Seminar Agile Unternehmensführung online buchen – Seminare in Stuttgart

Agile Unternehmensführung – Veränderungsmanagement – Wie Sie im Change Prozess vorgehen

BildUnsere nächsten Seminare finden Sie direkt in

Hamburg & München 26.-27.09.2019

Köln & Berlin 05.-06.11.2019

Stuttgart & Frankfurt 03.-04.12.2019

Buchen Sie Ihr Seminar bequem und einfach online über unser Anmeldeformular oder schreiben Sie uns eine E-Mail an service@sp-unternehmerforum.de.

Zielgruppe:

> Geschäftsführer, Prokuristen und Führungskräfte
> Teamleiter, die im Vertrieb, Einkauf, HR Management oder im Controlling tätig sind.

Die Teilnehmer erhalten für Ihren Sprint folgende Instrumente und Leitfäden:

+ S&P Test: Benötigt Ihr Unternehmen ein Work-Out?
+ S&P Check: Welches Lean Management Tool benötigen Sie?
+ S&P Test: Wie professionell leiten Sie Ihr Team?
+ S&P Test: In welcher Teamphase befinden wir uns?
+ S&P Test: Wie professionell managen Sie Veränderungen?
+ S&P Leitfaden: Instrumente für den Google-Sprint

Seminarprogramm Tag 1:

Prinzipien des agilen Managements

> Welche Kultur benötigt ein schlankes Unternehmen?
> Die wichtigsten Erfolgstreiber im Lean Management
> Toyota-Produktionssystem – Lessons Learned für die eigene Branche
> Verzögerungskosten (Cost of Delay) gezielt identifizieren und reduzieren
> Aufgaben des Managements: Dynamik im Unternehmen managen
> Die Lean-Falle und wie Sie Ihr ausweichen

Werkzeuge des Lean Managements gezielt einsetzen

> Lean-Prinzipien zur Gewohnheit machen
> Probleme beschreiben und lösen: 6W – Hinterfragetechniken
> Die 5S – Methode: Sicher, sauber und übersichtlich
> Fehlervermeidung mit Poka Yoke, FMEA und TQM
> M7 – sieben Management-Werkzeuge zur Qualitätssicherung
> Rüstzeiten im Team reduzieren mit SMED
> KVP/KAIZEN – Prozesse gezielt verbessern

Agiles Management – Neue Ideen ausprobieren und schnell zur Marktreife führen

> Wie Führung helfen kann Agilität zur Gewohnheit zu machen
> Teams im Veränderungsprozess richtig führen
> Agile Ziele definieren, umsetzen und die Mitarbeiter für die Ziele gewinnen
> Schlanke Kommunikation – eine andere Kommunikation ist der beste Weg
> Das Visiualisierungsboard: KPIs und Ziele für mehr Agilität

Seminarprogramm Tag 2:

Was macht Change-Projekte aus?

> Das Unternehmen verändern – Aufbau einer Innovationskultur
> Besonderes Augenmerk: Ängste, Widerstände? Akzeptanz!
> Auftragsklärung mit dem Owner: Commitment einholen!
> Einbettung im Gesamtchange – Schnittstellenbetrachtung
> Rollen im Change-Projekt festlegen
> Flow schaffen und ein Pull-System etablieren

Agiles Projektmanagement mit Scrum & Co.

> Ein agiles Unternehmen schaffen
> Wie agiles Projektmanagement funktioniert
> Mehr Flexibilität im Projekt – Einsatz von agilen Techniken
> Projektanforderungen im Griff: Use Cases, Burn-Down-Charts & Co.
> Der Mix macht`s: Kombination agiler Techniken
> Das Miteinander in agilen Teams
> Projektmanager und Scrum Master als Team-Coaches

Sprint: Wie man in nur fünf Tagen neue Ideen testet und Probleme löst

> Wie funktioniert der Google Design Sprint?
> Montag: Erstellen Sie Ihren Routenplan
> Dienstag: Neu kombinieren und verbessern
> Mittwoch: Rumble – zwei mögliche Alternativen im Test
> Donnerstag: Wie Sie Ihren Prototypen erstellen
> Freitag: Persönliches Gespräch an Stelle von Big Data

Die inhaltlichen Details sowie viele weitere Informationen zur Unternehmensführung finden Sie direkt hier.

Sie haben noch Fragen oder wünschen eine persönliche Beratung? Unser Service-Team steht Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung: 089/452 429 70 100.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12 A
85774 Unterföhring
Deutschland

fon ..: 089 4524 2970 100
fax ..: 089 4524 2970 299
web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
email : as@sp-unternehmerforum.de

Vorsprung in der Praxis

Das S&P Unternehmerforum wurde 2007 gegründet und basiert auf einer Idee unserer mittelständischen Kunden:

Gemeinsam Lösungen erarbeiten
Ohne Umwege Chancen sichern
Erfahrungen austauschen

Das S&P Unternehmerforum bietet für Unternehmen aus dem Mittelstand und der Finanzwirtschaft zertifizierte Seminare und Inhouse-Trainings zu folgenden Fachbereichen an:

Strategie & Management, Planung & Entwicklung, Führung & Personalentwicklung,
Vertrieb & Marketing, Unternehmenssteuerung, Rating & Bankgespräch, Unternehmensbewertung & Nachfolge, Compliance & Beauftragtenwesen sowie Risikomanagement.

Pressekontakt:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12 A
85774 Unterföhring

fon ..: 089 4524 2970 100
web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
email : as@sp-unternehmerforum.de

Die Unternehmensflüsterer – Impulse zum Verständnis eines multidimensionalen Unternehmens

Lisa Schamschulas Leser erkennen in “Die Unternehmensflüsterer”, dass jedes Unternehmen sein eigenes Bewusstsein und seine eigene Mission hat.

BildUnternehmensberatung in literarischer Form ist meist ein eher trockene Angelegenheit, in der es viel um Fakten und Statistiken geht. Lisa Schamschula wagt einen anderen Ansatz: spirituelle Unternehmensberatung. Aspekte wie Marketing, Unternehmensführung und Leitbildentwicklung kommen dabei jedoch auch nicht zu kurz. Ganz im Gegenteil! Die Autorin kam während der Entwicklung von Logos und Leitbildern zu einer Erkenntnis, welche die Grundlage ihres Buches bildet: “Ein Unternehmen ist ein lebendiges Bewusstsein und folgt seiner eigenen Mission.” Sie möchte die Ideen, die nach dieser Erkenntnis folgten, nun mit interessierten Lesern teilen. Sie gibt in ihrem interessanten Buch einen Einblick in die Architektur der multidimensionalen Welten, in denen ein Unternehmen agiert. Dabei zieht sie Wissen aus unterschiedlichen Lehren der zeitlosen Weisheit zu Rate, um neue Lösungswege für die Herausforderungen im Umgang mit einem Unternehmen aufzuzeigen.

Die Leser erfahren in “Die Unternehmensflüsterer” von Lisa Schamschula, dass sich völlig neue Perspektiven und Lösungswege in der Führung und Beratung von Unternehmen auftun, wenn man mit einem Unternehmen als eigenständige Intelligenz in Dialog tritt. Auch die Formulierung eines Leitbildes fällt dann wesentlich leichter, weil man die Essenz und Mission eines Unternehmens auf diese Weise wirklich zu verstehen lernt. Das Buch ist eine empfehlenswerte Lektüre für alle Unternehmer, die gerne mehr Erfolg haben möchten und im Hinterkopf bereits wissen, dass Erfolg sich nicht nur auf Zahlen zurückführen lässt.

“Die Unternehmensflüsterer” von Lisa Schamschula ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7482-5967-1 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool “publish-Books” bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Herrschender Fachkräftemangel im Mittelstand lösbar

Personalern kann geholfen werden: Probleme mit dem Verfassen von Stellenanzeigen gehören der Vergangenheit an! THOPWERK liefert Antworten auf die wichtigsten Fragen der Bewerber.

Der Fachkräftemangel äußert sich dadurch, dass Unternehmen Schwierigkeiten haben, Bewerber für ausgeschriebene Stellen zu organisieren. Eine der Gründe ist die Reichweite von Stellenanzeigen, die nur durch Menschen gelesen werden, die aktiv auf der Suche nach einem neuen Arbeitgeber sind. Fachkräfte und qualifizierte Führungskräfte sind in der derzeitigen Arbeitsmarktlage nicht auf der Suche, siehe geringste Arbeitslosigkeit seit der Wiedervereinigung. Somit treffen sie derzeit nicht auf die geschalteten Stellenanzeigen.

Fach- und Führungskräfte stellen vermehrt drei Killerfragen an Personaler:

1. Warum soll ich ausgerechnet bei Ihnen anfangen und nicht bei XYZ?
2. Was macht das Unternehmen für die Work-Life-Balance der Belegschaft?
3. Woran können wir beide feststellen, dass wir zusammen passen?

Kann ein Unternehmen diese Fragen bereits in der Stellenanzeige beantworten, hat es einen erheblichen Vorteil gegenüber dem Wettbewerb. Dabei stellen sich viele Personaler die Frage: Wie soll eine Stellenanzeige formuliert sein, um die Zielgruppe der Bewerber anzusprechen? Thopwerk liefert die Formulierung, passgenau auf die ausgeschriebene Stelle und den USP des Unternehmens. Es gilt nur noch, die Stellenanzeige an die richtige Bewerber – Zielgruppe zu bringen. Wer wo und wann wie am besten angesprochen wird, erarbeiten die Thopwerker mit den Unternehmen.
Ist der Bewerbungsprozess erfolgreich, muss das Unternehmen die Qualität der Suche beibehalten. Derzeit wartet ein Bewerber im Schnitt 58 Tage (!!!) auf eine Antwort des Arbeitgebers. Das darf bei Fachkräftemangel nicht passieren. Wie so eine Katastrophe in der Einstellung von neuen Mitarbeitern pragmatisch verhindert werden kann, ist Ergebnis der Zusammenarbeit mit Thopwerk.

Der Inhaber, Thomas Häuser, hat bereits eine Anleitung veröffentlicht “Betriebsanleitung Personalsuche”, welche als eBook zum Download bereit steht auf: stellenanzeigen-profis.de

Webinare mit dem Titel “Stellenanzeigen verfassen” gibt es unter: prowebinaronlinesolutions.com/customer/seminar/2748_stellenanzeigen_verfassen/52360/2748.html

Über:

THOPWERK Unternehmensberatung und Coaching
Herr Thomas Häuser
Philipp-Reis-Str. 4
24558 Henstedt-Ulzburg
Deutschland

fon ..: 0151-53814367
web ..: http://www.thopwerk.de
email : info@thopwerk.de

Pressekontakt:

THOPWERK Unternehmensberatung und Coaching
Herr Thomas Häuser
Philipp-Reis-Str. 4
24558 Henstedt-Ulzburg

fon ..: 0151-53814367
web ..: http://www.thopwerk.de
email : info@thopwerk.de

360kompakt.de – Die Fachzeitung, die Führungskräfte unterstützt

360Kompakt informiert Führungskräfte, Unternehmer und Geschäftsführer, die gerne Neues lernen und sich weiterentwickeln wollen, mit aktuellen, praxisbezogenen Informationen aus diversen Bereichen.

Bild360Kompakt.de ist eine komplett neue Webseite für Unternehmer und Geschäftsleute. Die Webseite ist eine tolle Unterstützung für Führungskräfte, die mehr über Management lernen und auch andere wichtige Unternehmerthemen für sich entdecken wollen.

Die Autoren sind Fachleuten und Experten aus den Bereichen Management, Finanzen, Technologie, Recht und Marketing. Jede Woche werden zwei bis drei neue Artikel mit auf die Leser zugeschnittenen Themen veröffentlicht.

360 kompakt ist nicht nur eine umfassende Online-Ressource für Führungskräfte und Unternehmer, sondern liefert es auch aktuelle Inhalte aus den verschiedenen Themenbereichen, die für Unternehmer und Geschäftsleute heute wichtig und interessant sind.

Jeder neue Artikel wird auf Facebook und auf Twitter veröffentlicht. Auf beiden Seiten finden Leser auch andere interessante Informationen, Links und Infografiken, die für sie interessant sein könnten.

Mit ihrer frischen und fehlerfreien Konfiguration ist 360kompakt.de eine Webseite, die ihre Leser mit einem 360-Grad-Blick auf alle Führungsthemen auf dem Laufen hält. Mit einem benutzerfreundlichen Design, einem gut definierten und in verschiedene Bereiche aufgeteilten Menü, und mit einer reaktionsfähigen Homepage, ist 360kompakt.de kompatibel mit verschiedenen Browsern und mobilen Geräten.

www.360kompakt.de
Ein Projekt der O.O.C.A GmbH
Monreposstrasse 1 – 71634 Ludwigsburg
Vertreten durch: Christof Layher

Über:

360Kompakt by O.O.C.A GmbH
Herr Christof Layher
Monreposstrasse 1
71634 Ludwigsburg
Deutschland

fon ..: +497141133860
web ..: https://360kompakt.de
email : marketing@360kompakt.de

360Kompakt ist eine Projekt der O.O.C.A GmbH. Die Online-Zeitung veröffentlicht wöchentlich mehrfach Artikel, in denen aktuelle Geschehen, Expertenmeinungen oder Interessantes für Manager und Führungskräfte kompakt auf den Punkt gebracht werden. Unser Fokus liegt dabei auf dem Bereiche Management mit informativen Artikeln über Führungsstile, Mitarbeitermanagement sowie Unternehmensgrundsätze.

Pressekontakt:

360Kompakt by O.O.C.A GmbH
Herr Christof Layher
Monreposstrasse 1
71634 Ludwigsburg

fon ..: +497141133860
web ..: https://360kompakt.de
email : marketing@360kompakt.de

Digitale Beratung für Unternehmer in Schwierigkeiten: Die Zukunft oder am Menschen vorbei?

Die Entwicklung der Digitalisierung und ihre Folgen sind nicht absehbar, aber auch nicht mehr aufzuhalten. Ihre Auswirkungen werden jedoch schon heute in vielen Branchen ersichtlich:

BildInsbesondere der Markt der Dienstleistungen verschiebt sich stark in Richtung digitaler Angebote. Aber erhöht sich dadurch auch der Nutzen für den Kunden?

Dass sich Märkte verändern, Berufe verschwinden, Neue entstehen, gehört seit jeher zum Lauf der Dinge und der Entwicklung. Doch die Digitalisierung scheint eine neue Dimension an Veränderungen für den Menschen zu eröffnen. Eine Lawine, die der Mensch selbst losgetreten hat und nun steuern muss. Insbesondere Dienstleistungen, bei denen der Anbieter bislang als Person mit seinem Fachwissen und seiner Erfahrung, stark im Mittelpunkt gestanden hat, sind von den enormen Veränderungen betroffen. Websites als Instantlösungen zum Selbermachen, ganze Häuser aus dem 3D-Drucker oder IT-Dienstleistungen via Software mit weit entwickelter künstlicher Intelligenz. Das alles ist bereits Alltag oder in greifbarer Nähe. So auch die Branche der Unternehmensberatung, die bislang ebenfalls stark von einer 1:1 Kundenbeziehung geprägt ist.

“Es hat keinen Sinn, sich gegen solch mächtige Trends und Verschiebungen im Markt zu wehren. Damit botet man sich selbst aus”, erklärt die Unternehmensberaterin Jasmin Möser, Geschäftsführerin der Korkenzieher-Beratung mit Sitz in Kassel. “Natürlich kann ein intensives, persönliches Beratungsgespräch nicht so einfach ersetzt werden. Schon gar nicht, wenn es sich um sensible Themen in einer Krisensituation des Unternehmens handelt. Empathie und indivi-duelle Lösungen, sind immer noch die A-Ware im Beratungskaufhaus. Aber dieses Angebot muss um Online-Produkte erweitert werden, möchte man auch in Zukunft nah am Kunden und seinen Wünschen sein.” Man solle sich einen sorgengeplagten Unternehmer vorstellen, der in seinem Büro sitze und getrieben von Zeit- und Erfolgsdruck nach einer schnellen Lösung und noch schnellerem Input suche, den er sofort umsetzen könne. Der Weg zum Com-puter und ins Internet, liege da auf der Hand. “Die Problemlösung darf nur ein paar Mausklicks entfernt sein, um at-traktiv, zukunfts- und wettbewerbsfähig zu sein”, so Möser weiter. “Sofort, bequem, maximal nutzenorientiert. Das ist unser Zeitgeist, der sich in Zukunft noch verstärken wird.”
Fundierte Beratungsinhalte als digitalisierte Instant-Lösung anzubieten, könne sogar Hemmschwellen abbauen, in schwierigen Zeiten Hilfe zu suchen. “Aus der Erfahrung weiß ich, dass sich viele Unternehmer mit dem ersten Schritt schwer tun. Jemandem zu offenbaren, dass man Hilfe bei der Unternehmensführung braucht, tut erst einmal weh. Zudem ist es ein Thema, das mit viel Scham und einem Schwächegefühl besetzt ist. Viele schieben das Hilfegesuch vor sich her, bis die Hütte richtig brennt. Das ist gefährlich. Die anonyme Hilfe per Online-Video aus dem Internet, ist da erst einmal angenehmer und auch schneller. Wenn ein Unternehmer gute Erfahrungen mit entsprechenden Hand-lungsempfehlungen und Impulsen macht, ist er auch eher bereit reale Hilfe anzunehmen. Das kann mehr Unternehmern die Existenz retten. Alles was hilft, ist legitim. Und wenn es Online-Videos sind, dann ist das so”, schlussfolgert die Kasseler Unternehmerin.

Die etablierte Beraterin hat die Zeichen der Zeit erkannt und ihre jahrelange Erfahrung bereits in Online-Tutorials fest-gehalten. Diese sind via Online-Shop jederzeit zugänglich. Die Dynamik, Individualität, Spontaneität und Kreativität eines realen Dialogs, sei aber nicht zu ersetzen. “Man hat es eben immer noch mit Menschen zu tun”, betont Jasmin Möser. “Und die sind so vielfältig wie die Lebenssituationen in denen sie stecken.”

Über:

Korkenzieher-Beratung
Frau Jasmin Möser
Kirchditmolder Straße 13
34131 Kassel
Deutschland

fon ..: 0561 35029 608-0
web ..: http://www.korkenzieher-beratung.de
email : plopp@korkenzieher-beratung.de

Jasmin Möser wohnt seit 2003 in der nordhessischen Großstadt Kassel.
Nach einer kaufmännischen Ausbildung, dem Studium der Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Marketing, Personal und Projekt-/Prozessmanagement, sowie zahlreichen Weiterbildungen und Engage-ments als Fachdozentin, ist sie seit 2007 als selbstständige Unternehmensberaterin tätig. Ihre Kunden sind kleine und mittelständische Unternehmen in Wachstumsprozessen, Krisenphasen oder mit konkreten Ab-satzschwierigkeiten. Sie entwickelt hierfür Positionierungen, Lösungen und Marketingkampagnen als ex-terne Projektleiterin. Seit 2016 tritt sie zudem als professionelle Rednerin auf und berichtet humorvoll aus ihrer langjährigen Beratungserfahrung. Hierbei macht sie vor allen Dingen Mut, sein Leben in allen Berei-chen in die Hand zu nehmen. “Machen, statt meckern”, ist ihr Credo.

Das Schreiben von Essays, Kurzgeschichten und dem ersten Roman, gehört seit 2011 zu ihren fokussierten Interessen. Sie widmet sich als Autorin unter dem Pseudonym den Gedanken zwischenmenschlicher Begegnungen. Direkt, bissig, ironisch aber humorvoll werden die Schattenseiten des Zusammenseins ge-spiegelt. Schauplätze und Tatorte sind Partnerschaft, Freundschaft, Familie sowie Geschäftsbeziehungen. Die Erzählungen sind meist in alltägliche, mal in historische, mal in kriminalistische Rahmensituationen verpackt. Es sind bislang vier Bücher erschienen. Ihre Artikel erscheinen in renommierten Blogs und Magazinen.

Pressekontakt:

Korkenzieher-Beratung
Frau Jasmin Möser
Kirchditmolder Straße 13
34131 Kassel

fon ..: 0561 35029 608-0
web ..: http://www.korkenzieher-beratung.de
email : plopp@korkenzieher-beratung.de

Werteorientierte Unternehmensführung und Mitarbeiterorientierung

Gesellschaftliche Verantwortung innerhalb modern geführter Wirtschaftsunternehmen gewinnt mehr und mehr an Bedeutung. Der Unternehmer Michael-Thomas Baggeler berät in seinen Vorträgen und Seminaren an

Viele UnternehmerInnen kennen die Situation: es läuft nicht “rund” im Betrieb. Umsätze brechen ein, Potenziale sind nicht ausgeschöpft, die Mitarbeiter sind unzufrieden, Führungskräfte fühlen sich ausgebrannt, Kunden wandern ab – kurz: im “System” Unternehmen stimmt etwas nicht. Muss immer alles schneller, weiter, höher sein? Nein, meint Michael-Thomas Baggeler, der die Balance zwischen Gewinnmaximierung, Qualitätsbewusstsein und einer ganzheitlichen Unternehmensführung selbst lebt. Wertschätzung und Achtsamkeit heißt für seine MitarbeiterInnen den Kunden ein Wohlgefühl zu geben und sie wertzuschätzen. Dies macht sich im Auftreten beim Kunden genauso bemerkbar, wie im Aussehen der Kleidung, im Umgangston, in der Freude an der Arbeit und in der Qualität der Dienstleistung.

Umgekehrt fühlen sich die MitarbeiterInnen akzeptiert, weil sie wissen, dass sie wichtig für das eigene Unternehmen sind und für die Kunden. Besonders im Dienstleistungsbereich, wo man nach der Qualität der Leistung, nach Freundlichkeit, Engagement und Aufmerksamkeit gemessen und bewertet wird, ist es wichtig dem Kunden die volle Aufmerksamkeit und die Zeit zu schenken, die er verdient. Alles in Einklang zu bringen, die richtige Balance zu finden ist nicht einfach, aber möglich. Im eigenen Unternehmen Clean Servicepower praktiziert Michael-Thomas Baggeler dies seit vielen Jahren mit Erfolg. In seinen Seminaren vermittelt Baggeler seine Erfahrungen und Werte, weil er überzeugt davon ist, dass alleiniger Profit langfristig weder Freude noch Erfolg im Unternehmen bewirkt. Alles in Einklang zu bringen erfordert ein grundlegendes Umdenken, viel Geduld mit sich, mit seinen MitarbeiterInnen und eine enge Kommunikation mit den Kunden. “Dies garantiert persönlichen Erfolg, langfristige Zufriedenheit und Gesundheit – für Mensch und Unternehmen”, so sein Credo.

Zur Person:
Michael-Thomas Baggeler ist Unternehmer, Mentor und Coach. In seinem 1988 gegründeten Unternehmen CLEAN Servicepower beschäftigt er mehr rund 1.000 Mitarbeiter. Als Unternehmer und Führungskraft kennt er die Herausforderungen, die ein anspruchsvolles, leistungsorientiertes Leben mit sich bringt. Deshalb verfolgt er seit mehr als 15 Jahren den Ansatz, werteorientierte Führung, Mitarbeiterorientierung und Gesundheit im täglichen Leben in Einklang zu bringen.

Über:

TMB Beratung GmbH
Herr Michael-Thomas Baggeler
Am Buchebonne 5a
53604 Bad Honnef
Deutschland

fon ..: 02224 90250-28/30
web ..: http://www.tmbberatung.de
email : nb@tmbberatung.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

TMB Beratung GmbH
Herr Natascha Brötz
Am Buchebonne 5a
53604 Bad Honnef

fon ..: 02224 90250-28/30
web ..: http://www.tmbberatung.de
email : nb@tmbberatung.de

Sind Unternehmer generell verantwortungslos?

Das findet zumindest Papst Franziskus, der immer wieder gerne die Geschichte eines Unternehmens erzählt, das kurz vor dem Ruin steht.

BildWährend die Angestellten keinen Lohn mehr bekommen, verbringt der Inhaber seine Winterferien am Strand. Franziskus spricht häufig von einer »Diktatur der Wirtschaft« und erklärt: »Diese Wirtschaft tötet.«

Zur gleichen Zeit erleben wir den »Unternehmer-Präsidenten« Donald Trump, der sich als Staatsoberhaupt nicht klar und eindeutig von seinen Geschäftsinteressen trennt und sich weigert, seine Steuererklärungen zu veröffentlichen. Donald Trump führt die USA im Stil eines Firmenpatriarchen aus dem angehenden 20. Jahrhundert und festigt damit das öffentliche Bild des rücksichtslosen und nur auf seinen eigenen Vorteil bedachten Unternehmers.

Immer wieder wird über die Verfehlungen von Unternehmern und Managern berichtet. Ein aktuelles Beispiel ist Volkswagen mit »Diesel-Gate« und exorbitante Boni-Zahlungen für Manager. Viele Menschen können dabei zwischen der Rolle eines Managers und eines selbsthaftenden Unternehmers nicht unterscheiden. So muss es nicht verwundern, wenn Unternehmer im deutschsprachigen Raum als nicht besonders vertrauenswürdig angesehen werden und ein entsprechend schlechtes Image haben.

Dass viele Unternehmer diese negative Wahrnehmung nicht verdient haben, beschreibt Jürgen Schöntauf in seinem aktuellen Buch »Sinnstifter – Wie Unternehmen davon profitieren, soziale Verantwortung zu übernehmen.« Der gefragte Berater und Keynote-Speaker hat zahlreiche, vor allem mittelständische Unternehmer getroffen, die er als Sinnstifter bezeichnet. Schöntauf zeigt, dass es nicht nur möglich, sondern sogar notwendig ist, als Unternehmer wirtschaftlich zu arbeiten und dabei gleichzeitig sinnstiftend und nachhaltig zu agieren: “Wer nicht bereit ist, Verantwortung für die Gesellschaft zu übernehmen, der er seinen Erfolg verdankt, wird über kurz oder lang vom Markt verschwinden”. Gerhard Kränzle, Geschäftsführer von Gardeur, einem Atelier für hochwertige Hosenmode, hat dazu eine eindeutige Meinung: “Ein gut organisiertes Produkt darf der Umwelt und den Menschen nicht schaden.” Jürgen Schöntaufs Beispiele zeigen viele unterschiedliche Wege, Sinnstifter zu sein.

Die vorgestellten, teilweise außergewöhnlichen Geschäftsmodelle machen Mut, selbst den Weg eines Sinnstifters zu gehen. Die “7 MindShift-Steps” zu den Themen Unternehmenskultur und Werte, Führung, Vernetzung, Beziehungen, Leidenschaft, Bildung und Gewinn geben konkrete Anleitung. Wer dieses Buch gelesen hat, weiß nicht nur, was einen Unternehmer zum Sinnstifter macht und warum es sich lohnt, ein solcher zu sein, sondern auch, wie man diesen Prozess in Gang bringt. Und es zeigt, dass Unternehmer nicht generell verantwortungslos sind. Es wird nur zu wenig über die positiven Beispiele berichtet.

Über:

Jürgen Schöntauf – Keynote Speaker
Herr Jürgen Schöntauf
Untere Hardt 7
53773 Hennef
Deutschland

fon ..: 02242-90166-0
web ..: http://www.juergenschoentauf.com
email : kontakt@juergenschoentauf.com

Jürgen Schöntauf ist Zukunftsdenker und Optimist aus Überzeugung. In seinen Vorträgen, Büchern und Artikeln zeigt er anhand zahlreicher Beispiele, dass die Welt besser ist, als viele glauben, und wir sie gerade deshalb noch besser machen können. Seit über 20 Jahren zeigt er Unternehmern und Führungskräften, wie sie ihre Zukunft selbst in die Hand nehmen können. Der gefragte Keynote-Speaker und Berater engagiert sich in der Wertekommission – Initiative Werte Bewusste Führung e. V., der World Future Society und ist Future Circle Member des Zukunftsinstituts.

Pressekontakt:

Jürgen Schöntauf
Frau Tatiana Wiese
Untere Hardt 7
53773 Hennef

fon ..: 02242-9185850
web ..: http://www.juergenschoentauf.com
email : kontakt@juergenschoentauf.com

Erfolgreiche familieninterne Unternehmensnachfolge in der Metallbearbeitung: Erfahrungen aus der Praxis

Das mittelständische Unternehmen Werkzeugbau Trentzsch GmbH berichtet, wie eine familieninterne Unternehmensnachfolge funktionieren kann und wo die Herausforderungen liegen

(Radeburg, den 26.08.2015) Jede Unternehmensnachfolge ist ein komplexer und individueller Prozess, der lange im Vorfeld geplant werden sollte. Für eine erfolgreiche Übergabe eines Betriebes wird eine Vorbereitungszeit von mindestens zwei bis drei Jahren empfohlen. In dieser Zeit sollten die gesamten internen Strukturen und Prozesse eines Betriebes überprüft – und gegebenenfalls neu ausgerichtet werden. Laut Bundesministerium für Wirtschaft (BMWi) werden zwischen 2014 und 2018 voraussichtlich 3.740.000 Unternehmensnachfolgen stattfinden – darunter 54 Prozent familieninterne, 29 Prozent unternehmensexterne und 17 Prozent unternehmensinterne Übergaben. Vor allem die interne Nachfolgelösung durch ein Familienmitglied kann mitunter zu Schwierigkeiten führen – besonders wenn unterschiedliche Vorstellungen bezüglich der Unternehmensfortsetzung zwischen dem Senior und dem Junior aufeinandertreffen.

Offene Kommunikation unterstützt erfolgreiche Unternehmensnachfolge
Bis zu 30 Prozent familieninterner Unternehmensnachfolgen scheitern aus den verschiedensten Gründen – eine nicht ausreichende offene Kommunikation innerhalb der Familie gehört meist dazu. Das sächsische Familienunternehmen Werkzeugbau Trentzsch GmbH zeigt, wie eine familieninterne Unternehmensübergabe erfolgreich funktionieren kann. Mirko Trentzsch, der heutige Geschäftsführer von Werkzeugbau Trentzsch plante schon Jahre vor der Übergabe des Unternehmens gemeinsam mit seinem Großvater die Nachfolge. Zudem brachte der damalige Angestellte alle notwendigen Voraussetzungen als möglicher Geschäftsführer mit. “Vor der Übergabe habe ich bereits zwölf Jahre im Unternehmen meines Großvaters gearbeitet, sogar meine Lehre als Werkzeugmacher habe ich dort absolviert”, berichtet Mirko Trentzsch. “Ich habe somit jahrelange Praxiserfahrungen und es war ausreichend Zeit, die Übernahme vorzubereiten”. Dem jungen Unternehmer war es wichtig, den Betrieb bestmöglich fortzuführen. Deswegen hat er im Anschluss an seine Lehre die Meisterschule besucht, um sein Wissen im Bereich Werkzeugbau zu erweitern. Zusätzlich wurde er im Laufe der Jahre von seinem Großvater und anderen Mitarbeitern in jeden einzelnen Bereich – vom Werkzeugbau, über Buchhaltung bis hin zum Vertrieb – des Unternehmens eingeführt. Außerdem lernte er wichtige Kunden und Lieferanten kennen. “Ich kann mir gut vorstellen, dass bei Nachfolgen innerhalb der Familie oft unterschiedliche Vorstellungen der Generationen aufeinandertreffen. Doch bei uns verläuft die Kommunikation bis heute meist reibungslos. Natürlich gab es hin und wieder Unterschiede in der Herangehensweise, aber im Großen und Ganzen ergänzen wir beide uns sehr. Wir konnten immer gut zusammenarbeiten und Absprachen treffen. Das funktioniert auch heute noch so und die Erfahrung des Seniors hat mir im Unternehmensalltag schon oft geholfen”, erzählt Trentzsch weiter. Sein Großvater ist bis heute im Unternehmen integriert, sodass ihm das Loslassen nicht schwerfiel. Die Werkzeugbau Trentzsch GmbH hat sich als mittelständisches Unternehmen der Metallbearbeitung einen festen Kundenstamm aufgebaut und ist am Markt etabliert. So konnte der Betrieb 2014 in eine neu erbaute Halle ziehen und ist damit gut gerüstet für das weitere Wachstum. Besonders seit der Einführung neuer moderner Maschinen aus der CNC-Technik hat das Unternehmen noch mehr Aufträge und Kunden dazugewonnen. Für die Zukunft wünscht sich der Geschäftsführer, dass sein Betrieb weiterhin so stabil bleibt und keine größeren Krisen erfährt. “Wir möchten weiterhin alle Kundenwünsche bestmöglich erfüllen und freuen uns auf weitere spannende Projekte”.

Weitere Informationen gibt es unter www.trentzsch-hillig.de

Über:

Werkzeugbau Trentzsch GmbH
Herr Mirko Trentzsch
Brockhausstr. 3
01471 Radeburg
Deutschland

fon ..: +49 35208 2829
fax ..: +49 35208 80499
web ..: http://www.trentzsch-hillig.de
email : info@trentzsch-hillig.de

Firmenprofil:

Die Werkzeugbau Trentzsch GmbH ist ein mittelständisches Metallbearbeitungsunternehmen aus Radeburg. Bereits am 9. Dezember 1991 unter dem Namen “Drahterosion Werkzeugbau” von Siegfried Hillig als Einzelunternehmen gegründet, haben wir uns auf die Fertigung von Werkzeugen und hochpräzisen Werkzeugkomponenten mit herausragender Qualität spezialisiert. Zu unseren Kunden gehören namhafte Unternehmen aus den Bereichen Maschinen- und Anlagenbau, der Automobilindustrie, der Gerätetechnik sowie der Feinwerktechnik. Um für unsere Auftraggeber auch zukünftig beste Ergebnisse erzielen zu können, investieren wir in moderne Technologien und Anlagen. Die kontinuierlichen Schulungen und Qualifizierungen unserer Mitarbeiter ermöglichen eine bestmögliche Beratung unserer Kunden zu Materialien, Produkten sowie innovativen, prozesssicheren Lösungsvorschlägen.

Pressekontakt:

ABG Marketing GmbH & Co. KG
Frau Ilka Stiegler
Wiener Str. 98
01219 Dresden

fon ..: +49 351 43755-11
web ..: http://www.abg-partner.de
email : presse@abg-partner.de

Sind Sie gewappnet für die nächste industrielle Revolution?

Die vier wichtigsten Schritte, um “Industrie 4.0” erfolgreich im Unternehmen zu implementieren.

BildExperten sind sich einig: Die Industrie befindet sich in den Anfängen eines weiteren technologischen Wandels. Nach der Mechanisierung, der Industrialisierung und der Automatisierung hat nun durch die Einführung intelligenter Produktionssysteme die vierte industrielle Revolution begonnen. Doch wer im Wandel nicht untergehen will, sollte das eigene Unternehmen schon jetzt entsprechend vorbereiten. Gemeinsam mit der Unternehmensleitung leitet Leclere Solutions die nötigen Prozesse ein, damit die Unternehmen schon heute den Marktansprüchen von morgen gerecht werden.

Was ist Industrie 4.0?
Zentrales Element der “Industrie 4.0” sind vernetzte Cyber-Physische Systeme (CPS). Bei diesen handelt es sich um intelligente Objekte, die mit einer eigenen dezentralen Steuerung (engl. ’embedded systems’) ausgestattet sind. Diese Objekte sind in einem Internet der Daten und Dienste miteinander vernetzt und steuern sich selbstständig. Der Industrie erschließen sich hierdurch unzählige Möglichkeiten und Vorteile, um Marktanforderungen gerecht werden zu können, konkurrenzfähig zu bleiben und mehr Flexibilität in der Produktion zu erlangen. Unternehmer stehen bezüglich des kommenden Wandels jedoch vor einer großen Herausforderung, denn für die konsequente Einführung von Industrie 4.0 bedarf es zahlreicher struktureller Anpassungen.

In vier Schritten den Wandel vorbereiten
Ist eine grundlegende Bereitschaft zur Umsetzung im Unternehmen gegeben, können die betrieblichen Veränderungen, die Industrie 4.0 erfordert, in vier Schritten eingeleitet werden.

Im ersten Schritt erfolgt eine Analyse der Selbst- und Fremdwahrnehmung des Betriebs, um festzustellen, ob eine Diskrepanz zwischen vermeintlichen Stärken des Unternehmens und dessen Attraktivität für Interessengruppen, insbesondere qualifizierte Mitarbeiter sowie für externe Interessenvertreter wie Banken besteht. Intern ist der Blick z.B. auch auf die momentane Belegschaft zu richten, um zu eruieren, ob das Personal ausreichend qualifiziert ist, oder ob bei den Führungskräften eine grundlegende Innovationsbereitschaft besteht. Ferner ist zu prüfen, inwieweit die Führungskräfte auf den Wandel vorbereitet sind und ob die eigene Unternehmenskultur kompatibel ist. Um sicherzustellen, dass sich der technische Aspekt von Industrie 4.0 umsetzen lässt, ist zudem der technologische Stand im Unternehmen zu erfassen.

Im zweiten Schritt werden Anpassungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette vorgenommen. Dieser Schritt dient vorwiegend der Identifikation von Risiken sowie der Prozessoptimierung, nicht nur in der Produktion. Die Optimierung umfasst die Unternehmensstrukturen und Prozessabläufe sowie die Weiterbildung und weitere Qualifizierung der Mitarbeiter.

Parallel gilt es in Schritt 3 Kooperationen und Integration im Unternehmen zu fördern. Um Industrie 4.0 erfolgreich zu implementieren, sind der gezielte Aufbau und die Pflege von Netzwerken unerlässlich. Ein Netzwerk von Beziehungen und Partnerschaften mit Kunden und Lieferanten sowie mit Dienstleistern aus den Bereichen IT, Maschinenbau etc. ist dabei von weit höherem Wert als die Summe der einzelnen Beziehungen. In dieser Phase ist das grundlegende Bewusstsein dafür zu schärfen, dass Industrie 4.0 mit fundamentalen Veränderungen einhergeht, die nicht nur unternehmensintern gelten, sondern dessen gesamtes Umfeld betreffen. Der ständige Dialog mit Gewerkschaften, Medien und Politik ist währenddessen essenziell, damit Probleme im Zweifelsfall frühzeitig erkannt und ggf. Gegenmaßnahmen eingeleitet werden können. Den Unternehmen und den Kooperationspartnern bietet sich in dieser frühen Phase zudem die Möglichkeit, Standards für den anlaufenden industriellen Wandel zu definieren und so langfristig von diesem zu profitieren.

Im vierten Schritt gilt es im Unternehmen ein pro-aktives Handeln zu kultivieren. Um in der näheren industriellen Zukunft am Markt bestehen zu können, ist ein Umdenken der Unternehmen gefordert. Das starke Bedürfnis nach Kontrolle und Stabilität ist schon heute mit den volatilen Märkten kaum mehr zu vereinbaren. Daraus ergeben sich zwangsläufig Änderungen in der Unternehmenskultur, in der Personalführung und letztlich im Selbstverständnis des Unternehmens. Die Kooperation mit den verschiedenen Interessengruppen lässt einen anderen Blick auf das Leistungsangebot des Unternehmens zu. Hierdurch können Bedürfnisse besser erkannt und neue Produkte zu deren Befriedigung entwickelt werden. Der Trend zu nachhaltigen Produkten und Dienstleistungen ermöglicht den Aufbau neuer, zukunftsträchtiger Geschäftsbereiche. Durch Einbezug der Interessengruppen können diese in größtmöglicher Übereinstimmung mit den Erwartungshaltungen der Kunden und der Gesellschaft entwickelt werden.

LECLERE SOLUTIONS – ein zielorientierter Partner
Auf Grundlage des bewährten CS/I-Modells begleitet Leclere Solutions Unternehmen auf dem Weg in eine neue industrielle Zukunft. Durch Implementierung der oben genannten Schritte werden so in Absprache mit den Verantwortlichen die nötigen Optimierungen vorgenommen, um das Unternehmen fachkundig auf einen zukunftsorientierten Kurs zu bringen.

Über:

LECLERE SOLUTIONS
Herr Jean-Claude Leclere
Wiener Strasse 5
28359 Bremen
Deutschland

fon ..: 04242 3950065
web ..: http://www.leclere-solutions.de
email : leclere@leclere-solutions.de

Pressekontakt:

LECLERE SOLUTIONS
Herr Jean-Claude Leclere
Wiener Strasse 5
28359 Bremen

fon ..: 04242 3950065
web ..: http://www.leclere-solutions.de
email : leclere@leclere-solutions.de