Wirtschaftsbuch 2017 für Baden-Württemberg erstmals mit Apps

“Motor für Wandel & Digitalisierung – Wir BWgen das Land”

BildBaden-Württemberg ist ein starkes Land – nicht nur wirtschaftlich, sondern dank vieler Facetten, die das Land so lebens- und liebenswert machen. Die ganze Leistungsfähigkeit Baden-Württembergs wird nun in dem Buch “Motor für Wandel & Digitalisierung – Wir BWgen das Land” porträtiert. Dabei handelt es sich um die 7. Auflage des erfolgreichen Wirtschaftsbuchs, das nun auf über 320 Seiten die aktuellen Trendthemen Wandel und Digitalisierung in den Fokus rückt.
Wie Digitalisierung Mehrwerte schafft, kann der Leser mit dem Buch direkt erfahren, denn viele Seiten sind mit informativen Apps verlinkt: Zum Beispiel mit der 360 Grad Fernsehturm-App für Smartphone oder Tablet, die die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Institutionen in Stuttgart präsentiert, aber auch teilnehmende Firmen des Stuttgart Buches integriert. Des Weiteren sind zahlreiche Firmenseiten mit virtuellen Informationen wie Apps, Voice-Clips, 3-D-Objekt und Videos erweitert.
“Wir wollen Digitalisierung erlebbar und sichtbar machen und ihren großen Mehrwert für die Menschen in Baden-Württemberg in den Mittelpunkt rücken”, erklärt beispielsweise Ministerpräsident Winfried Kretschmann in einem Interview, das er exklusiv der Geschäftsführerin des Status Verlag, Fiona Beenker, gegeben hat. Außerdem sind im Buch Interviews mit Entscheidern wie Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut, Verkehrsminister Winfried Hermann, D21-Gründer Erwin Staudt oder Innovator Max Maier sowie informative Reportagen namhafter Journalisten zu den Trendthemen iMobilität, Industrie 4.0, Smart Citys und Digitalisierung nachzulesen. In der neuen Ausgabe des Wirtschaftsbuches werden 85 Unternehmen und zahlreiche Institutionen vorgestellt.
“Wir wollten das Zukunftsthema Wandel und Digitalisierung aus allen Blickwinkeln beleuchten. Der Themenmix aus Marktanalysen, Interviews, Reportagen und Firmenporträts schafft einen Überblick darüber, wo wir in Baden-Württemberg stehen, wo die Chancen sind und wo noch Handlungsbedarf besteht”, erklärt Fiona Beenker, Geschäftsführerin des Status Verlag. Heinz Wurzel, Inhaber der Wurzel Mediengruppe und des Status Verlag ergänzt: “Das Buch zeigt eindrucksvoll, wie man ein klassisches Printprodukt mit digitalen Anwendungen aufwertet und so für die Leser Mehrwerte schafft.”
Erstmals findet anlässlich der Buchpräsentation am 28. Juni 2017 eine Podiumsdiskussion im urbanharbor in Ludwigsburg statt. Nach einem Impulsvortrag durch den Strategie-und Markenberater Prof. Dr. Stefan Gröner werden Unternehmer Max Maier, Dr. Ralf Hofmann, CEO von MHP, der japanische Künstler Kanjo Také und Thilo Koslowski, CEO von Porsche Digital, das Thema “Motor für Wandel und Digitalisierung” bei einer Podiumsdiskussion vertiefen. Anmeldung unter www.anmeldung.motor-fuer-digitalisierung.de.

Das Wirtschaftsbuch “Motor für Wandel & Digitalisierung – Wir BWgen das Land” wird herausgegeben vom Status-Verlag, einem Unternehmen der Wurzel Mediengruppe.
Konzeption und Design: Agentur Beenker & Kollegen

Die Publikation erscheint im Status-Verlag in Deutsch und Englisch.
Die Start-Auflage liegt bei 7.500 Exemplaren.
Preis: 46,50 Euro.
ISBN-Nr. Deutsch: 978-3-942924-23-8
ISBN-Nr. Englisch 978-3-942924-24-5

Über:

Wurzel Mediengruppe
Herr Heinz Wurzel
Kriegsbergstraße 14
71336 Waiblingen
Deutschland

fon ..: 07151 201810
web ..: http://www.w-mg.com
email : h.wurzel@w-mg.com

Der Status Verlag ist ein Unternehmen der Wurzel Mediengruppe mit Sitz in Waiblingen. Die Wurzel Mediengruppe deckt nahezu alle Sparten des Druck- und Mediengewerbes ab. 13 Firmen an sechs Standorten mit insgesamt 365 Mitarbeitern entwickeln und realisieren maßgeschneiderte Produkte in Print und Digital – vom Druck über Fotografie, 3D-Animation bis zur mobilen App. Alle Unternehmen der Gruppe gehören zu den führenden Anbietern in ihren jeweiligen Bereichen. Die Produkte und Dienstleistungen der Wurzel Mediengruppe wurden mehrfach ausgezeichnet.

Pressekontakt:

IN-Press
Frau Irmgard Nille
Alsterdorfer Straße 459
22337 Hamburg

fon ..: 040 46881030
web ..: http://www.in-press-buero.de
email : irmgard.nille@in-press.de

Wurzel Mediengruppe modernisiert Schaupp Rollenoffset für 450.000 Euro

Hohe Investitionen in neue regenerative thermische Nachverbrennung und Rollenoffsetanlage

BildWaiblingen/Schwäbisch Hall – Bei der Schaupp Rollenoffset GmbH & Co. KG in Schwäbisch Hall, einem Unternehmen der Wurzel Mediengruppe, wurde jetzt eine neue Anlage zur regenerativen thermischen Nachverbrennung in Betrieb genommen. Gleichzeitig wurde eine der bestehenden Rollenoffsetmaschinen, eine Octoman, runderneuert. Für beide Maßnahmen wurden insgesamt 450.000 Euro investiert. “Mit diesen Investitionen haben wir einen wesentlichen Schritt getan, um den Standort Schwäbisch Hall wettbewerbsfähig und attraktiv zu machen”, erklärt der Waiblinger Medienunternehmer Heinz Wurzel sein finanzielles Engagement.
Große Freude darüber herrscht auch bei den Mitarbeitern des 1889 gegründeten Traditionsunternehmens. Noch vor wenigen Monaten war Schaupp vor der Schließung gestanden. Nach intensiven Verhandlungen mit den Mitarbeitern, war es dem Medienunternehmer Heinz Wurzel doch noch gelungen, den Erhalt von Schaupp langfristig zu sichern. Die 26 fest angestellten Mitarbeiter hatten sich bereit erklärt, auf 12 Prozent ihres Gehalts für die Dauer von drei Jahren zu verzichten. Im Gegenzug wurden keine betriebsbedingten Kündigungen ausgesprochen. Zudem erklärte sich Heinz Wurzel dazu bereit, den Maschinenpark am Standort Schwäbisch Hall zu modernisieren und in eine neue thermische Nachverbrennungsanlage zu investieren, ohne die der Weiterbetrieb auf Grund der emissionsrechtlichen Auflagen nicht mehr genehmigt worden wäre.
Die neue Anlage zur regenerativen thermischen Nachverbrennung ist fast acht Meter hoch, 14 Tonnen schwer und wurde während einer einwöchigen Druckpause am Gebäude installiert.

In der Anlage werden ab sofort alle Dämpfe verbrannt, die Lösungsmittel enthalten, welche während des Druckvorgangs entstehen. Die regenerative thermische Nachverbrennung ist die modernste Form der thermischen Nachverbrennung und überzeugt durch ihren sehr geringen Gasverbrauch. Das reduziert auch den CO2-Ausstoß.
Gleichzeitig wurde die Druckpause bei Schaupp dazu benutzt, eine Rundumerneuerung einer der Octoman-Rollenoffsetanlagen vorzunehmen. Diese Anlage besticht durch ihre Effizienz in der Produktion, da das gedruckte Produkt bereits in der Maschine beschnitten werden kann. Dafür verantwortlich ist die Schneidevorrichtung im Falzapparat. Diese Schneidevorrichtung wurde jetzt gegen eine neue ausgetauscht. Parallel wurden auch andere Maschinenteile erneuert. “Dank der Rundumerneuerung ist diese Rollenoffsetmaschine fast wieder wie neu. Mögliche teure Betriebsausfälle während des Produktionsprozesses können wir somit vermeiden”, so Heinz Wurzel.

Über:

Wurzel Medien Gruppe
Herr Heinz Wurzel
Kriegsberg Straße 14
71336 Waiblingen
Deutschland

fon ..: 07151 201810
web ..: http://www.gmaehle-scheel.de
email : heinz.wurzel@gmaehle-scheel.de

Pressekontakt:

IN-Press
Frau Irmgard Nille
Alsterdorfer Straße 459
22337 Hamburg

fon ..: 040 46881030
web ..: http://www.in-press-buero.de
email : irmgard.nille@in-press.de

Wurzel Mediengruppe übernimmt Druckerei Schefenacker

Alle Arbeitsplätze gesichert

BildDie Wurzel Mediengruppe mit Sitz in Waiblingen hat mit Wirkung zum 1. Oktober die Druckerei Schefenacker GmbH & Co KG in Deizisau übernommen. Alle 14 Arbeitsplätze bleiben erhalten. Der Betrieb wird unter dem Namen Schefenacker Medien GmbH & CO. KG weitergeführt. Till Wacker, Enkel des Firmengründers, bleibt dem Unternehmen weiterhin als Geschäftsführer erhalten und leitet zusammen mit Heinz Wurzel die Geschäfte.
Die Druckerei Schefenacker wurde Ende der 50er Jahre von Erwin Schefenacker gegründet und hat sich mittlerweile auf die Herstellung von hochwertigen und umfangreichen Katalogen spezialisiert. Aber auch Geschäftsberichte, Plakate, Flyer, Prospekte und Poster werden von Schefenacker gedruckt. “Wir wollen uns im Katalogbereich, insbesondere für Kunst- und Auktionskataloge, weiter verstärken. Schefenacker hat in diesem Bereich nicht nur einen hervorragenden Ruf, sondern verfügt auch über sehr gute Kundenkontakte – nicht nur in Deutschland, sondern auch in der Schweiz”, erklärt Heinz Wurzel, Inhaber der Wurzel Mediengruppe.
Für die bisherigen Eigentümer Heiderose Wacker und ihr Sohn Till Wacker war es besonders wichtig, ihr Unternehmen für die Zukunft zu rüsten. Till Wacker: “Im immer härter werdenden Wettbewerb braucht man einen starken Partner, der uns in eine sichere Zukunft führt und langfristig die Arbeitsplätze sichert.”
Von der Zugehörigkeit zur Wurzel Mediengruppe profitieren auch die Kunden von Schefenacker. Sie können beispielsweise auch Leistungen der neuen Medien wie Augmented Reality und Virtual Reality anbieten. In diesem Bereich ist die Wurzel Mediengruppe besonders stark aufgestellt.

Über:

Wurzel Mediengruppe
Herr Heinz Wurzel
Kriegsbergstraße 14
71336 Waiblingen
Deutschland

fon ..: 07151 201810
web ..: http://www.w-mg.com
email : h.wurzel@w-mg.com

Die Wurzel Mediengruppe mit Sitz in Waiblingen deckt nahezu alle Sparten des Druck- und Mediengewerbes ab. 13 Firmen an sieben Standorten mit insgesamt rund 365 Mitarbeitern entwickeln und realisieren maßgeschneiderte Produkte vom Kunstdruck über Fotografie, 3D-Animation bis zur mobilen App in Print und Digital. Alle Unternehmen der Gruppe gehören zu den führenden Anbietern in ihrem jeweiligen Bereichen. Die Printprodukte wurden mehrfach mit dem Innovationspreis der Deutschen Druckindustrie ausgezeichnet. Die Wurzel Mediengruppe machte 2015 einen Umsatz von über 50 Mio. Euro

Pressekontakt:

IN-Press
Frau Irmgard Nille
Alsterdorfer Straße 459
22337 Hamburg

fon ..: 040 46881030
web ..: http://www.in-press-buero.de
email : irmgard.nille@in-press.de