Wohnen an der See – im exklusiv sanierten Denkmaljuwel in Barth

Genießen Sie die Seeluft in Ihrem neuen Zuhause

BildDie Stadt Barth wird von Einwohnern und Touristen auch das “Tor zur Ostsee” genannt und bietet neben ihrer unmittelbaren Nähe zur See eine liebevoll restaurierte Innenstadt sowie eine breite Vielfalt an Freizeit- und Sportmöglichkeiten. Wassersport, Wandern durch das Barther Stadtholz, Rad fahren oder an den kilometerlangen Stränden einfach einmal die Seele baumeln lassen; Barth bietet jedem eine enorm hohe Lebensqualität.

Die großen Hafenstädte Stralsund und Rostock sowie die touristisch begehrten Inseln Hiddensee, Rügen und insbesondere Fischland-Darß-Zingst befinden sich in unmittelbarer Nähe. Aber auch das Verkehrsnetz ist dank eigenem Hafen, dem Ostseeflughafen Stralsund-Barth, der Usedomer Bäderbahn und nicht zuletzt den Bundesstraßen gut ausgestattet und gewährleistet eine optimale Erreichbarkeit aller Ziele.

Leben in Barth – im historischen Ambiente

Barth erfreut sich einer hohen Nachfrage an Wohnraum und gilt als ultimativer Geheimtipp für Kapitalanlagen durch langfristige und renditestarke Vermietungen. Hierfür geradezu prädestiniert erscheint das von der investition-baudenkmal.de angebotene Objekt Villa Kogge.

Das Baudenkmal Villa Kogge befindet sich in der Dammstraße 17 und wird bis zum Jahr 2016 saniert. Es entstehen zehn Wohneinheiten mit Wohnungsgrößen zwischen 41 m2 und 110 m2 in der Denkmalimmobilie, die eine exklusive Ausstattung erhalten. Bei der Sanierung wird nämlich der nostalgische Charme des Baudenkmals erhalten. Hierfür sorgen historische “Berliner Leuchten”, Kaminanschlüsse, edle Holzfenster und Holzkassettentüren sowie ein detailliert restauriertes Treppenhaus. Einem hohen Anspruch an Wohnkomfort werden die Wohnungen der Denkmalimmobilie durch Videotouchpanel mit Farbdisplay, Personenaufzug, Fußbodenheizungen sowie Unterputzarmaturen gerecht.

Zu jeder Wohneinheit gehört ein Stellplatz auf der stilvollen Außenanlage. Die oberen Etagen ermöglichen einen direkten Blick auf die Ostsee, während die Erdgeschosswohnungen einen separaten Zugang zur Grünfläche erhalten. Durch energieeffiziente Sanierungsmaßnahmen werden KfW-geförderte Finanzierungen bis zu 75.000 EUR mit einer Zinsbelastung von nur 1 % ermöglicht. Die Mieterwartung für derartige Objekte mit direktem Seeblick oder Zugang zur Ostsee bewegt sich auf mindestens 7,50 EUR/m2, wobei durch kontinuierlich steigende Nachfragen von Erhöhungen auszugehen ist.

Denkmalimmobilien – die Kapitalanlage mit dem Steuer-Plus

Bei ausgewiesenen Baudenkmälern sorgt die Denkmalschutz-AfA vor enorme Steuervorteile. Investoren wird hiernach ermöglicht, die Sanierungskosten über einen Zeitraum von zwölf Jahren zu 100 % steuerlich geltend zu machen. Auch Eigennutzer erhalten 90 % der Sanierungskosten über einen Zeitraum von zehn Jahren über die Steuer erstattet.

Über Details und Abläufe informieren Spezialisten für Denkmalimmobilien wie die investition-baudenkmal.de.

Über:

HansaFinanzMarketing GmbH & Co. KG
Herr Kai Albert
Flughafenstrasse 52 a
22335 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040 – 53 29 91 94
web ..: http://www.investition-baudenkmal.de
email : info@investition-baudenkmal.de

Pressekontakt:

HansaFinanzMarketing GmbH & Co. KG
Herr Kai Albert
Flughafenstrasse 52 a
22335 Hamburg

fon ..: 040 – 53 29 91 94
web ..: http://www.investition-baudenkmal.de
email : info@investition-baudenkmal.de

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.