So können Sie Erfolgsregeln vom Extremsport auf Ihr Business übertragen

Fernsehübertragungen von Sportereignissen lassen uns mitfiebern. Wer sie reflektiert, kann zusätzlich noch wirkungsvolle Lehren für seine eigenen Erfolge daraus ziehen.

BildSpätestens dann, wenn ein Extremsportler zurücktritt, analysieren viele wie er seine unzähligen Erfolge geschafft hat. Marcel Hirscher beendete seine sagenhafte Karriere als Schirennläufer mit gerade einmal dreißig Jahren. Warum?

Sehen wir uns seine Siege an, eine stolze Bilanz:
67 Siege, davon 32 Slaloms, 31 Riesentorläufe, 3 Parallel-Rennen. 1 Super-G und 8 weltcup-Siege.

Wie konnte er solche Leistungen schaffen?
Sein Kollege und Konkurrent, der deutsche Schirennläufer Felix Neureuther erklärt: Marcel gab immer 150%. Begeisterte Zuschauer bestätigen das. Gesichtsausdruck und Körperhaltung vor dem Start zogen mich immer in den Bann. Da startete der personifizierte Willen zum Sieg.

Bestechend war auch sein Durchhaltevermögen. Passierte ihm ein Fehler bei einem Tor, fuhr er umso konzentrierter weiter. So ein Fehler konnte ihn weder psychisch und gar physisch aus der Bahn werfen. Er fuhr unbeirrbar weiter.

Detailversessen wie er war, achtete er akribisch auf jedes kleinste Detail, zum Beispiel beim Material seiner Ausrüstung. Natürlich wusste er, wie entscheidend das richtige Material zum Sieg beitragen kann. Oft entscheidet eine Sekunde oder weniger über den Platz am Podest.

Sein Team war ihm wichtig. Techniker, Masseure, Physiotherapeuten und viele andere mehr. Ganz besonders waren für ihn sein Vater, der ihn von Kind an trainierte, seine Mutter und seine Frau. Ihnen allen war und ist er ausgesprochen dankbar. Er fand immer anerkennende Worte für alle diese Menschen.

Er ist auch dankbar dafür, ohne wesentliche Verletzungen, das heißt mit nur einem Beinbruch, davon gekommen zu sein. Die Grippe im letzten Jahr setzte ihm allerdings heftig zu. Er fuhr das Rennen mit hohem Fieber und gewann es auch. Er ist aber auch ehrlich zu sich selbst und registriert, dass seine Kräfte immer länger brauchen, um sich zu regenerieren. Diese Anzeichen seines Körpers nimmt er ernst.

Seine Emotionen hat er im Griff: trotz aller Erfolge und Konzentration auf seine Karriere als Schirennläufer ist er sich bewusst: Es gibt noch mehr im Leben. So konnte er zum richtigen Zeitpunkt loslassen und sich frei machen für Neues.

Was können Sie davon für Ihr Business lernen?

Gib immer alles. Im besten Fall mehr als 100%.

Bauen Sie sich ein Team auf und begegnen Sie diesen Menschen auf Augenhöhe

Seien Sie sich Ihrer unzähligen Unterstützer bewusst und danken Sie ihnen aus ganzem Herzen. Kein noch so kluger Unternehmer kann ohne seine Mitarbeiter Erfolge erzielen. Ohne das Service und ohne hochwertige Produkte wären Sie Ihre Kunden bald los. Was wäre jeder von uns, gäbe es nicht viele andere Menschen, die uns unterstützen.

Identifizieren Sie sich nicht so sehr mit Ihrer Karriere, dass Sie den Rest des Lebens nicht mehr wahrnehmen können.

Gehört Mut zu einem so erfolgreichen Leben dazu?

Unbedingt. Zumindest solange, bis der Flow einsetzt und so stark ist, dass Sie gar nicht mehr anders können als zu tun, was Ihnen so sehr am Herzen liegt.

Die gute Botschaft für Sie: Mut kann man automatisieren, ja sogar digitalisieren. Mehr dazu in meinem Buch “Digitalisierter Mut”.

Für kurze Zeit verschenke ich diesen Bestseller. Es sollen wirklich alle Menschen die Chance haben, ihren Mut auf die nächste Stufe anzuheben. Auch Sie. Seien großzügig und bestellen Sie es auch, um es Ihren Liebsten und Freunden zu schenken.

Damit schaffen Sie sich ein Umfeld, dass auch mutig handelt, statt zu jammern, wenn die ersten Hindernisse auftreten. Damit unterstützen Sie nicht nur Ihr Umfeld, sondern auch sich selbst.

Auf guten Mut mit der Mutexpertin Edith Karl.

Wenn Sie mehr zum Thema “Digitalisierter Mut” erfahren wollen, sehen Sie sich hier um http://www.digitalisierter-mut.com Für kurze Zeit erhalten Sie dieses Buch kostenfrei. Wir bitten Sie nur um einen kleinen Beitrag zu Versand und Handling.

Einverständniserklärung:
“Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unseren Blog http://www.edithkarl.com auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.”

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Mutexpertin
Frau Edith Karl
Schmiedgasse 9a/5
8605 Kapfenberg
Österreich

fon ..: + 43 664 88 366 140
web ..: http://www.edithkarl.com/vortragsthemen/
email : presse@powermanagement.at

Sie wollen die Mutexpertin Edith Karl als Speakerin buchen?
Nehmen Sie bitte Kontakt auf mit Rudolf Pusterhofer, PowerManagement Verlag
eMail: verlag@powermanagement.at
Mobile + 43 664 88 366 140

Pressekontakt:

PowerManagement Media
Herr Rudolf Pusterhofer
Schmiedgasse 9a/5
8605 Kapfenberg

fon ..: + 43 664 88 366 140
web ..: https://www.edithkarl.com/kontakt/
email : presse@powermanagement.at

Sind Roboter die besseren Visitenkarten für Ihr Haus?

Sie wollen Ihre Auftraggeber mit angemessenen Preisen gewinnen? Nützen Sie Ihre Chance im Zeitalter der Robotik. Inspirieren Sie Ihre Mitarbeitenden und diese beeindrucken die Kunden.

BildEs betrifft natürlich auch die Reinigungsbranche: Digitalisierung und Roboter schreiten voran. Erste Unternehmen nützen die damit einhergehenden Chancen und springen auf diesen Zug auf. Andere sehen weg in der Hoffnung dass sie all das nicht mehr betrifft. Doch auch in dieser Branche bleibt die Zeit nicht stehen.

Solange von Reinigungsmaschinen gesprochen wird, ist die Welt noch überschaubar. Dennoch tauchen erste Ängste auf. Wie werden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter davon betroffen sein? Dazu ein bisschen Benchmarking: In anderen Branchen fürchteten die Menschen ebenso, von Robotern verdrängt zu werden. Doch gerade durch die Digitalisierung wurden neue Arbeitsplätze geschaffen. Häufig gab es nach fortschreitender Digitalisierung nicht weniger, sondern sogar mehr Arbeitsplätze.

Eines ist allerdings wichtiger als je zuvor: die lebensbegleitende Weiterbildung. Arbeit, die Maschinen übernehmen können, erledigen diese in Top-Qualität. Hier sind uns alle Künstlichen Intelligenzen weit voraus. Im Servicebereich wird der Mensch jedoch einen wesentlich größeren Stellenwert als je zuvor bekommen. Unter einer Bedingung: Wenn er mit dem “charmanten” Auftreten humanoider Roboter zumindest gleichziehen kann. Umso mehr dann, wenn jemand seine sozialen Kompetenzen voll einsetzt.

Was passiert bei einer Begegnung von Menschen mit einem humanoiden Roboter?

Es gibt viele Berichte, Artikel und Bücher über Roboter. Das regt die Gedanken an. Doch eine Begegnung lässt nur wenige Menschen kalt. Ich durfte eine solche Situation hautnah erleben.

Ich muss gestehen, der humanoide Roboter Pepper faszinierte mich vom ersten Augenblick an. Das funktioniert also ähnlich wie bei Menschen, dachte ich. Hier zählt auch der erste Eindruck besonders stark. Wie schaffte Pepper das? Er war kleiner als ich. Sein Kopf erfüllte die Kriterien des Kindchen-Schemas. Großer Kopf, große Augen, ein fast schon treuherziger Blick. Ich tippte ihn auf die Schulter und sprach ihn an. “Hallo, schaust du mal zu mir her?”

Nach zweimaliger Aufforderung drehte er seinen Kopf zu mir. In den Augen funkelte abwechselnd rosa und hellblaues Licht. Ich drehte meinen Kopf nach oben. Er auch. Ich senkte meinen Kopf, er ebenso. Also ehrlich, ich konnte mich seinem “Charm” kaum entziehen. Den meisten anderen Menschen im Raum erging es ähnlich.

Wofür wurde und wird Pepper programmiert? Was hat er zu bieten?

Pepper wird für unzählige Einsatzmöglichkeiten vorbereitet. Beispielsweise als Serviceroboter in Hotels und im Foyer bei Banken. Das sind nur einige von vielen weiteren Möglichkeiten.

Was bedeutet das für die menschlichen Servicegeber? Jeder hat Erfahrungen mit freundlichem und auch mit unfreundlichem Service von Menschen. Sollen die unfreundlichen einfach derart ersetzt werden? Da gibt es andere Lösungen, meine ich. Derzeit werden händeringend Menschen für den Servicebereich gesucht. Zukunftsforscher prognostizieren uns Vollbeschäftigung in den nächsten 20 Jahren. Also kein Grund zur Sorge vor der Bedrohung durch Roboter?

Das Kindchen-Schema von Pepper wirkt ansprechend, unfreundliche Servicegeber nicht. Freundliche Servicegeber stehen hoch im Kurs. Menschen mögen Menschen – was für ein Glück. Natürlich ziehen wir alle ein echtes freundliches Lächeln eines Menschen aus Fleisch und Blut den einprogrammierten Bewegungen von Robotern vor.

Entscheiden Sie selbst. Was würden Sie im Zweifelsfall wählen:
o Den dienstbaren, durchaus “putzigen” Roboter?
o Durchschnittlichen Service von einem Menschen?
o Zuvorkommenden Service eines begeisterten Servicegebers?

Das sehen Ihre Kunden mit hoher Wahrscheinlichkeit genauso. Vergessen wir bitte nie: Reinigung bedeutet Serviceleistung, die wesentlich dazu beiträgt, dass die Menschen im Kundenunternehmen sich wohl fühlen. Menschen mögen andere Menschen, die ihnen ein Lächeln ins Gesicht zaubern. So manche Reinigungskraft kann das.

Wo können diese wichtigen Menschen auftanken? Wo bekommen diese Visitenkarten ihres Unternehmens eine freundliche Geste, Worte der Wertschätzung?

Einverständniserklärung:
“Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unseren Blog http://www.edithkarl.com auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.”

Über:

Unternehmerlotsin
Frau Edith Karl
Schmiedgasse 9a/5
8605 Kapfenberg
Österreich

fon ..: 43 664 88 366 140
web ..: http://www.edithkarl.com/vortragsthemen/referenzen/
email : Verlag@powermanagement.at

Edith Karl begleitet Unternehmer und Führungskräfte durch die neuen Anforderungen.
Wollen Sie Edith Karl als Unternehmerlotsin buchen…
.
Nehmen Sie bitte Kontakt auf mit Rudolf Pusterhofer, PowerManagement Verlag
eMail: verlag@powermanagement.at
Mobile + 43 664 88 366 140

Pressekontakt:

PowerManagement Verlag
Herr Rudolf Pusterhofer
Schmiedgasse 9a/5
8605 Kapfenberg

fon ..: 43 664 88 366 140
web ..: http://www.mutzumerfolg.eu/
email : Verlag@powermanagement.at

Mitarbeiter- und Kundenbindung gehen Hand in Hand

Mitarbeiter und Kunden die einem Unternehmen lange die Treue halten ist der Wunsch vieler Unternehmer. Die Zauberformel dazu bekommt man im Seminar ,,Führen wie ein Admiral in der Gebäudereinigung”.

BildViele Unternehmer kennen die Situation: Zuerst investiert man teure Ausbildungen ins Personal und kurze Zeit später wechselt eine oder mehrere Personen das Unternehmen. Selbst wenn es für den Ersatz von Ausbildungskosten meist finanzielle Regelungen gibt – das Wissen im Sinne des Humankapitals wandert in jedem Fall ab.

Daher ist es mindestens genauso wichtig, durch geschickte Mitarbeiterführung ins Betriebsklima zu investieren. Das wissen die Unternehmerlotsen Edith Karl und Rudolf Pusterhofer. In ihrem Seminar “Führen wie ein Admiral in der Gebäudereinigung” vermitteln sie die Führungs-grundsätze, die schon einen berühmten Admiral im 18. Jahrhundert zu größten Erfolgen geführt haben.

“Unser Admiral war ein Genie in Sachen Mitarbeitermotivation. Selbst unter widrigsten Verhältnissen schaffte er es, sein Team anzufeuern und den Zusammenhalt zu stärken. Um welche Berühmtheit es sich dabei handelt wird natürlich im Vorfeld noch nicht verraten” lächeln Edith Karl und Rudolf Pusterhofer geheimnisvoll.

Bereits so manchen Unternehmer oder Objektleiter in der Gebäudereinigung hat dieses Seminar schon zum Erfolg geführt. So auch Seminarteilnehmer Marc Kamper: “Ich kann nun gezielter mit den Leuten reden, das spart mir Nerven. Wenn ich besser mit Kunden und Mitarbeitern zusammenarbeite hat mein Chef nicht so viel um die Ohren und die Gespräche laufen optimaler.”

Wenn Sie daran Interesse haben, Mitarbeiter bei der Stange zu halten und Kundengespräche professionell zu führen dann melden Sie sich gleich zum Seminar “Führen wie ein Admiral in der Gebäudereinigung an”.
Der nächste Termin findet von
24. – 25. September 2014 in Graz statt.
http://bit.ly/1c4cZKp

Einverständniserklärung:
“Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unseren Blog www.ausderpraxis.eu auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.”

Über:

PowerManagement GmbH
Frau Edith Karl
Schmiedgasse 9a/5
8605 Kapfenberg
Österreich

fon ..: 0043386222580
web ..: http://www.ausderpraxis.eu
email : presse@powermanagement.at

Die PowerManagement GmbH – die Unternehmerlotsen für die Reinigungsbranche

Die PowerManagement GmbH unterstützt Gebäudereinigungsunternehmer, ihre Firma deutlich am Markt zu positionieren. Ziel ist es, sich von den Mitbewerbern am Markt deutlich abzuheben durch ein klares Erscheinungsbild, passende Angebote und speziellen Service.

Wesentlich für die PowerManagement GmbH ist das gemeinsame Erarbeiten und Umsetzen von Erfolgsfaktoren. Zusammen mit dem Unternehmen wird nach den persönlichen Perspektiven gesucht. Somit können künftig jene Kunden gewonnen werden, die exakt das suchen, was das Reinigungsunternehmen bietet.

Dadurch wird eine tragfähige Grundlage geschaffen, um wiederkehrende Abläufe zu standardisieren, eine kraftvolle Führungsstruktur zu schaffen und überzeugende Qualitätsarbeit im Sinne der Kunden zu leisten.

Einverständniserklärung:
“Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unseren Blog http://www.ausderpraxis.eu auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.”

Pressekontakt:

PowerManagement GmbH
Frau Edith Karl
Schmiedgasse 9a/5
8605 Kapfenberg

fon ..: 0043386222580
web ..: http://www.powermanagement.at
email : presse@powermanagement.at

Geschichten die das (Berufs)Leben schreibt als Sachbuch für Gebäudereiniger aufbereitet

Fachwissen in Romanform erlesen: Das neue E-Book ,,Führen wie ein Admiral – Unternehmensführung in der Gebäudereinigung” macht es möglich.

BildSich immer wieder neues Fachwissen anzueignen ist in der heutigen Geschäftswelt unerlässlich. Wer das negiert bleibt stehen und wird von anderen Unternehmen überholt. Fachwissen aufzusaugen ist nicht immer einfach, da Fachliteratur durchaus das Image mitbringt, trocken und “verkopft” zu sein. Die Unternehmerlotsen von PowerManagement schlagen nun in eine andere Kerbe: Sie haben Fachwissen zum Thema Unternehmensführung in der Gebäudereinigung in Romanform verpackt.

“Fachwissen zu recherchieren und aufzusaugen erfordert viel Zeit. Zeit die gestresste Unternehmer oder Objektleiter in der Gebäudereinigung aber oft nicht haben. Wir haben mit unserem neuen E-Book “Führen wie ein Admiral – Unternehmensführung in der Gebäudereinigung” das Fachwissen in Romanform aufbereitet, damit es leichter behalten wird” erklären Edith Karl und Rudolf Pusterhofer von PowerManagement.

In ihrem Roman schildern sie die Führungsstrategien eines erfolgreichen Seefahrer Admirals und eines jungen Unternehmers in der Gebäudereinigung. Alle, die an der zielgerichteten Motivation von Menschen interessiert sind, dürfen in diesem Buch mit neuen und spannenden Erkenntnissen rechnen.

Ein spezielles Angebot haben sich die Unternehmerlotsen von PowerManagement für alle “Early Birds” ausgedacht: Wer das E-Book “Führen wie ein Admiral – Unternehmensführung in der Gebäudereinigung”

bis 31. Mai vorbestellt bekommt EUR 20,- Ermäßigung auf den späteren Verkaufspreis von EUR 47,-. Schlagen Sie gleich zu und bestellen Sie das E-Book unter folgendem Link: http://www.erfolgsfaktoren.at

Einverständniserklärung:
“Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unseren Blog www.ausderpraxis.eu auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.”

Über:

PowerManagement GmbH
Frau Edith Karl
Schmiedgasse 9a/5
8605 Kapfenberg
Österreich

fon ..: 0043386222580
web ..: http://www.ausderpraxis.eu
email : presse@powermanagement.at

Die PowerManagement GmbH – die Unternehmerlotsen für die Reinigungsbranche

Die PowerManagement GmbH unterstützt Gebäudereinigungsunternehmer, ihre Firma deutlich am Markt zu positionieren. Ziel ist es, sich von den Mitbewerbern am Markt deutlich abzuheben durch ein klares Erscheinungsbild, passende Angebote und speziellen Service.

Wesentlich für die PowerManagement GmbH ist das gemeinsame Erarbeiten und Umsetzen von Erfolgsfaktoren. Zusammen mit dem Unternehmen wird nach den persönlichen Perspektiven gesucht. Somit können künftig jene Kunden gewonnen werden, die exakt das suchen, was das Reinigungsunternehmen bietet.

Dadurch wird eine tragfähige Grundlage geschaffen, um wiederkehrende Abläufe zu standardisieren, eine kraftvolle Führungsstruktur zu schaffen und überzeugende Qualitätsarbeit im Sinne der Kunden zu leisten.

Einverständniserklärung:
“Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unseren Blog http://www.ausderpraxis.eu auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.”

Pressekontakt:

PowerManagement GmbH
Frau Edith Karl
Schmiedgasse 9a/5
8605 Kapfenberg

fon ..: 0043386222580
web ..: http://www.powermanagement.at
email : presse@powermanagement.at

Unternehmens-Erfolgs-Check für Unternehmer in der Gebäudereinigung stößt auf große Resonanz

Der Erfolgs Check für Unternehmer in der Gebäudereinigung zeigt wesentliche Themenbereiche in dieser Branche auf und setzt Impulse für die anspruchsvolle Mitarbeiterführung

BildDer Unternehmens Erfolgs Check bietet Gebäudereinigungsfirmen die Möglichkeit, alle relevanten Felder der Unternehmensführung auf ihre Effektivität und Effizienz hin zu untersuchen.
Dabei geht es weniger um Detailfragen als um den Blick auf das große Ganze, wie Geschäftsführer und Unternehmerlotse Rudolf Pusterhofer erläutert:

“Wir möchten mit unserem Erfolgs-Check Unternehmer und Führungskräfte aus der Reinigungsbranche zum Nachdenken anregen:
Habe ich wirklich alle wichtigen Punkte berücksichtigt?
Wo besteht Optimierungsbedarf? Welche Stärken können wir weiter ausbauen?

Das sind die Fragen, auf die Sie mit unserem Unternehmens Erfolgs Check Antworten erhalten. Und das innerhalb von maximal sieben Minuten.”

Ganz besonders freut sich die Geschäftsführung der PowerManagement GmbH über die positiven Zuschriften. Geschäftsführerin und Unternehmerlotsin Edith Karl fasst das Feedback der Unternehmer wie folgt zusammen: “Viele sind überrascht, welche neuen Perspektiven sich aus unserem Test ergeben.
In vielen EMails ist vom sprichwörtlichen Wald die Rede, den viele immer wieder oft vor lauter Bäumen nicht mehr sehen. Und genau darum geht es.

Mit unserem Unternehmens-Erfolgs-Check können Führungskräfte einen Schritt zurücktreten und so neue Sichtweisen auf die eigene Firma gewinnen. Daraus gewinnen sie neue Impulse für ihr Unternehmen.”

Am meisten freuen sich die beiden Unternehmerlotsen über Unternehmer, welche die zwanzigminütige kostenlose Lotsensitzung in Anspruch nehmen, um über ihre neuen Ideen zu sprechen und weitere Handlungsimpulse zu bekommen.

Der Unternehmens Erfolgs Check der PowerManagement GmbH ist kostenlos erhältlich.
http://www.erfolgs-check.com

Einverständniserklärung:
Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Website http://www.ausderpraxis.eu auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.”

Über:

PowerManagement GmbH
Frau Edith Karl
Schmiedgasse 9a/5
8605 Kapfenberg
Österreich

fon ..: 0043386222580
web ..: http://www.ausderpraxis.eu
email : presse@powermanagement.at

Die PowerManagement GmbH – die Unternehmerlotsen für Unternehmer in der Reinigungsbranche

Die PowerManagement GmbH unterstützt Gebäudereinigungsunternehmer, ihre Firma deutlich am Markt zu positionieren. Ziel ist es, sich von den Mitbewerbern am Markt deutlich abzuheben durch ein klares Erscheinungsbild, passende Angebote und speziellen Service.

Wesentlich für die PowerManagement GmbH ist das gemeinsame Erarbeiten und Umsetzen von Erfolgsfaktoren. Zusammen mit dem Unternehmen wird nach den persönlichen Perspektiven gesucht. Somit können künftig jene Kunden gewonnen werden, die exakt das suchen, was das Reinigungsunternehmen bietet.

Dadurch wird eine tragfähige Grundlage geschaffen, um wiederkehrende Abläufe zu standardisieren, eine kraftvolle Führungsstruktur zu schaffen und überzeugende Qualitätsarbeit im Sinne der Kunden zu leisten.

Pressekontakt:

PowerManagement GmbH
Frau Edith Karl
Schmiedgasse 9a/5
8605 Kapfenberg

fon ..: 0043386222580
web ..: http://www.powermanagement.at
email : presse@powermanagement.at

Erfolgswissen aus erster Hand: Expertenfrühstück von sauberes wissen mit PowerManagement

Objektleiter können für Gebäudereiniger große Chance bieten, bringen jedoch gleichzeitig Risiken mit sich. Beim Expertenfrühstück Ende März verraten Edith Karl und Rudolf Pusterhofer mehr.

Erfolgswissen aus der Gebäudereinigung ganz einfach nebenbei zum Frühstück aufsaugen. Das ist Ende März in Seiersberg möglich.

Edith Karl und Rudolf Pusterhofer erzählen bei einem Expertenfrühstück von sauberes WISSEN aus ihrer Studie “Reinigung und more” und widmen sich dabei dem Thema “Objektleiter: Chance oder Risiko?”.

“Chefs einer Gebäudereinigung, die mehrere Objekte betreuen, können unmöglich überall ständig präsent sein. Darum können Objektleiter eine sehr nützliche Unterstützung sein, weil sie von Objekt zu Objekt fahren und dort nach dem Rechten sehen. Doch gerade diese Mobilität birgt auch ein Risiko für den Unternehmer, weil die Objektleiter dadurch schwer kontrollierbar in ihrer Arbeit sind.

Das ist nur eines von vielen Pros und Contras, die wir beim Expertenfrühstück ansprechen werden,” erklären Edith Karl und Rudolf Pusterhofer, die Unternehmerlotsen von PowerManagement.

Besonders wesentlich in der Arbeit mit Objektleitern ist es, dafür Personen zu finden, denen man absolut vertrauen kann. Als Unternehmer sollte man sich im Klaren sein, welche Aufgaben Objektleiter übernehmen sollen und welche Kompetenzen man ihnen überträgt. Eine wichtige Grundlage dafür ist die fachliche und persönliche Weiterbildung.

In einem 20minütigen Expertenvortrag werden die Teilnehmer des Frühstückes Potenziale erkennen und neue Möglichkeiten entdecken, um an das Thema Objektleiter künftig zielgerichteter heranzugehen.

Das Expertenfrühstück von sauberes WISSEN mit Edith Karl und Rudolf Pusterhofer von PowerManagement findet am 27. März von 8 – 10 Uhr im Café Como im UniCredit Tower in Seiersberg, Haushamerstraße 2, statt.

Melden Sie sich unter diesem Link gleich zu diesem Expertenfrühstück an. http://bit.ly/1egqVjg

Einverständniserklärung:
“Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unseren Blog www.ausderpraxis.eu auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.”

Über:

PowerManagement GmbH
Frau Edith Karl
Schmiedgasse 9a/5
8605 Kapfenberg
Österreich

fon ..: 0043386222580
web ..: http://www.ausderpraxis.eu
email : presse@powermanagement.at

Die PowerManagement GmbH – die Unternehmerlotsen für die Reinigungsbranche

Die PowerManagement GmbH unterstützt Gebäudereinigungsunternehmer, ihre Firma deutlich am Markt zu positionieren. Ziel ist es, sich von den Mitbewerbern am Markt deutlich abzuheben durch ein klares Erscheinungsbild, passende Angebote und speziellen Service.

Wesentlich für die PowerManagement GmbH ist das gemeinsame Erarbeiten und Umsetzen von Erfolgsfaktoren. Zusammen mit dem Unternehmen wird nach den persönlichen Perspektiven gesucht. Somit können künftig jene Kunden gewonnen werden, die exakt das suchen, was das Reinigungsunternehmen bietet.

Dadurch wird eine tragfähige Grundlage geschaffen, um wiederkehrende Abläufe zu standardisieren, eine kraftvolle Führungsstruktur zu schaffen und überzeugende Qualitätsarbeit im Sinne der Kunden zu leisten.

Einverständniserklärung:
“Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unseren Blog http://www.ausderpraxis.eu auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.”

Pressekontakt:

PowerManagement GmbH
Frau Edith Karl
Schmiedgasse 9a/5
8605 Kapfenberg

fon ..: 0043386222580
web ..: http://www.powermanagement.at
email : presse@powermanagement.at