Klick-Tipp: innovatives Newsletter-Tool mit Smart-Tags

Klick Tipp stellt ein Newsletter-Tool dar, das als besonders innovative Lösung auf diesem Gebiet gilt. Der Anbieter hebt insbesondere seine neuartige Tagging-Funktion hervor.

Klick-Tipp stellt ein Newsletter-Tool dar, das als besonders innovative Lösung auf diesem Gebiet gilt. Der Anbieter hebt insbesondere seine neuartige Tagging-Funktion hervor. Diese ist von selbstlernenden Smart-Tags geprägt. Damit werden besonders präzise Versandlisten möglich, während bei anderen Anbietern oft unsaubere Listen anzutreffen sind. Die vielversprechende Eigendarstellung wirft die Frage auf, von welchen Funktionen und Vorteilen Sie bei Nutzung des Anbieters profitieren können.

Überblick und Besonderheiten von Klick-Tipp

Die hauptsächliche Besonderheit des Newsletter-Werkzeugs von Klick-Tipp besteht in einer zentralen Contact-Cloud mit besonderen Tagging-Funktionen. Diese ermöglichen es Ihnen, unterschiedliche Kundengruppen in einer zentralen Kontakte-Liste zu verwalten. Die weit verbreitete Unübersichtlichkeit in den E-Mail-Listen anderer Newsletter-Anbieter wird damit vermieden. Diese Form von Tagging funktioniert sowohl bei der Eintragung per Formular als auch bei einem manuellen Eintrag.

Das Tagging ermöglicht ebenso die gezielte Ansprache Ihrer Nutzer in den Mails. Sobald sich ein Interessent zu einem bestimmten Thema in ein Formular eingetragen hat, können Sie diesem präzise Informationen zu genau diesem Themengebiet zukommen lassen.

Um dem selbstlernenden Anspruch gerecht zu werden, verwendet Klicktipp so genannte Smart-Tags. Diese kommen automatisch zum Einsatz. Smart-Tagging dient beispielsweise der Kennzeichnung, ob ein bestimmter Nutzer eine bestimmte E-Mail geöffnet hat. Ebenso geben Smart-Tags Rückschluss darauf, ob der Kontakt die Inhalte einer Mail angeklickt hat.

Bedienung und Praxis

Das Hinzufügen eines neuen Kontakts erfolgt bei Klicktipp intuitiv, indem Sie im Navigationsmenü auf ContactCloud und anschließend Hinzufügen klicken. Anschließend können Sie E-Mail-Adresse hinterlegen. Tags können Sie entweder neu erstellen oder aus einer Liste bereits vorhandener Tags wählen. Neu eingegebene Tags lassen sich wiederverwenden.

Voll automatisch geht das Tagging bei der Eintragung via Formular vonstatten. Den gewünschten Tag können Sie beim Anlegen eines neuen Formulars angeben. Im Anschluss erfolgt die Vergabe an die eingetragene Mail-Adresse automatisch. Dies funktioniert auch in dem Fall, dass die entsprechende Adresse bereits in der ContactCloud existiert. Auf diese Weise haben Sie die Möglichkeit, stets nachzuvollziehen, welcher Nutzer sich in welches der Formulare eingetragen hat. Mail-Adressen finden Sie also auch über mehrere Tags. Mittels der Tags weisen Sie Ihren Kunden Attribute zu. Innerhalb der entsprechenden Liste können Sie diese markieren und passgenau anschreiben.

Die meisten Tarife von Klicktipp verfügen über eine Split-Testing-Funktion. Das A/B-Testing für Autoresponder sehen viele Anbieter der Konkurrenz nicht vor. Bei Klicktipp genügt es, eine Checkbox anzuklicken.

Die Preismodelle von Klick-Tipp im Überblick

Grundsätzlich bietet Ihnen Klick-Tipp die Möglichkeit, die Anwendung bereits für weniger als einen Euro pro Tag zu nutzen. Die Angebotspakete halten mehrere Optionen für unterschiedliche Ansprüche und Nutzungsgewohnheiten bereit.

Ein Wechsel zwischen den Angebotspaketen ist jederzeit möglich. Gleichfalls bietet Ihnen Klicktipp die Option einer jederzeitigen Kündigung. Eine Geld-zurück-Garantie über 30 Tage sorgt dafür, dass Sie das Angebot zunächst testen können.

Der für 27 Euro monatlich erhältliche Standard-Tarif verfügt bereits über die ContactCloud und ermöglicht die Verwaltung von 10.000 Kontakten. Der Premium-Tarif für 47 Euro pro Monat bietet zusätzlich eine API-Schnittstelle. Eine Mitgliedschaft im Splittest-Club sowie eine Facebook-Listbuilding-Option gibt es in der Deluxe-Version für 67 Euro pro Monat. Die Spitzen-Variante Enterprise ab 149 Euro pro Monat ermöglicht es Ihnen, bis zu 1.000.000 Nutzer zu verwalten. Für diesen Tarif werden zusätzliche Kosten für die Einrichtung in Höhe von 699 Euro fällig. Diese Kosten hängen mit den dort eingesetzten dedizierten Mail-Servern zusammen.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Trend produkt
Herr Niederl Martin
Feldbacherstrasse 46g3
8083 St.Stefan im Rosental
Österreich

fon ..: +436649253809
web ..: https://trend-produkt.com/
email : info@trend-produkt.com

Pressekontakt:

Trend produkt
Herr Niederl Martin
Feldbacherstrasse 46g3
8083 St.Stefan im Rosental

fon ..: +436649253809
web ..: https://trend-produkt.com/
email : info@trend-produkt.com

Nachhaltigkeits-Infos direkt aufs Smartphone

Mit der Einbindung von WhatsApp in die Informationsstrategie ist die UDI wieder einmal Vorreiter für die Branche “grünes Geld”.

BildIn der Bundesrepublik nutzten 2017 bereits 55 Prozent aller Personen über vierzehn Jahren den Messengerdienst WhatsApp. Das ergab eine Studie von ARD und ZDF. Mit Facebook dagegen beschäftigen sich nur 21 Prozent. Während das Wachstum sozialer Netzwerke, wie Twitter, Facebook & Co., stagniert, hat WhatsApp stetig an Bedeutung gewonnen. Das macht sich nun der erste grüne Finanzdienstleister zu Nutze und setzt auf WhatsApp als Informationsweg. Mit weniger Papier liefert er denselben Input an Informationen über die Themen: Erneuerbaren Energien, grünes Geld und Nachhaltigkeit. “Wir möchten unseren Kunden und Interessenten die Möglichkeit bieten, schnell und einfach neueste Informationen direkt auf dem Smartphone zu erhalten”, erklärt UDI-Geschäftsführer Georg Hetz. Der Nürnberger Finanzdienstleister zählt zu den Pionieren in Sachen grünes Geld. Als Investor realisiert die UDI seit rund 20 Jahren Projekte mit hohen ökologischen und ethischen Ansprüchen. “Es freut mich, dass wir mit unseren Nachhaltigkeits-Newslettern per WhatsApp wieder einmal Vorreiter unserer Branche sind. Das ist uns ja bereits 2012 mit der Einführung der Online-Zeichnungs-Möglichkeit gelungen. Als alter Hase die Nase immer vorn zu haben, zeigt: Wir sind am Puls der Zeit.”, schließt Hetz lächelnd.
Weitere Informationen zur UDI finden Sie unter: www.udi.de
*Der Abdruck ist frei. Wir bitten um ein Belegexemplar.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

UDI Gruppe in Nürnberg
Herr Georg Hetz
Frankenstaße 148
90461 Nürnberg
Deutschland

fon ..: 0911 92 90 55 0
fax ..: 0911 92 90 55 5
web ..: http://www.udi
email : presse@udi.de

Kurzportrait der UDI-Gruppe

1998 gegründet, gehört UDI schon seit vielen Jahren zu Deutschlands Marktführern im Bereich ökologischer Kapitalanlagen. Geschäftsführer Georg Hetz ist ausgebildeter Banker und blickt auf langjährige Erfahrungen in Consulting, Marketing und Vertrieb zurück.

Dem Wissen der 65 Mitarbeiter des UDI-Teams und der Qualität der Beteiligungsangebote vertrauen bereits rund 17.400 Anleger. UDI unterhält keinen teuren Außendienst, sondern betreut die Kunden bundesweit im Direktvertrieb schnell und effektiv. Das bis dato vermittelte Eigenkapital von knapp 532,5 Mio. Euro ermöglichte zusammen mit dem Fremdkapital den Bau von 383 Windkraftanlagen, 46 Biogasanlagen sowie 90 Solarprojekten und einer grünen Immobilie. Mit dem jährlich erzeugten Ökostrom können schon über 1,8 Millionen Menschen mit umweltfreundlicher Energie versorgt werden. Der Umwelt werden dadurch rechnerisch jedes Jahr rund 1,6 Millionen Tonnen Kohlendioxid erspart.

Seit der Gründung der UDI-Gruppe hat sie sich vom Vertrieb für die Einwerbung von Eigenkapital für Windparks zu einer renommierten Anbieterin für Windkraft-, Solar- und Biogaskraftwerke entwickelt. Von der Projektentwicklung und Konzeption über die Vermittlung von ökologischen Geldanlagen an Privatinvestoren, verfügt die UDI über langjährige Erfahrung und Kompetenz. Auch auf dem Gebiet der Festzinsanlagen ist die Gruppe seit mehreren Jahren erfolgreich tätig. Die ab 2007 bis heute emittierten verzinslichen Vermögensanlagen waren bei den Kunden stets begehrt.

Pressekontakt:

futureCONCEPTS
Frau Christa Jäger-Schrödl
Vogelbuck 11
91601 Dombühl – Kloster Sulz

fon ..: 0171-5018438
web ..: http://www.futureconcepts.de
email : info@furtureCONCEPTS.de

freeXpress wird durch ZALODO.COM übernommen

Die Übernahme ist perfekt. Mit Wirkung zum 01.10.2014 übernimmt der Weltweit tätige eCommerce Dienstleister ZALODO.COM sämtliche Unternehmen und Geschäftsbereiche der freeXpress Holding GmbH

BildDie freeXpress Holding GmbH ist seit nun rund 15 Jahren mit der Gründung, dem Aufbau, der Pflege und des Verkaufs von Firmen, Beteiligungen, Dienstleistungen oder Teilen von dessen beschäftigt.

Das Know How und die Erfahrung haben das Unternehmen zu dem gemacht, was es heute ist.

Von einer kleinen Firma zu einem Player, der inzwischen zahlreiche Dienstleistungen und Bereiche im ecommerce professionell und günstig abdeckt.

Die freeXpress Holding bietet Hosting-, Cloud-, Service- und Shopdienstleistungen aus einer Hand an. Und das sehr erfolgreich. Hohe Qualität und schnelle Umsetzung sind eines der Markenzeichen, worauf zahlreiche Unternehmen vertrauen.

Mit Wirkung zum 01.10.2014 übernimmt die weltweit agierende eCommerce Dienstleistungsunternehmen ZALODO.COM sämtliche Geschäftsbereiche und Unternehmen der freeXpress Holding GmbH. Die freeXpress Holding GmbH betrieb zuletzt rund 24 Plattformen aus allen Bereichen.

Die wichtigsten Dienstleister sind unter anderem:

-Lowinox.de – Hosting aus . Hand zu unschlagbaren Preisen
-Domainatus.de – Domains für alle kostenlos
-freexpress.de – Dienstleistungen im Bereich eCommerce
-Cloud-Mailer.de – Der Newsletterservice der nächsten Generation
-Helpdeskxpress.de – Das professionelle Helpdesksystem für Unternehmen zu einer Pauschale von 49EUR im Monat
-apps-einfach.de – Unternehmen erstellen professionelle Apps für nur 29EUR pro Jahr
-Pricefinder.info – Der Preisvergleich
-meine-designer.de – Webdesigner und Kunden finden hier zu attraktiven Konditionen zueinander
-Restpostentreff.de – Der bekannte Marktplatz für B2B Kunden
-und viele andere

Damit wächst das Unternehmen zu einem der führenden eCommerce, Webdesign, Hosting und Software Dienstleistern heran. Das Unternehmen will bis Ende 2015 mit diesem weiterem Wachstum den Bestand von 2 Mio. Kunden erreichen.

Über:

freexpress Holding GmbH
Herr Carsten Claassen
Am Eschener Gehölz 13
26603 Aurich
Deutschland

fon ..: +4949419918455
fax ..: +4949419918454
web ..: http://www.freexpress.de
email : cc@freexpress.de

Pressekontakt:

freexpress Holding GmbH
Herr Carsten Claassen
Am Eschener Gehölz 13
26603 Aurich

fon ..: +4949419918455
web ..: http://www.freexpress.de
email : cc@freexpress.de