Verra veröffentlicht Carbon Credit Methodology von dynaCERT

Toronto, ON, 18. Oktober 2021 – dynaCERT Inc. (TSX: DYA) (OTCQX: DYFSF) (FRA: DMJ) (dynaCERT oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass die Geschäftsleitung von Verra, das das weltweit größte Treibhausgas-Programm verwaltet, den Verified Carbon Standard, gegenüber dynaCERT bekannt gegeben hat, dass seine Methodik in Bezug auf die Carbon Credit Certification eine neue wichtige Phase erreicht hat.

Als Teil des normalen erforderlichen Zertifizierungsprozesses hat Verra die Kohlenstoffkreditmethodik von dynaCERT in die Global Public Comment-Phase überführt, um den Verified Carbon Standard von Verra zu erfüllen. Die Methodik zur Effizienzsteigerung von Flottenfahrzeugen und Verbrennungsmotoren kann hier eingesehen und heruntergeladen werden: verra.org/methodology/methodology-for-improved-efficiency-of-fleet-vehicles-and-combustion-engines/

Verra gibt Folgendes an: Diese Methodik gilt für Projektaktivitäten, die die Effizienz von Fahrzeugflotten und mobilen Maschinen verbessern (z. B. LKW-Flotten, Busse, Autos, Taxis oder motorisierte Dreiräder, Bagger, Krane), was zu einem geringeren Kraftstoffverbrauch und Treibhausgasemissionen führt. Diese Methode ist global anwendbar. Die Methodik basiert auf der CDM-Methodik AMS-III.BC. Emissionsreduktionen durch verbesserte Effizienz der Fahrzeugflotten und genehmigte VCS-Methodenrevision VMR0004, die mobile Maschinen einschloss.

Nach der Fertigstellung durch Verra wird die Methodik den Weg ebnen, damit die patentierte HydraGEN-Technologie und HydraLytica-Telematik von dynaCERT weltweit für die Zertifizierung von Carbon Credits eingesetzt werden können.

Führende Unternehmen der Wasserstoffwirtschaft arbeiten mit Verra zusammen

Das Management von dynaCERT setzt sich voll und ganz dafür ein, die kanadische Führungsrolle in der neuen Wasserstoffwirtschaft zu behalten und gleichzeitig mit anderen führenden Unternehmen der sauberen Industrie, wie Verra, maßgeblich zusammenzuarbeiten, um die Vorteile der derzeit auf dem globalen Markt verfügbaren Produktlinie für saubere Technologien des Unternehmens weiter zu ergänzen und zu erweitern.

Mechanismus für eine saubere Entwicklung der Vereinten Nationen

Der zuvor angekündigte Konzeptbericht, der von Verra akzeptiert wurde, ist einzigartig, da weltweit keine ähnliche Methode für mobile Transportfahrzeuge verwendet wird. Siehe Pressemitteilung des Unternehmens vom 25. Januar 2021. Nach Diskussion und gründlicher Recherche, akzeptierte Verra den Entwurf zur Erstellung der neuen Transportation Verified Carbon Standard (VCS)-Methodik von dynaCERT im Rahmen des VCS-Programms von Verra unter Verwendung der vorgeschlagenen Revisionen von dynaCERT und des Mechanismus für eine saubere Entwicklung der Vereinten Nationen, die vom Rahmenübereinkommen der Vereinten Nationen über Klimaänderungen, hinsichtlich der Emissionsverringerungen durch verbesserte Effizienz der Fahrzeugflotten, d. h. AMS-III.B.C

Monika Wojcik von Environmental Partners of the UK, Beraterin von dynaCERT in Bezug auf Carbon Credits, erklärte: Die Genehmigung der neuen Methode könnte eine wichtige Rolle für den freiwilligen Kohlenstoffmarkt spielen, der von $300 Millionen auf über $550 Milliarden ansteigen könnte, um die Nachfrage nach Kohlenstoffneutralität in naher Zukunft zu decken. In der nicht vertretenen Transportbranche auf dem Kohlenstoffmarkt ist die Einführung der HydraGEN Units von dynaCERTein Meilenstein in der CO2-Reduzierung, da die Kunden von dynaCERT demnächst die CO2-Monetarisierung unterstützen werden.

Jim Payne, CEO von dynaCERT, sagte: Freiwillige Carbon Credits sind in den letzten 5 Jahren exponentiell gewachsen. Der freiwillige Markt für Kohlenstoffkredite wächst weiterhin rasant und wird sich voraussichtlich zu einer sehr bedeutenden globalen Investitionsmöglichkeit entwickeln, ebenso wie Kryptowährung und FinTech die Welt moderner Investitionen und des Devisenmarktes rasant verändert haben. Verra ist eine solche Organisation, die den Grundstein für freiwillige Carbon Credits im Markt für Carbon Credit Certification bildet, und ist mit Abstand eine der größten dieser Organisationen mit einer Liste von über 1.700 Carbon Credit-Projekten weltweit. DynaCERT dankt Verra für seine anhaltende Unterstützung.

Über Verra

Verra ist ein weltweit führendes Unternehmen, das durch die Entwicklung und Verwaltung von Standards, die dem Privatsektor, Staaten und der Zivilgesellschaft helfen, ehrgeizige Ziele für nachhaltige Entwicklung und Klimaschutz zu erreichen, dabei hilft, die ökologischen und sozialen Herausforderungen der Welt zu bewältigen. Die globalen Standards und Rahmenbedingungen von Verra dienen als Angelpunkte für die Kanalisierung der Finanzen in Richtung von Aktivitäten mit hoher Wirkung, die einige der drängendsten Umweltprobleme unserer Zeit angehen. Website: www.verra.org

Das VCS-Programm von Verra

Das VCS-Programm ist das weltweit am häufigsten verwendete freiwillige THG-Programm. Das VCS-Programm bietet einen Weg für CO2-Projekte, um eine Zertifizierung durch einen externen Audit-Prozess zu erreichen. Eine erfolgreiche Zertifizierung kann zur Generierung einer VCU (Verified Carbon Unit) führen. Seit seiner Einführung im Jahr 2006 hat sich das VCS-Programm zum weltweit größten freiwilligen THG-Programm entwickelt. Die im Rahmen des VCS-Programms zertifizierten Projekte umfassen Dutzende von Technologien und Maßnahmen, die zu einer Reduzierung und Entfernung von Treibhausgasemissionen führen, einschließlich der Erhaltung und Wiederherstellung von Wäldern und Feuchtgebieten, der Bewirtschaftung landwirtschaftlicher Flächen, der Verbesserung der Verkehrseffizienz und vielen anderen. Mehr als 1.600 zertifizierte Projekte des VCS-Programms haben zusammen mehr als 550 Millionen Tonnen Kohlenstoff- und andere Treibhausgasemissionen aus der Atmosphäre reduziert oder entfernt, was 120 Millionen Pkw entspricht, die ein Jahr lang von der Straße genommen wurden.

Methodik der Vereinten Nationen

Weitere Informationen über die Methodik der Vereinten Nationen zur Reduzierung der Emissionen von Fahrzeugen im Rahmen des AMS-III.B.C unter:
cdm.unfccc.int/methodologies/DB/13LQNV5A5EKORXUG3607N7ROBX6J6K

Über dynaCERT Inc.

dynaCERT Inc. produziert und vertreibt eine Technologie zur Reduktion von CO2-Emissionen, die in Verbrennungsmotoren zum Einsatz kommt. Im Rahmen der international immer wichtiger werdenden Wasserstoffwirtschaft erzeugen wir mit unserer patentierten Technologie anhand eines einzigartigen Elektrolysesystems nach Bedarf Wasserstoff und Sauerstoff. Diese Gase werden über die Luftzufuhr eingebracht und optimieren die Verbrennung bzw. tragen zu einem geringeren CO2-Ausstoss und einem höheren Brennstoffwirkungsgrad bei. Unsere Technologie ist mit vielen Arten und Größen von Dieselmotoren kompatibel, wie sie in PKWs, Kühl-LKWs, bei Bauarbeiten im Gelände, in der Stromerzeugung, in Bergbau- und Forstmaschinen, Schiffen und Eisenbahnloks zum Einsatz kommen. Website: www.dynaCERT.com.

Für das Board:
Murray James Payne, CEO

Nähere Informationen erhalten Sie über:

Jim Payne, CEO & President
dynaCERT Inc.
#101 – 501 Alliance Avenue
Toronto, Ontario M6N 2J1
+1 (416) 766-9691 x 2
jpayne@dynaCERT.com

Investor Relations
dynaCERT Inc.
Nancy Massicotte
+1 (416) 766-9691 x 1
nmassicotte@dynaCERT.com

HINWEIS FÜR DEN LESER

Abgesehen von Aussagen zu historischen Tatsachen enthält diese Pressemitteilung bestimmte zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der einschlägigen Wertpapiergesetze. Zukunftsgerichtete Informationen erkennt man häufig anhand von Begriffen wie planen”, erwarten”, prognostizieren, beabsichtigen, glauben, vorhersehen, schätzen und an anderen ähnlichen Wörtern oder Aussagen darüber, dass bestimmte Ereignisse oder Bedingungen eintreten können oder werden. Wir gehen davon aus, dass die Erwartungen, die in diesen zukunftsgerichteten Informationen enthalten sind, auf vernünftigen Annahmen beruhen; es kann allerdings keine Gewähr übernommen werden, dass sich diese Erwartungen auch als richtig erweisen. Wir können zukünftige Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge nicht garantieren. Es kann daher nicht bestätigt werden, dass die tatsächlichen Ergebnisse zur Gänze oder auch nur zum Teil den Ergebnissen entsprechen, die in den zukunftsgerichteten Informationen enthalten sind.

Zukunftsgerichtete Informationen basieren auf den Meinungen und Schätzungen des Managements zum Zeitpunkt der Äußerung dieser Aussagen und unterliegen einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten sowie anderen Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Informationen unterscheiden. Manche Risiken und Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die Ergebnisse erheblich von jenen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht wurden, beinhalten, jedoch nicht beschränkt auf die Ungewissheit, ob unsere Strategien und Geschäftspläne die erwarteten Vorteile bringen werden; die Verfügbarkeit und die Investitionskosten; die Fähigkeit, neue Produkte und Technologien zu identifizieren und zu entwickeln und damit kommerziellen Erfolg zu haben; die Höhe der erforderlichen Ausgaben, um die Qualität von Produkten und Dienstleistungen aufrechtzuerhalten und zu steigern; Änderungen der Technologie sowie von Gesetzen und Vorschriften; die Ungewissheit der aufstrebenden Wasserstoffwirtschaft, einschließlich der Wasserstoffwirtschaft, die sich in einem nicht erwarteten Tempo entwickelt; unsere Fähigkeit, strategische Beziehungen und Vertriebsvereinbarungen zu erzielen und aufrechtzuerhalten; sowie die anderen Risikofaktoren, die in unserem Profil auf SEDAR unter www.sedar.com beschrieben werden. Die Leser sind dazu angehalten, diese Auflistung der Risikofaktoren nicht als vollständig zu betrachten.

Diese Warnhinweise gelten ausdrücklich für die zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemitteilung. Wir sind nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, damit diese den tatsächlichen Ergebnissen bzw. unseren geänderten Erwartungen entsprechen, es sei denn, dies wird in den entsprechenden Gesetzen gefordert. Den Lesern wird dringend angeraten, sich nicht vorbehaltslos auf solche zukunftsgerichteten Informationen zu verlassen.

Die Toronto Stock Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der Toronto Stock Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

dynaCERT Inc.
101 – 501 Alliance Ave.
M6N 2J1 Toronto, ON
Kanada

Pressekontakt:

dynaCERT Inc.
101 – 501 Alliance Ave.
M6N 2J1 Toronto, ON

Nabati Foods Cheeze jetzt bei Mucho Burrito erhältlich

Edmonton, ab – 12. April 2021 – Nabati Foods Inc. (Nabati oder das Unternehmen), ein Lebensmitteltechnologieunternehmen, das natürliche, pflanzliche Lebensmittel für gesundheitsbewusste Verbraucher anbietet, ist stolz darauf, bekannt zu geben, dass sein Produkt Nabati Cheeze ab heute für einen begrenzten Zeitraum an den Standorten von Mucho Burrito in ganz Kanada erhältlich sein wird.

Mucho Burrito, Fresh Mexican Grill, ist Kanadas größte Kette von erstklassigen Schnellrestaurants mit mexikanischen Gerichten. Mucho Burrito serviert nur Gerichte, die mucho real und mucho frisch sind, die von Hand direkt vor den Augen der Kunden zubereitet werden, wobei nur die frischesten Zutaten verwendet werden, die frei von künstlichen Aromen und Konservierungsstoffen sind. Mucho Burrito hat über 140 Standorte in ganz Kanada.

Nabati Foods freut sich, die Dynamik in der Lebensmittelindustrie durch die Partnerschaft mit einem anderen großen kanadischen Unternehmen weiter zu stärken, sagte Ahmad Yehya, CEO von Nabati. Mucho Burrito teilt Nabatis Leidenschaft für nachhaltige und flexible Menüoptionen und wir freuen uns, gemeinsam die wachsende Nachfrage der Verbraucher nach pflanzlichen Lebensmitteln zu befriedigen.

Nabatis pflanzliches Cheeze-Produkt erfreut sich in der Lebensmittelindustrie großer Beliebtheit, da es aus einfachen, nicht stark prozessierten Zutaten hergestellt wird und wie traditioneller Milchkäse schmeckt und schmilzt.

Nabati mit Sitz in Edmonton bietet einzigartige Alternativen zu Milch, Fleisch und Käse. Alle Lebensmittel sind gentechnikfrei, koscher, frei von bekannten Allergenen und werden ohne raffinierten Zucker, Milchprodukte, Eier und Gluten hergestellt.

Nabati Cheeze ist ein vielseitiges Produkt, das in eine Vielzahl von Ernährungsweisen und vielen verschiedenen Arten von Rezepten integriert werden kann. Wir haben unser Cheeze-Produkt entwickelt, weil wir glauben, dass der Verzehr von pflanzlichen Produkten nicht bedeuten sollte, auf ein tolles Geschmackserlebnis zu verzichten, fügte Yehya hinzu. Diese neue Partnerschaft mit Mucho Burrito folgt auf unseren jüngsten Erfolg als Partner von Cobs Bread und zeigt die wachsende Beliebtheit von Nabati Foods.

Nabati-Produkte finden Sie an den folgenden Orten www.nabati.ca/a/store-locator

Ihr Mucho Burrito vor Ort finden Sie unter locations.muchoburrito.com/

Über Nabati Foods Global Inc.

Nabati Foods Inc. (“Nabati”) ist ein familiengeführtes Lebensmitteltechnologie-Unternehmen, das vollwertige, natürliche, pflanzliche, gluten- und sojafreie Lebensmittel für gesundheitsbewusste Verbraucher anbietet. Das Unternehmen wurde 2014 gegründet und verfügt über vier charakteristische Produktlinien, darunter Cheesecake ohne Milchprodukte, Käsealternativen und Fleisch auf pflanzlicher Basis. Nabati-Produkte werden in Kanada und den USA über Lebensmittel-, System-Gastronomie- und Industriekanäle vertrieben. Weitere Informationen unter: invest.nabatifoods.com/

Finden Sie Nabati in den sozialen Medien: auf Instagram, Facebook, Twitter und LinkedIn

Für Medienanfragen wenden Sie sich bitte an: Brittany@Exvera.com

Investorenanfragen bitte an: ir@nabatifoods.com

Für alle weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: Ahmad Yehya unter ir@nabatifoods.com

Offenlegung und Warnhinweise

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen, die bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren beinhalten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ereignisse wesentlich von den derzeitigen Erwartungen abweichen. Wichtige Faktoren – einschließlich der Fähigkeit, die Finanzierung abzuschließen, der Fähigkeit, die für den Abschluss der Transaktion erforderlichen Bedingungen und Genehmigungen zu erfüllen, der Verfügbarkeit von Mitteln und der Ergebnisse der Finanzierungsbemühungen -, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den Erwartungen des Unternehmens abweichen, werden in den Dokumenten des Unternehmens offengelegt, die von Zeit zu Zeit auf SEDAR (siehe www.sedar.com) veröffentlicht werden. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass sie sich nicht auf diese zukunftsgerichteten Aussagen verlassen sollten, da diese nur zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung Gültigkeit haben. Das Unternehmen lehnt jegliche Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, es sei denn, außer dies ist gesetzlich vorgeschrieben, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Nabati Foods Global Inc.
Kelvin Lee
1570 -505 Burrard Street
V7X 1M5 Vancouver, BC
Kanada

email : klee@k2capital.ca

Pressekontakt:

Nabati Foods Global Inc.
Kelvin Lee
1570 -505 Burrard Street
V7X 1M5 Vancouver, BC

email : klee@k2capital.ca

Happy Supplements unterzeichnet Absichtserklärung zur Übernahme von bettermoo(d), einem Hersteller von Milchalternativen auf pflanzlicher Basis

Vancouver, British Columbia – 15. Oktober 2021 – Happy Supplements Inc. (CSE: HAPY) (FWB: 0I5, WKN: A2QK6P) (das Unternehmen oder Happy) freut sich bekannt zu geben, dass es eine per 15. Oktober 2021 geltende Absichtserklärung (LOI) unterzeichnet hat, um das gesamte in Umlauf befindliche Aktienkapital der Firma Bettermoo(d) Holdings Corp. (bettermoo(d)) zu übernehmen.

Getreu dem Motto What A Cow Eats and A Human Needs (zu Deutsch: Was die Kuh frisst und der Mensch braucht) hat sich das auf Milchalternativen spezialisierte kanadische Unternehmen bettermoo(d) mit Sitz in Vancouver (British Columbia) zum Ziel gesetzt, den Verbrauchern hochwertige und nachhaltige Milchalternativen auf pflanzlicher Basis in Bioqualität anzubieten und eine führende Rolle in der Ernährungsrevolution rund um umweltbewusste Lebensmittel zu übernehmen.

bettermoo(d) hat es sich zur Aufgabe gemacht, Milchalternativen zu entwickeln, die dem Geschmacksprofil der Region mit den bestschmeckenden Milchprodukten der Welt – den Alpenländern Schweiz, Frankreich und Österreich – in nichts nachstehen. Durch Forschung sowie zahlreiche Gespräche mit Landwirten in diesen Ländern ist bettermoo(d) zu dem Schluss gekommen, dass das, was Kühe fressen und wo sie leben, den Geschmack der von ihnen produzierten Milchprodukte enorm beeinflusst. Um den großartigen Geschmack der Milch aus diesen Regionen nachzumachen, hat bettermoo(d) sein erstes Produkt, den sogenannten Moodrink, mit einer geheimen Kräutermischung versehen, die im Wesentlichen dem entspricht, was Kühe in Freilandhaltung auf der Weide fressen. bettermoo(d) wird seinen ersten Moodrink in der ursprünglichen Geschmacksrichtung voraussichtlich im Winter 2021/2022 auf den Markt bringen. Weitere Geschmacksrichtungen wie Vanille, Matcha und Chai sollen kurz danach folgen. bettermoo(d) hat außerdem die Absicht, eine komplette Produktlinie aus Milchalternativen zu entwickeln, die das gesamte Spektrum traditioneller Molkereiprodukte abdeckt, einschließlich Alternativen zu Butter, Joghurt, Käse und Créme fraîche. Die vom Unternehmen selbst entwickelte Kräutermischung wird in allen bettermoo(d)-Produkten enthalten sein.

Das Unternehmen geht davon aus, dass sein Moodrink’ in ausgewählten Einzelhandelsgeschäften in ganz Kanada sowie über eine Internet-Handelsplattform für Online-Käufer erhältlich sein wird. Moodrink ist glutenfrei, laktosefrei, enthält keine Milch und eignet sich für alle, die entweder keine Milchprodukte essen oder trinken dürfen oder sich bewusst dagegen entscheiden.

bettermoo(d) freut sich außerordentlich über die Möglichkeit des Zusammenschlusses mit Happy Supplements. Ich denke, dass wir dem Unternehmen einen hohen Mehrwert bringen können. Im Gegenzug wird das Unternehmen mit seinen Führungsqualitäten und der Fähigkeit zur Kapitalbeschaffung bettermoo(d) ein exponentiell rascheres Wachstum ermöglichen, sagt Nima Bahrami, CEO von bettermoo(d).

Die Zahl der Verbraucher, die sich für pflanzliche Produkte und andere Milchalternativen entscheiden, nimmt rasant zu. Im Jahr 2020 lag das weltweite Marktvolumen für alternative Milchprodukte bei annähernd 20 Milliarden US-Dollar und dürfte in den nächsten sieben Jahren mit einer durchschnittlichen jährlichen Zuwachsrate von 13,3 % auf 53,97 Milliarden US-Dollar im Jahr 2028 anwachsen. Diese Marktdynamik lässt auf eine deutliche Veränderung der Ernährungsgewohnheiten bei den Verbrauchern, auf neue Ernährungstrends und auf ein wachsendes Bewusstsein für die Auswirkungen der Ernährung und der Lebensmittelauswahl auf die Umwelt schließen.

Mit der Übernahme von bettermoo(d) können wir unsere Präsenz in der Getränkeindustrie weiter ausbauen und diversifizieren und werden vom Wachstum einer umwelt- und gesundheitsbewussten Verbraucherbasis profitieren, so Steve Pear, CEO von Happy.

Die Branche für alternative Milchprodukte wird in den nächsten zehn Jahren deutlich wachsen, und aus unserer Sicht könnte der Zeitpunkt für die Übernahme des in Vancouver ansässigen Start-ups bettermoo(d) durch unser Unternehmen nicht besser sein.

Transaktionsbedingungen

Gemäß den Bedingungen der Absichtserklärung wird das Unternehmen als Gegenleistung für die Übernahme des in Umlauf befindlichen Aktienkapitals von bettermoo(d) laut Plan 9.000.000 Stammaktien, 10.000.000 Stammaktienkaufwarrants (jeder ein Vergütungswarrant) sowie 700.000 Incentive-Optionen (jede eine Vergütungsoption) auf die bestehenden Aktionäre von bettermoo(d) übertragen. Jeder Vergütungswarrant kann innerhalb von vierundzwanzig Monaten ausgeübt und gegen eine zusätzliche Stammaktie des Unternehmens zum Preis von 1,40 Dollar eingetauscht werden. Jede Vergütungsoption kann innerhalb von sechzig Monaten ausgeübt und gegen eine zusätzliche Stammaktie zum Preis von 0,30 Dollar eingetauscht werden.

Die erfolgreiche Übernahme von bettermoo(d) ist an eine Reihe von Vorbedingungen geknüpft, und zwar: den positiven Abschluss der Due-Diligence-Prüfung, den Erhalt der erforderlichen behördlichen Genehmigungen sowie die Ausverhandlung eines finalen Dokuments. Die Übernahme kann erst abgeschlossen werden, wenn die vorstehenden Bedingungen erfüllt wurden.

Das Unternehmen ist mit bettermoo(d) und jeden seiner Aktionäre nach dem Fremdvergleichsgrundsatz verbunden. Die Übernahme von bettermoo(d) wird für das Unternehmen voraussichtlich zu keinen grundlegenden Änderungen führen und keine Änderung in den Besitzverhältnissen des Unternehmens im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze bzw. der Statuten der Canadian Securities Exchange nach sich ziehen. Das Unternehmen kann im Zusammenhang mit dem Erwerb von bettermoo(d) Vermittlungsgebühren oder -provisionen an berechtigte, unabhängige Dritte zahlen.

Über Happy Supplements

Happy Supplements Inc. ist ein innovatives Getränkeunternehmen, das sich auf den Verkauf von hochwertigen Getränken im Online-Handel und über den stationären Einzelhandel spezialisiert hat. Happy Supplements bedient sich der sozialen Medien, um seine Kunden mit Informationen zu versorgen und gleichzeitig seine innovative Getränketechnologie zu präsentieren.

Im Namen des Board of Directors

Steve Pear

CEO und Director (Vorstandsvorsitzender)

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
investors@happytea.com
Happy Supplements Inc.
Website des Unternehmens: www.happytea.com
Telefon: 1-236-521-0626

Die CSE übernimmt keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Mitteilung.

Diese Pressemitteilung kann bestimmte “zukunftsgerichtete Aussagen” im Sinne des United States Private Securities Litigation Reform Act von 1995 und der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze enthalten. Wenn in dieser Pressemitteilung die Worte “antizipieren”, “glauben”, “schätzen”, “erwarten”, “anvisieren”, “planen”, “prognostizieren”, “können”, ” sollten” und ähnliche Worte oder Ausdrücke verwendet werden, kennzeichnen sie zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen können sich auf die mögliche Übernahme von bettermoo(d) und andere Faktoren oder Informationen beziehen. Solche Aussagen geben die gegenwärtige Auffassung des Unternehmens in Bezug auf zukünftige Ereignisse wieder und beruhen notwendigerweise auf einer Reihe von Annahmen und Schätzungen, die zwar vom Unternehmen als angemessen erachtet werden, jedoch von Natur aus erheblichen geschäftlichen, wirtschaftlichen, wettbewerblichen, politischen und sozialen Risiken, Unwägbarkeiten und Unsicherheiten unterliegen. Viele bekannte und unbekannte Faktoren können dazu führen, dass die Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften wesentlich von den Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden können. Das Unternehmen beabsichtigt nicht und übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen zu aktualisieren, um Änderungen in den Annahmen oder Änderungen in den Umständen oder anderen Ereignissen, die diese Aussagen und Informationen beeinflussen, widerzuspiegeln, es sei denn, dies wird von den geltenden Gesetzen, Regeln und Vorschriften verlangt.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Happy Supplements Inc.
Geoff Balderson
1199 West Hastings Street
V6E 3T5 Vancouver, British Columbia
Kanada

email : gb@winchesteradvisory.com

Pressekontakt:

Happy Supplements Inc.
Geoff Balderson
1199 West Hastings Street
V6E 3T5 Vancouver, British Columbia

email : gb@winchesteradvisory.com

Nabati Global Foods Inc. schließt Privatplatzierung über $7,7 Millionen und die Übernahme von Nabati Foods Inc. ab

NICHT ZUR VERTEILUNG AN US-NEWSWIRE-DIENSTE ODER ZUR VERBREITUNG IN DEN USA

Vancouver, B.C. – 11. März 2021 – Nabati Global Foods Inc. (Nabati Global oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass es die Übernahme (die Transaktion) aller emittierten und ausstehenden Wertpapiere von Nabati Foods Inc. (Nabati) abgeschlossen hat. Gemäß den Bedingungen einer Aktientauschvereinbarung vom 19. Januar 2021 in der jeweils gültigen Fassung (die Aktientauschvereinbarung) zwischen dem Unternehmen, Nabati und den Aktionären von Nabati.

Das Unternehmen freut sich auch bekannt zu geben, dass es eine vermittelte Privatplatzierung von Sonder-Warrants des Unternehmens (die Sonder-Warrants) zu einem Preis pro Sonder-Warrant von $0,50 (der Emissionspreis) abgeschlossen hat, und insgesamt 15.461.000 Sonder-Warrants (einschließlich einer Mehrzuteilungsoption) für den Bruttoerlös von $7.730.500 (das Angebot) ausgegeben hat. Das Angebot wurde von Mackie Research Capital Corporation als alleinigem Bookrunner und Lead Agent auf einer kommerziell vertretbaren Best Efforts-Privatplatzierung durchgeführt.

Das Angebot wird vom Unternehmen durchgeführt, bevor ein Antrag auf Zulassung an der Canadian Stock Exchange gestellt wird. Es kann nicht garantiert werden, dass das Unternehmen wie geplant erfolgreich eine Notierung erreichen wird. Der Nettoerlös aus dem Angebot wird für die Finanzierung des geplanten Börsengangs des Unternehmens sowie für die Geschäftsentwicklung, als Betriebskapital, den Ausbau der Anlagen und den Kauf von Ausrüstung zur Erweiterung der Produktionskapazität und zur Entwicklung neuer Produktlinien verwendet.

Wir freuen uns sehr über das Interesse, das wir erhalten haben. Unser Team hat sich dafür eingesetzt, ein Unternehmen mit den qualitativ hochwertigsten Produkten auf pflanzlicher Basis aufzubauen, und diese Kompromisslosigkeit in Bezug auf Qualität beginnt sich auszuzahlen, da die Nachfrage im vergangenen Jahr explodierte, sagte Ahmad Yehya, CEO von Nabati. Diese Finanzierung versetzt Nabati in eine noch stabilere Position, um unsere Produktionskapazitäten zu erweitern, um der wachsenden Nachfrage von Lebensmittelkunden, der System-Gastronomie und Industriekunden gerecht zu werden und gleichzeitig die Produktentwicklung und -innovation zu fördern.

Nabati ist ein Lebensmitteltechnologieunternehmen mit Sitz in Edmonton, das gesunde, pflanzenbasierte Produkte anbietet, die derzeit in ganz Nordamerika verkauft werden. Alle Produkte sind zertifiziert glutenfrei, milchfrei, eifrei, frei von raffiniertem Zucker, rein natürlich (GVO-frei), zertifiziert koscher und zertifiziert vegan. Zu den Produktlinien gehören derzeit Cheesecake ohne Milchprodukte, Käsealternativen und Fleisch auf pflanzlicher Basis, darunter Huhn- und Fisch-Burger.

Das Unternehmen befindet sich in stabiler Lage und bereitet sich auf ein beeindruckendes Jahr 2021 und darüber hinaus vor und diese Privatplatzierung ist der neueste Beweis dafür, sagte der Nabati Executive Chairman, Don Robinson, der zuvor als CEO und President von Mars Canada fungierte. Wir freuen uns darauf, die Präsenz des Unternehmens in ganz Nordamerika und anschließend auch in Europa auszubauen, ganz dem nachgewiesenen Interesse von Investoren und Kunden entsprechend.

Gemäß den Bedingungen der Aktientauschvereinbarung emittierte das Unternehmen als Gegenleistung für die Transaktion insgesamt 14.000.000 Stammaktien des Unternehmens (die Gegenleistungsaktien) an die Aktionäre von Nabati zu einem vereinbarten Preis von $0,50 je Gegenleistungsaktie. Darüber hinaus hat das Unternehmen alle Verpflichtungen von Nabati im Zusammenhang mit bestimmten ausstehenden Wandelschuldverschreibungen in Höhe von insgesamt $2.349.508,02 übernommen. Die Wandelschuldverschreibungen berechtigen die Inhaber zum Erwerb von ca. 6.712.880 Stammaktien zu einem Preis von $0,35 pro Aktie, was einem Abschlag von 30 % auf den Emissionspreis entspricht, und 3.356.440 Stammaktienkaufwarrants mit einem Ausübungspreis von $0,625 pro Warrant, was einem Aufschlag von 25 % auf den Emissionspreis entspricht.

Jeder Sonder-Warrant kann ohne zusätzliche Gegenleistung automatisch in Stammaktien des Unternehmens (jeweils eine Aktie) ausgeübt werden, und zwar an dem Datum, das vor: (i) dem dritten Werktag nach dem Datum, an dem das Unternehmen von den zuständigen Wertpapieraufsichtsbehörden (den Wertpapieraufsichtsbehörden) eine Eingangsbestätigung für einen (endgültigen) zur Verteilung qualifizierende Prospekt der den Sonder-Warrants zugrunde liegenden Aktien (den qualifizierenden Prospekt) erhält, und (ii) dem Datum, das vier Monate und einen Tag nach dem Abschluss des Angebots (am 10. Juli 2021) liegt.

In Verbindung mit dem Angebot zahlte das Unternehmen Bargebühren in Höhe von $529.813,55 und emittierte insgesamt 863.320 Broker-Warrants und Advisory-Warrants (zusammen die Vergütungswarrants). Jeder Vergütungswarrant kann bis zum 9. März 2023 zum Kauf einer Aktie zum Preis von $0,50 pro Aktie ausgeübt werden.

Das Unternehmen wird wirtschaftlich angemessene Anstrengungen unternehmen, um innerhalb von 120 Tagen nach Abschluss des Angebots (exklusive Abschlussdatum) eine Eingangsbestätigung der Securities Commissions für den qualifizierenden Prospekt zu erhalten, jedoch unter der Voraussetzung, dass es keine Garantie dafür gibt, dass ein qualifizierender Prospekt eingereicht wird oder dass eine Eingangsbestätigung dafür von den Securities Commissions vor Ablauf der gesetzlichen viermonatigen Haltefrist ausgegeben wird.

Vor der Eingangsbestätigung des qualifizierenden Prospekts und der automatischen Ausübung der Sonder-Warrants werden die im Rahmen des Angebots emittierten Wertpapiere gemäß den geltenden Wertpapiergesetzen einer unbestimmten Haltefrist unterliegen.

-##-

Über Nabati Foods Global Inc.
Nabati Foods Global Inc. ist Eigentümer von Nabati Foods Inc. (Nabati), einem familiengegründeten Lebensmitteltechnikunternehmen, das ganz natürliche, pflanzliche, gluten- und soja-freie Lebensmittel für gesundheitsbewusste Verbraucher anbietet. Nabati wurde 2014 gegründet und verfügt über vier charakteristische Produktlinien, darunter Cheesecake ohne Milchprodukte, Käsealternativen und Fleisch auf pflanzlicher Basis. Nabati-Produkte werden in Kanada und den USA über Lebensmittel-, System-Gastronomie- und Industriekanäle vertrieben. Weitere Informationen unter: invest.nabatifoods.com/

Finden Sie Nabati in den sozialen Medien: auf Instagram, Facebook, Twitter und LinkedIn
Für Medienanfragen wenden Sie sich bitte an: Brittany@Exvera.com
Für Investorenanfragen und weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: Ahmad Yehya unter ir@nabatifoods.com

Die angebotenen Wertpapiere wurden und werden nicht gemäß dem United States Securities Act registriert und dürfen nicht in den Vereinigten Staaten oder an bzw. auf Rechnung oder zugunsten von US-Personen angeboten oder verkauft werden, es sei denn, es liegt eine Registrierung oder eine Ausnahme von den Registrierungsanforderungen vor. Diese Pressemitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf dar, noch werden die Wertpapiere in einem Staat verkauft, in dem ein solches Angebot, eine solche Aufforderung oder ein solcher Verkauf ungesetzlich wäre.

Zukunftsgerichtete Informationen: Diese Pressemitteilung enthält bestimmte Aussagen, die als “zukunftsgerichtete Aussagen” betrachtet werden können. Die Verwendung der Wörter “antizipieren”, “fortsetzen”, “schätzen”, “erwarten”, “können”, “werden”, “würden”, “projizieren”, “sollten”, “glauben” und ähnlicher Ausdrücke soll zukunftsgerichtete Aussagen kennzeichnen. Obwohl das Unternehmen davon ausgeht, dass die Erwartungen und Annahmen, auf denen die zukunftsgerichteten Aussagen beruhen, vernünftig sind, sollte man sich nicht zu sehr auf die zukunftsgerichteten Aussagen verlassen, da das Unternehmen keine Garantie dafür geben kann, dass sie sich als richtig erweisen werden. Zu den zukunftsgerichteten Aussagen gehören die Anzahl der Aktien und Warrants, die im Zusammenhang mit der Umwandlung der Wandelschuldverschreibungen ausgegeben werden, die Ausweitung der Produktionskapazitäten von Nabati, die Expansion des Unternehmens in ganz Nordamerika und in Europa, die Einreichung des qualifizierten Prospekts und die Qualifizierung des Vertriebs der den Special Warrants zugrunde liegenden Aktien. Da sich zukunftsgerichtete Aussagen auf zukünftige Ereignisse und Bedingungen beziehen, sind sie naturgemäß mit innewohnenden Risiken und Ungewissheiten verbunden. Diese Aussagen beziehen sich nur auf das Datum dieser Pressemitteilung. Die tatsächlichen Ergebnisse können aufgrund einer Reihe von Faktoren und Risiken erheblich von den derzeit erwarteten Ergebnissen abweichen. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, solche Aussagen zu aktualisieren, es sei denn, dies ist durch die geltenden Wertpapiergesetze vorgeschrieben.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Nabati Foods Global Inc.
Kelvin Lee
1570 -505 Burrard Street
V7X 1M5 Vancouver, BC
Kanada

email : klee@k2capital.ca

Pressekontakt:

Nabati Foods Global Inc.
Kelvin Lee
1570 -505 Burrard Street
V7X 1M5 Vancouver, BC

email : klee@k2capital.ca

Nabati gibt Management- und Beratungsteam bekannt

Edmonton, AB – 3. März 2021 – Nabati Foods Inc. (Nabati oder das Unternehmen), ein Lebensmitteltechnologieunternehmen, das natürliche, pflanzliche Lebensmittel für gesundheitsbewusste Verbraucher anbietet, gibt sein Management- und Beratungsteam bekannt, das über umfassende Erfahrungen in allen Bereichen der Lebensmittel- und Konsumgüterindustrie sowie über weitreichende Erfahrungen beim Wachstum und der Skalierung privater und öffentlicher Unternehmen verfügt.

Nabati hat seinen Sitz in Edmonton, Alberta, und seine Produkte werden in ganz Nordamerika vertrieben. Alle Nabati-Produkte sind koscher, vegan und GVO-frei.

Nabati basiert auf der einfachen Idee, dass eine gesunde, pflanzenbasierte Ernährung nicht auf Kosten des Geschmacks gehen muss, sagte Ahmad Yehya, CEO von Nabati. Nabati stellt köstliche pflanzliche Lebensmittel her, die mit minimalen Zutaten hergestellt und frei von üblichen Allergenen sind. Wir befinden uns am Anfang des Aufbaus einer globalen Marke und erwarten, unser Produktangebot in einer Reihe von Lebensmittelkategorien zu erweitern. Wir hoffen, diejenigen, denen ihre Gesundheit wichtig ist, dazu zu inspirieren, sich für authentische und saubere Lebensmittel auf Pflanzenbasis für ein vollwertiges, nachhaltiges und empathisches Leben zu entscheiden.

Nabati-Produkte verwenden einzigartige Verarbeitungsschritte, Geräte und Inhaltsstoffe, die dem Unternehmen eine schnell und kostengünstige Kommerzialisierung und Skalierung erlauben, um Umsätze zu generieren, um weitere Investitionen zu ermöglichen. Die Produkte werden für den Einzelhandel, den System-Gestronomie und den industriellen Vertrieb entwickelt, um diverse Einnahmequellen zu haben.

Die neuen Mitglieder der Führungsgruppe werden sich Ahmad Yehya und den Mitbegründern Magdy Yehya und Afaf Miri anschließen.

Jedes Mitglied unseres Führungsteams hat jahrzehntelang in relevanten Bereichen sinnstiftende Arbeit geleistet. Ihre spezifische Expertise und ihr Wissen werden von unermesslichem Wert sein, wenn Nabati seine schnelle Beschleunigung und Marktdurchdringung in Nordamerika und darüber hinaus fortsetzt, fügte Yehya hinzu.

Management- und Beratungsteam:

– Don Robinson (Executive Chairman): Herr Robinson ist der ehemalige CEO von Mars Canada und verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung in Management und Führung in zahlreichen Konsumgütergeschäften, darunter Mars und Cara Operations. Darüber hinaus war er in einflussreichen Rollen bei relevanten Wirtschaftsverbänden tätig.
– Michael Owen (Business Development Officer): Herr Owen verfügt über mehr als 30 Jahre Management- und Führungserfahrung in verschiedenen Konsumgüterunternehmen. Seine Arbeit mit einer Reihe von globalen Unternehmen hat ihm einzigartige Kenntnisse in den Bereichen Senior Marketing, Vertrieb und Supply Chain-Management vermittelt, mit einer Erfolgsbilanz beim Aufbau von Marken und dem Ausbau des Umsatzes in ganz Kanada.
– Karl Wirtz (Manufacturing Director): Herr Wirtz verfügt über mehr als 33 Jahre Erfahrung als Unternehmer und Geschäftsinhaber. Er hat ein weltweit anerkanntes Co-Packing-Geschäft mit erstklassigen Zertifizierungen für Lebensmittelsicherheit aufgebaut und betreut derzeit viele Verbrauchsgüter-Unternehmen weltweit, die im Rahmen der Global Food Safety Initiative mit dem AA-Rating ausgezeichnet wurden.
– Ian Gilmour (Process Director): Herr Gilmour verfügt über mehr als 35 Jahre Erfahrung in der verarbeitenden Flüssiglebensmittelindustrie. Er verfügt über besondere Expertise in großen Kapitalprojekten. Er ist President von Simmtech Process Engineering Ltd., einem Unternehmen, das die Lebensmittel-, Getränke-, Biotech- und Pharmaindustrie betreut.
– Diane Jang (Advisor): Frau Jang verfügt über fast 30 Jahre Berufserfahrung in der Verbrauchsgüter-Branche. Sie verfügt über besondere Expertise in der strategischen Planung für nachhaltiges Wachstum und Profitabilität, einschließlich einer starken Erfolgsbilanz führender pflanzenbasierter Proteinunternehmen für den Markterfolg.
– Robert Kang (Director): Herr Kang ist Leiter von RSJ Consulting, einem Unternehmen, das sich auf Unternehmensfinanzberatung spezialisiert hat, nachdem er fast 23 Jahre bei der TMX Group gearbeitet hat. Er ist Experte in Unternehmensfinanzierung mit umfassender Erfahrung in allen Aspekten des Umtauschprozesses, der Unternehmensführung und der Verpflichtungen von öffentlichen Unternehmen.
– Joe Santos (VP Sales): Herr Santos hatte zuvor Führungspositionen bei großen Verbrauchsgüter-Unternehmen in Kanada inne, darunter Kraft, Ralston Purina, Nabisco und Parmalat, und er besitzt mehr als 20 Jahre unternehmerische Erfahrung. Zuletzt war er President der Saralex Group Inc. Er ist Experte für Markenbildung in Kanada und den USA und treibt das Unternehmenswachstum durch die strategische Implementierung von Marketing, Vertrieb, Logistik und Finanzoperationen voran.

-##-

Über Nabati Foods Inc.
Nabati Foods Inc. (Nabati) ist ein familiengeführtes Lebensmitteltechnologieunternehmen, das ganz natürliche , pflanzliche, gluten- und sojafreie Lebensmittel für gesundheitsbewusste Verbraucher anbietet. Das Unternehmen wurde 2014 gegründet und verfügt über vier Signature-Produktlinien, darunter Cheesecake ohne Milchprodukte, Käsealternativen und Fleisch auf pflanzlicher Basis. Nabati-Produkte werden in Kanada und den USA über Lebensmittel-, Systemgastronomie- und Industriekanäle vertrieben.

Finden Sie Nabati in den sozialen Medien: auf Instagram, Facebook, Twitter und LinkedIn
Für Medienanfragen wenden Sie sich bitte an: Brittany@Exvera.com
Für Investor-Relationsanfragen wenden Sie sich bitte an: ir@nabatifoods.com
Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: Ahmad Yehya unter ir@nabatifoods.com

Offenlegung und Warnhinweise

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen, die bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren beinhalten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ereignisse wesentlich von den derzeitigen Erwartungen abweichen. Wichtige Faktoren – einschließlich der Fähigkeit, die Finanzierung abzuschließen, der Fähigkeit, die für den Abschluss der Transaktion erforderlichen Bedingungen und Genehmigungen zu erfüllen, der Verfügbarkeit von Mitteln und der Ergebnisse der Finanzierungsbemühungen -, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den Erwartungen des Unternehmens abweichen, werden in den Dokumenten des Unternehmens offengelegt, die von Zeit zu Zeit auf SEDAR veröffentlicht werden (siehe www.sedar.com). Die Leser werden darauf hingewiesen, dass sie sich nicht auf diese zukunftsgerichteten Aussagen verlassen sollten, da diese nur zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung Gültigkeit haben. Das Unternehmen lehnt jegliche Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Nabati Foods Global Inc.
Kelvin Lee
1570 -505 Burrard Street
V7X 1M5 Vancouver, BC
Kanada

email : klee@k2capital.ca

Pressekontakt:

Nabati Foods Global Inc.
Kelvin Lee
1570 -505 Burrard Street
V7X 1M5 Vancouver, BC

email : klee@k2capital.ca

Summa Silver beginnt Bohrprogramm auf dem historisch produzierenden hochgradigen Silber-Gold-Grundstück Mogollon, New Mexico

Vancouver, 15. Oktober 2021 – Summa Silver Corp. (“Summa” oder das “Unternehmen”) (TSXV:SSVR) (OTCQB: SSVRF) (Frankfurt:48X – www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/summa-silver-corp/ ) freut sich bekannt zu geben, dass es auf dem hochgradigen Silber- und Goldgrundstück Mogollon in New Mexico mit Bohrungen begonnen hat.

Wichtigste Highlights
– Die Bohrungen haben begonnen: Ein Kernbohrgerät wurde zum Standort transportiert und treibt derzeit das erste Loch des Programms voran.
– “Unvollendete Aufgaben” in der Consolidated Mine: Die Bohrungen werden mit der Erkundung der Mineralisierung in der Umgebung der historischen Consolidated Mine beginnen, wo der Bergbau 1942 zu Beginn des Zweiten Weltkriegs auf Anordnung der Bundesregierung vorzeitig eingestellt wurde.
– “Unter dem Radar” liegende Chance: Das Ziel Consolidated Extension stellt etwa 1,5 % der gesamten aussichtsreichen Ader- und Strukturstreichlänge auf dem Grundstück dar, das zahlreiche schlecht bis gar nicht erkundete Adern aufweist (siehe beigefügte Abbildungen).
– Erhebliche Bohrungen erforderlich: Das Unternehmen geht davon aus, dass allein auf dem Zielgebiet Consolidated Extension mindestens 15.000 m an Bohrungen erforderlich sind.
– Klassisches epithermales Aderfeld: Aus unvollständigen Aufzeichnungen geht hervor, dass die Minen im Mogollon-Distrikt zwischen 1904 und 1942 mindestens 16,4 Millionen Unzen Silber und 339.000 Unzen Gold mit einem Durchschnittsgehalt von 821 g/t Silberäquiv. * (298 g/t Ag und 6,16 g/t Au1,2) -zwischen 1904 und 1942 förderten.

* Silberäquivalent basierend auf 85(Ag):1(Au),

Galen McNamara, CEO, erklärte: “Der Mogollon-Distrikt stellt eine sehr seltene Entdeckungchance dar und das aus gutem Grund. Ich bin der festen Überzeugung, dass dieses Gebiet das Potenzial hat, eines der größten noch verbliebenen Aderfelder in den Vereinigten Staaten zu sein. Seit der Bekanntgabe unserer Vereinbarung über die Option auf dieses Grundstück von Allegiant Gold im vergangenen Jahr haben wir mit großer Vorfreude auf dieses Bohrprogramm hingearbeitet. Wir freuen uns darauf, diesen zweiten Weg der Wertschöpfung zu eröffnen und die ersten Bohrergebnisse mitzuteilen, sobald sie verfügbar sind.

Bohrprogramm
Der Schwerpunkt der Bohrungen bei Mogollon liegt auf der Erprobung der noch nicht abgebauten Erweiterungen der Mine Consolidated, die sich auf die nach Norden verlaufende, epithermal verwandte Ader Queen konzentrieren. Die erste Reihe von Bohrlöchern ist so konzipiert, dass sie die Ader Queen in einem Abstand von etwa 100 Metern durchschneidet. Dieses Bohrmuster wird systematisch die laterale und vertikale Kontinuität der Mineralisierung über eine Streichlänge von etwa 500 Metern und eine nahezu vertikale, neigungsabwärts verlaufende Ausdehnung von über 250 Metern, beginnend in etwa 130 Metern unterhalb der Oberfläche, testen. Für diese Bohrphase sind insgesamt über 5.000 Meter vorgesehen, wobei für die erste Hälfte des Jahres 2022 weitere mindestens 10.000 Meter geplant sind, da die Abstände zwischen den Bohrlöchern auf etwa 50 Meter verringert werden.

Die nach Norden verlaufende Ader Queen befindet sich entlang der Verwerfung Queen, die an der Oberfläche über 5 Kilometer lang verfolgt werden konnte. Die Verwerfung fällt steil nach Osten ab und weist eine normale Verschiebungsrichtung auf (Ostseite nach unten), die jüngere andesitische vulkanische und vulkaniklastische Gesteine im Osten mit überwiegend rhyolitischen Gesteinen im Westen verbindet. Die aderhaltige Mineralisierung entlang des Trends der Consolidated Mine wurde in der Vergangenheit nur durch acht Bohrlöcher erprobt. Alle Bohrlöcher, die in der hängenden Wand im Osten angelegt und im Westen gebohrt wurden, durchschnitten Zonen mit argillischer Alteration, die von quarzreichen Strängen, Stockworks und Brekzien am Rand der argentithaltigen, quarzkalzitdominanten Ader Queen durchzogen sind. In den meisten Bohrlöchern wurden breite Zonen mit aderhaltiger Silber- und Goldmineralisierung zusammen mit hochgradigeren Kernen entdeckt (z.B. 598 g/t Silberäquivalent auf 14,0 m in MGR-38, 805 g/t Silberäquivalent auf 4,0 m in MGR-14 und 1.127 g/t Silberäquivalent auf 2,7 m in MGR-35*3). Diese Daten deuten darauf hin, dass die aderhaltige Mineralisierung über beträchtliche Entfernungen entlang der Ader fortbesteht und dass die Mineralisierung in mehrere Richtungen offen ist. Der Schwerpunkt des Herbstbohrprogramms 2021 liegt darauf, diese historischen Bohrergebnisse zu verifizieren und auf ihnen aufzubauen sowie die Kontinuität der Mineralisierung zu bestätigen.

Das Ziel Consolidated Mine macht nur etwa 1,5 % der gesamten Streichlänge der Adern und aussichtsreichen Strukturen auf dem Grundstück aus. Die Daten aus diesen Bohrungen werden zusammen mit den laufenden geologischen und geochemischen Untersuchungen auf dem gesamten Grundstück verwendet, um das Explorationsmodell auf dem Grundstück zu verfeinern und neue Ziele zu entwickeln.

Mogollon-Grundstück
Das 2.467 Acre große Grundstück Mogollon befindet sich im historisch ertragreichen Bergbaurevier Mogollon im Südwesten von New Mexico, etwa 120 km nördlich von Silver City. In zahlreichen Untertagebetrieben wurden hochgradige Gold- und Silberadern in drei Hauptminen abgebaut: Fanney, Last Chance und Consolidated. Der Bergbau wurde 1942 eingestellt und das Gebiet ist seither weitgehend inaktiv, abgesehen von einigen Explorationsbohrprogrammen in den 1980er Jahren und im Jahr 2010, die sich auf insgesamt 15.600 m belaufen. Das Grundstück beherbergt etwa 34 km nahezu durchgängige epithermale Adern und Verwerfungen, wobei nur 1,7 km dieser Adern und Verwerfungen durch Bohrungen getestet wurden. Das Grundstück Mogollon bietet daher eine einzigartige Gelegenheit, hochgradige Unzen in der Nähe der historischen Vergangenheitsproduktion aufzubauen und gleichzeitig mit modernen Techniken systematisch nach neuen Entdeckungen zu suchen.

Qualifizierte Person

Der technische Inhalt dieser Pressemitteilung wurde von Galen McNamara, P. Geo., dem CEO des Unternehmens und einer qualifizierten Person gemäß National Instrument 43-101 geprüft und genehmigt.

Referenzen
1 Geology and Ore Deposits of the Mogollon Mining District, New Mexico, U.S. Geological Survey Bulletin 787, Henry G. Ferguson, 1927

2Blackhawk Mines Produktionsunterlagen, 1942

3 Bohrprotokolle, Cordex Exploration Company Aufzeichnungen, 1984-1989

Über Summa Silver Corp

Summa Silver Corp ist ein junges kanadisches Mineralexplorationsunternehmen. Das Unternehmen hat die Option, eine 100%ige Beteiligung am Grundstück Hughes im Zentrum Nevadas und am Grundstück Mogollon im Südwesten New Mexicos zu erwerben. Das Grundstück Hughes beherbergt die hochgradige, ehemals produzierende Mine Belmont, die zwischen 1903 und 1929 zu den produktivsten Silberproduzenten in den Vereinigten Staaten zählte. Die Mine ist seit der Einstellung der kommerziellen Produktion im Jahr 1929 aufgrund der stark gesunkenen Metallpreise inaktiv und es wurden nur wenige bis keine modernen Explorationsarbeiten durchgeführt.

Folgen Sie Summa Silver auf Twitter: @summasilver
LinkedIn: www.linkedin.com/company/summa-silver-corp/

IM NAMEN DES DIREKTORIUMS
“Galen McNamara”
Galen McNamara, CEO
info@summasilver.com
www.summasilver.com

Investor Relations Kontakt:
Kin-Communication
Nima Shafigh
604-684-6730
SSVR@kincommunications.com

In Europa:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
info@resource-capital.ch
www.resource-capital.ch

Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister (gemäß der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.

Vorsichtiger Hinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen
Diese Pressemitteilung enthält bestimmte “zukunftsgerichtete Aussagen” und bestimmte “zukunftsgerichtete Informationen” gemäß der Definition in den geltenden kanadischen und US-amerikanischen Wertpapiergesetzen. Zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen sind im Allgemeinen an der Verwendung von zukunftsgerichteten Begriffen wie “kann”, “wird”, “sollte”, “erwarten”, “beabsichtigen”, “schätzen”, “antizipieren”, “glauben”, “fortsetzen”, “planen” oder ähnlichen Begriffen zu erkennen. Die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen sollen den Lesern helfen, die aktuellen Erwartungen und Pläne des Managements in Bezug auf die Zukunft zu verstehen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen beziehen sich unter anderem auf: die Veröffentlichung von Untersuchungsergebnissen und die Exploration und Entwicklung der Mineralexplorationsprojekte des Unternehmens, einschließlich des Abschlusses von Vermessungen und Bohraktivitäten.

Zukunftsgerichtete Informationen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von denen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: das Erfordernis behördlicher Genehmigungen; erhöhte Unsicherheit auf den globalen Finanzmärkten infolge der aktuellen COVID-19-Pandemie; nicht quantifizierbare Risiken im Zusammenhang mit staatlichen Maßnahmen und Eingriffen; Volatilität der Aktienmärkte; behördliche Beschränkungen; und andere damit verbundene Risiken und Ungewissheiten.

Zukunftsgerichtete Informationen beruhen auf begründeten Annahmen, Schätzungen, Erwartungen, Analysen und Meinungen des Managements der Parteien, die auf den Erfahrungen und Wahrnehmungen des Managements in Bezug auf Trends, aktuelle Bedingungen und erwartete Entwicklungen sowie auf anderen Faktoren beruhen, die das Management unter den gegebenen Umständen für relevant und angemessen hält, die sich jedoch als falsch erweisen können.

Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, es sei denn, dies ist durch geltendes Recht vorgeschrieben. Solche zukunftsgerichteten Informationen stellen die beste Einschätzung der Geschäftsleitung auf der Grundlage der derzeit verfügbaren Informationen dar. Keine zukunftsgerichtete Aussage kann garantiert werden und die tatsächlichen zukünftigen Ergebnisse können erheblich abweichen. Dementsprechend wird den Lesern geraten, sich nicht zu sehr auf zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen zu verlassen.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Summa Silver Corp.
Maria Wells
918 – 1030 West Georgia Street
V6E 2Y3 Vancouver, BC
Kanada

email : mwells@sentinelcorp.ca

Pressekontakt:

Summa Silver Corp.
Maria Wells
918 – 1030 West Georgia Street
V6E 2Y3 Vancouver, BC

email : mwells@sentinelcorp.ca

Medaro verzeichnet positive Hartgestein-Lithiumextraktionstests

Schwerpunkt von Tests bei niedrigen Temperaturen liegt auf maximaler Produktionseffizienz

Vancouver (British Columbia). 15. Oktober 2021. Medaro Mining Corp. (CSE: MEDA, OTC: MEDAF, FWB: 1ZY) (Medaro oder das Unternehmen), ein facettenreiches Unternehmen, das bestrebt ist, gleichzeitig mit der Lithiumexploration in seinen beiden Konzessionsgebieten in Kanada eine innovative Spodumenverarbeitungstechnologie zu entwickeln, freut sich, positive vorläufige Ergebnisse der laufenden Studien hinsichtlich der Spodumenverarbeitungstechnologie bekannt zu geben, die von seinem Joint Venture Global Lithium Extraction Technologies Inc. (GLET) entwickelt und kommerzialisiert wird (wie am 29. Juli 2021 bekannt gegeben).

Wie die Röntgenpulverbeugung (XRD) verdeutlicht, hat GLET bestätigt, dass sein Extraktionsverfahren eine vollständige Umwandlung von kalziniertem Spodumen zu gelaugtem Spodumen ermöglicht. Die Umwandlung wurde bemerkenswerterweise bei einer niedrigen Temperatur erreicht, was von Anfang an eine potenzielle Energie- und Kosteneinsparung bedeutet.

Diese Ergebnisse führten zu zwei Folgestudien, die zurzeit von GLET durchgeführt werden: eine Rasterelektronenmikroskop-Elementaranalyse (SEM-EDS) und eine nasschemische Analyse. Diese Studien bieten Einblicke in die gezielte Analyse von Feststoffen und Flüssigkeiten zur Identifizierung von Lithium, Aluminiumoxid und in manchen Fällen von Siliziumdioxid. Obwohl Lithium im Mittelpunkt des Interesses steht, ist das Verständnis des Ausmaßes der Aluminiumoxid- und Siliziumdioxidextraktion der Schlüssel für die weitere Entwicklung der Technologie sowie für die Prognose der Extraktionsraten von Nebenprodukten in kommerzieller Qualität.

Auf Basis der bisherigen erfolgreichen Testergebnisse bei niedrigen Temperaturen werden zukünftige Tests zunächst mit den niedrigstmöglichen Temperaturen durchgeführt, um die Auswirkungen auf den Produktionszeitplan zu ermitteln. Das Endergebnis wird eine quantifizierbare Ermittlung der Mindestzeit sein, die erforderlich ist, um eine zufriedenstellende gemessene Lithiumextraktion zu erzielen.

Darüber hinaus untersucht GLET zurzeit die Konzentration des Flüssigkeits-/Lösungsmittelgemischs, um den Verbrauch zu senken. Diese Untersuchung ist auch mit Temperaturkontrollen verbunden, da höhere Temperaturen zu schnelleren Reaktionsraten führen, jedoch auch mehr Energie verbrauchen (höhere Kosten). Im Rahmen der Grundlagenforschung werden Lösungen zur Senkung der Verbrauchskosten in einem geschlossenen Kreislauf bei optimalen Temperaturen identifiziert werden, um die gesamten Produktionskosten auf industrieller Ebene zu senken. Das Projekt ist so konzipiert, dass es auch an abgelegenen Standorten betrieben werden kann, was die wirtschaftliche Machbarkeit der Technologie verbessern würde.

Faizaan Lalani, President von Medaro, sagte: Die Meldung dieser erfolgreichen Tests in einem solch frühen Stadium ist eine großartige Nachricht für das gesamte Team. Gemeinsam mit GLET richten wir unser Hauptaugenmerk darauf, diese Technologie auf den Markt zu bringen, und freuen uns auf die nächste Testphase, in der wir einen weiteren Schritt in Richtung Kommerzialisierung setzen.

FÜR DAS BOARD OF DIRECTORS
Faizaan Lalani
President & Director

Über Medaro Mining Corp. (CSE: MEDA) (OTC: MEDAF) (FWB: 1ZY)
Das Unternehmen ist ein Lithiumexplorationsunternehmen mit Sitz in Vancouver (British Columbia) und hält Optionen auf die Lithiumkonzessionen Superb Lake in Thunder Bay (Ontario) bzw. CYR South in James Bay (Quebec). Das Unternehmen ist auch an der Entwicklung und Vermarktung eines neuen Verfahrens zur Gewinnung von Lithium aus Spodumenkonzentrat durch sein Joint Venture Global Lithium Extraction Technologies beteiligt. Erfahren Sie mehr unter: medaromining.com/ .

Anleger, die sich genauer informieren möchten, werden auf die unter www.sedar.com eingereichten Unterlagen zum Unternehmen verwiesen.

NÄHERE INFORMATIONEN ERHALTEN SIE ÜBER:
Anlegerservice
E-Mail: info@medaromining.com
Tel: 604-256-5077
Web: medaromining.com/

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze. Alle Aussagen, bei denen es sich nicht um historische Fakten handelt, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, Aussagen über zukünftige Schätzungen, Pläne, Programme, Prognosen, Projektionen, Ziele, Annahmen, Erwartungen oder Überzeugungen in Bezug auf zukünftige Leistungen, einschließlich Aussagen über GLETs zweite Testphase, die potenziellen Auswirkungen der bisher erhaltenen vorläufigen XRD-Testergebnisse, GLETs Untersuchungen zur Konzentration des Flüssigkeits/Lösungsmittel-Gemischs und der durchzuführenden Grundlagenforschung zur Verringerung des Verbrauchs, sind “zukunftsgerichtete Aussagen”. Diese zukunftsgerichteten Aussagen spiegeln die Erwartungen oder Überzeugungen des Managements des Unternehmens wider, die auf den ihm derzeit zur Verfügung stehenden Informationen beruhen. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten, einschließlich derer, die von Zeit zu Zeit in den von dem Unternehmen bei den Wertpapieraufsichtsbehörden eingereichten Unterlagen aufgeführt sind, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen genannten abweichen. Diese Faktoren sollten sorgfältig bedacht werden, und die Leser werden darauf hingewiesen, dass sie sich bedenkenlos auf solche vorausschauenden Aussagen verlassen sollten. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen und Informationen gelten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung, und das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen öffentlich zu aktualisieren oder zu überarbeiten, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, dies wird von den geltenden Wertpapiergesetze gefordert.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Medaro Mining Corp.
Faizaan Lalani
1000 – 409 Granville Street
V6C 1T2 Vancouver, BC
Kanada

email : flalani@medaromining.com

Pressekontakt:

Medaro Mining Corp.
Faizaan Lalani
1000 – 409 Granville Street
V6C 1T2 Vancouver, BC

email : flalani@medaromining.com

Agorana Research: Übernahmekandidat Troilus Gold Corp. (TSX: TLG, Frankfurt: WKN A2JA0J) bietet exzellentes Einstiegsniveau mit mehreren hundert Prozent Kurschance vor Veröffentlichung …

Agorana Research: Übernahmekandidat Troilus Gold Corp. (TSX: TLG, Frankfurt: WKN A2JA0J) bietet exzellentes Einstiegsniveau mit mehreren hundert Prozent Kurschance vor Veröffentlichung von Ressourcen-Update und Machbarkeitsstudie (Pre-Feasibility Study).

www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/62027/AgoranaResearch13.10.2021.001.png

Troilus Gold Corp. – Profil

Troilus Gold Corp. (TSX: TLG, Frankfurt A2JA0J ) ist eine in Toronto ansässige Rohstoffgesellschaft, die im Jahr 2017 gegründet wurde. Ebenfalls im Jahr 2017 hat die Gesellschaft die historische Troilus Mine in Quebec erworben. In den Jahren von 1996 bis 2010 wurde diese Mine von der Firma Inmet betrieben, und es wurden insgesamt mehr als 2 Millionen Unzen Gold und 70.000 Tonnen Kupfer gefördert. Inmet dachte, dass die Mine bereits ausgebeutet wäre, was eine signifikante Fehleinschätzung war. Nach Übernahme des Projektes, hat Troilus Gold Corp. durch mehr als 80.000 Meter Bohrungen und weiterer Exploration bis zur Wertstudie (PEA) insgesamt mehr als 8 Millionen Unzen Gold nachgewiesen. Die Wertstudie vom Juli 2020 hat dem Unternehmen bei einem Goldpreis US$ 1.750 US-Dollar pro Unze, einen Wert von mehr als 1.5 Milliarden US-Dollar (= ca. CAN$ 1,9 Milliarden) bestätigt. Renommierte Investmenthäuser haben das Kursziel der Aktie für die nächsten 12 Monate auf bis zu $5 pro Aktie festgelegt. Im Mai 2021 hat Troilus die Firma Urban Gold akquiriert. Urban Gold ist Konzessionsinhaber von Gebieten die direkt an die Troilus Lagerstätte/Liegenschaften angrenzen. Diese Gebiete sind noch weitestgehend unberührt und bieten weiteres massives Wachstumspotential. Mit der Akquisition von Urban Gold konnte Troilus Gold die vorhandenen Konzessionsgebiete um mehr als 35.000 Hektar ausweiten und ist nun mit einem Gesamtgebiet von insgesamt 142.200 Hektar, der größter Konzessionsinhaber in der Region.

www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/62027/AgoranaResearch13.10.2021.002.png

Bitte finden Sie den kompletten Research Bericht auf unserer deutschen Webseite:
www.rohstoffpower.de/startseite/gesellschaften/troilus/

Mit einer bestätigten Ressource von mehr als 8 Millionen Unzen Gold in Quebec/Kanada steht kurz vor einem Ressourcenupdate und Veröffentlichung einer Pre-Feasibility Studie (Vor-Machbarkeitsstudie) Anfang nächsten Jahres. Agorana Research ist überzeugt, dass die Gesellschaft verstärkt in den Fokus der großen Minengesellschaften wie Goldcorp, Barrick & Co. geraten wird, die immer auf der Suche nach neuen Goldressourcen sind, um ihre eigenen Bestände wieder aufzufüllen. In dem bevorstehenden Ressourcen-Update werden zum ersten Mal ebenfalls Goldreserven ausgewiesen. Die Veröffentlichung der Pre-Feasibility wird für Anfang des Jahres 2022 erwartet. Bis dahin wird Troilus Gold versuchen, möglichst viele neue Goldfunde zu inkludieren. Troilus Gold bohrt jeden Monat zwischen 10.000 und 12.000 Meter, und findet immer mehr Gold. Die dauernden Pressemeldungen mit immer neuen Bohrergebnissen zeigen dies. So wurde zum Beispiel eine vollkommen neue goldführende Zone unterhalb einer bestehenden Goldzone entdeckt. Bisher hatte dieses Gebiet als nicht wirtschaftlich gegolten. Diese Neuentdeckungen werden, unserer Meinung nach, maßgeblich zur Erhöhung der neuen Ressource beitragen. Troilus Gold Corp. ist hervorragend finanziert und hat derzeit einen Cash-Bestand von ca. CAN$ 60 Millionen. Der Kassenbestand alleine repräsentiert einen Wert von CAN$ 0,30 pro Aktie (= ca. Euro 0,20 pro Aktie) Seit Veröffentlichung der Wertstudie im Juli 2020, wurden mehr als 90.000 Meter neue Bohrungen durchgeführt.

www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/62027/AgoranaResearch13.10.2021.003.png

Troilus Gold Corp. wird, gemäß Wertstudie, durchschnittlich ca. 245.000 Unzen Gold pro Jahr produzieren. Mit Aufnahme der Produktion wird Troilus Gold die fünftgrößte kanadische Goldmine werden. Die derzeit sehr niedrige Marktkapitalisierung, und damit niedriger Aktienpreis, bietet Investoren ein äußerst attraktives Einstiegsniveau. Unsere Recherchen und Berechnungen haben ergeben, dass Troilus Gold Corp. bereits heute bei ca. Euro 3,00 pro Aktie notieren sollte. Der tatsächliche Kurs liegt derzeit bei ca. Euro 0,50. Die Gesellschaft hat mehr als 50 Fonds weltweit als Aktionäre. Die im Juni 2021 durchgeführte Kapitalerhöhung in Höhe von CAN$ 45 Millionen war mehrfach überzeichnet. Im August 2021 hat sich das Bundesland Quebec (kanadische Provinz) mit CAN$ 11 Millionen im Rahmen einer eigens für Quebec durchgeführten Kapitalerhöhung an Troilus Gold beteiligt haben. Wir denken, dass Quebec ein hervorragender strategischer Investor ist. Insbesondere sind wir überzeugt, dass mit Hinsicht auf den bald bevorstehenden Start des Genehmigungsprozesses zum Start der Mine, es sicherlich von Vorteil, Quebec als größten Einzelaktionär zu haben.

Mit Erwerb der Troilus Mine im Jahre 2017 hat Troilus Gold Corp. ebenfalls Infrastruktur im Wert von ca. CAN$ 350 Millionen mitgekauft. Diese Infrastruktur ist natürlich projektbezogen, und stellt nur für Troilus Gold Corp. diesen Wert dar. Aber diese bestehende Infrastruktur trägt maßgeblich zur Reduzierung der Capex (=alle Kosten zur Errichtung der Mine) bei. Es bestehen bereits Genehmigungen und Lizenzen, die ebenfalls genutzt werden können. Diese Infrastruktur repräsentiert einen Wert von ca. CAN$ 1,78 pro Aktie (= Euro 1,20 pro Aktie).

Bitte finden Sie den kompletten Research Bericht auf unserer deutschen Webseite:
www.rohstoffpower.de/startseite/gesellschaften/troilus/

Agorana Media Group Inc.
1211 Melville Street, Vancouver, BC, V6E0A7, Kanada
Deutsche Webseite: www.rohstoffpower.de
Email: info@agorana.com

Rechtshinweis & Disclaimer
Die Informationen in diesem Research Bericht sind als Informationen allgemeiner Art anzusehen. Die Zusammenstellung der Informationen erfolgte mit der gebotenen Sorgfalt. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass alle in diesem Research Bericht zur Verfügung gestellten Informationen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren darstellt. Alle Information haben lediglich informativen Charakter. Insbesondere kommt kein Beratungsvertrag zwischen den Autoren dieses Research Berichts, den Herausgebern der einzelnen Artikel sowie anderen Autoren und dem Leser zustande, der in irgendeiner erdenklichen Weise auf die persönlichen Verhältnisse des Lesers ein-geht. Für Entscheidungen, die der Verwender auf Grund der vorgenannten Informationen trifft, übernehmen die Autoren und Herausgeber keine Verantwortung. Wir weisen darauf hin, dass der vorliegende Inhalt weder eine individuelle rechtliche, buchführungstechnische, steuerliche noch eine sonstige fachliche Auskunft oder Empfehlung darstellt und nicht geeignet ist, eine individuelle Beratung unter Berücksichtigung der konkreten Umstände des Einzelfalles zu ersetzen. Auch sind die Informationen lediglich im Zusammenhang mit allen auch Dritten zugänglichen Informationen zu sehen. Es handelt sich bei dargestellten und beschriebenen Gesellschaften um hochspekulative, meist börsengelistete Gesellschaften, bei denen ein Engagement in deren Aktien ein hohes Risiko besteht. Bei der Zusammenstellung dieser Information wurden allgemeinzugängliche Informationen verwendet sowie solche, die das Management der Gesellschaften auf Anfrage herausgegeben hat. Obwohl die Research Berichte mit aller Sorgfalt zusammengestellt werden, können Fehler oder Unvollständigkeiten nicht ausgeschlossen werden. Weder die Herausgeber noch die Autoren dieses Research Berichts können für eventuell entstandene Schäden haftbar gemacht werden. Sollte ein Leser dieses Research Berichts aufgrund dieser unverbindlichen Projektvorstellung sich in einer oder mehrerer hier beschriebenen oder vorgestellten Projekte engagieren, erkennt er diese Haftungsregelung ausdrücklich an. Es würde sich immer um eine hochspekulative mit starkem Risiko behaftete Kapitalanlage in Aktien handeln, die immer das Risiko eines Totalverlustes birgt. Wir empfehlen vor einem Engagement ausreichend Informationen seitens Dritter zu sammeln, damit der Leser unabhängig von diesem Research Bericht eine Entscheidung für sich fällen kann. Auf keinen Fall sollte der Leser sich nur auf die Informationen in diesem Research Bericht verlassen. Die hier getätigten Aussagen hinsichtlich zukünftiger Entwicklung sind Meinungen sein, die keinerlei Anspruch auf Richtigkeit bzw. das tatsächliche Eintreffen dieser Prognosen haben. Der Leser sollte in jedem Fall, vor einem Engagement in den in diesem Research Bericht vorgestellten Werte, mit seinem Finanzberater sprechen. Jederzeit kann sich der geneigte Leser auch an die vorgestellten oder beschriebenen Gesellschaften direkt wenden, um genauere Informationen zu erhalten. Eine Aktualisierungspflicht dieser Information besteht ebenfalls nicht. Der Herausgeber weist ausdrücklich darauf hin, dass eine Veränderung der zugrunde gelegten Daten eine Veränderung in den Annahmen bzw. getätigten Aus-sagen zur Folge haben könnte. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass alle Inhalte, auch nicht in Auszügen, weder in Printform noch in elektronischen Medien noch in sonstiger Form, publiziert oder umgeschrieben, oder auszugsweise, ohne die vorherige schriftliche Genehmigung des Herausgebers, veröffentlicht werden dürfen. Gleichwohl übernehmen die Autoren und Herausgeber keinerlei Haftung, aus welchem Rechtsgrund auch immer, für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der übermittelten Informationen. Die Autoren und Herausgeber behalten sich das Recht vor, die in diesem Research Bericht angebotenen Informationen, Produkte oder Dienstleistungen ohne gesonderte Ankündigung jederzeit zu verändern oder zu aktualisieren. Es darf der Vollständigkeit halber noch darauf hingewiesen werden, dass die Autoren und Herausgeber dieses Research Berichts zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Research Berichts keinerlei Aktien an den vorgestellten Unter-nehmen halten, was aber nicht ausschließt, dass der Herausgeber oder die Autoren in der Zukunft sich an den vorgestellten Unternehmen selber beteiligen oder beteiligt werden. Der Research Bericht kann unter einem Pseudonym geschrieben worden sein. Der Herausgeber weist darauf hin, dass für diesen Fall ihm die Originalnamen der Verfasser bekannt sind. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen weder direkt noch indirekt in die USA oder an US-Amerikaner übermittelt werden. Diese Publikation oder Exemplare, auch wenn sie von einer kanadischen Firma erstellt wurde, wird nicht in Kanada oder an kanadische Personen verteilt, es sei denn, einschlägige Regularien seien anwendbar und würden dies erlauben. Bilderquellen bei allen unseren Veröffentlichungen sind eigene Bilder, Shutterstock, Unsplash, iStockphotos, gettyimages, stockphotosecrets, pixapay, photoshelter, depositphotos, pexels, shutterfly, icanvas, dreamstime, sowie Bilder, die von den jeweiligen Gesellschaften zur Verfügung gestellt wurden.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Agorana Media Group Inc.
Investor Relations
1211 Melville Street
V6E0A7 Vancouver BC
Kanada

email : info@agorana.com

Pressekontakt:

Agorana Media Group Inc.
Investor Relations
1211 Melville Street
V6E0A7 Vancouver BC

email : info@agorana.com

Glow Lifetech stärkt sein Geschäftsführungsteam mit führenden Persönlichkeiten im Bereich Produktion und Produktentwicklung …

Glow Lifetech stärkt sein Geschäftsführungsteam mit führenden Persönlichkeiten im Bereich Produktion und Produktentwicklung und gibt einen Überblick über die Geschäftsführung

TORONTO, 14. Oktober 2021 – Glow LifeTech Corp. (CSE: GLOW) (OTCQB: GLWLF) (FWB: 9DO) (Glow oder das Unternehmen) freut sich, ein Update zu neuen Ernennungen zur Unterstützung der fortschreitenden Produktions- und Vertriebsinitiativen des Unternehmens zu geben, wie z. B. die Ernennung von Josh Bald, CPA, zum dedizierten CFO von Glow.

Wie in vielen Industriebereichen ergaben sich Verzögerungen bei der Einrichtung von Glows Produktions- und verbundenen Anlagen aufgrund von durch die COVID-19-Pandemie verursachten Lieferengpässen. Das Unternehmen erwartet, dass dies Verzögerungen jetzt enden werden und hat daher die Erweiterung seines Produktentwicklungs- und Produktionsteams mit der Ernennung von Brian Dymond zum Director of Manufacturing und Petro Czupiel, Ph.D., zum Lead Product Development Scientist beschleunigt.

Wir sind begeistert, Petro und Brian im Team willkommen zu heißen und haben volles Vertrauen in ihre Führungsqualitäten und ihre Beiträge zur Weiterentwicklung der unterbrochenen Produktlinien, erläuterte W. Clark Kent, CEO von Glow LifeTech Corp.

Petro Czupiel, Ph.D.
Lead Product Development Scientist (Leitender Produktentwicklungswissenschaftler)

Petro erwarb seinen Ph.D. von der University of Toronto im Department of Chemical Engineering in Zusammenarbeit mit dem Institute of Biomaterials and Biomedical Engineering. Petro arbeitete während seiner Studien an wissenschaftlichen Artikeln zu verschiedenen Mikroemulsion- und Nanoemulsion-Komponenten und -Systemen, die er auch veröffentlichte. Petro verfügt über weitgefächerte Erfahrung in Formulierungswissenschaft und der Entwicklung von Nanoemulsionen von Nutrazeutika und Nährstoffverbindungen. Er war ehemals als Formulierungswissenschaftler in einer der Top 5 kanadischen Cannabisextraktionsunternehmen tätig und entwickelte Produktformulierungen von Konzept zu Produkt, einschließlich Stabilitäts-, Geschmacks-, Prüf- und Validierungsprogrammen und Scale-Up von Produktionsverfahren. Petro war führend an der Entwicklung schnell wirkender Cannabisgetränke, wasserlöslicher Cannabisextrakten, fortschrittlicher Lebensmittelprodukte und Cremes beteiligt. Er war ehemals Chief Science Officer bei Next Remedies in Toronto. Petros Erfahrung und Expertise in Formulierung wird für Glows Produktentwicklungsstrategie von unschätzbarem Wert sein.

Brian Dymond
Director of Manufacturing (Direktor, Produktion)

Herr Dymond hat mehr als 20 Jahre Erfahrung im Bereich Anlagentechnik bei internationalen Pharmaunternehmen und war ehemals bei Apotex Inc. www1.apotex.com/global/en
, Kanadas größtem Hersteller generischer Medikamente en.wikipedia.org/wiki/Apotex
, beschäftigt. Brian hat sich jetzt als technischer und produktionstechnischer Berater der Pharma-, Lebensmittel- und Cannabisindustrie spezialisiert. Brian verfügt über jahrzehntelange Erfahrung in Serienfertigungsprojekten in den Bereichen Kapitalexpansion und Mietanlagenoptimierung, wie z. B. in der Leitung der Greenfield-Expansion einer Antibiotika-Produktionsanlage im Wert von
26 Millionen CAD, von der Leitung des Designentwurfs bis zur Validierung und Beginn des kommerziellen Betriebs. Brian beriet zahlreiche Cannabisunternehmen im Bereich EU-GMP-Regulierungen und gutes Anlagenkonzept, zuletzt Northern Green Canada Inc. www.northerngreencanada.com/
. Brian hat einen Abschluss in Ingenieurwissenschaften und einen sekundären Abschluss in Betriebswirtschaft. Brian leitete außerdem viele Projekte im Bereich Organisationsoptimierung zur Unterstützung von Wirtschaftlichkeit, Nachhaltigkeit und Verfahrensoptimierung. Brian arbeitete ehemals für globale Unternehmen, wie z. B. das französische multi-nationale Unternehmen Sanofi Pasteur, bei dem er die Expansion der Impfstoffproduktionsanlage Pertussis im Wert von 45 Millionen Dollar leitete en.wikipedia.org/wiki/Sanofi_Pasteur
. Brain leitet derzeit Glows technischen Ausbau, Kapitalexpansionen in der Serienfertigung und Projekte zur Mietanlagenoptimierung. Brian konzentriert sich hauptsächlich auf Verfahrensoptimierung, Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit für Produktion, Anlagen und Betrieb bei Glow.

Glow ernennt Josh Bald zum dedizierten CFO

Josh Bald, CPA
CFO

Josh hatte führende Buchhaltungspositionen bei Ernst and Young en.wikipedia.org/wiki/Ernst_%26_Young
, im Bereich Versicherungsprüfung, inne. Vor seinen Führungsrollen bei EY, erwarb Josh einen Honours Business Administration-Abschluss von der Richard Ivey School of Business at Western University, und darüber hinaus die Registrierung als Chartered Professional Accountant (Wirtschaftsprüfer). Josh hat Erfahrung mit internationalen börsennotierten Unternehmen und Kapitalmärkten durch seine Tätigkeit bei mehreren Emittenten, und Führung in den Bereichen Finanzstrategie, Wachstum und Corporate Compliance wird ein wichtiger neuer Bereich bei Glow sein.

Chris Hopkins war CFO bei Glow seit seiner Gründung im Jahr 2018, und das Unternehmen dankt Chris für seine wichtige Rolle in Glows Entwicklung in den frühen Phasen und bei der Börsennotierung. Chris wird das Unternehmen weiterhin bei strategischen Initiativen beraten.

Geschäftsführung und Direktoren von Glow LifeTech

W. Clark Kent
CEO & Director

Mr. Kent ist ein Kapitalmarktexperte mit großer Erfahrung in der Leitung von Unternehmensentwicklungs- und -finanzierungsinitiativen in den Bereichen natürliche Ressourcen, Technologie und Biowissenschaften. Mehr als ein Jahrzehnt lang war er als Berater von neuen Unternehmen in Strategieplanung, Finanzen und Personalbeschaffung im nordamerikanischen und internationalen Markt tätig.

Tom Glawdel, Ph.D.
COO

Tom erwarb im Jahr 2012 einen Ph.D. in Mechanical and Mechatronics Engineering von Waterloo. Herr Glawdel hat 10 Jahre Erfahrung in der Führung leistungsstarker Forschungs- und Entwicklungsteams in den Bereichen Biotechnologie und Medizintechnologie und ist stellvertretender Chief Scientific Officer bei Relay Medical. Er verfügt über umfassendes Wissen in der Entwicklung medizinischer Diagnostik, Mikrofluidik und Nanomaterialien und weitgefächerte Erfahrung im Aufbau von Technologien der ersten Phase. Er war ehemals als Director of Product Development and Engineering für ein junges Medizingeräteunternehmen, 3RCardio, und als Assistant Director of R&D für Xagenic tätig, wo er funktionsübergreifende Teams in der Entwicklung eines bahnbrechenden Produkts zu molekularer Diagnostik leitete. Herr Glawdel verfügt über weitreichende Erfahrung in der Entwicklung regulierter Umweltprodukte und der erforderlichen Genehmigungsverfahren bei Health Canada und FDA. Tom bietet Glow viele wertvolle Fähigkeiten und leitet derzeit die Betriebs- und technischen Entwicklungsprojekte innerhalb des Unternehmens.

Rob Carducci
CCO & Director

Mr. Carducci war früher bei Nestle www.nestle.com/
und Kraft Foods www.kraftheinzcompany.com/
tätig und leitete mehrere globale Marken und deren Vermarktungsstrategien. In jüngster Vergangenheit war Rob Marketing Director der größten Cannabis-Informationswebsite der Welt, Leafly.com www.leafly.ca/
, die jährlich von etwa 120 Millionen Besuchern genutzt wird en.wikipedia.org/wiki/Leafly
. Herr Carducci erwarb im Jahr 2009 einen HBA-Abschluss der Ivey Business School und ist eine erfahrene Marketingführungskraft mit mehr als einem Jahrzehnt Führungserfahrung beim Aufbau ikonischer globaler Marken, wie z. B. Delissio, Drumstick, Smarties und KitKat. As CCO ist Roberto für die Entwicklung von Glows Vermarktungsstrategie und Infrastruktur und die Annahme seines Technologie- und Produktportfolios im nordamerikanischen Markt verantwortlich. Roberts strategische Leitung bestimmt den kommerziellen Weg zu Wachstum und Profitabilität und die Marketing-, Vertriebs- und Geschäftsentwicklungsstrategie des Unternehmens.

Chris Irwin
Board Member (Vorstandsmitglied)

Chris praktiziert Wertpapier- und Unternehmensrecht und ist seit August 2006 President der Irwin Professional Corporation. Er berät eine Reihe von börsennotierten Unternehmen in verschiedenen Bereichen, wie z. B. Offenlegungs- und Regulierungsangelegenheiten, Reverse-Takeovers, Börsenzulassungen und Übernahmeangeboten. Herr Irwin berät auch Unternehmensvorstände, einschließlich unabhängiger Ausschüsse. Herr Irwin ist Director und / oder Officer mehrerer börsennotierter Unternehmen und war als Mitglied der unabhängigen Ausschüsse für Trelawney Mining and Exploration Inc. und Seafield Resources tätig. Herr Irwin erwarb einen LL.M. von der Osgoode Hall Law School im Jahr 2009, einen LL.B. von der University of New Brunswick im Jahr 1994 und einen B.A. von Bishops University im Jahr 1990.

Greg Falck
Board Member (Vorstandsmitglied)

Greg verfügt über einen weitgefächerten Hintergrund in Führungsrollen im Militär- und Privatbereich. Er diente neun Jahre lang als Electrical and Mechanical Engineering Officer in den Canadian Armed Forces, einschließlich zwei Jahre als Platoon Commander im Canadian Special Operations Regiment, wo er für die Ausrüstung der Einheit bei allen Aktivitäten im In- und Ausland verantwortlich war. Er leitete auch die Entwicklung und Beschaffung verschiedener hochmoderner Militärausrüstung, gemeinsam mit Special Forces-Personal, Technikern und Industrieexperten. Als Head of Research and Development bei Aluula Composites Ltd entwickelten Greg and sein multidisziplinäres Team aus Chemikern, Ingenieuren und Technologen einen neuartigen leichten und ultra-kräftigen Polymerverbundstoff. Der erste Verbundstoff im Markt gewann die Auszeichnung ISPO Textrends 2020 Best Product. Greg erwarb einen Abschluss als Bachelor of Engineering Science von der University of Western Ontario im Jahr 2009.

Medhanie Tekeste
Board Member (Vorstandsmitglied)

Herr Tekeste ist derzeit CIO von Apotex en.wikipedia.org/wiki/Apotex
, Kanadas größtem Hersteller generischer Medikamente. Medhanie verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung mit Informationssystemen, einschließlich vieler Jahre weitgefächerter Expertise in der Leitung von Systementwicklung, – implementierung und -unterstützung. Er ist erfahren in der strategischen und wirtschaftlichen Anwendung von Technologie zur Erreichung von Unternehmenszielen. Er hat weitreichende globale Erfahrung in Dienstleistungen für die Pharmaindustrie, wie z. B. in Qualitätskontroll-, Produktions- und R&D-Verfahren. Medhanie verfügt außerdem über beachtliche Erfahrung in Qualitätssicherung und -kontrolle in Labors und in der Validierung von Computersystemen. Herr Tekeste erwarb einen Abschluss als Bachelor of Science in Biochemistry von der University of Toronto im Jahr 1987. Später, im Jahr 1998, erwarb er einen Abschluss in Pharmaceutical Technology vom Seneca College. Im Jahr 1994 erwarb er ein Diploma in Information Technology vom DeVry Technology. Medhanie berät Glow bei wichtigen strategischen Wachstumsmöglichkeiten und überwacht deren Ausführung. Er bleibt weiterhin ein wichtiges Mitglied des Unternehmens.

James Van Staveren
Corporate Development (Unternehmensentwicklung)

Herr Van Staveren erwarb einen Abschluss von der Western University im Jahr 2014 und hat mehrere Jahre Erfahrung in Marketing und Corporate Finance in börsennotierten Unternehmen. James leitet den Bereich Investor Relations und unterstützt Initiativen zur Unternehmensentwicklung bei Glow.

Vollständige Lebensläufe der Geschäftsführung sind auf der Website des Unternehmens www.glowlifetech.com erhältlich.

Das Unternehmen gibt die Gewährung von 500.000 Optionen zum Kauf von Stammaktien am Unternehmen zum Preis von 0.25 Dollar, mit einer Ablauffrist von 5 Jahren ab Datum der Gewährung, an bestimmte leitende Angestellte, Direktoren und Berater des Unternehmens bekannt.

REGISTRIEREN: Für weitere Informationen über Glow oder um sich auf der Mailingliste des Unternehmens registrieren zu lassen, besuchen Sie bitte: www.glowlifetech.com/news

Über Glow LifeTech Corp.
Glow LifeTech ist ein in Kanada ansässiger Biotechnologiekonzern, der sich auf die Herstellung von nutrazeutischen und Cannabinoid-basierten Produkten mit dramatisch verbesserter Bioverfügbarkeit, Absorption und Wirksamkeit konzentriert. Glow hat Rechte an der bahnbrechenden, pflanzenbasierten MyCell Technology®, die schlecht absorbierte natürliche Verbindungen in verbesserte wasserverträgliche Konzentrate verwandelt, die das volle Heilungspotenzial der wertvollen Verbindungen freisetzen.

Internet: www.glowlifetech.com

Ansprechpartner
James Van Staveren
Glow LifeTech Corp.
Büro: 647-872-9982 DW 2
Gebührenfreie Rufnummer: 1-844-247-6633 DW 2
ir@glowlifetech.com

Bernhard Langer
EU Investor Relations
Büro: +49 (0) 177 774 2314
Email: blanger@glowlifetech.com

Vorsorglicher Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Informationen

Abgesehen von Aussagen zu historischen Tatsachen enthält diese Pressemitteilung bestimmte zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der einschlägigen Wertpapiergesetze. Zukunftsgerichtete Informationen erkennt man häufig anhand von Begriffen wie planen”, erwarten”, prognostizieren, beabsichtigen, glauben, vorhersehen, schätzen und an anderen ähnlichen Wörtern oder Aussagen darüber, dass bestimmte Ereignisse oder Bedingungen eintreten können oder werden. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Meinungen und Schätzungen zum Zeitpunkt der Äußerung dieser Aussagen und unterliegen einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten sowie anderen Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Informationen unterscheiden. Dazu zählen unter anderem auch Verzögerungen oder Unsicherheiten bei den behördlichen Genehmigungen, wie z.B. durch die CSE. Zukunftsgerichtete Informationen enthalten typischerweise Unsicherheiten, wie etwa auch Faktoren, auf die das Unternehmen keinen Einfluss hat. Es gibt keine Gewähr dafür, dass die in dieser Pressemeldung beschriebenen Vermarktungspläne für die Technologie tatsächlich zu den hier dargelegten Bedingungen und in dem hier dargelegten zeitlichen Rahmen in Kraft treten werden. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, falls sich die Umstände oder die Schätzungen oder Meinungen des Managements ändern sollten, es sei denn, dies wird in den entsprechenden Gesetzen gefordert. Den Lesern wird empfohlen, sich nicht vorbehaltslos auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen. Weitere Informationen über Risiken und Unsicherheiten, welche die Finanzergebnisse beeinflussen könnten, sind in den Unterlagen enthalten, die das Unternehmen bei den kanadischen Wertpapierbehörden einreicht und die unter www.sedar.com veröffentlicht werden.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Glow Lifetech Corp.
James Van Staveren
65 International Blvd, Suite 206
M9W6L9 Etobicoke, ON
Kanada

email : jamesv@glowlifetech.com

Pressekontakt:

Glow Lifetech Corp.
James Van Staveren
65 International Blvd, Suite 206
M9W6L9 Etobicoke, ON

email : jamesv@glowlifetech.com