Seminare Hamburg – Risikomanagement für Beauftragte im Qualitätsmanagement

Risikohandbuch – Limitsystem – Reporting

BildUnsere nächsten Seminare finden Sie direkt in

Stuttgart & München 17.04.2020

Hamburg & Berlin 11.06.2020

Düsseldorf & Leipzig 13.08.2020

Buchen Sie Ihr Seminar bequem und einfach online über unser Anmeldeformular.

Zielgruppe:

> Vorstand/Geschäftsführung, Prokuristen und kaufmännische Leitung.
> Fach- und Führungskräfte sowie Beauftragte aus den Bereichen Risikomanagement, Revision, Controlling.
> Compliance, Qualitätsmanagement, Unternehmensplanung, Finanz- und Rechnungswesen, Rechtsabteilung.

Seminarprogramm:

Neue Sorgfaltspflichten kennen und korrekt umsetzen

> Zielorientierte Umsetzung der rechtlichen Mindeststandards KonTraG, BilMoG, HGrG, IDW PS 981
> Bestandteile eines umfassenden Compliance -Systems Mindestanforderungen gemäß IDW PS 980
> Betriebliche Organisation des Risikomanagements MaRisk: Benchmark-Konzept für das Risikomanagement
> Haftungsrechtliche Garantenstellung der Beauftragten – BGHUrteil vom 17. Juli 2009 zur Verantwortlichkeit der Beauftragten
> Welche neuen Sorgfaltspflichten müssen Garanten, Beauftragte, Geschäftsführung sowie Aufsichtsrat zwingend erfüllen?
> 16 Punkte-Check zur Ordnungsmäßigkeit der Geschäftsführung

Lagebericht: Mindest-Anforderungen an das Risikomanagement

> Bericht zum Risikomanagement als Bestandteil des Lageberichts
> Anforderungen des Wirtschaftsprüfers an den Risikobericht
> Berichtswesen Compliance und Risikomanagement: Überwachungs- und Kontrollplan, Muster für ein empfängerorientiertes Reporting

Risikostrategie – Risikoinventur – Risikohandbuch

> Unternehmens- und Risikostrategie: einfach, transparent und verständlich
> Risikomanagement als Element der Unternehmenssteuerung – organisatorische Anbindung im Unternehmen
> Durchführung einer Risikoinventur und Aufbau eines Risikohandbuchs

Risiko-Workshop: Erfassung, Bewertung und Messung von Risiken

> Workshop für Risikocontrolling, Compliance sowie Geldwäsche & Fraud – wie können Doppelarbeiten vermieden?
> Methoden der Risiko-Erfassung – Qualitative Risikobeschreibung – Quantitative Risikobeschreibung – Ermittlung des Gesamtrisikos
> Bewertung der Risiken: Kriterien und Bezugsgrößen für Wesentliche und unwesentliche Risiken
> Richtige Bewertung und Limitierung von Intra- und Inter-Risikokonzentrationen
> Frühwarnindikatoren zur Risikoerkennung und Risikosteuerung

Risikotragfähigkeit und Limitsystem – Kapitalplanungsprozess – Aufbau des Risikoreports

> Aufbau eines transparenten Risikolimit- und Reportingsystems
> Steuerungsansätze für die Ermittlung der Risikotragfähigkeit
> 6 Schritte für einen prüfungssicheren Kapitalplanungsprozess
> Bausteine eines Risikoreports mit Limitsystem und Risikotragfähigkeit
> Risikoüberwachung und Reporting: Standardberichte und adhoc-Berichte

Liquiditätsrisikostrategie und Liquiditätsplanung

> Mindestanforderungen an die Liquiditätsrisikostrategie
> Liquiditätsplanung und -steuerung: Absicherung der Zahlungsfähigkeit
> Stresstests und Szenarioanalysen: Definition und Kategorisierung von klassischen Stresstests und inversen Stresstests

Schutz vor Betrug und Korruption: Internes Kontrollsystem und Interne Revision

> Bestandteile und Umfang eines Internen Kontroll- und Steuerungssystems
> Welche Mindestanforderungen müssen Outsourcing- und Notfallkonzepte erfüllen?
> Kontrollmatrix für Geschäftsprozesse und Funktionskontrollen
> Risikoorientierte Prüfung, Dokumentation und Berichterstattung durch die Interne Revision

Die inhaltlichen Details sowie viele Informationen finden Sie direkt hier.

Sie haben noch Fragen oder wünschen eine persönliche Beratung? Unser Service-Team steht Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung: 089/452 429 70 100.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12 A
85774 Unterföhring
Deutschland

fon ..: 089 4524 2970 100
fax ..: 089 4524 2970 299
web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
email : as@sp-unternehmerforum.de

Vorsprung in der Praxis

Das S&P Unternehmerforum wurde 2007 gegründet und basiert auf einer Idee unserer mittelständischen Kunden:

Gemeinsam Lösungen erarbeiten
Ohne Umwege Chancen sichern
Erfahrungen austauschen

Das S&P Unternehmerforum bietet für Unternehmen aus dem Mittelstand und der Finanzwirtschaft zertifizierte Seminare und Inhouse-Trainings zu folgenden Fachbereichen an:

Strategie & Management, Planung & Entwicklung, Führung & Personalentwicklung,
Vertrieb & Marketing, Unternehmenssteuerung, Rating & Bankgespräch, Unternehmensbewertung & Nachfolge, Compliance & Beauftragtenwesen sowie Risikomanagement.

Pressekontakt:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12 A
85774 Unterföhring

fon ..: 089 4524 2970 100
web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
email : as@sp-unternehmerforum.de

Seminare Hamburg – Fraud Management: Sonstige strafbare Handlungen

Anti-Fraud Management – Interne Maßnahmen gegen Wirtschaftskriminalität – Ermittlungs- und Strafverfahren in der Praxis

BildUnsere nächsten Seminare finden Sie direkt in

Frankfurt & Stuttgart 18.03.2020

Berlin & Hamburg 24.06.2020

München & Frankfurt 10.07.2020

Buchen Sie Ihr Seminar bequem und einfach online über unser Anmeldeformular.

Zielgruppe:

> Aufbauseminar für Geschäftsführer, Vorstände bei Banken, Finanzdienstleistern, Versicherungen, Leasing- und Factoring-Gesellschaften und Finanzholdings
> Geldwäsche-Beauftragte aus Finanzunternehmen und Nicht-Finanzunternehmen
> Compliance, Zentrale Stelle, Interne Revision und Mitarbeiter der Rechtsabteilung.

Seminarprogramm:

Mindestanforderungen an ein Anti-Fraud Management

> Merkmale, Motive und typische Profile von Tätern
> Fraud-Triangle – Betrugstypologien in der Praxis:
– Tatgelegenheit
– Tatmotiv
– Rechtfertigung
> § 25h KWG: Informationen über konkrete Auffälligkeiten oder Ungewöhnlichkeiten
> FIU Typologienpapier zur Korruption: Abgrenzung Geldwäsche und Fraud
> Anwendungshinweise, Fallstudien und Erfahrungen aus der Praxis
> Bestandteile des Anti-Fraud-Managements
> Aufbau, Struktur und Inhalt einer Risikoanalyse:
– Schwerpunkt Sonstige strafbare Handlungen
– Anforderungen an die Erfassung, Identifikation und Bewertung von Risiken prüfungssicher umsetzen
– Kriminalstatistiken und Lagebilder
> Research- und Kontrollhandlungen gemäß der Risikoklassifizierung

Interne Sicherungs- und Präventionsmaßnahmen gegen Wirtschaftskriminalität

> Verhaltenskodex
– Merkmale, Motive und typische Profile von Tätern
– KYE: Laufendes Personal-Compliance
– Führungskultur, Accountability-Prinzip und Hinweisgebersysteme
> Schriftlich fixierte Ordnung als Basis für eine ordnungsgemäße Geschäftsorganisation:
– Modell der drei Verteidigungslinien: Überblick zu den Beauftragungen
– Wann muss sich der Betrugs-Beauftragte aktiv einschalten?
> Informations- und Kontrollpflichten der Compliance-Officer:
– MaRisk-Compliance und WpHG-Compliance
– Geldwäsche-Beauftragter und Betrugs-Beauftragter
– Interne Revision und Revisionsbeauftragter
– Informationssicherheits-Beauftragter und Datenschutz-Beauftragter
– Auslagerungs-Officer und Single-Officer
> Haftungsfalle: Ad hoc-Berichterstattung
– sicheres Verhalten im Eskalationsprozess
– Welcher Beauftragter macht was?

Ermittlungs- und Strafverfahren: Ablauf in der Praxis

> Umgang mit Beschuldigten, Verdächtigen, Zeugen und gegenüber Verteidigern
> Rechte und Pflichten von Beschuldigten und Zeugen
> Vorgehensweisen der Ermittlungsbehörden in der Praxis
> Ordnungsgemäße Belehrung und Vernehmungsprotokoll – was ist zu beachten?
> Einsatz der richtigen Taktik bei Vernehmungen
> Sicherstellen von Beweismitteln: Durchsuchung, Beschlagnahme und Untersuchungshaft
> Richtiger Umgang mit nicht-zuverlässigen Mitarbeitern:
– Wie ermittelt man gegen eigene Mitarbeiter und Führungskräfte?
– Know your Employee – Richtiger Umgang mit nicht-zuverlässigen Mitarbeitern

Die inhaltlichen Details sowie viele Informationen finden Sie direkt hier.

Sie haben noch Fragen oder wünschen eine persönliche Beratung? Unser Service-Team steht Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung: 089/452 429 70 100.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12 A
85774 Unterföhring
Deutschland

fon ..: 089 4524 2970 100
fax ..: 089 4524 2970 299
web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
email : as@sp-unternehmerforum.de

Vorsprung in der Praxis

Das S&P Unternehmerforum wurde 2007 gegründet und basiert auf einer Idee unserer mittelständischen Kunden:

Gemeinsam Lösungen erarbeiten
Ohne Umwege Chancen sichern
Erfahrungen austauschen

Das S&P Unternehmerforum bietet für Unternehmen aus dem Mittelstand und der Finanzwirtschaft zertifizierte Seminare und Inhouse-Trainings zu folgenden Fachbereichen an:

Strategie & Management, Planung & Entwicklung, Führung & Personalentwicklung,
Vertrieb & Marketing, Unternehmenssteuerung, Rating & Bankgespräch, Unternehmensbewertung & Nachfolge, Compliance & Beauftragtenwesen sowie Risikomanagement.

Pressekontakt:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12 A
85774 Unterföhring

fon ..: 089 4524 2970 100
web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
email : as@sp-unternehmerforum.de

Seminare Hamburg – Aufbau einer sicheren Liquiditätssteuerung

Top informiert zu Planung und Steuerung der Liquidität

BildUnsere nächsten Seminare finden Sie direkt in

Stuttgart & München 24.02.2020

Hamburg & Berlin 20.04.2020

Stuttgart & München 18.05.2020

Buchen Sie Ihr Seminar bequem und einfach online über unser Anmeldeformular.

Zielgruppe:

> Geschäftsführer und Führungskräfte aus den technischen Bereichen
> Mitarbeiter/innen aus den Bereichen Finanzen, Rechnungswesen und Controlling

Seminarprogramm:

Anforderungen an eine kurzfristige Liquiditätsplanung

> Liquiditätsstatus, Liquiditätsplanung und Bewegungsbilanz
> Tägliche, wöchentliche und monatliche Liquiditätsplanung und -steuerung
> Muster einer monatlichen Liquiditätsplanung mit Plan-Ist-Vergleich
> Wechselwirkungen von Unternehmensplanung und Liquidität kennen und richtig nutzen
> Organisation eines erfolgreichen Liquiditätsmanagements im Unternehmen

Liquiditäts- und Finanzplanung – Leitfaden für die Praxis

> Bausteine einer monatlichen, rollierenden Liquiditätsplanung
> Die wichtigsten Schritte im Planungsprozess: Planung der Ein- und Auszahlungen, Investitionen und Kapitalbewegungen einbeziehen, Ausgleichsmaßnahmen festlegen
> Datenquellen und praktische Umsetzung
> Wie sichere ich die Unternehmensliquidität?

5 Kennzahlen für die erfolgreiche Liquiditätssteuerung

> Passt die Liquiditätsstruktur des Unternehmens?
> Berechnung des Cash Flows und der Kapitaldienstfähigkeit
> Kennzahlen für die Kontrolle von Finanzierungsstruktur und Unternehmenserfolg
> Maßnahmen zur Liquiditätssicherung und Liquiditätsverbesserung
> Hauptfehler im Umgang mit der Liquidität vermeiden

Die inhaltlichen Details sowie viele Informationen finden Sie direkt hier.

Sie haben noch Fragen oder wünschen eine persönliche Beratung? Unser Service-Team steht Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung: 089/452 429 70 100.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12 A
85774 Unterföhring
Deutschland

fon ..: 089 4524 2970 100
fax ..: 089 4524 2970 299
web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
email : as@sp-unternehmerforum.de

Vorsprung in der Praxis

Das S&P Unternehmerforum wurde 2007 gegründet und basiert auf einer Idee unserer mittelständischen Kunden:

Gemeinsam Lösungen erarbeiten
Ohne Umwege Chancen sichern
Erfahrungen austauschen

Das S&P Unternehmerforum bietet für Unternehmen aus dem Mittelstand und der Finanzwirtschaft zertifizierte Seminare und Inhouse-Trainings zu folgenden Fachbereichen an:

Strategie & Management, Planung & Entwicklung, Führung & Personalentwicklung,
Vertrieb & Marketing, Unternehmenssteuerung, Rating & Bankgespräch, Unternehmensbewertung & Nachfolge, Compliance & Beauftragtenwesen sowie Risikomanagement.

Pressekontakt:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12 A
85774 Unterföhring

fon ..: 089 4524 2970 100
web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
email : as@sp-unternehmerforum.de

Wie führen Sie ein internationales Team? – Seminare in Hamburg

Kultur, Geschlecht, Generationen – Diversity Management

BildUnsere nächsten Seminare finden Sie direkt in

Leipzig & Hamburg 28.01.2020

Frankfurt & München 12.02.2020

Hamburg & Stuttgart 11.03.2020

Buchen Sie Ihr Seminar bequem und einfach online über unser Anmeldeformular.

Zielgruppe:

> Team-, Gruppen- und Projektleiter, stellvertretende Führungskräfte, Leiter von Stabstellen.
> Key Account Manager, Produktmanager und Assistenten von Vorstand und Geschäftsführung.
> Verantwortliche, die interkulturelle Teams führen.

Seminarprogramm:

Führen in unterschiedlichen Kulturen – Worauf kommt es an?

> Welcher Kommunikationsstil passt zu welcher Kultur?
> Do`s und Don`ts der unterschiedlichen Kulturen
> Diversity Management: Vielfalt gezielt nutzen
> Mitarbeiter akzeptieren Sie als Führungskraft nicht!
> Ziele klar definieren und Zielvereinbarungsgespräche führen
> Teams zielführend und kulturgerecht motivieren

Kultur, Geschlecht, Generationen – Kommunikationshürden überwinden

> Vertrauen führt! Verantwortung und Kompetenzen übertragen
> Teams als Frau führen
> Ältere Kollegen führen: Akzeptanz zwischen neuen und alten Mitarbeitern schaffen
> Potentiale in multikulturellen Teams fördern und heben
> Wie kommuniziere ich schwierige Themen und Kritik?
> Flexibler Umgang mit Veränderungen im Team

Erfolgreiches Konfliktmanagement mit der richtigen Kommunikation

> “Hot Buttons” – Wo liegen die Erwartungen und Anliegen Ihrer Teammitglieder?
> Spannungen mit Vorgesetzten und Teammitgliedern frühzeitig erkennen
> “Was ist denn eigentlich Ihr Problem?” Richtige Vorbereitung auf das Konfliktgespräch
> Interkulturelle Konflikte erkennen, auch wenn diese nicht offen ausgetragen werden
> Führungskraft als Moderator zwischen mehreren Kulturen
> Wie führe ich als Teamleiter ein Konfliktgespräch?

Die inhaltlichen Details sowie viele weitere Informationen zum Thema Führung finden Sie direkt hier.

Sie haben noch Fragen oder wünschen eine persönliche Beratung? Unser Service-Team steht Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung: 089/452 429 70 100

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12 A
85774 Unterföhring
Deutschland

fon ..: 089 4524 2970 100
fax ..: 089 4524 2970 299
web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
email : as@sp-unternehmerforum.de

Vorsprung in der Praxis

Das S&P Unternehmerforum wurde 2007 gegründet und basiert auf einer Idee unserer mittelständischen Kunden:

Gemeinsam Lösungen erarbeiten
Ohne Umwege Chancen sichern
Erfahrungen austauschen

Das S&P Unternehmerforum bietet für Unternehmen aus dem Mittelstand und der Finanzwirtschaft zertifizierte Seminare und Inhouse-Trainings zu folgenden Fachbereichen an:

Strategie & Management, Planung & Entwicklung, Führung & Personalentwicklung,
Vertrieb & Marketing, Unternehmenssteuerung, Rating & Bankgespräch, Unternehmensbewertung & Nachfolge, Compliance & Beauftragtenwesen sowie Risikomanagement.

Pressekontakt:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12 A
85774 Unterföhring

fon ..: 089 4524 2970 100
web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
email : as@sp-unternehmerforum.de

5 Seminare zum Datenschutz – Seminare in Hamburg

Seminare Datenschutz – Umsetzungs-Fahrplan zur neuen Datenschutz-Grundverordnung

BildAktuelle Seminare:

“Datenschutz: Umsetzung der DSGVO” am 03.09.2019 in Köln & Berlin

“Datenschutz – Der Unternehmer in der Pflicht” am 04.09.2019 in Köln & Berlin

“Informationssicherheits-Beauftragter” am 30.09.2019 in Hamburg & Berlin

Buchen Sie Ihr gewünschtes Seminar bequem und einfach über unser online Anmeldeformular.

Einen Überblick über alle Seminare zum Thema Datenschutz und Informationssicherheit finden Sie hier.

Wesentliche Neuerungen der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) sind folgende 10 Punkte, die wir in Seminare Datenschutz kompakt erläutern:

1. Marktortprinzip – Räumlicher Anwendungsbereich –
2. Grundsätze der Datenverarbeitung
3. Verzeichnis aller Datenverarbeitungstätigkeiten
4. Erweiterung der Informationspflichten
5. “Recht auf Vergessenwerden”
6. Personenbezogene Daten von Kindern
7. Datenschutzfolgenabschätzung
8. Prinzip des “One-Stop-Shop”
9. Meldepflicht von “Datenpannen”
10. Sanktionen und Bußgelder

Datenschutz-Folgenabschätzung – Seminare Datenschutz:

Der Datenschutzbeauftragte hat auch mitzuwirken an einer Datenschutz-Folgenabschätzung (Art. 39 Abs. 1 Buchst. c DSGVO). Bei der Folgenabschätzung geht es um die Abschätzung und Minimierung möglicher Folgen, sobald eine risikobehaftete Verarbeitung geplant wird (Art. 35 DSGVO).

Der Datenschutzbeauftragte muss überwachen, dass eine Folgenabschätzung durchgeführt wird. Für die Durchführung ist er weder selbst verantwortlich (denn das ist die verantwortliche Stelle, also der Arbeitgeber), noch muss auf seinen Rat zwingend gehört werden.

Konkret könnte der Datenschutzbeauftragte seinen Rat abgeben in Bezug auf diese Punkte:

ob die Voraussetzungen für die Durchführung einer Folgenabschätzung vorliegen oder nicht,
welche Methodik für die Folgenabschätzung angewendet werden könnte,
ob die Folgenabschätzung intern durchgeführt oder outgesourct wird,
welche Maßnahmen (auch technische und organisatorische Maßnahmen) angewendet werden können zu Abschwächung jeglicher Risiken für die Rechte und Freiheiten der Betroffenen,
ob die Datenschutz-Folgenabschätzung korrekt durchgeführt worden ist und welche Ergebnisse sich aus ihr ableiten lassen (insbesondere, ob die Datenverarbeitung durchgeführt werden darf und welche Schutzmaßnahmen getroffen werden müssen).

Mit Seminare Datenschutz erhalten die Teilnehmer die notwendigen DV-Tools zur Durchführung und Dokumentation der Datenschutz-Folgenabschätzung iSv Art 35 DSGVO. Die DV-Tools sind von den Landesdatenschutzbeauftragten anerkannt und werden als Referenzstandard empfohlen.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12 A
85774 Unterföhring
Deutschland

fon ..: 089 4524 2970 100
fax ..: 089 4524 2970 299
web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
email : as@sp-unternehmerforum.de

Vorsprung in der Praxis

Das S&P Unternehmerforum wurde 2007 gegründet und basiert auf einer Idee unserer mittelständischen Kunden:

Gemeinsam Lösungen erarbeiten
Ohne Umwege Chancen sichern
Erfahrungen austauschen

Das S&P Unternehmerforum bietet für Unternehmen aus dem Mittelstand und der Finanzwirtschaft zertifizierte Seminare und Inhouse-Trainings zu folgenden Fachbereichen an:

Strategie & Management, Planung & Entwicklung, Führung & Personalentwicklung,
Vertrieb & Marketing, Unternehmenssteuerung, Rating & Bankgespräch, Unternehmensbewertung & Nachfolge, Compliance & Beauftragtenwesen sowie Risikomanagement.

Pressekontakt:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12 A
85774 Unterföhring

fon ..: 089 4524 2970 100
web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
email : as@sp-unternehmerforum.de

Seminar MaRisk Update – Seminare in Hamburg

Steuerung der wesentlichen Risiken

BildDie nächsten Seminare finden Sie direkt in:

München & Frankfurt 26.09.2019

Hamburg & Berlin 21.11.2019

München & Stuttgart 17.12.2019

Buchen Sie Ihr Seminar bequem und einfach über unser online Anmeldeformular.

Zielgruppe:

> Vorstände und Geschäftsführer bei Banken, Finanzdienstleistern, Leasing- und Factoring-Gesellschaften
> Führungskräfte und Spezialisten aus den Bereichen Treasury und Risikocontrolling

Ihr Nutzen:

> MaRisk AT 4: Verschärfte Anforderungen an das Risikomanagement
> MaRisk BTR 3.1: Refinanzierungsplan, Transferpreise, Liquiditätsreserven und Stresstests
> Erfolgreiche Steuerung mit aufsichtsrechtlichen Kennzahlen

Seminarprogramm:

MaRisk AT 4: Verschärfte Anforderungen an das Risikomanagement
> Kapitalplanung und Risikotragfähigkeit: Fortführungsziel und Gläubigerschutz
> MaRisk BTR 3: Anforderungen an den Liquiditätsstatus, die Liquiditätsplanung sowie die Liquiditätssteuerung
> Diversifikation der Refinanzierungsquellen und der Liquiditätsreserve
> Liquiditätskennzahlen und Bemessung der Liquiditätsreserven
> ILAAP: 6 Monitoring-Kennzahlen zum Liquiditätsprofil
> Verzahnung von Geschäftsstrategie (AT 4.2), Risikoappetit (AT 4.2, Tz 2) und zukunftsgerichteten Kapitalplanungsprozess (AT 4.1, Tz 11)

MaRisk BTR 3.1: Refinanzierungsplan, Transferpreise, Liquiditätsreserven und Stresstests
> Berechnung der Liquiditätsspreads für das Kredit- und Einlagengeschäft
> Auswahl der geeigneten Zins- und Bewertungskurven
> Fristen- und Liquiditätstransformation: Was ist noch möglich?
> Refinanzierungsplan: Verzahnung von Strategie, Risikoappetit, Geschäftsmodell und Überlebenshorizont
> Bemessung der Liquiditätsreserven in normalen Marktphasen und in Stressphasen
> Stressszenarien mit institutseignen und marktweiten Ursachen
> Liquidierbarkeit ohne signifikante Wertverluste

Erfolgreiche Steuerung mit aufsichtsrechtlichen Kennzahlen
> Passt die Liquiditätsstruktur des Unternehmens?
> Kurzfristige und strukturelle Steuerung der Liquidität
> Verschärfte Anforderungen an die Liquiditätsrisikotragfähigkeit
> Steuerung mit den Liquiditätskennzahlen Liquidity Coverage Ratio (LCR) und Net Stable Funding Ratio (NSFR)
> Maßnahmen zur Verbesserung der NSFR und LCR
> Vermeiden von Wettbewerbsnachteilen durch Auswahl der “richtigen” Fundingkurven
> Welche Produkte sind künftig regulatorisch teuer?

Einen Überblick zu unserem Seminarprogramm MaRisk finden Sie hier.

Sie wünschen eine persönliche Beratung? Unser Service-Team steht Ihnen hierfür gerne unter der 089/45242970100 zur Verfügung.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12 A
85774 Unterföhring
Deutschland

fon ..: 089 4524 2970 100
fax ..: 089 4524 2970 299
web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
email : as@sp-unternehmerforum.de

Vorsprung in der Praxis

Das S&P Unternehmerforum wurde 2007 gegründet und basiert auf einer Idee unserer mittelständischen Kunden:

Gemeinsam Lösungen erarbeiten
Ohne Umwege Chancen sichern
Erfahrungen austauschen

Das S&P Unternehmerforum bietet für Unternehmen aus dem Mittelstand und der Finanzwirtschaft zertifizierte Seminare und Inhouse-Trainings zu folgenden Fachbereichen an:

Strategie & Management, Planung & Entwicklung, Führung & Personalentwicklung,
Vertrieb & Marketing, Unternehmenssteuerung, Rating & Bankgespräch, Unternehmensbewertung & Nachfolge, Compliance & Beauftragtenwesen sowie Risikomanagement.

Pressekontakt:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12 A
85774 Unterföhring

fon ..: 089 4524 2970 100
web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
email : as@sp-unternehmerforum.de

*NEU* Seminar Kreditgeschäft – MaRisk Update – Seminare in Hamburg

Seminar Kreditgeschäft: MaRisk Update – Produkt Nr. A 22 – S&P Seminare.

BildUnsere nächsten Seminare finden Sie direkt in

München & Frankfurt 10.10.2019

Hamburg & Leipzig 21.11.2019

Buchen Sie Ihr Seminar bequem und einfach über unser online Anmeldeformular.

Zielgruppe:
> Vorstände und Geschäftsführer bei Banken, Finanzdienstleistern, Leasing- und Factoring-Gesellschaften
> Führungskräfte und Spezialisten aus den Bereichen Kreditgeschäft und Risikocontrolling

Die Teilnehmer erlernen mit dem Seminar Kreditgeschäft: MaRisk Update folgende fachliche Skills:
> Kreditentscheidungsprozess: Erstvotum und lfd. Bonitätsüberwachung
> § 18 KWG: Anforderungen an die Kreditweiterbearbeitung
> Agiles Risikomanagement im Kreditgeschäft

Programm zum Seminar Kreditgeschäft: MaRisk Update:

Kreditentscheidungsprozess: Erstvotum und lfd. Bonitätsüberwachung

> Business Judgement Rule als Beurteilungsmaßstab für Haftungsrisiken
– MaRisk BTO 1.2.1: Kreditentscheidung und Votierung
– Ausnahmen von der Zwei-Voten-Regelung
– MaRisk BTO 1.2.5: Votierung bei Sanierungskrediten
– Haftungsfalle Eskalationsverfahren
> MaBail-in: Emittentenlimite in unsicheren Zeiten prüfungssicher votieren

§ 18 KWG: Anforderungen an die Kreditweiterbearbeitung

> Prüfungssicheres Kontroll- und Überwachungssystem im Kreditgeschäft
– Offenlegung und Kreditanalyse
– Verfahren zur zeitnahen Einreichung von Unterlagen
– Mahnverfahren
> Mitwirkung bei Kreditgewährungen
– Haftung von Vorstand und Mitarbeitern
– Haftung von Aufsichtsräten und Verwaltungsräten
> Aufbau einer effizienten Kreditverwendungskontrolle
– MaRisk BTO 1.2.2: Anforderungen an die Kreditweiterbearbeitung
– Mindest-Prüfstufen in der Kreditbearbeitungskontrolle

Agiles Risikomanagement im Kreditgeschäft

> MaRisk BTO 1.2.4: Intensivbetreuung
– Kriterien für den Übergang in die Intensivbetreuung
– Berücksichtigung von Zugeständnissen zugunsten des Kreditnehmers (“Forbearance”)
> MaRisk BTO 1.2.5: Behandlung von Problemkrediten
– Kriterien für den Übergang in die Problemkreditbearbeitung
– Prüfung nicht-standardisierter Verträge bei Sanierungsfällen
– Votierung bei Sanierungskrediten und Engagements in Abbauportfolien
> MaRisk BTO 1.3: Risikofrüherkennung im Kreditgeschäft
– Interne Information aus der Geschäftsbeziehung
– Gezielter Einsatz von externen Informationsquellen
– Risikoklassifizierungsverfahren und Früherkennung von Risiken

Alle weiteren Informationen, so wie das detaillierte Seminarprogramm finden Sie direkt hier.

Sie wünschen eine persönliche Beratung? Unser Service-Team hilft Ihnen jederzeit weiter: 089/452 429 70 100

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12 A
85774 Unterföhring
Deutschland

fon ..: 089 4524 2970 100
fax ..: 089 4524 2970 299
web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
email : as@sp-unternehmerforum.de

Vorsprung in der Praxis

Das S&P Unternehmerforum wurde 2007 gegründet und basiert auf einer Idee unserer mittelständischen Kunden:

Gemeinsam Lösungen erarbeiten
Ohne Umwege Chancen sichern
Erfahrungen austauschen

Das S&P Unternehmerforum bietet für Unternehmen aus dem Mittelstand und der Finanzwirtschaft zertifizierte Seminare und Inhouse-Trainings zu folgenden Fachbereichen an:

Strategie & Management, Planung & Entwicklung, Führung & Personalentwicklung,
Vertrieb & Marketing, Unternehmenssteuerung, Rating & Bankgespräch, Unternehmensbewertung & Nachfolge, Compliance & Beauftragtenwesen sowie Risikomanagement.

Pressekontakt:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12 A
85774 Unterföhring

fon ..: 089 4524 2970 100
web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
email : as@sp-unternehmerforum.de

Seminar Aufsichtsrat – Kompetenz für Finanz-Unternehmen – Seminare in Hamburg

Rechte und Pflichten des Aufsichtsrats – Bilanz Wissen für den Aufsichtsrat

BildUnsere nächsten Seminare finden Sie direkt in:

Berlin & Hamburg 13.08.-14.08.2019

Köln & Frankfurt 09.10.-10.10.2019

München & Stuttgart 03.12.-04.12.2019

Buchen Sie Ihr Seminar bequem und einfach über unser online Anmeldeformular.

Zielgruppe:

> Aufsichtsräte, Geschäftsführer und Vorstände bei Finanz-Unternehmen
> Neu bestellt als Aufsichtsrat, Sachkunde-Nachweis für Aufsichtsräte
> Prokuristen, Compliance Officer und Interne Revision

Ihr Nutzen:

Tag 1:

> Rechte und Pflichten des Aufsichtsrats bei Finanz-Unternehmen
> Schnittstelle Beauftragtenwesen: Neue Aufgaben und Risiken für den Aufsichtsrat
> Prüfungssichere Organisation der Aufsichtsratsarbeit

Tag 2:

> Der Jahresabschluss als Informationsinstrument für den Aufsichtsrat
> Risiken und stille Verluste erkennen und überwachen
> Ertragsquellen und deren Veränderungen gezielt hinterfragen
> Lagebericht: Richtigkeit und Vollständigkeit als Aufsichtsrat sicher beurteilen

Ihr Vorsprung mit dem Seminar:

Jeder Teilnehmer erhält mit dem Seminar Sachkunde Aufsichtsrat bei Finanz-Unternehmen folgende S&P Produkte:

+ S&P Tool: Aufsichtsratspanel zur Überwachung der Reporting-Pflichten

+ S&P Check: Muster-Geschäftsordnung Aufsichtsrat

+ S&P Check: Ordnungsmäßigkeit der Geschäftsorganisation

+ S&P Leitfaden kompakt: Risikomanagement im Finanz-Unternehmen

+ S&P Tool: Bilanz-Analyse Finanzunternehmen

+ S&P Check: Wichtige Bilanz-Kennzahlen mit Erläuterungen

Alle weiteren Informationen, so wie das detaillierte Seminarprogramm finden Sie direkt hier.

Sie wünschen eine persönliche Beratung? Unser Service-Team hilft Ihnen jederzeit weiter: 089/452 429 70 100

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12 A
85774 Unterföhring
Deutschland

fon ..: 089 4524 2970 100
fax ..: 089 4524 2970 299
web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
email : as@sp-unternehmerforum.de

Vorsprung in der Praxis

Das S&P Unternehmerforum wurde 2007 gegründet und basiert auf einer Idee unserer mittelständischen Kunden:

Gemeinsam Lösungen erarbeiten
Ohne Umwege Chancen sichern
Erfahrungen austauschen

Das S&P Unternehmerforum bietet für Unternehmen aus dem Mittelstand und der Finanzwirtschaft zertifizierte Seminare und Inhouse-Trainings zu folgenden Fachbereichen an:

Strategie & Management, Planung & Entwicklung, Führung & Personalentwicklung,
Vertrieb & Marketing, Unternehmenssteuerung, Rating & Bankgespräch, Unternehmensbewertung & Nachfolge, Compliance & Beauftragtenwesen sowie Risikomanagement.

Pressekontakt:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12 A
85774 Unterföhring

fon ..: 089 4524 2970 100
web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
email : as@sp-unternehmerforum.de

Seminar Risikomanagement – Seminare in Hamburg

Warum ist Risikomanagement für Unternehmen so wichtig?

BildAktuelle Termine:

“Was leistet mein Risikomanagement?” am 26.11.2019 in München & Hamburg

“Praxiswissen Compliance – Was muss beachtet werden?” am 18.09.2019 in München & Nürnberg

“Die interne Revision – ein wirksames Kontrollinstrument” am 26.09.2019 in Hamburg & München

Buchen Sie Ihr Seminar bequem und einfach über unser online Anmeldeformular!

Jegliche unternehmerische Tätigkeit birgt Risiken. Diese sind Bestandteil unternehmerischer Geschäftstätigkeit und beinhalten die Gefahr, dass durch Ereignisse – seien diese externer oder interner Natur- Unternehmensziele nicht erreicht werden oder gar den Fortbestand des Unternehmens gefährden.

Die Erfordernisse und die Notwendigkeit, ein Risikomanagement für das Unternehmen zu etablieren, sind vielseitig.

Neben der allgemeinen Managementinformation über Finanzpositionen, deren Fristigkeiten, der Sicherstellung der Liquidität und Zahlungsfähigkeit sowie der Kosten-, Umsatz-, Gewinnentwicklung, sind es auch die sich ständig verändernden Rahmenbedingungen.

Risikomanagement für Unternehmen – KonTraG: Kontrolle und Transparenz im Unternehmensbereich
Für börsennotierte Unternehmen fordert das Gesetz zur Kontrolle und Transparenz im Unternehmensbereich ein Überwachungssystem zur Früherkennung bestandsgefährdender Risikeneinzurichten (§91 Abs. 2 AktG).

Risikomanagement ist ebenso Bestandteil der Sorgfaltspflichten eines jeden GmbH-Geschäftsführers (§43 Abs. 1 GmbHG). Auch diese müssen wie die Vorstände einer Aktiengesellschaft im Fall einer Unternehmenskrise beweisen, daß sie sich pflichtgemäß verhalten und Maßnahmen zur Früherkennung und Abwehr der Risiken getroffen haben.

Risikomanagement für Unternehmen – Aufbau eines Risikomanagement-Systems:

Das KonTraG lässt offen, wie ein Risikomanagement und Überwachungssystem konkret auszugestalten ist. Auch der Deutsche Corporate Governance Kodex gibt keine praktische Anleitung für ein einzurichtendes Risikomanagement.

Mit dem Seminar Risikomanagement kompakt erhalten Sie das notwendige Rüstzeug für den Aufbau und die Weiterentwicklung des Risikomanagement-Systems in Ihrem Unternehmen. Zu einem funktionstüchtigen Risikomanagement zählen insbesondere folgende drei Elementen:

> Frühwarnsystem für derzeitige und künftige Risiken
> internes Überwachungssystem
> Controlling

Für das Risikomanagement im Unternehmen sind fünf Schritte erforderlich:

> Risiken identifizieren
> Risiken analysieren
> Risiken bewerten und messen
> Risiken begrenzen und limitieren
> Risiken steuern

Interne Revision – Auf was kommt es an?

Das Three Lines of Defence – Modell: Interne Revision als wichtiger Bestandteil des internen Kontrollsystems. Dabei sind Risikomanagement, Compliance und Interne Revision unverzichtbare Beauftragte der Geschäftsführung. Bei der Implementierung einer Internen Revision ist organisatorische Unabhängigkeit zu beachten. Es gelten für eine sichere Einrichtung der Internen Revision die neuen Revisionsstandards DIIR Nr. 3 und IDW PS 983 in der Praxis.

Die Anwendung der DIIR- und IDW Standards hat hohe Relevanz für Geschäftsführer, Vorstände und Aufsichtsräte bei der Erfüllung einer guten Corporate Governance. Mit unserer Seminarreihe Interne Revision – Auf was kommt es an erhalten Sie die S&P Checks Entlastung der Geschäftsführung – Ordnungsmäßigkeits-Prüfung, Transparenzregister – Umsetzung des neuen GwG, Mindestanforderungen an betriebliche Organisationsregeln sowie Sorgfaltspflichten im Rechnungswesen sicher umsetzen.

Wählen Sie jetzt das zu Ihnen passende Risikomanagement-Seminar oder lassen Sie sich von unserem Service-Team beraten (089/452 429 70 100)

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12 A
85774 Unterföhring
Deutschland

fon ..: 089 4524 2970 100
fax ..: 089 4524 2970 299
web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
email : as@sp-unternehmerforum.de

Vorsprung in der Praxis

Das S&P Unternehmerforum wurde 2007 gegründet und basiert auf einer Idee unserer mittelständischen Kunden:

Gemeinsam Lösungen erarbeiten
Ohne Umwege Chancen sichern
Erfahrungen austauschen

Das S&P Unternehmerforum bietet für Unternehmen aus dem Mittelstand und der Finanzwirtschaft zertifizierte Seminare und Inhouse-Trainings zu folgenden Fachbereichen an:

Strategie & Management, Planung & Entwicklung, Führung & Personalentwicklung,
Vertrieb & Marketing, Unternehmenssteuerung, Rating & Bankgespräch, Unternehmensbewertung & Nachfolge, Compliance & Beauftragtenwesen sowie Risikomanagement.

Pressekontakt:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12 A
85774 Unterföhring

fon ..: 089 4524 2970 100
web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
email : as@sp-unternehmerforum.de