Im Video: Sonoro Gold stellt neue Wirtschaftlichkeitsstude zu Cerro Caliche vor

Sonoro Gold hat wichtige Meilensteine auf dem Weg zur Goldproduktion erreicht. CEO Kenneth MacLeod erläutert diese in einer Videopräsentation auf dem Metals Investor Forum.

BildNur einen Tag nachdem Sonoro Gold (WKN A2QCST) eine neue Ressource sowie eine positive PEA für das Gold- und Silberprojekt Cerro Caliche in Mexiko präsentierte, erläuterte CEO Kenneth McLeod diese entscheidenden Entwicklungen in einer Präsentation auf dem Metals Investor Forum.

Interessanterweise verkündete das Unternehmen gestern auch, dass die so genannten “all-in sustaining costs” (AISC) der Produktion auf Cerro Caliche in der PEA versehentlich zu hoch angesetzt waren. Statt 1.462 USD pro Unze liegen diese laut dem Unternehmen tatsächlich bei nur 1.351 USD je Unze Gold – ein erheblich besserer Wert!

Hier das Video ansehen:

Sonoro Gold stellt neue Wirtschaftlichkeitsstude zu Cerro Caliche vor

Jetzt den GOLDINVEST-Newsletter abonnieren

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Veröffentlichungen. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Sonoro Gold halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen einer dritten Partei, die im Lager der Sonoro Gold steht, und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist, da diese dritte Partei die GOLDINVEST Consulting GmbH entgeltlich für die Berichterstattung zu Sonoro Gold entlohnt. Diese Dritte Partei kann ebenfalls Aktien der Sonoro Gold halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von Sonoro Gold profitieren. Dies ist ein weiterer, eindeutiger Interessenkonflikt.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

GOLDINVEST Consulting GmbH
Herr Björn Junker
Rothenbaumchaussee 185
20149 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 – 44 195195
web ..: http://www.goldinvest.de
email : redaktion@goldinvest.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

GOLDINVEST Consulting GmbH
Herr Björn Junker
Rothenbaumchaussee 185
20149 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 – 44 195195
web ..: http://www.goldinvest.de
email : redaktion@goldinvest.de

Sonoro Gold legt positive PEA und Ressourcenschätzung vor

Sonoro Gold erreicht auf dem Weg zum Beginn der Goldproduktion 2022 wichtige Meilensteine.

BildDoppelschlag von Sonoro Gold (WKN A2QCST / TSXV SGO): Die kanadische Gesellschaft präsentierte gestern nicht nur eine neue Ressourcenschätzung zum mexikanischen Gold- und Silberprojekt Cerro Caliche, sondern legte auch die – unserer Ansicht nach – positiven Ergebnisse einer ersten Wirtschaftlichkeitsstudie (PEA; Preliminary Economic Assessment) vor!

Den neuen Zahlen zufolge verfügt Cerro Caliche jetzt über Ressourcen von 349.000 Unzen Gold in der Kategorie gemessen und angezeigt (bei durchschnittlich 0,41 g/t Gold) sowie über noch einmal 71.000 Unzen Gold in der Kategorie geschlussfolgert bei 0,40 g/t Gold. Gegenüber der vorherigen Ressourcenschätzung von 200.000 Unzen Gold – ausschließlich in der niedrigeren Kategorie geschlussfolgert gelegen – bedeutet das einen Anstieg von 110%!

Lesen Sie hier den gesamten Artikel:

Sonoro Gold legt positive PEA und Ressourcenschätzung vor

Jetzt den GOLDINVEST-Newsletter abonnieren

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Veröffentlichungen. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Sonoro Gold halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen einer dritten Partei, die im Lager der Sonoro Gold steht, und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist, da diese dritte Partei die GOLDINVEST Consulting GmbH entgeltlich für die Berichterstattung zu Sonoro Gold entlohnt. Diese Dritte Partei kann ebenfalls Aktien der Sonoro Gold halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von Sonoro Gold profitieren. Dies ist ein weiterer, eindeutiger Interessenkonflikt.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

GOLDINVEST Consulting GmbH
Herr Björn Junker
Rothenbaumchaussee 185
20149 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 – 44 195195
web ..: http://www.goldinvest.de
email : redaktion@goldinvest.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

GOLDINVEST Consulting GmbH
Herr Björn Junker
Rothenbaumchaussee 185
20149 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 – 44 195195
web ..: http://www.goldinvest.de
email : redaktion@goldinvest.de

Granite Creek: Nach der Pflicht startet die Kür auf Kupfer-Gold-Projekt Carmacks

Es geht weiter: Granite Creek Copper startet weitere Bestimmungsbohrungen auf dem Kupfer- und Goldprojekt Carmacks, noch bevor alle Resultate aus den vorherigen Bohrlöchern vorliegen.

BildVom Eiskunstlauf weiß man: Nach der Pflicht, kommt die Kür. Das Prinzip gilt auch für Exploration. Granite Creek Copper Ltd. (TSX.V: GCX; FRA: GRK) hat die Phasen 1 und 2 seiner Bohrungen auf dem Carmacks Projekt im Yukon abgeschlossen und damit in einer Art Pflichtteil sehr erfolgreich historisch bekannte Ressourcen erweitert. In Summe wurden 39 Löcher gebohrt (20 Löcher in Form von RC Bohrunge). Allerdings sind erst 9 Bohrungen aus dem Labor zurück.

Jetzt hat Granite mit dem dritten Teil der Bohrungen begonnen – einer Art Kür. Die Granite-Geologen kehren zur Zone 2000S in der Lagerstätte Carmack zurück, wo das Unternehmen einen 105,52 Meter langen Abschnitt mit einer Kupfersulfidmineralisierung mit einem Gehalt von 1. 18 % CuEq (0,96 % Cu, 0,01 % Mo, 0,18 g/t Au und 4,06 g/t Ag), einschließlich eines hochgradigen Abschnitts mit 2,55 % CuEq (2,17 % Cu, 0,01 % Mo, 0,36 g/t Au und 9,13 g/t Ag) auf 21,22 Metern gefunden hat. Das Ziel von Phase 3 ist es, neue Mineralisierungsbereiche außerhalb des aktuellen Ressourcenmodells zu finden. Ein Erfolg könnte unmittelbare Folgen für die Ressourcenkalkulation und die Lebensdauer des Projekts haben.

Lesen Sie hier den gesamten Artikel:

Granite Creek: Nach der Pflicht startet die Kür auf Kupfer-Gold-Projekt Carmacks

Jetzt den GOLDINVEST-Newsletter abonnieren

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Veröffentlichungen. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Granite Creek Copper halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen einer dritten Partei, die im Lager der Granite Creek Copper steht, und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist, zumal diese dritte Partei die GOLDINVEST Consulting GmbH für die Berichterstattung zu Granite Creek Copper entgeltlich entlohnt. Diese dritte Partei kann ebenfalls Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von Granite Creek Copper profitieren. Dies ist ein weiterer, eindeutiger Interessenkonflikt.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

GOLDINVEST Consulting GmbH
Herr Björn Junker
Rothenbaumchaussee 185
20149 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 – 44 195195
web ..: http://www.goldinvest.de
email : redaktion@goldinvest.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

GOLDINVEST Consulting GmbH
Herr Björn Junker
Rothenbaumchaussee 185
20149 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 – 44 195195
web ..: http://www.goldinvest.de
email : redaktion@goldinvest.de

Innovativ, Ökologisch und Digitalisierte Patentverwertung

Der Kauf von Schutzrechten wird häufig unterschätzt, nicht allein durch die derzeitige Wirtschaftliche Lage, werden Innovationen nach dieser Krise…

BildViele Schutzrechte werden derzeit zum Verkauf angeboten, für Unternehmen ist dies eine gute Möglichkeit sich für die Zukunft zu wappnen. Hersteller, die sich jetzt zum Kauf von Schutzrechten entscheiden, entscheiden sich für die Zukunft. Der Kauf von Schutzrechten wird häufig unterschätzt, nicht allein durch die derzeitige wirtschaftliche Lage, werden Innovationen nach dieser Krise von großer Bedeutung sein. Es wird viel über die Digitalisierung gesprochen, doch einige Branchen und Bereiche sind in der Vergangenheit stehen geblieben. Oft wird argumentiert, es sei nicht möglich einige Bereiche zu Digitalisieren, wie auch in der Patentverwertung. Doch ein Unternehmen wagt den Schritt sich dieser Aufgabe anzunehmen. Das Dein-Patent-Shop-Team welches von Tiz-Nord dem Technischen Innovations Zentrum für Patentverwertung und Forschung entwickelt wurde, hat den gesamten Verwertungsweg digitalisiert.
Patente werden Online zum Kauf oder für eine Lizenzierung angeboten. Verhandlungen finden direkt online statt und Ausarbeitungen des Vertrages können online abgestimmt werden. Wo es vorher zu Treffen kommen musste, entfallen nun Autofahrten, was die Vermarktung auch ökologischer macht. Lange Verhandlungszeiten, gehören der Vergangenheit an, denn oftmals mussten 3 bis 4 Treffen vereinbart werden, um zu einem Abschluss zu kommen. Hersteller finden in den Beschreibungen der angebotenen Innovationen direkt alle notwendigen Daten, um abzuwägen, ob die Innovation zu Ihrem Unternehmen passt.

Durch ein neu entwickeltes Verwertungssystem (Der Auto-Lizenz) hat Tiz-Nord zusätzlich eine ganz neue Art der Vermarktung geschaffen.

Doch was ist das Auto-Lizenzsystem überhaupt?
Dieser Frage sind wir nachgegangen.
Das Auto-Lizenzsystem ist so aufgebaut, dass der, der am meisten kauft, die meisten Prozente bekommt.

Das Schutzrecht wird hierbei in einzelne Pakete aufgeteilt, mit jeweils 2 % pro Anteil des Patentes, ein Käufer der sich dann 2 Anteile kauft, kann sich überlegen, ob er seine Anteile für sich arbeiten lässt, oder zusätzlich selbst die Innovation herstellt und vertreibt. Kauft nun eine weitere Person nur einen Anteil, produziert und verkauft die Innovation, so müsste er dem Käufer mit 2 Anteilen 0,5 % seines Umsatzes zahlen.

Eine Auto-Lizenz beträgt immer 0,5 % des Umsatzes. Mit diesem System werden nicht nur die Investitionskosten gesenkt, Darüber hinaus bietet der Patent-Shop ein ganz neues Verwertungsmodell mit diesen System an.

Um die Sicherheit zu gewährleisten, hat Tiz-Nord eine 2 Wege Lösung eingebaut. Zum einen können die Schutzrechte mit Paypal bezahlt werden, zum anderen, hält das Shop-System die Gelder bis zur vollständigen Übertragung des Schutzrechtes fest, sodass Käufer immer geschützt sind vor Betrug.

Im Gesamtbild bietet das System des Dein-Patent-Shops, sowohl Käufern wie auch Verkäufern eine Menge an Service und Möglichkeiten, um schnell Schutzrechte zu kaufen und verkaufen.

“Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.”

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

DPS-News
Herr Andre Metlinga
Richard-Strauß-Weg 8a
26386 Wilhelmshaven
Deutschland

fon ..: 017671775934
web ..: https://netzwerk-dp.com
email : metlinga@tiz-robotics.de

“Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.”

Pressekontakt:

TIZ-NORD
Herr Michael Rhein
Richard-Strauß-Weg 8
26386 Wilhelmshaven

fon ..: 015901822967
web ..: https://tiz-nord.com
email : tiz-nord@tiz-nord.de

P2 Gold mit Bohrerfolg: 1,15 g/t Goldäquivalent auf 140 Metern bei Gabbs

Der Markt scheint zu schlafen und die exzellenten Bohrergebnisse von P2 Gold zu übersehen.

BildP2 Gold Inc. (TSXV: PGLD; FRA: 4Z9) meldet vielversprechende Ergebnisse von den ersten eigenen Bohrlöchern auf dem fortgeschrittenen Kupfer-Gold-Projekt Gabbs im Walker-Lane-Trend in Nevada. Loch GBD-001 durchteufte 1,15 g/t Goldäquivalent (0,81 g/t Gold und 0,30 % Kupfer) auf 140,67 Metern, einschließlich 39,32 Meter mit einem Gehalt von 2,71 g/t Goldäquivalent (2,12 g/t Gold und 0,51 % Kupfer)!

Die Ergebnisse stützen die These, dass das Gabbs-Projekt weit mehr Potenzial besitzt, als dies die historischen Arbeiten gezeigt haben. P2 Gold hat das Gabbs-Projekt im Mai dieses Jahres aus dem Portfolio des Private Equity Investors Waterton Global Resource Management erworben. Das Flaggschiff-Projekt enthält bereits eine abgeleitete Mineralressource von 1,84 Millionen Unzen Gold Äquivalent mit erheblichem Erweiterungspotenzial. Hinter P2 Gold steht das Erfolgsteam von Pretium Resources (TSX: PVG).

Lesen Sie hier den ganzen Artikel:

P2 Gold mit Bohrerfolg: 1,15 g/t Goldäquivalent auf 140 Metern bei Gabbs

Jetzt den GOLDINVEST-Newsletter abonnieren

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern ausdrücklich um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH, Partner, Autoren, Auftraggeber oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der P2 Gold halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Die GOLDINVEST Consulting GmbH behält sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens kaufen oder verkaufen zu können. Dies kann unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen.

Die GOLDINVEST Consulting GmbH hat aktuell eine entgeltliche Auftragsbeziehung mit dem Unternehmen über welches im Rahmen des Internetangebots der GOLDINVEST Consulting GmbH sowie in den sozialen Medien, auf Partnerseiten oder in Emailaussendungen berichtet wird. Die vorstehenden Hinweise zu vorliegenden Interessenkonflikten gelten für alle Arten und Formen der Veröffentlichung, die die GOLDINVEST Consulting GmbH für Veröffentlichungen zu P2 Gold nutzt. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Für die Richtigkeit der in der Publikation genannten Kurse kann keine Garantie übernommen werden.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

GOLDINVEST Consulting GmbH
Herr Björn Junker
Rothenbaumchaussee 185
20149 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 – 44 195195
web ..: http://www.goldinvest.de
email : redaktion@goldinvest.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

GOLDINVEST Consulting GmbH
Herr Björn Junker
Rothenbaumchaussee 185
20149 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 – 44 195195
web ..: http://www.goldinvest.de
email : redaktion@goldinvest.de

Tembo kündigt nach 7-jähriger Pause Bohrungen für Oktober an

Wahrlich lange hat es gedauert, doch in Kürze werden sich die Bohrer auf Tembo Golds Projekt in Tansania wieder drehen. Das liegt übrigens ganz in der Näher einer Mine von Branchengigant Barrick Gold.

BildTembo Gold Corp. (TSXV: TEM; FRA: T23A) will die Explorationsaktivitäten auf seinem Tembo-Goldprojekt im Norden Tansanias nach siebenjähriger Pause wiederaufnehmen. Wie das Unternehmen in seiner gesterigen Meldung mitteilt, ist geplant, ab Oktober 7.000 Meter (36 Löcher) zu bohren. Tembo kann bei seiner Exploration auf die Ergebnisse aufbauen, die im Verlauf von insgesamt 50.000 Metern Bohrungen in der Vergangenheit gesammelt worden sind.

Das Goldprojekt Tembo liegt strategisch günstig neben einer der weltweit größten hochgradigen Goldlagerstätten, der Mine Bulyanhulu von Barrick Gold Corp. mit +20 Mio. Unzen Au (bisher abgebaut und als Ressource) im Goldfeld am Viktoriasee in Tansania . Das Unternehmen hat sein an Bulyanhulu angrenzendes . Schürfgebiet konsolidiert und erweitert und deckt nun ein Gebiet von 174 km2 ab, ein Gebiet, das die Fortsetzung der Geologie der Lagerstätte Bulyanhulu beherbergt. Mit Hilfe der firmeneigenen KI-Technologie (Künstliche Intelligenz) hat Goldspot Technologies 54 neue Bohrziele für Tembo auf seinen Lizenzen für weitere Explorationen erstellt. Tembo plant, diese zusätzlich zu den drei durch frühere Bohrungen definierten Kernzielen zu erkunden.

Lesen Sie hier den gesamten Artikel

Tembo kündigt nach 7-jähriger Pause Bohrungen für Oktober an

Jetzt den GOLDINVEST-Newsletter abonnieren

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH und/oder Partner, Auftraggeber oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Tembo Gold halten können und somit ein Interessenskonflikt bestehen kann. Die GOLDINVEST Consulting GmbH behält sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen, was den Kurs der Aktien von Tembo Gold Corp. beeinflussen könnte. Zudem besteht ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag zwischen Tembo Gold Corp. und der GOLDINVEST Consulting GmbH, womit ein weiterer Interessenkonflikt gegeben ist, da Tembo Gold Corp. die GOLDINVEST Consulting GmbH entgeltlich für die Berichterstattung zu Tembo Gold Corp.entlohnt.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

GOLDINVEST Consulting GmbH
Herr Björn Junker
Rothenbaumchaussee 185
20149 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 – 44 195195
web ..: http://www.goldinvest.de
email : redaktion@goldinvest.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

GOLDINVEST Consulting GmbH
Herr Björn Junker
Rothenbaumchaussee 185
20149 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 – 44 195195
web ..: http://www.goldinvest.de
email : redaktion@goldinvest.de

Batterie oder Wasserstoff: Erneuerbare Energien brauchen Speicherlösungen

Sollen Erneuerbare Energien helfen, Emissionen zu senken und die Elektromobilität zu befeuern, braucht es Speicherlösungen. ADX Enery arbeitet an einer spannenden Technologie.

BildDass Erneuerbare Energien in Zukunft eine immer größere Rolle spielen werden bzw. werden müssen, wenn die Menschheit ihr Ziel erreichen will, die Kohlenstoffemissionen drastisch zu reduzieren und die Klimaerwärmung zumindest zu begrenzen, dürfte mittlerweile auch dem Letzten klar sein. Wind- oder Wasserkraft, Solarenergie und andere Quellen müssen voll ausgenutzt werden, wenn dieses Ziel erreicht werden soll. Doch ein Problem ist noch nicht gelöst, die Energiespeicherung.

Denn überschüssige, nachhaltig gewonnene Energie muss für Zeiten gespeichert werden, in denen die Sonne nicht (ausreichend) scheint oder der Wind nicht stark genug ist. Führende Konkurrenten in dieser Hinsicht sind, gerade für größere Systeme, grüner Wasserstoff, der gewonnen wird, indem man Erneuerbare Energien verwendet, um sogenannte Elektrolyseure anzutreiben, die Wasser in Wasserstoff und Sauerstoff aufspalten, sowie verschiedene Spielarten der Lithium-Ionen-Batterien, die Energie direkt speichern. (Eine noch kleinere Rolle spielen so genannte Vanadium-Redox-Batterien).

Lesen Sie hier den gesamten Artikel:

Batterie oder Wasserstoff: Erneuerbare Energien brauchen Speicherlösungen

Jetzt den GOLDINVEST-Newsletter abonnieren!

Risikohinweis: Die Inhalte von www.goldinvest.de und allen weiteren genutzten Informationsplattformen der GOLDINVEST Consulting GmbH dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, stellen vielmehr werbliche / journalistische Texte dar. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34 WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der ADX Energy halten können oder halten und somit ein Interessenskonflikt bestehen kann. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations-und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und einer dritten Partei, die im Lager der ADX Energy steht, ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann. Zumal diese dritte Partei die GOLDINVEST Consulting GmbH für die Berichterstattung zu ADX Energy entgeltlich entlohnt.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

GOLDINVEST Consulting GmbH
Herr Björn Junker
Rothenbaumchaussee 185
20149 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 – 44 195195
web ..: http://www.goldinvest.de
email : redaktion@goldinvest.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

GOLDINVEST Consulting GmbH
Herr Björn Junker
Rothenbaumchaussee 185
20149 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 – 44 195195
web ..: http://www.goldinvest.de
email : redaktion@goldinvest.de

Goldplay Mining mit potenziell transformativer Akquisition

Dieser Deal könnte Goldplay Mining auf das nächste Level heben!

BildGoldplay Mining (WKN A3CNY4 / TSX-V AUC) hat einmal mehr mit einer spannenden Projektakquisition auf sich aufmerksam gemacht. Beide neue Projekte weisen teilweise schon sehr hohe (historische) Metallgehalte auf.

Wir konnten Goldplay-CEO Catalin Kilofliski für ein Gespräch gewinnen und ließen uns den Deal genauer erklären.

Hier geht es zum Interview:

Goldplay Mining mit potenziell transformativer Akquisition

Jetzt den GOLDINVEST-Newsletter abonnieren

Risikohinweis: Die Inhalte von www.goldinvest.de und allen weiteren genutzten Informationsplattformen der GOLDINVEST Consulting GmbH dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, stellen vielmehr werbliche / journalistische Texte dar. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34 WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der erwähnten Unternehmen halten können oder halten und somit ein Interessenskonflikt bestehen kann. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner kann zwischen den erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Consulting GmbH direkt oder indirekt ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

GOLDINVEST Consulting GmbH
Herr Björn Junker
Rothenbaumchaussee 185
20149 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 – 44 195195
web ..: http://www.goldinvest.de
email : redaktion@goldinvest.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

GOLDINVEST Consulting GmbH
Herr Björn Junker
Rothenbaumchaussee 185
20149 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 – 44 195195
web ..: http://www.goldinvest.de
email : redaktion@goldinvest.de

In Erwartung des Alcoa-Deals: FYI Resources schließt auf Allzeithoch

Der Termin für die Entscheidung zum Alcoa-Joint Venture ist nur noch Tage entfernt. Der Markt spekuliert offenbar auf einen erfolgreichen Abschluss.

BildUnübersehbar wettet der Markt bereits auf den erfolgreichen Abschluss eines Joint-Ventures zwischen FYI Resources (ASX: FYI; FRA: SDL) und Alcoa Australia. Nach der von beiden Parteien selbst gesetzten Frist sollte ein entsprechender Vertrag bis zum 4. September vorliegen, also bis spätestens Samstag dieser Woche. Eine gemeinsame Börsenmitteilung der beiden Partner würde im Fall der Fälle aber sicher schon im Laufe dieser Woche kommen.

Die Aktie von FYI nimmt dieses Ereignis in freudiger Erwartung vorweg und schloss heute zum Ende des australischen Handels auf einem neuen Allzeithoch von 0,86 AUD. Einschließlich des alternativen Chi-x Marktes wurden mehr als 4,5 Mio. Aktien gehandelt, was deutlich über dem durchschnittlichen Handelsvolumen bei FYI liegt. Der Börsenwert von der Company liegt jetzt bei 282 Mio. AUD.

Lesen Sie jetzt den gesamten Artikel:

In Erwartung des Alcoa-Deals: FYI Resources schließt auf Allzeithoch

Jetzt den GOLDINVEST-Newsletter abonnieren

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern ausdrücklich um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH, Partner, Autoren, Auftraggeber oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der FYI Resources halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Die GOLDINVEST Consulting GmbH behält sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens kaufen oder verkaufen zu können. Dies kann unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen.

Die GOLDINVEST Consulting GmbH hat aktuell eine entgeltliche Auftragsbeziehung mit dem Unternehmen über welches im Rahmen des Internetangebots der GOLDINVEST Consulting GmbH sowie in den sozialen Medien, auf Partnerseiten oder in Emailaussendungen berichtet wird. Die vorstehenden Hinweise zu vorliegenden Interessenkonflikten gelten für alle Arten und Formen der Veröffentlichung, die die GOLDINVEST Consulting GmbH für Veröffentlichungen zu FYI Resources nutzt. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Für die Richtigkeit der in der Publikation genannten Kurse kann keine Garantie übernommen werden.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

GOLDINVEST Consulting GmbH
Herr Björn Junker
Rothenbaumchaussee 185
20149 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 – 44 195195
web ..: http://www.goldinvest.de
email : redaktion@goldinvest.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

GOLDINVEST Consulting GmbH
Herr Björn Junker
Rothenbaumchaussee 185
20149 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 – 44 195195
web ..: http://www.goldinvest.de
email : redaktion@goldinvest.de