Tödliche Pflanzen – Welt der Wunder

Tödliche Pflanzen - Welt der Wunder

Auf den ersten Blick sehen sie unscheinbar aus, doch manche Pflanzen können zu tödlichen Waffen der Natur werden. Toxische Pflanzen wachsen überall – im Garten, in Parks, am Straßenrand. Wir haben sie gefunden, die giftigste Pflanze Deutschlands…

Life Goes On: MO-FR um 17 Uhr auf Welt der Wunder TV
___

Welt der Wunder TV sendet auf Kabel Deutschland digital, ASTRA 19,2° Ost, Entertain (Kanal 89), Zattoo & im Live Stream über die Welt der Wunder TV Apps für iPhone, iPad, Android (http://bit.ly/TVApps_WeltDerWunder), Smart TV sowie www.weltderwunder.tv

Mehr von Welt der Wunder:

• Abonniert unseren YouTube Kanal: https://goo.gl/SGHdXs
• Entdeckt Welt der Wunder: http://www.weltderwunder.de
• Klickt „Gefällt mir“ bei Facebook: http://www.facebook.com/weltderwunder
• Folgt uns bei Twitter: http://www.twitter.com/weltderwunder
• Mehr Videos findet Ihr in unserer Mediathek: http://weltderwunder.de/videos
• Welt der Wunder – das Magazin: http://goo.gl/dHp3xz
Video Rating: / 5

20 Gedanken zu „Tödliche Pflanzen – Welt der Wunder“

  1. Wo sind Cannabis und diese komischen Zauberpilze? Möchte mal wissen, wann das tödlich wird! Immerhin nehmen das die ganzen Tschankies.

  2. Was mich bei Berichten über Engelstrompeten immer wundert ist, dass so gut wie nie erwähnt wird, dass die Dinger nicht einfach nur giftig im Sinne von "du isst sie und kippst um" sind, sondern dass es sich dabei auch um eine extrem starke, halluzinogene Droge handelt. Ich halte das für mehr als gefährlich, denn es wird suggeriert, dass man sich alleine beim Verzehr von großen Mengen in Lebensgefahr begibt, dabei schwankt der Wirkstoffgehalt von Pflanze zu Pflanze enorm und es reicht gut und gerne auch schon eine halbe Blüte, um in völligen Wahnsinn zu verfallen. Dann stirbst du unter Umständen halt nicht an Kammerflimmern, sondern daran, dass du halluzinierend in den nächsten Fluss springst.
    Es haben sich wegen diesem Zeug schon einige Menschen schwer verletzt oder sind bis an ihr Lebensende ein Fall für den Psychiater.

  3. Wäre eigentlich was gewesen, was mich sehr interessiert hätte.
    Kann nichts schaden, solche Pflanzen zu kennen.
    Die "Agentenmasche" in Verbindung mit reißerisch-nervigen Schnitten und nerviger "Actionmusik" hat's total unerträglich gemacht.
    Nicht auszuhalten. Nicht zuende angeschaut.
    Eine trockene, informationsbezogene Doku ohne vermeintlich originelle Schauspieleinfälle und andere schwer auszuhaltende und irritierende "Unterhaltungselemente" wäre es eigentlich gewesen, was diesem wichtigen Thema angemessen gewesen wäre.

  4. manche dokus scheinen erst ganz harmlos doch dann können sie uns Indoktrinativ in eine bestimmte richtung Lenken. Man nennt dies auch Manipulation . da fällt mir ein die pflanzen machen das ganz änlich . sie stehen da und mensch will sie essen, doch schwups. bekommt er schwindel und muss sichübergeben. komisch. sollte man ausrotten das unkraut das leben ist voller gefahren 😀 holt euch soviel verschiedene sichten wie nur möglich so kommt ihr weiter , schwimmt gegen den strom und am ende werdet ihr noch den krebs heilen von dem kraut was ihr seid jahren eure gärtner rupfen lasst

  5. Bei der Riesenbärenklaupflanze muss man echt aufpassen. Hab die scheiße mal als Kind gepflückt ich müsste 4 wochen verbände tragen.

  6. Das giftigste von all wurde nicht mal genannt. Europäischer stechapfel. Gnadenlos schlechte Recherche

  7. Haha ich hab früher Bärenklau on mass gepfückt und weggeworfen Leute es passiert nicht soo viel wie in dem Video

Schreibe einen Kommentar