Über mitteldeutsche Steinkohlenlagerstätten und die Aufbereitung der Kohle – ein Bergbau-Sachbuch

Helmut Müller macht den Lesern mit “Über mitteldeutsche Steinkohlenlagerstätten und die Aufbereitung der Kohle” die Arbeit mit Steinkohle verständlicher.

BildKohle spielt in vielen Bereichen des alltäglichen Lebens eine bedeutende Rolle. Doch woher kommt sie eigentlich? Wie wird sie abgebaut und was ist dafür alles notwendig? Das
Buch “Über mitteldeutsche Steinkohlenlagerstätten und die Aufbereitung der Kohle” beantwortet diese Fragen und mehr. Es beschäftigt sich mit den verschiedenen Steinkohlelagerstätten in Mitteldeutschland und der Aufbereitung der Steinkohle. Die Leser lernen hier mehr über Steinkohlefunde und die Entstehung von Steinkohlenlagerstätten im mitteldeutschen Raum. Es geht in den verschiedenen Kapiteln u.a. um die Gemeinsamkeiten dieser Steinkohlenlagerstätte, aber auch um deren Besonderheiten. Besprochen werden u.a. die Steinkohlenlagerstätte in Zwickau, Manebach, Hainichen und Stockheim.

Helmut Müller gibt in “Über mitteldeutsche Steinkohlenlagerstätten und die Aufbereitung der Kohle” viele Informationen über die Charakterisierung von Steinkohle und deren Aufbereitung. Wollten Sie schon immer mehr über die verschiedenen Aufbereitungstechniken lernen – oder wussten Sie gar nicht, dass es verschiedene gibt? Nach der Lektüre von “Über mitteldeutsche Steinkohlenlagerstätten und die Aufbereitung der Kohle” von Helmut Müller werden Sie einen informativen Einblick in den Bergbau gewonnen haben.

“Über mitteldeutsche Steinkohlenlagerstätten und die Aufbereitung der Kohle” von Helmut Müller ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7497-3346-0 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool “publish-Books” bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Stilvolles Konferenzmobiliar fördert die Produktivität im Unternehmen

Tasteone Medientechnik verbindet Interieur und Technik zu perfekten Konferenzräumen

Kommunikation und Interaktion sind zwei wesentliche Charakteristika der heutigen Arbeitswelt. Mitarbeiter entwickeln in Teamarbeit Projekte, tauschen ihre Ergebnisse in Besprechungen aus und vernetzen sich mit Kollegen aus anderen Standorten. Um Kommunikation zu fördern und Arbeitsstrukturen zu verbessern, sind neuste technologische Lösungen genauso wichtig, wie geschmackvoll eingerichtete Besprechungs-, Büro- und Warteräume. Deshalb entwickelt die Tasteone Medientechnik GmbH für ihre Kunden ganzheitliche und maßgeschneiderte Lösungen im Bereich Medientechnik sowie Interieur. Durch die Auswahl von elegantem und funktionalem Mobiliar schafft sie eine Wohlfühlatmosphäre, die Produktivität und Kreativität im Unternehmen steigert.

“Eine attraktive Umgebung hat nicht nur eine optische Wirkung, sondern hebt auch die Effizienz und Einsatzbereitschaft der Mitarbeiter. Helle, gut ausgeleuchtete Räume, eine funktionierende Technik und modernes Design tragen zu einer guten Unternehmensatmosphäre bei. Das spüren auch Kunden und Partner, wenn sie zu Besprechungen in das Unternehmen kommen. Eine elegante und maßgeschneiderte Einrichtung verbessert somit auch die Kundenbindung”, sagt Benjamin Braches, Prokurist und kaufmännischer Leiter bei der Tasteone Medientechnik GmbH aus Leverkusen mit Zweigstellen in Köln, Stuttgart und Hamburg.

Ob große oder kleine Konferenztische, Sitzmöbel, feststehende oder mobile Präsentationsmöbel, Medienwände, Konferenztischanlagen oder Rednerpulte, das professionelle Team der Tasteone Medientechnik GmbH bestehend aus Projektmanagern, Technikern und Vertrieblern weiß, worauf es in puncto Raumausstattung ankommt. Die geschulten Spezialisten des bundesweit agierenden Mediensystemhauses verantworten seit 2003 die Planung und Umsetzung von individuell angefertigten Raumkonzepten für Unternehmen und Einrichtungen aller Größen und Branchen und statten sie mit edlem Interieur sowie neuster Technik aus.

Dabei sind den Wünschen der Kunden und den Umsetzungsmöglichkeiten keine Grenzen gesetzt. Ergonomische Bürostühle mit Leder- oder Stoffbezug, Konferenztische in Tonnen- oder Bootsform, lackierte oder gebeizte Tischplatten mit Tischbeinen aus Metall, Aluminium oder Holz, das Interieur lässt sich in allen Formen und Farben individuell zusammenstellen. Doch bevor die Projektmanager ein stimmiges Möblierungskonzept entwickeln, besprechen sie bei einem Besichtigungstermin mit dem Kunden, welchen optischen und technischen Anforderungen die Ausstattung entsprechen soll. Dabei legen die technikversierten Mitarbeiter besonders viel Wert auf anwenderspezifische Sonderlösungen, um eine störungsfreie Signalübertragung der installierten medientechnischen Geräte zu garantieren. Konferenztischanlagen mit verdeckten Kabelkanälen für Strom-, Laptop- oder Telefonanschlüsse, Medienmöbel mit integrierten Displays oder Funktionswände zum Verstauen von Kabeln und audiovisuellen Systemen sind nur einige der vielen Ausstattungsmöglichkeiten des maßgeschneiderten Business Mobiliars.

Seit 2003 plant und realisiert die Tasteone Medientechnik GmbH ganzheitliche Lösungen im Bereich Präsentation, Kommunikation, Information und Interieur und steht ihren Kunden auch nach Fertigstellung des Auftrags bei allen Fragen mit einem 24-Stunden-Service zur Verfügung.

Weitere Informationen zu diesem Thema oder zu Digital Signage, Whiteboards und mehr finden Interessenten auf https://www.tasteone-medientechnik.de/.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

TASTEONE Medientechnik GmbH
Herr Benjamin Braches
Marie-Curie-Straße 5
51377 Leverkusen
Deutschland

fon ..: 0214 – 31 26 02 – 0
fax ..: 0214 – 31 26 02 – 26
web ..: https://www.tasteone.eu
email : info@tasteone.eu

Als kompetenter Dienstleister plant und installiert TASTEONE Medientechnik seit 2003 gesamtheitliche Lösungen für die Bereiche Präsentation, Kommunikation, Information und Interieur. Die Leidenschaft für innovative Technik, sowie Begeisterung für neue Herausforderungen, sind der Schlüssel für individuelle Unternehmenslösungen. TASTEONE analysiert den Bedarf und entwickelt individuell zugeschnittene Lösungen, die auf Wunsch Medientechnik und Interieur zu einem perfekten Gesamtbild vereinen.

Mit einem professionellen Team aus Projektmanagement, Technik und Vertrieb werden von Leverkusen, Köln, Stuttgart und Hamburg aus maßgeschneiderte Konzepte in ganz Deutschland realisiert. Von der eingehenden Beratung, Planung und Installation über die anwenderspezifische Sonderlösung bis hin zur bereichsübergreifenden Koordination erhalten Kunden die komplette Leistung aus einer Hand. Service ist für die Mitarbeiter der TASTEONE Medientechnik GmbH nicht nur ein abstrakter Begriff, sondern wird von ihnen tatsächlich gelebt. Nach der Installation sorgen zum Beispiel eine detaillierte Einweisung, eine 24h-Service-Hotline sowie zuverlässige Wartung für eine langfristig sichere Funktionalität.

Pressekontakt:

wavepoint GmbH & Co. KG
Frau Alexandra Hajok
Josefstraße 10
51377 Leverkusen

fon ..: 0214 7079011
web ..: https://www.wavepoint.de
email : info@wavepoint.de

Akkumulation ohne Kapital – Querarbeit statt Mehrarbeit

Martin Seelos beantwortet in “Akkumulation ohne Kapital” strukturelle Fragen über Kapital und die Wirtschaft.

Meist wird Kapital als Voraussetzung zur Akkumulation angesehen. Ohne Startkapital geht in der Wirtschaft nichts, doch das neue Buch von Martin Seelos versucht aufzuzeigen, dass das Gegenteil durchaus möglich ist. Es geht nicht um das Hier und Jetzt, sondern darum, wie das Privatkapital überhaupt Einzug in die Geschichte gefunden hat. Dieses Buch beantwortet also nicht, nach welchen Grundsätzen die Wirtschaft heute zu verbessern und zu humanisieren sei. Die Reform der Wirtschaft ist nicht das Ziel des Buches. Es liefert vielmehr eine nüchterne Analyse. Auf dieser Seite steht einerseits die offizielle bürgerliche Volkswirtschaftslehre mit ihren unterschiedlichen Schulen, Fraktionen und Richtungen und andererseits die marxistische Analyse, die gegenüber ersterer den Vorzug größerer Trennschärfe und innerer Geschlossenheit hat.

Das Buch “Akkumulation ohne Kapital” von Martin Seelos macht die Leser auf die überraschende Tatsache, dass es bis heute keine zumindest mehrheitlich anerkannte marxistische Theorie der sozialistischen Ökonomie gibt, aufmerksam. Die vorliegende Arbeit beantwortet die strukturelle Frage, wie Akkumulation ohne Mehrarbeit, Mehrwert und Profit überhaupt möglich ist – zumindest als Ergebnis der Negation des Eigentums. Hebt sich das Eigentum auf, fällt der Tauschwert weg. Akkumulation der Gebrauchswerte und Fortschritt in Sachen Arbeitsproduktivität sind nun theoretisch ungebremst möglich. Das philosophische Buch rund um diesen Aspekt der Wirtschaft regt zum Nachdenken an und hält viele wichtige Informationen bereit.

“Akkumulation ohne Kapital” von Martin Seelos ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7345-5264-9 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de/
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool “publish-Books” bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de/
email : presse@tredition.de

Jetzt auf Sasako das großes Weihnachtsshopping!

Das neue Shopping Portal www.Sasako.de eröffnet hiermit das große Weihnachtsgeschäft! Riesige Auswahl und tausende Artikel zum günstigen Top Angebot online bestellen und einkaufen.

BildNoch nicht das richtige oder passende Geschenk für die Lieben? Wir haben genau die Geschenke fürs frohe Weihnachtsfest 2017! Bei uns findet Ihr alles vom Smartphone, der neusten Technik sowie viele Fashion und Möbel. Der Online Shopping Countdown ist hiermit eröffnet! Auf Sasako bieten wir die ganze Welt der Onlineshops unter einen Dach an. Der Kunden muss nicht mehr jeden einzelnen Onlineshops nach Angeboten, Trends oder dem besonderen Geschenk durchsuchen. Wir nehmen Euch die ganze Arbeit ab. Ganz nach unseren Motto “Bei uns schauen und auf den großen Onlineshops und Shopping-Portalen einkaufen. Also Wunschzettel einsammeln und direkt auf Sasako schauen und bestellen. Der Bestseller ist auch dieses Jahr wieder Technik. Es muss halt immer das neuste vom neusten sein. Darum könnt ihr bei Sasako aus tauschenden Notebooks, Smart-Tv´s, Spielekonsolen wählen. Unsere Auswahl lässt keine Wünsche offen. Natürlich kommen die kleinen bei uns auch nicht zu kurz. Die Sasako-Spielewelt lassen Kinderaugen größer werden. Von Modellauto, Drohnen und Plüschtieren ist alles dabei. Fast alle Artikel und Produkte sind sofort lieferbar und treffen bei rechtzeitiger Bestellung auch pünktlich zum Fest per Paketbote oder Postzusteller bei ihnen Zuhause ein. Wir wünschen allen unseren Kunden und Geschäftspartnern schöne Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue erfolgreiche Jahr 2018.

Über:

Sasako – MTV-Vertrieb Tamm
Herr Rene Tamm
Elsa-Brändström-Str. 92
06130 Halle
Deutschland

fon ..: +4934568491638
fax ..: +4934568491638
web ..: http://www.sasako.de
email : kontakt@sasako.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

Sasako – MTV-Vertrieb Tamm
Herr Rene Tamm
Elsa-Brändström-Str. 92
06130 Halle

fon ..: +4934568491638
web ..: http://www.sasako.de
email : kontakt@sasako.de

Unbefugter Zutritt verboten

Die Backens Systems GmbH stattet Unternehmen mit elektronischen Schließ- und Sicherheitssystemen aus

Ein professionelles Schließsystem bietet höchste Sicherheit, umfassende Kontrolle und viel Komfort. Um ein Büro, ein Lager oder administrative Bereiche zuverlässig vor einem unerlaubten Zugriff zu schützen, installiert die Backens Systems GmbH moderne Zutrittskontrollmodule für ihre Kunden. Seit über 20 Jahren ist das Hildener Unternehmen bereits im Bereich Sicherheitstechnik tätig.

Heutzutage gibt es attraktive Alternativen zum herkömmlichen Schlüssel. “Ein Fingerabdruck, ein Code, eine Karte oder ein Digitalzylinder öffnen Türen”, erklärt Dirk Backens, Geschäftsführer der Backens Systems GmbH. “Dabei ist unser oberstes Ziel, dass auch nur die jenigen Zutritt erhalten, die dazu befugt sind.” Das Expertenteam führt hierzu eine umfassende Risiko- und Bedarfsanalyse durch, kümmert sich um die Installation und Montage sowie um die Inbetriebnahme und Programmierung. Im Anschluss erhalten alle Beteiligten eine verständliche Einweisung in den Umgang mit den neuen Anlagen.

Ein großer Vorteil moderner Zutrittskontrolle ist die Flexibilität im Management. “Für unsere Kunden ist es in der Regel wichtig, dass sie jederzeit bestimmen können, wer wann wohin Zutritt hat”, so der Sicherheitsexperte. “Je nach individuellem Workflow können die Zutrittsrechte schrittweise angepasst und im Notfall auch sofort entzogen werden.” Nur elektronische Lösungen können mit der schnelllebigen Arbeitswelt Schritt halten und auf die Bedürfnisse individuell eingehen.

Ein weiterer Vorzug ist die langfristige Kostenersparnis. Denn geht ein Schlüssel verloren oder gibt es Umstrukturierungen im Unternehmen, dann führt dies bei einer mechanischen Schließanlage schnell an die Grenzen bzw. zu explodierenden Kosten in der Nachbetreuung. Die elektronischen Anlagen sind hingegen einfach und schnell anzupassen und sparen damit bares Geld.

“Die Möglichkeiten der Nutzung elektronischer Sicherheitssysteme sind komplex und erfordern daher im Vorhinein eine genaue Definition der Anforderungen”, weiß Dirk Backens aus Erfahrung. Von der Kontrolle einer einzelnen Tür bis zum großen Gebäudekomplex kümmert sich das Team von Backens Systems darum, auf den speziellen Bedarf einzugehen und das passende System zu finden.

“Wer sich für einen umfassenden Schutz interessiert, für den erarbeiten wir auch gerne eine Komplettlösung”, erklärt der Geschäftsführer. Das Portfolio reicht von Brandmeldeanlagen, über Alarmanlagen bis zu Überfallmeldesystemen.

Weitere Informationen wie zum Beispiel auch zu Sicherheitssysteme Hilden, Videoüberwachungssysteme Hilden und mehr sind auf http://www.backens-systems.de/ erhältlich.

Über:

Backens Systems GmbH
Herr Dirk Backens
Max-Volmer-Straße 14
40724 Hilden
Deutschland

fon ..: 02103 / 78902-0
fax ..: 02103 / 78902-49
web ..: http://www.backens-systems.de
email : info@backens-systems.de

Die Backens Systems GmbH ist ein mittelständisches und inhabergeführtes Unternehmen, das sich seit 1995 durch die Liebe zur technischen Perfektion auszeichnet. Dahinter stehen ein Inhaber und ein Team von technikbegeisterten Menschen, die sich auf die Installation und Pflege von Kommunikations-, Netzwerk- und Sicherheitstechnik spezialisiert haben. Sie sorgen stets dafür, dass die Lösungen dem aktuellen Stand der Technik entsprechen. Zuverlässigkeit und die Sicherheit für Mensch und Maschine stehen dabei immer im Mittelpunkt.

Pressekontakt:

wavepoint GmbH & Co. KG
Frau Lisa Petzold-Sauer
Moosweg 2
51377 Leverkusen

fon ..: 0214 / 70 79 011
web ..: http://www.wavepoint.de/
email : info@wavepoint.de

Abacus Maschinenbau und WF Maschinenbau heben Synergien durch Kooperation in Technik und Vertrieb

Innovationsführer der Drücktechnologie besiegeln strategische Partnerschaft.

BildOsnabrück/ Sendenhorst. Die Abacus Maschinenbau und WF Maschinenbau besiegeln ihre Kooperation im globalen Vertrieb und bei der Entwicklung von Drückmaschinen. Die beiden Kooperations¬partner gehören – mit unterschiedlichen Schwerpunkten – jeweils zu den Innovationsführern auf dem Gebiet der Drücktechnologie. Sie verfolgen mit dieser langfristig angelegten strategischen Zusammenarbeit das gemeinsame Ziel, ihre Marktposition kontinuierlich auszubauen.

Um Synergien zu nutzen und auf die Stärken des jeweils anderen Partners aufzubauen, haben WF und Abacus die Kooperation im Vertrieb von Drückmaschinen geschlossen. Zukünftig werden Projekte bei Neu- und Altkunden gemeinschaftlich angegangen. Während sich Abacus auf die Maschinen der PREMO-Baureihe konzentriert, wird WF die Konstruktion und den Bau von “schweren” Drückmaschinen für Sonderanwendungen übernehmen. Perfekt abgerundet wird dieses Konzept durch den konsequenten Einsatz der innovativen Abacus-Steuerung an allen Drückmaschinen.

“Durch den Einsatz dieser intuitiven und leicht zu bedienenden Steuerung von Abacus sehen wir die größten Wettbewerbsvorteile – für unsere Kunden und für unsere neue Partnerschaft. Wir freuen uns sehr über die Kooperation mit Abacus, da wir hiermit unseren Kunden Drückmaschinen mit der zurzeit besten Steuerung auf dem Markt anbieten und so unser Portfolio ausbauen können”, sagt Heiko Ohlscher, Geschäftsführer von WF Maschinenbau.

Thorsten Beling von Abacus ist ebenfalls vom Erfolg der künftigen Zusammenarbeit überzeugt: “Auch wir freuen uns, durch unseren Kooperationspartner nun auf ein internationales Vertriebsnetzwerk zugreifen zu können. Dies wird den Bekanntheitsgrad von Abacus und WF in der Welt erhöhen und unsere Marktposition stärken.”

Die in Osnabrück ansässige Firma Abacus ist seit 25 Jahren auf die Konstruktion und den Bau von Werkzeug- und Sondermaschinen spezialisiert und hat in den vergangenen Jahren unter dem Namen PREMO eine neuartige, innovative Baureihe von vertikalen Drückmaschinen entwickelt und erfolgreich in den Markt eingeführt.

Das Besondere an diesen Drückmaschinen ist die eigens von Abacus entwickelte Steuerung auf der Basis von Beckhoff-Komponenten, die momentan technologisch führend ist. Damit ist es erstmalig gelungen, eine vollautomatische Drückstufengenerierung in die Tat umzusetzen – und so gleichzeitig einen großen Schritt in Richtung des Industrie 4.0-Ansatzes zu gehen.

WF entwickelt und produziert seit mehr als 40 Jahren hocheffiziente Drückwalzmaschinen, die weltweit zum Einsatz kommen, und gilt als Innovationsführer im Metalldrücken. Zudem besitzt das Unternehmen aus dem münsterländischen Sendenhorst weitreichende Erfahrungen in der Herstellung von horizontalen und vertikalen Drückmaschinen.

Über Abacus Maschinenbau:

Die 1991 von Dipl.-Ing. (FH) Derk Weber und Dipl.-Ing. (FH) Thorsten Beling gegründete Abacus Maschinenbau GmbH aus Osnabrück ist in der Entwicklung und Konstruktion sowie dem Bau von Werkzeugmaschinen tätig. Speziell die Entwicklung von Software- und Steuerungskonzepten nach Kundenwünschen steht hierbei immer mehr im Vordergrund. Dabei können die Osnabrücker in einzelnen Entwicklungsphasen, nach Skizzen, Maßvorgaben oder bereits vorliegenden Teilkonstruktionen, aber auch von Anfang an als Partner tätig werden, um die Automatisierungsideen der Kunden maßgeschneidert zu realisieren.

Neben dem Werkzeug- und Sondermaschinenbau ist die Lohnfertigung für Fremdfirmen ein fester und wichtiger Bestandteil des Unternehmens. Termingerechte und präzise Lohnfertigung in den Bereichen CNC-Drehen, CNC-Fräsen, Erodierbohren, Drahterodieren, Fertigung sowie die Montage von Baugruppen und Schweißarbeiten komplettieren das Angebot.
Die Abacus Maschinenbau GmbH erhielt 2004 den Innovationspreis des Niedersächsischen Handwerks für die Entwicklung eines neuartigen Elektrodenwechslers für Startlocherodierbohrmaschinen. Anfang 2014 wurde die innovative Abacus-Drückmaschine PREMO 600 mit dem VR-Mittelstandspreis ausgezeichnet. Der “EuroBlech Award” für das innovativste Produkt in der Kategorie Umformtechnik folgte im Oktober 2014.

Über WF Maschinenbau:

1975 im münsterländischen Sendenhorst gegründet, entwickelt und produziert die WF Maschinenbau und Blechformtechnik GmbH & Co. KG seit mehr als 40 Jahren hocheffiziente Umformmaschinen und gilt als Innovationsführer im Metalldrücken. Seit Juni 2016 gehört das Unternehmen, das rund 90 Mitarbeiter beschäftigt, zur mpool group aus Düsseldorf. Zu den von WF eingesetzten Technologien zählen Randbearbeiten, Nabendrücken, Rohrverschließen sowie Einziehen, Profilieren und Drückwalzen.

Die am Qualitätsstandort Deutschland hergestellten Maschinen von WF erfreuen sich auch international großer Beliebtheit. Die Kunden finden sich weltweit in der Automobilindustrie, Luft- und Raumfahrttechnik, Energie- und Umwelttechnik sowie in der Wehrtechnik. WF betreibt als einziger Hersteller ein Versuchszentrum für Drückwalztechnik, in dem kontinuierlich im Kundenauftrag an der Entwicklung neuer Fertigungsprozesse gearbeitet wird.

Weitere Informationen unter www.abacus-gmbh.de, www.wf-maschinenbau.com

Über:

Abacus Maschinenbau GmbH
Herr Guido Klekamp
Eduard-Pestel-Str. 12
49080 Osnabrück
Deutschland

fon ..: 0541 99021-0
web ..: http://www.abacus-gmbh.de
email : info[at]abacus-gmbh.de

Über Abacus Maschinenbau:

Die 1991 von Dipl.-Ing. (FH) Derk Weber und Dipl.-Ing. (FH) Thorsten Beling gegründete Abacus Maschinenbau GmbH aus Osnabrück ist in der Entwicklung und Konstruktion sowie dem Bau von Werkzeugmaschinen tätig. Speziell die Entwicklung von Software- und Steuerungskonzepten nach Kundenwünschen steht hierbei immer mehr im Vordergrund. Dabei können die Osnabrücker in einzelnen Entwicklungsphasen, nach Skizzen, Maßvorgaben oder bereits vorliegenden Teilkonstruktionen, aber auch von Anfang an als Partner tätig werden, um die Automatisierungsideen der Kunden maßgeschneidert zu realisieren.

Neben dem Werkzeug- und Sondermaschinenbau ist die Lohnfertigung für Fremdfirmen ein fester und wichtiger Bestandteil des Unternehmens. Termingerechte und präzise Lohnfertigung in den Bereichen CNC-Drehen, CNC-Fräsen, Erodierbohren, Drahterodieren, Fertigung sowie die Montage von Baugruppen und Schweißarbeiten komplettieren das Angebot.
Die Abacus Maschinenbau GmbH erhielt 2004 den Innovationspreis des Niedersächsischen Handwerks für die Entwicklung eines neuartigen Elektrodenwechslers für Startlocherodierbohrmaschinen. Anfang 2014 wurde die innovative Abacus-Drückmaschine PREMO 600 mit dem VR-Mittelstandspreis ausgezeichnet. Der “EuroBlech Award” für das innovativste Produkt in der Kategorie Umformtechnik folgte im Oktober 2014.

Über WF Maschinenbau:

1975 im münsterländischen Sendenhorst gegründet, entwickelt und produziert die WF Maschinenbau und Blechformtechnik GmbH & Co. KG seit mehr als 40 Jahren hocheffiziente Umformmaschinen und gilt als Innovationsführer im Metalldrücken. Seit Juni 2016 gehört das Unternehmen, das rund 90 Mitarbeiter beschäftigt, zur mpool group aus Düsseldorf. Zu den von WF eingesetzten Technologien zählen Randbearbeiten, Nabendrücken, Rohrverschließen sowie Einziehen, Profilieren und Drückwalzen.

Die am Qualitätsstandort Deutschland hergestellten Maschinen von WF erfreuen sich auch international großer Beliebtheit. Die Kunden finden sich weltweit in der Automobilindustrie, Luft- und Raumfahrttechnik, Energie- und Umwelttechnik sowie in der Wehrtechnik. WF betreibt als einziger Hersteller ein Versuchszentrum für Drückwalztechnik, in dem kontinuierlich im Kundenauftrag an der Entwicklung neuer Fertigungsprozesse gearbeitet wird.

Pressekontakt:

Perfect Sound PR
Herr Frank Beushausen
Gewerbepark 18
49143 Bissendorf

fon ..: 05402/701650
web ..: http://www.perfectsoundpr.de
email : info[at]perfectsoundpr.de

Google Cardboard Marketing – so funktioniert es

Google Cardboards ist nicht nur etwas für Nerds und waschechte Gamer. Das Projekt, das 2015 gestartet ist, erweist sich als massentauglich

BildSo konnte Google im Jahr 2015 bereits eine Millionen Cardboard verzeichnen, die im Umlauf waren. Anfang des folgenden Jahres, im Januar 2016, wuchs diese Zahl auf über fünf Millionen an und nahm im weiteren Verlauf des Jahres um über zehn Millionen zu. Die Anzahl an Google Cardboard steigt beträchtlich.

Google Cardboard ist ein Massen-medium und vor allem intuitiv

Damit mischt Google ganz vorne an der Front des Virtual Reality Marketings mit. Vergleichsweise kommt die Samsung Gear 2016 auf rund zwei Millionen Exemplare und die Oculus Rift sowie die HTC Vive auf rund 200.000 Stück. Diese Anbieter stellen die hauptsächliche Konkurrenz der Sparte dar, sodass Google Cardboards hier ganz klar an der Spitze liegt.
Der Grund dafür? Laut Hersteller und Fachleute liegt es an seiner grundsätzlichen Eigenschaft: Google Cardboards ist intuitiv und damit absolut benutzerfreundlich. Während die Konkurrenz eher anspruchsvolle Gamer hinsichtlich des Klientels im Blick hat, setzt Google – wie seit jeher – auf Massentauglichkeit und Benutzerfreundlichkeit.
Wer auf effizientes Virtual Reality-Marketing setzen möchte, sollte also Google Cardboard als entsprechende Option in Betracht ziehen – denn hier handelt es sich um ein Massenmedium, das sich für jede Alters- und Nutzerschicht eignet. Hier kann der Unternehmer also gezielt die breite Masse erreichen, um neue Kunden anzuwerben.
Ein weiterer Grund für seine Popularität dürfte auch das Preis-Leistungs-Verhältnis des Cardboards darstellen. Keine andere VR-Brille ist so kostengünstig wie Google Cardboard.
Das Anwendungsprinzip von Google Cardboard gestaltet sich spielend einfach: Das Smartphone wird in die einfache Karton-Halterung gelegt und zack – ist die eigene VR Brille betriebsfähig. Google setzt an dem Punkt an, an dem Nintendo bereits vor etlichen Jahren Geschäftsgeschichte geschrieben haben: Simplizität, Massentauglichkeit und Kundennähe.
Sony und Microsoft erhalten hinsichtlich ihrer Qualität zwar durchweg positive Resonanz, doch wird diese nur von einer wesentlich geringeren Anzahl von Nutzern aktiv genutzt – meist handelt es sich dabei um Privatpersonen.

Virtual Reality Marketing – immer up-to-date

Marketing Agenturen wissen derzeit noch häufig nichts mit dem neuen Medium Virtual Reality anzufangen. Doch in einem Zeitalter weltweiter Vernetzung und beständiger technischer Innovation verändert sich auch die Wirtschaft und mit ihr die aktuellen Anforderungen an den Markt. Wer also up-to-date liegen und dabei weiter auf der Erfolgsroute fahren möchte, passt sich an – und macht sich vor allem die neuen Möglichkeiten zu Nutze.
Virtual Reality Marketing bietet viele Vorteile und öffnet neue Türen und Tore. Doch um davon profitieren zu können, muss die virtuelle Realität erst einmal begriffen werden. Hier muss eine praxisnahe Auseinandersetzung mit dem Thema erfolgen. Wer erfolgreich Marketing-Konzepte für das Google Cardboard entwerfen möchte, muss das Virtual Reality-Gefühl, das auch bei den späteren Betrachtern entstehen soll, nachempfinden. Dies ist nur mit einer praktischen Auseinandersetzung mit Google Cardboard möglich. Diejenigen, die an Marketing-Entscheidungen beteiligt sind, müssen verstehen und erfahren, was Virtual Reality bedeutet und wie es sich anfühlt, diese zu erleben.
Wer Virtual Reality-Marketing betreiben möchte, muss dieses Gefühl zunächst jedoch erst einmal – unter dem Aspekt des Mehrwerts – kreieren. Mehrwert liegt vor, wenn der Nutzer langfristig interessiert bleibt. Welche Aspekte den Mehrwert nun kreieren ist selbstverständlich Aufgabenbereich der an den Marketing-Entscheidungen Beteiligten. Hier muss immer im Auge behalten werden, dass es sich bei Google Cardboard um ein intuitives Massenmedium handelt, dass sich im Grunde für jede Person eignet. Diese breite Zielgruppe muss daher auch beim Entwurf der entsprechenden VR-Marketing-Strategie fokussiert werden.

Google Cardboard – tauch’ ein in virtuelle Welten

Mit Google Cardboard lassen sich in Kombination mit dem Smartphone 3D-Filme und Animationen und 360 Grad Panorama-Rundgänge genießen. Das massentaugliche VR-Medium wurde bisher in allen großen deutschen Computermagazinen (c’t, PC Magazin, connect, Android Magazin u.a.) vorgestellt und ermöglicht es dem Betrachter, in die virtuelle Realität einzutauchen.
Beim Google Cardboard gibt es verschiedene Modelle, unter denen der Käufer wählen kann. Das Google-zertifizierte “WWFC” steht für “Works with Google Cardboard” und bedeutet, dass alle Google Cardboard-Apps verwendet werden können.

Virtual Reality im eigenen Unternehmen

Ein Aspekt, dem sich Unternehmer und Unternehmen in Hinblick auf das neue Medium VR stellen müssen, ist es, das eigene Unternehmen virtuell erlebbar zu machen. Dabei kann die Google Street View Technologie genutzt werden. Die Aktualität birgt momentan viel Potential sich von der Konkurrenz positiv abzugrenzen.

Die Einbindung von VR-Erlebnissen in die firmeneigene Strategie ist zeitgemäß und doch wird sich von vielen Unternehmen noch nicht genutzt.
Dabei ist die Technologie vielseitig einsetzbar: Unter anderem können damit beispielsweise Musikkonzerte, Fashion Shows und andere Events beworben werden – doch auch Messerundgänge, 360 Grad Probefahrten, Produktpräsentationen und vieles mehr bieten sich zu Marketingzwecken an. Welches Erlebnis auch vermittelt werden soll, nichts kann ein Live-Erlebnis derzeit so stark suggerieren wie die Virtual Reality-Technik.

Das wichtigste Kriterium dürfte für Firmen und Hersteller jedoch der Punkt der Massentauglichkeit sein. Das Google Cardboard ist günstig, einfach und schnell in der Herstellung und lässt sich individuell bedrucken oder alternativ mit Aufklebern versehen. Dadurch lässt sich das Cardboard personalisieren und trägt damit den Fachausdruck Branded Google Cardboard. Dies bietet sich natürlich ideal für Firmen und Unternehmen zu Marketingzwecken an.

Habt Mut zum Ausprobieren und Erlebt die Welt anders!
Google Cardboard® – Ihr Smartphone für 3D und 360° Rundgänge genießen Sie damit spannende Ausflüge in die virtuelle Realität. Infos unter http://www.business-view.photo oder Freecall Germany 0800 – 6647335

Über:

molcon :: molitor consulting
Herr Detlev Molitor
Nordstraße 9a
44536 Lünen
Deutschland

fon ..: 02319105385
web ..: http://www.molcon.de/
email : detlev.molitor@molcon.de

Die Business View Photo Ag, wurde 2015 gegründet, die Hauptkompetenz liegt in der Werbung, Öffentlichkeitsarbeit und Organisation im B2B-Bereich für B2B Kunden insbesondere Content Marketing, Social Media Management und Google Maps Street View Panoramarundgänge – von innen ansehen. Mit unseren Partnern, sind wir der europaweite Ansprechpartner, wenn es darum geht, Sie im Internet sichtbar zu machen. Ein kernprodukt, Google Street View|Trusted ist eine 360°-Tour durch Ihr Unternehmen. Von Google geschulte und zertifizierte Fotografen setzen Ihre Räume optimal in Szene, um den maximalen erfolg zu garntieren. Der Google Rundgang kann auch in Ihre Homepage und bei Facebook eingebunden werden, und natürlich auch in 3D mit dem Google Cardboard betrachtet werden.

Infos unter www.business-view.photo oder Freecall Germany 0800 – 6647335

“Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.”

Pressekontakt:

molcon :: molitor consulting
Herr Detlev Molitor
Nordstraße 9a
44536 Lünen

fon ..: 02319105385
web ..: http://www.molcon.de/
email : detlev.molitor@molcon.de

Mein letztes Berufsjahr in einem deutschen Großunternehmen – eine (Ir)Realsatire

Peter Alles stellt mit seinem witzigen Buch “Mein letztes Berufsjahr in einem deutschen Großunternehmen” eine Sammlung von urigen bis absurd-unglaublichen Erfahrungen im Großunternehmen zusammen.

BildIm Großunternehmen kann man einiges erleben. Peter Alles zeigt in seiner kurzweiligen Lektüre “Mein letztes Berufsjahr in einem deutschen Großunternehmen”, was er im letzten aktiven Jahr seiner Altersteilzeit so alles erlebt hat: darunter unglaubliche und groteske Erfahrungen, die eine weniger gesunde Natur verzweifeln lassen würden. Die geschilderten Entwicklungen finden sich so oder so ähnlich in den meisten deutschen Großunternehmen wieder. Viel schlimmer: Peter Alles weiß von vielen Leidensgenossen, dass es in den meisten deutschen Großunternehmen so oder so ähnlich zugeht oder zugehen könnte. Das kann man entweder als Trost verstehen oder als Bedrohung für die Zukunft der deutschen Wirtschaft …

Bei den unterhaltsamen bis unglaublichen Geschichten und Anekdoten, die sich in Peter Alles kurzweiligen Buch “Mein letztes Berufsjahr in einem deutschen Großunternehmen” versammeln, stellen sich manchem Leser die Nackenhaare auf. Seinen satirisch-sarkastisch-ironischen Bericht reichert der Autor mit schwarzem Humor und witzigen persönlichen Erlebnissen mit seinen Kollegen und Chefs an und schmückt ihn mit konkret-fiktiven Projektdarstellungen sowie ironisch-absurden Erläuterungen allgemeinerer Natur aus. Diese (Ir)Realsatire ist für all jene bestimmt, die ähnliches erlebt haben oder nie erleben wollen. Lesen und Lachen erfolgen auf eigenes Risiko. Da hilft auch kein Arzt oder Apotheker …

“Mein letztes Berufsjahr in einem deutschen Großunternehmen” von Peter Alles ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7323-6958-4 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online-Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

Der 2006 gegründete Anbieter ist darauf spezialisiert, durch das Optimieren von Auflagenmanagement, Vertrieb und Abrechnungswesen die Erträge für Verlage, Unternehmen und Autoren zu maximieren. tredition ist Preisträger des Webfuture Awards der Hansestadt Hamburg und erhielt den Förderpreis des Mittelstandsprogramms. Darüber hinaus gewann das Unternehmen den Preis Digitale Innovation Pitch (BUIDP). Neben privaten Autoren auf seinem eigenen Self-Publishing-Portal tredition.de hat tredition auch Unternehmen wie brand eins, Hamburger Abendblatt, Hamburger Morgenpost, Neue Westfälische, Bucerius Law School, kress, CHIP oder die Kamphausen Mediengruppe im Kunden-Portfolio.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

REC-Projekt-Monitoring für Forum Diyarbakir

Türkische Niederlassung unterstützt Multi Turkey

BildDie auf Geschäftsfelder rund um die technische Beratung von Immobilienunternehmen spezialisierte REC Real Estate Consultancy übernimmt über ihre Niederlassung in Istanbul für den Projektentwickler Multi Turkey beim Neubau des Shopping Centers Forum Diyarbakir das Projekt-Monitoring. Damit bauen die Frankfurter Immobilienberater ihre Aktivitäten in der Türkei weiter aus.
Das deutsch – türkische Expertenteam besteht aus Dr. Tarkan Barin (Projektsteuerung), Faruk Baser (Projektleiter Bau) sowie Dieter Reineck und Henry Fritzsche (Projektverantwortliche TGA).
Projektentwickler ist die zur niederländischen Multi-Gruppe gehörende Multi Turkey. Multi ist mit über 500 Mitarbeitern in 12 europäischen Ländern einschließlich der Türkei aktiv. Multi managt als Einzelhandelspezialist europaweit insgesamt 60 Shopping Center. Das Forum Diyarbakir ist das 12. Shopping Center für das Unternehmen in der Türkei.
Der Neubau des Forum Diyarbakir wird auf einem 58.000 Quadratmeter großen Grundstück mit einer Bruttogeschossfläche (BGF) von ca. 112.000 Quadratmetern errichtet. Nach der Eröffnung im März 2015 werden hier 142 Shops und 1.300 Parkplätze für Besucher zu finden sein. Damit wird das Shopping Center zu den größten in der gesamten Region zählen. Das gesamte Baugebiet wird aktuell neu erschlossen. In direkter Nachbarschaft entsteht ein neues Wohngebiet. Diyarbakir ist mit etwa 850.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt Südostanatoliens. Das Shopping Center liegt an einer der wichtigsten Hauptstraßen der Stadt, 7 km vom Flughafen entfernt.
“Die Besonderheit des Forum Diyarbakir ist die architektonische Aufnahme und Verarbeitung lokaler Traditionen in der Baukunst mit regionalen Materialien für die Fassaden, entsprechenden Mustern und Symbolen. Auch die Größe des Shopping Centers sowie der sehr breit gefächerte Mieter-Mix setzt neue Einzelhandels-Maßstäbe in der gesamten Region”, so Dr. Tarkan Barin, Geschäftsführer von REC.
“Mit unserem deutsch-türkischen Expertenteam verknüpfen wir technisches Know-how mit der Kenntnis lokaler Besonderheiten. Mit dem baubegleitenden Projekt-Monitoring sichern wir durch Qualitäts-, Termin- und Kostenkontrolle die Interessen unseres Kunden”, erläutert Barin weiter.
REC ist in vielen Ländern Europas, in der Türkei und in Russland mit seinen Beratungsdienstleistungen aktiv. Insgesamt hat REC im Jahr 2013 Qualitätsprüfungen für Immobilienflächen mit mehr als 3,7 Millionen Quadratmetern vorgenommen. Rund 700 Immobilien wurden geprüft und betreut. Davon entfielen auf Technical Due Diligence- und Monitoring-Leistungen über 160 Büro- und Gewerbeimmobilien.

Über:

REC Real Estate Consultancy GmbH
Herr Dietmar Müller
Bockenheimer Landstraße 66
60323 Frankfurt am Main
Deutschland

fon ..: 0173-6733538
web ..: http://www.r-e-c.eu
email : dietmar.mueller@dafko.de

REC Real Estate Consultancy ist auf technische Beratungsleistungen für Immobilienunternehmen in Europa, der Türkei und Russland spezialisiert. Das 2010 durch Technik-Spezialisten, Investorenvertreter und die LT-Gruppe (Luxemburger Team) gegründete Unternehmen konzentriert sich auf die technische Gebäudeprüfung (Technical Due Diligence) sowie die Schnittstelle zum Asset Management und dem Kosten-Monitoring.
REC ist in den drei Geschäftsfelder Property Solutions (u.a. Due Diligence im Bereich Technik, Umwelt und Energie inkl. den Themen Green Building und Projekt-Monitoring), Real Estate Management (u.a. techn. Asset Management, Kostenoptimierung) sowie Technical Services (u.a. Brandschutz, Prüfung und Optimierung von Flächen, Lebenszykluskosten und Vertragsprüfung) aktiv.
Zu den Kunden des Unternehmens zählen insbesondere Bestands-halter, Asset Manager, institutionelle Investoren, Verwalter und Kapital-sammelstellen. REC legt rund um alle technischen Aufgabenstellungen der Gewerbeimmobilienbranche großen Wert auf eine ganzheitliche Beratung mit einer Verknüpfung zu den kaufmännischen Anforderungen des Asset Managements. Das Team des in Frankfurt am Main ansässigen Beratungsunternehmens besteht durchweg aus Senior-Spezialisten mit langjährigen Erfahrungen, insbesondere von der Investorenseite.
Insgesamt hat REC im Jahr 2013 Qualitätsprüfungen für Immobilienflächen mit mehr als 3,7 Millionen Quadratmetern vorgenommen. Rund 700 Immobilien wurden geprüft und betreut. Davon entfielen auf Technical Due Diligence- und Monitoring-Leistungen über 160 Büro- und Gewerbeimmobilien.

Mehr Informationen finden Sie auf: www.r-e-c.eu

Pressekontakt:

DAFKO Deutsche Agentur für Kommunikation GmbH
Herr Dietmar Müller
Hasenpfad 10
63150 Heusenstamm

fon ..: 0173-6733538
web ..: http://www.dafko.de
email : kontakt@dafko.de