Warum bei Investments der Trend zur Denkmalimmobilie geht

Denkmalgeschützte Gebäufe werden als Investition immer beliebter

Durch die Aufnahme in die Denkmalliste wird Immobilien der Rang des kulturellen Erbes zugesprochen, dessen Erhalt für die Nachwelt durch den Staat gesichert und gefördert werden soll. Baudenkmäler sind nicht nur prachtvolle Bauwerke und Beispiele für die deutsche Baukunst, sondern gelten als währende Zeitzeugen wichtiger kultureller Epochen. Durch Denkmalimmobilien zeichnet sich die geschichtliche Entwicklung der Baukultur ab. Historisch verleihen Baudenkmäler dem Stadtbild einen einzigartigen und einmaligen Charme.

Baudenkmäler bieten schon in dieser Hinsicht Vorteile, mit denen andere Immobilien nicht mithalten können. „Ausschlaggebend bei einer Denkmalimmobilie ist die Lage. Hier sollten sich Investoren gut beraten lassen, um an renditestarke Wohnobjekte in exponierten Lagen zu geraten“, führt Kai Albert, Geschäftsführer der Investition Baudenkmal, aus.

Sanierte Baudenkmäler – Steuervorteile und staatliche Förderungen

Denkmalimmobilien als Investment gehören zu den interessantesten Anlagemöglichkeiten. Durch die enormen Abschreibungsmöglichkeiten in Bezug auf die Sanierungskosten gehört die Kapitalanlage in Baudenkmäler zu den sinnvollen und bevorzugten Investitionen von gut situierten Anlegern. Dies, zumal die Investition in Baudenkmäler zu den letzten Chancen gehört, Steuern zu sparen und Vermögen anzuhäufen.

Vorteile von Investitionen in Baudenkmäler im Überblick:

– Professionelle Sanierung in Absprache mit Denkmalschutzbehörden inklusive Überwachung und Abnahme.

– Hoher Wohnkomfort durch Sanierung gewährleistet eine optimale und rentable Vermietbarkeit.

– Absicherung gegen Mietausfälle ist bei vielen Objekten möglich.

– Bei vielen Denkmalimmobilien kommt eine Förderung durch KfW-Darlehen mit niedrigen Zinsen in Betracht.

– Hohe Mietrenditen von durchschnittlich 3 % bis 6 %.

– Große Steuervorteile durch Denkmalschutz-AfA, die bis zu 80 % einer Refinanzierung dienen können.

– Kapitalanlagen in Baudenkmäler sind inflationsgeschützt.

Investition Baudenkmal – Beratender Experte für Baudenkmäler

Die Investition Baudenkmal bietet nicht nur auf Lage, Substanz und Werthaltigkeit überprüfte Denkmalimmobilien in exponierten Lagen an, sondern versteht sich in erster Linie als Berater und Betreuer von potenziellen Investoren sowie Eigennutzern.

Interessenten werden vom Team rund um Geschäftsführer Kai Albert detailliert und ehrlich über die zahlreichen Vorteile von Denkmalimmobilien informiert, ohne jedoch im Einzelfall potenzielle Nachteile zu vergessen. Neben Kalkulationen zu Finanzierungen und Steuerersparnissen gehören auch Besichtigungen oder Wirtschaftlichkeitsberechnungen zum Leistungsspektrum der Investition Baudenkmal.

Mehr Informationen, insbesondere einen Steuerspar-Rechner für den ersten Überblick, bietet das Unternehmen unter: www.investition-baudenkmal.de an.

Über:

HansaFinanzMarketing GmbH & Co. KG
Herr Kai Albert
Flughafenstrasse 52 a
22335 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040 – 53 29 91 94
web ..: http://www.investition-baudenkmal.de
email : info@investition-baudenkmal.de

Pressekontakt:

HansaFinanzMarketing GmbH & Co. KG
Herr Kai Albert
Flughafenstrasse 52 a
22335 Hamburg

fon ..: 040 – 53 29 91 94
web ..: http://www.investition-baudenkmal.de
email : info@investition-baudenkmal.de