Zu Finanzanalysen, Wertpapieranalysen & Events!

Rund um Finanzanalysen, Wertpapieranalysen & Events – Webseiten informieren!

Die Finanzanalyse ist eine systematische Aufbereitung von Informationen über die finanzielle Situation von Personen, Unternehmen, Finanzprodukten oder Märkten im Allgemeinen, die oft von Finanzanalysten erstellt wird. Im weiteren Sinne wird mit Finanzanalyse auch die Analyse der privaten Finanzplanung bezeichnet.

Bezieht sich die Analyse auf Wertpapiere – insbesondere auf Aktien – so spricht man auch von Wertpapieranalyse.

Eine Wertpapieranalyse ist eine Finanzanalyse, die die Analyse von Wertpapieren zum Gegenstand hat.

Attribute von Aktien im Besonderen – üblich sind die Empfehlungen:

– Kaufen (englisch: Buy)
– Halten (englisch: Hold)
– Verkaufen (englisch: Sell).

Weitere mögliche Differenzierungen:

– Klarer Kauf (englisch: Strong Buy)
– Kaufen (englisch: Buy)
– Akkumulieren (englisch: accumulate)
– Halten (englisch: Hold)
– Reduzieren (englisch: Reduce)
– Verkaufen (englisch: Sell)
– Klarer Verkauf (englisch: Strong Sell).

Vertiefende Literatur:

– John J. Murphy, New York Institute of Finance (Hrsg.): Technical Analysis of the Financial Markets. A Comprehensive Guide to Trading Methods and Applications. 4. Januar 1999, ISBN 0735200661

– Gleißner, W.: Risikoanalyse und Replikation für Unternehmensbewertung und wertorientierte Unternehmenssteuerung, in: WiSt, 7 / 2011b

– T. Gudehus T.: Dynamische Märkte, Praxis, Strategien und Nutzen für Wirtschaft und Gesellschaft; s. 5.10 Markteffizienz und Selbstregelung S. 113 ff., Springer, Berlin-Heidelberg-New-York, 2007, ISBN 978-3-540-72597-8

Link-Tipp: http://www.targetneutral.de

Ein Event (deutsch auch Veranstaltung) ist ein zeitlich begrenztes und geplantes Ereignis mit einem definierten Ziel, einer Programmfolge mit thematischer, inhaltlicher Bindung oder Zweckbestimmung in der abgegrenzten Verantwortung eines Veranstalters, einer Person, Organisation oder Institution, an dem eine Gruppe von Menschen teilnimmt.

Die Veranstaltungen haben (oft auch sehr unterschiedliche) Ziele aus denen sich das die Veranstaltungsform – das „Veranstaltungsdesign“ – ableitet.

Ein EventPaper bericht zu und über aktuelle Events – online. Finanzanalysen und Wertpapieranalysen sind auch für Unternehmen im Eventbereich von Bedeutung.

Vertiefende Literatur:

– Dirk Güllemann: Veranstaltungsmanagement und Recht. Vertrags- und Haftungsfragen bei Veranstaltungen, Events, Messen und Ausstellungen. Luchterhand, Köln 2009, ISBN 978-3-472-07575-2

– Ulrich Holzbaur: Eventmanagement. Veranstaltungen professionell zum Erfolg führen. 4. Auflage. Springer, Berlin 2010, ISBN 978-3-642-12427-3

– Christoph Klein: Eventmanagement in der Praxis. 2. Auflage. Interna, Bonn 2010, ISBN 978-3-939397-45-8

Link-Tipp: http://www.eventpaper.de

Quellen: Zitiert zu den Themen „Finanzanalyse, Wertpapieranalyse, TargetNeutral.de, Event, Events, Veranstaltung, Veranstaltungen, EventPaper.de“ aus der Internet-Enzyklopädie Wikipedia, so z.B. aus Finanzanalyse oder Event @ Wikipedia.org / Veröffentlicht am Montag, dem 15. Dezember 2014

Über:

IT-Service
Herr Harald Hildebrandt
Grenzweg 26
21218 Seevetal
Deutschland

fon ..: 017629470612
web ..: http://www.finanzierung-247.de
email : admin@complex-berlin.de

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

IT-Service
Herr Harald Hildebrandt
Grenzweg 26
21218 Seevetal

fon ..: 017629470612
web ..: http://www.event-news.info

Auftaktveranstaltung zur Unternehmensnachfolge in Sachsen

Das Thema „Unternehmensnachfolge“ brennt. Die ADVA BERATER haben ihre eigenen Erfahrungen bei der Begleitung von Unternehmensnachfolgen gemacht und berichteten darüber in ihrer Auftaktveranstaltung.

BildAm 18. Januar 2018 richteten die ADVA BERATER zusammen mit den Rechtsanwälten Merz & Stöhr, der SIB Innovations- und Beteiligungsgesellschaft mbH sowie der KOPF Umwelttechnik GmbH eine Jahresauftaktveranstaltung zum Thema „Unternehmensnachfolge in Sachsen – Ein Leitfaden für die Praxis“ aus. Mit großem Interesse nahmen an dieser Veranstaltung im Sparkassen-Forum am Altmarkt in Dresden rund 40 Unternehmer und Unternehmerinnen aus Sachsen teil, die mittelfristig ein Unternehmen abgeben oder übernehmen möchten.

Unternehmensnachfolge in Sachsen anhand praktischer Beispiele

Steuerberater Karsten Lorenz, Geschäftsführer der ADVA I CON Unternehmensberatungsgesellschaft und Fachberater für Unternehmensnachfolge (DStV e.V.), eröffnete die Veranstaltung mit Einblicken zum Prozess der Unternehmensnachfolge aus Sicht von Käufer und Verkäufer. Er erläuterte die Grundzüge der Unternehmensbewertung und ging auf die erweiterten Möglichkeiten für eine Suche eines Nachfolgers unter Einbindung eines Unternehmensmaklers (www.die-unternehmensmakler.de) ein. Gespannt folgten die Teilnehmer den praxisnahen Ausführungen von Steuerberater Karsten Lorenz. Direkt im Anschluss gab es die Möglichkeit sich am Buffet zu stärken und in einer kleinen Runde auszutauschen.

Herr Albrecht Lauf, Rechtsanwalt von Merz & Stöhr, setzte nach der kurzen Pause die Vortragsreihe fort und beleuchtete die Unternehmensnachfolge aus rechtlicher Sicht. Die Teilnehmer erfuhren dabei, was eine Due Diligence-Prüfung bedeu­tet und welche rechtlichen Aspekte bei einer Unternehmensnachfolge zu klären sind. Anschließend gab Herr Christian Müller, Geschäftsführer der SIB, der Innovations- und Beteiligungsgesellschaft, einer 100%tigen Tochter der Ostsächsischen Sparkasse Dresden, einen Überblick über mögliche Finanzierungsstrukturen, öffentliche Mittel und Beteiligungsangebote.

Wie eine erfolgreiche Nachfolge in der Praxis glückt, darüber referierte Eilard Schulz-Coppi im Anschluss. Er berichtete über seine persönlichen Erfahrungen als Käufer und bündelte seine Erfahrungen zu einer gelungen Unternehmensnachfolge. Herr Schulz-Coppi stieg 2013 erfolgreich als externer Nachfolger in die KOPF Umwelt- und Energietechnik GmbH ein.

ifuSAX e.V. zur Lösung des Themas Unternehmensnachfolge in Sachsen

Am Ende der Veranstaltung stellte Herr Lorenz von ADVA BERATER den kürzlich gegründeten Verein „ifuSAX e.V. – Institut für Unternehmensnachfolge in Sachsen“ vor. Dieser unabhängige Verein wurde zur weiteren Förderung von Unternehmensnachfolgen im sächsischen Mittelstand gegründet. Dabei sollen unabhängige Kompetenzträger gebündelt werden, die im interdisziplinären Austausch und durch Qualität und Wissen zur Thematik zur Seite stehen. Der Verein sieht sich neben den Angeboten der IHK und der Handwerkskammer, als weiterer Anlaufpunkt für ratsuchende Übergeber / Übernehmer im Rahmen von Einzel- und Gruppenseminaren sowie Schulungsveranstaltungen. Mehr Informationen zum Verein gibt es unter www.ifusax.org

Aufgrund des großen Interesses in Verbindung mit dem durchweg positiven Feedback der Teilnehmer werden die ADVA BERATER mit ihren Partnern weitere Aktivitäten zum Thema „Unternehmensnachfolge in Sachsen“ für interessierte Unternehmer und Unternehmerinnen planen und anbieten.

Über:

ADVA I CON GmbH Unternehmensberatungsgesellschaft
Herr Karsten Lorenz
Maxstraße 8
01067 Dresden
Deutschland

fon ..: 0351 8212960
fax ..: 0351 82129629
web ..: http://www.adva-berater.de
email : kontakt@adva-berater.de

ADVA Berater ist ein junges, professionelles und innovatives Team von Steuerberatern,
Unternehmensberatern und Finanzierungsspezialisten am Standort in Dresden. Die Dienstleistungsangebote
sind auf die Bedürfnisse mittelständischer Unternehmen ausgerichtet. Bereichsübergreifende
Kernkompetenzen aufgrund der langjährigen Tätigkeit der ADVA Berater in Steuerberatungs-,
Unternehmensberatungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften bestehen insbesondere in den
Fachgebieten Gründung und Wachstum von Unternehmen, der Unternehmensnachfolge und bei der Sanierung bzw. Restrukturierung von Unternehmen. Die professionelle Bearbeitung der klassischen Steuerberatungsdienstleistungen ist die Basis für eine aktive und effiziente Unternehmensgestaltung und einer fachübergreifenden Unternehmensberatung.
ADVA . Mehrwert für Ihr Unternehmen.

Pressekontakt:

ADVA I CON GmbH Unternehmensberatungsgesellschaft
Frau Isabel Eger
Maxstraße 8
01067 Dresden

fon ..: 0351 82129619
web ..: http://www.adva-berater.de
email : isabel.eger@adva-berater.de

Hamburger Finanzberatung bietet Verbrauchern Orientierung mit innovativem Veranstaltungskonzept

Weniger bekannte Aspekte zu allen privaten Finanzentscheidungen helfen Verbrauchern zukunftssichere Entscheidungen zu treffen. FORAIM bietet dazu vier aktuelle Veranstaltungen in Hamburg.

Oft wird darüber geschrieben, dass Verbraucher sich gerade
zu Versicherungsthemen, aber auch zu Fragen der Geldanlagen, zunächst im
Internet orientieren, dann aber doch entsprechende Verträge lieber ganz
konventionell bei einem Berater abschließen. Dies zeigt, dass großer
Informationsbedarf besteht, aber das Internet eben nicht immer alle Fragen
beantworten kann, die für die Verbraucher wichtig sind. Das Informationsproblem
reicht aber genau betrachtet weiter, denn um die richtigen Fragen zu stellen,
bedarf es teilweise erst mehr Wissen. Geht es dem Sparer zum Beispiel, um eine
optimale Form der Geldanlage so wird immer wieder die Rendite oder die Sicherheit
in den Vordergrund gestellt. Dabei wird ein wesentlicher dritter Aspekt
vernachlässigt, die Liquidität. Kommt der Anleger also immer an das angelegte
Geld, wenn er es wünscht? Profis dagegen diskutieren dieses Thema immer wieder
und in den letzten Jahren häufiger. Wäre es da nicht wünschenswert, wenn auch
die Anleger hierzu mehr Informationen hätten?

Derartige wichtige Aspekte gibt es aber auch im Bereich der
Altersvorsorge, der Versicherungen und bei dem Erwerb einer Immobilie als
Kapitalanlage. Auch bei der Immobilie ist die mögliche künftige Wertsteigerung
neben der Nachhaltigkeit der laufenden Erträge, also die Gesamtrendite, ein
bedeutender Aspekt. Aber was ist, wenn es anders kommt? Um diese Situation
einzuschätzen sind Break-Even-Analysen notwendig. Vor dem möglichen Erwerb
einer Immobilie erstellt die Hamburger Finanzberatung FORAIM deshalb jedem
Interessenten derartige Analysen. Diese zeigen auf, wie hoch der künftigen
Mindestverkaufspreis sein muss, damit für den Erwerber unter Berücksichtigung aller
Kosten, der Steuern und auch geringeren als erwarteten Einnahmen gerade kein
Verlust entsteht.

Derartige und andere weniger bekannte Entscheidungskriterien
werden den Verbrauchern auf den finanzenlounge-Veranstaltungen aufgezeigt.
FORAIM verzichtet dabei auf das klassische Vertragskonzept. Die Veranstaltungen
ähneln eher „Runden Tischen“, wo sich jeder Teilnehmer mit seinen individuellen
Fragen spontan einbringen kann, aber nicht muss. Die Erfahrungen aus dem
letztem Jahr haben gezeigt, dass alle Teilnehmererwartungen mehr als erfüllt
worden. Neben den fachlichen Aspekten trägt dazu sicher auch bei, dass während
der Veranstaltungen, die immer um 18:30 Uhr beginnen, auch ein Abendimbiss
gereicht wird, und dadurch sehr schnell eine kommunikative Atmosphäre entsteht.

2018 startet FORAIM mit drei Veranstaltungen im Januar und einer Veranstaltung im Februar. Die Themen sind:

Alle Aspekte einer optimalen Altersvorsorge (Mittwoch, den
10. Januar in Hamburg, Rothenbaumchaussee 3)

Immobilien als Geldanlage (Mittwoch, den 17. Januar in
Hamburg, Rothenbaumchaussee 3)

Neu und anders: Versicherungen. Jedes Jahr billiger oder besser oder Geld von
uns. (Donnerstag, den 18. Januar in Hamburg, Rothenbaumchaussee 3)

Sparen und Anlegen:
Erfolgreiche Wege (Mittwoch, den 14. Februar, um 18:30 Uhr in Hamburg,
Rothenbaumchaussee 3)

Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenfrei, eine
Anmeldung ist aber erforderlich. Interessierte können sich hier anmelden:https://www.foraim-foxxcon.de/mehr-wissen/veranstaltungen/

Über:

Foraim Finanzmanagement und -service GmbH
Herr Wolfgang Gierls
Rothenbaumchaussee 3
20148 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040-38904390
web ..: http://www.foraim.de
email : wolfgang.gierls@foraim.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

Foraim Finanzmanagement und -service GmbH
Herr Wolfgang Gierls
Rothenbaumchaussee 3
20148 Hamburg

fon ..: 040-38904390
web ..: http://www.foraim.de
email : wolfgang.gierls@foraim.de

Wo arbeitet unser Geld sinnvoll, sicher und nachhaltig?

Veranstaltungshinweis Hamburg:
UDI-Vortrag auf der MESSE Grünes Geld
6. Sep. 2014, Vortrag 10:20 – 10:40 Uhr
Im Börsensaal der Handelskammer

BildDie Messe Grünes Geld in Hamburg präsentiert die ganze Fülle nachhaltiger Kapitalanlagen. Ob Solar-, Wind- oder andere Erneuerbare-Energie-Fonds, Festzinsanlagen, Sparbriefe oder auch nachhaltige Aktienfonds, die dargebotene Produktpalette umfasst alles, was den grünen Kapitalmarkt ausmacht. In diesem Jahr dreht sich die Vortragsreihe der Fachleute und Politiker vor allem um Sicherheit, Nachhaltigkeit und Verantwortung.

Natürlich wünscht sich der Anleger, dass eine Geldanlage hohe Renditen, 100%-ige Sicherheit und ständige Verfügbarkeit bietet und vielleicht ganz nebenbei auch noch Sinn macht. Es ist aber illusorisch zu glauben, dass ein Finanzprodukt alle Anlegerwünsche in sich vereinen könnte. Dies gilt natürlich nicht nur für den grünen Kapitalmarkt. Wer eine hohe Rendite haben möchte, muss Abstriche bei der Sicherheit und der Verfügbarkeit machen. Wer dagegen sein Geld ständig verfügbar braucht und großen Wert auf Sicherheit legt, der muss sich mit niedrigeren Zinsen begnügen. „Es ist gar nicht so einfach für den Anleger abzuwägen, was ihm wichtiger ist“, so UDI-Geschäftsführer Georg Hetz, der als Finanzdienstleister zu den Pionieren für grünes Geld zählt und bereits seit 16 Jahren im Bereich ökologischer und nachhaltiger Kapitalanlagen tätig ist. „Und oft ist es eine weitere Hürde, sich einen Überblick zu verschaffen. Es wundert mich nicht, dass bei dem momentan niedrigen Zinsniveau und der hohen Inflation so mancher Privatanleger Tag für Tag Geld verliert. Wir favorisieren auch aus diesem Grunde Sachwertanlagen. Natürlich muss sich der Anleger damit etwas intensiver beschäftigen, um für sich die richtige Anlageentscheidung zu treffen. Aber – es lohnt sich!“

Vor diesem Hintergrund erscheint die Messe „Grünes Geld“ am 06. September in Hamburg wichtiger denn je. Sie liefert die Antworten und individuelle Beratung rund um grüne Anlagestrategien. „Ob Windräder, Solar- und Biogasanlagen oder auch energieeffiziente Immobilien, vorrangiges Ziel unserer Geldanlagen ist: Werte zu schaffen und Werte zu erhalten“, erklärt UDI-Geschäftsführer Dieter Heck, der in seinem Vortrag auf der Messe speziell auf das Thema Sachwerte und erneuerbare Energien eingeht.

Der Eintritt zur Messe sowie der Besuch der Vorträge sind kostenfrei. Weitere Infos zu UDI finden Sie unter: www.udi.de

*Der Abdruck ist frei. Wir bitten um ein Belegexemplar.

Über:

UDI Beratungsgesellschaft mbH
Herr Georg Hetz
Frankenstraße 148
90461 Nürnberg
Deutschland

fon ..: 0911/929055-0
web ..: http://www.udi.de
email : jaeger-schroedl@udi.de

1998 gegründet, gehört UDI schon seit vielen Jahren zu Deutschlands Marktführern im Bereich ökologischer Kapitalanlagen. Geschäftsführer Georg Hetz ist ausgebildeter Banker und blickt auf langjährige Erfahrungen in Consulting, Marketing und Vertrieb zurück.

Dem Wissen der 47 Mitarbeiter des UDI-Teams und der Qualität der Beteiligungsangebote vertrauen bereits über 14.200 Anleger. UDI unterhält keinen teuren Außendienst, sondern betreut die Kunden bundesweit im Direktvertrieb schnell und effektiv. Das bis dato vermittelte Eigenkapital von über 340 Mio. Euro ermöglichte zusammen mit dem Fremdkapital den Bau von 363 Windkraftanlagen, 45 Biogasanlagen sowie 67 Solarprojekten. Mit dem jährlich erzeugten Ökostrom können schon über 1,5 Millionen Menschen mit umweltfreundlicher Energie versorgt werden. Der Umwelt werden dadurch rechnerisch jedes Jahr rund 1,5 Millionen Tonnen Kohlendioxid erspart.

Seit der Gründung der UDI-Gruppe hat sie sich vom Vertrieb für die Einwerbung von Eigenkapital für Windparks zu einer renommierten Anbieterin für Windkraft-, Solar- und Biogaskraftwerke entwickelt. Von der Projektentwicklung und Konzeption über die Vermittlung von ökologischen Geldanlagen an Privatinvestoren, verfügt die UDI über langjährige Erfahrung und Kompetenz. Auch auf dem Gebiet der Festzinsanlagen ist die Gruppe seit mehreren Jahren erfolgreich tätig. Die ab 2007 bis heute emittierten verzinslichen Vermögensanlagen waren bei den Kunden begehrt und zahlen bis heute die vereinbarten Zinsen und Rückzahlungen planmäßig aus.

Pressekontakt:

FutureConcepts
Frau Christa Jäger-Schrödl
Häcklgasse 6
84419 Schwindegg

fon ..: 0171-5018438
web ..: http://www.futureconcepts.de
email : info@futureconcepts.de

Artist Radar startet intelligente Media Shopping und News Plattform.

Artist Radar ist eine Web Plattform, welche ein einzigartiges Erlebnis für alle Musik-, Buch- und Filmliebhaber bietet.

BildArtist Radar wurde von dem Unternehmensberater Jörg Fehlinger, dem ehemaligen Sales Director von Groupon Rolf Frank und dem Bergfürst Entwickler Moritz Borgmann in 2013 gegründet. Artist Radars Web und iOS App erlaubt es Nutzern sich ihre eigene persönliche Entertainment Newsplattform für Musik, Bücher und Filme zu erstellen.

Mit der wachsenden Daten- und Informationsflut des Internets war das Auffinden der richtigen Informationen nie schwieriger als heute. Insbesondere im Unterhaltungssektor hat die Anzahl der Produktneuheiten wie Musikalben, Bücher und Filme bereits seit Langem ein überschaubares Maß überschritten. Alleine in den USA werden jährlich mehr als 500.000 Neuheiten und über 200.000 Veranstaltungen veröffentlicht. Hierbei den Überblick zu behalten, ist unmöglich geworden.

„Die Globalisierung unseres Musikgeschmacks, die Menge an etablierten und neuen Schauspielern, die uns begeistern, und die Vielzahl an Autoren, die uns fesseln, haben es uns unmöglich gemacht den Überblick über deren Werke und Neuerscheinungen zu behalten“ sagt Jörg Fehlinger, CEO und Co-Founder von Artist Radar. „Wir geben den Nutzern den Überblick im Dickicht des Informationsdschungels zurück und lassen sie mit einer der größten Mediatheken und einem übersichtlichen und schönen Newsfeed die Inhalte finden, die für sie relevant sind,“ fügt er hinzu.

Nachdem auf Artist Radar ein kostenloser Account angelegt wurde, und Nutzer ihre Lieblings-Bands, -Autoren und -Schauspieler ausgewählt haben, sammelt Artist Radar automatisch alle relevanten Informationen im Internet zusammen und stellt diese in Form eines persönlichen Dashboards und News Feeds dem Nutzer dar. Das Suchen von Inhalten auf mehreren Webseiten und Shops hat sich dadurch erledigt, denn alles wird auf Artist Radar in einer Übersicht dargestellt. Darüber hinaus werden Nutzer über Produktneuheiten, wie Musik Alben, eBooks, Videos, Filme, Hörbücher und TV Serien ihrer Favoriten per Email benachrichtigt.

Zusätzlich beobachtet Artist Radar auch die Veranstaltungskalender der eigenen Lieblingskünstler und informiert sobald ein neuer Konzerttermin festgelegt wurde. Das Verpassen einer Veranstaltungen gehört damit der Vergangenheit an.

Inhalte werden zudem mit einer Vorschaufunktion präsentiert. Direkte Links zu verschiedenen Shops (z.B. iTunes, Amazon, Eventim) werden angeboten, wo die Releases und Konzerttickets erworben werden können.

„Die wachsende Anzahl an Produktangeboten im Unterhaltungsbereich verlangt nach intelligenten Lösungen, welche die richtigen Informationen zur richtigen Zeit an die richtigen Nutzer sendet,“ sagt Moritz Borgmann, CTO und Co-Founder von Artist Radar.

Das Artist Radar Team hat mehr als ein Jahr in die Entwicklung der Plattform und ihrer Datenbank investiert. Mit 6 Millionen Artists, 27 Millionen Inhalten und mehr als 200.000 Veranstaltungen erlaubt Artists Radar seinen Nutzern nahezu jeden Artist zu finden – Berühmtheit oder Newcomer – für alle Genres.

„Seit dem Start unserer iOS und Web app verzeichnen wir ein rapides Wachstum in allen Bereichen und bekommen sehr positives Feedback von unseren Nutzern. Dies und unsere Nominierung als einzigstes deutsches Startup zum Pitch auf der TNW Konferenz in New York vor ein paar Tagen zeigen uns, dass wir den Nerv der Zeit treffen,“ sagt Rolf Frank, CEO und Co-Founder von Artist Radar.

Artist Radar kann unter folgender Adresse genutzt werden: http://www.artist-radar.com

Über:

Artist Radar
Herr Mike Smith
Borsigstraße 9
10115 Berlin
Deutschland

fon ..: 01636309994
web ..: http://www.artist-radar.com
email : pr@artist-radar.com

Pressekontakt:

Artist Radar
Herr Mike Smith
Borsigstraße 9
10115 Berlin

fon ..: 01636309994
web ..: http://www.artist-radar.com
email : pr@artist-radar.com