Nicola Mining und High Range erneuern Gewinnbeteiligungsabkommen

Es kann wieder losgehen: Lange hat es gedauert, aber jetzt sollte Nicola Mining wohl in absehbarer Zeit erstes Golderz aus einem Deal mit High Range in seiner Anlage verarbeiten!

BildNicola Mining Inc. (TSXV: NIM; FRA: HLI) meldet Fortschritte auf dem Weg zur lang geplanten Wiederaufnahme der Produktion in seiner Aufbereitungsanlage in Merritt, British Columbia. Wie gestern bekannt wurde, haben Nicola Mining und die private Gesellschaft High Range Exploration ein strategisches Gewinnbeteiligungsabkommen für die Aufbereitung von Roherz in der Anlage von Nicola geschlossen.

Die beiden Partner erneuern damit eine Vereinbarung, die bereits vor fünf Jahren, am 25. Februar 2015, erstmals geschlossen worden war. Diese Vereinbarung war aber nie zum Tragen gekommen, weil High Range Exploration umstrukturieren musste. Das strategische Abkommen hat identische Bedingungen wie das ursprüngliche, zwischen den beiden Parteien unterzeichnete Abkommen, das das erste Gewinnbeteiligungsabkommen des Unternehmens war.

Lesen Sie hier den gesamten Artikel:

Nicola Mining und High Range erneuern Gewinnbeteiligungsabkommen

Besuchen Sie auch unseren GOLDINVEST Youtube-Kanal

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH und/oder Partner, Auftraggeber oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Nicola Mining Inc. halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Die GOLDINVEST Consulting GmbH behält sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens kaufen oder verkaufen zu können. Dies kann unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die GOLDINVEST Consulting GmbH hat aktuell eine Auftragsbeziehung mit dem Unternehmen oder möchte eine Auftragsbeziehung mit dem Unternehmen, über welches im Rahmen des Internetangebots der GOLDINVEST Consulting GmbH sowie in den sozialen Medien, auf Partnerseiten oder in Emailaussendungen berichtet wird, eingehen, was ebenfalls einen Interessenkonflikt darstellt. Die vorstehenden Hinweise zu vorliegenden Interessenkonflikten gelten für alle Arten und Formen der Veröffentlichung, die die GOLDINVEST Consulting GmbH für Veröffentlichungen zu Nicola Mining Inc. nutzt. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Für die Richtigkeit der in der Publikation genannten Kurse kann keine Garantie übernommen werden.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

GOLDINVEST Consulting GmbH
Herr Björn Junker
Rothenbaumchaussee 185
20149 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 – 44 195195
web ..: http://www.goldinvest.de
email : redaktion@goldinvest.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

GOLDINVEST Consulting GmbH
Herr Björn Junker
Rothenbaumchaussee 185
20149 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 – 44 195195
web ..: http://www.goldinvest.de
email : redaktion@goldinvest.de

Edelmetallunternehmen 2020 weiter im Aufschwung

Experten erwarten weiter starke Fusions- und Übernahmeaktivitäten im Gold- und Silberbergbausektor. Edelmetallgesellschaften sollten 2020 guten Zeiten entgegensehen.

BildIn der Edelmetallbranche herrscht eine Konsolidierung vor. Nachdem in 2018 und 2019 vor allem große Übernahmen von sich Reden machten, sollen im neuen Jahr auch vermehrt mittelgroße Gesellschaften aktiv werden. So sieht es jedenfalls der “Global Industry Overview – Mining and Metals Key” – Bericht.

Von einem weiter funktionierenden Goldpreisaufschwung wird allgemein ausgegangen. Da wäre es nicht verwunderlich, wenn auch kleinere Unternehmen aufgekauft werden. Denn die Großen der Branche werden ihre Portfolios vergrößern wollen. Weltweit sinken die Reserven und die Kosten bei der Edelmetallproduktion steigen.

Viele Transaktionen und Übernahmeangebote gibt es daher. Auch im Silbersektor dürfte es in Bezug auf mögliche Übernahmen interessant werden. In der Silberbranche ist Endeavour Silver besonders aktiv.

Endeavour Silver – http://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=299054 – produziert in drei Minen in Mexiko Gold und Silber. Ein viertes Projekt steht vor der Entwicklungsentscheidung. In Chile und Mexiko werden zudem weitere Projekte verfolgt, denn Endeavour Silver ist auf Wachstum ausgerichtet.

Ein anderes Unternehmen, das Wachstum anstrebt und bereits über ein beachtliches Portfolio von Projekten (USA, Peru, Kolumbien, Brasilien, Kanada) im Gold- und Kupferbereich verfügt, ist GoldMining – https://www.commodity-tv.com/play/goldmining-is-acquiring-and-advancing-gold-projects-in-the-americas/ -. Gerade wurde seitens GoldMining die Übernahme von Yarumalito abgeschlossen und damit das Portfolio in Zentralkolumbien erweitert.

Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Endeavour Silver (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/endeavour-silver-corp/ -) und GoldMining (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/goldmining-inc/ -).

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg
Deutschland

fon ..: 015150268438
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Pressekontakt:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg

fon ..: 015150268438
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Silber und Gold – erste Wahl für Anleger

Physisches Silber oder Gold ist bei Anlegern äußerst beliebt. Bergbauaktien bieten Anlegern Potenzial noch mehr zu profitieren.

BildMit Silbermünzen und -barren ist eine Sachinvestition verbunden, die sich auf längerfristige Sicht sicher lohnt. Mit Aktienwerten von Gesellschaften, die über Silber oder Gold in ihren Projekten verfügen, ist ein Hebel auf den Edelmetallpreis gegeben. Dazu kommen oft Dividenden, die den Anleger erfreuen.

Wie das Silver Institute berichtet, sind Steigerungen in den Hauptkategorien der globalen Silberinvestitionen zu verzeichnen. Da wäre einmal das Allzeithoch für Silber in börsengehandelten Produkten (ETPs). Beim Gold ist der Anstieg des weltweiten Absatzes von Goldmünzen bis Juli um 30 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gestiegen.

Silber profitiert nicht nur von wachsenden Anwendungen in der Industrie, sondern machte bei der Schmuckherstellung rund 21 Prozent des Gesamtumsatzes des letzten Jahres aus, vor allem Indien und die USA kauften. Beim Goldschmuck sorgten Indien und China für beachtliche etwa 30 Prozent der gesamten Goldnachfrage. Insgesamt wurde jedoch im dritten Quartal 2019 laut dem World Gold Council gegenüber dem Vorquartal 16 Prozent weniger Schmuck gekauft.

Anleger in Deutschland haben übrigens im dritten Quartal 2019 19,3 Tonnen Gold in Form von Goldbarren und Goldmünzen gekauft, im Wert von 823,25 Millionen Euro. Damit steht Deutschland auf dem dritten Platz weltweit. Anleger, die lieber mit einem Hebel auf den Gold- oder Silberpreis liebäugeln, sollten sich mit den entsprechenden Gesellschaften beschäftigen, beispielsweise mit MAG Silver oder Steppe Gold.

MAG Silver – https://www.youtube.com/watch?v=YUDQ1IKq8BQ – und der Partner Fresnillo kommen gut voran auf dem gemeinsam betriebenen Juanicipio-Silberprojekt (Silber, Gold, Zink, Blei) in Mexiko. Abnahmeverträge bestehen bereits. Von weiteren erheblichen Explorationsmöglichkeiten gehen die Partner aus.

Unter den Goldgesellschaften gefällt Steppe Gold – https://www.youtube.com/watch?v=eSK2un88uzU – mit seinem Tsaagan Ovoo Goldprojekt in der Mongolei. Zeitnah sollen rund 150.000 Unzen Gold jährlich bei günstigen Produktionskosten aus dem Boden geholt werden können.

Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von MAG Silver (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/mag-silver-corp/ -) und Steppe Gold (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/steppe-gold-ltd/ -).

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg
Deutschland

fon ..: 015150268438
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Pressekontakt:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg

fon ..: 015150268438
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de