Ideanomics bildet 50:50-JV mit BBD, um Investmentgesellschaft zu gründen, deren Hauptaugenmerk auf neue Infrastrukturprojekte in China gerichtet ist

– Investmentgesellschaft wird KI-Technologie nutzen, um Risikomanagement- und Auswahlmodelle anzubieten

– Diese Tools wenden sich an Fondsverwaltungsbranche und nutzen KI für Innovationen auf Finanzmärkten

New York, 5. Juni 2020. Ideanomics (NASDAQ: IDEX, FRA: 0V5) (Ideanomics oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass es ein 50:50-Joint-Venture (das JV) mit Business Big Data PTE Ltd. / Seasail Ventures (BBD) eingegangen ist, um eine Investitionsgesellschaft zu gründen, die ihr Hauptaugenmerk auf neue Infrastrukturprojekte in China richtet. Die Investmentgesellschaft wird ein durch KI verbessertes China New Infrastructure-Anleiheprodukt entwickeln, Kapital einführen und Fondsberatung durchführen. Die Investmentgesellschaft wird die führende KI-Technologie von BBD nutzen, um Risikomanagement- und Auswahlmodelle für Aktien- und festverzinsliche Produkte bereitzustellen. Sein Anleiheprodukt wird der erste Fonds seiner Art sein, der Investoren Zugang zu Aktiva des neuen chinesischen Infrastrukturwachstums ermöglicht. Die sieben wichtigsten Entwicklungsbereiche für die Errichtung einer neuen Infrastruktur sind folgende: 5G, UHV, Fernstraßen und -schienenverkehr, Ladestationen für mit neuen Energien betriebene Fahrzeuge, Big-Data-Zentren, künstliche Intelligenz und das industrielle Internet.

Das Joint-Venture-Unternehmen plant die Bildung eines Offshore-Fonds, der in chinesische Anleihen und Aktien investiert, deren Hauptaugenmerk auf die Initiative New Infrastructure gerichtet ist. Es wird das erste seiner Art sein, das von den Möglichkeiten der grenzüberschreitenden Finanzmärkte und der KI profitiert. Dieser Fonds wird zwei bedeutsame aufkommende Trends erfassen: die Anwendung von KI bei traditionellen Finanzdienstleistungen und den nächsten Wirtschaftsaufschwung in China.

BBD ist der führende asiatische Anbieter von KI-basierten Big-Data-Lösungen zur Optimierung der Effizienz und Effektivität der Entscheidungsfindung und des Risikomanagements auf Industrieebene. Seine Produkte sind auf Finanzdienstleistungen spezialisiert, die von der Kreditvergabe bis hin zum Portfoliomanagement reichen. BBD wird seine KI-Plattform nutzen, um Dienstleistungen für die intelligente Anleihen- und Aktienrisikokontrolle sowie für Investmententscheidungen des Joint-Venture-Unternehmens bereitzustellen und umzusetzen, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf die Entwicklung und Aufrechterhaltung eines passiven Investitionsindexes, der als Investitionsreferenz für ausländische ETFs verwendet werden kann und intelligente Dienstleistungen für Investitionsentscheidungen und intelligentes Risikomanagement bietet.

Ideanomics geht davon aus, dass sein Interesse an ETF-Aktivitäten auf dieses JV-Unternehmen übertragen werden wird, um sich auf das Hauptgeschäft in der MEG-Sparte zu konzentrieren. Wie bereits zuvor bekannt gegeben, fährt Ideanomics mit der Optimierung seiner Betriebe fort und geht davon aus, im Laufe des Jahres Veräußerungen seiner unwichtigeren Geschäfte bekannt geben zu können.

Über Ideanomics
Ideanomics ist ein globales Unternehmen, dessen Hauptaugenmerk darauf gerichtet ist, die Einführung von kommerziellen Elektrofahrzeugen zu fördern und Finanzdienstleistungen und Fintech-Produkte der nächsten Generation zu entwickeln. Seine Elektrofahrzeugabteilung Mobile Energy Global (MEG) bietet Gruppenkaufrabatte für Elektrofahrzeuge, Elektrofahrzeugbatterien und Elektrizität sowie Finanzierungs- und Aufladelösungen. Zu Ideanomics Capital gehören DBOT ATS und Intelligenta, die beide innovative Finanzierungsleistungen auf KI- und Blockchain-Basis anbieten. MEG und Ideanomics Capital bieten unseren globalen Kunden und Partnern eine bessere Effizienz und bessere Technologien sowie einen besseren Zugang zu den globalen Märkten.

Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in New York (NY, USA) sowie Niederlassungen in Beijing und Qingdao (China).

Safe Harbor-Erklärung
Diese Pressemeldung enthält Aussagen, die auch zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten können. Alle hierin enthaltenen Aussagen – ausgenommen Aussagen zu historischen Fakten – sind zukunftsgerichtete Aussagen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen können häufig anhand der Verwendung von zukunftsgerichteten Begriffen wie glaubt, erwartet oder vergleichbaren Ausdrücken erkannt werden. Sie sind bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten unterworfen und beinhalten Aussagen hinsichtlich unserer Absicht, unser Geschäftsmodell in ein Finanztechnologie-Unternehmen der nächsten Generation umzuwandeln; unserer Geschäftsstrategie und unserer geplanten Produktangebote; unserer Absicht, unsere Ölhandels- und Verbraucherelektronikgeschäfte auslaufen zu lassen; sowie potenzieller zukünftiger finanzieller Ergebnisse. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass die in zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen angemessen sind, sind sie Annahmen, Risiken und Unsicherheiten unterworfen. Diese Erwartungen können sich als falsch erweisen. Sie sollten sich nicht bedingungslos auf diese zukunftsgerichteten Aussagen verlassen; sie gelten lediglich zum Datum dieser Pressemeldung. Die tatsächlichen Ergebnisse des Unternehmens können aufgrund einer Vielzahl von Risiken und Unsicherheiten wesentlich von jenen abweichen, die von zukunftsgerichteten Aussagen erwartet werden. Dazu gehören Risiken in Zusammenhang mit: unserer Fähigkeit, die Geschäftstätigkeit fortzusetzen; unserer Fähigkeit, zusätzliche Finanzmittel zur Deckung unseres Geschäftsbedarfs zu beschaffen; der Umwandlung unseres Geschäftsmodells; Schwankungen bei unsere Betriebsergebnissen; der Belastung unseres Personalmanagements, unserer Finanzsysteme und anderer Ressourcen beim Ausbau unseres Geschäfts; unserer Fähigkeit, Schlüsselmitarbeiter und Führungskräfte zu gewinnen und an uns zu binden; Wettbewerbsdruck; unserer internationalen Betriebstätigkeit; sowie anderen Risiken und Unsicherheiten, die unter den Abschnitten Risk Factors und Managements Discussion and Analysis of Financial Condition and Results of Operations in unseren jüngsten bei der Securities and Exchange Commission (SEC) eingereichten Unterlagen auf Formblatt 10-K bzw. 10-Q sowie im Rahmen ähnlichen Angaben in anschließenden Berichten, die bei der SEC eingereicht werden, – verfügbar unter www.sec.gov – ausgewiesen sind. Alle zukunftsgerichteten Aussagen, die dem Unternehmen oder im Namen des Unternehmens handelnden Personen zuzuschreiben sind, sind in ihrer Gesamtheit ausdrücklich durch diesen Risikohinweis eingeschränkt. Abgesehen von den Anforderungen gemäß den Wertpapiergesetzen ist das Unternehmen nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren.

Ansprechpartner für Investoren und Medien:
Tony Sklar, VP of Communications
55 Broadway, 19th Floor New York, New York 10006
E-Mail: ir@ideanomics.com

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Ideanomics, Inc.
Tony Sklar
55 Broadway, 19th Floor
10006 New York, NY
USA

email : ir@ideanomics.com

Pressekontakt:

Ideanomics, Inc.
Tony Sklar
55 Broadway, 19th Floor
10006 New York, NY

email : ir@ideanomics.com

Leaf geht Partnerschaft mit TreImage ein, um wachsende Partnerschaften bei Prominenten und Urban Artists zu unterstützen

Vancouver, BC, Kanada, (8. Juni 2020) – LEAF Mobile Inc. (TSX.V: LEAF), ein führender Entwickler und Herausgeber von Gegenkultur-Handyspielen, hat mit TreImage LLC, einem Beratungsunternehmen auf dem Gebiet der Markenlizenzierung, eine Vereinbarung über In- und Outbound-Repräsentanz [Dienstleistungen nach innen und außen] unterzeichnet. Das Unternehmen hat sich auf Prominente, Künstler und besondere Marken spezialisiert, die integraler Bestandteil der heutigen Kultur sind.

Erfolgreiche Produkte beginnen mit hervorragendem geistigen Eigentum als Grundlage für unsere kreativen und fähigen Teams, sagte der CEO, Darcy Taylor. Wir konzentrieren uns sehr darauf, eine sehr starke IP-Pipeline für unser Studioteam aufzubauen, um Mobile Gaming-Erlebnisse zu entwickeln, von denen wir überzeugt sind. Wir freuen uns im Team auf die Zusammenarbeit mit TreImage und darauf, mit der Liste des Unternehmens von Prominenten, Musikkünstlern, Sportlern, Marken, Produzenten von Spielfilmen, Streaming- und Fernsehinhalten, Unterhaltungsunternehmen und anderen geistigen Eigentumsrechten Möglichkeiten für neuartige mobile Games zu erschließen, die die Spieler nach unserer Überzeugung mit Begeisterung spielen werden.

TreImage LLC vertritt oder unterhält langjährige Beziehungen und Vereinbarungen mit:

– Stampede Management – einem führenden Unternehmen für Talent- und Markenmanagement in der Unterhaltungsbranche, das mit Kunden wie Snoop Dogg, Far East Movement, DJ Quik, Mystikal, YG, Airplane Boys und Shvona Lavette zusammenarbeitet und diese betreut.

– Hype Magazine – Unterhaltungs- und Musiknachrichtenquelle für Musik, Modetrends, neue Produkte und Dienstleistungen, Unterhaltung, Veranstaltungen und kulturelle Themen, die für das tägliche Leben der Menschen sowohl persönlich als auch beruflich relevant sind, wobei die Aufmerksamkeit auf vertragslose und unabhängige Künstler gerichtet ist, die einen höheren Bekanntheitsgrad erreichen wollen. HYPE hat über einige der erfolgreichsten Künstler und Experten der Branche berichtet, unter anderem über: Yo Gotti, B.o.B, K Michelle, Ty Dolla Sign, Lil Jon, Jadakiss, 50 Cent, Jazmine Sullivan, Caskey, Tito Lopez, Mindless Behavior, OMG Girlz, Machine Gun Kelly, Tony Savo, Edubb, Rich Boy, John Legend, Mike Jones, Ernie Hudson, Claudia Wells, Trina, Max Seigal, Ying Yang Twins, Juvenile, Nas und andere.

– Metta World Peace (Geburtsname Ronald William Artest Jr.) – ein ehemaliger NBA-Spieler und Gründer der Bekleidungsmarke The Panda’s Friend, die die Symbolik des Pandabären verkörpert und Positivität und einen gesunden, ausgewogenen Lebensstil inspirieren möchte, um ein größeres Bewusstsein für die Bedeutung von psychischer Gesundheit und Wellness in der Gesellschaft zu schaffen.

– FUBU – das Streetwear-Label, das 1992 von Daymond John, dem Preisrichter und Moderator in der Fernsehserie Shark Tank und Bestsellerautor der New York Times, Branding-Guru und gefragten Motivationsredner gegründet wurde. Präsident Barack Obama ernannte Daymond John zum Botschafter für globales Unternehmertum, eine Position, die sich auf die Förderung der Kraft und Bedeutung des Unternehmertums weltweit konzentriert.

– Antwon Tanner – Eine amerikanische Fernsehpersönlichkeit, ein Schauspieler und Regisseur, der vor allem durch die erfolgreiche Fernsehshow One Tree Hill als Skills bekannt wurde.

Der Gründer und CEO von TreImage, Charles Singleton, erklärte: TreImage freut sich sehr über die Partnerschaft mit Leaf Mobile. Wir planen, das Lizenzprogramm von Leaf Mobile auszubauen und für die kommenden Jahre einige attraktive neue Mobile Gaming-Erlebnisse zu entwickeln. TreImage unterhält viele Beziehungen in der Musik- und Unterhaltungsbranche und die Zusammenarbeit mit Leaf Mobile wird es uns ermöglichen, unsere Vision auf den zukünftigen Stand des Mobile Gaming auszurichten.

Über TreImage LLC

TreImage ist eine dynamische Lizenz- und Marketingagentur an der Ost- und Westküste der USA, die sich auf die Entwicklung von Programmen zur Markenentwicklung für Urban Artists und Marken spezialisiert hat, die ein integraler Bestandteil der heutigen Popkultur sind. Die Direktoren von TreImage bringen seit mehr als zwei Jahrzehnten Unternehmen miteinander in Kontakt und haben Programme zur Markenentwicklung im Wert von mehreren Millionen Dollar geschaffen. Weitere Informationen finden Sie unter www.trelmage.com.

Über LEAF Mobile Inc.

LEAF Mobile Inc. (TSX.V: LEAF) ist ein führender Entwickler von Handyspielen mit Schwerpunkt Gegenkultur. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Vancouver, das mit LDRLY ein führendes Entwicklungsstudio mit Sitz in Nanaimo (BC) hat, verfügt über eine große Kompetenz in der Entwicklung, der Vermarktung und Herausgabe von eigentumsrechtlich geschützten Handyspielen. Die Kultur von LEAF beruht auf Kreativität, aus Daten abgeleiteten Erkenntnissen und konsequenter Realisierung der Strategie, wodurch das Unternehmen sehr ansprechende Spiele entwickelt, die dem Spieler dauerhaft Freude bereiten. Mit mehr als zehn Jahren Erfahrung in der Entwicklung und Vermarktung von Spielen hat LEAF konsequent ertragreiche Original- und lizenzierte geschützte Titel auf den Markt gebracht, darunter Cheech & Chong BUD FARM, Bud Farm Idle Tycoon, Bud Farm Grass Roots und Bud Farm 420. Unsere Spiele sind weltweit über den App Store und Google Play erhältlich. LEAF nutzt seine Erfolge in den Bereichen Plattform, Immaterialgüterrechte, Vermarktung, Entwicklung und Datenanalyse, um für sein globales Netz, das aus Spielern, Talenten, Aktionären und mehr besteht, den größtmöglichen Mehrwert zu schaffen.

Nähere Informationen und Aktuelles zu LEAF erhalten Sie unter www.leafmobile.io und über unsere Online-Communitys auf Linkedin, Twitter, Facebook und Instagram
Die wichtigsten Investitionshöhepunkte und FAQ erhalten Sie unter: leafmobile.io/investors/investor-faqs/

Medienanfragen: media@leafmobile.io, (604) 288-4417
Investor Relations: IR@leafmobile.io, (604) 288-4418
2080 – 1055 West Georgia Street, Vancouver, BC, V6E 3R5

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Diese Pressemeldung enthält zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze. Obwohl das Unternehmen unter Berücksichtigung der Erfahrung seiner leitenden Angestellten und Board-Mitglieder, der aktuellen Lage sowie erwarteter zukünftiger Entwicklungen und anderer als angemessen eingestufter Faktoren der Ansicht ist, dass die in diesen zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen vernünftig sind, sollten sie nicht als verlässlich erachtet werden, da das Unternehmen nicht zusichern kann, dass sie sich als wahrheitsgemäß erweisen werden. Die tatsächlichen Ergebnisse und Entwicklungen können wesentlich von jenen abweichen, die in diesen Aussagen erwogen werden. Die Aussagen in dieser Pressemeldung gelten ausschließlich zum Veröffentlichungsdatum dieser Meldung. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet und lehnt ausdrücklich jede Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu korrigieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder anderer Faktoren, sofern dies nicht ausdrücklich von den geltenden Gesetzen gefordert wird.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

LEAF Mobile Inc.
Derek Lew
1055 West Georgia Street, Suite 2080
V6E 3R5 Vancouver
Kanada

email : ir@leafmobile.io

Pressekontakt:

LEAF Mobile Inc.
Derek Lew
1055 West Georgia Street, Suite 2080
V6E 3R5 Vancouver

email : ir@leafmobile.io

Datametrex erhält Zuschlag für COVID-19-Testkits von einem kanadischen Bergbauunternehmen

TORONTO, 5. Juni 2020 — TORONTO, KANADA. Datametrex AI Limited (das Unternehmen oder Datametrex) (TSXV: DM, FWB: D4G, OTC: DTMXF) freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen von einem Bergbauunternehmen mit Sitz in Quebec den Zuschlag für die Bereitstellung von COVID-19-Testkits erhalten hat (die Liefervereinbarung).

Gemäß der Liefervereinbarung bestellt das Bergbauunternehmen zunächst 2.000 von Health Canada zugelassene qPCR-Detektionskits für COVID-19. Die Kits werden von 1drop Inc. hergestellt und die Tests werden von Transpharm Canada Inc. (TCI) durchgeführt. Das Unternehmen hat alle für die Erfüllung der Bestellung erforderlichen Testkits vom Hersteller gesichert. Alle Posten werden direkt vom Hersteller an das Labor von TCI geschickt. Datametrex geht davon aus, dass beim Verkauf dieser Testkits nur geringe bzw. keine Vorlaufkosten anfallen.

Durch das Angebot von Sicherheitstechnologien bekräftigt Datametrex sein Engagement gegenüber seinen Kunden, Aktionären, Familien und der kanadischen Öffentlichkeit. Wir hoffen von ganzem Herzen, die Wiedereröffnung von Geschäften sowie die Wiederaufnahme sozialer und kultureller Veranstaltungen auf sichere und wirtschaftliche Weise unterstützen zu können, erklärt Marshall Gunter, CEO von Datametrex.

Experten für Infektionskrankheiten haben nahegelegt, dass die Wahrscheinlichkeit eines zweiten Ausbruchs ohne fortlaufende Tests deutlich höher ist. Nach Angaben von Dr. Theresa Tam, Chief Public Health Officer von Kanada, hängt die Wiedereröffnung von Schulen und Geschäften von Tests sowie der Fähigkeit der Gesundheitsbehörden ab, die Kontaktpersonen von positiven Fällen zu ermitteln.

Die Aufgabe von Datametrex besteht darin, Hilfsmittel bereitzustellen, die Unternehmen bei der Erfüllung ihrer Betriebsziele – einschließlich in den Bereichen Gesundheit und Sicherheit – mit auf Vorhersagen und Prävention ausgerichteten Technologien zu unterstützen. Das Unternehmen bietet durch seine Zusammenarbeit mit Unternehmen bei der Festlegung neuer Standardprotokolle durch künstliche Intelligenz und Gesundheitsdiagnostik fortschrittliche Lösungen zur Unterstützung der Lieferkette.

Über Transpharm Canada Inc.

Transpharm Canada Inc. bietet Studenten über seine Tochtergesellschaft, das Toronto Institute of Pharmaceutical Technology (TIPT), Nordamerikas führendes pharmazeutisches Ausbildungsinstitut, pharmazeutische Ausbildungs-, Technologie- und Forschungsmöglichkeiten. Das Institut ist auch eine durch Health Canada lizenzierte, GMP-konforme Herstellungs- und Prüfeinrichtung sowie ein Full-Service-Unternehmen für die klinische Entwicklung, das Biotechnologieunternehmen Dienstleistungen für klinische Studien anbietet. Nähere Informationen zum TIPT erhalten Sie unter www.tipt.com.

Über 1drop Inc.

1drop Inc. hat es sich zur Aufgabe gemacht, Lösungen zum Gesundheitsmanagement mit nur einem einzigen Tropfen Flüssigkeit zu bieten. Es verfügt über die Schlüsseltechnologien, um sich zu einem weltweit führenden Unternehmen auf dem Gebiet der intelligenten Gesundheitsversorgung zu entwickeln. Das 1copy-qPCR-Multikit für COVID-19 kann das Risiko einer asymptomatischen und latenten Infektion mit COVID-19 durch eine einzige Nachweisgrenze für Viruskonzentrationen reduzieren. Nähere Informationen zu 1drop Inc. erhalten Sie unter www.1drop.co.kr.

Über Datametrex

Datametrex AI Limited ist ein technologieorientiertes Unternehmen, das über seine hundertprozentige Tochtergesellschaft Nexalogy (www.nexalogy.com) in den Bereichen künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen engagiert ist.

Weitere Informationen zu Datametrex finden Sie unter www.datametrex.com

Weitere Informationen erhalten Sie über:

Marshall Gunter – CEO
Tel: (514) 295-2300
E-Mail: mgunter@datametrex.com

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der einschlägigen Wertpapiergesetze. Bei allen hier enthaltenen Aussagen, die nicht eindeutig auf historischen Fakten basieren, könnte es sich um zukunftsgerichtete Informationen handeln. In einigen Fällen können zukunftsgerichtete Informationen durch Wörter oder Ausdrücke wie können, werden, erwarten, wahrscheinlich, sollten, würden, planen, antizipieren, beabsichtigen, potentiell, vorgeschlagen, schätzen, glauben oder die Verneinung dieser Begriffe oder andere ähnliche Wörter, Ausdrücke und grammatikalische Variationen davon oder durch Aussagen, dass bestimmte Ereignisse oder Bedingungen eintreten können oder werden, oder durch Strategiediskussionen identifiziert werden.

Die Leser werden aufgefordert, diese und andere Faktoren, Ungewissheiten und potenzielle Ereignisse sorgfältig zu berücksichtigen und sich nicht vorbehaltlos auf zukunftsgerichtete Informationen zu verlassen. Die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen wurden zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung erstellt und basieren auf den Überzeugungen, Schätzungen, Erwartungen und Meinungen des Managements zum Zeitpunkt der Erstellung dieser zukunftsgerichteten Informationen. Das Unternehmen übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, Schätzungen oder Meinungen, zukünftiger Ereignisse oder Ergebnisse oder aus anderen Gründen, oder wesentliche Unterschiede zwischen späteren tatsächlichen Ereignissen und zukunftsgerichteten Informationen zu erklären, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

DataMetrex AI Limited
Jeffrey Stevens
4711 Yonge Street
M2N 6K8 Toronto, Ontario
Kanada

email : jstevens@datametrex.com

Pressekontakt:

DataMetrex AI Limited
Jeffrey Stevens
4711 Yonge Street
M2N 6K8 Toronto, Ontario

email : jstevens@datametrex.com

“Cheech & Chong Bud Farm” übertrifft Erwartungen und landet auf mehreren Listen der besten neuen Handyspielen

Vancouver, BC, Kanada, (21. Mai 2020) – LEAF Mobile Inc. (TSX.V: LEAF), ein führender Entwickler und Herausgeber von Gegenkultur-Handyspielen, brachte am 20. April (Anm.: inoffizieller Feiertag der Gegenkultur) zusammen mit den Kulturikonen Cheech Marin und Tommy Chong das Spiel Cheech & Chong Bud Farm auf den Markt und die Ergebnisse 30 Tage nach dem Launch sind genauso aufregend wie die von diesem bahnbrechenden Duo ausgerichtete Launch-Veranstaltung.

Die live am 20. April ausgerichtete virtuelle Launch-Party hat den Ton für dieses mit Spannung erwarteten Spiels angegeben, bei der Cheech & Chong Prominente wie Craig Robinson (aus der TV-Serie The Office), Wilmer Valderrama (aus der TV-Serie That 70s Show), UFC-Präsident Dana White, Filmemacher und Schauspieler Kevin Smith (u.a. Jay & Silent Bob) und viele mehr zur Weltpremiere des Spiels begrüßten.

Ganz ehrlich gesagt, die Ergebnisse haben unsere Erwartungen übertroffen, bestätigt CEO Darcy Taylor. Alle der wichtigsten Kennzahlen – von organischen Downloads über Sitzungen und tägliche aktive Nutzer (DAU) bis hin zu durchschnittlichem Umsatz je täglicher aktiver Nutzer (ARPDAU) – sind unglaublich stark. Der Trend, die sich aus einem Vergleich der Ergebnisse des Nutzersegments mit unseren anderen Titeln aus den letzten zehn Jahren ergibt, ist sehr ermutigend, so Taylor weiter.

Das Spiel Cheech & Chong Bud Farm hat sich im April schnell unter die besten neuen Handyspiele gereiht, unter anderem in der offiziellen Liste der besten neuen iPhone-Spiele von toucharcade.com (bit.ly/3bOAQ12) und in der Liste der besten neuen Handyspiele für iOS und Android für Mai 2020 von Game Central (bit.ly/2LAkY73 über Metro). Das Spiel wurde zudem auf ET Canada, ABC News 7 und popculture.com vorgestellt.

In den ersten 30 Tagen seit dem Launch von Cheech & Chong Bud Farm konnten auch diese wichtigen Erfolge gefeiert werden:

– Unter den Top-10-Download-Trends auf Google Play
– Platz 18 in Kanada im iOS App Store
– erreichte 4,6 bzw. 4,7 von 5,0 Sternen auf Google Play und im iOS App Store
– Aufstieg in der Liste der kostenlosen Spiele in den USA in den Top 40 bei Android und Top 60 bei iOS
– unter den Top 100 in 12 Ländern im iOS App Store*

Jean Guy Niquet, Studioleiter von LEAF, meint: Es ist wirklich eine unglaubliche Leistung, als einziges Spiel zum Thema Cannabis unter die Top 500 der kostenlosen Spiele (USA) gereiht zu sein. Wir sind sehr stolz auf die Ergebnisse des Launchs und es ist schön zu sehen, dass sich die Menschen während dieser COVID 19-Krise Spielen zuwenden, um Anschluss zu finden. Es ist auch sehr ermutigend, dass wir mit neuen Partnern unsere Roadmap für die Entwicklung neuer Titel in den nächsten 12 Monaten erarbeiten.

*Quelle: Rankings von MobileAction.io für kostenlose Simulationsspiele in der Kategorie auf Android und die besten kostenlosen Strategiespiele auf iOS.

Über das Unternehmen

LEAF Mobile Inc. (TSX.V: LEAF) ist ein führender Entwickler von Handyspielen mit Schwerpunkt Gegenkultur. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Vancouver, das mit LDRLY ein führendes Entwicklungsstudio mit Sitz in Nanaimo (BC) hat, verfügt über eine große Kompetenz in der Entwicklung, der Vermarktung und Herausgabe von eigentumsrechtlich geschützten Handyspielen. Die Kultur von LEAF beruht auf Kreativität, aus Daten abgeleiteten Erkenntnissen und konsequenter Realisierung der Strategie, wodurch das Unternehmen sehr ansprechende Spiele entwickelt, die dem Spieler dauerhaft Freude bereiten. Mit mehr als zehn Jahren Erfahrung in der Entwicklung und Vermarktung von Spielen hat LEAF konsequent ertragreiche Original- und lizenzierte geschützte Titel auf den Markt gebracht, darunter Cheech & Chong BUD FARM, Bud Farm Idle Tycoon, Bud Farm Grass Roots und Bud Farm 420. Unsere Spiele sind weltweit über den App Store und Google Play erhältlich. LEAF nutzt seine Erfolge in den Bereichen Plattform, Immaterialgüterrechte, Vermarktung, Entwicklung und Datenanalyse, um für sein globales Netz, das aus Spielern, Talenten, Aktionären und mehr besteht, den größtmöglichen Mehrwert zu schaffen.

Nähere Informationen und Aktuelles zu LEAF erhalten Sie unter www.leafmobile.io und über unsere Online-Communitys auf LinkedIn, Twitter, Facebook und Instagram.

Die wichtigsten Investitionshöhepunkte und FAQ erhalten Sie unter: leafmobile.io/investors/investor-faqs/

Medienanfragen: media@leafmobile.io, (604) 288-4417
Investor Relations: IR@leafmobile.io, (604) 288-4418
2080 – 1055 West Georgia Street, Vancouver, BC, V6E 3R5

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Diese Pressemeldung enthält zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze. Obwohl das Unternehmen unter Berücksichtigung der Erfahrung seiner leitenden Angestellten und Board-Mitglieder, der aktuellen Lage sowie erwarteter zukünftiger Entwicklungen und anderer als angemessen eingestufter Faktoren der Ansicht ist, dass die in diesen zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen vernünftig sind, sollten sie nicht als verlässlich erachtet werden, da das Unternehmen nicht zusichern kann, dass sie sich als wahrheitsgemäß erweisen werden. Die tatsächlichen Ergebnisse und Entwicklungen können wesentlich von jenen abweichen, die in diesen Aussagen erwogen werden. Die Aussagen in dieser Pressemeldung gelten ausschließlich zum Veröffentlichungsdatum dieser Meldung. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet und lehnt ausdrücklich jede Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu korrigieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder anderer Faktoren, sofern dies nicht ausdrücklich von den geltenden Gesetzen gefordert wird.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

LEAF Mobile Inc.
Derek Lew
1055 West Georgia Street, Suite 2080
V6E 3R5 Vancouver
Kanada

email : ir@leafmobile.io

Pressekontakt:

LEAF Mobile Inc.
Derek Lew
1055 West Georgia Street, Suite 2080
V6E 3R5 Vancouver

email : ir@leafmobile.io

“Cheech & Chong BUD FARM” geht am 20. April mit einer virtuellen Launch-Party mit Cheech & Chong an den Start

Vancouver, BC, Kanada, (Montag, 20. April 2020) – Die Kulturikonen Cheech Marin und Tommy Chong und der Entwicklungspartner von LEAF Mobile Inc., das Studio LDRLY Games, haben heute das Handyspiel Cheech & Chong BUD FARM auf den Markt gebracht. Das bahnbrechende Duo war heute Nachmittag auch live auf Instagram und Facebook, um den Launch mit Freunden aus aller Welt zu feiern. Mit dabei waren Craig Robinson (aus der TV-Serie The Office), Wilmer Valderrama (aus der TV-Serie That 70s Show), UFC-Präsident Dana White, B Real (Rapper bei Cypress Hill), Medienpersönlichkeit Andy Cohen, Komiker Eric Andre (The Eric Andre Show), Rapper Jim Jones und viele mehr. Die Gästeliste brachte ein potenzielles Publikum von über 30.000.000 Follower zusammen.

Wir hatten riesigen Spaß beim Launch des Spiels Cheech & Chong BUD Farm und haben mit Millionen von Freunden rund um den Globus den 20. April (Anm.: inoffizieller Feiertag der Gegenkultur) gefeiert und das live in den Social Media, meint Chong. Die Comedy-Legenden haben in letzter Zeit mit dem Entwicklungsteam von LDRLY zusammengearbeitet, um das beste Spiel auf dem Markt zu entwickeln.

Wir sind begeistert, dass Cheech & Chong diese Live-Veranstaltung für den Launch von BUD FARM ausrichten konnten und diesen mit Menschen aus aller Welt gefeiert haben, freut sich CEO Darcy Taylor. Jean Guy Niquet, Studioleiter von LDRLY, fügt hinzu: Während wir momentan während dieser Krise zusammenhalten und unseren Teil beitragen, war der Live-Stream von Cheech & Chong eine großartige Möglichkeit, Menschen auf der ganzen Welt zusammenzubringen und das von der Sicherheit des eigenen Zuhauses.

Zusätzlich zu einem weithin erfolgreichen Launch des Spiels durch sein Hauptstudio LDRLY freut sich LEAF bekannt zu geben, dass seine Aktion ab morgen, den 21. April 2020 unter dem Ticker LEAF an der TSX Venture Exchange gehandelt werden können. Dies sind spannende Zeiten für LEAF, meint CEO Darcy Taylor. Ein großartiger Launch eines neuen Games mit Cheech & Chong am Vorabend der Handelsaufnahme an der TSX Venture Exchange am morgigen Tag – besser geht es gar nicht! Das Unternehmen ist stark aufgestellt und die Planungen für die Veröffentlichung weiterer Spieletitel in den nächsten 6 bis 24 Monaten sind bereits im Gange.

Über das Unternehmen

LEAF Mobile Inc. (TSX.V: LEAF) ist ein führender Entwickler von Handyspielen mit Schwerpunkt Gegenkultur. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Vancouver und das Entwicklungsstudio LDRLY ist in Nanaimo (BC) ansässig. Das Unternehmen verfügt über eine große Kompetenz in der Entwicklung, der Vermarktung und Herausgabe von eigentumsrechtlich geschützten führenden Handyspielen. Die Kultur von LEAF beruht auf Kreativität, aus Daten abgeleiteten Erkenntnissen und konsequenter Realisierung der Strategie, wodurch das Unternehmen sehr ansprechende Spiele entwickelt, die dem Spieler dauerhaft Freude bereiten. Das Portfolio von LEAF umfasst ertragreiche Original- und lizenzierte geschützte Titel der letzten zehn Jahre, darunter Cheech & Chong BUD FARM, Bud Farm Idle Tycoon, Bud Farm Grass Roots und Bud Farm 420. Unsere Spiele sind weltweit über den App Store und Google Play erhältlich. Nähere Informationen erhalten Sie unter www.leafmobile.io und folgen Sie LEAF auf LinkedIn, Twitter, Facebook und Instagram.

Medienanfragen: media@leafmobile.io, (604) 288-4417
Investor Relations: IR@leafmobile.io, (604) 288-4418

LEAF MOBILE INC.
Suite 2080 – 1055 West Georgia Street,
Vancouver, British Columbia V6E 3R5

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

LEAF Mobile Inc.
Derek Lew
1055 West Georgia Street, Suite 2080
V6E 3R5 Vancouver
Kanada

email : ir@leafmobile.io

Pressekontakt:

LEAF Mobile Inc.
Derek Lew
1055 West Georgia Street, Suite 2080
V6E 3R5 Vancouver

email : ir@leafmobile.io

Bam Bam absolviert zweite Bohrung im Konzessionsgebiet Majuba Hill

Vancouver, BC – 25. Mai 2020 – Bam Bam Resources Corp. (CSE: BBR / OTC: NPEZF / FWB: 4NPA) (Bam Bam oder das Unternehmen) freut sich mitteilen zu können, dass es das zweite Kernbohrloch (MHB-02) für das Phase-1-Bohrprogramm 2020 auf seiner Vorzeige-Liegenschaft Majuba Hill (die Liegenschaft), einem Kupfer-Gold-Porphyr-Projekt in Pershing County, Nevada, fertiggestellt hat.

Ziel der Bohrung war die Erweiterung der Kupfer-, Gold- und Silbermineralisierung, die anhand der historischen Bohrdaten ermittelt worden war. Bohrloch MHB-02 wurde mit einem Neigungswinkel von -45° und einem Azimut von 045 bis in eine Tiefe von 474,5 Fuß gebohrt.

www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52000/2020_05_25 BBR news Completes Second Hole option grant _FINAL_DE_PRCOM.001.png

Der Bohrkern wurde vor Ort protokolliert. Der Vertragspartner von Bam Bam zersägt den Bohrkern im abgesicherten Lager in Elko (Nevada) und entnimmt daraus Proben. Der Bohrkern aus dem ersten Bohrloch MHB-01 wurde an das Labor von ALS Geochemistry zur Probenanalyse übergeben. Im Rahmen der Übergabe wurde auch standardmäßiges Referenzmaterial für Kupfer, Gold und Silber, das den CIM-Richtlinien der Guten Rohstoffexplorationspraxis entspricht, beigefügt.

President & CEO David Greenway berichtet: Im Bohrkernmaterial aus dem zweiten Bohrloch MHB-02 konnten unsere Geologen auch die erwarteten Gesteinsarten und Alterierungen vorfinden. Es stimmt uns optimistisch, dass nun bereits aus zwei Bohrlöchern Ergebnisse vorliegen, die auch in unseren Geomodellen prognostiziert wurden. Ich freue mich schon auf die Analyseergebnisse von ALS Geochemistry.

MHB-02, Behälter 12 – Tiefe 111,5 bis 120,5 Fuß
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52000/2020_05_25 BBR news Completes Second Hole option grant _FINAL_DE_PRCOM.002.png

MHB-02, Behälter 13 – Tiefe 120,5 bis 130 Fuß
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52000/2020_05_25 BBR news Completes Second Hole option grant _FINAL_DE_PRCOM.003.png

Über das Konzessionsgebiet Majuba Hill
Das Konzessionsgebiet Majuba Hill erstreckt sich über eine Grundfläche von 4.822 Acres mit übertägigen Schürfrechten und Mineralkonzessionen, zu denen auch 3 patentierte Claims für den Gangbergbau (patented lode mining claims) sowie eine Fläche von 632 Acres in Privatbesitz samt den darin enthaltenen Rohstoffen gehören. Das Konzessionsgebiet ist über 23 Meilen unbefestigte, aber gut erhaltene Straßen, die mit dem U.S. Interstate 80 Highway verbunden sind, problemlos erreichbar.

Qualitätskontroll-/Qualitätssicherungsmaßnahmen (QA/QC) und Produktkette
Das Unternehmen führt im Projekt Majuba Hill Qualitätssicherungs- und Qualitätskontrollmaßnahmen unter Einhaltung der Guten Branchenpraxis durch. Das Bohrkernmaterial wird vom geologischen Berater des Unternehmens zum gesicherten Lager in Elko (Nevada) gebracht. Die Proben aus dem Bohrkern werden der Länge nach in zwei Hälften zersägt; eine Hälfte wird in einen mit Etikett versehenen Probensack aus Gewebe gepackt. Die Proben werden direkt zur Probenaufbereitungsanlage in Elko (Nevada) transportiert. ALS verbringt das aufbereitete Probenpulver zum Analyselabor nach Reno (Nevada) oder Vancouver (British Columbia). Alle Proben werden auf ihren Gehalt an Kupfer, Gold, Silber und 31 weiteren Elementen untersucht. Gold wird nach der ALS-Methode Au-AA23 ermittelt; eine eingewogene Teilprobe (30 Gramm) wird dabei einer Flammprobe mit abschließender Atomabsorption unterzogen. Kupfer, Silber und die übrigen 31 Elemente werden nach der ALS-Methode ME-ICP61 bestimmt; es handelt sich dabei um einen Aufschluss aus vier Säuren mit anschließender induktiv gekoppelter Plasma-Atomemissions-Spektroskopie (ICP-AES). Rund 5 % der übergebenen Proben sind kommerzielles, standardmäßiges Referenzmaterial aus kupfer- und goldführendem Porphyr (Pulver); sie werden dem Probenstrom für die Analyse hinzugefügt. Der Probenausschuss und das verbleibende Probenpulver werden von ALS wieder eingesammelt.

Gewährung von Aktienoptionen
Das Unternehmen hat den Führungskräften, Direktoren und Beratern des Unternehmens insgesamt 3.500.000 Incentive-Optionen gewährt. Die Optionen können innerhalb eines Jahres ab dem Gewährungsdatum zum Preis von 0,16 Dollar pro Aktie ausgeübt werden. Die Gewährung der Optionen unterliegt den Bestimmungen des vom Unternehmen eingeführten Incentive-Aktienoptionsplans.

Qualifizierte Sachverständige
Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen wissenschaftlichen und technischen Informationen wurden, von E.L. Buster Hunsaker III, CPG 8137 überprüft. Er ist eine nicht unabhängige qualifizierte Person gemäß der Definition des Begriffs nach National Instrument 43-101 – Standards of Disclosure for Mineral Projects (NI 43- 101).

Über Bam Bam Resources Corp.
Bam Bam Resources Corp. (CSE: BBR, OTC: NPEZF, FWB: 4NPA) beschäftigt sich mit der Identifizierung, der Prüfung und dem Erwerb von Kupfer- und Kupfer-Gold-Aktiva in fortgeschrittenem Stadium. Sein Vorzeigeprojekt ist das Kupfer-Gold-Projekt Majuba Hill, das 156 Meilen außerhalb von Reno (Nevada, USA) liegt. Das Management wurde damit beauftragt, sein Hauptaugenmerk auf sichere, bergbaufreundliche Rechtsprechungen und Regierungsbestimmungen zu richten, die Bergbaubetriebe unterstützen.

Für das Board von Bam Bam Resources Corp.
David Greenway
David C. Greenway
President & CEO

Weitere Informationen erhalten Sie über:
E:dg@bambamresources.com
Tel: (604) 318-0114

Die Canadian Securities Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der Canadian Securities Exchange als Market Regulator bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte Aussagen, die als zukunftsgerichtete Aussagen gelten könnten. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die nicht auf historischen Fakten beruhen und im Allgemeinen, jedoch nicht immer, mit Begriffen wie erwartet, plant, antizipiert, glaubt, schätzt, prognostiziert, potentiell und ähnlichen Ausdrücken dargestellt werden bzw. in denen zum Ausdruck gebracht wird, dass Ereignisse oder Umstände eintreten werden, würden, könnten oder sollten. Obwohl Bam Bam Resources Corp. annimmt, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf realistischen Annahmen basieren, lassen solche Aussagen keine Rückschlüsse auf zukünftige Leistungen zu. Die tatsächlichen Ergebnisse können erheblich von jenen der zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Annahmen, Schätzungen und Meinungen der Firmenführung von Bam Bam Resources Corp. zum Zeitpunkt der Äußerung dieser Aussagen.

Sollten sich die Annahmen, Schätzungen oder Meinungen der Firmenführung bzw. andere Faktoren ändern, ist Bam Bam Resources Corp. nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen dem aktuellen Stand anzupassen, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Bam Bam Resources Corp
David Greenway
2831 Wembley Drive
V7J 3B8 North Vancouver, British Columbia
Kanada

email : dg@bambamresources.com

Pressekontakt:

Bam Bam Resources Corp
David Greenway
2831 Wembley Drive
V7J 3B8 North Vancouver, British Columbia

email : dg@bambamresources.com

Canasil gewährt Optionen und begrüßt Dr. David Terry als Berater in seinem Board

Vancouver, 22. Mai 2020 – Canasil Resources Inc. (TSX-V: CLZ, DB Frankfurt: 3CC, Canasil oder das Unternehmen) gibt bekannt, dass das Unternehmen gemäß den Bestimmungen des unternehmenseigenen Aktienoptionsplans seinen Direktoren, Führungskräften, Beratern und Mitarbeitern insgesamt 1.750.000 Incentive-Optionen gewährt hat. Die Optionen können innerhalb von fünf Jahren ab dem Gewährungsdatum zum Preis von 0,08 Dollar pro Aktie ausgeübt werden. Die Optionen werden in Zusammenhang mit der vom Unternehmen jährlich durchgeführten Überprüfung der gemäß Aktienoptionsplan begebenen und in Umlauf befindlichen Aktienoptionen gewährt. Das Unternehmen hat seit Januar 2017 keine neuen Optionen mehr gewährt.

Darüber hinaus gibt das Unternehmen mit Freude bekannt, dass Dr. David Terry eingewilligt hat, die Funktion eines Beraters im Board of Directors des Unternehmens zu bekleiden. Er wird das Board in erster Linie im Hinblick auf Strategien beraten, wie über das unternehmenseigene Portfolio von Silber-, Gold-, Kupfer-, Zink- und Blei-Explorationsprojekten in den mexikanischen Bundesstaaten Durango und Zacatecas sowie in der kanadischen Provinz British Columbia der Wert des Unternehmens bestmöglich gesteigert werden kann.

Dr. Terry ist ein professioneller Wirtschaftsgeologe, Führungskraft und Direktor mit mehr als 30 Jahren internationaler Erfahrung im Rohstoffsektor. Er war maßgeblich an der erfolgreichen Entdeckung/Übernahme, Exploration und Erschließung zahlreicher Edelmetall- und Basismetalllagerstätten, vor allem in Nord- und Südamerika, beteiligt und verfügt über gute Kenntnisse in der Bewertung fortgeschrittener Projekte, mit Fusionen und Übernahmen, Unternehmensfinanzierung sowie der Planung und Umsetzung von effizienten Explorationsprogrammen.

Im Laufe seiner Karriere hatte Dr. Terry diverse Führungsrollen und Direktorposten sowohl bei börsennotierten als auch bei privat geführten Rohstoffunternehmen inne. Aktuell bekleidet er die Posten des CEO, President und eines Directors von Genesis Metals Corp. und ist außerdem ein Director von Great Bear Resources Ltd., Golden Arrow Resources Corporation, Aftermath Silver Ltd. und Blue Sky Uranium Corp. Zudem hat er für zahlreiche namhafte Bergbaufirmen wie Boliden Limited, Westmin Resources Limited, Hemlo Gold Mines Inc., Cominco Limited und Gold Fields Mining Corporation gearbeitet. Dr. Terry hat ein Bachelorstudium (B.Sc.) und ein Doktoratsstudium (Ph.D.) in Geologie an der Western University in Ontario absolviert und ist Mitglied der Association of Professional Engineers and Geoscientists of British Columbia.

Bahman Yamini, President und CEO von Canasil, meint: Im Namen des Board möchte ich David Terry als Berater herzlich willkommen heißen. Wir freuen uns schon auf die Zusammenarbeit mit ihm und auf seine Beiträge. Er hat umfangreiche Erfahrungen in Mexiko und Kanada gesammelt und verfügt daher über beste Voraussetzungen, um uns beim Ausbau unserer Projekte bestmöglich zu unterstützen.

Über Canasil:

Canasil ist ein kanadisches Mineralexplorationsunternehmen mit Alleinrechten an umfangreichen Silber-, Gold-, Kupfer-, Blei- und Zink-Explorationsprojekten in den mexikanischen Bundesstaaten Durango und Zacatecas bzw. in der kanadischen Provinz British Columbia. Zu den Direktoren und Führungsmitgliedern des Unternehmens zählen Fachleute der Branche, die bereits umfangreiche Erfahrungen in der Auffindung und im Ausbau von erfolgreichen Rohstoffexplorationsprojekten über die Entdeckung bis hin zur Erschließung sammeln konnten. Das Unternehmen führt aktiv Explorationsarbeiten in seinen Mineralprojekten durch und betreibt in Durango (Mexiko) ein Tochterunternehmen. Die dort beschäftigten geologischen Vollzeitkräfte und das Hilfspersonal sind für die Betriebsstätten in Mexiko verantwortlich.

Zusätzliche Informationen erhalten Sie über:

Bahman Yamini
President und C.E.O.
Canasil Resources Inc.
Tel: (604) 709-0109
www.canasil.com

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

Diese Pressemeldung ist kein Verkaufsangebot bzw. kein Vermittlungsangebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren in Rechtsstaaten, in denen ein solches Angebot bzw. Vermittlungsangebot oder ein solcher Verkauf ungesetzlich wäre. Dazu zählen auch die Wertpapiere in den Vereinigten Staaten von Amerika. Die Wertpapiere des Unternehmens wurden bzw. werden weder gemäß dem United States Securities Act von 1933 (Gesetz von 1933) noch gemäß den Wertpapiergesetzen einzelner Bundesstaaten registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten bzw. an US-Bürger (laut Definition der Vorschrift S im Gesetz von 1933) nicht angeboten oder verkauft werden, sofern keine Registrierung nach dem Gesetz von 1933 bzw. den geltenden einzelstaatlichen Wertpapiergesetzen oder keine Ausnahmegenehmigung von einer solchen Registrierungsverpflichtung besteht.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Canasil Resources Inc.
Bahman Yamini
Suite 1760 – 750 West Pender Street
V6C 2T8 Vancouver
Kanada

email : byamini@canasil.com

Canasil ist ein kanadisches Rohstoffexplorationsunternehmen mit Beteiligungen an Edel- und Basismetallprojekten in den mexikanischen Bundesstaaten Durango, Sinaloa und Zacatecas sowie in British Columbia (Kanada)

Pressekontakt:

Canasil Resources Inc.
Bahman Yamini
Suite 1760 – 750 West Pender Street
V6C 2T8 Vancouver

email : byamini@canasil.com

InnoCan Pharma unterzeichnet Absichtserklärung zur Entwicklung und Herstellung von Exosomen für den Einsatz im Rahmen seiner Therapien mit CBD beladenen Exosomen (CLX)

Calgary, Alberta/ Tel Aviv, Israel, (21. Mai 2020) – Innocan Pharma Corporation (CSE:INNO) (FWB:IP4) (das Unternehmen oder Innocan) freut sich bekannt zu geben, dass seine hundertprozentige Tochtergesellschaft Innocan Pharma Ltd. (Innocan Israel) am 21. Mai 2020 eine Absichtserklärung (LOI) mit der Firma Adva Biotechnology Ltd. (ADVA) unterzeichnet hat. In der LOI werden die finalen Rahmenbedingungen einer Exosomenherstellungs- und -entwicklungsvereinbarung (die Exosomenherstellungsvereinbarung) fixiert, welche die Vertragsparteien innerhalb von 120 Tagen nach dem Unterzeichnungsdatum der LOI ausverhandeln und abschließen wollen. ADVA ist ein israelisches Unternehmen, das sich auf die Entwicklung von modernen End-to-End-Therapieherstellungslösungen spezialisiert hat.

In der Exosomenherstellungsvereinbarung werden die Rahmenbedingungen für die Herstellung von Exosomen und die damit verbundenen Entwicklungsleistungen, die von ADVA erbracht werden, festgelegt. Im Rahmen seiner Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten in Zusammenarbeit mit der Universität Tel Aviv unter der Leitung von Prof. Daniel Offen beabsichtigt Innocan, die hergestellten Exosomen mit CBD zu beladen (CLX). Letztere sollen bei der Entwicklung einer Therapie gegen die COVID-19-Erkrankung und weitere Indikationen des zentralen Nervensystems zum Einsatz kommen.

Die Leistungserbringung von ADVA erfolgt in drei Phasen:

– Phase 1: Pilotstudie zur Herstellung von Exosomen in 4 bis 6 Produktionsläufen gemäß den Vorgaben von Innocan, mit planmäßigem Abschluss in 6 bis 8 Wochen.
– Phase 2: Herstellung von Exosomen basierend auf Material von 4 bis 5 unterschiedlichen Spendern, Durchführung von Vergleichstests, Optimierung des Herstellungsverfahrens und Charakterisierung des finalen Exosomenprodukts.
– Phase 3: Hochskalierung des endgültigen Exosomenprodukts für die Herstellung im kommerziellen Maßstab.

Gemäß der LOI ist die Umsetzung von Phase 1 des Leistungspakets für die Vertragsparteien mit sofortiger Wirkung bindend. Innocan hat bestimmte Zahlungen an ADVA zu entrichten wie folgt: (i) innerhalb von 5 Tagen nach der Unterzeichnung der LOI und (ii) nach erfolgreichem Abschluss der Phase 1. Die unmittelbare Auswirkung der LOI besteht darin, dass ADVA mit der Herstellung der Exosomen beginnt und sich dadurch der Forschungs- und Entwicklungsprozess von CLX vor Abschluss der Exosomenherstellungsvereinbarung beschleunigt.

Iris Bincovich, CEO von Innocan, erklärt: Wir freuen uns schon auf die Zusammenarbeit mit dem Team von ADVA. Dieses Team konnte im Rahmen seiner Arbeiten mit verschiedenen Unternehmen viele Jahre Erfahrung in der Entwicklung von Bioreaktoren, der Herstellung von mesenchymalen Stammzellen auf höchstem Niveau, sammeln. Dank der Einzigartigkeit der von ADVA im Rahmen der LOI und der Exosomenherstellungsvereinbarung entwickelten Anlage zur Herstellung von mesenchymalen Stammzellen erhält Innocan erwartungsgemäß die volle Kontrolle über viele wesentliche Parameter des Exosomenherstellungsverfahrens; damit sind Innocan und das Team rund um Prof. Offen in der Lage, die Herstellung der Exosomen entsprechend zu optimieren.

Dr. Ohad Karnieli, Gründer und CEO von ADVA, meint: Wir freuen uns sehr, gemeinsam mit Innocan und dem Team von Prof. Offen an diesem CLX-Projekt zu arbeiten. Unsere Technologie erfüllt die Anforderungen von Innocan in hervorragender Weise. Durch die volle Kontrolle und ein Höchstmaß an Flexibilität während des Herstellungsverfahrens kann die Herstellung optimiert und beschleunigt und ein höherer Ertrag an Exosomen und Zellen erzielt werden.

Über Adva Biotechnology Ltd.

ADVA ist ein in Israel ansässiges Privatunternehmen, das auf die Entwicklung von Technologien für die Herstellung von Zelltherapien spezialisiert ist. ADVA hat eine automatisierte, gesteuerte und einfach zu bedienende Plattform für die Herstellung von Zellen entwickelt, die ursprünglich für Immunzelltherapien (ICT) – wie z.B. chimäre Antigenrezeptoren (CAR-T-Zelltherapie), T-Zell-Rezeptoren (T-Zelltherapie/TCR), natürliche Killerzellen (NK) und tumorinfiltrierende Lymphozyten (TIL) – konzipiert wurde. Die automatisierte Plattform ermöglicht eine autologe Herstellung von zusätzlichen Zelltypen durch Veränderungen in der Einwegkammer und bietet damit ein effizientes und flexibles System mit einer umfangreichen Produktpalette.

Über Innocan Pharma Corporation

Das Unternehmen ist – über seine hundertprozentige Tochtergesellschaft Innocan Israel – ein pharmazeutisches Technologieunternehmen, das sich auf die Entwicklung einer Reihe von Arzneimittelverabreichungssystemen spezialisiert hat, bei denen Cannabidiol (CBD) mit anderen pharmazeutischen Wirkstoffen kombiniert wird. Innocan und der Forschungsarm Ramot der Universität Tel Aviv arbeiten gemeinsam an der Entwicklung einer neuen Technologie auf Basis von Exosomen, die sowohl auf Indikationen des zentralen Nervensystems (ZNS) als auch auf die vom Coronavirus ausgelöste Covid-19-Erkrankung abzielt. Das Unternehmen glaubt, dass die mit CBD beladenen Exosomen möglicherweise das Potenzial haben, entzündungshemmende Eigenschaften auf hoch synergistische Weise zu entfalten und so zur Genesung von infizierten Lungenzellen beizutragen. Dieses Produkt, das über Inhalation verabreicht werden soll, wird bei einer Vielzahl von infektiösen Lungenerkrankungen getestet.

Innocan Israel hat mit dem Forschungs- und Entwicklungsunternehmen Yissum, dem kommerziellen Arm der Hebräischen Universität Jerusalem, eine weltweit gültige exklusive Forschungs- und Lizenzvereinbarung unterzeichnet, die der Entwicklung einer einzigartigen Arzneimittelverabreichungstechnologie für CBD dient. Dabei werden Liposomen zur verzögerten Wirkstofffreisetzung mittels Injektion verabreicht. Das Unternehmen hat die Absicht, gemeinsam mit Prof. Berenholtz, dem Leiter des Labors für Membran- und Liposomenforschung an der Hebräischen Universität, die Liposomenplattform für eine Reihe möglicher Indikationen zu testen. Darüber hinaus arbeitet das Unternehmen an der Entwicklung eines dermatologischen Produkts, bei dem CBD mit anderen Arzneiwirkstoffen kombiniert wird, sowie an der Entwicklung und Vermarktung von Arzneimitteln auf CBD-Basis, die unter anderem für topische Anwendungen zur Linderung der Symptome von Psoriasis (Schuppenflechte) und zur Behandlung von Muskelschmerzen und rheumatischen Schmerzen eingesetzt werden. Die Gründer und Führungskräfte von InnoCan können nicht nur in Israel, sondern auch in anderen Ländern der Welt zahlreiche Erfolge im Pharma- und Technologiesektor vorweisen.

Weitere Informationen erhalten Sie über:

InnoCan Pharma Corporation:
Iris Bincovich, CEO
+972-54-3012842
info@innocanpharma.com

DIE CANADIAN SECURITIES EXCHANGE UND IHRE REGULIERUNGSORGANE HABEN DIE ANGEMESSENHEIT BZW. GENAUIGKEIT DIESER MELDUNG NICHT GEPRÜFT UND ÜBERNEHMEN DIESBEZÜGLICH KEINE VERANTWORTUNG.

Hinweise bezüglich zukunftsgerichteter Informationen
Bestimmte Informationen in dieser Pressemitteilung, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Informationen über die Märkte, erforderliche behördliche Genehmigungen und den voraussichtlichen Zeitpunkt des Markteintritts, sind zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze. Zukunftsgerichtete Informationen sind naturgemäß zahlreichen Risiken und Unsicherheiten unterworfen, von denen einige außerhalb der Kontrolle von InnoCan liegen. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen basieren auf bestimmten Schlüsselerwartungen und Annahmen von Innocan, einschließlich des Abschlusses des Exosomen-Produktionsabkommens innerhalb der in der LOI festgelegten Zeitrahmen oder überhaupt, der erfolgreichen Beladung der im Rahmen des Exosomen-Produktionsabkommens produzierten Exosomen mit CBD und/oder der erfolgreichen Verwendung für die Behandlung von COVID-19 oder anderen Indikationen, Erwartungen und Annahmen bezüglich des erwarteten Nutzens der Produktmärkte, der Erfüllung der behördlichen Anforderungen in verschiedenen Gerichtsbarkeiten und des zufriedenstellenden Abschlusses der erforderlichen Produktions- und Vertriebsvereinbarungen. Zukunftsgerichtete Informationen unterliegen verschiedenen Risiken und Ungewissheiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse und Erfahrungen erheblich von den in dieser Pressemitteilung geäußerten Erwartungen oder Ergebnissen abweichen. Zu den wichtigsten Risiken und Ungewissheiten gehören unter anderem: allgemeine globale und lokale (nationale) Wirtschafts-, Markt- und Geschäftsbedingungen; staatliche und behördliche Anforderungen und Maßnahmen von Regierungsbehörden; sowie Beziehungen zu Lieferanten, Herstellern, Kunden, Geschäftspartnern und Konkurrenten. Es gibt auch Risiken, die in der Natur des Produktvertriebs liegen, einschließlich des Ausbleibens der erforderlichen behördlichen und anderen Genehmigungen (oder des Ausbleibens, diese rechtzeitig zu erhalten) und der Verfügbarkeit von Vorprodukten und Fertigprodukten auf jedem Markt. Der voraussichtliche Zeitplan für den Eintritt in die Märkte kann sich aus einer Reihe von Gründen ändern, einschließlich der Unfähigkeit, die erforderlichen behördlichen Anforderungen zu erfüllen, oder der Notwendigkeit zusätzlicher Zeit für den Abschluss und/oder die Erfüllung der Herstellungs- und Vertriebsvereinbarungen. Infolge des Vorstehenden sollten sich die Leser nicht übermäßig auf die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen bezüglich des Zeitpunkts der Einführung des Vertriebs von Produkten verlassen. Eine umfassende Erörterung anderer Risiken, die sich auf InnoCan auswirken, ist auch in den öffentlichen Berichten und Einreichungen von InnoCan zu finden, die unter dem Profil von InnoCan unter www.sedar.com abrufbar sind.

Die Leser werden darauf hingewiesen, dass kein unangemessenes Vertrauen in zukunftsgerichtete Informationen gesetzt werden sollte, da die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den zukunftsgerichteten Informationen abweichen können. InnoCan Pharma verpflichtet sich nicht, zukunftsgerichtete Informationen aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen zu aktualisieren, zu korrigieren oder zu revidieren, es sei denn, dies wird durch geltendes Recht verlangt.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

InnoCan Pharma Corporation
Iris Bincovich
10 Hamenofim Street Herzliya,
4672561 Herzliya
Kanada

email : irisb@innocanpharma.com

Pressekontakt:

InnoCan Pharma Corporation
Iris Bincovich
10 Hamenofim Street Herzliya,
4672561 Herzliya

email : irisb@innocanpharma.com

EMX Royalty gibt Ergebnisse des ersten Quartals 2020 bekannt

Vancouver, British Columbia, 15. Mai 15, 2020, (NYSE American: EMX; TSX Venture: EMX) – EMX Royalty Corporation (EMX oder das Unternehmen) freut sich, die Ergebnisse für das Quartal, das am 31. März 2020 endete, bekannt zu geben. Die eingereichten Unterlagen des Unternehmens für das Quartal sind auf SEDAR unter www.sedar.com, auf der Website der U.S. Securities and Exchange Commission unter www.sec.gov sowie auf der Website von EMX unter www.EMXroyalty.com verfügbar. Die Finanzergebnisse wurden gemäß den International Financial Reporting Standards des International Accounting Standards Board erstellt und sind in kanadischen Dollar (CAD) ausgedrückt, sofern nicht anders vermerkt.

Wichtigste Ergebnisse des ersten Quartals 2020

Finanzupdate

– EMX endete das erste Quartal mit einer starken Bilanz, die Barmittel in Höhe von 66.367.000 Dollar sowie marktfähige Wertpapiere, Investments und Darlehensforderungen im Wert von 14.707.000 Dollar und keine Schulden umfasste.

– EMX verzeichnete einen Umsatz von 751.000 Dollar, der Einnahmen aus Lizenzgebühren, Zinserträge aus Barguthaben und andere Einnahmen im Zusammenhang mit Konzessionsgebieten wie dem Verkauf oder der Optionsvergabe von Beteiligungen umfasste. Der Umsatz fiel gegenüber dem ersten Quartal 2019 um 664.000 Dollar, was in erster Linie auf einen Rückgang der Zinserträge und anderen Konzessionseinnahmen zurückzuführen ist.

– Die Kosten für die Generierung von Lizenzgebühren beliefen sich auf insgesamt 2.117.000 Dollar, wovon das Unternehmen 517.000 Dollar von Partnern zurückerstattet bekommen hat. Der Rückgang von 514.000 Dollar im Vergleich mit dem ersten Quartal 2019 geht vornehmlich auf einen Rückgang der von Partnern – welche immer noch mit den Marktbedingungen infolge von COVID-19 zu kämpfen haben – rückerstatteten Kosten zurück.

– Die Gemein- und Verwaltungskosten beliefen sich auf insgesamt 1.203.000 Dollar, einschließlich 473.000 Dollar für Gehälter und Beratungsgebühren, 267.000 Dollar an Verwaltungskosten, 232.000 Dollar an Fachhonoraren und 160.000 Dollar an Investor-Relations-Zahlungen. Die gesamten Gemein- und Verwaltungskosten sind mit jenen im ersten Quartal 2019 vergleichbar, wobei in direkter Folge eines erhöhten Transaktionsflusses ein Anstieg der Gehälter und Beratungsgebühren sowie der Fachhonorare verzeichnet wurde. Ein Anstieg der Kosten war ebenfalls erwartet, da viele unserer Kosten auf US-Dollar lauten und in US-Dollar gezahlt werden, der während des Berichtszeitraums gegenüber dem kanadischen Dollar deutlich an Stärke gewonnen hat.

– In diesem Quartal verzeichnete das Unternehmen einen Betriebsverlust von 2.528.000 Dollar sowie einen Nettoertrag nach Steuern von 2.120.000 Dollar. Andere Posten, die das Finanzergebnis des ersten Quartals beeinflussen, umfassen 378.000 Dollar an Wertminderungskosten, aktienbasierte Zahlungen in Höhe von 78.000 Dollar sowie einen Wechselkursgewinn in Höhe von 5.419.000 Dollar. Der Wechselkursgewinn war ein direktes Ergebnis des auf US-Dollar lautenden Barbestandes und der auf US-Dollar lautenden Nettovermögenswerte.

Betriebsupdate

– In Nordamerika erhielt EMX vorläufige Zahlungen in Höhe von etwa 218.000 US-Dollar aus dem Verkauf von 139 Unzen Gold, die im Konzessionsgebiet Leeville im Northern Carlin Trend in Nevada produziert wurden. In den Lizenzgebühren-Konzessionsgebieten Gold Bar South und Hardshell (beim Projekt Hermosa-Taylor) haben die Betreiber McEwen Mining Inc. bzw. South32 Limited ihre Minenerschließungsarbeiten in der Nähe fortgesetzt Siehe Pressemeldung von McEwen Mining vom 16. März 2020 und Quarterly Report, March 2020 von South32.
and South32 “Quarterly Report, March 2020”).
. Im Südwesten der USA wurden die vom Partner South32 finanzierten Basismetall-Explorationsprojekte bis zur Aussetzung der Betriebstätigkeit aufgrund von COVID-19 weiterentwickelt. Bezüglich der Lizenzgebühren unterzeichnete EMX während – und in einem Fall im Anschluss – des Quartals Optionsvereinbarungen für vier Goldprojekte, welche Bar- und Aktienzahlungen zugunsten des Unternehmens, Arbeitsverpflichtungen während und nach der Earn-in-Phase, Lizenzgebührenbeteiligungen, im Voraus zu entrichtende jährliche Lizenzgebührenzahlungen und Zahlungen bei Erreichen bestimmter Meilensteine zugunsten von EMX vorsehen.

– In Skandinavien verkaufte das Unternehmen fünf Projekte an zwei verschiedene Junior-Explorationsunternehmen oder gewährte Optionen auf diese. Gemäß den Transaktionen erhält EMX Aktienbeteiligungen, im Voraus zu entrichtende Lizenzgebührenzahlungen und NSR-Lizenzgebührenbeteiligungen an den Projekten. Die Winter-Feldprogramme liefen gerade erst an, als sie aufgrund der COVID-19-Pandemie eingestellt werden mussten. Die anschließende Umstellung auf Generierungsarbeiten aus dem Büro von EMX führte zur Identifizierung von neuen Projekten zur Generierung von Lizenzgebühren, die erworben wurden. Bezüglich des Erwerbs von Lizenzgebühren erwarb EMX eine NSR-Lizenzgebühr von 2 %, die die Palladium-Platin-Lagerstätte Kaukua von Palladium One in Finnland umfasst Siehe EMX-Pressemedlung vom 25. Februar 2020.
. EMX ist ein führendes Explorationsunternehmen und Inhaber von Mineralrechten in Skandinavien.

– In Serbien setzte der Betreiber Zijin Mining die Erschließung des hochgradigen Kupfer-Gold-Projekts in der Timok Upper Zone fort, das Teil einer NSR-Lizenzgebühr von EMX ist. Die erste Produktion aus der Upper Zone wird voraussichtlich im Jahr 2021 erfolgen Siehe www.zijin.com.
.

– In der Türkei begann der neue Besitzer (Esan) des Blei-Zink-Lizenzgebühren-Konzessionsgebiets Balya im ersten Quartal mit den Arbeiten, die auch ein Bohrprogramm zur Erfassung von Datenmaterial für die Festlegung des Tiefbaudesigns und die Ermittlung der Parameter für die Minenplanung beinhalten.

– EMX schloss den Erwerb von 18 Lizenzgebühren-Konzessionsgebieten in Chile von Revelo Resources Corp. für 1.162.000 US-Dollar ab Siehe EMX-Pressemeldung vom 26. März 2020.
. Von diesem Betrag verwendete EMX 369.907 US-Dollar zur vollständigen Rückzahlung eines ausstehenden Darlehens von Revelo. Die Lizenzgebührenbeteiligungen beziehen sich auf aussichtsreiche Flächen auf mehr als 135.000 Hektar in den wichtigsten Mineralgürteln in Chile.

– Das Unternehmen investierte 3,79 Millionen US-Dollar in Ensero Holdings Inc., ein Umweltdienstleistungsunternehmen, dessen Hauptaugenmerk auf die Sanierung und Rückgewinnung von Minen gerichtet ist, und erwarb für Dividenden- und andere Zahlungen in Höhe von insgesamt 8,54 Millionen US-Dollar, die über einen Zeitraum von sieben Jahren zu leisten sind, eine Kapitalbeteiligung von 7,5 % an Ensero Siehe EMX-Pressemeldung vom 18. Februar 2020.
. Die Investition sieht auch eine strategische Zusammenarbeit hinsichtlich der Identifizierung von Mineralkonzessionsgebieten mit Umweltproblemen, aber Explorations- und Erschließungspotenzial vor, die saniert und anschließend in Produktion gebracht oder verkauft werden sollen.

– Das Unternehmen hat auf proaktive Weise auf die COVID-19-Pandemie reagiert, um die Gesundheit und das Wohl seiner Mitarbeiter, Berater und Partner zu schützen, indem es den Empfehlungen der Regierungsbehörden und Gesundheitsexperten in den Ländern Folge leistet, in denen es aktiv ist. Gegen Ende des ersten Quartals hatte EMX vollständig auf die Datenerfassung und -prüfung im Büro umgestellt, um seine Initiativen für die Generierung von Lizenzgebühren, den Erwerb von Lizenzgebühren und strategische Investitionen zu unterstützen.

Ausblick

EMX ist nach wie vor finanzkräftig und verfügte zum Ende des ersten Quartals über ein Working Capital in Höhe von 71.428.000 Dollar, einschließlich von Barmitteln in Höhe von 66.367.000 Dollar. Die Unternehmensleitung setzt die Bewertung seiner Ziele für 2020 vor dem Hintergrund der Auswirkungen der COVID-19-Pandemie fort. Mit der Finanzkraft und einem erfahrenen Team, das mehrere Branchenzyklen überstanden hat, ist das Unternehmen in der Lage, die Herausforderungen, denen sich die Branche derzeit gegenübersieht, zu meistern.

Obwohl die Bergbaubranche und die Weltwirtschaft aufgrund von COVID-19 derzeit rückläufig sind, verzeichnet EMX weiterhin verstärktes Interesse an seinen Projekten zur Generierung von Lizenzgebühren, was an der jüngsten Unterzeichnung von neun neuen Vereinbarungen deutlich wird. Angesichts der Einschränkungen der Betriebstätigkeiten vor Ort und der Anordnungen, von zuhause aus zu arbeiten, identifiziert EMX neue Möglichkeiten zum Erwerb von Lizenzgebühren und zur Generierung von Lizenzgebühren, um das Konzessionsgebietsportfolio des Unternehmens aufzustocken.

Im ersten Quartal wurden unter anderem 18 Lizenzgebühren-Konzessionsgebiete in höchst ertragreichen metallreichen Gürteln im Norden Chiles und eine Lizenzgebührenbeteiligung an der Palladium-Platin-Lagerstätte Kaukua in Finnland erworben. Das Unternehmen wird weitere Möglichkeiten sondieren, um sein Geschäft mit der Generierung von Lizenzgebühren in Chile und anderen südamerikanischen Ländern auszubauen. In Skandinavien hat EMX nun eine Präsenz in Finnland aufgebaut, die die umfangreichen Projektportfolios des Unternehmens in Schweden und Norwegen ergänzt.

EMX möchte weitere strategische Investitions- und Lizenzgebührenakquisitionsmöglichkeiten nutzen, da die Finanzierungsoptionen für die Branche knapp werden. Das Unternehmen ist aufgestellt, um anderen Unternehmen mit hochwertigen Gelegenheiten, deren Optionen aufgrund der aktuellen Marktlage eingeschränkt sind, alternative Finanzierungsmöglichkeiten anzubieten. Der Schwerpunkt des Unternehmens liegt auf der Sicherung eines kurzfristigen Cashflows und/oder weiterer Lizenzgebührenbeteiligungen in wichtigen Bergbaugebieten und günstigen Rechtsgebieten.

Die strategische Investition in Ensero bietet zum einen Cashflow und zum anderen einen einzigartigen Ansatz für den Erwerb aussichtsreicher Mineralprojekte im Rahmen der strategischen Zusammenarbeit von EMX und Ensero. Die Investition von EMX in Rawhide soll 2020 ebenfalls Cashflow aus der gesteigerten Produktion liefern, nachdem die routinemäßigen Reparaturen und Wartungsarbeiten im ersten Quartal abgeschlossen wurden.

Zu den erwarteten neuen Quellen eines kurzfristigen Cashflows aus Lizenzgebühren gehören das Projekt Timok in Serbien, dessen Erschließung eine Priorität für die Zijin Mining Group Ltd. aus China ist, und das Lizenzgebühren-Konzessionsgebiet Balya in der Türkei, wo der neue Betreiber (Esan) den Ausbau des Projekts offensiv vorantreibt, um zusätzliches Material zur Speisung seiner bestehenden Verarbeitungsbetriebe in diesem Gebiet zu produzieren

Das Unternehmen ist angesichts seiner Einnahmen aus Lizenzgebühren, Vorproduktionsbarzahlungen und aktienbasierten Zahlungen sowie strategischen Investitionen sehr gut aufgestellt. Im weiteren Jahresverlauf ist EMX bereit, neue Akquisitions- und Investitionsgelegenheiten wahrzunehmen und gleichzeitig eine Pipeline von Konzessionsgebieten zur Generierung von Lizenzgebühren zu entwickeln, um den Unternehmenswert zu steigern.

QUALIFIZIERTE SACHVERSTÄNDIGE

Michael P. Sheehan, CPG, ein Berater des Unternehmens, hat in seiner Funktion als qualifizierter Sachverständiger gemäß der Vorschrift NI 43-101 die Fachinformationen in dieser Pressemeldung in Bezug auf Nordamerika, Chile und strategische Investitionen geprüft, verifiziert und genehmigt. Eric P. Jensen, CPG, ein Mitarbeiter des Unternehmens, hat in seiner Funktion als qualifizierter Sachverständiger gemäß der Vorschrift NI 43-101 die Fachinformationen in dieser Pressemeldung in Bezug auf die Türkei, Skandinavien und Serbien geprüft, verifiziert und genehmigt.

Über EMX. EMX ist ein Gebührenbeteiligungsunternehmen für Edel- und Basismetalle. EMX bietet Anlegern diversifizierte Beteiligungen an Entdeckungs-, Erschließungs- und Rohstoffpreismöglichkeiten, während die Exposition zu den mit operativen Unternehmen verbundenen Risiken begrenzt wird. Die Stammaktien des Unternehmens sind an der TSX Venture Exchange und der NYSE American Exchange unter dem Kürzel EMX notiert.

Nähere Informationen erhalten Sie über:
David M. Cole——-
President und Chief Executive Officer–
Tel: (303) 979-6666—–
Dave@EMXroyalty.com—

Scott Close
Director of Investor Relations
Tel: (303) 973-8585
SClose@EMXroyalty.com

Isabel Belger
Investor Relations (Europa)
Tel: +49 178 4909039
IBelger@EMXroyalty.com

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, die auf den derzeitigen Erwartungen und Schätzungen des Unternehmens hinsichtlich der zukünftigen Ergebnisse basieren. Diese zukunftsgerichteten Aussagen können auch Aussagen zu den wahrgenommenen Vorteilen der Konzessionsgebiete, zu den Explorationsergebnissen und Budgetierungen, zu den Schätzungen der Mineralreserven und -ressourcen, zu den Arbeitsprogrammen, zu den Investitionen, zur zeitlichen Planung, zu den Marktpreisen für Edel- und Basismetalle bzw. andere Aussagen, die sich nicht auf Tatsachen beziehen, beinhalten. Im Zusammenhang mit dieser Pressemeldung sollen Worte wie schätzen, beabsichtigen, erwarten, werden, glauben, Potenzial und ähnliche Ausdrücke auf zukunftsgerichtete Aussagen hinweisen, die aufgrund ihrer Beschaffenheit keine Gewähr für die zukünftige Betriebstätigkeit und Finanzsituation des Unternehmens darstellen. Sie sind von Risiken und Unsicherheiten sowie anderen Faktoren abhängig, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungsdaten, Prognosen oder Chancen des Unternehmens wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen direkt bzw. indirekt erwähnt wurden. Zu diesen Risiken, Unsicherheiten und Faktoren zählen möglicherweise auch die Nichtverfügbarkeit von finanziellen Mitteln, die Nichtauffindung von wirtschaftlich rentablen Mineralreserven, Schwankungen im Marktwert von Waren, Schwierigkeiten beim Erhalt von Genehmigungen für die Erschließung von Mineralprojekten, die Erhöhung der Kosten für die Erfüllung der behördlichen Auflagen, Erwartungen in Bezug auf die Projektfinanzierung durch Joint Venture-Partner und andere Faktoren.

Den Lesern wird empfohlen, sich nicht vorbehaltslos auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen, da diese lediglich unter Bezugnahme auf den Zeitpunkt der Erstellung dieser Pressemeldung bzw. einen in der Meldung gesondert angeführten Zeitpunkt getätigt wurden. Aufgrund von Risiken und Unsicherheiten, zu denen auch die in dieser Pressemeldung erwähnten Risiken und Unsicherheiten zählen, sowie anderen Risikofaktoren und zukunftsgerichteten Aussagen, die in den Erläuterungen und Analysen des Managements für das am 31. März 2020 endende Quartal (MD&A) und in der zuletzt eingereichten Annual Information Form (AIF) für das am 31. Dezember 2019 endende Jahr angeführt sind, können die tatsächlichen Ereignisse unter Umständen wesentlich von den aktuellen Erwartungen abweichen. Weitere Informationen über das Unternehmen – einschließlich MD&A, AIF und Finanzberichte des Unternehmens – sind auf SEDAR (www.sedar.com) und auf der EDGAR-Website der SEC (www.sec.gov) erhältlich.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

EMX Royalty Corp.
Scott Close
Suite 501 – 543 Granville Street
V6C 1X8 Vancouver
Kanada

email : sclose@emxroyalty.com

Pressekontakt:

EMX Royalty Corp.
Scott Close
Suite 501 – 543 Granville Street
V6C 1X8 Vancouver

email : sclose@emxroyalty.com