UBIQUE Technologies nutzt Network Security Produkte von Cyberoam

Robustheit, Performance und Qualität sprachen für Cyberoam.

BildMünchen, 11.12.2014 – UBIQUE Technologies, ein führender Anbieter von Hosted und Managed Services, setzt auf Cyberoam zum Schutz vor Cyberangriffen und ungewollten Informationsabflüssen. Das Unternehmen aus Großostheim setzt die Network Security Produkte von Cyberoam in mehreren Rechenzentren in Deutschland ein und ist von der Stabilität und Performance begeistert. Mit Security als Hosted oder Managed Service unterstützt UBIQUE große und mittelständische Kunden in der IT-Sicherheit. Dazu werden je nach Kundenbedarf Cyberoam Security Appliances als Hardware Appliances oder Virtual Appliances verwendet. Neben dem Einsatz in Kundenszenarien setzt UBIQUE die Produkte auch intern ein.

UBIQUE ist besonders von der enormen Stabilität der Cyberoam Produkte überzeugt. “Die Cyberoam Produkte sind unglaublich stabil und robust. Das ist für uns als Serviceprovider von unschätzbarem Wert, weil die Cyberoam Produkte damit weniger Aufwand generieren als die Produkte von Marktbegleitern”, sagt Christian Nowitzki, Geschäftsführer von UBIQUE Technologies und ausgewiesener IT-Sicherheitsexperte.

Zu den typischen Herausforderungen von UBIQUE gehören der Aufbau und die Sicherung großer Virtual Private Networks mit mehreren hundert Standorten weltweit. Auch hier zahlt sich die Qualität der Cyberoam Appliances aus. “Aus der Praxis kennen wir die Probleme, die sich aus den unterschiedlichen Kombinationen von Routern und VPN-Appliances ergeben können. Die Cyberoam Network Security Produkte sind hier wirklich ein Vorteil. Sie verbinden sich robust mit allen denkbaren Geräten und laufen auch über sehr lange Zeiträume fehlerfrei”, berichtet Nowitzki aus der RZ-Praxis.

Aus Sicht von Nowitzki ist die Qualität der Cyberoam-Produkte das Ergebnis umfangreicher Investitionen in die eigenen Entwicklungsteams bei Cyberoam. Da alle Komponenten von Grund auf eigenständig im Hause Cyberoam entwickelt werden, kann Cyberoam auf jeder Systemebene optimale Voraussetzungen für Performance und Qualität schaffen.

Die Security Appliances von Cyberoam bieten technisch und funktional viele Vorteile für Managed Service Provider wie UBIQUE. Sie skalieren nicht nur für jede Unternehmensgröße beim Kunden, sondern sind auch effizient in der Administration. Mit der Cyberoam Central Console (CCC) kann ein zentrales Management aufgesetzt werden und Administratoren können bis zu 500 Cyberoam-Systeme für unterschiedliche Kunden gleichzeitig verwalten. Dabei werden sie mit Centralized Policy Management, Grouping und Templating effektiv unterstützt. Per Cyberoam i-View ist es den Kunden möglich, auf ein intelligentes Logging mit ausführlichen Reports über beliebige, auch dezentrale Strukturen hinweg, zuzugreifen. Cyberoam bietet so die perfekte Basis für Security-as-a-Service.

“UBIQUE Technologies gehört zu den führenden Adressen für Hosted und Managed Service im IT-Security-Bereich in Deutschland”, sagt Siegfried Schlepp, Country Manager Deutschland bei Cyberoam. “Unsere Network Security Appliances sind für Service-Provider besonders optimiert und wir freuen uns, dass unsere Produkte auch die UBIQUE Experten überzeugt haben.”

Weitere Informationen zu den Next Generation Firewall (NGFW) Produkten von Cyberoam finden Sie unter : http://www.cyberoam.com/microsite/de/next-generation-firewall

Die insbesondere für Service Provider interessanten Funktionen zur zentralen Verwaltung finden Sie unter: http://www.cyberoam.com/microsite/de/centralized-management

Über UBIQUE Technologies

UBIQUE Technologies wurde 2011 als Anbieter rechenzentrumsbasierter Sicherheits- und Archivierungslösungen gegründet. Gemeinsam mit seinen hochspezialisierten Partnern schützt UBIQUE große und mittelständische Unternehmen vor Cyberangriffen und ungewollten Informationsabflüssen und stellt dazu alle Hosted und Managed Services ausschließlich über deutsche Rechenzentren bereit. Weitere Informationen unter www.ubique-technologies.de

Über:

Cyberoam Technologies Pvt. Ltd.
Herr Siegfried Schlepp
c/o bloodsugarmagic GmbH & Co. KG, Gerberstr. 63
78050 Villingen-Schwenningen
Deutschland

fon ..: +49 170 5502520
web ..: http://www.cyberoam.com
email : siegfried.schlepp@cyberoam.com

Cyberoam, eine Tochtergesellschaft von Sophos, ist ein führender Anbieter von Network Security Appliances für Unified Threat Management (UTM). Die innovativen Next Generation Firewalls (NGFW) – als Hardware Firewall oder auch Virtual Appliance – zeichnen sich durch höchste Performance und beste Skalierbarkeit in ihren Klassen aus. Die übergreifende Verwaltung aller Systeme, die umfangreichen Reporting- und Alerting-Funktionen und die Cloud Security & Services überzeugen sowohl Endkunden als auch Managed Service Providers und SaaS-Anbieter.

Cyberoam hat mehr als 550 Mitarbeiter und Niederlassungen in Europa, den USA und dem Mittleren Osten sowie sein Forschungs- und Entwicklungszentrum und das Global Support Management Center in Indien. Mit Tausenden von Installationen in mehr als 125 Ländern weltweit sichert Cyberoam Unternehmen in der Finanzindustrie, im Handel, in der Fertigungswirtschaft und in der IT-Branche ebenso wie im Öffentlichen Sektor und an Hochschulen.

Vollständig fokussiert auf Channel-Vertrieb arbeitet Cyberoam mit mehr als 5000 führenden Distributoren und Resellern weltweit zusammen und unterstützt sie proaktiv in der Vermarktung. Die Produkte von Cyberoam zeichnen sich durch ein besonders gutes Preis-/Leistungsverhältnis aus, sind umfangreich zertifiziert und werden regelmäßig ausgezeichnet. Mehr Informationen zu Cyberoam und den Produkten finden Sie unter www.cyberoam.com.

Pressekontakt:

bloodsugarmagic GmbH & Co. KG
Herr Bernd Hoeck
Gerberstr. 63
78050 Villingen-Schwenningen

fon ..: +49 7721 94 61 220
web ..: http://www.bloodsugarmagic.com
email : bernd.hoeck@bloodsugarmagic.com

MP-NeT-32C – Kompakter Router für maximale Bandbreite

Die Embedded Source präsentiert mit dem MP-Net 32C einen kompakten Router, der durch Bündelung von UMTS oder LTE Verbindungen eine maximale Bandbreite schafft.

BildAus zwei wird eins, so lässt sich die Technik hinter dem MP-NeT-32C ganz einfach beschreiben. Das Gerät bündelt mehrere Internetsignale zu einer Leitung, egal ob UMTS, LTE oder WAN. Die Vorteile sind neben der erhöhten Geschwindigkeit der Internetverbindung auch die gesteigerte Ausfallsicherheit, die besonders bei mobilen, internetbasierten Anwendungen eine große Rolle spielt.

Mit dem MP-NeT 32C Router können Anwender bis zu zwei UMTS oder LTE Verbindungen sowie optional eine WAN Verbindung bündeln. Die gebündelte Internetleitung kann sowohl über LAN als auch über das integrierte WLAN genutzt werden. Sämtliche Einstellungen werden über die integrierte grafische Benutzeroberfläche vorgenommen, worüber man auch Informationen zu jeder einzelnen Verbindung und über das verbrauchte Datenvolumen erhält. Außerdem können sämtliche Einstellungen für das integrierte WLAN und den LAN Anschluss über diese Oberfläche vorgenommen werden. Besonders anwenderfreundlich ist auch der Remotezugriff auf das Gerät. Die Spannungsversorgung läuft über einen 9-36 V DC Eingang. Das Gerät ist gemäß der Richtlinie 72/245/EWG sowie ECE R10 und E1 für den Einbau in Fahrzeuge zertifiziert. Zudem lässt sich der Router auf Hutschienen montieren. Geliefert werden kann es sowohl mit SMA Anschlüssen für die Antennen als auch mit FAKRA Anschlüssen.

Mögliche Einsatzgebiete des MP-NeT 32C sind zum Beispiel Standortvernetzungen, Videoüberwachungsanlagen (CCTV), mobile Anwendungen in Luxuscaravans, Limousinen und Rettungsfahrzeugen, Telemedizin sowie Video Live Streaming.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie unseren Berater Jens Vogel unter der
Rufnummer 02234 999 88 61 oder senden Sie eine E-Mail an vogel@embeddedsource.de.

Über:

Embedded Source GmbH
Frau Fatma Özcan
Marie-Curie-Str. 9
50259 Pulheim
Deutschland

fon ..: 02234 999 88 0
web ..: http://www.embeddedsource.de
email : vertrieb@embeddedsource.de

Die Embedded Source bietet Lösungen auf der Basis langjähriger Erfahrungen für die Märkte Automation, Transportation, Communication, Medical, Energy und Info¬tainment an.

Dabei greift die Embedded Source auf Produkte aus dem gesamten Weltmarkt zurück, um das optimale Produkt kundenorientiert anzubieten. Neben Standardprodukten werden kundenspezifische Lösungen angeboten – schnell, flexibel und wirtschaftlich.

Pressekontakt:

Embedded Source GmbH
Frau Fatma Özcan
Marie-Curie-Str. 9
50259 Pulheim

fon ..: 02234 999 88 43
email : oezcan@embeddedsource.de

Cyberoam bietet Managed Service Providern neues Lizenzmodell

Neues Preis- und Lizenzmodell vermeidet Anfangsinvestition. Erste Partner mit Security-as-a-Service bereits sehr erfolgreich.

BildMünchen, 21.10.2014 – Cyberoam, führender Anbieter von hochperformanten Next Generation Firewalls (NGFW) und Unified Threat Management (UTM), bietet Managed Service Providern ab sofort ein spezielles Preis- und Lizenzmodell an. Mit dem innovativen Modell reagiert Cyberoam auf den wachsenden Bedarf für flexible Lizenzierung von Managed Service Providern (MSP).

Finanziell und technisch maßgeschneiderte Lösung für Managed Service Provider

MSPs zahlen monatlich nur für die tatsächlich genutzten Virtual Firewalls. Die Anzahl, Größe und der Funktionsumfang der Cyberoam Virtual Firewalls und UTMs können je nach Bedarf wachsen oder schrumpfen. Damit entfällt ein schlecht kalkulierbares Investitionsrisiko für den MSP beim Einstieg in den lukrativen Markt für Security-as-a-Service. Anstatt vorab in die Security-Lösungen investieren zu müssen, können Serviceprovider nun mit ihrem Geschäft wachsen.

Da die Nutzung der Systeme monatlich buchbar ist, können die Anbieter von Security-as-a-Service die Lizenzierung dynamisch dem tatsächlichen Bedarf anpassen. Für die betroffenen Produkte gibt es einheitliche Endkundenpreise, auf die die Partner die vereinbarten Konditionen erhalten. Der administrative Overhead in Bezug auf den Vertrag und die Abrechnung ist also minimal.

“Wir sehen im Markt einen starken Trend zu Managed Services”, sagt Siegfried Schlepp, Country Manager Deutschland bei Cyberoam. “Mit unserem neuen Preis- und Lizenzmodell unterstützen wir Managed Service Provider aktiv in ihrem Angebot von Firewall oder UTM als Service. Unser Modell erlaubt es ihnen dynamisch mit dem Bedarf zu wachsen und wir tragen gerne mit unseren MSP-Partnern gemeinsam das wirtschaftliche Risiko.”

Auch technisch und funktional bieten die virtuellen Appliances von Cyberoam viele Vorteile für Managed Service Provider. Sie eignen sich für jede Unternehmensgröße beim Kunden. Mit der Cyberoam Central Console (CCC) als zentraler Verwaltungsinstanz kann ein zentrales Firewall-Management aufgesetzt werden. Administratoren können bis zu 500 Cyberoam-Systeme für unterschiedliche Kunden gleichzeitig verwalten. Dabei werden sie mit Centralized Policy Management, Grouping und Templating effektiv unterstützt. Per Cyberoam iView ist es den Kunden möglich, auf ein intelligentes Logging mit ausführlichen Reports über beliebige, auch dezentrale Strukturen hinweg, zuzugreifen. Cyberoam bietet so die perfekte Basis für Service Provider, die ihren Kunden mit Security-as-a-Service ein Höchstmaß an Sicherheit zu niedrigen Kosten anbieten und einfach allen Sicherheits- und Compliance-Anforderungen gerecht werden wollen.

Partner folz. communication & networks nutzt neues Modell bereits intensiv

Als einer der ersten Partner in Deutschland hat folz. communication & networks das neue Angebot von Cyberoam aufgegriffen und bietet seinen Kunden nun die Cyberoam Next Generation Firewall und Unified Thread Management Lösungen auch als Managed Service an. Dabei erhält der Kunde die Security-as-a-Service Leistungen als High-Availability-Lösung mit flexibler – auf Wunsch monatlicher – Abrechnung. folz kann Unternehmensstandorte des Kunden per VPN an das folz-Data Center in Kaiserslautern anbinden und dabei jeden Internetzugang zentral absichern. Für die Kunden von folz bedeutet das nicht nur geringere Kosten, sondern auch ein deutliches Plus an Sicherheit und Verfügbarkeit durch einen spezialisierten Rechenzentrumsdienstleister, dessen Systeme rund um die Uhr überwacht werden und dessen Internetanbindungen vielfach redundant und hochperformant ausgelegt sind.

“Wir wollen unseren Kunden die Wahl zwischen eigener Infrastruktur und einem Managed Service bieten. Viele unserer Kunden schätzen bereits die Sicherheits-, Verfügbarkeits- und Kostenvorteile von Security-as-a-Service”, sagt Rüdiger Folz, Geschäftsführer bei folz. communication & networks. “Cyberoam ist für unser Managed Service Angebot ideal. Sie sind technisch führend bei Virtual Firewalls und UTM und bieten uns mit dem neuen Preis- und Lizenzmodell genau die Flexibilität, die wir brauchen.”

“Die Security-Spezialisten von folz können als Systemhaus ebenso überzeugen wie als Managed Service Provider”, ergänzt Siegfried Schlepp. “Wir freuen uns, dass folz unsere Produkte nun auch sehr kundenfreundlich als innovatives Servicemodell vermarktet.”

Weitere Informationen zu den Next Generation Firewall (NGFW) Produkten von Cyberoam finden Sie unter : http://www.cyberoam.com/microsite/de/next-generation-firewall
Die insbesondere für Service Provider interessanten Funktionen zur zentralen Verwaltung finden Sie unter: http://www.cyberoam.com/microsite/de/centralized-management

Über folz. communication & networks GmbH:
Die folz. communication & networks GmbH ist ein inhabergeführtes High-End-Systemhaus und Managed Service Provider, der maßgeschneiderte Lösungen auf Enterprise-Level für Unternehmen und Behörden jeder Größe entwickelt. Die Firmenphilosophie basiert auf drei wesentlichen Aufgabengebieten: das Unternehmen als Themenspezialist, als Lösungsanbieter und als Maßnahmen umsetzender Technologieexperte. Damit fungiert folz für seine Kunden und Partner als Problemanalysator und Lösungsanbieter gleichermaßen. Bei der Auswahl der Partner legt folz größten Wert auf benutzerfreundliche Lösungen der Enterprise-Klasse mit sehr gutem Preis-Leistungs-Verhältnis. Als All-In-One-Lieferant erarbeiten die Experten für jeden Kunden individuelle Hard- und Softwarelösungen. Die in der Regel langjährigen Kunden schätzen vor allem die vorinstallierten und vorkonfigurierten Appliance-Lösungen aus dem Hause folz. Weitere Informationen unter www.folz.de.

Über:

Cyberoam Technologies Pvt. Ltd.
Herr Siegfried Schlepp
c/o bloodsugarmagic GmbH & Co. KG, Gerberstr. 63
78050 Villingen-Schwenningen
Deutschland

fon ..: +49 170 5502520
web ..: http://www.cyberoam.com
email : siegfried.schlepp@cyberoam.com

Cyberoam, eine Tochtergesellschaft von Sophos, ist ein führender Anbieter von Network Security Appliances für Unified Threat Management (UTM). Die innovativen Next Generation Firewalls (NGFW) – als Hardware Firewall oder auch Virtual Appliance – zeichnen sich durch höchste Performance und beste Skalierbarkeit in ihren Klassen aus. Die übergreifende Verwaltung aller Systeme, die umfangreichen Reporting- und Alerting-Funktionen und die Cloud Security & Services überzeugen sowohl Endkunden als auch Managed Service Providers und SaaS-Anbieter.

Company Cyberoam hat mehr als 550 Mitarbeiter und Niederlassungen in Europa, den USA und dem Mittleren Osten sowie sein Forschungs- und Entwicklungszentrum und das Global Support Management Center in Indien. Mit Tausenden von Installationen in mehr als 125 Ländern weltweit sichert Cyberoam Unternehmen in der Finanzindustrie, im Handel, in der Fertigungswirtschaft und in der IT-Branche ebenso wie im Öffentlichen Sektor und an Hochschulen.

Vollständig fokussiert auf Channel-Vertrieb arbeitet Cyberoam mit mehr als 5000 führenden Distributoren und Resellern weltweit zusammen und unterstützt sie proaktiv in der Vermarktung. Die Produkte von Cyberoam zeichnen sich durch ein besonders gutes Preis-/Leistungsverhältnis aus, sind umfangreich zertifiziert und werden regelmäßig ausgezeichnet. Mehr Informationen zu Cyberoam und den Produkten finden Sie unter www.cyberoam.com.

Pressekontakt:

bloodsugarmagic GmbH & Co. KG
Herr Bernd Hoeck
Gerberstr. 63
78050 Villingen-Schwenningen

fon ..: +49 7721 94 61 220
web ..: http://www.bloodsugarmagic.com
email : bernd.hoeck@bloodsugarmagic.com

Cyberoam veröffentlicht neue Next Generation Firewall

Mit CR10iNG wird High-End-Security für die Anbindung von Regionalbüros oder Filialen erschwinglich. Schnellstes Unified Threat Management (UTM) für diesen Markt. Produktstart passend zur Messe it-sa.

BildMünchen, 26.9.2014 – Cyberoam, führender Anbieter von hochperformanten Next Generation Firewalls (NGFW) und Unified Threat Management (UTM), bringt ein neues Einsteigermodell ihrer sehr erfolgreichen Security Appliance Reihe NG auf den Markt.

Mit der CR10iNG fokussiert Cyberoam auf die Anbindung kleinerer Büros oder Niederlassungen an größere Firmennetze. Auch kleine Standorte müssen heute umfassend gesichert werden, weil sie ansonsten eine Schwachstelle im Gesamtsicherheitskonzept sind. Sichere VPN Verbindungen und ggf. auch 3G/4G USB Support für Standorte mit begrenzten Anbindungsmöglichkeiten sind hier gefordert. Diese Problemstellung ergibt sich immer dort, wo viele Niederlassungen notwendig sind, wie beispielsweise im Handel, in der Logistik, bei Filialsystemen usw.

Das neue Modell überzeugt durch hohe Performance: Die Firewall erreicht einen Durchsatz von 400 Mbps und die UTM sogar 60 Mbps – für dieses Marktsegment ein Spitzenwert. Aber auch auf der funktionalen Seite kann die CR10iNG punkten. Das Einstiegsmodell bringt eine umfassende UTM Security bestehend aus Firewall, Layer 8 Security, Application Visibility & Control, Web Filter, Intrusion Prevention System (IPS), VPN und vieles mehr mit.

Optimiert zur Anbindung kleinerer Niederlassungen an größere Standorte

Für die Anbindung vieler kleinerer Standorte bringt die CR10iNG einen besonderen Funktionsumfang mit, der für dieses Anwendungsszenario echte Vorteile bietet. Mit Secure Remote Access können verteilte Standorte sicher an die Zentrale angebunden werden. Dabei unterstützt die CR10iNG bis zu 25 IPSec Tunnel gleichzeitig. Das IPSec VPN erreicht einen Durchsatz von 100 Mbps und das SSL VPN sogar 25 Mbps.

Die Appliances sind zudem zentral über die Cyberoam Centralized Console (CCC) oder sogar Cloud-fähig mit dem Cyberoam on-Cloud Management Service (CCMS) administrierbar. Das Zusammenspiel mit den größeren Modellen in einer gemischten Umgebung funktioniert reibungslos. Auch das Einstiegsmodell CR10iNG ist bereits vollständig mit dem bewährten Logging & Reporting iView kompatibel. Damit sinken nicht nur die Aufwände in der Administration, sondern auch komplexe Landschaften sind einfach zentral zu managen.

“Mit dem kleinsten Modell in unserer bekannten Produktreihe machen wir die Leistung und Funktion von Enterprise-Lösungen auch für die Anbindung kleinerer Standorte zu erschwinglichen Preisen verfügbar”, sagt Siegfried Schlepp, Country Manager Deutschland bei Cyberoam. “Unsere Kunden können auch kleinere, verteilte Standorte mit unserer Spitzentechnologie schützen. Die gemeinsame und zentrale Administration aus einer Hand schafft hier messbare Effizienzgewinne. Das Pricing wurde von uns für größere Projekte mit höheren Stückzahlen konzipiert. “

Als Aussteller zeigt Cyberoam das neue Modell auf der Messe it-sa 2014 vom 7. bis 9.10. in Nürnberg. Interessenten finden Cyberoam in der Halle 12, Stand 441.

Interessenten können per Mail (siegfried.schlepp@cyberoam.com) einen Termin vereinbaren und unter http://www.it-sa.de/de/besucher/tickets/gutschein/ und dem Voucher Code A295231 kostenlos ein Messeticket im Wert von 55 EUR anfordern.

Weitere Informationen zu den Next Generation Firewall (NGFW) Produkten der NG Serie finden Sie unter: http://www.cyberoam.com/ngfw.html

Die Konzepte zur Anbindung dezentraler Standorte mit Secure Remote Access finden Sie unter: http://www.cyberoam.com/secureremoteaccess.html

Über:

Cyberoam Technologies Pvt. Ltd.
Herr Siegfried Schlepp
c/o bloodsugarmagic GmbH & Co. KG, Gerberstr. 63
78050 Villingen-Schwenningen
Deutschland

fon ..: +49 170 5502520
web ..: http://www.cyberoam.com
email : siegfried.schlepp@cyberoam.com

Cyberoam, eine Tochtergesellschaft von Sophos, ist ein führender Anbieter von Network Security Appliances für Unified Threat Management (UTM). Die innovativen Next Generation Firewalls (NGFW) – als Hardware Firewall oder auch Virtual Appliance – zeichnen sich durch höchste Performance und beste Skalierbarkeit in ihren Klassen aus. Die übergreifende Verwaltung aller Systeme, die umfangreichen Reporting- und Alerting-Funktionen und die Cloud Security & Services überzeugen sowohl Endkunden als auch Managed Service Providers und SaaS-Anbieter.

Company Cyberoam hat mehr als 550 Mitarbeiter und Niederlassungen in Europa, den USA und dem Mittleren Osten sowie sein Forschungs- und Entwicklungszentrum und das Global Support Management Center in Indien. Mit Tausenden von Installationen in mehr als 125 Ländern weltweit sichert Cyberoam Unternehmen in der Finanzindustrie, im Handel, in der Fertigungswirtschaft und in der IT-Branche ebenso wie im Öffentlichen Sektor und an Hochschulen.

Vollständig fokussiert auf Channel-Vertrieb arbeitet Cyberoam mit mehr als 5000 führenden Distributoren und Resellern weltweit zusammen und unterstützt sie proaktiv in der Vermarktung. Die Produkte von Cyberoam zeichnen sich durch ein besonders gutes Preis-/Leistungsverhältnis aus, sind umfangreich zertifiziert und werden regelmäßig ausgezeichnet. Mehr Informationen zu Cyberoam und den Produkten finden Sie unter www.cyberoam.com.

Pressekontakt:

bloodsugarmagic GmbH & Co. KG
Herr Bernd Hoeck
Gerberstr. 63
78050 Villingen-Schwenningen

fon ..: +49 7721 94 61 220
web ..: http://www.bloodsugarmagic.com
email : bernd.hoeck@bloodsugarmagic.com

ARTEC schützt Standorte mit Next Generation Firewall von Cyberoam

Instandsetzer und Lieferant für Anlasser und Lichtmaschinen überzeugt von Cyberoam Network Security. save IT first setzte Lösung um.

BildMünchen, 13.8.2015 – Cyberoam, ein führender Anbieter von hochperformanten Next Generation Firewalls und Unified Threat Management (UTM), gibt bekannt, dass sich die ARTEC Advanced Reman Technology GmbH bei der Umsetzung einer neuen Sicherheitsarchitektur für Cyberoam entschieden hat.

ARTEC ist seit mehr als 25 Jahren einer der renommiertesten Instandsetzer Europas und Qualitätslieferant für Anlasser und Lichtmaschinen. Mit Standorten in Deutschland und Ungarn bietet das Unternehmen ein breites Sortiment an Anlassern und Lichtmaschinen für Pkw und Nutzfahrzeuge und kann mit umfassendem Know-How Maschinen aller führenden OE-Zulieferer instand setzen.

Zum Schutz der beiden Standorte vor Cyber-Gefahren suchte ARTEC nach einer modernen Firewall mit umfassenden Unified Thread Management Funktionen. Auch eine sichere und schnelle VPN-Verbindung zwischen den Standorten sollte geschaffen werden. Die Wahl fiel schließlich auf die Next-Generation Firewall Systeme von Cyberoam. In der Zentrale sorgt das Modell CR100iNG für hohe Performance und Sicherheit. Die Niederlassung in Ungarn wird über eine CR10iNG gesichert und angebunden.

Implementiert wurde die Lösung durch save IT first, einem Spezialisten für IT-Sicherheit. Das Unternehmen mit Sitz in Trier entwickelt professionelle und innovative IT-Lösungen und bietet seinen Kunden gleichzeitig Beratung und Kundenbetreuung.

“Wir empfehlen unseren Kunden gerne die Produkte von Cyberoam. Die Security Appliances arbeiten sehr zuverlässig und bieten einen innovativen Funktionsumfang”, sagt Marco Becker, Geschäftsführer bei save IT first. “Gerade bei der Anbindung von dezentralen Standorten ist es sehr praktisch, dass die Cyberoam Security Appliances in einem breiten Spektrum an Größen angeboten werden, die sich natürlich in der Leistung unterscheiden, aber den gleichen Funktionsumfang anbieten. Damit kann auch an einer kleinen Nebenstelle das gleiche Sicherheitskonzept wie in der Zentrale umgesetzt werden. Die ebenfalls einheitliche Administration senkt den Betriebsaufwand für die Lösung.”

Frederic Dzierzon, EDV-Leiter bei ARTEC, ist besonders vom Preis-/Leistungsverhältnisverhältnis bei Cyberoam begeistert: “Die Cyberoam Network Security Appliances bieten mit Features wie Intrusion Prevention und Web Filtering einen hervorragenden Funktionsumfang bei gleichzeitig hoher Performance. Wettbewerber mit ähnlichen Leistungen waren im Vergleich deutlich teurer. Mit unserer bisherigen Lösung hatten wir immer wieder Performanceprobleme, die dank der neuen Cyberoam Appliances nun der Vergangenheit angehören.”

Auch bei der Inbetriebnahme und im täglichen Betrieb sieht Dzierzon die Vorteile der Lösung: “Wenn einmal ein Problem oder eine Frage auftritt, findet man in der Cyberoam Knowledge Base schnell den passenden Artikel.”

ARTEC und save IT first arbeiten bereits seit längerem erfolgreich zusammen. “Wir fühlen uns bei save IT first sehr gut aufgehoben”, so Dzierzon. “Man merkt, dass die Mitarbeiter im Support über ein tiefes eigenes Know-how verfügen und einem so stets schnell helfen können.”

“Die hohe Skalierbarkeit vom Small-Office-Modell bis zur Enterprise-Lösung begeistert unsere Kunden immer wieder bei der Anbindung dezentraler Standorte an die Unternehmenszentrale. Damit können wir ein sehr attraktives Preis-/Leistungsverhältnis bieten”, sagt Siegfried Schlepp, Country Manager Deutschland bei Cyberoam. “Die Kollegen von save IT first sind dafür bekannt, für jeden Kunden individuell die passende Lösung zusammenzustellen und haben die hier bei ARTEC gegebenen Anforderungen hervorragend erfüllt.”

Weitere Informationen zu den Next Generation Firewall (NGFW) Produkten von Cyberoam finden Sie unter : http://www.cyberoam.com/microsite/de/next-generation-firewall

Weitere Informationen zu den Unified Threat Management (UTM) Produkten von Cyberoam finden Sie unter : http://www.cyberoam.com/microsite/de/unified-threat-management

Über:

Cyberoam Technologies Pvt. Ltd.
Herr Siegfried Schlepp
c/o bloodsugarmagic GmbH & Co. KG, Gerberstr. 63
78050 Villingen-Schwenningen
Deutschland

fon ..: +49 170 5502520
web ..: http://www.cyberoam.com
email : siegfried.schlepp@cyberoam.com

Cyberoam, eine Tochtergesellschaft von Sophos, ist ein führender Anbieter von Network Security Appliances für Unified Threat Management (UTM). Die innovativen Next Generation Firewalls (NGFW) – als Hardware Firewall oder auch Virtual Appliance – zeichnen sich durch höchste Performance und beste Skalierbarkeit in ihren Klassen aus. Die übergreifende Verwaltung aller Systeme, die umfangreichen Reporting- und Alerting-Funktionen und die Cloud Security & Services überzeugen sowohl Endkunden als auch Managed Service Providers und SaaS-Anbieter.

Cyberoam hat mehr als 550 Mitarbeiter und Niederlassungen in Europa, den USA und dem Mittleren Osten sowie sein Forschungs- und Entwicklungszentrum und das Global Support Management Center in Indien. Mit Tausenden von Installationen in mehr als 125 Ländern weltweit sichert Cyberoam Unternehmen in der Finanzindustrie, im Handel, in der Fertigungswirtschaft und in der IT-Branche ebenso wie im Öffentlichen Sektor und an Hochschulen.

Vollständig fokussiert auf Channel-Vertrieb arbeitet Cyberoam mit mehr als 5000 führenden Distributoren und Resellern weltweit zusammen und unterstützt sie proaktiv in der Vermarktung. Die Produkte von Cyberoam zeichnen sich durch ein besonders gutes Preis-/Leistungsverhältnis aus, sind umfangreich zertifiziert und werden regelmäßig ausgezeichnet. Mehr Informationen zu Cyberoam und den Produkten finden Sie unter www.cyberoam.com.

Pressekontakt:

bloodsugarmagic GmbH & Co. KG
Herr Bernd Hoeck
Gerberstr. 63
78050 Villingen-Schwenningen

fon ..: +49 7721 94 61 220
web ..: http://www.bloodsugarmagic.com
email : bernd.hoeck@bloodsugarmagic.com

Cyberoam nimmt an Fachkongress IT-Security 2015 teil

Unternehmen zeigt Next Generation Firewalls und UTMs und sucht weitere Reseller für innovative Produkte mit bestem Preis-/Leistungsverhältnis.

BildMünchen, 2.6.2015 – Cyberoam, ein führender Anbieter von hochperformanten Next Generation Firewalls (NGFW) und Unified Threat Management (UTM), ist auf dem Fachkongress IT-Security 2015 vertreten. An vier Veranstaltungsorten werden die neuesten Trends, Technologien und Architekturen der Security-Branche vorgestellt. Neben zahlreichen Vorträgen, Workshops und hochkarätigen Keynotes unabhängiger IT-Security-Experten gehören Roundtables und One-to-One-Meetings zum Konferenzangebot.

Das Thema IT-Sicherheit gewinnt immer mehr an Bedeutung. Bereits über ein Drittel der deutschen Unternehmen und Behörden beklagt Cyberangriffe und auch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) warnt vor zunehmenden Cyber-Angriffen auf staatliche Stellen, Forschungseinrichtungen, Wirtschaftsunternehmen und Betreiber Kritischer Infrastrukturen.

Der Markt für IT-Sicherheits-Lösungen boomt. Für die weitere Expansion baut Cyberoam sein Partnerportfolio in Deutschland aus und sucht weitere Partner und Reseller, die mit den innovativen Cyberoam Firewall- und UTM-Produkten an diesem Boom teilhaben wollen. Cyberoam ist für Consultingunternehmen und Reseller als Hersteller besonders interessant, denn es vereint eine moderne Layer-8-Technologie, innovative Funktionen und höchste Performance bei einem sehr ansprechenden Preisgefüge.

Die Cyberoam-Appliances gehören unstrittig zu den leistungsstärksten und kostengünstigsten Lösungen im Markt. Die Geräte der NG Serie liefern klassenbesten Firewall- und UTM-Durchsatz. Bereits das Einsteigermodell der NG Serie bietet Gigabit-Firewall-Durchsätze. Mit der Layer-8-Technologie bildet Cyberoam den Nutzer als achten Layer im Protokoll-Stack ab. So kann die Nutzeridentität intensiv in die Sicherheitsmaßnahmen einbezogen werden. Mit der zentralen Management-Konsole Cyberoam iView können Netzwerk- und Benutzeraktivitäten für mehrere Geräte an verteilten Standorten zentral protokolliert werden. So können MSPs und große Unternehmen effizient Berichts- und Monitoringlösungen über Sicherheitsereignisse in Echtzeit oder im Verlauf erstellen.

“Für den weiteren Ausbau unserer Aktivitäten in Deutschland nutzen wir diese Gelegenheit zum Dialog mit Kunden und Partnern gerne”, sagt Siegfried Schlepp, Country Manager Deutschland bei Cyberoam. “Unser Produktportfolio ist für Reseller und IT-Sicherheitsberater sehr interessant. Wir können von der kleinen Small-Office-Appliance bis zur Enterprise-Lösung alles aus einer Hand bieten. Gleichzeitig unterstützen wir gemeinsam mit unseren Distributoren umfassend bei Ausbildung, Support und Lead-Generierung.”

Die “IT-Security Management & Technology Conference” wird seit 2001 von der Vogel IT Akademie organisiert und ermöglicht einen tiefen Meinungs- und Erfahrungsaustausch. Sie richtet sich an IT-Verantwortliche aus den Bereichen Infrastruktur, Systemplanung, IT-Management, IT-Sicherheit, Risiko-Management und Compliance sowie an Value Added Reseller, IT-Dienstleister, Systemintegratoren und Consultants.

Der Fachkongress findet in diesem Jahr am 16. Juni in Frankfurt/Main, am 18. Juni in Neuss, am 23. Juni in München sowie am 1. Juli in Hamburg statt. Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.itsecurity-conference.de

Weitere Informationen zu den Next Generation Firewall (NGFW) Produkten von Cyberoam finden Sie unter : http://www.cyberoam.com/microsite/de/next-generation-firewall

Weitere Informationen zu den Unified Threat Management (UTM) Produkten von Cyberoam finden Sie unter : http://www.cyberoam.com/microsite/de/unified-threat-management

Über:

Cyberoam Technologies Pvt. Ltd.
Herr Siegfried Schlepp
c/o bloodsugarmagic GmbH & Co. KG, Gerberstr. 63
78050 Villingen-Schwenningen
Deutschland

fon ..: +49 170 5502520
web ..: http://www.cyberoam.com
email : siegfried.schlepp@cyberoam.com

Cyberoam, eine Tochtergesellschaft von Sophos, ist ein führender Anbieter von Network Security Appliances für Unified Threat Management (UTM). Die innovativen Next Generation Firewalls (NGFW) – als Hardware Firewall oder auch Virtual Appliance – zeichnen sich durch höchste Performance und beste Skalierbarkeit in ihren Klassen aus. Die übergreifende Verwaltung aller Systeme, die umfangreichen Reporting- und Alerting-Funktionen und die Cloud Security & Services überzeugen sowohl Endkunden als auch Managed Service Providers und SaaS-Anbieter.

Cyberoam hat mehr als 550 Mitarbeiter und Niederlassungen in Europa, den USA und dem Mittleren Osten sowie sein Forschungs- und Entwicklungszentrum und das Global Support Management Center in Indien. Mit Tausenden von Installationen in mehr als 125 Ländern weltweit sichert Cyberoam Unternehmen in der Finanzindustrie, im Handel, in der Fertigungswirtschaft und in der IT-Branche ebenso wie im Öffentlichen Sektor und an Hochschulen.

Vollständig fokussiert auf Channel-Vertrieb arbeitet Cyberoam mit mehr als 5000 führenden Distributoren und Resellern weltweit zusammen und unterstützt sie proaktiv in der Vermarktung. Die Produkte von Cyberoam zeichnen sich durch ein besonders gutes Preis-/Leistungsverhältnis aus, sind umfangreich zertifiziert und werden regelmäßig ausgezeichnet. Mehr Informationen zu Cyberoam und den Produkten finden Sie unter www.cyberoam.com.

Pressekontakt:

bloodsugarmagic GmbH & Co. KG
Herr Bernd Hoeck
Gerberstr. 63
78050 Villingen-Schwenningen

fon ..: +49 7721 94 61 220
web ..: http://www.bloodsugarmagic.com
email : bernd.hoeck@bloodsugarmagic.com

Cyberoam bietet mit CR10wiNG Wi-Fi-Funktionalität auf dem Sicherheitsniveau drahtgebundener Netzwerke

UTM-Appliance verbessert bei hoher Performance IT-Sicherheit für kleine Büros und Niederlassungen.

BildMünchen, 28.5.2015 – Cyberoam, führender Anbieter von hochperformanten Next Generation Firewalls (NGFW) und Unified Threat Management (UTM), bringt mit der CR10wiNG eine schnelle und erschwingliche UTM-Appliance mit integriertem Wi-Fi auf den Markt. Zielgruppe für die neue Appliance sind vor allem kleinere Unternehmen und die Anbindung von Filialen, Zweigstellen oder Niederlassungen.

Drahtlose Netzwerke stellen generell ein hohes Risiko für Angriffe dar, insbesondere wenn Nutzer und Gastnutzer nicht nachverfolgt werden können. Gerade für die Sicherung kleinerer Unternehmen oder von verteilten Netzwerken mit Zweigstellen, Filialen usw. sind durch den Mangel an geschultem IT-Sicherheitspersonal und begrenzten finanziellen Mitteln Sicherheitslösungen gefragt, die zum einen in der Leistung adäquat und zum anderen kosteneffektiv und einfach zu managen sind.

Gerade in Organisationen mit verteilten Netzwerken, Zweigstellen oder Niederlassungen wie beispielweise im Handel, in Transport und Logistik sowie bei Versorgungsunternehmen sind Funktionen wie einfacher Wi-Fi-Zugang für Gäste und ein sicherer Remote-Zugang zum Netzwerk gefordert.

CR10wiNG basiert auf der von Cyberoam patentierten Layer-8-Technologie und gestattet es Administratoren, die Benutzeridentität und sein Verhalten in Sicherheitsrichtlinien abzubilden und so beispielsweise Gastnutzer und reguläre Nutzer sauber zu trennen.

Die CR10wiNG unterstützt die 802.11 n/b/g Wi-Fi-Standards und bis zu acht virtuelle Access Points, die unabhängige, gesonderte Netzwerke innerhalb desselben physischen Bereichs für verschiedene Teams wie beispielsweise Sales, Marketing, Gastnutzer usw. erschaffen. Auf diese Weise wird nicht nur eine sichere Authentifikation ermöglicht, sondern auch Clients daran gehindert, sich mit Netzwerken zu verbinden, in die sie nicht gehören.

“Die CR10wiNG liefert kleinen Büros und Niederlassungen sichere Wi-Fi-Funktionalität auf dem Sicherheitsniveau von drahtgebundenen Netzwerken”, sagt Abhilash Sonwane, Senior Vice President Technology & Products bei Cyberoam. “Es ermöglicht Unternehmen eine schlankere Wi-Fi-Sicherheits-Infrastruktur, da sowohl der Wi-Fi-Router als auch die Firewall durch eine einzige Appliance ersetzt werden. Für Betriebsstellen mit begrenzten Verbindungsmöglichkeiten unterstützt CR10wiNG außerdem 3G/4G USB.”

“Die neue UTM Appliance bietet über WLAN Sicherheit auf Enterprise-Niveau, während sie gleichzeitig den Anforderungen an Mobilität in diesem Segment gerecht wird”, sagt Siegfried Schlepp, Country Manager Deutschland bei Cyberoam. “Mit einer Firewall-Durchsatzrate von 400Mbps und einer UTM-Durchsatzrate von 60Mbps können wir eine hohe Performance bieten.”

Cyberoam CR10wiNG basiert auf demselben CyberoamOS wie die anderen High-End UTM Appliances der NG series. Es kann zentral über die Cyberoam Centrale Console (CCC) und Cyberoams on-Cloud-Management Service gesteuert werden und ist kompatibel mit iView – Cyberoams Open Source Lösung für Logging und Reporting.

Weitere Informationen zu den Next Generation Firewall (NGFW) Produkten von Cyberoam finden Sie unter : http://www.cyberoam.com/microsite/de/next-generation-firewall

Weitere Informationen zu den Unified Threat Management (UTM) Produkten von Cyberoam finden Sie unter : http://www.cyberoam.com/microsite/de/unified-threat-management

Über:

Cyberoam Technologies Pvt. Ltd.
Herr Siegfried Schlepp
c/o bloodsugarmagic GmbH & Co. KG, Gerberstr. 63
78050 Villingen-Schwenningen
Deutschland

fon ..: +49 170 5502520
web ..: http://www.cyberoam.com
email : siegfried.schlepp@cyberoam.com

Cyberoam, eine Tochtergesellschaft von Sophos, ist ein führender Anbieter von Network Security Appliances für Unified Threat Management (UTM). Die innovativen Next Generation Firewalls (NGFW) – als Hardware Firewall oder auch Virtual Appliance – zeichnen sich durch höchste Performance und beste Skalierbarkeit in ihren Klassen aus. Die übergreifende Verwaltung aller Systeme, die umfangreichen Reporting- und Alerting-Funktionen und die Cloud Security & Services überzeugen sowohl Endkunden als auch Managed Service Providers und SaaS-Anbieter.

Cyberoam hat mehr als 550 Mitarbeiter und Niederlassungen in Europa, den USA und dem Mittleren Osten sowie sein Forschungs- und Entwicklungszentrum und das Global Support Management Center in Indien. Mit Tausenden von Installationen in mehr als 125 Ländern weltweit sichert Cyberoam Unternehmen in der Finanzindustrie, im Handel, in der Fertigungswirtschaft und in der IT-Branche ebenso wie im Öffentlichen Sektor und an Hochschulen.

Vollständig fokussiert auf Channel-Vertrieb arbeitet Cyberoam mit mehr als 5000 führenden Distributoren und Resellern weltweit zusammen und unterstützt sie proaktiv in der Vermarktung. Die Produkte von Cyberoam zeichnen sich durch ein besonders gutes Preis-/Leistungsverhältnis aus, sind umfangreich zertifiziert und werden regelmäßig ausgezeichnet. Mehr Informationen zu Cyberoam und den Produkten finden Sie unter www.cyberoam.com.

Pressekontakt:

bloodsugarmagic GmbH & Co. KG
Herr Bernd Hoeck
Gerberstr. 63
78050 Villingen-Schwenningen

fon ..: +49 7721 94 61 220
web ..: http://www.bloodsugarmagic.com
email : bernd.hoeck@bloodsugarmagic.com

Wohnungsgenossenschaft “Carl Zeiss” eG nutzt Produkte von Cyberoam

IT-Security-Spezialist CONACTIVE setzt Lösung erfolgreich um. Innovativer Funktionsumfang, flexible Größe und optimales Preis/Leistungs-Verhältnis waren ausschlaggebend für die Entscheidung.

BildMünchen, 19.5.2015 – Cyberoam, führender Anbieter von hochperformanten Next Generation Firewalls (NGFW) und Unified Threat Management (UTM), hat mit der Wohnungsgenossenschaft Carl Zeiss eG aus Jena einen neuen Kunden gewonnen.

Die WG “Carl Zeiss” eG ist eine große Wohnungsgenossenschaft in Thüringen, die derzeit rund 6250 Wohnungen verwaltet. Seit November 2013 nutzt die Genossenschaft die bewährten Produkte von Cyberoam zum Schutz ihrer Daten und IT-Infrastruktur. In neun dezentralen Büros benötigen die Facility Manager sicheren Zugriff auf Systeme und Daten in der Unternehmenszentrale. In den dezentralen Standorten stellen die Next-Generation Firewall Systeme vom Typ CR15iNG die sichere Anbindung in die Unternehmenszentrale her und schützen den Standort gleichzeitig vor Angriffen aus dem Web. Zentral werden Systeme vom Typ CR100iNG für die Anbindung genutzt und realisieren gleichzeitig moderne Konzepte zum Unified Threat Management (UTM).

Ausschlaggebend für die Wahl von Cyberoam-Produkten waren der umfassende Leistungsumfang sowie die Möglichkeit, innerhalb des Produktportfolios von Cyberoam zu skalieren. Cyberoam bietet von kostengünstigen Einstiegsmodellen für kleinere Standorte und Filialen bis zur Enterprise Lösung alles aus einer Hand. Die Produkte sind zudem einfach miteinander kombinierbar und integrierbar. Mit der zentralen Management-Konsole lassen sich alle Modelle gemeinsam administrieren und steuern. Cyberoam Unified Threat Management-Hardwaregeräte bieten so Unternehmen von großen Konzernen bis zu kleinen Büros und Zweigstellen umfassende Sicherheit. Mehrere Sicherheitsfunktionen, die über eine einzige, identitätsbasierte Plattform integriert sind, sorgen für ein Optimum an Sicherheit.

“Das Preis-/Leistungsverhätlnis bei Cyberoam hat uns absolut überzeugt”, sagt Marcus Orlamünder, IT-Leiter bei der Wohnungsgenossenschaft “Carl Zeiss”. “Mit Cyberoam als innovativem IT-Security-Hersteller und CONACTIVE als wirklich kundenorientiertem Implementierungspartner konnten wir alle geforderten Funktionen perfekt umsetzen.”

“Das Beispiel WG “Carl Zeiss” eG zeigt, wie effizient mit Cyberoam dezentrale Standorte sicher an die Unternehmenszentrale angebunden werden können”, sagt Siegfried Schlepp, Country Manager Deutschland bei Cyberoam. “Unser Produktportfolio integriert alle Ausbaustufen von kleinen Standorten bis hin zur internationalen Konzernzentrale. Dabei sind die Lösungen optimal technisch und funktionell abgestimmt. In Einsatzszenarien wie bei WG Carl Zeiss können wir daher ein unübertroffenes Preis-/Leistungsverhältnis bieten.”

Partner CONACTIVE ist überzeugt von der Zusammenarbeit mit Cyberoam

Die Lösung wurde mit Erfolg durch die CONACTIVE GmbH & Co. KG aus Deggendorf umgesetzt. Der langjährige Cyberoam Partner betreut die WG “Carl Zeiss” eG in den Bereichen IT-Sicherheit und EDV. CONACTIVE ist überzeugt von der Leistungsfähigkeit der Cyberoam Produkte und empfiehlt sie seinen Kunden gerne. Die Security-Experten sind begeistert vom Funktionsumfang der Cyberoam Produkte als Next Generation Firewall oder im Unified Threads Management. Mit der innovativen Layer 8 Technologie sieht CONACTIVE Cyberoam als einen der Innovationsführer im IT-Security-Markt. Cyberoam behandelt die Benutzeridentität als 8. Layer oder “menschlichen Layer” im Netzwerkprotokollstack. Dadurch können Administratoren Benutzer eindeutig identifizieren, Internetaktivitäten dieser Benutzer im Netzwerk steuern und Richtlinien sowie Berichte für Benutzernamen erstellen.

Zuverlässigkeit, Termintreue und kompetente, unabhängige Beratung sind das Erfolgsrezept von CONACTIVE. Daher achtet CONACTIVE sehr auf die gleichen Qualitäten bei seinen Lieferanten. Bei Cyberoam überzeugt CONACTIVE – neben den Produkten – vor allem die hohe Professionalität und Qualität im Service bei Cyberoam.

“Die Produkte von Cyberoam sind innovativ und technisch hervorragend”, sagt Michael Anzenberger, Geschäftsführer bei der CONACTIVE GmbH & Co KG. “Für uns als Partner ist aber fast noch wichtiger, dass die Servicequalität und Professionalität äußerst hoch und vielfach besser als bei Wettbewerbern sind.”

“CONACTIVE ist für uns ein starker Partner, wenn es um die Implementierung unserer Produkte geht”, ergänzt Siegfried Schlepp. “Die Kollegen von CONACTIVE arbeiten höchst professionell und können aus unserem Produktportfolio für jeden Kunden individuell die passende Lösung zusammenstellen.”

Weitere Informationen zu den Next Generation Firewall (NGFW) Produkten von Cyberoam finden Sie unter : http://www.cyberoam.com/microsite/de/next-generation-firewall

Weitere Informationen zu den Unified Threat Management (UTM) Produkten von Cyberoam finden Sie unter : http://www.cyberoam.com/microsite/de/unified-threat-management

Über:

Cyberoam Technologies Pvt. Ltd.
Herr Siegfried Schlepp
c/o bloodsugarmagic GmbH & Co. KG, Gerberstr. 63
78050 Villingen-Schwenningen
Deutschland

fon ..: +49 170 5502520
web ..: http://www.cyberoam.com
email : siegfried.schlepp@cyberoam.com

Cyberoam, eine Tochtergesellschaft von Sophos, ist ein führender Anbieter von Network Security Appliances für Unified Threat Management (UTM). Die innovativen Next Generation Firewalls (NGFW) – als Hardware Firewall oder auch Virtual Appliance – zeichnen sich durch höchste Performance und beste Skalierbarkeit in ihren Klassen aus. Die übergreifende Verwaltung aller Systeme, die umfangreichen Reporting- und Alerting-Funktionen und die Cloud Security & Services überzeugen sowohl Endkunden als auch Managed Service Providers und SaaS-Anbieter.

Cyberoam hat mehr als 550 Mitarbeiter und Niederlassungen in Europa, den USA und dem Mittleren Osten sowie sein Forschungs- und Entwicklungszentrum und das Global Support Management Center in Indien. Mit Tausenden von Installationen in mehr als 125 Ländern weltweit sichert Cyberoam Unternehmen in der Finanzindustrie, im Handel, in der Fertigungswirtschaft und in der IT-Branche ebenso wie im Öffentlichen Sektor und an Hochschulen.

Vollständig fokussiert auf Channel-Vertrieb arbeitet Cyberoam mit mehr als 5000 führenden Distributoren und Resellern weltweit zusammen und unterstützt sie proaktiv in der Vermarktung. Die Produkte von Cyberoam zeichnen sich durch ein besonders gutes Preis-/Leistungsverhältnis aus, sind umfangreich zertifiziert und werden regelmäßig ausgezeichnet. Mehr Informationen zu Cyberoam und den Produkten finden Sie unter www.cyberoam.com.

Pressekontakt:

bloodsugarmagic GmbH & Co. KG
Herr Bernd Hoeck
Gerberstr. 63
78050 Villingen-Schwenningen

fon ..: +49 7721 94 61 220
web ..: http://www.bloodsugarmagic.com
email : bernd.hoeck@bloodsugarmagic.com

UBIQUE Technologies und Cyberoam setzen umfassende Sicherheitsarchitektur für weltweite Schifffahrt um

Lösung kann auch als Managed Service bezogen werden und ermöglicht Risikomanagement und Gefahrenabwehr auf hoher See.

BildMünchen, 7.5.2015 – Cyberoam, ein führender Anbieter von hochperformanten Next Generation Firewalls und Unified Threat Management (UTM), unterstützt UBIQUE Technologies bei der Konzeption und Umsetzung innovativer Sicherheitslösungen für die Schifffahrt im weltweiten Einsatz.

Moderne Schiffe nutzen heute nicht nur mehr Informationstechnik als ein mittelständischer Betrieb, gleichzeitig sind die Anforderungen an seetaugliche Hardwaresysteme ungleich höher als bei an Land eingesetzten Systemen. Rauer Seegang, hohe Luftfeuchtigkeit und beengte Platzverhältnisse bedingen robuste und zuverlässige Infrastrukturlösungen. Gleichzeitig übersteigen die potentiellen Risiken und einhergehenden Kosten eines Funktionsausfalls des IT-Systems die von vergleichbaren, an Land eingesetzten, Systemen.

Der Security-Spezialist UBIQUE Technologies hat basierend auf Cyberoam Technologien eine umfassende IT-Sicherheits-Lösung für den Einsatz an Bord entwickelt. Spezialisiert auf Cyber Security, schützt UBIQUE Technologies weltweit digitale Infrastrukturen vor Manipulation, Infiltration und IT-bedingten Funktionsausfällen.

Dieses Know-how hat UBIQUE nun in eine Sicherheitslösung für Schiffe umgesetzt, die auch als Managed Defense Service angeboten wird. Die Lösung wurde bereits im September 2013 als Pilot auf mehreren Handelsschiffen einer norddeutschen Reederei umgesetzt und wird nun bis Ende 2015 auf den weiteren 60 Handelsschiffen der Flotte zum Einsatz gebracht. Managed Defense adressiert dabei alle wichtigen Aspekte einer integrierten Sicherheitskonzeption für Schiffe: Infrastruktursicherheit, abhörsichere Kommunikation, Bandbreitenkontrolle und Failover bei Verbindungsausfall, zentrale Steuerung sowie Kostenkontrolle.

Ein stabiler Online-Zugang ist sowohl für den Kapitän und als auch die Crew wichtig. Ob als Kommunikationskanal in die Heimat, zur Freizeitgestaltung oder zum Abruf aktueller Daten von der Flottenführung. Die Lösung der UBIQUE schafft einen Ausgleich der verschiedenen Interessen, schützt wichtige Bordsysteme, auch wenn private Laptops oder Smart Devices mit dem Schiffsnetz verbunden werden. Gleichzeitig kontrolliert die Lösung die Bandbreiten und Kosten, die durch die Nutzung von Satellitenverbindungen entstehen. Die Infrastruktur wird durch Maßnahmen wie Netzwerktrennung bzw. Separierung, Zugangskontrolle, Internetfilter und Network Access Control gesichert. Mit Application Containment können besonders kritische Anwendungen zusätzlich geschützt werden.

Die Cyberoam Security Applicance erlaubt ein Failover zwischen zwei Anbindungen sowie das Provisioning von zwei Leitungen bei gleichzeitiger Aufteilung der Dienste. Damit wird ein innovatives, service-orientiertes Failover möglich, das beim Ausfall der kostengünstigeren Satellitenverbindung (VSAT) auch die Nutzung einer Fleet Broadband Verbindung (FBB) erlaubt. So können Services je nach Nutzer, Einsatzfall, Zeit und verfügbarer Bandbreite priorisiert werden. Ein integriertes Schwachstellenmanagement und -reporting erlaubt die ständige Überwachung der Sicherheit durch zentrale Leitwarten.

Im Bereich der abhörsicheren Kommunikation bietet die Lösung sowohl Ad hoc VoIP-Encryption zur Sicherung der Sprachkommunikation einzelner Gespräche, als auch eine übergreifende flotteninterne VoIP-Encryption auf Basis einer eigenen Verschlüsselungsappliance. Abgerundet wird die Sicherung der Kommunikation mit verschlüsseltem E-Mail- und Datenaustausch. Die Lösung optimiert zudem die Bandbreitenbelastung durch eine feingranulare Steuerung der Übertragung von Logging- und Reportingdaten zwischen Schiff und Control Center. Mit der Möglichkeit, Signaturen und Updates manuell und zeitgesteuert einzuspielen – wenn eine kostengünstige Verbindung besteht – erlaubt die Cyberoam Appliance auch hier einen kostenoptimierten Betrieb. Die Verwaltung der Schutzsysteme erfolgt flottenweit aus dem Hauptquartier der Reederei oder auf Wunsch auch als Service aus dem Rechenzentrum von UBIQUE Technologies.

Ein weiterer Vorteil der Cyberoam Produkte ist ihre Robustheit im Zusammenspiel mit bereits verbauten Infrastrukturkomponenten wie Routern und Accesspoints. So können bereits getätigte Investitionen durch die Weiterverwendung vorhandener Hardware gesichert werden.

“IT-Sicherheit auf Schiffen ist der notwendige Schutz von Leib, Leben und Gut und damit Teil eines verantwortungsvollen Umgangs mit Mitarbeitern, Unternehmens- und Handelsressourcen”, erklärt Christian Nowitzki, Geschäftsführer der UBIQUE Technologies GmbH. “Realisiert für den Informations- und Infrastrukturschutz von Unternehmen sowie zur Erfüllung der Anforderungen aus MaRisk, KWG und IDW PS 951, haben wir Managed Defense nun auf den Bereich der Handelsschifffahrt ausgeweitet und sind stolz darauf, mit unserem neuen Rechenzentrumsstandort Hamburg noch näher an unseren Kunden zu sein.”

“UBIQUE Technologies sind echte Experten für Cyber-Sicherheit und nutzen unsere Produkte in breitem Umfang. Wir freuen uns, dass UBIQUE sein exzellentes Know-how auch verstärkt in Branchen der Kritischen Infrastruktur wie hier in der Schifffahrt einbringt”, sagt Siegfried Schlepp, Country Manager Deutschland bei Cyberoam.

Interessenten können detaillierte Informationen über die Managed Defense Lösung für Schiffe auf der Website von UBIQUE herunterladen:
http://www.ubique-technologies.de/managed/schiffe/

Weitere Informationen zu den Next Generation Firewall (NGFW) und Unified Threat Management (UTM) Produkten von Cyberoam, die auch in dieser Lösung eingesetzt wurden, finden Sie unter: http://www.cyberoam.com/microsite/de/

Über:

Cyberoam Technologies Pvt. Ltd.
Herr Siegfried Schlepp
c/o bloodsugarmagic GmbH & Co. KG, Gerberstr. 63
78050 Villingen-Schwenningen
Deutschland

fon ..: +49 170 5502520
web ..: http://www.cyberoam.com
email : siegfried.schlepp@cyberoam.com

Cyberoam, eine Tochtergesellschaft von Sophos, ist ein führender Anbieter von Network Security Appliances für Unified Threat Management (UTM). Die innovativen Next Generation Firewalls (NGFW) – als Hardware Firewall oder auch Virtual Appliance – zeichnen sich durch höchste Performance und beste Skalierbarkeit in ihren Klassen aus. Die übergreifende Verwaltung aller Systeme, die umfangreichen Reporting- und Alerting-Funktionen und die Cloud Security & Services überzeugen sowohl Endkunden als auch Managed Service Providers und SaaS-Anbieter.

Cyberoam hat mehr als 550 Mitarbeiter und Niederlassungen in Europa, den USA und dem Mittleren Osten sowie sein Forschungs- und Entwicklungszentrum und das Global Support Management Center in Indien. Mit Tausenden von Installationen in mehr als 125 Ländern weltweit sichert Cyberoam Unternehmen in der Finanzindustrie, im Handel, in der Fertigungswirtschaft und in der IT-Branche ebenso wie im Öffentlichen Sektor und an Hochschulen.

Vollständig fokussiert auf Channel-Vertrieb arbeitet Cyberoam mit mehr als 5000 führenden Distributoren und Resellern weltweit zusammen und unterstützt sie proaktiv in der Vermarktung. Die Produkte von Cyberoam zeichnen sich durch ein besonders gutes Preis-/Leistungsverhältnis aus, sind umfangreich zertifiziert und werden regelmäßig ausgezeichnet. Mehr Informationen zu Cyberoam und den Produkten finden Sie unter www.cyberoam.com.

Pressekontakt:

bloodsugarmagic GmbH & Co. KG
Herr Bernd Hoeck
Gerberstr. 63
78050 Villingen-Schwenningen

fon ..: +49 7721 94 61 220
web ..: http://www.bloodsugarmagic.com
email : bernd.hoeck@bloodsugarmagic.com