Mehrfache Auszeichnung als Top-Steuerberater für die S·K· Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Die unabhängige Frankfurter Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Prof. Dr. K. Schwantag · Dr. P. Kraushaar (S·K·) wurde dieses Jahr mehrfach ausgezeichnet und gehört zu den Top-Kanzleien 2019 Deutschlands.

BildS·K· ist in den zwei Kategorien Steuerberatung und Wirtschaftsprüfung insbesondere für mittelständische Unternehmen und gemeinnützige Organisationen von FOCUS-MONEY, Handelsblatt und manager magazin prämiert – von FOCUS-MONEY als TOP-Steuerberater in der Kategorie Große Kanzlei, vom Handelsblatt als Beste Steuerberater und Beste Wirtschaftsprüfer und vom manager magazin als Beste Wirtschaftsprüfer für den Mittelstand.

Diese anerkannten Auszeichnungen würdigen die hochwertigen Beratungsdienstleistungen und das Spezialwissen der 1983 gegründeten Kanzlei. Der individuelle Dialog mit den Mandanten ist dabei der Ausgangspunkt für eine aktive zukunftsorientierte Beratung in allen steuerlichen und betriebswirtschaftlichen Fragen. S·K· legt den größten Wert darauf, die Mandanten und ihr Geschäft genau zu verstehen, um exzellente Ergebnisse – auch „gegen den Strich“ – zu finden und diskutiert als erfahrener Partner Chancen und Risiken praxisorientiert.

Das Team aus Steuerberatern, Wirtschaftsprüfern, Rechtsanwälten und hoch qualifizierten Mitarbeitern ist fachübergreifend tätig und gehört international der LEA Alliance an, die weltweit in über 160 Ländern vertreten ist. Die Mandanten werden in allen Phasen ihrer Entwicklung, ob Gründung oder Aufbauphase einschließlich der Unternehmensnachfolge begleitet. International tätige Unternehmen unterstützt die Kanzlei bei grenzüberschreitenden Tätigkeiten, Joint Ventures oder Mitarbeiterentsendungen.

Schwerpunkt der Tätigkeit auf dem Gebiet der Steuerberatung ist die Beratung von mittelständischen Unternehmen (Familienunternehmen) im In- und Ausland, gemeinnützigen Organisationen (einschließlich Stiftungen), Freiberuflern und Privatpersonen. Im Bereich der Wirtschaftsprüfung umfasst das Dienstleistungsspektrum die handelsrechtliche Pflichtprüfung von Kapital- und Personengesellschaften, die freiwillige Prüfung von Jahresabschlüssen, die Prüfung von Verwendungsnachweisen sowie sonstige Assurance-Leistungen.

Bitte kontaktieren Sie Lothar Boelsen (Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Rechtsanwalt und Geschäftsführer von S·K·) für weitere Informationen unter lb@sk-wpg.de.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Prof. Dr. K. Schwantag · Dr. P. Kraushaar GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Frau Ljiljana Gukumus
Zeilweg 42
60439 Frankfurt am Main
Deutschland

fon ..: 0699712310
web ..: https://www.sk-wpg.de
email : l.gukumus@sk-wpg.de

Über S·K·
Die Prof. Dr. K. Schwantag · Dr. P. Kraushaar GmbH (S·K·) Wirtschaftsprüfungsgesellschaft wurde 1983 gegründet. Schwerpunkt der Dienstleistungen sind die Steuerberatung und Wirtschaftsprüfung mittelständischer Unternehmen verschiedenster Branchen. Der Hauptsitz ist Frankfurt/Main. Als unabhängige Wirtschaftsprüfungsgesellschaft betreut S·K· Mandanten im nationalen und internationalen Bereich. Das Frankfurter Team berät mittelständische und international tätige Unternehmen, gemeinnützige Organisationen und Stiftungen, Freiberufler sowie Privatpersonen im Rhein-Main-Gebiet sowie deutschlandweit über seine Partner in der BPG Gruppe und international innerhalb des weltweiten Beraternetzwerkes der Leading Edge Alliance. Das Leistungsspektrum umfasst neben der Steuerberatung und Wirtschaftsprüfung ebenso die Finanzbuchführung und Lohnbuchhaltung sowie die betriebswirtschaftliche-, Insolvenz- und Steuerberatung.

Pressekontakt:

Prof. Dr. K. Schwantag – Dr. P. Kraushaar GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Frau Ljiljana Gukumus
Zeilweg 42
60439 Frankfurt am Main

fon ..: 0699712310
web ..: https://www.sk-wpg.de
email : l.gukumus@sk-wpg.de

Fundierte Steuerberatung als weitreichende Stütze für immer mehr Existenzgründer im Raum Köln

Meist scheitert es nicht an der Idee, Motivation oder dem Geschäftsmodell. Junge Existenzgründer geraten vielmehr ins Schaukeln, sobald es um die Finanzierung sowie die rechtliche Grundlage geht.

Selten scheitert es an der Idee, der Motivation oder dem zugrundeliegenden Geschäftsmodell – junge Unternehmer geraten bei der Existenzgründung vielmehr ins Schaukeln, sobald es um die Finanzierung sowie die rechtliche Grundlage der gesamten Unternehmung geht. Denn die Umsetzung dieser Aufgaben erfordert in der Regel fachspezifische Kompetenz sowie Erfahrung im Bereich Buchhaltung und Steuern. Daher greifen auch im Raum Köln vermehrt Jungunternehmer auf eine externe Steuerberatung zurück, um sich über anstehende Hürden bereits vor der Gründung eines Unternehmens zu informieren.

Frühes Agieren lohnt sich

Alles beginnt in der Regel mit einer Idee. Wer sich dazu entscheidet, daraufhin den Schritt in die Selbstständigkeit zu wagen und eine Existenz zu gründen, sieht sich direkt im Anschluss mit einigen Herausforderungen konfrontiert. Vom Aufbau der Unternehmensorganisation, über die Aufstellung des Businessplans und die Buchhaltung bis hin zur detaillierten Planung von Finanzierungsfragen: Das Führen eines Unternehmens bedarf bereits vor Jahresabschluss und Steuererklärung in den meisten Fällen einer fundierten Steuerberatung. Denn bereits die Wahl der Rechtsform eines Unternehmens hat weitreichende Auswirkungen, sowohl auf die Haftung beteiligter Personen, als auch auf den Grad der Mitbestimmung der Teilhaber. Zudem wirkt sich die Wahl der Rechtsform maßgeblich auf die steuerliche Behandlung durch das Finanzamt aus. Darüber hinaus gibt es beim Thema Gründerzuschüsse und Förderprogramme viele Möglichkeiten, sich den Einstieg in die Selbstständigkeit deutlich zu vereinfachen. Ist ein Unternehmen jedoch frühschnell bereits gegründet worden, so ist es hierfür meist zu spät. Im Versicherungs- und Steuerchaos empfiehlt es sich ebenfalls, sich so früh wie möglich einen Überblick zu verschaffen. Steuerberatungsgesellschaften, die sich auf die Gründung von Existenzen spezialisiert haben, können vor diesem Hintergrund auf Erfahrungen zurückgreifen, die Jungunternehmern zu Gute kommen. Eine kompetente Steuerberatungskanzlei bietet jedoch neben all ihrer fachlichen Expertise in Steuerfragen einem jeden Existenzgründer einen weiteren Vorteil: nämlich eine weitere Perspektive auf das Geschehen und die Idee. Wird frühzeitig die Hilfe einer solchen Kanzlei oder eines Steuerberaters im Allgemeinen beansprucht, so können mögliche Risiken und Problemfelder schon im Vorhinein entdeckt und beseitigt werden. Auf einfache Art und Weise kann so ein schwerer Anfang auf stabilere Wege geleitet werden als ohne Unterstützung von außerhalb.

Für mehr Sicherheit von Anfang an

Martin Bleckmann, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer im Raum Köln bietet neben klassischer Steuerberatung mittels seiner Kanzlei auch gezielte Unterstützung für Existenzgründer an. Mandanten der Kölner Kanzlei erhalten eine umfassende Beratung um das Thema Selbstständigkeit. Personen, deren Unternehmen noch in der Existenzplanung sind sowie Personen, die sich kurz nach der Gründung ihres Unternehmens mit ersten Herausforderungen konfrontiert sehen, sind ein Spezialgebiet von Bleckmann. Aufgrund jahrelanger Erfahrung bietet die Kanzlei Leistungen in den verschiedensten Bereichen an, um Existenzgründern den Anfang in der Wirtschaftswelt zu erleichtern. Zu den Teilgebieten dieser Leistungen gehören unter anderem eine fundierte Finanzplanung, die Erstellung von Businessplänen, eine gründliche Wirtschaftsberatung und die Erledigung der ersten steuerlichen Pflichten eines Gründers wie die Erstellung der Umsatzsteuervoranmeldungen.

Über:

Martin Bleckmann Steuerberater Wirtschaftsprüfer
Herr Martin Bleckmann
Mathias-Brüggen-Straße 160
50829 Köln
Deutschland

fon ..: 0221 – 709 009 0
web ..: http://www.steuerberater-cologne.net/
email : info@steuerberater-cologne.de

Der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer Martin Bleckmann berät Sie umfassend zu allen steuerlichen Angelegenheiten sowie zu Ihren Anliegen im Bereich Wirtschaftsprüfung.

Pressekontakt:

RegioHelden GmbH
Herr Benjamin Oechsler
Marienstraße 23
70178 Stuttgart

fon ..: 0711 128 501-0
web ..: http://www.regiohelden.de
email : pressemitteilung@regiohelden.de

Steuerberater Steil: Wirtschaftsprüfer und Steuerberater in Trier:

Die Kanzlei des Steuerberaters Franz-Rudolf Steil in Trier steht seit über 50 Jahren für Kompetenz und Zuverlässigkeit im Bereich Steuerberatung und Wirtschaftsprüfung.

Franz-Rudolf Steil ist Diplom-Kaufmann, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater aus Leidenschaft. Er setzt sich für die Interessen und Wünsche seiner Mandanten ein und berät jeden individuell und fachkundig. Gemeinsam mit seinem erfahrenen Team bietet der Inhaber Franz-Rudolf Steil eine ganzheitliche Betreuung. Steuerliche und betriebswirtschaftliche Fragen werden fachkundig und direkt beantwortet.

Gut beraten und fachkundig unterstützt

Der treue Mandantenstamm spricht für die dynamische Kanzlei in der ältesten Stadt Deutschlands. Dank des qualifizierten und breit aufgestellten Mitarbeiterteams werden in der Kanzlei alle Bereiche der steuerlichen Beratung und der Wirtschaftsprüfung abgedeckt. Mandanten können sich auf die Qualifikationen und Fachkenntnisse des Steuerberaters Steil und seiner Mitarbeiter verlassen. Stetige Fort- und Weiterbildungen halten das gesamte Team auf dem Laufenden und gewährleisten eine aktuelle Beratung. Mit den Schwerpunkten Steuerrecht, Wirtschaftsprüfung und der Betreuung von Kapital- und Personengesellschaften steht der Steuerberater Steil in Trier für einen umfassenden Service. Dieser umfasst unter anderem Abschlussprüfungen nach HGB von Einzel- und Konzernabschlüssen, Finanz- und Gründungsberatung sowie die Jahresabschlusserstellung für alle Rechtsformen.

Über:

Steuerkanzlei Franz-Rudolf Steil
Herr Dipl.-Kfm. Franz-Rudolf Steil
Fleischstraße 61/62
54290 Trier
Deutschland

fon ..: 0651-9984980
fax ..: 0651-99498030
web ..: http://www.steuerberatung-trier.com
email : pr@deutsche-stadtauskunft.ag

Pressekontakt:

Steuerkanzlei Franz-Rudolf Steil
Herr Dipl.-Kfm. Franz-Rudolf Steil
Fleischstraße 61/62
54290 Trier

fon ..: 0651-9984980
web ..: http://www.steuerberatung-trier.com
email : pr@deutsche-stadtauskunft.ag

Martin Bleckmann – Steuerberater und Wirtschaftsprüfer aus Köln

Nur wenige Steuerbüros in Deutschland kennen sich mit den besonderen Steuerbestimmungen für international tätige Airlines aus. Hierfür ist Martin Bleckmann aus Köln der richtige Ansprechpartner.

Bevor sich Martin Bleckmann mit seiner eigenen Kanzlei selbstständig gemacht hat, erwarb er praktische Kenntnisse bei einer Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft in Hamburg. Darüber hinaus war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Ausländisches und Internationales Finanz- und Steuerwesen der Universität Hamburg tätig. Seinen Abschluss als Diplom-Ökonom machte er an der Ruhr-Universität in Bochum. 2010 legte er sein Examen als Steuerberater ab. 2012 folgte das Examen als Wirtschaftsprüfer. Heute unterstützen den Steuerberater und Wirtschaftsprüfer in seiner Kanzlei in Köln vier Steuerfachangestellte, eine Fachfrau für Steuerrecht sowie zwei Auszubildende.

Welche Besonderheiten bietet die Kanzlei in Köln?

In Deutschland gibt es wenige Steuerbüros, die sich mit den besonderen Steuerbestimmungen auskennen, die bei der Betreuung international tätiger Airlines beachtet werden müssen. Die Steuerberaterkanzlei von Martin Bleckmann hat sich diese Besonderheiten als einen der Tätigkeitsschwerpunkte ausgewählt. Wer Airliner ist und steuerliche Fachfragen hat, kann sich diese in der Kanzlei in Köln beantworten lassen. Die Spezialisten wissen, wie Verpflegungsmehraufwendungen, Kosten für mehrere Wohnsitze und Trainingseinheiten am Simulator so geltend gemacht werden können, dass sie die größtmöglichen Steuervorteile bringen. Potentielle Mandanten sind hier Fluggesellschaften sowie Piloten, Co-Piloten und Flugbegleiter.
Auch andere international tätige Unternehmen, die einen Standort in Deutschland aufbauen möchten, werden steuerlich und betriebswirtschaftlich optimal beraten.

Die möglichen Leistungen bei der Steuerberatung

Bei Martin Bleckmann und seinen geschulten Mitarbeitern sind nicht nur Mandanten richtig, die Hilfe bei der Erstellung der Einkommensteuererklärung benötigen. Die Kanzlei kann auf Wunsch von Gewerbetreibenden mit der kompletten Finanzbuchhaltung, der Lohnbuchhaltung sowie der Erstellung von betriebswirtschaftlichen Auswertungen bis hin zu Bilanzen beauftragt werden. Dazu gehört außerdem die Erstellung von Umsatzsteuererklärungen sowie Gewerbesteuererklärungen und die Abgabe der Zusammenfassenden Meldung bei Einnahmen, die im Ausland erzielt werden. Auch Existenzgründer sind in der Steuerberaterkanzlei in Köln in guten Händen. Ihnen kommen ergänzend die Erfahrungen zugute, die Martin Bleckmann bei seiner Tätigkeit als Wirtschaftsprüfer sammeln konnte. Er hilft bei der Wahl der optimalen Rechtsform. Darüber hinaus erstellt er gemeinsam mit Existenzgründern Businesspläne für die Planung der liquiden Mittel, die Beschaffung von Gründerkapital und die Anträge auf Fördermittel.

Was leistet die Kanzlei bei der Wirtschaftsprüfung?

Einen Schwerpunkt der Wirtschaftsprüfung stellen die Prüfungen der Jahresabschlüsse dar. Diese übernimmt die Wirtschaftsprüferkanzlei in Köln unabhängig davon, in welcher Rechtsform das zu betreuende Unternehmen agiert. Die fachkundige Betreuung stellt sicher, dass durch die im Rahmen der Jahresabschlussprüfung gewonnen Erkenntnisse ein Mehrwert für die Unternehmensführung gewonnen wird. Außerdem gibt es hier fachkundigen Support bei der Erstellung von Unternehmensbewertungen. Sie sind nicht nur bei einem geplanten Verkauf wichtig. Auch bei der Beschaffung von Fremdkapital sind Unternehmensbewertungen unverzichtbar.

Mandanten werden in der Kölner Kanzlei sehr individuell betreut

Neben den Vorteilen, die ein dynamisches Team aus Experten bietet, hat sich die Kanzlei aus Köln Menschlichkeit bewahrt. Dies wird durch eine intensive Beziehung zwischen Steuerberater und Mandant erzeugt. Außerdem profitieren Mandanten davon, Termine sowohl in der Kanzlei als auch im eigenen Unternehmen vereinbaren zu können. Transparente Abrechnungen und ein aktueller Wissensstand der Mitarbeiter stellen weitere Vorteile für die Mandanten der Kölner Steuerberaterkanzlei dar.

Über:

Martin Bleckmann Steuerberater Wirtschaftsprüfer
Herr Martin Bleckmann
Mathias-Brüggen-Straße 160
50829 Köln
Deutschland

fon ..: 0221 – 709 009 0
web ..: http://www.steuerberater-cologne.net/
email : info@steuerberater-cologne.de

Der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer Martin Bleckmann berät Sie umfassend zu allen steuerlichen Angelegenheiten sowie zu Ihren Anliegen im Bereich Wirtschaftsprüfung.

Pressekontakt:

RegioHelden GmbH
Herr Benjamin Oechsler
Marienstraße 23
70178 Stuttgart

fon ..: 0711 128 501-0
web ..: http://www.regiohelden.de
email : pressemitteilung@regiohelden.de

Benchmarking Steuerkanzlei – Als Steuerberater von den Besten lernen und der Beste werden

Benchmarking für Steuerberater und Wirtschaftsprüfer. DONGUS HOSPACH PARTNER haben im White Paper „Benchmarking Steuerberatung“ die Basics für Steuerkanzleien zusammengefasst.

Benchmarking bedeutet, sich mit den Besten, der sog. Benchmark zu messen und auf Basis der Erkenntnisse noch besser zu werden. Ausgangspunkt für die Überlegungen ist die Analyse der eigenen Kanzlei-Stärken und -Schwächen anhand eines Vergleichs mit relevanten Wettbewerbern. Mit diesem Vergleich sollen bessere Methoden und Praktiken identifiziert und verstanden, um dann auf die eigene Situation angepasst und integriert zu werden. Diese Methode zählt zu den aufschlussreichen Möglichkeiten, um die eigene Kanzlei noch erfolgreicher zu machen.
Die Benchmark-Analyse ist dabei mehr als ein klassischer Betriebsvergleich auf Basis von finanzwirtschaftlichen Kennzahlen wie z.B. Umsatz- oder Kostengrößen und berücksichtigt auch die Arbeitsprozesse einer Kanzlei.

„Wer den Vergleich scheut hat schon aufgehört besser zu werden“ (H. Geisel)

Vergleichbarkeit einer Steuerkanzlei
Jede Steuerkanzlei ist so individuell wie ihre Steuerberater und Mitarbeiter. Und doch sind z.B. die Prozesse in der Finanzbuchhaltung, Lohnbuchhaltung oder Steuererklärung gut miteinander vergleichbar. So wird es möglich, der Grundidee des Benchmarkings zu folgen und festzustellen, welche Unterschiede bestehen, warum diese Unterschiede bestehen und welche Verbesserungsmöglichkeiten es gibt.

Für eine optimale Vergleichbarkeit werden Steuerkanzleien ähnlicher Umsatzgrößen mit einander gemessen und bieten dadurch aussagekräftige Informationen zur Weiterentwicklung der eigenen Kanzleistrategie.

Vorteile im Benchmarking für eine Steuerkanzlei
Das Feedback aller Teilnehmer ist eindeutig. Neben dem Vergleich betriebswirtschaftlicher Kennzahlen und dem Einblick in aktuelle Marktentwicklungen ist der gegenseitige Erfahrungsaustausch mit Kollegen im Benchmarking einer der wichtigsten Erkenntnisgewinne für Steuerberater und Wirtschaftsprüfer. Aus diesem Grund haben wir den Ablauf so gestaltet, dass ein offenes Gespräch z.B. zu Arbeitsprozessen, Führungsmethoden oder zur Personalgewinnung fixer Bestandteil aller Termine ist.

Weitere Vorteile im Überblick:
Bestimmung der eigenen Kanzleiposition im Vergleich zu Kollegen
Identifikation von Optimierungspotentialen für die Kanzlei
Erkenntnis zu Handlungsmöglichkeiten und Vorgehensweisen auf Basis des Erfahrungsaustausch
Identifikation von Potentialen für gemeinschaftliche Entwicklungen
Know-how-Gewinn und Wissenstransfer zu Strategien und Methoden

Weitere Informationen zum Benchmarking für Steuerkanzleien finden Sie auf der Seite von DONGUS HOSPACH PARTNER

Über:

DONGUS HOSPACH PARTNER
Herr Nicolas Dongus
Weimarstrasse 1
70176 Stuttgart
Deutschland

fon ..: 0711 900 58 88
web ..: http://www.dohopa.de
email : office@dohopa.de

Pressekontakt:

DONGUS HOSPACH PARTNER
Herr Nicolas Dongus
Weimarstrasse 1
70176 Stuttgart

fon ..: 0711 900 58 88
web ..: http://www.dohopa.de
email : office@dohopa.de

Außergerichtliche Sanierung: Möglichkeiten und Grenzen

Gezieltes Vorgehen vor und nach einer Sanierung

Von einer Unternehmenskrise wird meist erst gesprochen, wenn die Fortführung „auf der Kippe“ steht. Erste Anzeichen einer derartigen Schieflage zeichnen sich aber oft lange im Vorfeld ab. Neben sinkenden Umsatzzahlen können die fortlaufende vollständige Ausschöpfung der Kreditlinien oder überfällige Lieferantenverbindlichkeiten sowie Rückstände bei Sozialabgaben und dem Finanzamt dazu gehören. Das heißt, die Liquiditätskrise zeichnet sich
oft lange nach der Ertragskrise ab. Je nach Krisenstatus und Spezifika kann ein außergerichtliches Sanierungsverfahren eine Möglichkeit sein, das Unternehmen erfolgreich neu auszurichten.

Aktives und gezieltes Vorgehen in Sanierungssituationen

Ein Sanierungsgutachten bildet dafür meist die Grundlage. Neben einer vollständigen und möglichst objektiven Darstellung der rechtlichen und wirtschaftlichen Ist-Situation werden darin das Ziel der Sanierung formuliert sowie umfangreiche Aussagen zur Sanierungswürdigkeit erarbeitet. Dazu gehört in allererster Linie die Einschätzung, ob im Unternehmen ein operativ „gesunder Kern“ vorhanden ist. Die Mindestanforderungen an ein Sanierungskonzept werden durch das Institut der Wirtschaftsprüfer e.V. (IDW) im IDWStandard S6 genau formuliert. So soll ein einheitlicher Mindeststandard gewährleistet werden. Nur wenn die Punkte im Hinblick auf Fortführungs-, Rendite- und Wettbewerbsfähigkeit sowohl bei den Gläubigern durchsetzbar und die festgehaltenen operativen Maßnahmen umsetzbar sind, gilt das Unternehmen als nachhaltig sanierungsfähig.

Genaues Abwägen aller Faktoren erforderlich

Der größte Vorteil einer außergerichtlichen Sanierung liegt zunächst auf der Hand: die Umsetzung kann „geräuscharm“ vollzogen und muss nicht öffentlich angezeigt werden – es sind zunächst keine Nachteile im Kundenverhältnis zu erwarten. Lieferanten und Mitarbeitern wird der Sanierungsbedarf jedoch nicht entgehen und bei einer außergerichtlichen Sanierung müssen alle Gläubiger überzeugt werden. So spielt die Anzahl der Gläubiger eine große Rolle – häufig verfolgen die verschiedenen Gläubigergruppen unterschiedliche Interessen. Stimmt auch nur einer nicht zu, scheitert dieser Weg der Sanierung vorzeitig.

Frühzeitiges Agieren bringt größeren Handlungsspielraum

Einen weiteren Risikofaktor stellt der richtige Zeitpunkt dar. Erkennt das Management die Krise frühzeitig und sind noch ausreichende finanzielle Mittel oder ein Zugang zu solchen vorhanden, stehen die Chancen für einen Vergleich relativ gut. Doch zeigt sich im Berateralltag oft, dass die Mehrzahl der Unternehmer die eigene Situation schlichtweg unterschätzt. Ist eine Zahlungsunfähigkeit bereits eingetroffen oder geht das Sanierungskonzept nicht auf, droht neben weiteren Haftungsrisiken der Vorwurf der „Insolvenzverschleppung“. Dann muss nach allen vorgelagerten Versuchen Insolvenz angemeldet werden – die Fronten sind oft „verhärtet“ und der gerichtliche Weg wird zusätzlich erschwert.

Weitere Voraussetzungen für eine erfolgreiche Sanierung

Eine Reihe weiterer Voraussetzungen sollte erfüllt sein, denn eine Fokussierung auf die akuten Probleme reicht in der Regel nicht aus, da die Ursachen meistens deutlich früher beginnen. Hier ist eine ganzheitliche Betrachtung in Kombination mit einer strategischen Neuausrichtung sinnvoll. Ansonsten führt auch eine außergerichtliche Sanierung mittel- bis langfristig nicht zum erhofften Erfolg. Das Vorhandensein ausreichender finanzieller Mittel ist eine weitere Bedingung. Oft muss dafür neues Kapital (Eigen- oder Fremdkapital) eingeworben werden, was in einer Phase der Sanierung gerade bei Finanzierungspartnern im Bankenbereich nicht einfach ist. Ein weiteres Problem kann der von der Hausbank aufgedrückte „Sanierungsstempel“ darstellen. Selbst nach Abschluss des Sanierungsprozesses werden neue Finanzierungsanfragen mit Skepsis betrachtet. Das Unternehmen ist – trotz „gefühltem“ Neustart – gegenüber seinen Mitkonkurrenten weiterhin im Nachteil.

Über:

Beratungsverbund ABG-Partner
Herr Simon Leopold
Wiener Str. 98
01219 Dresden
Deutschland

fon ..: 0351 43755-48
fax ..: 0351 43755-55
web ..: http://www.abg-partner.de
email : presse@abg-partner.de

Über den Beratungsverbund ABG-Partner

ABG-Partner ist ein Beratungsverbund mit den Schwerpunkten Steuer- und Unternehmensberatung, Recht und Wirtschaftsprüfung. Gegründet 1991, betreut die ABG-Partner an den Standorten München, Bayreuth, Dresden und Böblingen Unternehmen und Institutionen aller Rechtsformen sowie Privatpersonen in allen steuerlichen und wirtschaftlichen Themen. Unsere Stärken liegen dabei in der aktiven Gestaltung steuerlicher Belange, Finanzierungsberatung, Kapital- und Fördermittelbeschaffung, Controlling, Unternehmensbewertung, Unternehmensnachfolge, Sanierung sowie Wirtschaftsrecht. Geschultes Fachwissen, hohe Motivation und partnerschaftliches Verhalten zeichnen unsere 100 Mitarbeiter aus. In der Zusammenarbeit mit Mandanten und Partnern sind uns Offenheit, Fairness und Akzeptanz wichtig – denn so sind wir gemeinsam erfolgreich.

Pressekontakt:

ABG Marketing GmbH & Co. KG
Frau Ilka Stiegler
Wiener Str. 98
01219 Dresden

fon ..: 0351 43755-11
web ..: http://www.abg-partner.de
email : stiegler@abg-partner.de

Rundum fundierte Beratung: Wirtschaftsprüfer und Steuerberater Franz-Rudolf Steil in Trier

Ein leistungsstarker Partner in allen steuerlichen und betriebswirtschaftlichen Fragen: In der Kanzlei Franz-Rudolf Steil profitieren Mandanten von jahrelanger Erfahrung und Kompetenz.

Die Steuerkanzlei Steil in Trier deckt das gesamte Spektrum der steuerlichen Beratung und Wirtschaftsprüfung fachgerecht ab. Die Ursprünge des Traditionsunternehmens reichen bis in die 1930er Jahre zurück. Heute profitieren Mandanten von den breit angelegten Beratungsfeldern der Kanzlei sowie einer langfristigen und persönlichen Betreuung in allen Belangen. Das sechsköpfige Team um Steuerberater Franz-Rudolf Steil zeichnet sich durch Kompetenz und fachübergreifende Beratung aus. Dank der langjährigen Berufserfahrung aller Mitarbeiter werden sämtliche unternehmerischen, betriebswirtschaftlichen und steuerlichen Anliegen zeitnah, diskret und zuverlässig bearbeitet.

Kompetente Ansprechpartner in allen wichtigen Unternehmensfragen

Das erfahrene Team erweitert sein Wissen auf dem Gebiet des Steuerrechts durch laufende und umfassende Fortbildungen. Die Schwerpunkte der Kanzlei liegen auf dem Steuerrecht, der Wirtschaftsprüfung sowie Betreuung von Kapital- und Personengesellschaften in ihren diversen Rechtsformen und ihren Gesellschaften. Zudem bereiten die Experten für Steuerrecht gesetzliche und satzungsgemäße Abschlussprüfungen nach HGB von Einzel- und Konzernabschlüssen vor. Außerdem ist Wirtschaftsprüfer und Steuerberater Steil ein kompetenter Ansprechpartner im Bereich der Existenzgründungsberatung.

Über:

Diplom-Kaufmann Franz-Rudolf Steil WP/StB
Herr Franz-Rudolf Steil
Fleischstrasse 61-62
54290 Trier
Deutschland

fon ..: 0651-998498-0
fax ..: 0651-998498-30
web ..: http://www.steuerberatung-trier.com
email : pr@deutsche-stadtauskunft.ag

Pressekontakt:

Diplom-Kaufmann Franz-Rudolf Steil WP/StB
Herr Franz-Rudolf Steil
Fleischstrasse 61-62
54290 Trier

fon ..: 0651-998498-0
web ..: http://www.steuerberatung-trier.com
email : pr@deutsche-stadtauskunft.ag