BERTHOLD SCHADEK: CORONA blendet die Menschen! Update über die wirtschaftliche Lage!

Notstandsprogramm der EZB, Helikoptergeld der US-Regierung! Doch werden diese Maßnahmen den nötigen Erfolg bringen und von wem wird dies alles finanziert?

Die EZB pumpt weitere 750 Milliarden Euro “Notstandsprogramm” in den Markt!
Doch diese letzte händeringende Maßnahme wird nicht die damit erhofften Auswirkungen mit sich bringen! Mehr Geld in die Wirtschaft zu schleußen löst das eigentliche Problem nicht. Berthold Schadek äußert sich hierzu klar, dass dies der falsche Ansatz ist. USA setzt diesen nicht zielführenden Ansatz bereits um, indem Helikoptergeld an die Bürger verteilt wird. Pro Monat sollen 1.000 USD an die Bürger verteilt werden. Dies ist nur ein weiteres Anzeichen dafür, dass die Notenbanken ihre letzten Mittel ausschöpfen und mit dem Rücken zur Wand stehen. Experten sind sich einig, dass die Rezession da ist, und die Ausmaße unvorstellbar sind. Eine Folge daraus ist die anstehende Deflation. Nach der Deflation ist eine Hyperinflation zu erwarten du somit eine absolute Neuordnung des Vermögens aller Menschen. Wer sich jedoch jetzt gut vorbereitet und einrichtet, hat die Möglichkeit diese Chancen zu nutzen! Denn jede Krise birgt Chancen für die Aufmerksamen!

Doch was ist nun der richtige Ansatz?
Eine nachhaltige Lösung besteht aus der Abschaffung des Euros und die Einführung einer neuen Währung. Für die Personen, die ihr Geld durch strikte Maßnahmen wie Risikostreuung gesichert haben, wird dieser Umschwung keine Katastrophe sein. Doch wie sieht diese Geldsicherung aus? Worauf sollte man achten und wie verhindert man den Verlust? Mehr dazu finden Sie in den nächsten Videos!

Hier erfahren Sie mehr über Berthold Schadek:
https://avtportal.de/berthold-schadek/

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

AVT Verbund
Herr Jürgen Schadek
Prof.-Max-Lange-Platz 12
83646 Bad Tölz
Deutschland

fon ..: +49 8041 79957-0
web ..: https://avtportal.de
email : avt@avtportal.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

AVT Verbund
Herr Jürgen Schadek
Annastraße 4
83646 Bad Tölz

fon ..: +49 8041 79957-0
web ..: https://avtportal.de
email : avt@avtportal.de

Der Finanzwesir 2.0 – die Nummer 1 für Einsteiger in Finanzmarkt und Vermögensaufbau

Geld anlegen und finanzielle Freiheit erlangen wird dank der neuen Fassung des Finanzbestsellers “Der Finanzwesir 2.0” zum Kinderspiel.

BildNach knapp 15.000 verkauften Exemplaren kommt “Der Finanzwesir 2.0”. Albert Warnecke legt mit der Neuausgabe eine komplett überarbeitete, upgedatete Version des Finanz-Bestsellers vor. In dem handlichen Ratgeber präsentiert Ihnen Warnecke 20 Jahre Geld- und Börsenerfahrung in 9 Kapiteln auf rund 440 Seiten. In dieser Zeit musste Warnecke einige finanzielle Niederlagen einstecken, vor denen er seine Leser bewahren möchte. Dabei richtet sich “Der Finanzwesir 2.0” vor allem an Neulinge an der Börse, die sich eine rentable Altersvorsorge aufbauen und finanzielle Unabhängigkeit sichern wollen.

Neben Strategien und vielen Ratschlägen für eine erfolgreiche Geldanlage, steht die finanzielle Freiheit für Finanz- und Börsenneulinge im Vordergrund. Sichern Sie Ihre finanzielle Unabhängigkeit mit ETF und Index-Fonds – und zwar dank der philosophisch-psychologischen Erkenntnisse und knallharten Excel-Kalkulationen von Albert Warneckes “Der Finanzwesir 2.0”!

Albert Warnecke, Jahrgang 1966, hat mit dem “Finanzwesir” eine eigene Marke geschaffen. Obwohl er über keine Ausbildung im Bereich Banken oder BWL verfügt, hat er sich sein Wissen als Selfmademan erfolgreich selbst aufgebaut. Seit 2014 betreibt er den Blog “Der Finanzwesir” und startete ein Jahr später den dazu passenden erfolgreichen Podcast. Über 4.000 seiner Fans treffen sich regelmäßig in insgesamt 40 Finanzwesir-Ortsgruppen.

“Der Finanzwesir 2.0 – Was Sie über Vermögensaufbau wirklich wissen müssen. Intelligent Geld anlegen und finanzielle Freiheit erlangen mit ETF und Index-Fonds” von Albert Warnecke ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7345-7981-3 zu bestellen.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool “publish-Books” bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Keine Immobilienblase in Deutschland: Nur Immobilien bieten noch Chancen auf gute Renditen

Panikmache beherrscht zu oft Medienberichte + Vermögensaufbau dank tiefer Zinsen + Höhere Tilgungen möglich + Ungestillte Nachfrage nach Wohnraum + Große Chancen weniger Risiken auf dem Markt

BildEin Kommentar von Theodor J. Tantzen
Bonn, 7. Oktober 2019. Immobilienthemen sind seit vielen Monaten ausgesprochen virulent und geistern durch die deutsche Presse. Noch nie waren Aspekte der Wohnungspolitik, Immobilienpreise und der möglichen Gefahr einer Immobilienblase so häufig präsent in den Medien wie in den letzten Jahren: Ob rasant steigende Immobilienpreise, mangelnder bezahlbarer Wohnraum, fehlende Bauflächen, Grundsteuerreform, fortgeschriebene Mietpreisbremse und Forderungen nach Enteignung bis hin zur fast täglichen Warnung vor einer Immobilienblase, Negativzinsen und anhaltendem Zinstief – die Mängelliste auf dem deutschen Immobilienmarkt wird tagtäglich verlängert statt praktikable Lösungsansätze zu suchen!
Immobilien – werterhaltend und wertsteigernd
Hierzulande wird viel und gerne geklagt. Wenn es um das Thema Wohnraum und Immobilien in Deutschland geht, wird regelrechte Panikmache betrieben, Sorgen und Ängste werden geschürt – zumal schlechten Nachrichten immer mehr Aufmerksamkeit geschenkt wird! Verkannt und vergessen wird dabei allzu gerne, dass es eben nicht nur Probleme in der Immobilienwelt gibt, sondern der Immobilienmarkt mit seinen steigenden Preisen ausgezeichnete Chancen bieten! Angesichts von Minuszinsen und Rezessionsängsten an den Börsen: Es gibt derzeit keine andere Kapitalanlage, die so werterhaltend ist und über die Jahre zugleich steigende Preise zu verzeichnen hat. Laut einer Studie des DIW – Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung – aus 2019 steigt das Vermögen von Menschen, die in die eigenen vier Wände investiert haben, stetig und kräftig an.

Marktdynamik bestimmt Niveau der Immobilienpreise
Wer die rasanten Mietpreissteigerungen beklagt, sollte nicht vorschnell von einem spekulativen Aufblähen der Mietpreise und damit einer Immobilienblase sprechen und so versuchen Sozialneid zu schüren, sondern die Situation sorgfältig und nüchtern analysieren. Tatsache ist: Wenn der Bedarf nach Wohnraum größer ist als das vorhandene Angebot, dann steigen die Preise. Dies trifft insbesondere die bevorzugten Großstädte. Da hilft auch kein vergleichender Blick auf die hinterherhinkenden Lohnsteigerungen oder die geringere allgemeine Preisentwicklung.
Es geht nicht um Spekulation, sondern schlicht um die Systematik von Angebot und Nachfrage. Das ist das Grundprinzip unserer gesamten Wirtschaft. Da unverändert Jahr für Jahr in Deutschland viel zu wenige Neubauten errichtet werden und damit allemal der Ist-Bestand an Wohnraum gehalten wird, weil unzählige Objekte ungelöste Sanierungsfälle darstellen, besteht auch kein Risiko des Platzens einer von “Branchenkennern” allzu gerne aus Eigeninteresse vermuteten Immobilienblase. Immobilien in begehrten Großstädten sind gewiss teurer geworden, aber sie sind angesichts des ungestillten Bedarfs gewiss nicht überbewertet. Nur die unbefriedigte Nachfrage nach Wohnraum treibt die Preise weiter hoch. Fakt ist: Unser Wohnungsmarkt ist hierzulande längst nicht gesättigt, von einer Blase kann keine Rede sein.
Niedrigzinsen und Inflationsrate begünstigen Vermögensaufbau
Jüngst waren Artikel zu lesen, dass in Zeiten extrem niedriger Zinsen und durchgereichten Minuszinsen die Deutschen eine Billion Euro auf sichereren, aber zinslosen Girokonten hüten. Da gibt es lukrativere Alternativen: Investition in deutsche Immobilien! Es lohnt sich aktuell dafür ein Darlehen aufzunehmen, Schulden zu machen. Niedrige Zinsen mit langen Laufzeiten ermöglichen höhere Tilgungen und die tiefe Inflationsrate begünstigt Ihren Vermögensaufbau mit Immobilien nochmals. Es gibt derzeit und auch wohl auf längere Sicht nichts Lohnenderes, als in Immobilien in guten Lagen zu investieren – Unkenrufe über eine drohende Immobilienblase in Deutschland entsprechen nicht den Tatsachen. Weder Banken noch Börsen oder Staatsanleihen können Ihnen Vergleichbares für Vermögensaufbau in 2019 und auch in den folgenden Jahren bieten.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Prinz von Preussen Grundbesitz AG
Herr Theodor J. Tantzen
Fritz-Schroeder-Ufer 37
53111 Bonn
Deutschland

fon ..: 02 28-9 85 17-980
fax ..: 02 28-9 85 17-989
web ..: http://www.prinzvonpreussen.eu
email : info@prinzvonpreussen.eu

Über Prinz von Preussen Grundbesitz AG:
Die Prinz von Preussen Grundbesitz AG, Bonn, zeichnet sich durch jahrzehntelange Kompetenz auf dem Gebiet der Projektentwicklung und Projektsteuerung aus. Die Kernkompetenz des namhaften Bauträgerunternehmens liegt in der Entwicklung, Umsetzung und Vermarktung sowohl historischer, denkmalgeschützter und restaurierter Bauwerke als auch von Neubauprojekten, die durch ein unverwechselbares architektonisches Flair sowie exklusive Lage und Ausstattung für sich einnehmen. Weitere Informationen unter www.prinzvonpreussen.eu.

Abdruck honorarfrei. Beleg erbeten an: PR & Text Bureau Margit Schmitt, Hochkirchener Str. 3, 50968 Köln, info@prtb.de

Pressekontakt:

PR & Text Bureau Dipl.-Ing. Margit Schmitt
Frau Cristine Keidel
Hochkirchener Str. 3
50968 Köln

fon ..: 0221-2857744
web ..: http://www.prtb.de
email : info@prtb.de

Altersvorsorge: “Versicherungsnehmer sollten Angebote und Policen genau prüfen”

Manuel Wiegmann, Finanzexperte und Berater aus dem compexx-Expertennetzwerk, ruft aufgrund der sinkenden Rentenniveaus dazu auf, sich über die finanzielle Versorgung im Ruhestand Gedanken zu machen.

BildAltersarmut ist in Deutschland kein Mythos mehr, sondern bereits heute für viele Menschen bittere Realität. Dafür muss man sich nur die durchschnittlichen Rentenbezüge anschauen. Im bundesweiten Durchschnitt erhielt ein Rentner zum 1. Juli 2016 1076 Euro Rente im Monat und eine Rentnerin 853 Euro. Witwen- und Witwerrenten lagen mit durchschnittlich bei 540 Euro noch niedriger. Und selbst die Maximalrente liegt bei rund 2700 Euro – nach mindestens 45 Jahren mit dem Beitragshöchstsatz, was ohnehin nur die allerwenigsten realisieren können.

“Und es wird noch gefährlicher in der Zukunft. Denn in den kommenden Jahrzehnten sollen die Niveaus der gesetzlichen Rentenversicherung weiter sinken. Von einem sorgenfreien Ruhestand werden die meisten damit weit entfernt sein, selbst als vormalige Besserverdiener. Wir sprechen schließlich nur noch von rund 40 Prozent Rentenzahlung in Bezug auf das letzte verfügbare Einkommen”, warnt Manuel Wiegmann, Finanzexperte und Berater aus dem compexx-Expertennetzwerk (www.manuel-wiegmann.de). Gemeinsam mit seinem Team berät er in ganz Deutschland Unternehmer und Privatleute bei allen Fragen rund um die persönliche und unternehmerische Absicherung, den Vermögensaufbau und die finanzielle Ruhestandsplanung.

Manuel Wiegmann ruft daher dringend so gut wie alle Menschen dazu auf, sich über die finanzielle Versorgung im Ruhestand Gedanken zu machen. Es lasse sich ganz leicht errechnen, dass ohne private Vorsorge schnell eine gefährliche Rentenlücke entstehen könne. Zwar hätten viele Menschen Wohneigentum und könnten auch mit der gesetzlichen Rente den Lebensunterhalt beschreiten. Aber dann sind keine großen Sprünge wie die Unterstützung der Kinder und Enkel, Reisen etc. drin; und wer Miete zahle, gerate besonders an teuren Standorten schnell in Probleme.

“Jeder kann einfach hochrechnen, wie hoch seine Lücke sein kann. 40 Prozent des durchschnittlich verfügbaren Einkommens bilden die Basis, die mit den Grundausgaben und dem gewünschten monatlichen finanziellen Puffer gegengerechnet wird. Das dann vermutlich entstehende Minus muss durch private Vorsorge ausgeglichen werden. Das ist zwar nur eine Musterberechnung, kommt der Sache aber recht nahe”, verdeutlicht Manuel Wiegmann. So wird dann beispielsweise eine Versorgungslücke von 1000 Euro monatlich ermittelt, was auf ein Jahr 12.000 Euro Kapitalbedarf bedeutet und auf 25 Jahre 300.000 Euro. “Dieses Geld muss nun irgendwo herkommen. Wer nicht mit größeren Erbschaften planen kann, sollte deshalb frühestmöglich konkrete Schritte zur privaten Absicherung im Alter ergreifen.”

Der Berater der compexx Finanz AG (www.compexx-finanz.de) warnt aber vor Schnellschüssen. “Versicherungsnehmer sollten Angebote und Policen genau prüfen und sich nicht von allzu hohen Renditeversprechungen blenden lassen. Eine hohe Rendite wird immer über ein gesteigertes Risiko erkauft. Da muss jeder Kunde sein Risikoprofil sehr gut einschätzen können, um keine schlaflosen Nächte zu bekommen.” Ebenso müssten die Kosten eines Produkts genau überprüft werden. Hohe Abschlussprovisionen und laufende Managementgebühren könnten das Vermögen schädigen, gerade in volatilen Märkten. “Da kann die Jahresrendite schon einmal von den Gebühren aufgefressen werden!”

Ein fairer Berater werde diese Kennziffer genau aufschlüsseln und Produktalternativen vorstellen. Und zwar solche, die zum Ansatz und den Neigungen eines Kunden passen und in der Lage sind, seine Vorstellungen über die Jahre und Jahrzehnte hinweg zu erfüllen.

Über:

Manuel Wiegmann – Finanzexperte und Berater
Herr Manuel Wiegmann
Bahnhofstraße 57
46145 Oberhausen
Deutschland

fon ..: +49 800 801 12 00
web ..: http://www.manuel-wiegmann.de
email : m.wiegmann@ihre-finanz-profis.de

Über Manuel Wiegmann – Finanzexperte und Berater

Manuel Wiegmann ist Finanzexperte und Berater mit Büros und Vertriebsmitarbeitern in ganz Deutschland. Sein Fokus ist die umfassende persönliche Absicherung seiner Mandanten. Für diesen Schutz sorgt er und sein Team mit individuellen und innovativen Konzepten rund um das Thema Finanzen. Nach der Erstellung eines eingehenden, sehr detaillierten Finanzgutachten und die Analyse Ihrer persönlichen finanziellen Situation, werden die Produkte am Markt gewählt, die am besten für das jeweilige Ziel eines Mandanten geeignet sind. So werden ein umfassender Schutz und eine stetige Vermögensentwicklung gewährleistet. Dabei achtet er mit seinem gesamten Team immer auf größtmögliche Transparenz, niedrige Kosten im Bereich der privaten Altersvorsorge, dem Vermögensaufbau, dem Vermögensschutz und auch im Sachversicherungsbereich. Eine besondere Expertise von Manuel Wiegmann ist die professionelle Begleitung von Rückabwicklungen im Bereich der Kapitallebensversicherungen und der geschlossenen Fonds. Auf diese Weise können Kunden ihre Gelder unter bestimmten Bedingungen aus nachteiligen Verträgen zurückerhalten und das Geld sinnvoll und schlau anlegen. Weiter engagiert er sich im Bereich der finanziellen Bildung. Hier sorgt er dafür, dass Menschen ein besseres Verständnis und Wissen im Bereich der Finanzen erhalten. Er gibt mit Leidenschaft sein erworbenes Wissen weiter, und besonders die Bildung von Kindern ist eine Herzensangelegenheit für ihn. Mehr Infos unter www.manuel-wiegmann.de; www.ihr-klv-check.de; https://finanzkun.de/berater/manuel-wiegmann/; www.linkedin.com/in/manuel-wiegmann-a92271158; xing.to/manuel_wiegmann; https://www.provenexpert.com/manuel-wiegmann-finanzprofi-ag;https://www.facebook.com/manuel.wiegmann.finanzexperte/

Pressekontakt:

Dr. Patrick Peters – Klare Botschaften
Herr Dr. Patrick Peters
Heintgesweg 49
41239 Mönchengladbach

fon ..: 01705200599
web ..: http://www.pp-text.de
email : info@pp-text.de

Altersvorsorge: Es kommt auf seriöse Policen an

Viele Arbeitnehmer, aber auch Unternehmer und Selbstständige, steuern auf eine Rentenlücke zu. Um den Ruhestand finanziell abzusichern, benötigen sie individuelle Vorsorgekonzepte mit echtem Mehrwert.

BildMan muss sich die Situation mal auf der Zunge zergehen lassen. Wer im Jahr 2050 in Rente geht, hat durchschnittlich einen Anspruch von 39 Prozent seines letzten Einkommens als Zahlung aus der gesetzlichen Rente. Und nach oben hin ist das Rentenniveau ebenso gedeckelt: Wer mindestens 45 Jahre jährlich den Höchstsatz in der gesetzlichen Rentenversicherung eingezahlt hat, kann am Ende auf maximal 2742 Euro monatlich kommen. Und das ist eben nur rechnerisch möglich, da so gut wie niemand über 45 Jahre plus X die Höchstbeiträge einzahlt.

“Diese Zahlen machen deutlich, dass viele Arbeitnehmer auf eine Rentenlücke zusteuern. Selbst wenn ältere Angestellte vielleicht noch auf ein Rentenniveau von 45 oder 50 Prozent hoffen können, ist der massive Einkommenseinbruch quasi vorprogrammiert. Gerade Gutverdiener werden das spüren. Wer bislang beispielsweise 5000 Euro brutto monatlich verdient hat, muss später mit 2000 Euro oder weniger auskommen. Selbst bei erwachsenen Kindern und einer abbezahlten Immobilie kann dies kaum ausreichen, um das bisherige Lebensniveau zu halten. Und man darf nicht vergessen: Im bundesweiten Durchschnitt erhält ein Rentner heute schon nur etwas mehr als 1000 Euro monatlich aus der gesetzlichen Rente”, sagt Manuel Wiegmann, Finanzexperte und Berater für die compexx Finanz AG. Er berät mit seinem Team von verschiedenen Standorten in Deutschland aus Privatleute und Unternehmer bei allen Fragen der persönlichen Absicherung und dem Vermögensaufbau und hält auch professionelle Konzepte für alle betrieblichen Versicherungen bereit.

Er sagt auch: “Vielen Selbstständigen, Freiberuflern und Unternehmern droht aber das gleiche Schicksal. Wenn sie nicht gerade ihr Unternehmen lukrativ verkaufen, stehen ihnen nur eigene Kapitaleinkünfte zur Verfügung, um den Lebensabend finanziell abzusichern. Sie brauchen also auch Vorsorgekonzepte, mit denen sie ein Vermögen für den Ruhestand aufbauen können, die ihnen aber zugleich größtmögliche Flexibilität bewahren und echte Rendite bei überschaubaren Kosten liefern.”

Grundsätzlich sei dies in Deutschland auch bekannt, das zeige die Anzahl an Kapitallebensversicherungs- und Rentenversicherungsverträgen. Rund 100 Millionen davon existieren, aber Manuel Wiegmann weiß aus Erfahrung, dass nicht alle davon wirklich günstig für die Versicherten seien. “Oftmals stehen Erträge und Kosten nicht im Einklang, und auch bei lange besparten Verträgen belaufen sich die monatlichen Ausschüttungen im Rentenalter oftmals auf wenige 100 Euro. Das ist meines Erachtens kein substanzieller Baustein, um den Ruhestand abzusichern und finanziell genießen zu können.”

Mit der Website www.ihr-klv-check.de hat Manuel Wiegmann ein Instrument eingerichtet, das Kunden dabei helfen soll, ungeliebte Kapitallebensversicherungs- und Rentenversicherungsverträge loszuwerden und dabei auch noch von der Rechtsprechung zu profitieren. Verträge zwischen 1994 und 2007 sind häufig fehlerhaft, sodass Kunden diese ohne Verluste kündigen können und sogar noch eine Nutzungsentschädigung dafür erhalten. Das Geld kann dann professionell neu angelegt werden.

“Es geht darum, ein individuell passendes Vorsorgekonzept aufzubauen. Das gelingt nur mit seriösen Policen, die dem Kundennutzen dienen und nicht ausschließlich den Gewinnen der Versicherer. Wir wollen beraten, nicht verkaufen. Der Vertragsabschluss folgt automatisch, wenn der Kunden einen Mehrwert sieht und sich gut aufgehoben fühlt”, betont Finanzexperte und Berater Manuel Wiegmann.

Über:

Manuel Wiegmann – Finanzexperte und Berater
Herr Manuel Wiegmann
Bahnhofstraße 57
46145 Oberhausen
Deutschland

fon ..: +49 800 801 12 00
web ..: http://www.manuel-wiegmann.de
email : m.wiegmann@ihre-finanz-profis.de

Über Manuel Wiegmann – Finanzexperte und Berater

Manuel Wiegmann ist Finanzexperte und Berater für die compexx Finanz AG mit Büros und Vertriebsmitarbeitern in ganz Deutschland. Sein Fokus ist die umfassende persönliche Absicherung seiner Mandanten. Für diesen Schutz sorgt er und sein Team mit individuellen und innovativen Konzepten rund um das Thema Finanzen. Nach der Erstellung eines eingehenden, sehr detaillierten Finanzgutachten und die Analyse Ihrer persönlichen finanziellen Situation, werden die Produkte am Markt gewählt, die am besten für das jeweilige Ziel eines Mandanten geeignet sind. So werden ein umfassender Schutz und eine stetige Vermögensentwicklung gewährleistet. Dabei achtet er mit seinem gesamten Team immer auf größtmögliche Transparenz, niedrige Kosten im Bereich der privaten Altersvorsorge, dem Vermögensaufbau, dem Vermögensschutz und auch im Sachversicherungsbereich. Eine besondere Expertise von Manuel Wiegmann ist die professionelle Begleitung von Rückabwicklungen im Bereich der Kapitallebensversicherungen und der geschlossenen Fonds. Auf diese Weise können Kunden ihre Gelder unter bestimmten Bedingungen aus nachteiligen Verträgen zurückerhalten und das Geld sinnvoll und schlau anlegen. Weiter engagiert er sich im Bereich der finanziellen Bildung. Hier sorgt er dafür, dass Menschen ein besseres Verständnis und Wissen im Bereich der Finanzen erhalten. Er gibt mit Leidenschaft sein erworbenes Wissen weiter, und besonders die Bildung von Kindern ist eine Herzensangelegenheit für ihn. Mehr Infos unter www.manuel-wiegmann.de; www.ihr-klv-check.de; https://finanzkun.de/berater/manuel-wiegmann/; www.linkedin.com/in/manuel-wiegmann-a92271158; xing.to/manuel_wiegmann; https://www.provenexpert.com/manuel-wiegmann-finanzprofi-ag;https://www.facebook.com/manuel.wiegmann.finanzexperte/

Pressekontakt:

Dr. Patrick Peters – Klare Botschaften
Herr Dr. Patrick Peters
Heintgesweg 49
41239 Mönchengladbach

fon ..: 01705200599
web ..: http://www.pp-text.de
email : info@pp-text.de

Anleger: Alle Investmentmöglichkeiten ausnutzen

Manuel Wiegmann ist Finanzexperte und Berater aus dem compexx-Expertennetzwerk. Er betont, dass es bei Investments auf ein individuelles Konzept ankomme.

BildFür viele Menschen ist die Geldanlage ein Buch mit sieben Siegeln. Aber es ist wichtig, die Möglichkeiten zu kennen und sich mit verschiedenen Konzepten auseinanderzusetzen. Denn sonst ist es kaum möglich, das eigene Ersparte zu sichern und zu entwickeln. Dies betont Manuel Wiegmann, Finanzexperte und Berater aus dem compexx-Expertennetzwerk (www.manuel-wiegmann.de). Gemeinsam mit seinem Team berät er in ganz Deutschland Unternehmer und Privatleute bei allen Fragen rund um die persönliche und unternehmerische Absicherung, den Vermögensaufbau und die finanzielle Ruhestandsplanung.

“Direktinvestments, Sachwerte, Fonds, Alternative Investments, Sparkonten und, und, und: Es existieren so viele Möglichkeiten, dass es fast kein Wunder ist, dass viele Menschen ihr Geld lieber unter dem Kopfkissen oder auf dem Girokonto bunkern. Aber sie gefährden dadurch ihr Vermögen ganz erheblich, da sie keinerlei Wachstumspotenziale erzielen können. Allein die Inflation kann zwei Prozent jährlich kosten, ohne dass man es auf dem Konto sieht – die Summe bleibt ja bestehen, aber der Wert sinkt eben mehr und mehr”, erläutert Manuel Wiegmann.

Er plädiert daher dazu, dass Sparer gemeinsam mit einem vertrauten Berater ein Investmentkonzept erstellen. Dieses hänge nicht in erster Linie von der Anlagesumme ab, sondern von den persönlichen Wünschen und Zielen. “Möchte ich mein Vermögen so sicher wie möglich erhalten? Soll es größtmögliche Rendite erbringen oder zu einem bestimmten Zeitpunkt zur Verfügung stehen? Kann es auch mehrere Jahrzehnte investiert bleiben, sind Zuwächse durch Erbschaften oder Auszahlungen aus einer Versicherungspolice zu erwarten oder müssen regelmäßige Ausschüttungen für den Verbrauch erfolgen? Das sind Fragen, die wir zuerst einmal klären müssen, bevor wie eine Anlagestrategie entwickeln.”

Manuel Wiegmann kann für seine Kunden auf die vielfältigen Möglichkeiten des compexx-Expertennetzwerks zugreifen. Diese umfassen neben fondsgebundenen Versicherungsprodukten beispielsweise auch Lösungen des weltgrößten Vermögensverwalters Blackrock sowie die individuelle Finanzportfolioverwaltung durch eine unabhängige deutsche Vermögensverwaltung. “Unser Ansatz beruht darauf, Kunden genau das zu bieten, das sie benötigen. Das ist unser Verständnis von guter Beratung im Netzwerk. Das Produkt für den Kunden ist das Ergebnis einer guten Beratung. Erst im Gespräch und nach einer eingehenden Analyse der Situation entscheiden wir gemeinsam mit dem Kunden, was umgesetzt werden soll”, stellt Manuel Wiegmann heraus.

Es sei entscheidend, jederzeit ergebnisoffen vorzugehen. Das sei auch ein Unterschied zu vielen anderen Finanzdienstleistern. Diese hätten oftmals nur ein oder zwei Produkte im Portfolio, die besonders hoch provisioniert seien – und dementsprechend würden diese vorrangig platziert. “Auch wenn sie gar nicht passen, sondern nur dem Nutzen des Verkäufers dienen. Wir hingegen legen Wert darauf, dass wir unseren Kunden mit offenem Visier gegenübertreten und sie partnerschaftlich begleiten. Dann kommt der gemeinsame Erfolg von alleine.”

Über:

Manuel Wiegmann – Finanzexperte und Berater
Herr Manuel Wiegmann
Bahnhofstraße 57
46145 Oberhausen
Deutschland

fon ..: +49 800 801 12 00
web ..: http://www.manuel-wiegmann.de
email : m.wiegmann@ihre-finanz-profis.de

Über Manuel Wiegmann – Finanzexperte und Berater

Manuel Wiegmann ist Finanzexperte und Berater für die compexx Finanz AG mit Büros und Vertriebsmitarbeitern in ganz Deutschland. Sein Fokus ist die umfassende persönliche Absicherung seiner Mandanten. Für diesen Schutz sorgt er und sein Team mit individuellen und innovativen Konzepten rund um das Thema Finanzen. Nach der Erstellung eines eingehenden, sehr detaillierten Finanzgutachten und die Analyse ihrer persönlichen finanziellen Situation werden die Produkte am Markt gewählt, die am besten für das jeweilige Ziel eines Mandanten geeignet sind. So werden ein umfassender Schutz und eine stetige Vermögensentwicklung gewährleistet. Dabei achtet er mit seinem gesamten Team immer auf größtmögliche Transparenz, niedrige Kosten im Bereich der privaten Altersvorsorge, dem Vermögensaufbau, dem Vermögensschutz und auch im Sachversicherungsbereich. Eine besondere Expertise von Manuel Wiegmann ist die professionelle Begleitung von Rückabwicklungen im Bereich der Kapitallebensversicherungen und der geschlossenen Fonds. Auf diese Weise können Kunden ihre Gelder unter bestimmten Bedingungen aus nachteiligen Verträgen zurückerhalten und das Geld sinnvoll und schlau anlegen. Weiter engagiert er sich im Bereich der finanziellen Bildung. Hier sorgt er dafür, dass Menschen ein besseres Verständnis und Wissen im Bereich der Finanzen erhalten. Er gibt mit Leidenschaft sein erworbenes Wissen weiter, und besonders die Bildung von Kindern ist eine Herzensangelegenheit für ihn. Mehr Infos unter www.manuel-wiegmann.de; www.ihr-klv-check.de; https://finanzkun.de/berater/manuel-wiegmann/; www.linkedin.com/in/manuel-wiegmann-a92271158; xing.to/manuel_wiegmann; https://www.provenexpert.com/manuel-wiegmann-compexx-finanz-ag; https://www.facebook.com/manuel.wiegmann.finanzexperte/

Pressekontakt:

Dr. Patrick Peters – Klare Botschaften
Herr Dr. Patrick Peters
Heintgesweg 49
41239 Mönchengladbach

fon ..: 01705200599
web ..: http://www.pp-text.de
email : info@pp-text.de

Manuel Wiegmann: “Gezielt in die Gesundheit der Mitarbeiter investieren”

Mit der betrieblichen Krankenversicherung erhalten Mitarbeiter eine private Zusatzversicherung, die durch den Arbeitgeber finanziert wird. Damit punkten Unternehmen bei ihren Arbeitnehmern.

BildUnternehmen setzen alles daran, gut ausgebildete Mitarbeiter zu gewinnen und vor allem auch zu halten. Damit schaffen sie sich einen Vorsprung im Wettbewerb: Wer die besten Köpfe hat und diese dauerhaft zu Höchstleistungen motivieren kann, wird immer erfolgreicher sein als die Konkurrenz. Dafür denken sich Unternehmen bisweilen interessante Dinge aus – das Bällebad im Foyer, die Bürokatze und Vulkanwanderungen fürs Teambuilding sind nur wenige Beispiele dafür, der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

“Es geht aber auch recht praktisch mit hohem Nutzen für alle Seiten. Denn Unternehmer können schon mit kleinen Maßnahmen ihre Attraktivität als Arbeitgeber erheblich stärken, indem sie interessante Bonusangebote für ihre Mitarbeiter schaffen. Eines davon ist die betriebliche Krankenversicherung, bKV genannt”, sagt Finanzexperte und Berater Manuel Wiegmann. Er berät mit seinem Team deutschlandweit Privatleute und Unternehmen bei allen Fragen rund um die persönliche Absicherung und den Vermögensaufbau.

“Mit der betrieblichen Krankenversicherung erhalten die Mitarbeiter eine private Zusatzversicherung, die durch den Arbeitgeber finanziert wird und die Leistungen der gesetzlichen Absicherung massiv aufstockt. Mitarbeiter kommen so in den Genuss einer kostenfreien Zusatzversorgung, auf die sie jederzeit zurückgreifen können – denn die Leistungen der betrieblichen Krankenversicherung stehen immer zur Verfügung.”

Manuel Wiegmann setzt dieses Produkt regelmäßig ein und kennt die Mehrwerte aus der Praxis. Er weiß: “Unsere unternehmerischen Mandanten spiegeln uns, dass ihre Mitarbeiter diese freiwillige Zusatzleistung sehr schätzen und sich dadurch enger an den Betrieb binden. Wer gezielt in die Gesundheit der Arbeitnehmer investiert, steigert seinen Ruf.” Und es führe zu niedrigeren Krankenständen, weil die Mitarbeiter viel stärker auf Präventionsmaßnahmen setzen würden, die sie jetzt nicht mehr selbst zahlen müssten.

Zahnzusatzversicherungen, zusätzliche Tarife für den stationären und ambulanten Bereich, Erweiterung der Krankentagegeldversicherung, Kostenübernahme für Vorsorgeuntersuchungen, Leistungen beim Heilpraktiker, Sehhilfen und, und, und: Die betriebliche Krankenversicherung ist modular aufgebaut, das Unternehmen wählt aus, in welchen Bereichen es seine Mitarbeiter besonders fördern will. Natürlich ist auch denkbar und möglich, alle Produkte der privaten Krankenkasse zu integrieren.

Bei der betrieblichen Krankenversicherung schließt der Arbeitgeber in der Regel für seine gesamte Belegschaft bei einem Anbieter privater Krankenversicherungen eine Zusatzversicherung ab und übernimmt auch die Zahlung der Beiträge. Dabei handelt es sich um eine Versicherung für fremde Rechnung nach §§ 43ff. des Versicherungsvertragsgesetzes (VVG). “Der Arbeitgeber muss zwar zusätzlich noch Lohnsteuer und Sozialversicherungsbeiträge dafür abführen, aber das Modell lohnt sich dennoch. Nehmen wir an, die Versicherung beläuft sich pro Arbeitnehmer auf 20 Euro monatlich, dann kostet sie das Unternehmen insgesamt rund 31 Euro. Der Mitarbeiter zahlt dafür auch vier Euro Sozialversicherungsbeitrag. Zahlt der Arbeitgeber ihm jedoch einfach 20 Euro mehr Gehalt, kann er sich davon zum einen nicht umfassend privat versichern, und zum anderen fallen viel höhere Abschläge an – ganz davon abgesehen, dass eine Reputationssteigerung mit 20 Euro mehr brutto monatlich nicht unbedingt drin ist”, betont Manuel Wiegmann.

Über:

Manuel Wiegmann – Finanzexperte und Berater
Herr Manuel Wiegmann
Bahnhofstraße 57
46145 Oberhausen
Deutschland

fon ..: +49 800 801 12 00
web ..: http://www.manuel-wiegmann.de
email : m.wiegmann@ihre-finanz-profis.de

Über Manuel Wiegmann – Finanzexperte und Berater

Manuel Wiegmann ist Finanzexperte und Berater mit Büros und Vertriebsmitarbeitern in ganz Deutschland. Sein Fokus ist die umfassende persönliche Absicherung seiner Mandanten. Für diesen Schutz sorgt er und sein Team mit individuellen und innovativen Konzepten rund um das Thema Finanzen. Nach der Erstellung eines eingehenden, sehr detaillierten Finanzgutachten und die Analyse Ihrer persönlichen finanziellen Situation, werden die Produkte am Markt gewählt, die am besten für das jeweilige Ziel eines Mandanten geeignet sind. So werden ein umfassender Schutz und eine stetige Vermögensentwicklung gewährleistet. Dabei achtet er mit seinem gesamten Team immer auf größtmögliche Transparenz, niedrige Kosten im Bereich der privaten Altersvorsorge, dem Vermögensaufbau, dem Vermögensschutz und auch im Sachversicherungsbereich. Eine besondere Expertise von Manuel Wiegmann ist die professionelle Begleitung von Rückabwicklungen im Bereich der Kapitallebensversicherungen und der geschlossenen Fonds. Auf diese Weise können Kunden ihre Gelder unter bestimmten Bedingungen aus nachteiligen Verträgen zurückerhalten und das Geld sinnvoll und schlau anlegen. Weiter engagiert er sich im Bereich der finanziellen Bildung. Hier sorgt er dafür, dass Menschen ein besseres Verständnis und Wissen im Bereich der Finanzen erhalten. Er gibt mit Leidenschaft sein erworbenes Wissen weiter, und besonders die Bildung von Kindern ist eine Herzensangelegenheit für ihn. Mehr Infos unter www.manuel-wiegmann.de; www.ihr-klv-check.de; https://finanzkun.de/berater/manuel-wiegmann/; www.linkedin.com/in/manuel-wiegmann-a92271158; xing.to/manuel_wiegmann; https://www.provenexpert.com/manuel-wiegmann-finanzprofi-ag;https://www.facebook.com/manuel.wiegmann.finanzexperte/

Pressekontakt:

Dr. Patrick Peters – Klare Botschaften
Herr Dr. Patrick Peters
Heintgesweg 49
41239 Mönchengladbach

fon ..: 01705200599
web ..: http://www.pp-text.de
email : info@pp-text.de

Private Altersvorsorge: Die Rentenlücke schließen

Mit der gesetzlichen Rentenversicherung erhalten die Versicherten im Durchschnitt rund 48 Prozent ihres letzten Bruttoeinkommens. Um sich finanziell abzusichern, sind eigene Aktivitäten nötig.

BildDie Rente ist für viele Menschen, das worauf sie hinarbeiten. Sie möchten mehr Zeit für sich und die Familie haben und die Dinge tun, zu denen sie während ihres Berufslebens nicht gekommen waren. “Aber dafür brauchen sie einen gewissen finanziellen Rückhalt. Auch wenn die Kinder aus dem Haus sind und die eigene Immobilie oft mit dem Renteneintritt abbezahlt ist: Die gesetzliche Rente ist oft nicht ausreichend, um alle notwendigen und gewünschten Ausgaben zu decken”, sagt Finanzexperte und Berater Manuel Wiegmann. Er begleitet Privatleute und Unternehmer bei der Absicherung des Ruhestandsvermögens.

Mit der gesetzlichen Rentenversicherung erhalten die Versicherten im Durchschnitt eine monatliche Rente von 1.070 Euro, was einer Ersatzquote von rund 48 Prozent ihres letzten Bruttoeinkommens entspricht, zitiert Manuel Wiegmann aus dem aktuellen “Vorsorgeatlas Deutschland”. “Gewöhnlich werden aber mindestens 60 Prozent des letzten Einkommens benötigt, damit keine Rentenlücke entsteht. Diese Lücke sollten Sparer durch die private Altersvorsorge schließen. Gerade dann, wenn ihr Einkommen hoch. Gutverdiener erhalten in der Regel nicht Annäherung das Ergebnis der Berufstätigkeit, weil die Rentenzahlung auf einen maximalen Betrag von etwa 2700 Euro monatlich gedeckelt ist.”

Sparer brauchen daher ein individuelles Konzept, um für später vorzusorgen. Manuel Wiegmann und sein Team errechnen gemeinsam mit dem Kunden, wieviel Ruhestandseinkommen verfügbar sein müsse, um alle Ansprüche zu erfüllen. Neben dem Einkommen und der daraus resultierenden Rentenzahlung beziehen sie auch noch das liquide Vermögen, Immobilien und mehr mit ein. “So erkennen wir schnell, wieviel Geld zusätzlich angespart werden muss, und können dementsprechend die richtige Strategie festlegen. Muss in kurzer Zeit viel Geld angespart werden oder steht ein längerer Zeitraum zur Verfügung? Ist eine Erbschaft zu erwarten oder eine größere Ausgabe geplant? Das sind Fragen, die wir beantworten müssen, um ein passendes Konzept aufzustellen”, betont Manuel Wiegmann.

Der Finanzexperte arbeitet mit einer Vielzahl von Gesellschaften zusammen, um das Ruhestandseinkommen zu strukturieren. Das geht bei ihm weit über die typischen Lebens- und Rentenversicherungsverträge hinaus, denn Manuel Wiegmann nutzt beispielsweise auch Sachwerte wie Mehrfamilienhäuser, um das Vermögen für später aufzubauen.

Ein weiterer Schwerpunkt: der Widerruf von ungünstigen Sparverträgen. Auf der Seite www.ihr-klv-check.de finden Kunden dazu alle notwendigen Informationen. “Gemeinsam mit unserem Partner ProLife GmbH können wir unter gewissen Bedingungen Lebens- und Rentenversicherungsverträge vollständig rückabwickeln und auch alle Gebühren zurückholen – inklusive einer Entschädigung für die Nutzung des Vermögens durch die Gesellschaft. Ist uns dies gelungen, legen wir in enger Abstimmung mit dem Kunden das freigewordene Geld neu an und sorgen für eine gute Verzinsung mit vernünftiger Flexibilität ohne hohe Kosten”, sagt Manuel Wiegmann.

Über:

Manuel Wiegmann – Finanzexperte und Berater
Herr Manuel Wiegmann
Am Lichtbogen 36
45141 Essen
Deutschland

fon ..: 0172 8662406
web ..: http://www.manuel-wiegmann.de
email : m.wiegmann@bear-foot.de

Über Manuel Wiegmann – Finanzexperte und Berater

Manuel Wiegmann ist Finanzexperte und Berater mit Büros und Vertriebsmitarbeitern in ganz Deutschland. Sein Fokus ist die umfassende persönliche Absicherung seiner Mandanten. Für diesen Schutz sorgt er und sein Team mit individuellen und innovativen Konzepten rund um das Thema Finanzen. Nach der Erstellung eines eingehenden, sehr detaillierten Finanzgutachten und die Analyse Ihrer persönlichen finanziellen Situation, werden die Produkte am Markt gewählt, die am besten für das jeweilige Ziel eines Mandanten geeignet sind. So werden ein umfassender Schutz und eine stetige Vermögensentwicklung gewährleistet. Dabei achtet er mit seinem gesamten Team immer auf größtmögliche Transparenz, niedrige Kosten im Bereich der privaten Altersvorsorge, dem Vermögensaufbau, dem Vermögensschutz und auch im Sachversicherungsbereich. Eine besondere Expertise von Manuel Wiegmann ist die professionelle Begleitung von Rückabwicklungen im Bereich der Kapitallebensversicherungen und der geschlossenen Fonds. Auf diese Weise können Kunden ihre Gelder unter bestimmten Bedingungen aus nachteiligen Verträgen zurückerhalten und das Geld sinnvoll und schlau anlegen. Weiter engagiert er sich im Bereich der finanziellen Bildung. Hier sorgt er dafür, dass Menschen ein besseres Verständnis und Wissen im Bereich der Finanzen erhalten. Er gibt mit Leidenschaft sein erworbenes Wissen weiter, und besonders die Bildung von Kindern ist eine Herzensangelegenheit für ihn. Mehr Infos unter www.manuel-wiegmann.de; www.ihr-klv-check.de; https://finanzkun.de/berater/manuel-wiegmann/; www.linkedin.com/in/manuel-wiegmann-a92271158; xing.to/manuel_wiegmann; https://www.provenexpert.com/manuel-wiegmann-finanzprofi-ag; https://www.facebook.com/manuel.wiegmann.finanzprofi.ag/

Pressekontakt:

Dr. Patrick Peters – Klare Botschaften
Herr Dr. Patrick Peters
Heintgesweg 49
41239 Mönchengladbach

fon ..: 01705200599
web ..: http://www.pp-text.de
email : info@pp-text.de

Geldanlage: Vertragsabschluss ist Ergebnis guter Beratung

Eine gute Geldanlage sollte für jeden Menschen erreichbar sein, stellt Finanzberater und Experte Manuel Wiegmann heraus. Er arbeitet dafür mit Strategien des weltgrößten Vermögensverwalters Blackrock.

BildVolatile Börsen, Niedrigzinsphase, verlorenes Vertrauen in Banken und Versicherungen, immer neue Anlageklassen, die kaum jemand versteht: Sein Geld sicher und gewinnbringend anzulegen, könnte einfacher sein als heutzutage. “Aber es ist natürlich wichtig, das Vermögen nicht einfach nur auf dem Sparbuch oder dem Konto liegen zu lassen. Denn das schädigt das Vermögen, was ganz leicht zu errechnen ist. Bei einer Verzinsung von annähernd null Prozent, aber einer steigenden Inflationsrate verliert das Geld aktuell Jahr für Jahr etwa 1,5 Prozent seines Wertes, Tendenz steigend. Wer dies zehn Jahre lang über sich ergehen lässt, hat nachher vielleicht noch immer 50.000 Euro auf dem Sparbuch – er kann sich dafür aber nur noch Waren im Wert von knapp 43.000 Euro kaufen, wenn überhaupt”, warnt Manuel Wiegmann, Finanzexperte und Berater.

Er weiß auch: “Durch die Finanzkrise und an eine Reihe an Beispielen für Falschberatung sind viele Menschen nicht offen für Finanzprodukte, weil sie glauben, damit immer die falsche Wahl für Ihr Vermögen zu treffen. Das ist nachvollziehbar, aber eben auch problematisch. Wer sich der professionellen Geldanlage verweigert, schadet seinem Ersparten.” Manuel Wiegmann, der Privatleute und Unternehmer in der Geldanlage berät, plädiert deshalb dazu, dass Anleger im Gespräch mit einem potenziellen Partner genau ermitteln, was dieser ihnen bieten kann und wie ein Finanzprodukt strukturiert ist. “Es kommt auf vier Merkmale an: Kosten, Rendite, Sicherheit und Flexibilität. Wenn dies zusammenpasst, ist es ein gutes Produkt. Wenn aber nur ein Bereich sehr negativ auffällt, sollten Anleger davon Abstand nehmen – und der Berater es eigentlich gar nicht anbieten.”

Manuel Wiegmann steht auf einem klaren Standpunkt. Der Abschluss eines Vertrags sei immer nur die Konsequenz guter und individueller Beratung, dürfe aber nie das Gespräch mit einem Kunden bestimmen. “Versteht der Kunde ein Produkt und ein Sparkonzept und hat er Vertrauen in den Berater und in die Dienstleistung, möchte er auch einen Vertrag abschließen. Das ist das Ergebnis guter Arbeit, darauf arbeiten wir hin, indem wir dem Kunden optimale Strukturen aufzeigen, die sein Vermögen langfristig sichern und entwickeln.”

Manuel Wiegmann setzt dabei auf einen starken internationalen Partner. “Die Vermögensverwaltung Blackrock ist die größte der Welt. Wir können mit Blackrock-Fonds insgesamt fünf Strategien abdecken: Stabilität, Ertrag, Balance, Ausbau und Wachstum. Dabei steigt der Aktienanteil von nahezu 0 Prozent bei Stabilität auf rund 100 Prozent bei Wachstum. Auf diese Weise findet jeder Kunde das richtige für sein Vermögen, und das zu günstigen Konditionen, denn Blackrock ist für seine niedrigen Fondsgebühren bekannt. Und jeder weiß: Gute Konditionen sind der erste Schritt zu mehr Rendite.”

Für den Finanzberater ist es wichtig, seinen Kunden diese Möglichkeiten zu eröffnen. Er wolle jedem die Welt der professionellen und seriösen Geldanlage öffnen und die Möglichkeiten aufzeigen. Geldanlage solle seiner Ansicht nach kein Privileg der Vermögenden bleiben, sondern jede solle von verlässlichen und stabilen Produkten profitieren können. “Daher setzen wir gezielt darauf, dass Menschen auch mit kleineren Summen oder sogar einem monatlichen Sparplan beste Leistung bekommen und nicht in überteuerte Produkte am Bankschalter investieren müssen, weil sie schlicht die Alternativen nicht kennen.”

Über:

Manuel Wiegmann – Finanzexperte und Berater
Herr Manuel Wiegmann
Am Lichtbogen 36
45141 Essen
Deutschland

fon ..: 0172 8662406
web ..: http://www.manuel-wiegmann.de
email : m.wiegmann@bear-foot.de

Über Manuel Wiegmann – Finanzexperte und Berater

Manuel Wiegmann ist Finanzexperte und Berater mit Büros und Vertriebsmitarbeitern in ganz Deutschland. Sein Fokus ist die umfassende persönliche Absicherung seiner Mandanten. Für diesen Schutz sorgt er und sein Team mit individuellen und innovativen Konzepten rund um das Thema Finanzen. Nach der Erstellung eines eingehenden, sehr detaillierten Finanzgutachten und die Analyse Ihrer persönlichen finanziellen Situation, werden die Produkte am Markt gewählt, die am besten für das jeweilige Ziel eines Mandanten geeignet sind. So werden ein umfassender Schutz und eine stetige Vermögensentwicklung gewährleistet. Dabei achtet er mit seinem gesamten Team immer auf größtmögliche Transparenz, niedrige Kosten im Bereich der privaten Altersvorsorge, dem Vermögensaufbau, dem Vermögensschutz und auch im Sachversicherungsbereich. Eine besondere Expertise von Manuel Wiegmann ist die professionelle Begleitung von Rückabwicklungen im Bereich der Kapitallebensversicherungen und der geschlossenen Fonds. Auf diese Weise können Kunden ihre Gelder unter bestimmten Bedingungen aus nachteiligen Verträgen zurückerhalten und das Geld sinnvoll und schlau anlegen. Weiter engagiert er sich im Bereich der finanziellen Bildung. Hier sorgt er dafür, dass Menschen ein besseres Verständnis und Wissen im Bereich der Finanzen erhalten. Er gibt mit Leidenschaft sein erworbenes Wissen weiter, und besonders die Bildung von Kindern ist eine Herzensangelegenheit für ihn. Mehr Infos unter www.manuel-wiegmann.de; www.ihr-klv-check.de; https://finanzkun.de/berater/manuel-wiegmann/; www.linkedin.com/in/manuel-wiegmann-a92271158; xing.to/manuel_wiegmann; https://www.provenexpert.com/manuel-wiegmann-finanzprofi-ag; https://www.facebook.com/manuel.wiegmann.finanzprofi.ag/

Pressekontakt:

Dr. Patrick Peters – Klare Botschaften
Herr Dr. Patrick Peters
Heintgesweg 49
41239 Mönchengladbach

fon ..: 01705200599
web ..: http://www.pp-text.de
email : info@pp-text.de