Online-Fonds-Shop eröffnet! Investmentfondskauf, einfach wie shopping bei Zalando, Amazon & co.

Fondskauf ohne Ausgabekosten als Einzelfonds oder Strategiedepot ab 1.000,- EUR und auch als Sparplan ab 50,- EUR. Auf Wunsch gibt es Beratung vom Experten gegen Honorar dazu.

BildGerade in der Zeit fehlender Zinsen suchen Kapitalanleger nach attraktiven Anlagemöglichkeiten mit möglichst geringem Kostenaufwand.
Viele Sparer und Investoren fragen sich, ob nach vielen Jahren steigender Börsenkurse nicht bald “das Ende der Fahnenstange” erreicht sei.
Da niemand tatsächlich in die Zukunft schauen kann hilft nur, eigene Zielstellungen zu entwickeln und vernünftig zu handeln.
Der Fondsshop www.fondsshop.berlin hilft Selbstenscheidern dabei, ihre finanziellen Ziele mit Einzelfonds oder risikogestreuten Portfolios. Zu erreichen.
Dabei können Interessenten schon mit geringen Anlagebeträgen in Höhe von einmal 1.000,- EUR und / oder monatlich 50,- EUR beginnen.
Die hinterlegten Musterportfolios beinhalten die jeweils besten Anlageindeen des Shopbetreibers, Hubert Schneider und stehen für 30 Jahre Anlageerfahrung.
Beim Fonds- Portfoliokauf fallen keine Ausgabeaufschläge / Kaufkosten an.
Für Erstanleger mit geringen Einstiegssummen bietet der Fondsshop eine ideale Möglichkeit, die Chancen dieses Anlagegmentes kennenzulernen. Insbesondere Fondssparpläne reduzieren die Risiken, zum “falschen” Zeitpunkt zu investieren.
Wünschen die Anleger (später) doch eine Beratung durch den Experten, können Sie diese jederzeit anfordern.
Diese Entscheidungsmöglichkeiten sollten Interessenten nutzen, sich die Chancen ertragreicher Investmentanlagen außerhalb des Bankensektors erschließen.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Fachwirt für Finanzberatung (IHK) / Ruhestandsplaner (FH)
Herr Hubert Schneider
Charlottenstraße 65
10117 Berlin
Deutschland

fon ..: 03020452710
web ..: http://www.fondsshop.berlin
email : hschneider@findis-berlin.de

Finanz- und Anlageberatung ist Lebensberatung. Schließlich wollen Mandanten mit der Nutzung von Finanzanlagen vielfältige individuelle Ziele erreichen. Damit das gelingt, muss eine Finanz-Beratung immer die Bereiche Ruhestandsplanung und Generationenberatung sowie Vollmachten und Verfügungen umfassen.
Die Auswahl und Beschaffung hervorragender Finanzprodukte durch den Berater gehört zu dessen selbstverständlichem Handwerk – natürlich nur, wenn der Berater frei von Anbieterinteressen ist.

Pressekontakt:

Fachwirt für Finanzberatung (IHK)
Herr Hubert Schneider
Charlottenstraße 65
10117 Berlin

fon ..: 03020452710
web ..: http://www.fondsshop.berlin
email : hschneider@findis-berlin.de

mondial Fonds hat bereits 275 Millionen Euro investiert

2 Jahre nach Auflegung: Nahversorgungsfonds hat 47 Immobilien im Bestand

BildDie auf Immobilienfonds für institutionelle Investoren spezialisierte mondial Kapitalanlagegesellschaft mbH aus München hat für ihren Nahversorgungsfonds bereits 47 Immobilien im Volumen von rund 275 Millionen Euro erworben.

Damit hat der Immobilien-Spezialfonds 2 Jahre nach seiner Auflegung bereits über die Hälfte des geplanten Investitionsvolumens erreicht. Der Individualfonds für einen einzelnen institutionellen Anleger hat ein Zielvolumen von 500 Millionen Euro.
Die gesamten Mietflächen der Immobilien belaufen sich auf rund 150.000 Quadratmeter. Dabei wurden die Mietverträge langfristig abgeschlossen. Die durchschnittliche Restlaufzeit der Mietverträge beträgt rund 11,4 Jahre.

“Das Angebot für Einzelhandelsobjekte in Form von Nahversorgungszentren ist durchaus gegeben. Die Herausforderung besteht hier in der richtigen Auswahl der einzelnen Objekte. Wir haben dabei auf solide Standorte und vor allem langlaufende Verträge mit guten Einzelhandelsmietern gesetzt und dabei keine Portfolien erworben, sondern jedes Objekt individuell ausgewählt. Unsere Strategie, für das Sondervermögen auch kleinere Objekte anzukaufen, erweist sich dabei als sehr erfolgreich. Deshalb sind wir zuversichtlich, auch das restliche Eigenkapital unseres Investors in naher Zukunft abzurufen und zügig investieren zu können”, erklärt Michael Vogt, Sprecher der Geschäftsführung der mondial.

“Neben der Qualität der einzelnen Immobilien und deren wirtschaftlicher Ertragskraft ist auch das zügige Abrufen von zur Verfügung gestellten Mitteln wichtig. Denn das beste Fondskonzept nutzt wenig, wenn es nicht in die Wirklichkeit umgesetzt wird”, so Vogt weiter.

Über:

mondial Kapitalanlagegesellschaft mbH
Herr Dietmar Müller
Herzog-Wilhelm-Str. 1
80331 München
Deutschland

fon ..: 0173-6733538
web ..: http://www.mondial-kag.eu
email : dietmar.mueller@dafko.de

Die im Februar 2012 gegründete mondial kapitalanlagegesellschaft mbH in München ist der unabhängige Anbieter von Immobilienanlagen für Banken, Versicherungen, Immobilienkonzerne und sonstige Kapitalsammelstellen. Bis heute wurden zwei Immobilien-Spezialfonds für institutionelle Anleger aufgelegt. Der Nahversorgungsfonds wurde als Individualfonds aufgelegt und wird ein Investitionsvolumen von 500 Millionen Euro erreichen. Das Fundraising ist komplett abgeschlossen. Als zweiter Fonds wurde im Herbst 2013 der campusfonds DI als Gemeinschaftsfonds aufgelegt. Er wird ein Investitionsvolumen von rund 300 Millionen Euro haben. Der Fonds ist bereits zur Hälfte platziert. Für beide Fonds hat mondial bereits insgesamt über 40 Immobilien erworben.
Das Unternehmen wird von Gesellschaftern geführt, die erfahrene Immobilien- und Fondsspezialisten sind. Die Organisationsstruktur ist geprägt von flachen Hierarchien und Dezentralität. Damit werden Reibungsverluste vermindert und schnelles Handeln ermöglicht. Geschäftsführer sind Michael Vogt und Cornelius Hell.

Pressekontakt:

DAFKO Deutsche Agentur für Kommunikation GmbH
Herr Dietmar Müller
Hasenpfad 10
63150 Heusenstamm

fon ..: 0173-6733538
web ..: http://www.dafko.de
email : dietmar.mueller@dafko.de

LV 1871 stellt ETF-Portfolio Plus vor

Mit dem neuen ETF-Portfolio Plus bringt die LV 1871 eine neue exklusive Fondslösung auf den Markt – mit allen Vorteilen einer Versicherung.

ETF-Portfolio Plus bietet zwei Anlagestrategien: ausgewogen und dynamisch. Hinter dem ausgewogenen ETF-Portfolio Plus steht eine Anlagestrategie mit einer festgelegten Gewichtung von 60 Prozent Aktien und 40 Prozent Anleihen. Damit entspricht das Portfolio der Risikoklasse 3. In der dynamischen Variante ist das ETF-Portfolio Plus in der Risikoklasse 4. Die Anlagestrategie hat eine festgelegte Gewichtung von 90 Prozent Aktien und 10 Prozent Anleihen.

Zusätzliche Renditechancen

Die Basis für das ETF-Portfolio Plus sind passive, kostengünstige Investmentfonds. Durch die Übergewichtung bestimmter Kapitalmarktsegmente sollen zusätzliche Renditechancen realisiert werden. In beiden Varianten erfolgt die Anlage in maximal fünf Exchange Traded Funds (ETF) mit weitestgehend passiven Anlagestrategien aus der aktuellen Fondsauswahl der LV 1871. Einmal im Jahr stellt das Ausgleichsmanagement die Ausgangsallokation des Portfolios wieder her. Entwickelt wurde das Konzept zusammen mit Dr. Andreas Beck, dem Gründer und Vorstandssprecher des renommierten Instituts für Vermögensaufbau. Die beiden exklusiven Fondslösungen sind ab sofort in allen fondsgebundenen Tarifen verfügbar.

Über die LV 1871

Die Lebensversicherung von 1871 a. G. München (LV 1871) ist Spezialist für innovative Berufsunfähigkeits-, Lebens- und Rentenversicherungen. Als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit verpflichtet sich die LV 1871 in hohem Maße den Interessen ihrer Kunden, die von unabhängigen Versicherungsvermittlern beraten werden.

Über:

LV 1871
Frau Julia Hauptmann
Maximiliansplatz 5
80333 München
Deutschland

fon ..: 089-55167-0
web ..: http://www.lv1871.de/newsroom
email : presse@lv1871.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

LV 1871
Frau Julia Hauptmann
Maximiliansplatz 5
80333 München

fon ..: 089-55167-0
web ..: http://www.lv1871.de/newsroom
email : presse@lv1871.de