Sachkunde für Auslagerungsbeauftragte – Seminare in Stuttgart

Update für Auslagerungsbeauftragte

BildUnsere nächsten Seminare finden Sie direkt in

München & Stuttgart 09.10.2019

Frankfurt & Köln 03.12.2019

München & Frankfurt 17.02.2020

Berlin & Stuttgart 09.03.2020

Buchen Sie Ihr Seminar bequem und einfach online über unser Anmeldeformular.

Zielgruppe:

> Vorstände und Geschäftsführer bei Banken, Finanzdienstleistern, Kapitalanlage- und Fondsgesellschaften, Leasing- und Factoring-Gesellschaften
> Führungskräfte und Spezialisten aus den Bereichen Auslagerungsmanagement, Risikocontrolling,Compliance, IT-Sicherheit und Interne Revision

Ihr Vorsprung:

Jeder Teilnehmer erhält kostenfrei folgende S&P Produkte:

+ Leitfaden für das zentrale Auslagerungsmanagement (Umfang ca. 30 Seiten)
+ Muster-Reporting für Auslagerungsbeauftragte
+ S&P Check: Anforderungen an KPI’s und Service-Level-Agreements
+ S&P Tool Risk Assessment: Ermittlung des IT-Schutzbedarfs
+ S&P Tool Risk Assessment Auslagerungsmanagement mit Kontroll- und Überwachungsplan

Seminarprogramm:

Solide Governance Regelungen als Basis für das Auslagerungsmanagement

> Verschärfte Anforderungen an die Risikobewertung von Auslagerungsvereinbarungen:
– Welche Auslagerungen sind zwingend als kritisch/ wesentlich einzustufen?
– Operationelle Risiken und Reputationsrisiken
– Bewertung des Step-in-Risikos
– Unternehmens- und sektorspezifische Konzentrationsrisiken
– Kontroll- und/ oder Interessenskonflikte
> Bewertung von Vertragsgestaltung, Leistungskontrollen und organisatorischer Vorgaben:
– MaRisk-Protokoll 03/2018: Neue Präzisierung von Zustimmungsvorbehalten und weitreichenden Informationsrechten
– Neue Vorgaben an Kontroll- und Berichtspflichten bei Dienstleistern und Auslagerungsbeauftragten
– Optimierung der Kennzahlen zur Risiko- und Performance-Messung (KPIs)
> Auslagerungscontrolling in der Gruppe: Was ist zu beachten?

Schnittstelle Auslagerungsbeauftragter und Informationssicherheitsbeauftragter

> EBA-Leitfaden Outsourcing: Erweiterte Anforderungen an das Outsourcing
– Was sind sonstige institutstypische Dienstleistungen?
– BAIT-Anforderungen an die Individuelle Datenverarbeitung
– Verschärfte Auflagen bei Auslagerungen in Drittstaaten
> BAIT Tz 53: Risikobewertung bei IT-Fremdbezug:
– Ermittlung des IT-Schutzbedarfs und Festlegen eines Sollmaßnahmenkatalogs
– EBA Leitlinie IKT: 5 Kategorien für schwerwiegende IKT-Risiken
> Aufsichtliche Anforderungen an die IT Governance:
– Ist die Auslagerung Datenschutz-Compliant?
– Schnittstellen zwischen Auslagerungsbeauftragten, ISB und DSB prüfungssicher festlegen

Pre-Outsourcing Analyse nach MaRisk AT 9 und EBA-Leitlinien

> Mindestanforderungen an die Due Diligence Prüfung eines künftigen Dienstleisters:
– Durchführung der qualitativ verschärften Risikoanalyse auf Basis einheitlicher Scoring-Kriterien
– Wann muß zwingend eine Einstufung als kritische / wesentliche Auslagerung erfolgen?
– Einschätzung von Risikogehalt und Risikokonzentration bei Auslagerungen mehrerer Aktivitäten an einen Dienstleister
> IKS-Controlling mit ISB, Datenschutz, BCM und Notfallkonzept:
– Maßstäbe für Steuerungs- und Kontrolltätigkeiten und deren Durchführung
– Prüfungssichere Bewertung von Ausstiegsstrategien und Notfallplänen
– Definition einer maximalen Schlechtleistung eines externen Dienstleisters
– Überwachung der Leistungserbringung

Die inhaltlichen Details sowie viele weitere Informationen finden Sie direkt hier.

Sie haben noch Fragen oder wünschen eine persönliche Beratung? Unser Service-Team steht Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung: 089/452 429 70 100.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12 A
85774 Unterföhring
Deutschland

fon ..: 089 4524 2970 100
fax ..: 089 4524 2970 299
web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
email : as@sp-unternehmerforum.de

Vorsprung in der Praxis

Das S&P Unternehmerforum wurde 2007 gegründet und basiert auf einer Idee unserer mittelständischen Kunden:

Gemeinsam Lösungen erarbeiten
Ohne Umwege Chancen sichern
Erfahrungen austauschen

Das S&P Unternehmerforum bietet für Unternehmen aus dem Mittelstand und der Finanzwirtschaft zertifizierte Seminare und Inhouse-Trainings zu folgenden Fachbereichen an:

Strategie & Management, Planung & Entwicklung, Führung & Personalentwicklung,
Vertrieb & Marketing, Unternehmenssteuerung, Rating & Bankgespräch, Unternehmensbewertung & Nachfolge, Compliance & Beauftragtenwesen sowie Risikomanagement.

Pressekontakt:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12 A
85774 Unterföhring

fon ..: 089 4524 2970 100
web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
email : as@sp-unternehmerforum.de

… und abends noch Bürokram? Wie Buchhalter* den Handwerker entlasten

Der Buchhaltungsfachmann* für Handwerksprofis!

BildSolingen, 18.11.2014. Deutsches Handwerk steht für Werthaltigkeit und solide Qualität. Kein Zweifel: Jeder Handwerker ist Fachmann auf seinem ganz speziellen Gebiet! Das allein reicht allerdings noch nicht, um den eigenen Handwerksbetrieb erfolgsorientiert und wirtschaftlich zu führen, denn neben Erfahrung, Meisterwissen und Handwerkskunst ist auch eine geordnete und fehlerfreie Buchhaltung die unverzichtbare Basis des Erfolgs. Oft fehlen dem Handwerker aber genau in diesem Bereich die fachlichen Kenntnisse, die entsprechende Geduld oder schlicht die nötige Zeit. Doch kein Problem, selbst Handwerksmeister dürfen sich Unterstützung vom versierten Spezialisten holen – beispielsweise von externen Dienstleistern wie dem Buchhalter* und Betriebswirt (HWK) Lars Förster, der Mandanten im Raum Solingen und in ganz Deutschland mit seiner Arbeit unterstützt.

Der Buchhaltungsfachmann* für Handwerksprofis

Lars Förster ist als Buchhalter* gezielt auf Handwerker spezialisiert und für seine Kunden regional und online-gestützt sogar bundesweit aktiv. Regional bietet Lars Förster neben dem normalen Buchhaltungsservice* – einen Vor-Ort-Buchhaltungsservice* an, der in Nordrhein-Westfalen im Umkreis von 50 Kilometern um Solingen agiert. Bundesweit ist er zudem über seinen Online-Buchhaltungsservice* für Handwerker im gesamten Bundesgebiet erreichbar.

Selbst gesellschaftender Geschäftsführer einer Metallbaufirma und überdies als Unternehmensberater tätig, ist Lars Förster bestens mit den kaufmännischen Besonderheiten und Anforderungen der Handwerksbranche vertraut. Bleibt dennoch die Frage, warum Handwerker für die laufende Buchhaltung* einen externen Buchhaltungsservice* engagieren sollen, wenn der Jahresabschluss letztlich doch dem Steuerberater vorbehalten bleibt. Die Antwort ist ebenso simpel wie überzeugend – weil Buchhaltungsdienstleister* wie Lars Förster deutlich kostengünstiger sind!

Buchhalter* oder Steuerberater? Jeder zu seiner Zeit!

Grundsätzlich gilt: Auch der beste Buchhalter* kann und darf einen Steuerberater nie komplett ersetzen, da Rechts- und Steuerberatungen sowie der Jahresabschluss generell dem Steuerberater obliegen. Wenn es allein um die laufende Buchhaltung* des Geschäftsjahres geht, ist ein Buchhalter* jedoch die bessere, da wesentlich günstigere Wahl! Das Buchen laufender Geschäftsvorfälle, Lohnbuchhaltung*, Zahlungsverkehr, Mahnwesen und dergleichen mehr – der Buchhalter* übernimmt den zeitraubenden und oftmals ungeliebten “Papierkram” seines Mandanten und spart diesem dadurch Nerven, Zeit und bares Geld, denn der Buchhalter* ist längst nicht so kostenintensiv, wie ein Steuerberater es zweifelsohne ist. Für den Handwerker als Kunden ergibt sich daraus also ein doppelter Nutzen: Als Mandant des Buchhalters* muss er sich nicht mehr um die kaufmännischen Aspekte seines Unternehmens kümmern und kann sich ganz der eigentlichen Handwerksarbeit widmen. Geld spart er dabei obendrein, weil der kostenintensive Steuerberater fast nur noch für den Jahresabschluss benötigt wird, was die Kosten der laufenden Buchhaltung* enorm reduziert.

Qualitativ steht die Arbeit des Buchhalters* der Buchführung* durch einen Steuerberater dabei in nichts nach, wie das Leistungsspektrum des Unternehmensberaters und Buchhalters* Lars Förster beweist. Als Fachmann für alle buchhalterischen* und kaufmännischen Vorgänge ist
dieser auf das Sortieren und Vorkontieren von Belegen, das Buchen laufender Geschäftsvorfälle der Finanzbuchhaltung und auf die Lohnbuchhaltung* beziehungsweise Gehaltsabrechnung spezialisiert. Doch damit nicht genug, auch die Lohnsteueranmeldung*, die Verwaltung des kaufmännischen Mahnwesens und die Abwicklung des laufenden Zahlungsverkehrs gehören zu Lars Försters Buchhaltungsservice* dazu. Überdies bietet er betriebswirtschaftliche Beratung, Unternehmensberatung sowie Bonitätsanalyse und Rating an. Finanz- und Liquiditätsplanungen, Businessplan-Erstellung, Controlling und Existenzgründungsberatung gehören ebenfalls zu seinem Leistungsportfolio dazu, das auf Anfrage und bei Bedarf auch weitere kaufmännische Dienstleistungen für Handwerker in Solingen und ganz Deutschland umfasst.

Wenn die Rechnung aufgehen soll

Viele kleine Unternehmen scheitern schon in den ersten fünf Jahren. Oft liegt dies nicht an schlechter Arbeit oder fehlenden Geschäftsideen. Viel häufiger ist schlicht eine fehlerhafte, unvollständige oder unordentliche Buchhaltung* schuld, die durch mangelnden Überblick und nicht vorhandenes Know-how entsteht. Gerade Existenzgründer versuchen hier zu sparen und diesem Manko durch Anschaffung einer preiswerten Buchhaltungssoftware zu begegnen. Wer neben der Einarbeitungszeit in die Software seiner Wahl auch den laufenden Buchungs-Aufwand nicht scheut, mag hiermit vielleicht gut beraten sein. Wer seine geldwerte Arbeitszeit jedoch lieber in sein eigentliches Kerngeschäft investieren möchte, “sourct” seine Buchhaltung effektiv und kostengünstig an einen Buchhaltungsservice* wie den des Solinger Unternehmensberaters Lars Förster aus!

Der Buchhalter*, die kostengünstige Alternative zum Steuerberater – eine sinnvolle Investition, die den Handwerker entlastet und sich noch dazu durch Zeit- und Geldersparnis “rechnet”!

* alle Leistungen werden ausschließlich nach § 6 Nr. 3 / 4 StBerG ausgeführt.

Über:

Unternehmensberatung Förster
Herr Lars Förster
Hauptstr. 52
42651 Solingen
Deutschland

fon ..: 0212-28920474
fax ..: 0212-28920482
web ..: http://www.unternehmensberatung-foerster.de
email : info@unternehmensberatung-foerster.de

Unternehmensberatung für Handwerker und Existenzgründer. Buchen lfd. Geschäftsvorfälle u.v.m.

Pressekontakt:

Unternehmensberatung Förster
Herr Lars Förster
Hauptstr. 52
42651 Solingen

fon ..: 0152-33732393
web ..: http://www.unternehmensberatung-foerster.de
email : info@unternehmensberatung-foerster.de

Mehr Zeit – Mehr Geld – Mehr Leben Durch Outsourcing

Inspiriert von Tim Ferriss hat OutsourcingExperts 48 exklusive learnings entwickelt um jeden Menschen mit einer Idee erfolgreich zu machen.

BildWeltweit ist OutsourcingExperts die 1. deutsche Plattform, welche die Geheimnisse des Outsourcings so gut beibringt, dass bereits hunderte Unternehmer wie Privatleute davon profitieren konnten und bestens weiter empfehlen.

Unser Premium Paket richtet sich an alle die was bewegen wollen und raus aus dem Hamsterrad möchten
Jede Woche Erhalten Sie Eine Von 48 Lektionen:

Wie baue ich ein erfolgreiches online Business auf?
Welches Mindset macht mich erfolgreich?
Wo finde ich virtuelle Assistenten die gut und günstig sind?
Wie arbeite ich effektiv ?
Wie verbringe ich mehr Zeit mit meiner Familie verdiene aber doppelt so viel als vorher?
Wie generiere ich automatisierten Cash Flow?
Wie halte ich die Kosten so gering, dass ich mit jedem Budget outsourcen kann?
Wo kann ich für kleines Geld meine Produkte realisieren lassen?
Wie lebe ich meinen Traum und baue ein Business auf was für mich Geld generiert ?

Inspiriert von Tim Ferriss
Timothy “Tim” Ferriss (* 20. Juli 1977 in East Hampton, New York) ist ein US-amerikanischer Autor und Unternehmer.[1] Seine beiden Bücher Die 4-Stunden-Woche und Der 4-Stunden-Körper schafften es in die New-York-Times-Bestsellerliste

BrainQUICKEN
Im Jahr 2001 gründete Ferriss BrainQUICKEN, eine Internet-Firma für Nahrungsergänzungsmittel. Diese stellte ein Produkt her, das sowohl als BodyQuick wie auch als Brain Quicken vermarktet wurde. Es wurde behauptet, dass dieses Produkt das Kurzzeitgedächtnis und das Reaktionsvermögen dramatisch steigern könnte, mit Wirkung innerhalb von 60 Minuten. 2010 verkaufte er die Firma an ein Venture Capital-Beteiligungsunternehmen mit Sitz in London

Über:

OutsourcingExperts
Herr Andre Käsbach
An der Jüch 32
51465 Bergisch Gladbach
Deutschland

web ..: http://www.outsourcingexperts.de
email : business@outsourcingexperts.de

Pressekontakt:

OutsourcingExperts
Herr Andre Käsbach
An der Jüch 32
51465 Bergisch Gladbach

web ..: http://www.outsourcingexperts.de
email : business@outsourcingexperts.de

OutsourcingExperts löst Probleme vieler Unternehmer

Kunden von OutsourcingExperts auf Höhenflügen: Sensationelles Angebot! Durch euch spart man Zeit, Geld und nerven.

BildOutsourcingExperts setzt verstärkt auf die Besonderheiten von Outsourcing. Als 1. Deutsche Webseite auf dem Markt können deutsche Unternehmer unkompliziert lernen wie Sie Outsourcing für sich nutzen.

So entstehen neue und kreative Ideen: “Management by Motivation”, lautet das Credo von OutsourcingExperts. Dieses Zitat steht programmatisch für den Erfolg. Auch das neue Angebot Outsourcing profitiert von dieser Erfolgswelle. Sowohl die Nachfrage seitens der Kunden, als auch die Meinung von Kritikern deuten darauf hin, dass Outsourcing als anspruchsvolle Innovation mit Lifestyle-Faktor wahrgenommen wird. Ein vergleichbares Angebot ist im deutschen Markt kaum zu finden. Entsprechend positiv ist deswegen auch die Stimmung bei der OutsourcingExperts.

Das Angebot richtet sein Augenmerk mit besonderer Fokussierung auf und die damit verbundenen Servicebereiche des Outsourcings für Privatleute und Unternehmer.
OutsourcingExperts bietet für Neulinge das e-Book “Outsourcen – das unerlässliche Handbuch für den modernen Unternehmer” welches einen grandiosen Einstieg gibt.
Mit dem Premium Paket sprengen Sie jedoch alle Grenzen. Dieses erhält von Fachleuten gute Bewertungen. Einige der anwesenden Spezialisten betonten auch das internationale Potential des neuen Angebotes. Doch Geschäftsführer Andre Käsbach wollte von alledem noch nichts wissen und beobachtet zunächst die Markteinführung im deutschsprachigen Raum.

Hier einige Punkte welches das Premium Paket (mit 48 exklusiven Lektionen für 99EUR) bietet um Ihr Business zum nexten Level zu schießen:

– Mindset um ein erfolgreiches Business aufzubauen
– Wie finden Sie virtuelle Assistenten
– Zeitmanagement
– Umsatz steigern und Kosten eliminieren
– Automatisieren Sie Ihr Business und nehmen sich selbst raus
– wertvolle Links
– ….

“Die Show kann beginnen”, sagte voller Stolz Andre Käsbach, Geschäftsführer der OutsourcingExperts, anlässlich der Eröffnung von Outsourcing. Verantwortliche, Mitarbeiter und Kunden sind von den Qualitäten des neuen Dienstleistungsangebotes in vollem Umfang überzeugt. “Die kommenden Wochen werden beweisen, warum wir uns zu Recht für die Neuentwicklung von Outsourcing entschieden haben”, denn Outsourcing soll nicht nur großen Firmen vorenthalten werden und wird in Zukunft jeder betreiben, ergänzte Andre Käsbach.
Und für alle, die einfach günstig Ihre Internetprojekte realisieren lassen wollen: Webseiten, Logos designen oder ähnliches können durch OutsourcingExperts dieses extrem günstig machen lassen.

“Mit Outsourcing stehen die Zeichen auf noch mehr Wachstum, wirtschaftlichem Erfolg und nachhaltige Veränderungen”, ließ der Geschäftsführer der OutsourcingExperts, Andre Käsbach, erklären.

Über:

OutsourcingExperts
Herr Andre Käsbach
An der Jüch 32
51465 Bergisch Gladbach
Deutschland

web ..: http://www.outsourcingexperts.de
email : kontakt@outsourcingexperts.de

Alles rund um das Thema Outsourcing

Pressekontakt:

OutsourcingExperts
Herr Andre Käsbach
An der Jüch 32
51465 Bergisch Gladbach

web ..: http://www.outsourcingexperts.de
email : business@outsoucingexperts.de

EMPLOY AG – Abkehr vom Provisionsmodell in der betrieblichen Altersvorsorge (bAV)

Die Bielefelder EMPLOY AG bietet Unternehmen bAV-Lösungen auf Basis von Nettotarifen. Wodurch arbeitsrechtliche Haftungssicherheit, finanzielle Vorteile für Arbeitnehmer und gesteigerte Arbeitgeberatt

BildBielefeld. Als Reaktion auf geplante veränderte politische Rahmenbedingungen muss aus Sicht der Bielefelder EMPLOY AG bereits heute die betrieblichen Altersvorsorge (bAV) neu gedacht werden. In Zeiten von Niedrigzinsumfeld, geplanter “Nahles-Rente” und einschneidenden regulatorischen Maßnahmen durch das Lebensversicherungsreformgesetz (LVRG), bekommen von Vertriebs- und Abschlusskosten befreite Nettotarife jetzt auch in der bAV eine völlig neue Bedeutung.

Die Bielefelder EMPLOY AG setzt im Vertrieb der bAV systematisch auf den Einsatz von provisionsfreien Nettotarifen und verzichtet somit vollständig auf die bisher im Markt üblichen erfolgsabhängigen Provisionseinnahmen. Dabei wird das Provisionsmodell, das bisher die Guthabenentwicklung der Arbeitnehmer stark beeinträchtigte, durch ein vollständig arbeitgeberfinanziertes oder gemischt finanziertes pauschales Gebührenmodell ersetzt.

Die durch den Wegfall von Provisionen und Abschlusskosten entstehenden finanziellen Vorteile kommen dabei vollständig den teilnehmenden Arbeitnehmern zugute. Die für die Arbeitnehmer zum Rentenalter erreichbaren Kapital- oder Rentenleistungen steigen bei Nettotarifen im Vergleich zu herkömmlichen Provisionstarifen deutlich.

Die arbeitgeberseitig zu tragenden Gebühren werden im Umsetzungskonzept der EMPLOY AG vollständig durch die Senkung von Lohnnebenkosten refinanziert. Über die Gebühren hinausgehende Kostensenkungen können durch den Arbeitgeber entweder als zusätzliche Liquidität oder als weitere Zuschussleistungen an den Arbeitnehmer genutzt werden.

Das bAV-System der EMPLOY AG ist im Ergebnis arbeitnehmerseitig vollständig kostenbefreit und arbeitgeberseitig vollständig kostenneutral umsetzbar.

Die beiden Vorstände David Christian Tappe und Marc-André Arens sind sich einig: Moderne Arbeitgeber setzen zukünftig auf ein transparentes, leistungsstarkes und kosten-, wie haftungsoptimiertes bAV-System.

Über:

EMPLOY AG
Herr David Christian Tappe
Gadderbaumer Str. 14
33602 Bielefeld
Deutschland

fon ..: 0521-557551-0
fax ..: 0521-557551-10
web ..: http://www.employ.ag
email : info@employ.ag

Die EMPLOY AG ist ein deutschlandweit tätiger Full-Service-Dienstleister für Pensionsmanagement. Neben der Planung, Einrichtung und Organisation von bAV-Systemen, bietet die EMPLOY AG Arbeitgebern ein ganzheitliches bAV-Verwaltungs- und Outsourcingkonzept.

Pressekontakt:

EMPLOY AG
Herr David Christian Tappe
Gadderbaumer Str. 14
33602 Bielefeld

fon ..: 0521-557551-15
web ..: http://www.employ.ag
email : d.tappe@employ.ag

Treffen Sie jetzt die vielleicht cleverste Entscheidung in Ihrer Firmengeschichte!

Unter Outsourcing versteht man die Auslagerung oder Abgabe bestimmter Unternehmensstrukturen und -aufgaben an ein Drittunternehmen. 90% aller Unternehmer Outsourcen bereits!

BildDas Portal http://outsourcing-koenig.com ist ein von Peter Wutte professionell geführter Blog, der umfangreiche Informationen rund um das Thema Outsourcing im Allgemeinen sowie das Outsourcen von Dienstleistungen im speziellen bereitstellt. Der Trend ist gezeichnet, denn das Outsorcen solcher Dienstleistungen wird mehr und mehr gefordert und nimmt vor allem in der Privatwirtschaft eine immer bedeutendere Funktion ein. Besonders kreative Aufträge rund ums Texten und Designen stehen dabei im Vordergrund des Outsourcings. Solche Aufträge werden übrigens von Plattformen wie content und textbroker abgedeckt – so Peter Wutte. Doch auch handwerkliche sowie technische Aufträge, sprich Aufträge mit Personenkontakt werden immer häufiger outgesourcert. So bietet die Plattform machdudas einen umfangreichen Service von Kellerentrümplung über Babysitten bis hin zum Anstreichen an. Peter Witte mit seinem Portal http://outsourcing-koenig.com ist die Anlaufstelle, um sich mit dem Thema des Outsourcens intensiv auseinander zu setzen und sich eine gute, bessere und vor allem detaillierte Vorstellungen darüber zu machen, was genau das Outsourcen eigentlich bedeutet – und zwar für beide Seiten: Auftraggeber sowie Auftragnehmer.

Die Plattform bietet informative Beiträge über aktuelle Outsourcing Plattformen wie content, textbroker oder machdudas ebenso wie spannende Interviews mit Personen und Gesichtern hinter diesen Plattformen, erfolgreichen Sourcern und zufriedenen Outsourcers. Ob Ratschläge, Handlungsanweisungen, kritische Beurteilungen oder Tipps gesucht werden, das Portal http://outsourcing-koenig.com bietet gut recherchierte, informative und qualitativ hochwertige Beiträge zu allen Fragen, Anliegen und Thematiken die sich rund ums Outsourcing von Dienstleistungen drehen.

Das Portal ist äußerst übersichtlich gestaltet, kreativ und informativ. Jeder, der Interesse daran hat, sich auf dem Outsourcing Markt als Auftraggeber oder -nehmer zu etablieren und sich ein berufliches Standbein aufzubauen, findet hier die notwendigen Hilfestellungen, Hinweise und Informationen. Es ist eine Plattform, die am Zahn der Zeit tickt. Es ist ein Portal, das vom Austausch lebt. Peter Witte ist mit seinen Beiträgen auch immer am Zahn der Zeit – das freut seine interessierten Folger.

Peter Wutte widmet sich dabei allen Faktoren des Outsourcings. Er wechselt die Perspektiven und stellt Vor- und Nachteile beider Seiten kritisch gegenüber. So sind interessante Blogbeiträge wie ‘Content Marketing von Profis’ oder ‘Kosten von Outsourcing’ sowie ‘Was kann ich outsourcen’ zu finden, um nur einige der spannenden Themenblöcke zu nennen. Sowohl Unternehmen, die mit dem Gedanken spielen Dienst- und Büroleistungen out zu sourcen finden hier umfangreiche Informationen, die eine Entscheidung erleichtern ebenso wie Auftragnehmer Absicherung und Zuspruch finden, sich dem Markt des Outsourcens zu öffnen.

Der Erfolg hängt von beiden Seiten ab. Denn nur wenn beide Seiten in das Konzept vertrauen und es aktiv unterstützen, kann es aufrecht erhalten werden. Es öffnet sich ein neuer Markt und Trend, den Peter Witte sehr früh erkannt hat. Er steht mit seinem Fachwissen, Know How und vor allem persönlicher Erfahrung mit Rat und Tat zur Seite … und zwar jedem, der Interesse am Outsourcing hat.

Um die Übersicht zu wahren wird eine Gliederung nach Allgemein, Anleitungen, Interviews und SEO vorgenommen. So wird dem User ein langes Suchen erspart und er wird direkt zur gewünschten Thematik weiter geleitet. Der seit November 2014 von Peter Witte geführte Blog und Informationsportal verbindet alle Qualitäten einer gelungenen Internetplattform.

Über:

Peter Wutte
Herr Peter Wutte
Haldenstrasse 20
8620 Wetzikon
Schweiz

fon ..: 0041/762151228
web ..: http://outsourcing-koenig.com/
email : peterwutte@gmail.com

Pressekontakt:

Peter Wutte
Herr Peter Wutte
Haldenstrasse 20
8620 Wetzikon

fon ..: 0041/762151228
web ..: http://outsourcing-koenig.com/
email : peterwutte@gmail.com

Outsourcing der Internen Revision – Qualität und Kosten optimal steuern

Sparen Sie Kosten und Mitarbeiterkapazitäten durch die Auslagerung der Internen Revision.Wir arbeiten in schlanken und überschaubaren Teams, welche Lösungen und Ideen
ins Unternehmen hineintragen.

Eine schlagkräftige Interne Revision müssen sich eigentlich alle mittelständischen Unternehmen ab einer gewissen Größe leisten. Bei kapitalmarktorientierten Unternehmen verpflichtet das Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz (BilMoG) Vorstände und Aufsichtsräte zur Einrichtung einer solchen unabhängigen Internen Revision. Zudem hilft der kritische Blick der Internen Revision, Schwachstellen aufzudecken und Abläufe zu optimieren.

Auslagerung der Internen Revision an einen externen Dienstleister – welche Vorteile bietet eine solche Lösung ?

Eine der wesentlichen Anforderungen an die Mitarbeiter der Internen Revision ist deren Unabhängigkeit. Sie prüfen im Auftrag der Geschäftsführung, der dann die Ergebnisse an den Aufsichtsrat berichtet. Das bedeutet, die Interne Revision muss also über alle firmeninternen politischen und strategischen Überlegungen stehen.

Die Einrichtung einer unabhängigen Revision bedeutet auch, daß diese Mitarbeiter mit keinen revisionsfremden Aufgaben betraut sein dürfen. Eine solche Freistellung von Mitarbeitern scheitert in der Praxis oftmals an der notwendigen Vollauslastung der Mitarbeiter und/oder der vorhandenen Ressourcen.

Kann ein externer Dienstleister so tief einsteigen wie die hauseigene Interne Revision?

In vielen Fällen entscheidet sich das Unternehmen für einen Mix aus eigener Internen Revision und externen Spezialisten. Dies Art der Zusammenarbeit mit unseren Mandanten bezeichnen wir auch als Co-Sourcing. Spezielle Prüfungshandlungen können dann kostenschonend an externe Fachleute ausgelagert werden.

Die interne Revision kann sich dann voll auf die Basisaufgaben konzentrieren. Spezielles Fachwissen, welches nicht jedes Jahr benötigt wird, kann dann zielgerichtet von außen “zugekauft” werden.

Setzt man dann die Kosten für Co-Sourcing-Modelle oder auch für Sonderaufträge ins Verhältnis zum Aufbau eigener Revisionskapazitäten, so lohnt sich die Auslagerung der Internen Revision in den meisten Fällen.

S&P Auslagerung Services – zuverlässige Lösungen für mittelständische Unternehmen

Sie haben Fragen zum Thema Auslagerung ? Sie planen die Auslagerung oder Unterstützung Ihrer Internen Revision ? Sie möchten Ihr Internes Kontroll- und Steuerungssystem weiter ausbauen ? Sie suchen Verstärkung für den Bereich Geldwäsche und Anti-Fraud. Sie prüfen die Auslagerung des Compliance-Beauftragten ?

Seit 7 Jahren begleiten wir als Auslagerungsspezialist mittelständische Unternehmen. Zu unseren Mandanten zählen Unternehmen der Gesundheitsbranche, medizinische Einrichtungen, Produktionsunternehmen, Finanzdienstleister und Akquirer.

Sie suchen einen Partner für eine zuverlässige und kostenschonende Auslagerungslösung. Testen Sie uns. Wir informieren Sie gerne in einem persönlichen Gespräch.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.sp-partners.de oder persönlich unter 089 / 452 429 70 104.

Über:

Schulz & Partner GmbH – Lösungen für den Mittelstand
Herr Achim Schulz
Graf-zu-Castell-Str. 1
81829 München
Deutschland

fon ..: 089/4524 2970 101
fax ..: 089/4524 2970 299
web ..: http://www.sp-partners.de
email : contact@sp-partners.de

Schulz & Partner bietet Lösungen für Banken und Mittelstand an.
In dem Experten-Netzwerk arbeiten Spezialisten mit langjähriger Berufserfahrung aus unterschiedlichen Dienstleistungs- und Industriesparten.

Zu unseren Beratungsschwerpunkten gehören im Mittelstand:

1. Gutachter-Tätigkeit
– Rating-Analyse und Rating-Optimierung für günstige Zinsen
– Neustrukturierung der Passivseite und Umfinanzierungen
– Finanzplanung und Liquiditätsbedarfs-Ermittlung
– Unternehmensbewertung gemäß IDW-Standard S1
– Restrukturierungs- und Sanierungsgutachten gemäß IDW-Standard S6
– Bewertung immaterieller Vermögensgegenstände gemäß IDW-Standard S5

2. Rechnungswesen und Controlling
– Produkterfolgsrechnung
– Kalkulation und Deckungsbeitragsrechnung
– Wachstumsorientierte Steuerungsinstrumente
– Finanz- und Liquiditätsplanung
– Working Capital-Analyse und Steuerung
– Erstellen von Bankberichten für Kreditentscheidungen
– Business- und Ratingplanungen

3. Personalentwicklung
– Ziel- und Führungssystem
– Aufbau einer transparenten Führungsorganisation
– Anwendung wirksamer Führungsinstrumente
– Einführung eines Zielsystems mit SMART
– System zur regelmäßigen Mitarbeiterbeurteilung
– Neue Systeme zur Entlohnung und Mitarbeiterbeteiligung
– Personalsuche und Personalauswahl für Fach- und Führungskräfte
– Nachfolgersuche

4. Vertrieb mit System
– Aufbau einer straffen Vertriebsorganisation
– Auswahl von passenden Vertriebskanälen
– Schulung der Vertriebsmitarbeiter für erfolgreiche
Verkaufsgespräche
– Einführung von Führungsinstrumenten zur Steuerung
des Vertriebs

4. Management-Begleitung
– Unterstützung bei der Unternehmens-Steuerung
– Auslagerung der Internen Revision sowie des Datenschutzes
– Vorbereitung von Bankverhandlungen
– Management auf Zeit und Umsetzungsbegleitung
– Unternehmensbewertung
– Nachfolge-Suche und gesellschaftsrechtliche Regelungen
– Begleitung und Organisation des Unternehmensverkaufs
– Organisation und Tätigkeit als Beirat

Pressekontakt:

Schulz & Partner GmbH
Herr Matthias Bronner
Graf-zu-Castell-Str. 1
81829 München

fon ..: 089/4524 2970 104
web ..: http://www.sp-partners.de
email : mb@sp-partners.de

Mit Outsourcing bis zu 76% Zeit und Geld sparen

Die heutige Business Welt verlangt vom Unternehmer eine große Flexibilität sowie eine extrem hohe Konzentration auf das eigentliche Kerngeschäft.

Es ist jedoch ebenfalls ein Faktum, dass ein gezielt platzierter Internetauftritt sowie die vielen Arbeitsprozesse rund um die unternehmerische Tätigkeit extrem viel Zeit in Anspruch nimmt, die dem Unternehmer und seinen Angestellten schlussendlich für die eigentliche Umsatzgenerierung fehlt.

Outsourcing wird nicht zuletzt aus diesem Grund immer attraktiver, doch birgt sie auch Gefahren in sich.Zum Einen muss sich das Unternehmen absolut sicher sein, dass die übertragenen Aufgaben auch wirklich in der Qualität durchgeführt werden, wie sie vom Unternehmer und seinen Kunden gewohnt ist und zum Anderen ist selbstverständlich auch die Arbeitszuverlässigkeit mit Bezug auf die Termintreue ein sehr wichtiger Faktor.

In diesen Punkten stellt sich für den Unternehmer häufig das Problem, dass er aus einem Markt von Anbietern schöpfen kann, der aufgrund seiner Größe nahezu unübersichtlich groß geworden ist. Ein unternehmerisch beratender Profi kann in dieser Hinsicht überaus hilfreich sein und
dem Unternehmen dabei helfen den richtigen Partner für das Outsourcing zu finden.

Insbesondere für Startups und junge Unternehmer, die noch am Anfang ihres unternehmerischen Weges stehen, ist das umfassend komplexe Thema Outsourcing mitunter
sehr schwierig Ein Blick in das Internet kann jedoch gerade bei diesem ersten Schritt sehr wichtig werden, wenn der Unternehmer aus der Vielzahl an Quellen zu differenzieren weiß.

Letztlich ist es ein Faktum, dass zahlreiche Quellen im Internet die unterschiedlichsten Informationen über das Thema Outsourcing liefern und damit letztlich mehr verwirren als ihrer eigentlichen Funktion des sinnvollen Erklärens nachzukommen. Der Unternehmer sollte daher nach einer Seite Ausschau halten, die sich gänzlich auf das Thema Outsourcing mit all seinen Facetten spezialisiert hat und somit die wichtigsten Fakten klar strukturiert und auf den Punkt genau liefert.

Diese Seite braucht der Unternehmer jedoch nicht lange zu suchen denn unter www.outsourcing-koenig.com können alle wichtigen Informationen sowie sämtliche Aspekte des Outsourcings präzise und klar verständlich artikuliert eingesehen werden. Outsourcing optimiert die Arbeitsabläufe, wenn es richtig angegangen wird.

Natürlich birgt dieses Thema ein großes Risiko-Potential doch mit Hilfe eines richtigen Profis kann das Unternehmen seine Arbeitsabläufe optimieren und sich somit gänzlich den Kundenbelangen und der Umsatzgenerierung widmen. Zahlreiche Unternehmen greifen auf die Maßnahme des Outsourcings zurück um letztlich Kosten einzusparen und die Angestellten effektiv einzusetzen.

Sei es ein Callcenter für die telefonische Kundenbetreuung bis hin zu einem externen Mitarbeiter für den direkten Einsatz vor Ort beim Kunden – mit Outsourcing kann ein Unternehmen bares Geld einsparen und den schwierigen Spagat zwischen Kundenservice und Wirtschaftlichkeit im Handeln optimal bewältigen. Ein Besuch der Seite www.outsourcing-koenig.com ist somit ein sehr guter erster Schritt in Richtung unternehmerischen Erfolg, der auch erfahrenen Unternehmern mit bereits vorhandenen Kunden dabei helfen kann auf dem neuesten Stand des Marktes zu bleiben.

Über:

Peter Wutte
Herr Peter Wutte
Haldenstrasse 20
8620 Wetzikon
Schweiz

fon ..: +41762151228
web ..: http://www.outsourcing-koenig.com/
email : peterwutte@gmail.com

Pressekontakt:

Peter Wutte
Herr Peter Wutte
Haldenstrasse 20
8620 Wetzikon

fon ..: +41762151228
web ..: http://www.outsourcing-koenig.com/
email : peterwutte@gmail.com

Ergebnisorientiertes Netzwerken: Deutsch-polnische IT-Wirtschaftskooperation des SIBB e.V. trägt Früchte

Berlin/ Breslau. Die Zusammenarbeit zwischen Berlin/ Brandenburg und Polen wird in der Hauptstadtregion ein immer wichtigerer Wirtschaftsfaktor.

BildFür Berlin ist nach Angaben der IHK Berlin Polen inzwischen der zweitwichtigste Handelspartner nach den USA.

Auch die IT-Wirtschaft der Hauptstadtregion streckte 2014 erstmals in großem Maßstab die Fühler zu ihren polnischen Kollegen aus. Mit dem vom SIBB e.V. initiierten Projekt LOOKOUT startete im September 2014 eine vielversprechende Plattform, der es in nur vier Monaten gelungen ist, nicht nur das Kennenlernen und die Zusammenarbeit in beide Richtungen anzuschieben, sondern konkrete Projekte auf den Weg zu bringen.

SIBB-Vorstand Thomas Schröter unterstreicht das Engagement des SIBB e.V. beim Aufbau solcher Wirtschaftsbeziehungen der IT-Wirtschaft zwischen Berlin und Breslau: “Berliner Unternehmen finden auf polnischer Seite nicht nur interessante Absatzmärkte und professionelle Partner, sondern auch hochqualifizierte Fachkräfte. Dass wir als Branchenverband der IT-Wirtschaft der Hauptstadtregion die Zusammenarbeit mit einem solchen Projekt wie LOOKOUT gezielt vorantreiben, hat auch mit der Vorausschau zu tun, den Mitgliedsunternehmen und der gesamten technologieorientierten IT-Wirtschaft bei der Entwicklung ihrer Unternehmen gezielt Angebote zu unterbreiten und Wertschöpfung zu generieren. Wir fügen mit unserem Engagement der allgemeinen Definition der IT als Brückentechnologie dabei noch eine weitere spezielle Komponente hinzu – die der Brückenfunktion zwischen zwei Metropolen in Europa – in einem innovativen Technologieumfeld auf beiden Seiten. Dies unterstreicht die Bedeutung der wirtschaftlichen Zusammenarbeit mit Polen für Berlin.”

Auch der Geschäftsführer des SIBB e.V., René Ebert, zeigt sich von den bisherigen Ergebnissen und dem gelungenen Start hoch erfreut: “Als wir im September mit unserem Kick-off das Angebot vorgestellt haben, ahnten wir nicht, mit welcher Dynamik sich dieses Projekt in so kurzer Zeit entwickeln würde. Dieses Vernetzungsangebot ist von unseren Mitgliedern und den polnischen Kollegen mit großer Unternehmerneugier und Enthusiasmus angenommen worden. Der Wille zu Kooperation unter dem Dach des Projekts wurde sofort mit Leben erfüllt! Firmen auf beiden Seiten nutzen das Netzwerk-Projekt für ihre weitere wirtschaftliche Entwicklung vor dem Hintergrund der deutsch-polnischen Zusammenarbeit. Dass inzwischen erste konkrete Abschlüsse in Aussicht stehen, zeigt das große Potential für die IT-Wirtschaft beider Seiten, aber auch den Willen zur Zusammenarbeit und die Freude, sich auf den jeweiligen Markt einzulassen.”

Nach der Auftaktveranstaltung im September 2014 in Berlin reiste zum Jahresende eine erste SIBB-Businessdelegation der Hauptstadtregion zu individuellen Geschäftstreffen mit polnischen Unternehmern und Besichtigungen von Firmen der IT-Wirtschaft nach Breslau. Dabei standen besonders Themen der Softwareentwicklung, Softwarearchitektur und der IT-Dienstleistungen im Fokus des Interesses. Hier wurden bereits konkrete Projekte besprochen, die nun in Aufträge münden sollen.

Darüber hinaus schlossen sich namhafte polnische Unternehmen dem SIBB e.V. als ordentliche Mitglieder an. Dazu gehört beispielsweise das Unternehmen “it Kontrakt” mit Sitz in Breslau, eines der führenden europäischen Unternehmen im Bereich IT-Outsourcing und eines der ersten osteuropäischen Unternehmen, die spezialisierte IT-Teams für umfangreiche IT-Projekte outsourcen. it Kontrakt beschäftigt 600 Mitarbeiter.

Wieslaw Blysz von Rec Global, Dienstleister im Bereich Softwareentwicklung mit 400 Mitarbeitern und Niederlassungen in sechs EU-Mitgliedstaaten, sieht die bisherige Entwicklung des Projektes aus polnischer Sicht ebenfalls durchweg positiv: “Wir sind sehr froh über ein solches Zusammenkommen und sehr erstaunt über die immensen Effekte, die in der kurzen Zeit entstanden sind. Ein Vertrag mit einem der Teilnehmer ist zu 85 Prozent abgeschlossen!”

Die Vorbereitungen für ein nächstes Unternehmertreffen am 12. und 13. März 2015 – diesmal in Berlin – laufen daher auch auf Hochtouren. Dann präsentiert die heimische IT-Wirtschaft ihre Dienstleistungen und Produkte den polnischen Branchenkollegen. Bereits jetzt ist das Interesse an einer Teilnahme so hoch, dass wohl das Los entscheiden muss.

Hintergrund:

Weitere Meinungen zum Projekt:

Jörg Müller-Kindt, Geschäftsführer der NetworkedAssets GmbH, Berlin: “Obwohl wir bereits seit vier Jahren mit unserer eigenen Tochtergesellschaft in Breslau tätig sind, ergaben sich aus der Unternehmerreise des SIBB sowohl neue Impulse für unser Engagement in Niederschlesien, als auch fruchtbare neue Kontakte in Berlin und Brandenburg. Ein höheres Lob kann man einer Networking-Veranstaltung nicht aussprechen, und wir freuen uns sehr auf die weitere Mitwirkung im Projekt LOOKOUT.”

Krzysztof Kulinski, Gründer und CEO von REC Global Wroclaw: “Es geht mit unserem Projekt LOOKOUT nicht darum, die jeweilige Wirtschaftskraft zu schwächen und die besten Köpfe abzuwerben. Es geht vielmehr darum, die Zusammenarbeit zwischen real existierenden Firmen zu organisieren, die grenzüberschreitende Zusammenarbeit zu fördern, um die wirtschaftliche Entwicklung von Unternehmen auf beiden Seiten voranzutreiben. Ob unser Projekt ein Erfolg ist, liegt bei jedem Unternehmen selbst. Wir bieten die Plattform, wir breiten die Arme aus, um Synergien und gemeinsame Projekte zu unterstützen.”

Über:

SIBB e.V.
Herr René Ebert
Potsdamer Platz 10
10785 Berlin
Deutschland

fon ..: 030 / 40 81 91 280
fax ..: 030 / 40 81 91 289
web ..: http://www.sibb.de
email : info@sibb.de

Hintergrund
Über den IT-Branchenverband SIBB e. V.
1992 gründeten engagierte Unternehmer den Verband als Software-Initiative Berlin Brandenburg. Heute ist der SIBB e.V. etablierter Partner der gesamten Branche in der Hauptstadtregion und Mitgestalter der politischen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen. Er ist Interessenverband für Unternehmen der IT- und Internetwirtschaft in Berlin und Brandenburg. Der SIBB e.V. vernetzt die Akteure der Branche und vertritt ihre Interessen in Politik und Gesellschaft. Der Verband sorgt für einen aktiven Austausch über die Branchengrenzen hinaus. Zahlreiche Veranstaltungen des Verbands fördern Austausch, Kooperation und Wissenszuwachs. Zum regelmäßigen Angebot gehören Foren, Netzwerke, Stammtische und kompakte Seminare. SIBB-Kongresse und Messeauftritte bilden Höhepunkte des Jahres. Zu den Mitgliedsunternehmen gehören IT-Dienstleister und Software-Anbieter, Telekommunikationsunternehmen, Unternehmen der digitalen Wirtschaft sowie Hochschulen und Forschungseinrichtungen. Etablierte Institutionen und namhafte Unternehmen finden sich ebenso darunter wie Startups.

SIBB region ist das Netzwerk für die IT- und Internetwirtschaft in Brandenburg und Bestandteil des SIBB e.V. und hat seinen Sitz in Wildau. Das Netzwerk SIBB region wird vom Ministerium für Wirtschaft und Europaangelegenheiten des Landes Brandenburg im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe “Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur” (GRW) aus Mitteln des Bundes und des Landes Brandenburg gefördert.
www.sibb.de

Pressekontakt:

Presse & Marketing o Agentur für integrierte Kommunikation
Frau Ines Weitermann
Schulzenstraße 4
14532 Stahnsdorf

fon ..: 03329 – 691847
web ..: http://www.presse-marketing.com
email : presse@sibb.de