit dem erklärten Ziel, zum neuen Wohlfühlort für die Düsseldorfer und deren Gäste aus aller Welt zu werden.

Bernd Riegger, Deutschland-Chef des stark expandierenden Unternehmens, das zur britischen Mitchells & Butlers-Gruppe zählt, unterzeichnete vor wenigen Tagen einen langjährigen Mietvertrag mit dem Eigentümer: “Mit dem Standort am GAP 15 und der für unser Gastronomiekonzept idealen Lage mitten im Herzen von Düsseldorf haben wir uns den langgehegten Herzenswunsch, mit einer 1a-Location in der Rheinmetropole vertreten zu sein, nun endlich erfüllt.”

Die Düsseldorfer dürfen sich auf zwei ganz unterschiedliche und dennoch wunderbar miteinander harmonierende ALEX-Gastrokonzepte freuen. Beide befinden sich in dem 2005 nach historischem Vorbild neu errichteten Flachbau mit seiner denkmalgeschützten Fassade.

Das neue “ALEX Düsseldorf” geht als mediterran angehauchte Vollservice-Erlebnisgastronomie an den Start. ALEX bewegt sich als anspruchsvoller Hybride zwischen Bistro, Kneipe, Restaurant, Bar und Café. Hier dominiert ein modern-charmantes Wohnzimmer-Ambiente im loungig-transparenten Look mit vielen natürlichen Materialien wie Holz, Stein und Leder auf einer Gastraumfläche von rund 400 Quadratmetern. Mit unterschiedlich gestalteten Café-, Bar-, Lounge-, Kaminecken- oder Living-Kitchen-Bereichen werden alle Generationen angesprochen. Herzstück des Betriebes wird die komplett einsehbare Küche sein, in der die Gerichte – vom Burger bis zur Pasta, vom Flammkuchen bis zum Salat – vor den Augen der Gäste frisch zubereitet werden. Urlaub vom Alltag und Zeit zum Genießen nach dem Motto “Das Leben ist schön” will ALEX vermitteln. Mit einem emotionalen Verwöhnprogramm vom sensationellen Frühstücksbuffet – das es in dieser Vielfalt sonst nur im Hotel gibt und das ALEX mit jährlich rund zwei Millionen verkauften Frühstücken zur deutschen Nummer Eins im Morgengeschäft macht – bis hin zum leckeren Late-Night-Cocktail.

Der zweite Betrieb, die “Brasserie Düsseldorf”, verführt ein kosmopolitisches Publikum mit französischer Lebenslust von früh morgens bis spät in die Nacht. Sie vermittelt auf rund 150 qm Fläche mit ihrem nostalgischen Mobiliar, durchgehenden Lederbänken, langen Messingtheken, dem Jugendstil-Dekor oder den hohen Spiegelwänden das Gefühl, in einem Café mitten in Paris zu sitzen. In dieser Wohlfühlatmosphäre werden alle Sinne angesprochen, kann die Seele nach Herzenslust baumeln. Das kulinarische Angebot rund um französisches Frühstück, Zwiebelsuppe, Boeuf Bourguignon, Coq au vin, Crème Brûlée & Co wird begleitet von einem sorgfältig ausgewählten Wein- und Getränkesortiment.

Zeit für Genuss in einer emotionalen Ganztagesgastronomie – dafür stehen die beiden neuen Betriebe im Herzen Düsseldorfs. Ganz besonders gut wird das auf den großzügigen, glasüberdachten Außenterrassen von “ALEX” und “Brasserie” mit ihren insgesamt rund 300 Sitzplätzen gelingen. Zur chilligen Lounge-Atmosphäre im Sommer oder zum stimmungvollen Winter-Feeling unter wärmenden Heizstrahlern laden ganz unterschiedlich gestaltete Terrassenareale ein.

Flexibilität und Individualität bei einem gleichzeitig kontinuierlich ausgebauten Systemgastronomie-Konzept ist nicht Widerspruch, sondern Erfolgsrezept der ALEX-Betriebe. Ihre Struktur ist immer gleich, das Angebot – abgesehen von jeweiligen regionalen Besonderheiten – auch. Aber das Gesicht, mit dem sich ALEX seinen Gästen präsentiert, variiert und passt sich in der Seele und im Design ganz individuell an den Gebäude- und Umgebungscharakter an. Beste Beispiele dafür sind das ALEX Alsterpavillon in Hamburg, das Münchner ALEX im denkmalgeschützten, ehemaligen Bürklein-Bahnhof, das ALEX am traditionsreichen Leipziger Naschmarkt oder der Betrieb im futuristischen The Squaire am Frankfurter Flughafen.

Bis die beiden Betriebe im April eröffnen, werden in den ehemaligen “Monkey’s”-Restaurants noch umfangreiche Umbaumaßnahmen durchgeführt, in die Mitchells & Butlers rund zwei Millionen Euro investiert. Diese Summe bezieht sich vorerst nur auf zwei Betriebe. Ein drittes Outlet wird der Systemer später in diesem Jahr im Hochhaus des GAP 15 Komplexes eröffnen. Bernd Riegger: “Der dritte Betrieb wird auch für uns ein Novum mit Pilotcharakter werden. Wir möchten etwas ganz Neues kreieren, das eine ideale Ergänzung zu den beiden anderen Lokalen darstellt. Mehr wird dazu noch nicht verraten…”

Rund 80 Mitarbeiter werden im “ALEX” und in der “Brasserie” in Service und Küche beschäftigt sein und können sich jetzt bereits bewerben. ALEX zählt übrigens laut einer Studie des Wirtschaftsmagazins Focus und Xing (März 2013) zu einem der beiden besten Arbeitgeber innerhalb der Freizeitgastronomie und einem der Top-Arbeitgeber in Deutschland. Eine firmeneigene Karriereschmiede, flexible Arbeitszeitmodelle und eine gute interne Stimmung machen es möglich.

Mit Düsseldorf und zwei weiteren bis April 2015 geplanten Neueröffnungen in Mülheim und Dresden verzeichnet ALEX 44 Betriebe (13 davon in Nordrhein-Westfalen) in 35 deutschen Städten.

Weitere Infos auf www.dein-alex.de oder www.facebook.de/alexgastro

Über:

Mitchells & Butlers Germany GmbH
Frau Jasmin Gillich
Alte Landstraße 12-14
85521 Ottobrunn
Deutschland

fon ..: +49-(0)89-660396-6
web ..: http://www.dein-alex.de
email : alex@wp-publipress.de

Über ALEX
Mitchells & Butlers plc. wurde 1898 gegründet. Der führende Betreiber von Pubs und Restaurants in Großbritannien (rund 1.600 Outlets, u.a. Marken wie All Bar One, Vintage Inn, Harvester, Toby Carvery) verzeichnete 2014 (zum 30.9.) einen Umsatz in Höhe von 1,97 Mrd. Pfund. Anfang 1999 wurde die deutsche ALEX-Gruppe übernommen und seither kontinuierlich ausgebaut. Für das Management dieses innovativen und mittlerweile 41 “ALEX” und 1 “All Bar One” umfassenden Freizeitgastronomie-Konzepts zeichnet die Mitchells & Butlers Germany GmbH, Wiesbaden (Geschäftsführer: Bernd Riegger), verantwortlich. Sie erwirtschaftete in 2014 (z. 31.12.) mit rund 1.780 Mitarbeitern einen Umsatz in Höhe von 93,1 Mio. Euro (Vj: 87,6). Unter den umsatzstärksten Freizeitgastronomie-Unternehmen im Segment der deutschen Systemgastronomie belegt Mitchells & Butlers seit 2004 einen der ersten drei Plätze.
ALEX erhielt in seinem Gastronomie-Segment zahlreiche Auszeichnungen: Kundenurteil “sehr gut” und Testsieger in der Kategorie “Speisen und Getränke” im Vergleich mit 23 nationalen Freizeitgastronomie-Unternehmen (unabhängige Studie von ServiceValue, 2012); einer der beiden besten Arbeitgeber innerhalb der Freizeitgastronomie und einer der Top-Arbeitgeber in Deutschland (unabhängige Studie von Focus und Xing, 2013); “Familienfreundlichstes Unternehmen” innerhalb der Freizeitgastronomie (unabhängige Studie von Goethe-Universität Frankfurt, Welt am Sonntag und ServiceValue, 2013 und 2014).
40 ALEX und ALEX BRASSERIEN in 32 Städten: Berlin (2), Bielefeld (2), Bochum, Braunschweig, Bremen (3), Chemnitz, Dortmund, Frankfurt (3), Fürth, Gütersloh, Hamburg, Heilbronn, Karlsruhe, Kassel, Köln, Leipzig, Ludwigshafen, Magdeburg, Mainz, München (2), Münster, Nürnberg, Oberhausen, Osnabrück, Paderborn, Potsdam, Regensburg, Rostock, Saarbrücken (2), Solingen, Wiesbaden und Zwickau. In Vorbereitung: Mülheim a.d.R. (März 2015), Dresden (März 2015), Düsseldorf (April 2015)
1 ALL BAR ONE in Köln.

Pressekontakt:

W&P PUBLIPRESS GmbH
Frau Jasmin Gillich
Alte Landstraße 12-14
85521 Ottobrunn

fon ..: 089-660396-6
web ..: http://www.wp-publipress.de
email : alex@wp-publipress.de