60 Rednerinnen und Redner aus 9 Nationen im Duell!

Overatherin triumphiert beim 1. Internationalen Speaker Slam in Mastershausen

BildNach New York, Frankfurt, Wiesbaden, München, Düsseldorf und Berlin war es am 09.10.2020 endlich soweit: die Premiere des 1. Internationalen Speaker Slam in Mastershausen fand statt.

Mit dabei waren 60 Redner und Rednerinnen aus neun verschiedenen Nationen.

Diese hatten sich in einer Vorausscheidung für das Finale qualifiziert. In nur vier Minuten mussten die Teilnehmer die Quintessenz ihrer Expertise auf den Punkt bringen und damit die Jury überzeugen.

Finanzexpertin Monika Keuchel überzeugte im Finale mit einem innovativen und inspirierenden Vortrag zum Thema Finanzen. Sie brachte frischen Spirit in ein häufig langweiliges und trockenes Thema, indem sie folgende Frage als Anlass ihrer Rede nahm:
“Was haben Geld und S e x gemeinsam?” – “Beides macht Spaß!” war nur eine ihre Parallelen. In ihrem Vortrag forderte sie auch die Einführung eines Schulfaches “Finanzielle Bildung”, das über das Rechnen mit 20 Euro Scheinen in der Grundschule hinausgeht.

Das Publikum und auch die Jury, bestehend aus Selina Hare von den Radioexperten, Elmar Weixlbaumer vom Goldegg Verlag, dem Event-Experten Sascha Müller und dem Geschäftsführer des Fernsehsenders Hamburg 1, Jörg Rositzke, waren begeistert.

Monika Keuchel, die erst ziemlich zum Schluss der Veranstaltung ihre Rede hielt, war ziemlich nervös “Meine Knie haben kurz vor dem Auftritt gezittert!” – auf der Bühne war die dann aber sehr souverän und gewann schließlich den “Excellence Award” für ihre Rede. Bestsellerautor und Veranstalter Hermann Scherer lobte sie anschließend für ihren Vortrag: “Eine ganz tolle Performance – Monika, Du gehörst einfach auf die Bühne und hast einen neuen Fan gewonnen. Der heißt Hermann Scherer.”

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

MK Coaching UG
Frau Monika Keuchel
Olper Strasse 31 a
51491 Overath
Deutschland

fon ..: 0160 1861387
web ..: http://www.monikakeuchel.de
email : kontakt@monikakeuchel.de

Monika Keuchel ist langjährige Unternehmerin und Finanzexpertin.
Mit ihrer These “Jede Frau kann Millionen verdienen” und ihrem Finanz Coaching Programm hilft sie vor allem Frauen, die finanzielle Unabhängigkeit und Freiheit zu erreichen und der Altersarmut zu entfliehen.

Bildrechte: © Christina Pörsch

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

MK Coaching UG
Frau Monika Keuchel
Olper Strasse 31a
51491 Overath

fon ..: 0160 1861387
web ..: http://www.monikakeuchel.de
email : kontakt@monikakeuchel.de

Weltrekord und Excellence Award für Kölner Makler Hakan Citak

Kölner Immobilienmakler Hakan Citak gewinnt mit seinem Vortrag “Grenzen sprengen” beim internationalen Speaker Slam den Excellence Award.

BildKurz, knackig, prägnant und direkt auf den Punkt gebracht: Beim internationalen Speaker Slam, der am 11. Oktober in Wiesbaden stattfand, gewann der Kölner Immobilienmakler Hakan Citak (45) mit seinem Vortrag “Grenzen sprengen” den Excellence Award.

69 Teilnehmer aus 14 Nationen stellten sich der siebenstündigen Veranstaltung einer renommierten Fachjury, der neben marktführenden Buchverlagen, Redneragenturen auch der Geschäftsführer von Hamburg 1, Jörg Rositzke angehörte.

Speaker – was? Der Speaker Slam ist ein Rednerwettstreit. So wie bei den beliebten Poetry Slams um die Wette gereimt oder gerappt wird, messen sich beim Speaker Slam Redner mit ihren persönlichen Themen gegeneinander. Die besondere Herausforderung: Der Sprecher hat nur fünf Minuten Zeit, sein Publikum mitzureißen und zu begeistern. Einen Vortrag auf diese Zeit zu kürzen und trotzdem alles zu sagen, was wichtig ist, und sich dann noch mit seinem Publikum zu verbinden, ist wohl die Königsklasse im professionellen Speaking. Nerven wie Drahtseile brauchen die Teilnehmer sowieso, denn nach genau fünf Minuten wird das Mikrofon ausgeschaltet.

Der Wettbewerb war schon zuvor in New York, Wien, Frankfurt, Hamburg und München ausgetragen worden. Das internationale Publikum war aus vierzehn Nationen nach Wiesbaden angereist. Zudem wurde die Veranstaltung weltweit im Kabelfernsehen ausgestrahlt. Jeder der 69 Teilnehmer half dabei, den Weltrekord für den größten Speaker-Slam weltweit zu brechen: Nie zuvor nahmen so viele Referenten an einem Rednerwettstreit teil.

Hakan Citak ist Immobilienmakler in Köln und konnte trotz des etwas trockenen Themas das Publikum mit seiner Motivationsrede “Grenzen sprengen” überzeugen und begeistern. Unter großem Applaus und Jubelschreien verließ der Kölner die Bühne und wurde im Anschluss an dem Wettbewerb von Top-Speaker Hermann Scherer für seinen hervorragenden Vortrag mit den Worten: “Hakan Du bist eine Granate” ausgezeichnet. Dies war für Hakan Citak eine besondere Ehre.

Der Kölner Immobilienmakler Hakan Citak ist seit über 30 Jahren in der Bau- und Immobilienwirtschaft zu Hause, hat bereits mehrere Bücher zu den Themen Immobilienverkauf sowie Immobilienvermietung geschrieben und stellt sein Immobilien Know-how zudem mit Onlinekursen (Der ImmoCoach) zur Verfügung. Immer öfter gibt er nun sein Wissen auch als Vortragsredner und Speaker an Interessierte im D-A-CH-Raum weiter.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Der ImmoCoach
Herr Hakan Citak
Yorckstraße 12
50733 Köln
Deutschland

fon ..: 0221-66959384
fax ..: 0221-29887121
web ..: http://www.der-immocoach.de
email : info@der-immocoach.de

Der ImmoCoach- Deutschlands 1. und größte Online Akademie für Eigentümer,
die ihre Immobilie selbst verkaufen oder vermieten möchten.

Die Online Akademie beinhaltet unterstützende Seminare, anschauliche Videos und sämtliche hilfreichen Vorlagen zu den Themen “Verkauf und Vermietung von Immobilien”. In verständlicher Sprache erklärt Hakan Citak, wie Sie sich vorbereiten und Ihre eigene Immobilie selbst effektiv und erfolgreich vermitteln.

Ziel dabei ist es, dass Sie Wissen über und praktische Handlungsanleitungen zu immobilienspezifischen Themen erlangen, um Ihren Weg der gelungenen Vermittlung eigenständig und sicher zu beschreiten.

Pressekontakt:

Citak Immobilien e.K.
Herr Hakan Citak
Yorckstraße 12
50733 Köln

fon ..: 0221-29887120
web ..: http://www.citak-immobilien.de
email : info@citak-immobilien.de

Sven Bolz ist Weltmeister beim internationalen Speaker Slam

Beim internationalen Speaker Slam, der am 14.06.2019 erstmalig in Stuttgart nähe Flughafen stattfand, hat Sven Bolz einen beachtlichen Erfolg erzielt.

BildSpeaker – was? Der Speaker Slam ist ein Rednerwettstreit. So wie bei den beliebten Poetry Slams um die Wette gereimt oder gerappt wird, messen sich beim Speaker Slam Redner mit ihren persönlichen Themen gegeneinander. Die besondere Herausforderung: der Sprecher hat nur fünf Minuten Zeit, sein Publikum mitzureißen und zu begeistern. Einen Vortrag auf diese Zeit zu kürzen und trotzdem alles zu sagen, was wichtig ist, und sich dann noch mit seinem Publikum zu verbinden, ist wohl die Königsklasse im professionellen Speaking. Nerven wie Drahtseile brauchen die Teilnehmer sowieso, denn nach genau fünf Minuten wird das Mikrofon ausgeschaltet.

Das von Top-Speaker Hermann Scherer ins Leben gerufene Event begeistert mit vielfältigen Themen, die so bunt und abwechslungsreich wie das Leben selbst sind. Eine professionelle Jury wählt unter allen 66 Teilnehmern einen Gewinner aus. Darin saßen bekannte Speakergrößen wie Hermann Scherer selbst, der laut Speaker Excellence zu den 3 besten Redner Deutschlands gehört.

Nach New York, Wien, Frankfurt, Hamburg und München fand der internationale Speaker Slam nun in Stuttgart statt. Die Redner aus 14 verschiedenen Länder sind angereist . Mit 66 Finalteilnehmern wurde erneut ein Weltrekord aufgestellt. Durch eine weltweite Liveübertagung wurde eine potenzielle Zuschauerschaft von 164.000 Leute erreicht.

Bei dem diesjährigen Speaker Slam hat Sven Bolz aus Lahr (Schwarzwald) gewonnen. Sven Bolz sprach über das Thema “Glaubensätze zu Geld und wie wir in Armut sterben, wenn wir nichts ändern”. Dabei konnte er nicht nur das Publikum überzeugen, sondern auch die Jury begeistern und ist somit verdient auf dem Siegertreppchen ganz oben gelandet.
In einer Vorqualifikation, dem Silent Speaker Slam am Mittwoch Abend, konnte Sich Sven Bolz unter 167 Teilnehmer durchsetzen. Die Herausforderung: im direkten Duell mit 3 anderen Redner gleichzeitig auf der Bühne, das Publikum welches nur mit Kopfhören ausgestattet war, so auf seine Seite zu ziehen, dass es den Redner in die nächste Runde wählt. Auch das war eine Weltpremiere und aufgrund der großen Anfrage eine Herausforderung überhaupt an den Start zu gehen.

Die Gewinner des Speaker Slam werden dreifach belohnt: zum einen durch den Award und die besondere Auszeichnung, zum anderen profitieren sie im Nachhinein von einem höheren Bekanntheitsgrad und werden im Anschluss öfter gebucht.
Die Themenwahl oblag den Slammern selbst. Sie schreiben ihre Texte eigenständig und mussten sich entscheiden, ob sie auf allgemeine gesellschaftliche Themen oder konkrete Fälle eingehen.
Die Herausforderung des Abends bestand darin, das Publikum und die fachkundige Jury, welche aus Autoren, Speakern und Unternehmern zusammensetzte, genau dort abzuholen, wo sie sind, sie zu überzeugen und für das Thema zu begeistern – all das in nur fünf Minuten.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Sven Bolz e.K.
Herr Sven Bolz
Europastr. 3/1
77933 Lahr
Deutschland

fon ..: 07821940613
web ..: http://www.allfinanzbuero-lahr.de
email : sven.bolz@allfinanz-dvag.de

Pressekontakt:

Sven Bolz e.K.
Herr Sven Bolz
Europastr. 3/1
77933 Lahr

fon ..: 07821940613
web ..: http://www.allfinanzbuero-lahr.de
email : sven.bolz@allfinanz-dvag.de

Humanoider Roboter “Pepper” klärt über Digitalisierung auf

Digitalisierung, klar, ein wichtiges Thema. Unsere Politiker betonen es als eines der großen Zukunftsthemen. Doch was heißt das genau? Michael Kauferstein macht Digitalisierung lebendig.

BildDillenburg – 08.02.2018 – Gründertag auf der “Chance 2018”

Dass die Zukunft digital ist, ist unausweichlich. E-Books, Fitnessarmbänder oder 3D-Brillen sind nur ein Vorgeschmack von dem, was uns in absehbarer Zeit als selbstverständlich erscheinen wird. Wohl dem, der frühzeitig erkennt, dass die Digitalisierung auch die Arbeitswelt erheblich verändert. Über die neuen Möglichkeiten, die sich dadurch für Unternehmen und Beschäftigte ergeben, informiert der humanoide Roboter Pepper auf der Messe “Chance 2018”.

Pepper als Publikumsmagnet

Mit großem Interesse finden sich die Besucher der Gießener Berufs- und Karrieremesse “Chance 2018” am Stand der HHN GmbH ein. Das mittelhessische Unternehmen mit Sitz in Dillenburg hat sich auf die Themen Digitalisierung, Innovation und Agilität spezialisiert und steht Unternehmen bei Zukunftsfragen beratend zur Seite. Am 28.Januar 2018 ist es allerdings weniger der Geschäftsführer Michael Kauferstein, der die neugierigen Blicke der Messebesucher auf sich zieht. Die Aufmerksamkeit richtet sich vielmehr auf seinen 1,20 Meter großen Assistenten, den im Rahmen einer französischen und japanischen Kooperation entwickelten humanoiden Roboter Pepper.

Pepper im Gespräch

In Begleitung seines interaktiven und autonomen Assistenten gelingt es Michael Kauferstein, die rasanten Fortschritte im Zuge der vierten industriellen Revolution auf ganz besondere Art und Weise zu demonstrieren. Als Serviceroboter führt Pepper auf der “Chance 2018” das aus, wozu er bestimmt ist. So wendet er sich den Besuchern zu, begrüßt sie, kommuniziert und interagiert mit potentiellen Kunden.

Viele Besucher waren zunächst erstaunt und anschließend begeistert, als sie live mit erleben konnten, wie Pepper nicht nur Kundengespräche führt, sondern die Besucher auch mit Anekdoten und einem Spiel unterhielt. Die Gegenwart des humanoiden Roboters führt am Stand der HHN GmbH zu spannenden Gesprächen und einem informativen Austausch über interessante Aspekte der Digitalisierung. Michael Kauferstein dazu: “”Pepper ist eine spannende Innovation an der Schnittstelle zum Endkunden bzw. Konsumenten. Die Besucher hatten viel Spaß mit Pepper, und konnten so Digitalisierung hautnah erleben.”
Unternehmensberatung hilft, Veränderungen gegenüber besser gewappnet zu sein

Durch die direkte Kommunikation mit dem Präsentationsroboter erhält der Besucher der “Chance 2018” einen anderen Blick auf die Digitalisierung, die nun konkret und erlebbar ist. In seiner möglichen Rolle als Empfangsmitarbeiter, Kundenbetreuer oder Büroassistent fungiert Pepper als Brücke zu einem wachsenden Verständnis von Digitalisierung im beruflichen Alltag. Dass zur Analyse menschlicher Mimik und Gestik sowie zur unmittelbaren Reaktion auf Emotionen fähige Serviceroboter Teil unserer zukünftigen Arbeitswelt sein werden, steht für Michael Kauferstein ohne Zweifel fest.

Die Frage, inwieweit sich humanoide Roboter in Wirtschaft und Gesellschaft einsetzen lassen, bildet einen Schwerpunkt seiner Arbeit als Strategie- und Unternehmensberater, über welche sich alle, die an digitaler Innovation interessiert sind, auf der “Chance 2018” ein Bild machen konnten. Für alle, die keine Gelegenheit zu einem Besuch der Messe hatten, hier ein kurzes Video dazu: https://www.youtube.com/watch?v=CZ9pU6sRyJc

Potentiellen Geschäftspartnern bietet die HHN GmbH einzigartige Vorträge zum Thema Digitalisierung sowie die gemeinsame Entwicklung und Umsetzung von Anwendungsmöglichkeiten für Pepper an. Sie profitieren in Form eines zukunftsorientierten Blicks auf das individuelle Geschäftsmodell sowie einer gestärkten Wettbewerbsfähigkeit.

Über:

Kauferstein-Speaking
Herr Dipl.-Kfm. Michael Kauferstein
Löhrenstraße 30
35683 Dillenburg
Deutschland

fon ..: 06171-9512794
web ..: http://www.kauferstein-speaking.de
email : info@hhn-management.de

Michael Kauferstein ist eine Marke, und das gleich in mehrfacher Hinsicht. Er ist eine Marke im Sinne eines Typs, seine Auftritte mit seinem Roboterfreund “Pepper” sind schon beinahe legendär, hier wird die Digitalisierung mit Leben gefüllt. Er ist aber auch eine Marke im Sinne einer Einzigartigkeit, seine Vorträge mit Pepper sind wortwörtlich einzigartig. Wer seinem Unternehmen und seinen Mitarbeitern einen verständlichen, inhaltsreichen und gleichzeitig unterhaltsamen Vortrag über eines der wichtigsten Zukunftsthemen gönnen möchte, kommt an ihm nicht vorbei.

Pressekontakt:

Kauferstein-Speaking
Herr Dipl.-Kfm. Michael Kauferstein
Löhrenstraße 30
35683 Dillenburg

fon ..: 06171-9512794
web ..: http://www.kauferstein-speaking.de
email : info@hhn-management.de

Erfolg liegt nicht in den Genen

Was macht einen guten Unternehmer aus? Wie denkt und handelt er? Wo liegt der Schlüssel zum Erfolg?

BildDas Unternehmer-Ehepaar Jochen und Simone Stargardt hat sich intensiv diesen Fragen gewidmet. Und festgestellt: Auf die Unternehmerintelligenz kommt es an! Dahinter verbirgt sich die Kunst des Unternehmers, sowohl hart in der Sache als auch herzlich im Umgang mit Menschen zu sein. Gibt es gute und infolgedessen auch schlechte Unternehmer? Die Stargardts haben sich auf die Suche gemacht und sie tatsächlich gefunden: Jene Unternehmer, die nicht nur erfolgreich sind und ein Geschäftsmodell persönlich repräsentieren, sondern ihr Unternehmertum auch durch und durch leben. “Wir nennen das UQ, also Unternehmerintelligenz. Dahinter verbirgt sich eine bestimmte Ansammlung definierter Stärken, die einen Kreislauf bilden und einen herausragenden Unternehmer auszeichnen”, erklärt Simone Stargardt. Mit unverstelltem Blick und frischer Denke hat sie gemeinsam mit ihrem Mann charismatische Unternehmer aus dem deutschsprachigen Raum analysiert und befragt, deren Erfolgsprinzipien ergründet und auf den Punkt gebracht. Die Top-Eigenschaften der Profis haben sie in sieben Grundsätze gepackt, die sie in ihrem neuen Buch mit dem Titel “Hart & Herzlich” ausführlich beschreiben. Wille, Fokus, Mut, Wertefestigkeit sowie die Fähigkeiten, Mitstreiter zu gewinnen, sich gut zu verkaufen und Systeme zum Laufen zu bringen – das sind die sieben Bestandteile des Kreislaufs und darauf bauen die unternehmerischen Erfolgsprinzipien. “Entgegen der althergebrachten Meinung, man müsste zum Unternehmer geboren sein oder es hätte etwas mit den Genen zu tun, haben wir eine andere Erkenntnis gewonnen: unternehmerisches Denken kann sich heutzutage jeder aneignen”, weiß Jochen Stargardt. Wer Ehrgeiz, Ehrlichkeit und soziale Kompetenz mitbringe, wer sich mit Talent und Fleiß leidenschaftlich einer Lebensaufgabe verschreibe und die eigenen Ideen authentisch vertrete, habe durchaus das Zeug zum Unternehmer. “Auch Angestellte können von den eigenen unternehmerischen Stärken profitieren. Dann nämlich, wenn sie sich mit ihrem Betrieb identifizieren, sich engagiert für dessen Fortentwicklung einsetzen und dadurch auch ihre Aufstiegschancen enorm verbessern.” Zur Unternehmerintelligenz gehört nach Ansicht der Stargardts sowohl die persönliche und soziale als auch die methodische, fachliche und strategische Kompetenz. Erst der Zusammenschluss dieser Fähigkeiten und Fertigkeiten führe zum langfristigen betrieblichen Erfolg. Neben einer guten Idee, optimalen Mitarbeitern und solidem Kapital braucht ein Unternehmer eine vorausdenkende Strategie und eine gute Portion Mut. Simone Stargardt: “Erfolgreiche Firmenchefs fühlen und leben ihre Unternehmerphilosophie sehr eindringlich. Und sie gehen in ihrem Betrieb sehr behutsam vor, wägen Risiken stark ab und setzen ihr Eigentum nicht einfach aufs Spiel.”
Text: Fröhlich PR – Bayreuth

Über:

StarConTra GmbH
Frau Tami Lasinski
Porschering 14
71404 Korb
Deutschland

fon ..: 07151-1690655
web ..: http://www.starcontra.de
email : service@starcontra.de

Pressekontakt:

StarConTra GmbH
Frau Tami Lasinski
Porschering 14
71404 Korb

fon ..: 07151-1690655
web ..: http://www.starcontra.de
email : service@starcontra.de